(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Musikalisch-literarischer Monatsbericht (1908)"

so. Jahrg. Hofineisters No « * 

Musikalisch- literarischer 

MONATSBERICHT 

über 

neue Musikalien, musikalische Schriften und Abbildungen. 



Bulletin mensuel de toutes les nouveaute*s musioales de l'Allemagne 

Boietin mensual de todas las novedades en Müsica impresa publicadas en Alemania 

Bollettino mensile di tutte le novita musicali della Germania 

Monthly musical record of all new muaical works published in Qermany. 

Preis jährl. 8 Mk. Januar 1908. 



Von dem 



Leichren Konzertino <**■£*■"* 

von L Mendelssohn (op. 218; 

liegen nunmehr 3 Ausgaben vor 

A) Für Cello und Pianoforte . 

B) Für Violine und Pianoforte 1 a JVl. 2*50 netto. 

C) Für Viola und Pianoforte I 

Das Konzertino büdet ein außerordentlich dankbares, klangvolles Vor- 
tragsstück und ein vorzügliches Unterrichtswerk. Melodisch, harmonisch 
und rythmisch gleich interessant wie lehrreich, bewahrt es in allen Sätzen seinen 
vornehmen Charakter und verfällt nie in den Stil seichter Salonmusik.*) 

Die lebhafte Nachfrage seit dem Erscheinen spricht am deutlichsten für den 
Anklang, den das Werk in kürzester Zeit gefunden hat Im Übrigen bürgt ja 



\ 



seine Einführung: am Stern'schen Konservatorium 

zu Berlin 



für seine Vortrefflichkeit und ist seine beste Empfehlung. 

*) Jeder Satz kann auch einzeln vorgetragen werden. 

Instruktive Violinmusik ^m****«; 

Goby Eberhard*, Kleine Melodien für Anfänger der 1. bis Mittelstufe. 
~ Heft I Mk. 2.-. Heft U Mk. 2.50. Heft IH u. IV & M. 2.-. 

Richard Hoftnann, 3 instruktive Sonatinen 

Fö". 1: Ddur (1. Lage) Mk. 2.- 

No. 2: Amoll (1. bw 2. Lage) Mk. 2.— 
No. 3: 6 dar (1. bii 3. Lage) Mk. 2.50 



^ Die Werke der bestens bekannten trefflichen Pädagogen sind aus der Praxis j 
1 ===== ffir die Praxis geschaffen. s fj 

Verlag Otto Samte, teipzig, 3(onigstrasse 18. u 



Vorzflgliche Nenheit zur Mebnng u. FSrdenmg des Hnsikinterrichts! 

Die erste p&dagegiselae Bearbeitung des Lebens und Wirkens der grossen 
deutschen Tondichter für unsere mugikliebende Jugend! 

Die grossen deutschen Tondichter. 

: Lebenserzählungen in Bildern. > 

Für die musikliebende Jugend. 

Von 

Ä. Richard Scheumann. 

Band 1: J. Haydn, W. A. Mozart, L. v. Beethoven. 

Band Ä: Fr. Schubert, K. M. v. Weber, Mendelssohn, R. Schumann. 

Band 1 mit 3 Porträts und 6 Notenbeispielen. — Band 2 mit 4 Porträts und 8 Notenbeispielen. 

Geschmackvolle Ausstattung« 

g^T* Ein dritter Band ist in Vorbereitung. "W 

Preise: 1. Band M. L-, 2. Band M. L2<h 



1» 


eä 


Um 


o» 


-ca 

3 


P 


i 


«p 


« 


o» 


ae 




SM 


TS 




ca 


U* 






fe 


7s 




o» 


«9 




43 


5 


O 




OQ 


o» 


« 


§ 


£ 


1 


u. 


•CS 


5* 





Um 





Die beiden Böcher bilden eine wichtige Neuheit für Musik- Lehrer und 
-Lehrerinnen in Privat- und Schul-Tätigkeit, Kantoren, Organisten, 
Qesanglehrer an höheren und Volks-Schulen« 



Die beiden Bändchen geben dem Musiklehrer Gelegenheit, 

1) Hch sohneil und anregend über Leben und Wirken eines Meisters zu orientieren, 

2) den Stoff In der Auswahl zu finden, wie sie sich für die Jugendlichen Geister eignet, 

8) den Stoff sich sogleich in der Form anzueignen, wie sie den pädagogischen Anforderungen zur 

Erzählung oder zum Vortrag vor Schülern entspricht, 
4) Abschnitte daraus vor dem Beginn des Studiums von Werken eines berühmten Meisters vorzulesen. 

Es ist unleugbar, dass die Kenntnis von dem Leben und Wirken eines Tondichters das Interesse der 
Schüler und das Verständnis der Werke wesentlich fördert und dadurch die Leistungen der Schüler erhöht. 

Die beiden Bücher bilden also ein praktisches Vorbereltungsbuoh für Musik -Lehrer und •Lehrerinnen in 
Sohule und Haus. 



„Die grossen deutschen Tondichter* 

sind ein vorzügliches musikalisches und allgemeines Bildungsmittel in den 
Händen der Schüler und Schülerinnen. 



Der Verfasser hat sich bemüht, in den Aufsätzen und Erzählungen folgenden Forderungen gerecht 
zu werden: 

1) klar und anschaulich — deshalb die Einteilung nach methodische* Einheiten, 

2) belebend und spannend — deshalb Erzählungen von tatsächlichen Vorgängen, die auf einen Höhe- 

punkt im Leben und Wirken des Meisters hinauslaufen, 

3) anregend und belehrend — der jugendliche Leser oder Hörer soll einen Einblick gewinnen in das 

grosse und schöne Reich der Musik, in dem jeder einzelne Tondichter gewirkt hat. 

■unf* Die beiden Bücher sind vorzüglich geeignet als Geschenke ^Hl 

•5 l) bei festlichen Veranstaltungen der Konservatorien , Musikschulen, Kirchenchöre, 
* £ Kantoreien etc. 

jfejj 2) bei der Entlassung von Musik- 8chülem und -Schülerinnen, Kirchenchorsängern etc. 

**-§ 3) bei Prämien* und Preis- Verteilungen. 

Um einen Einblick in den Inhalt der beiden Bücher zu bieten, sei hier als Beispiel angegeben das 
Inhaltsverzeichnis zu dem Aufsatze: „Robert Schumann (Porträt)*: 

Kindeszeit. Des Knaben Vorliebe für Musik. Das Jünglingsalter. Studenten jähre (Leipzig* Heidel- 
berg). Schumann widmet sich ganz der Musik (Leipzig;). Wie ihm ein Unglück zum Segen wird. Theoretische 
Studien. Schumann als Kinderfreund. Krankheit. Reiches Schaffen. Klara Wieck. Schumann — der Lieder- 
komponist. Die grössten und schönsten Werke. Uebdreiedelung nach Dresden. Kompositionen für die Jugend. 
In Düsseldorf (Erkrankung). Der 27. Februar 1854. Letztes Siechtum. Tod und Begräbnis. 

Kommissionsverlag von Friedrich Hofmeister, Leipzig. 

=£5 Zu beziehen durch jede Buch- und Musikalien-Handlung. ==r 



Januar 1908. 



JGDL« C* 



Musik für Orchester. 

Balakirew, Mili. 

Ouv. p. Orch. sur un Theme de Marche espagnole. Part, 
gr. 8°. MklO*n. St. Mk20*n. Leipzig, Zimmermann. 
Russia. Poeme symphonique p. Orch. Part. gr. 8°. 
Mk8*n. St. Mk20*n. Leipzig, Zimmermann. 
Beethoven, Ludwig van. 
Op. 18. Sonate pathötique f. kl. (13- bis 16 stimm.) 
Orch. arr. v. N. Kasan li. 8°. Leipzig, Zimmermann. 
Erster Satz. Part. Mk l,20*n. St. Mk2,40*n. 
Adagio. Part. Mk l*n. St. Mk2*n. 
Menuett aus der Sonate Op. 22 f. kl. (13- bis 16 stimm.) 
Orch. arr. v. N. Kasanli. Part. Mk l*n. St. Mk2*n. 
x 8°. Leipzig, Zimmermann. 
Bidgood, Thomas. 
Ein Fest am Bajou (Happy Days in Dixie). Amerikani- 
sche Fantasie f. gr. Orch. Mk3n. — f. kl. Orch. 
Mk2n. 80. Berlin, Roehr, 
Biset, Georges. 

Entr'acte aus „Carmen" f. kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. 
arr. v. N. Kasanli. Part. Mk l,20*n. St. Mk2,40*n. 
8°. Leipzig, Zimmermann. 
Blankenburg, H. L. 
Op. 56. Prinz Eitel Friedrich-Marsch f. Orch. Hannover, 
Oertel Mk2*n. 
Bnchwald, Paul. 
Hoch deutsches Lied! Grosses Kaiserlieder-Potpourri f. 
Orch. m. Männerchor (ad Hb.). Hannover, Oertel Mk4*n. 
Caads, Siegfried. 
Ivresse d'Amour (Liebesrausch), Walzer f. Orch. bearb. 
v. M. Ei so Id. 8°. Strassburg i/E., Wolf Mk2n. 
Chopin, F. 
Op.34* No.2. Walzer (Am.) t kl. (13- bis 16 stimm.) 
Orch. arr. v. N. Kasanli. Part. Mkl,20*n. St. 
Mk2,40*n. 8°. Leipzig, Zimmermann. 
Glinka, M. J. 

Das Leben für den Zar. Oper. Leipzig, Zimmermann. 
Daraus t Orch.: 
Ouv. f. kl. (13- bis 16stimm.) Orch. arr. v. N. Ka- 
sanli. Part. Mk l,20*n. St. Mk2,40*n. 8°. 
Krakowiak f. kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. arr. v. 
N. Kasanli. Part. Mkl,20*n. St. Mk2,40*n. 8«. 
Polonaise f. kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. arr. v. N. 

Kasanli. Part. Mk l*n. St Mk2*n. 8°. 
Potpourri arr. v. A. N. Schaefer. Ausg. 1 gr. Orch. 
Mk6*n. — f. kl. (13- bis 16stimm.) Orch. Mk4*n. 
Tänze t kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. arr. v. N. Ka- 
sanli. Part. Mkl,20*n. St Mk2,40*n. 8°. 
Die Lerche. Romanze f. kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. 
arr. v. N. Kasanli. Part Mkl*n. St. Mk2*n. 8°. 
Leipzig, Zimmermann, 
Rnslan u. Ludmilla. Oper. Leipzig, 2ämmermann. 
Daraus f. Orch.: 
Ouv. f. kl. (13- bis 16stimm.) Orch. arr. v. N. Ka- 
sanli Part Mkl,20*n. St Mk2,40*n. 8°. 
Marsen des Tscbernomor f. kl. (13- bis 16 stimm.) 
Orch. arr. v. N. Kasanli. Part Mk l*n. St. 
Mk2*n. 8°. 
Potpourri arr. v. A. N. Schaefer. Ausg. f. gr. Orch. 
Mk6*n. — f. kl (IS- bis löstimm.) Orch. Mk4*n. 

No. 1. 



Glinka, M. J. 

Der Zweifel. Romanze f. kl. (13- bis 16 stimm.) Orch. 
arr. v. N. Kasanli. Part Mk l*n. St. Mk2*n. 
Leipzig, Zimmermann. 
Grelinger, Charles. 
Voila pourquoi je chante! (Liebeslehren.) Walzer f. gr. 
Orch. Mk2*n. — f. kl. Orch. Mk l,50*n. Leipzig, 
Junne. 
Grosse, E. A. 

Op.83. Silhouetten. Walzer f. 0- biB 17stimm. Orch. 
8°. Komotau, Grosse Mk2,50n. 
Lehnnardt, Julius. 
Op. 52. Ueber's Meer für Deutschlands Ehr'! Marse h f. 
Orch. Falkenberg, Fischer Mk3n. 
Leuschner, Ernst 

Op. 43. Mein liebes Schnuteken. Humoristischer Rhein- 
länder f. Orch. Schweidnitz, Leuschner Mkl,50n. 

Lossner, H. 

Waidmanns Lieblingslieder. Potpourri f. Orch. Hanno- 
ver, Oertel Mk3*n. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 

Op. 53* No. 4. Lied ohne Worte No. 22 (F) f. kl. (13- 
bis 16 stimm.) Orch. arr. v. N. Kasanli. Part. Mk 
0,60*n. St. Mkl,20*n. 8°. Leipzig, Zimmermann. 
Köret, Neil. 

Innocence. Valse lente f. gr. Orch. Mk3n. — f. kl. 
Orch. Mk2n. 8°. Berlin, Roehr. 
Philharmonika. Sammlung ausgewählter Stücke f. kl. 
(13- bis 16 stimm.) Orch. instrument. u. arr. v. N. Ka- 
san li. 8°. Leipzig, Zimmermann. 
No. 17. Beethoven, Erster Satz der Sonate pa- 
thetique Op. 13. Part Mk l,20*n. St. 
Mk2,40*n. 

- 18. Adagio aus der Sonate path^tique 

Op. 13. Part. Mkl*n. St. Mk2*m 

- 19. Menuett aus der Sonate Op. 22. Part. 

Mk l*n. St. Mk 2*n. 

- 20. Chopin, Op.34 No.2. Walzer (Am.). Part. 

Mkl,20*n. St. Mk2,40*n. 

- 21. Mendelssohn Bartholdy, Op. 53 No. 4. 

Lied ohne Worte. No. 22. Part. Mk 0,60 *n. 
St. Mk l,20*n. 

- 22. Schubert, Franz, Op. 40. No. 1. Marche 

militaire. Part Mk 1,20 *n. St Mk2,40*n. 
Glinka, Das Leben für den Zar. Oper. 

- 23. Ouv. Part Mk l,20*n. St Mk2,40»n. 

- 24. Polonaise. Part. Mkl*n. St. Mk2*n. 

- 26. Krakowiak. Part Mk l,20*n. St. Mk 2,40 *n. 

- 26. Tänze. Part. Mk l,20*n. St. Mk 2,40*n. 

- 28. Ouv. Rnslan u. Ludmilla. Part Mk 

l,20*n. St Mk 2,40*m 

- 29. Marsch des Tschernomor aus „Ruslan 

u. Ludmilla". Part Mk l*n. St Mk2»n. 

- 31. Die Lerche. Romanze. Part Mk l*n. 

St Mk2*n. 

- 32. Der Zweifel. Romanze. Part Mk l*n. 

St Mk2*n. 

- 33. Bizet, Entr'acte aus „Carmen". Part Mk 

l,20»n. St Mk2,40*n. 



Musik für Salonorchester, 



Musik für Streichinstrumente. 



Schubert, Franz. 

Op. 40« No. I. Marche militaire t kl. (13- bis 16stimm.) 
Orch. arr. v. N. Kasanli. Part. Mk l,20*n. St. 
Mk2,40*n. 8°. Leipzig; Zimmermann. 
Steinbruch, Carl. 

Op. 37. Die Jagd, f. Orch. Falkenberg, Fischer Mk3n. 
Stratus, Richard. 
Salomes Tanz aus dem Musikdrama „Salome" f. Orch. 
Part. u. St. Preis nach Vereinbarung. Berlin, Fürstner. 
Taneiew, A. 

Op. 36. Symphonie No. 3 (E) p. Orch. Part. Mk 17,60 n. 
St. Mk33n. Moskau, Jurgenson. 
Whitney, Howard. 

Indian Patrol. Two Step f. gr. Orch. Mk2,50n. — f. 
kl. Orch. Mkl,fcOn. 8°. Berlin, Roehr. 
Winkler, Alexander. 
Op. 13. En Bretagne. Ouv.-Fantaisie sur trois Chants 
bretons p. Orch. Part. Mk 6. St. Mk 14. Leipzig, 
Belaieff. 

Musik für Salonorchester. 

Eulenburg, Philipp zu. 
Rosenlieder t 3- bis 11 stimm. Salonorch. bearb. v. 
C. Morena. Berlin, Bote & Bock Mk3n. 
Fudik, Julius. 

Op. 199. Ein Abend, bei Maxim. Potpourri über Wiener- 
lieder etc. f. Salonorch. Prag, Porges Mk6n. 
Gothov-GrOneke. 
Mondschein-Gavotte f. Bijou-Orch. gr. 8°. Leipzig, Bos- 
worth&Co. Mkl,20*n. 
Xrafft-Lortzing, Carl. 

Erzherzog f]ugen-Marsch f. Bijou-Orch. gr. 8°. Leipzig, 
Bosworth&Co. Mk l,50*n. 
Lehnhardt, Julius. 

Op. 52. Ueber's Meer für Deutschlands Ehr'! Marsch f. 
Pariser Besetzung. Falkenberg, Fischer Mk 1,50 n. 
Lossner, H. 

Waidmanns Lieblingslieder. Potpourri f. Pariser Be- 
setzung. Hannover, Oertel Mk 1,50 ♦n. 
Offenbach, Jacques. 

Handkuss-Intermezzo aus „Blaubart" f. 3- bis 11 stimm. 
Salonorch. arr. v. C. Morena. 8°. Berlin, Bote & 
Bock Mk2n. 
Smith, L. 0. 

A Nigger Picnic. Polka or Cake Walk f. Salonorch. 
Prag, Porges Mk2,50n. 
Walhalla. Reform- Ausg. beliebter Ouv., Phantasien, 
Salon- u. Charakterstücke, Lieder, Tänze u. Märsche 
f. 3- bis llstimm. Salonorch. bearb. v. C. Morena 
u. A. 8°. Berlin, Bote & Bock. 
No. 5. Eulenburg, Ph. zu, Rosenlieder. Mk3n. 
- 6. Offenbach, Handkuss-Intermezzo aus „Blau- 
bart". Mk2n. 

Für Harmonie-(Militär-)Musik. 

Glinka, M. J. 

Das Leben für den Zar. Oper. Leipzig, Zimmermann. 
Daraus f. Harmoniemusik: 
Ouv. arr. v. L. Gede. Mk7*n. 
Krakowiak arr. v. H. Schmidt. Mk7*n. 
Mazurka arr. v. M. Wladimiroff. Mk5*n. 
Polonaise arr. v. M. Wladimiroff. Mk5*n. 
Potpourri arr. v. N. Fedorow. Mk7*n. 
Walzer arr. v. J. Ruschek. Mk5*n. 
Ruslan u. Ludmilla. Oper. Leipzig, Zimmermann. 
Daraus f. Harmoniemusik: 
Ouv. arr. v. H. Schmidt. Mk7*n. 
Marsch des Tschernomor arr. v. M. Wladimiroff. 

Mk6*n. 
Potpourri arr. v. N. Fedorow. Mk8*n. 
Valse-Fantaisie f. Hannoniemusik arr. v. H. Schmidt. 
Leipzig, Zimmermann Mk7*n. 



Kollaender, Victor. 
Reichstags-Marsch aus „Das muss man seh'n" f. In- 
fanteriemusik. Berlin, Bote & Bock Mk2n. 
Lalo, Edouard. 
Rhapsodie f. Orch., arr. f. Militärmusik v. Otto Brink- 
mann. Berlin, Bote & Bock Mk6n. 
Lehnhardt, Julius. * 

Op. 52. Ueber's Meer für Deutschlands Ehr*! Marsch f. 
Infanteriemusik. Falkenberg, Fischer Mk3n. 
Wottitz, Theodor. 
Schackerl-(Bummler-)Marsch f. Militärmusik, gr. 8°. 
Leipzig, Bosworth&Co. Mkl,80*n. 

Für Blechmusik. 

Glinka, M. J. 

Das Leben für den Zar. «Oper. Leipzig, Zimmermann. 
Daraus f. Blechmusik: 

Ouv. arr. v. J. Ruschek. Mk7*n. 

Krakowiak arr. v. J. Ruschek. Mk7*n. 

Mazurka arr. v. J. Ruschek. Mk5*n. 

Polonaise arr. v. J. Ruschek. Mk5*n. 

Potpourri. Mk9*n. 

Walzer arr. v. J. Ruschek. Mk5*n. 
Ruslan u. Ludmilla. Oper. Leipzig, Zimmermann. 

Daraus f. Blechmusik: >- 

Ouv. Mk7*n. 

Marsch des Tschernomor. Mk5*n. 

Potpourri. Mk9*n. 
Valse-Fantaisie f. Blechmusik. Leipzig, Zimmermann. 

Mk7*n. 
Hollaender, Victor. 
Reichstags-Marsch aus „Das muss man seh'n" f. Blech- 
musik. Berlin, Bote & Bock Mk 2 n. 
Lehnhardt, Julius. 
Op. 52. Ueber's Meer für Deutschlands Ehr'! Marsch f. 

Kavalleriemusik. Falkenberg, Fischer Mk3n. 

Konzertanten mit Streichorchester. 

Bach, Joh. Seb. 
Konzert (D) f. Pfte, Fl. u. 

Arrangement nach der 

v. A. Siloti. Part. Mk 

0,60 *n. Orch.-St. (V., 

Leipzig, Zimmermann. 
Werner, Josef. 
Op. 56. Duo concertant f. 

m. Streichquintett (od. 

2,50. Quintett-St. Mk 1,1 



V. m. Streichorch. Konzert- 
Ausg. der Bach-Gesellschaft 
3*n. V.- u. Fl.-Solost. ä Mk 
Via, Vcello, B.) Mk2,40*n. 

. 2VcelIi (od. V. u. Vcello) 

Pfte). Ausg. m. Pfte. Mk 

,50 *n. Leipzig, Zimmermann. 



Musik für Streichinstrumente. 

Brown, William. 

Op. 9. Souvenir de Berlin. Duetto p. 2 V. Berlin, 
P. 0. Busse Mk0,75. 
Davidoff, Carl. 
Kompositionen f. Vcello m. Orch. Part. 8°. Leipzig, 
Kistner. 
Op. 5. Konzert No. 1 (Hrn.). Mk 10*n. 

7. Phantasie über russische Lieder. Mk6*n. 

- 14. Konzert No. 2 (A). Mk 12*n. 

- 18. Konzert No.3 (D). Mk 12*n. 

- 31. Konzert No. 4 (Em.). MkJ2*n. 
Duport, Jean Louis. 

21 Etüden f. Vcello, revid. u. bezeichnet v. Julius 
K 1 e n g e 1. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 2. 
Gavriloff, Constantin. 
Op. 1. Violin-Uebungen, speziell f. den 4. Finger. Leip- 
zig, Zimmermann Mk 1,50. 
Grutsmacher jwl, Fr. 
Kammermusik-Studien f. Vcello. Auszüge aus den Werken 
zeitgenössischer Tonsetzer, gesammelt u. bezeichnet. 
Leipzig, Breitkopf & Hartel Mk3. 



— 3 — " 
Musik für Blasinstrumente, Harfe, Zither und Pianoforte mit Begleitung. 



Halt, M. 

Cinq Caprices de Concert p. V. Paris, Costallat & Co. 
Mk3,20n. 
Hubay, Jenö. 

Op. 90. Concerto No. 3 (Gm.) p. V. av. Orch. Part, 
gr. 8°. Mkl6*n. St. Mk24*n. Leipzig, Zimmermann. 
Lederer, DezsÖ. 

Air Ongharese p. V. av. Orch. Mk2n. — av. Instru- 
ments ä Cordes. Mk 1,60 n. 8°. Berlin, Bote & Bock. 
JTeitsel, Otto. 

Op. 83, Das Leben ein Traum. Fantasie (nach Cal- 
derons Drama) f. V. m. Orch. (Orch.-Material leih- 
weise.) Klavierauszug. Mk8. Köln, Weber. 
Sarasate, Pablo de. 

Op. 52. Jota de Pablo p. V. av. Orch. Part. gr. 8«. 
Mk3*n. St. Mk6*n. Leipzig, Zimmermann. 
Walther, Carl. 

Op. 123. Variationen über den Carneval v. Venedig 
(nach H. W. Ernst) f. V. m. Orch. Leipzig, Kahnt 
Nach! Mk6n. 

Musik für Blasinstrumente. t 

Gumbert, F., u. Chr. WiegancL 

Orchesterstudien f. Fag. Eine Sammlung schwieriger 
Stellen aus Symphonien u. anderen Werken hrsg. 
Heft 3 — 6. Leipzig, C. Merseburger ä Mk 1,50 n. 
Kumperdinck, Engelbert. 
Am Rhein. Lied, arr. f. Tromp. (B, od. Cornet) od. 
Pos. v. E. Sattel mair. Ausg. m. Orch. — m. Militär- 
musik, qu. 8°. Leipzig, M. Brockhaus ä Mk3*n. 
Tendiert, Emil. 
Orchesterstudien f. Basstuba. Eine Sammlung schwieri- 
ger Stellen aus Tonwerken f. Kirche, Theater u. 
Konzertsaal, ausgewählt u. hrsg. Leipzig, Breitkopf 
&HärtelMk3. 
Tillmetz, Rudolf. 

Op. 46* Triller Studien f. die BoehmfJöte zur Erlernung 
sämtlicher Triller nebst Angabe der regelmässigen 
u. unregelmässigen Griffe. Heft 1 (m. Begleitung 
einer 2. Fl). Heft 2 (f. Fl. solo). Leipzig, Zimmer- 
mann ä Mk 3 n. 
Wiegand, Chr. 
Orchesterstudien f. Fag., s.: Chxmbert, F. 

Musik für Harfe. 

"^»«s, Roderich. 

Op. 30* SeVenade napolitaine p. Piano (ou Harpe) et 
V. Wien, Nickau & Welleminsky Mk2n. 

Musik für Zither. 

^osworth's Taschen-Album f. Zitherspieler. Band 1 
(ernst). 20 Vortragsstücke. Band 2 (heiter). 20 Tanz- 
Stücke, qu. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. ä Mk0,75*n. 
''-yensi Camillo. 
Der lustige Tirolerbua. 24 beliebte Gebirgslieder u. 
Schnadahüpfl^ f. Z. hrsg. Berlin, Globus-Verlag Mk l*n. 
Der Salon-Tyroler. Beliebte Tänze, Lieder u. Märsche 
i Z. hrsg. Berlin, Globus-Verlag Mk l*n. 
^»•Töder, Wilh. 
Op. 66» Der lustige Zitherspieler. 12 Tänze f. Z. 
Aschaffenburg, (Walter) Mk2n. 
""^»■a, Johann Friedrich. 
Album f. Z. (Op. 11. Erinnerung an Mondsee. — Op. 16. 
Rosensträusschen. Polka-Mazurka. — Das traurige 
Diandl. — Op. 56. Gamsjäger-Marsch. — Op. 38. 
Früblingsgrüsse,. Walzer. — Op. 63. Liebesgruss. — 
Op. 91. Vier .ungar. Volkslieder.) Leipzig, Bosworth 
& Co. Mk In. 



Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Tor. 

Op. 20. Melodie u. Rhythmus. Stücke in den drei ersten 
Lagen f. V. m. Pfte. Serie 1. (Albumblatt. Giga. 
Scherzoso. Walzer-Elegie.) Leipzig, Zimmermann 
Mk2,50n. 
Op. 21. Lyrisches Gedicht f. V. u. Pfte. Leipzig, 
Zimmermann Mk 2,50. 
Bach, Joh. Seb. 

Konzert (Dm.) f. 2 V, u. Orch., f . 2 V. u. Pf te bearb. v. 
Friedrich Spiro. Leipzig, Breitkopf & Härte! Mk 2. 
Drei Sonaten (G, D, Gm.) f. Pfte u. Vcello (od. Via da 
gamba). Genau bezeichnete Ausg. f. Unterricht u. 
praktischen Gebrauch hrsg. v. Julius Kiengel. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 3. 
Sechs Sonaten f. Pfte u. Fl. Band 1 (Hrn., Es, A). 
Band 2 (C, Em., E). Leipzig, Breitkopf & Härtel ä 
Mk 2,50. 
Bass, Kode rieh. 
Op. 30. Serenade napolitaine p. Piano (ou Harpe) et V. 
Wien, Nickau & Welleminsky Mk2n. 
Drdla, Franz. 

Op. 31. Chant d'Amour (Valse Chanson) p. V. et Piano. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,80. 
Broker, Michel. 
Op. 22. Mazurka (G) p. V. av. Piano. Paris, Costallat 

&Co. Mk2n. 
Op. 23. Serenade armoricaine p. V. av. Piano. Paria, 
Costallat & Co. Mk2n. 
Friedrich, Richard. 
Op. 24. Lied ohne Worte (D) f. V. u. Pfte. Leipzig, 
Rud. Dietrich Mk 1,50. 
Hofmann, Richard. 
Op. 126. Zwei Schüler-Konzerte f. V. m. Pfte. No. 1 
(Am.) in der 1. Lage. No. 2 (D) m. Anwendung der 
3. Lage. Leipzig, Zimmermann ä Mk2,50n. 
SHenffel, Julius. 
Op. 45. Konzert (Em.) f. 2 Vcelli u. Pfte. Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk 8. 
Liapounow, S. 

Op. 28* Rhapsodie sur des Thömes de TOukraine p. 
Piano av. Orch. Part. Mkl2*n. St. Mkl8*n. Leipzig, 
Zimmermann. 
Iioren*o, Leonardo de. 

Op. 6. Notturno (Gm.) p. Fl. con Pfte. Leipzig, Zimmer- 
mann Mk2,50. 
Mac Dowell, Edward. 

Op. 37. No. ] . Clair de Lune. Transcription f. V. u. 
Pfte v. Arthur Hartmann. Leipzig, A. P. Schmidt 
Mk2. 
Marcello, Alessandro. 

Largo (G) f. einstimm. V.-Chor u. Pfte (Org. od. Harm.) 
auB einem Concerto grosso hrsg. u. bearb. v. Arnold 
Schering. Mk 1,20. V.-St. einzeln. Mk 0,30. Leipzig, 
* Kahnt Nachf. 
Mendelssohn, Ludwig. 

Op. 213. Schüler-Konzert (D) f. Vcello m. Pfte. — f. 
V. m. Pfte. Leipzig, Junne ä Mk2,50n. 
Mosart, W. A. 

Sämtliche Konzerte f. V. u. Pfte bearb. v. Paul Graf 
Waldersee. No. 1. Werk 207 (B). No. 2. Werk 211 
(D). Leipzig, Breitkopf & Härtel ä Mk 1,50. 
Heitiel, Otto. 
Op. 33. Das Leben ein Traum. Fantasie (nach Cal- 
derons Drama) f. V, m. Orch. Klavierauszug. Köln, 
Weber Mk 8. 
Nicolalew, Läonide. 
Op. 3. Deux Mölodies p. V. av. Piano. No. 1 (Des). 

No.2 (D). Moskau, Jurgenson ä Mk 1,30. 
Op. 5. Feuillet d* Album p. Fl. av. Piano. Moskau, 
Jurgenson Mkl,10. * 



Musik für zwei Pianoforte. 



Musik für Pianoforte zu zwei Hunden. 



Priadöhl, Alfred. 

Op. 7 4 Scherzo (D) f. V. m. Pfte. Stettin, Priedöhl Mk4. 
Bodo, Pierre. 

Konzert No. 4 (A) f. V. m. Pfte. V.-St. bearb. v, 
Ferd. David. Neue revid. Ausg. v. Henri Petri. 
Pftebegl. v. Ph. Scharwenka. Leipzig, Breitkopf 
& Härtel Mk 1,50. 
Bomberg, Bernhard. 

Op. 72» Konzertino (A) f. 2 Vcelli m. Pfte. Neue revid. 
u. bezeichnete Aüßg. v. Julius Klengel. Leipzig, 
Breitkopf & Härte! Mk4. 
Schering, Arnold. 
Perlen alter Kammermusik deutscher u. italienischer 
Meister. Nach den Originalen bearb. u. zum ersten 
Mal hrsg. Leipzig, Kahnt Nachf. 
No. 8. Marcello, Alessandro, Largo (G) aus 
einem Konzert f. einstimm. V.-Chor m. Pfte 
(Org. od. Harm.). Mk 1,20. V.-St. einzeln 
Mk 0,30. 
Schneider, Lena, s.: Stein-Schneider. 
Schubert, Franz. 

Sonate (Am.) f. Pfte u. Arpeggione od. Vcello. (Vcello- 
St. übertr. v. Jan Mulder.) Leipzig, Breitkopf & 
Härtel Mk2. 
Schumann, Robert 

Op. 85. No. 3. Gartenmelodie f. Klar. u. Pfte arr. v. 
Henry Bineaux. Berlin, Bote & Bock Mk 1,50. 
Sjögren, Emil. 
Op. 47, Sonate No. 4 (Hm.) f. V. u. Pfte. Uipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk5. 
Stein-Schneider, Lena. 
Op. 53. Nocturne (Es) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, Pabst 
Mk 1,50. 
Wagner, Richard. 
Vier Stücke aus „Lobengrin" (Vorspiel. — Einleitung 
zum 3. Akt. — Elsas Brautzug zum Münster. — Braut- 
chor) f. Pfte, V., Via (ad üb.) u. Vcello bearb. v. 
FriedrichKeller. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 4. 
Werner, Josef. 

Op.06, Duo concertant f. 2 Vcelli (od. V. u. Vcello) 
m. Pfte. Leipzig, Zimmermann Mk2,50. 

Musik für zwei Pianoforte. 

Clementi, Muzio. 
Zwei Sonaten (B, B) f. 2 Pf te zu 4Hdn hrsg. v. Anton 
Krause. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 1,50. 
Liaponnow, S. 

Op. 28. Rhapsodie sur des Themes de TOukraine. R6- 
duction p. 2 Pianos ä 4 Mains. (Zur Aufführung ge- 
hören 2Exempl.) Leipzig, Zimmermann (ä) Mk6n. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 
Hochzeitmarsch aus dem Sommernachtstraum Op. 61, 
u. Kriegsmarsch aus „Athalia" Op. 74 f. 2 Pfte zu 
8 Hdn. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 2. 
Kosart, W. A. 

Sonate (D) u. Fuge (Cm.) f. 2 Pfte zu 4 Hdn hrsg. 
v. AntonKrause. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 2. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen mit 
Begleitung. 

Fiel, P. 

Op. 20, Zwei Märsche f. Pfte zu 4 Hdn. Instrum-Begltg 
(V.I, II, Via, Vcello, B., Fl.) bearb. v. P. Esser. 
Instrum.-St. No. 1 (D). Mk0,85*n. No.2 (B). Mk 
0,75 *n. Düsseldorf, Schwann. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

d'JJbert, Eugen. 
Tiefland. Oper. Fantasie f. Pfte zu 4 Hdn v. Alfredo 
*C a i r a t i. Berlin, Bote & Bock Mk 3. 



Xessler-Weyler, M. 

Trois Mörceaux de Genre p. Piano ä 4 Mains. Paris» 
Costallat & Co. 
Op. 34. Pastorale. Mk 2n. 

- 58* Barcarolle (Des). Mk l,60n. 

- 59. Petite Marche. Mkl,60n. 
Seriabine, A. 

Op. 43. Le Devin Poeme. 3me Symphonie (Q p. Orch., 

arr. p. Piano ä 4 Mains p. L6on Conus. Leipzig, 

Belaieff Mk 6,50. 
Sibelins, Jean. 

Op. 22. No. 3. Der Schwan v. Tuonela. Legende t 

Orch., f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Otto Taubmann. 

Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 2. 
König Kristian-Suite f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Otto 

Tan b mann. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 

Teil 1. Elegie. Memietto. Musette. Lied von der 
Kreuzspinne. Mk2,50. 

- 2. Nocturne. Serenade. Mk2,50. 

- 3. Ballade. Mk 2,50. 
Weyler, M., s.: Xessler-Weyler. 
Winkler, Alexander. 

Op. 13. En Bretagne. Ouv.-Fantalsie sur trois Chants 
bretons p. Orch., arr. p. Piano ä 4 Mains. Leipzig, 
Belaieff Mk 2,50. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Bergh, Arthur. 

Op. 10. 4 Compositions p. Piano. No. 1. Melodie pasto- 
rale. Mkl,60. No. 2. S6r6nade d'Amour. Mk 1,60. 
No. 3. Reverie douce. Mk 2. No. 4. Mazurka Elegante. 
Mk2. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Bidgocd, Thomas. 

Ein Fest am Bajou (Happy Days in Dixie). Amerikani- 
sche Fantasie f. Pfte. Berlin, Roehr Mk2. 
Brown, William. 

Op. 9. Souvenir de Berlin p. Piano. Berlin, P. Ö. 
Busse Mk 1. 
Bosse, Paul. 

Op. 23. Zigeuner-Tanz. Charakterstück f. Pfte. Berlin, 
P. O. Busse Mk 1,30. 
Byford, F. G. j 

Masquerade. Diabolo Dance f. Pfte. Leipzig, Bosworth i 
& Co. Mk 1,50. 
Castro, Ricardo. 

Op. 31. Deux Mörceaux p. Piano. No. 1. Romance (G). 
No. 2. Valse amoureuse. Leipzig, Hofiscistcr ä, 
Mk l,50n. 

Op. 32. Menuet a Ninon p. Piano. Leipzig, Hofmeister 
Mk l,50n. 
Damm, Gustav (Theodor Steingräber). 

üebungsbuch nach der Klavierschule. 93 Etüden v. 
Clementi, PiBchna, Czerny, Bertini, Händel, 
A. E. Möller, A. Krug, Heinr. Hofmann, Rob. 
Schwalm, Ed. Mertke, Bernhard Wolff, Fr. 
Kiel, J. Raff u. R. Schumann. Phrasieruiig* 
ausg. in fortschreitender Ordnung bis ssur Mittet. 
Btufe m. Anhang: Schwalm, Rob., Tägliche Uebun- 
gen u. H. Riemann, Anleitung 2jum Studium der 
Technischen Uebungen. 16., umgearb. AufL gj. 8°. 
Leipzig, Steingräber Mk4n. 

Weg zur Kunstfertigkeit 135 Etüden f. Pfte. In 
systematischer Reihenfolge v. der Mittelstufe bis zur 
vollendeten Kunstvirtuosität hrsg. Phrasierungsausg* 
16., umgearb. Aufl. 2 Bände, gr. 8°. Leipzig, Stein- 
gräber. 

Band 1. Etüden v. Clementi, Pischna, Cramer, 
Czerny. Mk2n. 

- 2. Etüden v. Chopin, Ralf, R. Schumann, 

Tausig. Mk2,50n. 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen, 



*h?po&tk Max. 

Glückliche Tage. Leichte Tonstacke f. Pfte zusammen- 
gestellt. (Schwarz, W., Früh auf. — pupont, M., 
Frisch gewagt — Seh warz, W., Morgengesang. — 
Liftl, F. J. f Op.95. No.2. Der Kuckuck. — Liftl, 
F. J., Op. 95. No. 1. Das Schaukelpferd. — Dupont, 
M., Nach gethaner Arbeit.) Leipzig, Bosworth&Co. 
Mkln. 
Eulenburg, Philipp zu. 
Eosenlieder f. Pfte übertr. gr. 8<>. Berlin, Bote & Bock 
Mk2iL 
Firbaa, Richard. 

Op. 11. Canzonetta (G) f. Pfte. Wien, Doblinger Mk 1. 
üanne, Louis. 

• Invocation p. Piano. Paris, Costallat & Co, Mkl,60n. 
Geering, Paula. 
Fingerübungen f. Anfanger zum Gebrauch neben jeder 
Klavierschule zusammengestellt. Leipzig, (Gebr. Rei- 
necke) Mkl,60. 
Gliere, R. 
Op. 80. 25 Pr&udes p. Piano (en 5 Cahiers). Cah. 1, 2. 
Moskau, Jurgenson ä Mk3,30. 
Olimes, Edgar de. 
Op. 11« No. 1. In der Sonne. Klavierstück. (Beilage 
zur Neuen Musik-Zeitung, 1908 No. 7.) Stuttgart, 
Grüninger Mk0,40*n. 
Ctoldner, W. 
Menuet favori p. Piano. (Oeuvre posth.) I/eipzig, 
Schuberth jun. Mkl,20. 
Grelinger, Ch. 
2 Morceaux de Salon p. Piano. Köln, Tonger. 
Op. 105. Causette (Geplauder). Mk 1. 
- 106. Heureuse Rencontre. Mk 1. 
Hofmann, Franz Heinrich. 

Op. 39. Glückselige Kinderzeit. 12 leichte Charakter- 
stücke i Pfte f. die Jugend. 2 Hefte. Siegen i/W., 
Hof mann a Mk2. 

Heft 1. Glückselige Kinderzeit. Tanz-Püppchen. Struw- 
welpeter. Kletter-Püppchen. In der Tanz- 
Btunde. Schaukel-Melodie. 
• 2. So fahren die Damen. Jung Deutschland. 
Das kranke Brüderchen. Treuer Gefährte. 
Die fleissige Grossmutter. Puppen-Wiegenlied. 
Klaa«, Robert 
Musikalischer Jugendfreund. Eine Sammlung melodiöser 
u. instruktiver Vorspielstücke in leichter Spielart L 
Pfte hrsg. Berlin, Globus-Verlag Mk l*n. 
Xonsak, KarL 

Op. 252. Aus der Zeit der jungen Liebe. Potpourri f. 
Pfte. Leipzig, Bosworth&Co. Mk2,50. 
Xopylow, A. 
Op. 60. Deux Etudes p. Piano. No. 1 (F). Mk 1,20. 
No. 2. Etude-Staccato (As). Mk 1,50. Leipzig, Zimmer- 
mann. 
Krön, Louis. 
Op. 838. Der Weihnachtsengel. Vortrag der kleinen 
Anfänger zum Weihnachtsfeste f. Pfte. Hameln, 
Oppenheimer Mk0,80. 
Lipoid, Stanislae. 
Op. 2. Quatre Morceaui p. -Piano. No. 1. Barcarolle 
(Am,). Mk0,80. No.2. Petite Berceuse, Mk0,80. 
No. 3. Melodie du Soir. Mk 0,80. No. 4. Valse triste. 
Mk 1. Berlin, H. Schröder Nachf. 
Mann, N. D. 
In der Windmühle. Charakterstück f. Pfte. Berlin, 
Röehr Mk 1,50m 
WaiiiB, Florence. 
The Music Lad der. 20 easiest Tunes and Rhymes 
1 Pfte. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 4. 
Hot«, Th. F. 
Isis. Intermezzo t Pfte. Berlin, Roehr Mk 1,80. 



Nerin, Ethelbert 
Der Rosenkranz (The Rosary). Lied f. Pfte arr. v. Ben- 
jamin Whelpley. Leipzig, Hofmeister Mkl,20n. 
Hicolatow, Löqnide. 
Öp. 7. Barcarolle (Gm.) p. Piano. Moskau, Jurgenson 

Mk 1,65. 
Op. 8. Cinq Esquisses p. Piano. Moskau, Jurgenson 
Mk2,75. 
Offenbach, Jacques. 
Handkuss-Intermezzo aus „Blaubart" f. Pfte bearb. v. 
C. Morena. Berlin, Bote & Bock Mk 1,50 n. 
Pembaur, Josef. 

Albumblatt (Des). Ausg. f. Pfte. Innsbruck, Gross 
Mk 1,25. 
Pils, Eduard. 

Op. 10. Caprice-Valse (Es) p. Piano. Wien, Nickau & 
Welleminsky Mk2n. 
Plans, Konrad. 
Op. 9. Valse brillante (Des) p. Piano. Köln, Tonger 
Mk 1,50. 
Pokrowaky, J. 
Op. 12. Quatre Pieces naives p. Piano. (Pr&ude. Valse. 
Moment musical. Bergerette.) Moskau, Jurgenson 
Mk 1,10. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven der 
Opern, Operetten etc. v.: 
Brüll, Das goldene Kreuz. Oper (m. übergelegtem 

Text). Berlin, Bote & Bock Mk3,50. 
Drigo, Les Millions d'Arlequin. Ballet, arr. v. B. F. 

Key 11. Leipzig, Zimmermann Mk2,50. 
Fall, Leo, Die Dollarprinzessin. Operette (m. über- 
gelegtem Text). No. 1, 2. Wien, Karezag & Wallner 
ä Mk2,50. 
Lehär, Der Mann mit den drei Frauen. Operette, 
arr. (m. übergelegtem Text) v. Gust. Blasser. 
No. 1, 2. Wien, Doblinger ä Mk 2,50. 
Powell, W. C. 

Seide u. Sammt (Silks and Satins). Novellette f. Pfte. 
Berlin, Roehr Mk 1,80. 
Beckendorf, Alois. 
Op. 26. Charakterstücke in Tanzform f. Pfte. No. 1. 
Polonaise (Cm.). Mk 1,20. No.2. Mazurka (Hrn.). 
Mk 0,80. No. 3. Tolka (A). Mk 1,20. No. 4. Walzer- 
Caprice (C) Mk 1,20. Leipzig, Pabst. 
Bernhardt, Heinrich. 

Grisetten. Walzer-Rondo f. Pfte aus der Operette „Die 
süssen Grisetten". Leipzig, Weinberger Mkl,20n. 
Beitlinger, A. 
Op. 6. Premiere Humoresque (F) p. Piano. Paris, 

Costallat & Co. Mk l,20n. 
Op. 7. Deuxieme Humoresque (G) p. Piano. Paris, 
Costallat & Co. Mkl,60n. 
Bobrecht, Karl. 
Op. 5. Das erste Veilchen. Salonstück t Pfte. Leipzig, 

Schuberth jun. Mk 1. 
Op. 6. Der Liebe Seligkeit. Salonstück f. Pfte. Leipzig, 
Schuberth jun. Mk 1,20. 
Schwan, Heinrich. 

Valse-Impromptu p. Piano. München, Lewy Mk 1,50. 
Bchwarmanoff, J. 
Intermezzo. Promenade igennem Vesterbros Passage f. 
Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 1. 
Sibelins, Jean. 
Op. 9. Eine Sage. Tondichtung f. gr. Orch., t Pfte 
bearb. v. F. H. Schneider. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel Mk3. 
Sftloa, Albert 
4 Scherzi f. Pfte. 2 Hefte. Budapest, RozsnyaL 
Heftl. Op.35 (D, A). Mk2n. 
-2.-3« (F, B). Mk2n. 
Steingrftber, Theodor, s.: Damm, Gustav. 



Ouvertüren, Tänze u. MärscJiefür Pianoforte; Musik für Orgel u. Harmonium. 



Tansig, Carl. 
Nouvelles Soirees de Vienne. 4 Valses-Caprices d'apres 
Strauss. Kritisch revid. u. m. genauem Fingersatz 
bezeichnet v. Mili Balakirew. No. 1 (Es). No. 2 
(C). No. 3 (A). No. 4 (E). Leipzig, Zimmermann 
s'Mkln.; cplt Mk3n. 
Vogel, Moritz. 

Op. 81. Vier leichte Klavier-Suiten. Nach Opernmotaven 
bearb. u. zum Gebrauche beim Unterrichte einger. 
No. 1. Nicolai, Die lustigen Weiber v. Windsor. 
No. 2. Beethoven, Fidelio. No. 3. Weber, Pre- 
ciosa. No. 4. Marschner, Hans Heiling. Leipzig, 
Pabst ä Mk2. 
Wagenblass, Wilhelm. 

Op. 146. Prinzesschen-Gavotte f. Pfte. Charlottenburg, 
Spitzner Verl. Mk In. 
Wagner, Richard. 

Angereihte Perlen aus „Lohengrin" f. Pfte arr. v. 
Albert Heintz. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk3. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Ouvertüren-Album. Ausgewählte beliebte Ouv. f. Pf te 
einger. v. Ludwig Klee. 4 Bände. Leipzig, Breitkopf 
& Härtel ä Mk 1. 
Wagner, Richard. 

Ouvertüren. Klavierauszug zu 2Hdn v. Felix Mottl. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
König Enzio. Mk2n. 
Polonia. Mk2n. 
Rule Britannia. Mk2n. 

Tänze für Pianoforte. 

Brown, William. 

Op. 10. Elsa-Mazurka f. Pfte. Berlin, P. 0. Busse Mk0,75. 
Caads, Siegfried. 
Ivresse d'Amour (Liebesrausch). Valse p. Piano. Strass- 
burg i/E., Wolf Mk2n. 
Cipl, Leopold. 

Flitterwochen. Walzer f. Pfte. Salzburg, (Höllrigl) Mk 2. 
Grelinger, Charles. 
Op. 107. Roses de France. Valse p. Piano. Köln, 

Tonger Mk 1,50. 
Voilä pourquoi je chante! (Liebeslehren.) Walzer f. 
Pfte. Leipzig, Junne Mk2n. 
&e Brunn, G. 
Londoner Orchesterklänge. Walzer nach beliebten eng- 
lischen Melodien f. Pfte. Hamburg, Hauer Mk2. 
Lehar, Franz. 
Rote Rosen. Walzer f. Pfte nach Motiven der Operette 
„Der Mann mit den drei Frauen". Wien, Doblinger Mk2. 
ÄoU, Adolf. 
Op. 15. Am Idrosee. Walzer f. Pfte. Hamburg, Hauer 
Mk 1,50. 
BTedbal, Oskar. 
Valse Biedermeier f. Pfte aus dem Ballet „Des Teufels 
Grossmutter". Leipzig, Bosworth&Co. Mk2. 
Fflftgl, Egon v. 

Op. 4. Jugend-Walzer f. Pfte. München, Lewy Mk2. 
Scherenzel, Jules. 
Op. 193» Leopoldine. Lanciers-Quadrille f. Pfte. Tri est, 
Schmidl & Co. Mk 1,25. 
Tews, Julius. 

Baby-Polka. Scherz-Quadrille f. Pfte (m. Tanzbeschrei- 
bung) f. 8 Damen. Berlin, Ed. Bloch Mk3n. 

Märsche für Pianoforte. 

Beines, Alfred. 
Meer ärgern ans nit lang*! Offizieller Büttenmarsch 
1908 f. Pfte (m. Text). Köln, Tonger Mk0,60n. 



Blumenberg, Franz. 
Op. 424. Schamm dich jett — dat ess nit nett! Bütten- 
Marsch 1908 f. Pfte (m. Text). Köln, Tonger Mk 0,60 n. 
Op. 425. Sfar ding Möh un quäl dich nit! Karnevals- 
Marsch 1908 f. Pfte (m, Text). Köln, Tonger Mk 0,60 n. 
Busse, Paul. 
Op. 20* Verbrüderungs-Mar8ch f. Pfte über die fran- 
zosische u. deutsche National-Hymne. Berlin, P. 0. 
Busse Mk 1. 
Op. 21a. Wander-Marsch f. Pfte. Berlin, P. 0. Busse Mk 1. 
Engler, Carl. 
Op. 13. Heroischer Festmarsch f. Pfte. Hannover, 
Oertel Mk 1,20. 
Lehar, Franz. 
Signal-Marsch f. Pfte nach Motiven der Operette „Der 
Mann mit den drei Frauen". Wien, Doblinger Mk 1,50. 

Lehnhardt, Julius. 

Op. 52. Ueber*s Meer für Deutschlands Ehr'! Marsch f. 
Pfte. Falkenberg, Fischer Mk 1,20. 
Lütgendorff, Max Freiherr v. 
Op. 10. Wiener Katzerl-Marsch f. Pfte. Klagenfurt, 
Birnbacher Mk 1,50. 
Mewes, Georg. 
Op. 5B. Berliner Schieber. Marsch f. Pfte (m. Text). 
Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,20. 
Schimek, Franz Xaver. 
Jubelklänge. Marsch f. Pfte. Wien, Nickau & Welle- 
minsky Mk In. 
Schmidt, Fr. Karl. 
Op. 101. Wer weiss, wat späder kummen deit Karne- 
vals-Marsch 1908 f. Pfte (m. Text). Köln, Tonger 
Mk 0,60. 
Wanker, Franz. 
Bayrischer Oberland-Marsch f. Pfte (m. Text) arr. v. 
Jos. Kellner. München, Westermair Mk 1. 



Musik für Orgel. 



Ganne, Louis. 
Invocation p. Piano et Org. (ou Harm.) arr. p. A. 
Renaud. Paris, Costallat & Co. Mk2,40n. 
Gessner, Adolph. 
Fughetten-Album f. Org. (od. Harm.) Regensburg, 
Coppenrath Verl. Mk3*n. 

Marcello, Alessandro. 
Largo aus einem Konzert f. einstimm. V.-Chor m. Pfte 
(Org. od. Harm.) bearb. v. A. Schering. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk 1,20. 
Seile, Gustav F. 

Op. 21. Hymnus (nach Worten der heiligen Schrift) f. 
Org. Falkenberg, Fischer Mkl,50n. 
Springer, Max. 
Op. 20. Acht Postludien über die gebräuchlichsten „Ite 
missa est" & Org. Regensburg, Coppenrath Verl. 
Mk4,20*n. 

Musik für Harmonium. 

Ganne, Louis. 
Invocation p. Piano et Org. (ou Harm.) arr. p. A. 
Renaud. Paris, Costallat & Co. Mk2,40n. 
Gessner, Adolph. 
Fughetten-Album f. Org. (od. Harm.) Regenaburg, 
Coppenrath Verl. Mk3*n. 
Ma rc el lo, Alessandro. 
Largo aus einem Konzert f. einstimm. V.-Chor m. Pfte 
(Org. od. Harm.) bearb. v. A. Schering. Leipzig, 
^Kahnt Nachf. Mk 1,20. . 



— /. 



Geistliche Gesänge; Mehrstimmige Gesänge mit Orche*ter, mit u. ohne JPianoforte. 



Geistliche Gesänge. 

AüBorge, Max. ■ 

„Gute Nacht, gute Nacht! Ist dein Tagewerk voll- 
bracht". Begräbnißlied. 8°. Breslau, Becher. 
Ausg. A. t gem. Chor. Part. Mk0,40. St.MkO,60n. 
- B. - Männerchor. Part. Mk 0,40. St.MkO.60n. 

Alter, Jose! 
Op. 8* Lauretaniscbe Litanei f. 2 Singst, m. Org. (leicht 
ausführbar.) Part. Mk l*n. St. ä Mk 0,20*n. 3. Aufl. 
gr. 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. 

Briem, Wunibald. 

Wiegenlied der Muttergottes: „Komm, wiege, holder 
Friede" f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte (od. Harm.). 
Part. u. St. (Mk0,15) 8<>. Regensburg, Coppenrath 
Verl. Mk 1,15. 
Edenhof er« Aloys. 

Requiem u. Libera f. 1 Singst, m. Org. od. f. 4 gem. 
St. a cappella. 4. Aufl. Part. Mk l*n. St. ä Mk 
0,20 *n. gr. 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. 
Eisner, Paul. 

Gebet: „Herr, den ich tief im Herzen trage" f. Männer- 
chor m. Bar.-Solo (ad lib.) u. Harm. Part. Breslau, 
Goerlich Mk In. 
Griesbaclier, Peter. 

Op. 108. Hymnus „Te Deum" ad IV voces mixtas cum 
org. (vel härm.) et trombonis (ad Hb.). Part. Mk 
l,50*n. Instrum.-St. Mk l*n. Chorst. Mk0,80*n. 
gr. 8°. Regenaburg, Coppenrath Verl. 

Op. 115. Hymnarium seu Collectio hymnorum ad II— III 
voces aequales comitante org. (vel härm.) Part. u. St. 
(Mk 3*n.) gr. 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. 
Mk 10,20 *n. 
Haller, Michael. 

Op. 2. No. 3, 4. Motettum: „Surrexit pastor bonus (Auf- 
erstehungschor f. den Charsamstag). In zweifacher 
Bearbeitung a) f. 5 stimm., b) f. 4 stimm, gem. Chor 
m. Blechinstrum, (ad lib.) Part. u. St. gr. 8°. Regens- 
burg, Coppenrath Verl. Mkl,75*n. 
Handel, G. F. 

Halleluja aus „Der Messias" f. gem. Chor m. Orch. 
(od. Pfte.) Klavierauszug v. F. Brissler. gr. 8°. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 0,80. 
Wartdl, Johann. 

Op. 16. Missa brevis et facilis in honorem S. Joannis 
Evangelistae una cum Offertorio: „Justus ut palma" 
ad unam vocem vel unisono-chorum parvulomm co- 
mitante org. vel harmonio. Part. Mk In. St. Mk 
0,20 n. Regensburg, Pustet. 
lütterer, I. 

Op. 148. Vesperae in festo Epiphaniae Domini ad voces 
viriles. Part. u. St. Part. Mkl,60*n. 4 St. ä Mk 
0,60 *n. gr. 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. 

Op. 149. VeBperae in sol. festo Paschae ad IV voces 
viriles. Part u. St. (Mk2*n.) gr. 8°. Regensburg, 
Coppenrath Verl. Mk 3,60*n. 

Op. 151. Vesperae in sol. festo Pentecostes ad voces 
viriles. Part. u. St. (Mk2*n.) gr. 8°. Regensburg, 
Coppenrath Verl. Mk3,60*n. 
Nekee, F. 

Op. 46a. Missa pro defunctis conf ormis editioni Vati- 
canae. Organum comitans. Edit. M. Düsseldorf, 
Schwann Mk 1,25 *n. 
Böber, Richard. 

Op. 10. Geistliche Gesänge f. gem. Chor zum Gebrauche 
bei den Festen der evangel. Kirche. Part, a Mk 0,60. 
St (ä Mk 0,15) ä Mk 0,60. 8°. Leipzig, Pabst. 
No. 5. „Ein Jauchzen geht durch alle Lande". Zum 
Weihnachtsfest. 



Seile, Gustav F. 
Op. 32. Zwei geistliche Gesänge f. Männerchor. (No. 1. 
Gebet: „Lehr* mich beten, Gott". No. 2. „Vater 
unser".) Part. u. St. (Mk 1) 8°. Falkenberg, Fischer 
Mk 1,80. 
Springer, Max. 

Orgel begleitung (Part.) zur Missa pro defunctis cum 
Responsoriis et Libera. Editio Vaticana. Regens- 
burg, Coppenrath Verl. Mk 1,20 *n. 
Thielen, P. H. 
Op. 100. Miösa jubilaei f. fünfstimm, gem. Chor. Part. 
Mkl,20*n. St. (S., A., T„ Bar., B.) Mk l*n. gr. 8°. 
Regensburg, Coppenrath Verl. 
Wiltberger, August 
Op. 121. Zehn Herz Jesu-Lieder f. zweistimm. Kinder- 
chor m. Org. (od. Harm.) Part. Mk l,20*n. Stimm- 
heft. Mk0,10*n. 80. Düsseldorf, Schwann. 
Op. 122. 10 Tantum ergo. No. 1—10. Part. 8». Düssel- 
dorf, Schwann ä Mk0,20*n.; v. 10 Exempl. ab ä 
Mk 0,10*n. 

No. 1. f. 2 Rinderst, m. Org. 
2.-2 Männerst. m. Org. 

- 3.-2 gem. St. m. Org. 

4.-2 Oberst, u. 1 Unterst, m. Org. 
5.-1 Oberst, u. 2 Unterst, m. Org. 
6. - 38timm. Frauen- od. Männerchor m. Org. 

(ad lib.) 
7.-4 stimm. Männerchor a cappella. 

8. - 4 stimm, gem. Chor a cappella. 

9. - 4 stimm. Männerchor m. Org. 

- 10. - 4 stimm, gem. Chor m. Org. 
Wiltberger, H. 

Op. 101. Requiem f. 3 Männerst. m. Org. (leicht aus- 
führbar). Part. u. St. (Mk 1,20 n.) Colmar i/E., Wettig 
Mk 3,20a. 
Witt, Franz Xaver. 

Op. 42a. Missa pro defunctis ad unam vocem cum org. 
4. Aufl. Part. Regensburg, Pustet Mk In. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester und 
mit mehreren Instrumenten. 

Buchwald, Paul 

Hoch deutsches Lied! Grosses Kaiserlieder-Potpourri f. 
Orch. m. Männerchor (ad lib.). Hannover, Oertel Mk4*n. 
Nagler, Franc iscus. 

Op. 43. No. 3. Jagdlied: „Durch schwankende Wipfel 
schiesst goldener Strahl" f. Männerchor m. 3 Hörnern 
(F). Part. Mkln. Hörnst, ä Mk 0,20n. Cborst. Mk 
1,20 n. Charlottenburg, Spitzner Verl. 

Mehrstimmige Gesänge mit^und ohne 
Pianoforte. 

Ahrenssen, A. 

Op. 48. Walzerlied: „0. du Herzliebste mein" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60n.) 8°. Leipzig, Kahnt 
Nacht Mk In. 

Op. 53. Hinaus ins Freie: „Auf, ihr Sangesbrüder!" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk 1,20. 
Alisorge, Max. 

Op. 20. Zehn Duette aus dem Kinderleben f. 2 Singst, 
m. Pfte. Breslau, Becher cplt Mk3n. 
No. 1. Der glückliche Hans: „Habt ihr schon von 
dem Hans gebort?" Mk0,60. 

- 2. Hans u. sein Pferdchen: „Da liegt -im Bett 

der Hans". Mk 0,60. 
3. Das kranke Hinsehen: „Die Mutter weint; 
todkrank ist Hänschen". Mk0,80. 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne IHümoforte, 



Ansorge, Max. 

No. 4. Die ersten Höschen: „Wie stolz er geht*. 
Mk0,60. 

- 6. Frühling: „Was rauschet, was rieselt 4 *. Mk 0,80. 

- 6. Das Entchen: „Entchen, so geh' doch grade!" 

Mk0,60. 

- 7. Auf dem Gänseanger: „Auf dem Anger da 

geh'n die Gänse' : . Mk0,80. 

- 8. „Kleiner blauer Schmetterling". Mkl,20. 
9. Regenlied: „Brause, Regen, brause". Mk0,80. 

- 10. Des Kindes Gebet: „Wann die kleinen Kinder 

beten". Mk 0,60. 
Barde, der. Taschenliederbuch f. Männerchor hrsg. v. 
St. Gallischen Kantonalgesangverein. Anhang. Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,40*n. 
Böhm, Fritz. 

Op. 12. Des deutschen Liedes Sendung: „Wallet hin, 
ihr deutschen Lieder" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk 0,80) 8o. Frankfurt a/M. f C. A. Andre" Mk 1,60. 
Bnrger, Max. 

Zacharieserl: „Gruass di Gott, Nachba!" Humoristisches 
Duett f. 2 Männerst. m. Pf te. In leicht ausführbarer 
Neubearbeitung v. Alfons Burger. Part. u. St. 
(MkO.50) Regensburg, Coppenrath Verl. Mk2. 
Christ, E. 
Sylvesternacht: „In stiller Nacht, beim Sterngefunkel" 
f. gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Decker, Wilhelm. 
Op. 51. No. 2. Weihegesang: „Dem Land, um dessen 
Firnenkranz <: . Neues Schullied f. die Schweizer Jugend 
f. 2- od. 3 stimm. Jugendchor. Part. 8°. Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,15*n. 
Bohler, Josef. 
0p. 6a. Mein Schweizerland: „Hoch vom Dom der 
Schweizerberge" f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,15*n. 
Elsner, Paul. 
Op. 16» „Heil sei dem Kaiser!" Kaiser-Hymne t Män- 
nerchor m. Pfte. Part. u. St. (Mk0,40n.) 8°. Bres- 
lau, Goerlich Mkl,15n. 
Engelhart, F. X. 

Op. 27. Zwei humoristische Lieder f. 4- bis 5 stimm. 
gem. Chor. (No. 1. Wurst-Lied: „Schau, dort aufn 
Kraut". No. 2. Dampf nudl-Lied: „Dampfnudl hab'n 
ma gestern gehabt".) Part. u. 4 St. (Mk0,40) 8°. 
Regensburg, Coppenrath Verl. Mkl,10. 
Qp. 28» Zwei humoristische Lieder f. gem. Chor. (No. 1. 
D'Bäuerin: „Dideldum, dudeldum' : . No. 2. Unterm 
Pantoffel: „Der Klötzenbauernmicherl".) Part. u. St. 
(Mk 0,60) 8». Regensburg, Coppenrath Verl. Mk 1,30. 
Op. 29. Zwei humoristische Lieder f. gem. Chor. (No. 1. 
Trinklied: „Lieserl, schenk* ein". No. 2. Schneider- 
lied: „Der Schneider hat an Goasbock".) Part. u. St. 
(Mk0,60) 8<>. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk 1,20. 
Feyhl, J. 
Weihnachten: „Wie andachtsvoll ist weit und breit" 1 
gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Friedrich, Richard. 
Op. 29. Drei Duette f. S, u. A. m. Pfte. (No. 1. Christ- 
nacht: „Heil'ge Nacht, auf Engelsschwingen". No.2. 
Schwalbenlied: „Aus fernem Land, vom Meeresstrand". 
No. 3. Trost: „Kalter Nordwind brauset".) Leipzig, 
Rud. Dietrich Mk 2,50. 
Orosae, Paul. 
Op. 73. Männertränen: „Hat dich, o Freund, ein Schick- 
salsschlag getroffen" f. Männerchor m. Bar.-Solo. 
Part. u. St. (Mk 1) 8°. Leipzig, Paul Schirmer Mkl,80. 
Henning, Max. 

0p. 18« Unserm Kaiser!: „Heil ihm, der Deutschlands 
Zepter führt". Lied im Volkston f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 0,60) 80. Berlin-Westend, Westend-Verlag 
Mkl,20. . 



Herbat, Ignaz. 
Männerchöre. 8°. Leipzig, Pabst. 
Mittagszauber: „Vom Strahl der Mittagssonne" hl 
Bar.-Solo. Part. Mkl. St. (T.I,H, B.UäMk0,20. 
B.IMk 0,40.) Mkl. 
Waldkirche: „Wenn zum grünen Waldesgrunde". Part. 

u. St. (Mkl,20) Mk2,20. 
Weihnachtszauber: „Nun hallen von den Kirchen- 
türmen" m. Bar.-Solo. Part. Mk 0,60. St (T. I, II, 
B.II ä Mk0,15. B.I Mk0,26.) Mk0,T0. 
Heuser, Ernst. 
Op. 50. Drei Männerchöre. 8°. Bochum, Rebbert. 
No. 2. Mein Dirndel: „Mein Dirndel is rund wie a 
Muskatnüssel". Part. u. St. (Mkl) Mk2. 

- 3. Junge Liebe (Am See): „Die Sonne sank zur 

Rüste" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 
Mk 1,60. 
Op. 57. Alaska: „lieber die Gletscher mit tastendem 
Gang" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,60) 8«. 
Bochum, Rebbert Mk 3. 
Op. 58. Lebensfreude: „Bäche quellenden Lebens" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,50) 8°. Bochum, 
Eebbert Mk3. 
Hof mann, Konrad. 
Die Jugend ist ja nur ein Traum: „Denk* ich zurück der 
schönen Zeit" f. Männerchor m. T.-Solo. Part. u. St. 
(Mk 0,60) 80. Köln, Tonger Mk 1. 
Jehring, Julius. 

Op. 62» Modernes Wiegenlied: „Schlafe, schlafe, süsses 
Kind, Mutter radelt" u. Op. 83. Rosenzeit, du sel'ge 
Zeit: „Der Frühling ging hin" i Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 1) 8°. Leipzig, Vetter Mk 2. 
Jüngst, Hugo. 
Op. 54. Dorfidylle: „Im Wirtshaus im Talgrund" t 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8«. Leipzig, 
Hug & Co. Mk 1,20. 
ihumim, Ferdinand. 
Op. 35» No. 2. Rheinlied: „Gehst du am Rheine" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,40n.) 8<>. Leipzig, 
Hug&Co. Mk 0,70m 
Hetschau, Wilhelm. 
Op. 20. Zwei Männerchöre. Part ä Mk 0,40 m St. (ä 
Mk 0,15 m) ä Mk 0,60 n. 8°. Charlottenburg, Spitzner 
Verl. 

No. 1. Das Kätzchen: „Kam ein Kätzchen' ange- 
sprungen". 

- 2. Mittag: „Am Waldessaume träumt die Föhre*. 
Xranshoff, J. 

Op. 40. Jägers Morgengruss: „Seid mir willkommen, 
grünende Gipfel" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
1,20) 8°. Bochum, Rebbert Mk 2,40. 

Op. 4JL Wir drei: „Wo tief versteckt im Grunde" f. 
Männerchor. Part. u. St (Mk0,60) 8«. Bochum, 
Rebbert Mkl,20. 
Krenger, J. Rui 

Das Schwyzerhüsli: „'s ischt i me Dorf vor ffitte* t 
gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,30*n. 

E guete Rat: „Los, wottfs d'r nimme g'falle" i drei- 
stimm. Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Ce. 
Mk0,15*n. 

Haslilied: „0 Hasli im Wyssland" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk0,60) 80. Leipzig, Hug&Oo. Mkl,40. 
Löffler, Otto. 

Op. 51. Reiterliebe: „Im Frührot stand beim Linden- 
baum" f. Männercbor. Part u. St. (Mk 1) 8°. Bochum, 
Rebbert Mk 2. 
Loewe, CarL 

Op. 56. No.1. Heinrich der Vogler: „Herr Heinrich 
sitzt am Vogelherd" f. Männerchor bearb. v. Heinr. 
Bungart Part. u. St (Mk0,40) 8». Köln, Tonger 
Mk0,80. 



Me/n*sthnmige Gesänge mit und ohne Pianofbrte. 



r, Rndoli 

Op.83. „Trauter Genoss, lustiger Wind" f. Männer- 
chor. Part xl St. (Mkl) 8°. Leipzig, Hug&Co. 
Mk2,20. 
Durch den Wald zieht ein fröhlich Lied: „Durch den 
Wald Kam ein fröhlich Lied" f. Männerchor. Part. 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Kuller, Clemens. 
Nach Jahren: „Die Mutter lehnte am schatt'gen Tor" 
t Mannerchor. Part. u. St (Mk0,60) 8°. Bochum, 
Rebbert Mk 1,20. 
VftgeU, EG. 
Der Rhein: „Es klingt ein hoher Klang" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk 0,40) 8. Köln, Tonger Mk 0,80. 
Sagler, Franciscus. 
Op. 43» Drei Männerchöre 8°. Charlottenburg, Spitzner 
Verl. 

No. 1. Frühlingagruss: „Und der Frühling kommt". 
Part. u. St (Mkl,20n.) Mk l,80n. 
- 2. Abschied: „Ich hab' ein Lied hinab in's Tal". 
Part u. St. (Mk0,60n.) Mk In. 
Veuert, Fritz» 

Abendglöcklein: „Seht, wie die Sonne dort sinket". 
Volkslied f. gem. Chor bearb. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Heidelberg, Hochstein Mk 1. 
Liebesscherz: „Wo a klein's Hüttle steht". Schwäbi- 
sches Volkslied f. gem. Chor bearb. Part. u. St. 
(Mk 0,60) 8°. Heidelberg, Hochstein Mk 1. 
Otto, Julius. 
Das treue deutsche Herz: „Ich kenn' ein'n hellen Edel- 
stein" f. Männercbor. Part. u. St. (Mk0,40) 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk 0,80. — Part. u. St. (Mk 
0,60) 80. Dresden, Seeling Mk 1. 
„Wenn ich zwei gehen seh'" f. Männerchor. Part. u. St. 

(Mk 0,60) 80. Dresden, Seeling Mk 1. 
Ausgewählte Männerchöre. Part, ä Mk0,40. St. (ä Mk 
0,10) ä Mk0,40. 8o. Köln, Tonger. 
Das treue deutsche Herz: „Ich kenn' ein'n hellen 

Edelstein". 
Die Lawine: „Sie braust herab vom Bergeshang". 
Frühlingslandschaft: „Es liegt ein langer Magister". 
„Nettes Diarndel, halt* i zärtlich di im Arm". 
Sängennarsch (Chinesenmarsch) : „Rautsch, rappelte 

rautsch". 
Sänger-Testament: „Wenn ich dereinst mein müdes 
Haupt". 
Äebbert, J. L. 
Treue Liebe: „Steh' ich in finstrer Mitternacht". Volks- 
lied f. Männerchor arr. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Bochum, Rebbert Mk 1,20. 
Riete, Julius. 
Ausgewählte Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä Mk 
0,10) ä Mk0,40. «o. Köln, Tonger. 
„Im grünen Wald, da mag ich gerne schweifen". 
Maienzeit: „Und wenn die Primel schneeweiss blickt". 
Morgenlied: „Kein Sthnralein noch Behaut". 
Rheinsage: „Am Rhein, am grünen Rheine". 
Boeder, E. 

Op. 64. Zwei Lieder f. gem. Chor. (No. 1. Morgens am 
See: „Es kommt ein Schifflein über den See". No.2. 
Scherzlied: „Einst ging der Teufel schwarz einher".) 
Part. u. St. (Mk0,60n.) 8°. Charlottenburg, Spitzner 
Verl. Mkl,50n. 
Sr.hHrnting, Wilhelm. 
Op. 22. Der verflixte Müllerknecht: „Die ifiihle, die 
dreht ihre Flöget* f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,60) 8°. Bochum, Rebbert Mk 1,20. 
SchoUe, Anton. 

Qp. 27. Zwei Männerchore. (No. 1. Frohes Erwarten: 
„Ich weiBB ein kleines Fensterlein". No. 2. „0 Grete- 
lein, liebstes Gretelein".) Part u. St (Mk0,80) 8°. 
Fa&enberg, Fiscbor Mk-1,60. 



äcorra, Rud olt 
An die Natur: „Süsse, heilige Natur!" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,60) 8*. Pankow, Feldow-Bechly Mk 1. 
Belle, Gustav F. 
Op. 29. Zwei Lieder f. gem. Chor. (No. 1. Morgenlied: 
„Noch ahnt man kaum der Sonne Licht". No. 2. „Wie 
ist doch die Erde so schön".) Part. 8°. Falkenberg, 
Fischer Mk 0,30 n. 
Bücher, Friedrich. 

Zu End': „Mir ist's zu wohl ergangen" f. gem. Chor 
bearb. v. F. Neuert. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Heidelberg, Hochstein Mkl. 
StULelin. 0. 
Die Schweizerpost: „Laut tönt der Ruhm der schweizeri- 
schen Post" f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug 
&Co. Mk0,15*n. 
Sturm, Wilhelm. 

Op. 165. Abschied: „Nun pflück' ich mir ein grünes 
Reis" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. Bochum, 
Rebbert Mk 2. 
Op. 170. Das Schweigen im Walde: „Ich bin mit der 
Herzliebsten mein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,60) 80. Köln, Tonger Mk 1,20. 
Unger, Alfred. 
Sechs Kinderlieder f, 1 (od. 2) Singst, m. Pfte. Berlin, 
Heins Mk In. 
Urban, Otto. 
Op. 23. Zwei Lieder im Volkston f. gem. Chor. (No. 1. 
„0 wie herbe ist das Scheiden". No. 2. Spätsommer: 
„Lust'ge Vögel in dem Wald".) Part. u. St. (Mk 0,80) 
8<>. Falkenberg, Fischer Mk 1,60. 
Volbach, Fritz. 
Op. 32. Rheinlied: „0 Lust am Rheine, am heimischen 
Strande" f. Männerchor. Part. u. St (Mk0,80) 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk2,60. 
Waldmeister, Otto. 
Op. 188. Mein Schatz: „Wie Geigen und Flöten klingt's 
durch die Luft" f. Männerchor m. Pfte. Part. u. St. 
(Mkl,60) 8°. Leipzig, A. P. Schmidt Mk3,10. 
Wohlgemute, Gustav. 

Op. 37b. Altdeutsches Liebeslied: „Die Sonne und der 
Mondenschein". Falkenberg, Fischer. 
Ausg. f. Männercbor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. 
Mk 1,40. 
Woerner, Julius. 
Vier Lieder in elsässer Mündart f. Männerchor. 8°. 
Colmar i/E., Wettig. 

No. 1. Mi Maidle: „Mi Maidle hat e G'sichtle". Part, 
u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 2. Rendez-vous: „Los, mi Schätzte". Part. u. St. 

(Mk0,60) Mkl. 

- 3. Mi Vergniege: „Im Wald isch mi Vergniege". 

Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 4. In der Fremde: „Du harzig Land". Part. u. St 

(Mk0,80) Mkl,60. 
Zerlett, J. B. 
Op. 257. Three Songs £ Women's Voices (Trios) with 
Pfte. Part. 8*. Leipzig, A. P. Schmidt. 
No. 1. The Nightingale: „The tall Trees murmur soft 
Lullabies". Mk0,30. 

- 2. Forest Lullaby: „Stately Stands a lofty Firtree". 

Mk0,40. 

- 3. The Beils of Home: „Beils of my Homeland". 

Mk 0,50. 
Ziagel, Rudolf Ewald. 
Hildegund: „Die schmuckste Dirn' im Wildachgrund* 
L Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8«. Falken- 
berg, Fischer Mk 1,20. 
Sinti, Fr. X. 

Op. 8. Sing* ma a bissl: „Stumm schläft der Sänger". 
Potpourri f. gem. Chor m. Pfte (ad Hb.). Part u. St. 
(Mk 1,20) 8<>. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk 3,20. 

2 



Einstimmige Chore. Lieder u> Gesäuge für eine Singstimme mit Orchester u. Pfte. 



Einstimmige Chöre. 

Scherber, Ferdinand. 

Drei Kinder-Weihnachtslieder im alten Style f. Kinder- 
chor (unisono) m. Harm. (No. 1. „Als ich bei meinen 
Schafen wacht'". No. 2. Hymnus: „Vom Ursprung 
aller Sonnen**. No. 3. „E3 ist ein' Ros' entsprungen".) 
Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, Bosworth&Co. 
Mk 1,50. 

Theatralische Musik. 

Einödshof er, Julius. 

Eine tolle Nacht. Posse. Berlin. Ed. Bloch. 
Daraus f. 1 Singst, m. Pfte: 
No. la. Loblied der Rheinländerin: „In London, Wien, 
Paris". Mkl,20n. 
Eysler, Edmund. 

Vera Violetta. Operette. Klavierauszug. Leipzig, Wein- 
berger Mk5n. 
Fall» Leo. 

Die Dollarprinzessin. Operette. Klavierauszug. Wien, 
Karezag & Wallner Mk lOn. 

Daraus f. Gesang m. Pfte: 
Seifmade Mädel!: „Ein echtes Seifmade Mädel". Lied 

f. S. Mk 1,50. 
Fortuna, pump' mir Geld: „Hans Heinrich Baron von 

zu und auf Schlick". Lied f. 1 St. Mk 1,50. 
Reizend ist es, so dahin zu fliegen". Automobil- 
Terzett, f. ISt einger. Mk 1,50. 
Die Dollarprinzessiu: „Kennt ihr die Mädchen schim- 
mernd im Glanz". Lied f. 1 St. Mk 1,50. 
Wir tanzen Ringelreihen: „Im Verkehr nur Bruder, 

Schwester". Lied f. 1 St. Mk 1,50. 
„Hipp, hipp, hurrah!" Marschlied f. 1 od. mehrere 

St. Mk2. 
Will auf den Händen sie tragen: „Ein Röslein auf 

der Haide" f. 1 St. Mk 1,50. 
Summ-Duett: „Ich mag im Hause nie Visagen". Mk2. 
Glinka, M. 
Russlan u. Ludmila. Phantastische Oper. Redigiert v. 
M. Balakirew u. S. Liapounow. Orch.-Part. m. 
russ.-deutschem Text. geb. Moskau, Jurgenson 
Mk 26,40 n. 
Ideal. Taschenalbum. Band 41. Junghähnel-Album, 

kl. 8°. Leipzig, Glaser Mk In. 
JunghAhnet Oskar. 

Der Liebesbote. Militärische Duoscene m. Pfte, s.: 
Ideal. Taschenalbum. Band 41. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Klavier- 
auszug. Wien, Doblinger MklOn. 

Daraus f. 1 Singst, m. Pfte: 
No. 1. Das haben die Weiber so gern: „Ach der 
Mann kommt leicht zu Falle". Walzerlied, 
Mk 1,50. 

- 2. „Strohwitwe sein!" Lied. Mkl,50. 

3. Bienchen summt nicht mehr: „0 liebe deine 
Häuslichkeit". Lied. Mk 1,50. 

4. Chinesische G'stanzHn: „Konfuzius der Weise". 
Mk 1,50. 

5. Das Lied von der roten Mühle: „Rote Mühle, 
rote Mühle". Mkl,50. 

6. Die armen Kadetten: „Eins, zwei, eins, zwei, 
immer exerzieren!" Lied f. 1 od- mehrere St. 
Mk 1,50. 

- 7. Rosen ohne Zahl: „Er war Kapitän der 

Chasseurs d'Afrique". Walzerlied. Mkl,50. 

- 8. Liebchen komm!: „Wahrlich wie ein Trouba- 

dour". Walzerlied. Mk 1,50. 
9. „Ich bin eine Frau von Temperament". Lied. 
Mk 1,50. 



Lehar, Franz. 

No. 10. Signal-Lied (Klinge, klinge, kleines Instru- 
ment): „Es war' so schön im Menschenleben". 
1- od. 2 stimm. Mk2. 

- 11. Bitte, bitte schon!: „Ich denke mir, mir 

scheint". Lied. Mk 1,50. 

- 12. Sind alle Wiener Frauen . . : „Von all den 

Blumenarten". Walzerlied. Mk 1,50. 

- 13. Drei Minuten!: „Hailoh, wer dort?" Telefon- 

lied. Mk 1,50. 

- 14. So wird halt jede Nation selig nach ihrer 

Facon: „Im Parlamente sitzt ein Mann". 
Couplet. Mk 1,50. 

- 15. „Kenne gar viele Damen". Tanzlied. Mk 1,50. 
Idadow, A. 

Op. 60. Musik zu Maeterlincks Drama „Schwester 
Beatrice", latein. Text. (No. 1. Chor der Bettler 
[„Ave Maria"] f. gem. Chor. Nö. 2. „Ave, maria 
Stella" f. 4 stimm. Frauenchor m. Harm, zu 4 -Hdn. 
No. 3. Beatricen's Tod [„Requiem aeternum"] f. 4- 
stimm. Frauenchor.) Part. Mk0,60. Chorst. (S., A., 
T., B.) Mk 0,80. Harm.-St. Mk 0,40. gr. 8°. Leipzig, 
Belaieff. 
Reinhardt, Heinrich. 

Die süssen Grisetten. Operette. Klavierauszug. Leipzig, 
Weinberger Mk 5 n. 
Schmoller, Raimund. 

Op. 3. Die moderne Rasierstube. Hochkomischer Humbug 
f.6Herren. Klavierauszug. Heidelberg, Hochstein Mk3. 

Op. 4. Zwei ungleiche Paare. Kleines Ringspiel f. 4 
Herren. Klavierauszug. Heidelberg, Höchstem Mk2,50. 

Melodramen. 

Straus, Oscar. 

Der Frauenmörder. Melodramatische Scene. Berlin, 
Fei. Bloch Erben. 

Daraus f. 1 Singst, m. Pfte: 
Little Mary: „Mädel, weisst du, wie du heisst?" 

Chanson. Mk 1,50. 
„Liebe ist süss, Liebe ist schön". Lied. Mk 1,50. 
„Willst 'nenMann haben?" Lied im Volkston. Mkl,50. 

Gesänge für eine Singstimme mit 
Orchester. 

Bimsky-Xorssakow, N. 

Op. 56. No. 1. Die Nymphe: „Wohl weiss ich es, 
warum" f. S. m. Orch., russ.-französ.-deutsch. Part. 
Mk 1,60. Orch.-St. Mk 2,50. gr. 8°. Leipzig, Belaieff. 

Lieder, Couplets und humoristische Solo- 
szenen füreine Singstimme mit Pianoforte. 

Bachfcofer, Robert 

Der schneidige Tanzhusar: „Potz Bomben und Gra- 
naten !" Grotesk-Couplet f. 1 Singst m. Pfte. Mühl- 
hausen, Danner Mk 1,20. 
Bartel, Günther. 

Op. 46. Drei Gedichte f. 1 Mittelst, m. Pfte. (No. 1. 
„Seit ich ins Auge dir gesehen". No. 2. „Die Röslein 
sprossen im Hage". No. 3. „Ich mochte dir Rosen 
undLilien streuV.) Düsseldorf, Thelen-JansenMk 1,50. 
Besch, Otto. 
Fünf Ueder f. 1 Singst, m. Pfte. Breslau, Becher. 
No. 1. Immensee: „Aus diesen Blättern steigt \ 

der Duft". I , 

- 2. Lied des Harfenmädchens: „Heute, nur } *g I 

heute bin ich so scjiön*. I 

- 3. Gode Nacht: „Over de stillen Straten". ' 

- 4 Elisabeth: „Meine Mutter hat's gewollt", tfkl. 

- 5. Sommermittag: „Nun ist es still". Mkl. 



Lieder > Couplets %i* humoristische Holoszenen für eine Simgstimme mit Pianoforte. 



Boemke, W. 
Das Huhn u. der Karpfen: „Auf einer Meierei". Heiteres 

Lied i 1 Singst, m. Pfte. Falkenberg, Fischer Mk 1. 
Boettcher, Alfred. 
Da könnt' man vor Wut doch gleich schrei'n: „Huraorist 

zu sein und Couplets zu singV. Couplet f. 1 Singst. 

m. Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Und alles andre ist mir Wurscht: „Ich bin mit meinem 

Dasein sehr zufrieden". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 

Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Breiler, J. 
„Mir träumte wieder der alte Traum" f. 1 Singst, m. 

Pfte. Breslau, Becher Mk 1. 
Bühnert, Franz. 

Das Schicksal: „Ein armer Kerl bleib' ich im ganzen 

Leben". Herzzerreissende Solo-Komödie f. 1 Singst. 

m. Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mk 1,50. 
Incognito od. Der Herr im roten Frack: „Das ist der 

Herr im roten Frack". Kostüm-Couplet f. 1 Singst. 

m. Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Rund um Berlin: „Mit dem Auto fährt man her und hin". 

Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Gust Richter 

Mk 1,20. 
Dencker, Robert. 
Op. 1. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, H. 

Schröder Nachf. 

No. 1. „Ueber die Haide hallet mein Schritt". Mkl,50. 

- 2. Sonne u. Regen: „Wenn Wolken leicht sich 

legen". Mk 1,50. 

- 3. Die Tänzerin: „Jeden Abend um diese Zeit". 

Mk 2,50. 
Engel, J. 

Op. 5. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, russ.-deutsch. 
Moskau, Jurgenson ä Mk0,90. 
No. 1. Ach, ich fand keinen Schlaf: „Ach, ich fand 
keine Ruh" 4 f. MS. 

- 2. „Wie der Lenz doch so frisch ist und schön" 

f. Bar. 

- 3. Lied der Guitana: „Nehmt zur Hand die 

Guitarre" f. MS. 
Epstein, Egon Hanns. 
4 Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Nickau & Well e- 
minsky. 

No. 1. Auf ein schlummerndes Kind: „Wenn ich, o 
Kindlein" f. Mittelst. Mk 1. 

- 2. Das Kind: „Die Mutter lag im Totenschrein" 

f. tiefe St. Mk 1,25. 

- 3. Wiegenlied; „Schlaf, mein Knäblein, schlaf" f. 

hohe St. Mk 1,25. 

- 4. Marienlied: „Ich Behe dich in tausend Bildern" 

f. Mittelst. Mkl. 
Fielits, Alexander v. 

Op. 40. Acht Mädchenlieder f. 1 tiefe Singst m. Pfte, 
deutsch-engl. (No. 1. „Der Tag wird kühl". No. 2. 
„Mir träumte von einem Myrtenbaum". No. 3. „Der 
Himmel hat keine Sterne so klar". No. 4. „Und 
bild' dir nur im Traum nichts ein". No. 5. „Und wie 
sie kam zur Hexe". No. 6. „Drunten auf der Gassen". 
No. 7. „Soll ich ihn lieben". No. 8. „Ach, wie so 
gerne".) Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk3. 
Friederich, Franz Mathias. 

Op. 2. Fünf Lieder t 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „Nie 
sollt' weiter sich ins Land". No. 2. „Könnt* ich das 
Glück wohl sein". No. 3. „Ich hab' die Nacht ge- 
träumet". No. 4. An den Frühling: „Willkommen 
schöner Jüngling!" No. 5. „Das war zur Winters- 
zeit".) Berlin, Fürstner Mk3,60. 
Friedrich, Richard. 
Op. 16. „0 du purpurner Glanz der sinkenden Sonne" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Rud. Dietrich Mk 1,20. 
Op. 80. Vier Lieder t 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Rud. Dietrich. 



Friedrich, Richard. 

No. 1. Andacht im Walde: „Wie ist's so wunder- 
schön im. Wald". Mkl. 

- 2. Der See: „Ein Spiegel des Himmels". Mk 1. 

- 3.* Morgenlied: „Wer schlägt so rasch an die 

Fenster mir". Mk 1,20. 

- 4. In der Fremde: „Sang* nicht das Vöglein mit 

munterem Schall". Mk 1,20. 
Grelinger, Charles. 
Voilä pourquoi je chante! (Liebeslehren): „Als ich 
einmal zur Sommerszeit". Walzerlied f. 1 Singst, m. 
Pfte, französ.-deutsch. Leipzig, Junne Mk2n. 
Henning, Max. 
Op. 18. Unserm Kaiser!: „Heil ihm, der Deutschlands 
Zepter führt". Lied im Volkston f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin-Westend, Westend-Verlag Mk 0,80. 
Horwitz, Rudolf. 

Op. 2. Aus H. H ei n e's „Lyrischem Intermezzo". Lieder- 
cyklus f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Nickau & Welle- 
minsky cplt Mk3n. 
No. 1. „Die Welt ist dumm". Mk 1. 

- 2. „Die blauen Veilchen der Aeugelein". Mk 0,80. 

- 3. „Mein süsses Lieb, wenn du im Grab". Mk 1,25. 

- 4. „Sie haben mich gequälet". Mk 1. 

- 5. „Vergiftet sind meine Lieder". Mk 1. 

- 6. Am Kreuzweg: „Am Kreuzweg wird begraben". 

Mk0,80. 

- 7. „Wo ich bin, mich rings umdunkelt". Mk 1. 
Op. 3. Sieben Lieder f. 1 hohe Singst m. Pfte. Wien, 

Nickau & Wellerainsky cplt Mk 4 n. 

No. 1. Ekloge: „Duftreich die Erde". Mk 1,25. 

- 2. Komm her und lass dich küssen!: „Die Luft 

ist wie voll Geigen". Mk 1,25. 

- 3. Serenade: „Mädel klein, schlaf nicht ein". Mkl. 

- 4. Abendlied: „Die Nacht ist niedergangen". Mkl 

- 5. „Wenn der Tag kaum verglüht". Mk 1. 

- 6. „In verschwiegener Nacht". Mk 1. 

- 7. du, meine liebliche Liebe: „Es war dort 
I unter dem Lindenbaum". Mk 1,25. 

Hühner, Otto R. 

Der Fischer: „Das W'asser rauscht', das Wasser schwoll" 
f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Breslau, Hainauer 
Mk 0,75. 
Der König in Thule: „Es war ein König in Thule" f. 
1 tiefe Singst, m. Pfte. Breslau, Hainauer Mk 0,75. 
Mein Vaterland: „Wie gross bist du, mein Vaterland!" 
Ein Lobgesang aus deutschem Herzen f. 1 hohe 
Singst, m. Pfte. Breslau, Hainauer Mk 0,75. 
Schlichte Weisen nach Gedichten erster Meister als 
Neue Volksweisen f. 1 mittlere Singst m. Pfte. 
6 Hefte. Breslau, Hainauer ä Mkl,50n. 
Hugo, Franz. 

Op. 76. 's ist haarsträubend!: „Wenn im Leben was 
passiert". Scherz-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Mühl- 
hausen, Danner Mk 1,20. 
Op. 78. Doktor Fratzki, der grösste Mimiker: „Wer 
kennt den Mimikiker". Komische Verwandlungs-Solo- 
scene m. Pfte. MühlhauBen, Danner Mk 1,50. 
Ideal. Taschenalbum, kl. 8°. geb. Leipzig, Glaser. 
Band 41. Junghähnel- Album. Couplets u. Vor- 
träge m. Pfte. Mk In. 
Jung, Siegfried. 

Op. 8. „Ich wünsch' mir eine Mondennacht" f. 1 

Frauenst. m. Pfte. Berlin-Halensee, Verlag Helianthus 

Mk 1,10. 

Janghähnel -Album. Couplets, Vorträge m. Pfte u. 

humoristische Deklamationen. (No. 1. Billardmüller:' 

„Das Billardepiel auf dieser Welt". Couplet. No. 2. 

Da müssen Sie 'mal wiederkommt, heut' passt mir's 

nicht!: „Als Mensch da hab' ich stets Malheur". Couplet 

No. 3. Geld muss man harn: „Das Beste wohl auf dieser 

Welt". Couplet. No. 4. Bammel, Vereinsdiener des 

2+ 



Lieder, Couplets u. humoristische Soloszenen für eine Sinpstimmetnti Piatw forte. 



Janghähnel- Album (Fortsetzung). 
Gesangvereins „Briülaria": „Immer rennen, immer 
jagen* 4 . Soloscene. No. 5. Der «Liebesbote: „Guten 
Tag, liebe Leute". Militärische Duoscene. No. 6. Aus 
der Schule. Deklamation. No. 7. Das „W*. Dekla- 
mation.) kl. 8°. geb. Leipzig, Glaser Mk In. 
Kata, Julius. 

Wiegenlied: „Sieh*, dein Blümlein draus" f. 1 hohe 
Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1,20. 
Xnayer, C. 

Altdeutsches Weihnachtslied: „Es blühen die Maien bei 
kalter Winterzeit" f. 1 Singst, m. Pfte. (Beilage zur 
Neuen Musik-Zeitung, 1908, No. 6.) Stuttgart, Grü- 
ninger Mk0,40*n. 
Xorestachenko, A. 

Op. 42. 5 MGlodies p. 1 Voix av. Piano. Texte russe. 
No. 1, 4. ä Mk 0,60. No. 2, 3, 5. ä Mk 0,80; cplt Mk 
1,80. Leipzig, Belaieff. 
Lazarus, Gustav. 

Christfest: „Der Schnee fällt leis' zur Erde" f. 1 Singst, 
m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 11X)8, 
No.6.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Lehner, Fritz. 

Op. 211. No. 1. Wo ist es denn?: „Man schätzt auf 
unserm Erdenball". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte aus 
der L. Hermann ''sehen Gesangsposse „Hokuspokus". 
Berlin, Mignon-Verl. Mk 1,50. 
Lorens, Carl. 

Der Bon-vivant: „Bin zwar ein bischen exaltiert"., 
Humoristisches Lied f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Blaha Mk 1,50. 
Haddison, A. 
Op. 25. Gesang der Geister über den Wassern: „Des 
Menschen Seele gleicht dem Wasser" f. 1 mittlere 
Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk2n. 
Maier, Anton. 
Op. 96. Nix für ungut! 13 humoristisch-satirische Ge- 
sänge f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. (No. 1. Kaffee- 
klatsch: „Frau Direktor, Frau Inspektor". No. 2. 
Balladerl: „Ach, holdes süsses Trauderl". No. 3. 
D'Veterana: „Bumstra! bumstra". No. 4. Täuschung: 
„Allein im Tannenwalde". No. 5. Romanze: „Ich liebte 
ein Mägdelein, gar lieblich und hold". No. 6. A'Roas: 
„Wo aus in aller Fruha?" No. 7. Die Autlerlarve: 
„Wohlauf zur Fahrt! Gleich geht es los". No.8. 
Schlummerlied f. moderne Kinder: „Schlaf, Kindchen, 
schlaf! In Schlummer singt". No. 9. Der Obschied: 
„Miska lasst den Nosen hängen". No. 10. Die Reise« 
Rese: „Einst zog ich durch die Lande". No. 11. 
Berliner Reiselied: „Wenn mit heissem Strahl die 
Sonne sticht". No. 12. lyLiab': „Und d'Liab' is a 
Feuer". No. 13. Moderne Wanderlust: „Nach Fran- 
zosien".) 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk4. 
W enmann, J. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Ritterliche 
Werbung: „Wo gehst du hin, du schönes Kind?" 
No. 2. Der Nebel: „Du trüber Nebel hüllest mir". 
No. 3. Sehnsucht: „Wenn mich ein schweres Leid 
bedrückt".) Wien, (Nickau & Welleminsky) Mk2,50. 
Kevin, Ethelbert 

Der Rosenkranz: „Die Stunden zugebracht mit dir" f. 
1 hohe — mittlere — tiefe Singst, m. Pfte, deutsch- 
franzos. Leipzig, Hofmeister ä Mk 1,20 n. 
XTielsea, Carl. 
Op. 21. Strofische Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte, danisch- 
deutsch. Leipzig, W. Hansen ä Mk2. 
Heft 1. No. 1. „Soll denn die Blume welken". No. 2. 
Der Adler: „Du stolzer Adler im blauen 
Duft". No.S. Der alte Steinklopfer: „Wer 
sitzt dort bei den Steinen". 
- 2. No. 1. „Senke dein Köpfchen, du Blume". 
No. 2. „Die erste Lerche! grüsst mit! 



Vielsen, Carl. 

Jauchzen". No.3. „Gebt Obdach zwei armen 
Leuten". No. 4. Gute Nacht: „Du schnöde 
Welt, fahr* hin!" 
Fhilippi, Josef. 
Der Salutier-Maxi: „Ich bin vom Salutier-Verein" f. 
1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Freil, Paul. 
Der Stammtisch-Politiker: „Grad' aus dem Wirtshaus 
fliege ich 'raus". Charakter-Vortrag f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mk 1,50. 
Dickchens Badereise: „Wenn dir's im Kopf 'mal schlecht 
ist". Soloscene m. Pfte. Leipzig, Gust. Richter 
Mk 1,50. 
Er tut gar nicht dergleichen: „Es kommt ein Herr 
Gerichtsvollzieh'r". Couplet f. 1 Singst m. Pfte. 
Leipzig, Gust. Richter Mkl,20. 
Beutter, Otto. 
Vorträge f. 1 Singst, m. Pfte. Mühlhausen, Danner. 
No. 188. Wo haste dein Wehwehchen?: „Der Fritze 
sitzt im SeparS". Couplet Mkl,50. 

- 189. Das dank' ich dir, mein teures Vaterland!: 

„In unserm Reich gibt's oft *ne neue Steuer". 
Couplet. Mk 1,50. 

- 190. Ich bin ein Optimiste: „Ich lob* mir unsern 

Kaiser". Couplet. Mk 1,50. 

- 191. Nu grade nich!: „Herr Schulz schlich oft 

zu einer Maid". Couplet. Mk 1,50. 

- 192. Ach, machen Sie das noch einmal: „Rebeck- 

chen Maier liebte". Couplet. Mk 1,50. 

- 193. Streik-Couplet: „Wo man hinschaut heute". 

Mk 1,50. 
Bimsky-Korasakow, N. 
Op. 56. Zwei Melodien 1 S. m. Pfte, russ.-französ.- 
deutsch. Leipzig/ Belaieff cplt Mk 2. 
No. 1. Die Nymphe: „Wohl weiss ich es, warum". Mk 1. 

- 2. Traum der Sommernacht: „Konnte lange den 

Schlummer nicht finden". Mkl,40. 
Stange, Max. 
Op. 79. No. 1. Leid u. Lied: „Die Gräber, die nicht 
Kreuz noch Denkmal tragen" f. 1 hohe — f. 1 tiefe 
Singst, m. Pfte, deutach-engl. Berlin, Bote & Bock 

Stolz, Robert. 

Op. 41. Valse d'Amour: „Das Tanzen war in früh'ren 
Zeiten". Chanson f. 1 St. m. Pfte. Wien, Nickau & 
Welleminsky Mk 1,80 n. 
Sxata&ska, M. Jonas v. 
Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Breslau. Becher 
aMk0,80. 
No. 1. „Auf meines Lebens irren Wegen". 

- 2. „Du bist das Sehnen". 

- 3. Kosaken Frühlingslied: „In dem duf f gen Früh- 

lin^swerden". 

- 4. „Dich bracht' mir ein Traum". 
Thielen, P. H. 

Op. 179. „Du bist wie eine Blume" f. 1 Singst, m, Pfte. 
8°. Regensburg, Coppenrath Verl. Mkl. 

TTnger, Alfred. 
Sechs Kinderlieder f. 1 (od. 2) Singst, m. leichter Pfte- 
begltg. (No. 1. Das Kleeblatt: „Ein Taubchen flog 
vom Himmelszelt". No. 2. Ernteliedchen: „Jetzt fröh- 
lich gemut". No. 3. Der kleine Vogelfanger: „Warf» 
Vöglein wart*". No. 4. Wiegenlied: „So schlaf in 
Ruh". No. 6. Wie gut bin ich dir: „0 Schmetter- 
ling, spricht Na 6. Vergissmeinnicht: „Es Mjiht 
ein schönes Blümchen".) Berlin, Heins Mk In. 

Urbach, Otto. " 

Op. 31. Fünf Gesinge f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. 

Bergfrühling: „Könnt* ich hinstnrmen*. No. 2. „In 

meiner Träume Heimat". No. 3. Beim. Schlaf engehn: 

„Aennchen und Liesel sind lange im Bett". No. 4. 



1c — 



Gesänge mit Marmoniunu 



Textbücher. 



Vrbach, Otto. 

Pierrette: „Weisse Schuhe, lila Rockchen" No. 5. 
Jnnge Liebe: „Auf ein Rosenblatt hab' ioh's ge- 
schrieben 4 '.) Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer Mk3. 
Vollei$hiui, Georg. 
Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Kahnt Nachf. 
No. 9. „Wer je gelebt in Liebesannen". Mk 1. 
- 10. Die Stadt: „Am grauen Strand, am grauen 
Meer*. Mk 1. 
Wohlgemuth, Gustav. 
Op. 37b. Altdeutsches Liebeslied: „Die Sonne und der 
Mondenschein''. Altdeutsches Liebeslied f. 1 Singst. 
m. Pfte. Falkenberg, Fischer Mkl. 
Wottüx, Theodor. 
Op. 98. Ich bitte um ein Rendez-vous: „Im Fasching 
war's, am Maskenball" f. 1 Singst m. Pfte. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1,20. 

Gesänge mit Harmonium. 

Scherber, Ferdinand. 
Drei Kinder-Weihnachtslieder im alten Style t Kinder- 
chor (unisono) m. Harm. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 

Uebungen für Gesang. 

Bertalotti, Angelo. 
50 zweistimm. Solfeggien. Part. Ausg. in den alten 
Schlüsseln. Mit einer Einleitung u. Atemzeichen ver- 
sehen v. F. X. Haberl. 5. Aufl. Regensburg, Pustet 
Mk l,60n. 

Bücher und Schriften über Musik. 

B&uerle, Hermann. 
Liturgie. Theorie des römisch-kathol. Kultus. 8°. 1908. 
Regensburg, (Pustet) Mk2*n. 

Berlios, Hector. 
Ouv. du Roi Lear u. Ouv. Benvenuto Cellini, erläutert 
v. A. Schattmann, s.: Muaikführer No. 292. 

Brahms, Johannes. 
Violin-Sonaten, erläutert v. Carl Prohaaka, s.: Mu- 
sikführer No. 298, 360. 
Brückner, Anton. 
Symphonien No. 1 u. 6, erläutert v. Karl Grunsty, 
s.: Musikfübrer No. 304, 258. 
Bühnen -Spielplan, deutscher. Theater-Programm- Aus- 
tausch Septbr 1907— Aug. 1908. ä Jahrg. 12 Hefte, ä 
Mkl*n. — Register. Jahrg. 1905/06. Mk2*n.; Jahrg. 
1906/07. Mk3*n. 8°. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Grunslcy, Karl. 
Brockner's Symphonie No. 1 (Cm.), s.: Musikführer 
No. 304. - 

Symphonie No. 6 (&), s.: Masikführer No. 258. 

Holme, W. 
Die deutsche Tanne. Ein Idyll v. Fr. E. Koch, Op.30. 
Thematischer Führer, kl. 8°. 1908. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mk 0,10n. 



Jaquea-Dalcroae, E, 

Der Rhythmus als Erziehungsmittel f. das Leben u. die 
Kunst. Sechs Vorträge zur Begründung einer Me- 
thode der rythmiscben Gymnastik. Deutsch hrsg. v. 
Paul Boepple. gr. 8<>. 1908. Basel, Helbing & 
Lichtenhahn Mk3,20*n. 
Koch 's, Fr. E,, Die deutsche Tanne. Thematischer 

Führer, s.: Höhne, W. 
Musikftihrer, der. Populäre Einführungen in die be- 
deutendsten Tonwerke. 12°. Berlin, Schlesinger ä 
Mk 0,20n. 
No. 258. Brückner, Sechste Symphonie (A). Er- 
läutert v. Karl Grunsky. 1908. 

- 292. Berlioz, Ouv. du Roi Lear u. Ouv. Ben- 

venuto Cellini. Erläutert v. Alfred 
Schattmann. 1908. 

- 298. Brahms, 1. u. 2. Violin-Sonate, Op. 78 n. 

100. Erläutert v. Carl Prohaska. 1908. 

- 304. Brückner, Erste Symphonie (Cm.). Er- 

läutert v. Karl Grunsky. 1908. 

- 342. Sibelius, Konzert f. V. m. Orch. (Dm.), 

Op. 47. Erläutert v. Alfred Schatt- 
mann. 1903. 

- 360. Brahms, Dritte Violin-Sonate, Op. 108. Er- 

läutert v. Carl Prohaska. 1908. 
Prohaska» Carl. 
BrahnTs Violin-Sonaten, s.: Musikführer No. 298, 
360. 
Sänge sb rüder, der. Deutscher Sängerkalender 1908. 

16». geb . 190 7. Leipzig, (Grude) Mk0,50**n. 
Baas, Aug. Leop. 
Das Geheimnis, in kurzer Zeit einen schönen, blühenden, 
das Orchester beherrschenden Ton u. ein unfehlbares, 
rhythmisches Stakkato, durch direkte Ausbildung der 
betreffenden Mnskelpartien zu bekommen. 12°. 1908. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk0,60*n. 
Schattmann, Alfred. 
Berlioz' Ouv. du Roi Lear u. Ouv. Benvenuto Cellini, 
s.: Musikführer No. 292 
„Sibelius' Konzert f. V. (Dm.), . Op. 47, s.: Musik- 
führer No. 342. 
Schubert, F. L. 

Musikalische Formenlehre. 3., gänzlich umgearb. Aufl. 
v. Carl Kipke. 12°. 1907. Leipzig, C. Merseburger 
Mkl,20n. 
Sibelius, Jean. 

Konzert f. V. m. Orch., Op. 47, erläutert v. A.Schatt- 
mann, s.: Musikführer No. 342. 
Tapper, Thomas. 
First Year Hannony. 16°. 1908. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk4n. 

Textbücher. 

Dollarprinzessin, die. Operette. [Musik v. Leo Fall.J 

8°. Wien, Karezag & Wallner MkO,50n. 
Fanchette. Operette. [Musik v. Kunkel.] 16°. Würa- 

burg, (Banger Nachf.) Mk0,30n. 
Mann, der, mit den drei Frauen. Operette. [Musik t. 

Lehär.] 8°. Wien, Doblinger Mk0,50n. 
Zwergtheater. Textbuch, kl. 8°. Leipzig, Glaser 

Mk l,50*n. 



Für Ostern 
S Pfingsten! 



Tettmma, A., Op. 16. Oatora! „Die Lacht stieg am Ostermorgen". für gem. Chor 
mit &egL des Pfte. Klav.- Auszug M. 1.—, Singstimmen & M. —.25. 

fottea»«, A„ Op. 18. Pflas«tfe«tl „Gebt, der du vom Himmel bist", Argem. Chor 
(leicht ausführbar), Part. M. 1.50, Stimmen a M. —.40. 

Totl—n», A., •aterffeauff! „Schwindet, Nichte", für gem. Chor (leicht aus- 
führbar). Part. M. 1.50, Stimmen a M. —.40. 

Verlag Ton Friedrich Hofmeister 1a Leipzig. 



B*UktJao und Vwfc« von Friedrich Hofmrtttw In Irtpaig. — Druck yon Oaoar Brendstotter in Letpslg. 



. . . „Nach strengster Prüfung und 
genauer Durchsicht der Studien und 
Konzertwerke der „Universal-Edi- 
tion" habe ich die Wahrnehmung ge- 
macht, daß dieselben allen Anfor- 
derungen hinsichtlich vorzüglichster 
Revision, klarer und harmonischer 
Übersichtlichkeit des musikalischen 
Textes vollauf entsprechen. Der auf- 
fallend schöne Stich und die ganie sorg- 
fältige Ausstattung auch im Äußeren 
vervollständigen den angenehmen Ein- 
druck. 

Es ist mir demnach hiermit ein 
willkommener Anlaß, die Werke der 
„Universal-Edition" in beson- 
derer Weise bestens anzuempfehlen. 

Vollkommen musterhaft be- 
finde ich Schumann von Ed. 
Schuett. 

Wien. 

Prof. Theodor Leschetizky. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


. . . „Die Ausgaben der „Uni- 
versal-Edition" gehören zu den 
besten und wertvollsten Er- 
zeugnissen der letzten Jahre. 
Korrekter, möglichst fehler 
freier Text, schmucke Aus- 
stattung, vortrefflicher Stich 
und schöne übersichtliche Dis- 
position bieten einen runden, har- 
monischen Gesamteindruck. 

Es ist mir somit eine nur an- 
genehme Aufgabe, meiner vollsten 
Anerkennung Ausdruck zu geben 
und den „Universal-Edition- 
Verlag" weitesten Kreisen auf 
das angelegentlichste zu em- 
pfehlen. 

Wien. 

Emil Sauer, k. k. Professor. 


Universal-Edition 

von den hervorragendsten Musikpädagogen 
bearbeitete Ausgabe 

Musik. Klassiker, Unterrichtswerke 

Universal-Edition 


Nachdem ich eine große Anzahl 
von den in Ihrem Verlage erschienenen 
Werken einer gründlichen Durchsicht 
und Prüfung unterzogen habe, freut 
es mich, Ihnen mitteilen zu können, 
daß die „Universal-Edition" 
meinen vollen Beifall gefunden hat. 
Ich werde in Zukunft vorwiegend 
diese Edition beim Unterricht ver- 
wenden und gern weiterempfehlen. 

Dresden. 

Professor Hermann Vetter, 

Vorstand der Klavierschule 
am kgl. Konservatorium in Dresden. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Editiop 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


Die vielseitigen Vorzüge, die die 
„Universal-Edition" durch ihre 
Reichhaltigkeit bei tadelloser Kor- 
rektheit, Ausstattung und Billigkeit 
bietet, verdienen die vollste Beach- 
tung, sowohl der Kreise der Künstler 
als auch der Musikdilettanten. Da sie 
ferner auch für musikpädagogische 
Zwecke ein vortreffliches und mannig- 
faches Material enthält,- kann die 
„Universaj- Edition" in jeder Hin- 
sicht nur aufs wärmste empfohlen 
werden. 

Wiesbaden. 

Prof. N. von Wilm. 


Kataloge u. Urteile 


gratis und franko! 


Bisher 

2000 Bände 


Bisher 

2000 Bände 



topite HnBk toi ftou IM 



Klavier zu zwei Händen. 

Blne Faust -Symphonie. Klavierauszug zu zwei Händen von 
August Stradal • • n - 

Eine Kaust Symphonie. No. II. Gretchen. Transkription vom 
Kompnulsten * • • • • • 

— No. II. GreUhen. Transkription von W. Wetterhahn. (Dr. 

Richard Pohl in Weimar gewidmet.) 

Zwei Episoden aus Lenaus Faust. (Carl Tausig gewidmet.) 

— No. 1. Der nächtliche Zug . . . ■ 

— No. 2. Mephisto- Walzer. (Der Tan« in der Dorfschenke.) 

Nene Ausgabe vom Komponisten 

— Neue Bearbeitung nach der Orchester-Partitur v. F. Busoni n. 
Mosa solemnts. Graner FestmesBe in D-dur. Zur Einweihung 

der Basllica in Oran. Klavier- Auszug zu zwei Händen 

von August Stradal o- 

Ungarische Krönnngsmease. Klavier- Auszug zu zwei Händen 

von August 8tradal n. 

Fünf Marsche. (Marsch- Album.) Inhalt: No. 1. Coburger Fest- 

Marach. No. 2. Goethe- Fest-Marsch. No. 3. BAköczy-Marach. 

No. 4. Tscherkessen-Marsch. No. 5. Ungarischer Marsch . . 

— Einzeln- Ausgabe: 

Festmarsch nach Motiven von E.H. Z. S. (Coburger Fest- 
Marsch) 

Goethe -Fest -Marsch zur Goethe- Jubiläums-Feier 

Abgekürzte Ausgabe , 

— — Räköczu - Marsch 

Erleichterte Ausgabe 

— — Tscherkessen-Marsch 

Ungarischer Marsch z. Kranungsfeier i.Of en-Pest a. 8. Juni 1867 

Gaudeamus Igltur. Humoreske. Zur Feier des 100jährigen 

Jubiläums der akad. Konzerte zu Jena 1870. (Justizrat 

"~ Dr. Gllle Rewidmet) 

Ctod save ttae Queen. Vierte große Konzert-Paraphrase .... 

La MarseBlate. Transkription 

Konzert-Transkriptionen über 10 geistliche Lieder von Beethoven 

und Schobert. 

— I. Band. Beethoven. Inhalt: No. 1. Gottesmacht. No. 2. 

Bitten. No. 3. Bußlied. No. 4. Vom Tode. No. 5. Liebe 
de« Nächsten. No. 6. Ehre Gottes in der Natur 

— II. Band. Schubert. Inhalt: No. 1. Litanei. No. 2. Himraels- 

f unken. No. 3. Die Gestirne. No. 4. Hymne 

Beethovens Septett (Op. 20). Für das Pianoforte Obertragen 
von Franz Liszt 

Hammel, Septett In D-moll (Op. 74). Neue Ausgabe, für Piano- 
forte von Franz Liszt 

John FWd, Dlx-hult Nocturnes (18 Nocturaen). Revidiert und 
mit einem Vorwort versehen von Franz Liszt, kompl. & . 

— Dieselben einzeln ä 0.75 n. 

Oktavausgabe komplett 

ilgeg Treue. Ballade von Strachwitz für eine Baritonstimme 
komponiert von Felix Drfisecke. Für das Piahoforte 
allein und mit Deklamation melodramatisch be- 
arbeitet von Franz Liszt 



12.— 

2.— 

2.— 

2.50 

3.50 
4.50 



2.— 
2.— 
1.50 
2.50 
2.50 
2.— 
2.— 



2.50 
2.50 
2.— 



1.50 
1.50 
1.— 
1.50 

3.— 

1.— 
1.— 



3.— 



Technische Studien. 
Ausführliche Ausgabe in 12 Heften. 

I. Übungen zur Kräftigung und Unabhängigkeit der 
einzelnen Finger bei stillstehender Hand u. Akkord- 

studien « 3. — 

II. Vorstudien zu den Dur- u. Mollskalen 3. — 

III. Skalen in Terzen- u. Sextenlage. Springende oder 

durchbrochene Skalen 3. — 

IV. Chrom. Skalen n. Übungen. Skalen der Gegenbewegung 8. — 
V. Repetierende Terzen, Quarten und Sexten m. ver- 
schiedenem Fingersatz. Skalenartige Terzenübungen 
in gerader Bewegung und in der Gegenbewegung. 

Quarten- und Sextenübungen 3 — 

VI. Dur-, Moll- u. chromatische Skalen in Terzon u. Sexten 3.— 
VII. Sext^Akkord-Skalen mit verschiedenem Fingersatz. 
Springende oder durchbrochene Skalen in Terzen, 
Sexten und Sextakkorden. Chrom. Terzen, Quarten, 

Sexten- und Oktav-Skalen 3.— 

VIII. Gebrochene Oktaven. Springende oder durchbrochene 
Oktav -Skalen. Akkordstudien, Triller in Terzen, 

Sexten, Quarten und Oktaven 3.— 

1 IX. Verminderte Septimen-Akkorde. Übungen bei still- 
stehendem Handhalt. Arpeggien oder gebrochene 

Akkorde 3.— 

X. Gebrochene Akkorde m. verschiedenen Fingersätzen 

d. alle Dur- u. Moll-Skalen 3.— 

Arpeggien in Terzen und Sexten mit verschiedenem 

Fingersatz 3.— 

XII. Oktavübungen mit verschiedenem Fingersatz und 

Akkordübungen 3. — 



XI. 



Technische Studien. 
Zusammengezogene Ausgabe in 2 Bdn. 

In zwei Bänden bearbeitet von Professor Martin Krause. Text: 
Deutsch — Englisch. 

Band I. Die Tonleiterformen und ihre Vorbereitungen 5.— 

Band II. Die Akkordformen 6. — 

Bd. I.II. Gebunden ä 6.50 

KlavierauszOge. 

Eine Faust- Symphonie. Klavierauszug zu zwei Händen von 

August StradaJ .... • n. 12.— 

— Klavierauszug mit Text zum Schlußchor n. 1.50 

Die Allmacht von Franz Schubert. (Gedicht von J. L. Pyrker.) 

Klavierauszue in. Chorpartitur n. 2.50 

Die €loek<n des Strasburg er Münsters. (Gedicht von Longfellow.) 
Klavicrausxug mit deutschem und englischem Text und Chor- 
partitur •.-.... n. 8. — 

Mfega solemnts. Graner Fest messe in D-dur. Zur Einweihung der 
Basilica In Gran. Klavierauszug mit lateinischem Text und 

Chorpartitur • • • n - °~~ 

— Klavierauszug zu zwei Händen von Aug. Stradal n. 8. — 

Ungarische Krftnangsinesse In Es-dar. (Aufgeführt zu der Krönungs- 

feierlichkeit am 8. Juni 1B67 in Ofen-Pest.) Klavierauszug 

mit lateinischem Toxt und Chorpartitur . n. 6.— 

— Klavierauazug zu zwei Händen von August Stradal . . . . n. ö.~ 
Der 18. Psalm. (Die Himmel erzählen die Ehre Gottes.) Klavier- 
auszug m. deutschem u. lateinischem Text u. Chorpartitur . n. 3. — 

116. Psalm. Laudate Dominum für Maunerchor mit Klavier., 

Klavler-rartitur n. 1.25 

— Dasselbe für gemischten Chor mit Klavier, Klavier-Parti- 

tur B- I 2ö 

Klavier zu vier Händen. 

Eine Fangt Symphonie in drei Charakterbildern. (Nach Goethe.) 
I. Faust. II. Oretchen. III. Mephistopheles und Schlußchor: 
„Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis". (Dr. Fr. Stade.) n. 12 — 

Zwei Episoden ans Lenans Faust: (Carl Tausig gewidmet.) 

— No. 1. Der nächtliche Zug 3.— 

— No. 2. Mephisto- Walzer. (Der Tanz in der Dorfschenke.) Neue 

Aufgabe vom Komponisten *•- 

Mtesa selrmnta. Graner Festmesse in D-dur. Zur Einweihung der 

Basilica i-i Gran. Klavierauszug n. 8. 

Ung arische Rhapsodien : 

— No. I in F. Hans von Bülow gewidmet (auch No. 14 genannt) 3.50 

— No.III in D. Graf Anton Apponyi gewidmet (auch No. 6 

genannt) 

— No. IV in D. Josef Joachim gewidmet (auch No. 12 genannt) 

— No. V In E Gräfin Sldonie Beviczky gewidmet 

Fünf Märsche. (Marsch- Album.) Inhalt: No. 1. Coburger Fest- 
Marsch. No. 2. Goethe-Fest-Marsch. No. 3. Raköczy-Marsch. 
No. 4. Tscherkessen-Marsch. No. 5. Ungarischer Marsch . . 

— Ein zel- A usgabe: 

Festmarsch nach Motiven von E. H. Z. S. (Coburger Fest- 
Marsch 

Goethe- Fest- Marsch zur Goethe-Jubiläums- Feier 

Rdköczy-Marsch 

Tscherkessen-Marsch 

Ungarischer Marsch zur Krönungsfeier in Ofen-Pest am 

8. Juni 1867 

Gaudeamus Iglinr. Humoreske. Zur Feier des 100jährigen Jubi- 
läums der akad. Konzerte zu Jena 1870. (JuBtizrat Dr. Gille 
gewidmet) 

Jobn Fletd, Nocturnes. No. 1 — 9 komplett von Franz Liszt . . 

Beethovens Septett, Op. 20. übertragen von Franz Liszt ..... 

Für zwei Klaviere. 

Eine Faust-Symphonie in drei Charakterbildern. (Nach Goethe.) 
I. Faust. II. Gretcheu. III. Mephistopheles und Schlußchor: 
„Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis". (Zur Ausführung 
sind zwei Exemplare nötig) an. 10.50 

Zwei Episoden aus Lenaas Faust: 

— No. 1. Der nächtliche Zug. Ausgabe zu vier Händen von Dr. 

Fritz Stade 6.— 

— No. 2. Mephisto-Walter. (Der Tanz in der Dorf schenke.) Aus- 

gabe zu vier Händen von Dr. Fritz Stade 10.60 

Bakozey-Marseb. Ausgabe zu vier Händen 7.— 

— Ausgabe zu acht Händen 6. — 

Grande« Variation* de Coneert (Hoxameron) sur un theme dos 

„Puritains" von Thalberg, Herz, Pixis, Czerny, Chopin 

und Liszt. (Prinzessin di Belgiojoto gewidmet) 7.— 



2.— 
2.75 
1.50 



3.— 
3.— 
3.— 
2.50 

2.— 



3.— 
2.— 
1.— 



Verlag J.Schuberth&(£, Leipzig. 



iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimiunuiiMiiiiiiiiiitmiiiiiiiii 

MMMMMMMMMMMMHMMMMMMMMMMNMMMMMMMMMMMMMMMMMKMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM 

[[ EUGEN D' ALBERT. Klavierabende, [j 

Hl Ausgewählte Werke aus seinen Konzertprogrammen. Mit kritisch-instruktiven Anmerkungen, Vortrags- hm 

** zeichen und sorgfältigem Fingersatz. (Choix d'aeuvres du Programme de ses soirees de piano. Avec anno- ** 

H tations critiques et instrudives, signes ä" exicutions , ei doigte par E. ä" Albert Selected works from the pro- ■■ 

MM gramme of his pianorecüals. With critic and instructive annotations, signs of execution and fingering by JJM 

HH E. d' Albert.) — Text deutsch, englisch, französisch. ^M 

MB Mk.Pf. » 

*jj i. SCHÜMANN, ROB., Op. 9- Carneval netto 1.50 ■■ 

■M 2. BEETHOVEN, L. VAN, Op. 51 No. 2. Rondo (G-dur. Sol maj. G maj.) netto —.75 MM 

■■ 3. BEETHOVEN, L. VAN, Op. 129- Rondo a- Capriccio (Wut um den verlorenen Groschen). (G-dur. SS 

JJ Sol maj. Gmaj.) netto —.75 SS 

■■ 4. SCHUMANN, ROB., Op. 17- Phantasie (Fantaisie. Fantasia). (C-dur. Ut maj. Cmaj.) . .netto 1.50 ■■ 

SS 5- BACH, JOH. SEB., Suite anglaise No. 6 (D-molL R6min. Dmin.) netto —.75 SS 

SS 6 - SCHUMANN, ROB., Op. 13. Etudes symphoniques netto 1.20 SS 

■ ■ 7- MOZART, W. A., Rondo (A-moll. La min. Amin.) netto —.75 ** 

Ha 8. HANDEL, G. F., Chaeonne (G-dur. Sol maj. Gmaj.) netto —.75 S« 

SS 9. RAME AU, J. PH., Gavotte mit Variationen, A-moll. (Gavotte vari^e. La min. Gavot with varia- SS 

MM tions. A min.) netto —.75 MM 

■■ 10. SCHUMANN, ROB., Op. 11. Grande Sonate (Fis-moll. Fa didse min. F sharp min.) . . .netto 1.50 ■■ 

JS 11 - WEBER, C. M. v., Op. 39- Deuxieme grande Sonate (As-dur. Labern, maj. Aflatmaj.) . . netto 1.20 JJ[ 

MB 12. MOZART, W. A., Rondo alla Turca (aus der Sonate in A-dur [La maj. Amaj.]) netto —.75 •* 

SS 13. MOZART, W. A., Fantasie (C-moll. Utmin. Cmin.) netto —75 SS 

■* 14. BACH, PH. E„ FANTASIA (C-dur. Utmaj. Cmaj.) netto —.90 SS 

mm ===== Verlag von Rob. Forberg in Leipzig. ===== SS 

MM MM 



Oscar ßrandstetter 

fflusikaliendruckanstalt und Budiurutkerei 

Dresoner5tr.il/13 LEIPZ16 Dresaner5tr.il/13 

Herstellung uon fllüsikalien 

jeder Art, öurdi Stich, 5atz und Rutographie 
Proben und Preise stehen auf Wunsch zu Diensten! 



F. Paul Frontini 



10 Jlorccattx pour piano 



No. i. En Songe . 

„ 2. Menuet . . 

„ 3. Pensee tf Araour . . 

., 4. Chanson Steflienne • 

» 5. Confldence amwreuse 



kl. —.75 


No. 6. Barcarolle . . . . 


M. 1.25 


» 1-25 


„ 7. Nocturne . 


. 1-25 


„ 1-25 


„ 8. Capricieuse. Valse 


, 1.25 


, 1.25 


, 9. Retour au ViHage . 


1.25 


„ -.75 


„ 10. Serenade Arabe . 


» 1-25 



Dfe „Signale für die musikalische Welt*' schreiben: 

Salonstacke sollten eigentlich in einer musikalischen Zeitschrift nicht besprochen werden , da sie meist 
mit Musik nichts zu tun haben; wenn sie sich aber ao Torteilhaft auszeichnen wie diese reizenden Sätzchen, 
so muß um so lebhafter auf sie hingewiesen werden , da sie mit liebenswürdigster Erfindung die Äußerste 
Kürze und mit süßem Wohlklang bequeme Spielbarkeit vereinigen. Es liegt etwas von Kindergemüt und un- 
bewußter Urbanität in diesen Träumereien und Liedchen , und so oft sich auch der Klavierspieler schon mit 
oder ohne Noten in Beine Tasten ausgeschwärmt haben mag, hier wird er gleich in dem ersten „Songe" etwas 
Neues vernehmen. Das „Menuett" erinnert geradezu an das Juwel aus Bizets zweiter Arl&ienne , ohne doch 
davon abhängig zu sein ; die sizilischen und arabischen Nummern sind durch den leisen Hauch echten Lokal- 
kolorits ohne Aufdringlichkeit getönt; die Perle aber ist die „Confldence amoureuse", ein Augenblick duftiger 
Melodik voll reiner, natürlicher Erfindung. 

Das „Hannoversche Tageblatt" schreist: 

Aus dem gleichen Verlag«, in dem das an dieser Stelle so angelegentlichst empfohlene .Jugend- Album" 
von M. E. Bossi erschienen ist, liegt uns ein vollwertiges Gegenstück zu der gedachten Sammlung von Musik- 
stücken vor, das ebenso wie jenes für das angehende, reifere, jugendliche Alter gedacht und in diesem Sinne 
empfunden ist; zehn Genrestücke aus der Feder F. P. Frontini 1 », eines weniger bekannten, aber geschmackvollen 
Komponisten. Es ist Salonmusik von vornehmer Prägung, was unB darin geboten wird. Jede Trivialität wird 
sorgfältig gemieden, dem modernen Afusikempfinden breitester Raum gewährt, dabei dem Wohlklang nnd einer 
klaren Gestaltung der Gedanken im weitgehenden Maße entsprochen. Jeder Freund feinsinniger Klaviermusik 
wird an diesen Sachelchen seine aufrichtige Freude haben ; vor allem bietet sich dem Lehrer Material , daß 
das instruktive Element mit eigentlich musikalischen Vortragsaufgaben auf eine für den Spieler und Hörer 
angenehme Art verquickt. Die Fron tini'schen „Zehn Klavierstücke" können daher nicht dringlich genug dem 
Pädagogen, der oft nach Derartigem gesucht haben wird, empfohlen werden. 

Die „Westfälische Volkszelteng" schreibt: 

Der liebenswürdige Italiener beschert uns im Vorstehenden eine Reihe der elegantesten Salonkompo- 
sitionen besseren und besten Genres. Die gewandte Art der Kompositionsweise Frontini 1 » tritt bei jedem Takte 
hervor und zwingt dem Spieler ein Interesse für das Stück ab. 

Unsere Damen vor allem werden diese neuen Schönfungen auf dem Gebiete der Salon- und Stimmungs- 
musik mit Freuden sich zu eigen machen, wenn sie das eine oder andere zu hören bekommen. Dabei werden 
an den Spieler außer einem guten Geschmack im Vortrag durchaus keine großen technischen Anforderungen 
gestellt. Um nur eine von den 10 getrennt zu beziehenden Kompositionen herauszugreifen: Nr. 4 „Chanson 
Sicilienne" bietet eine charakteristische Stimmungsmalerei ; man sieht den Gondoliere, mit der Guitarre oder 
Mandoline im Arm, seiner Angebeteten ein Ständchen bringen ; hört zuerst das elegische Liebesflehen, welches 
dann in ein seliges Geflüster übergeht. Die übrigen Nummern sind „En Songe", „Menuet" (sehr hübsch, auch 
für Streichorchester zu haben) „Pense'e d'amour", „Confldence amoureuse", ,J$arcarolle" , „Nocturne", „Valse", 
„Retour au Village", und „Serenade Arabe*' (sehr charakteristisch). 



Verlos mOttdi Jfttta, «fis. 



Königstr. 18 und 
Via G. Verdi 9. 
Zu besiehea durch alle Muaikallenhaadlufigeii. 



M. 


1.25 


No. 6. Chant d'Amour 


M. 1.— 






„ 7. A la Valee . 


» 1- 


1) 


1.25 


„ 8. Silence de Nuit . . 


. 125 


n 


1.— 


(Nächtliche Stille— Silence of night) 




» 


1.25 


- 9. Chanson Joyeuse 


. 1-25 


» 


1.25 


„ iO. Serenade buriesque . 


, 1.25 



M. Tarenghi ö p . m. 

10 petits JÄoreaux caractcristtqacs pour piano 



No. 1. Ronde des Nains . . 1 

(Zug der Zwerge— Round of the dwarfs) 

* 2. LaMenuetdelaGr.Mtoe 

„ 3. Danse Rustique . . . 

„ 4. Petite Carmen . . • 

„ 5. Le petit Meunier . . 

(Der Mullerbursch — The mitl boy) 

Herr Prof. E. Krausse schreibt Im „Hamburger Fremdenblatt 4 ': 

Wie auf allen Gebieten der Tonkunst, erscheint auch in der Salonmusik neben Minderwertigem Manches 
Vortreffliche. 

Es kommt heute soviel auf den Musikmarkt, dass man oft bei der grossen Zahl von Werken kopfscheu 
wird und ein eben durchgesehenes Opus wieder fcei Seite legt. Die vorliegenden, in mittlerer Schwierigkeit 
gehaltenen Klavierstücke beider in Deutschland bisher noch unbekannter Komponisten M. Tarenghi und 
F. P. Frontini haben nach genauer Prüfung jedoch das Entgegengesetzte bewirkt. 

Besonders anziehend sind die zehn passend ü beschriebenen Kompositionen von JH. Tarenghi, denn es 
erscheint in ihnen ein talentvoller feinfühliger Musiker, dessen Denkungsweise darauf gerichtet ist, neben der 
reichen Melodik auf den Musiksinn des jungen Pianisten Einfluss auszuüben. Die mit einem Eduard Grieg 
grüssenden , capriciösen Tonstücke : „Zug der Zwerge" beginnenden Bagatellen sind durchweg vornehm und 
harmonisch interessant gehalten. Allerdings sind sich manche derselben unter einander ähnlich, doch diese 
Ähnlichkeit stört weniger , da überall besondere Finessen auftreten. Eine prächtige Etüde ist z. B. „Der 
Mullerbursch") amüsant, dem spanischen Bolero entsprechend erscheint „Petite Carmen** ; originell ist „Danse 
Rustique"; besonders anziehend „Chanson Joyeuse", Der Lehrer darf TarenghVs Kompositionen nur begabten 
Eleven geben, solchen, die das Pedal richtig anzuwenden gelernt und eine gewisse technische Fertigkeit 
erlangt haben. 

Herr Dr. Fisoher schreibt In der „Rheinischen Musik- und Theater-leltung": 

Entzückende, graziöse Musik für kleine Leute, die eine gewisse Geläufigkeit haben, aber noch keine 
Oktaven spannen können. 

Die Stücke sind ungemein frisch in der Erfindung, pikant harmonisiert und daher auch für grosse Leute 

fmz amüsant. Der Bauerntanz, das Liebeslied und die Burleske Serenade seien ganz besonders hervorgehoben, 
ber auch die anderen werden zweifellos ihren Zweck erfüllen; sie eignen sich besonders als Vortragsstücke, 
wie sie ab und zu dem fleissigen Schüler zur Belohnung gegeben werden, da sie nichts gemein haben mit 
seichter Klaviermusik und doch einigermassen musikalischen Leuten eine angenehme Unterhaltung sein werden. 
Der Charakter eines jeden Stückes ist mit Sicherheit getroffen und ohne in Karikatur zu fallen, festgehalten« 
Etwas fortgeschrittene Musiklehrer sollten sich diese Sachen nicht entgehen lassen. 

Die „Westfälische Volkszeitung" sohreibt: 

Eine prächtige Gabe edelster Klaviermusik ist es, welche von der Firma Oarisch & Jänichen, Milano, 
Leipzig & Firenze vorgelegt wird. 

Der Italiener M. Tarenghi beschert uns 10 Charakterstücke für Klavier, denen eine Fülle Originalität und 
Schönheit innewohnt. Nicht zu schwer ausführbar von äusserst gefälliger Form — und dabei höchst instruk- 
tiv, sollten diese Piecen eigentlich in keinem Hause fehlen, in welchem man etwas «auf gediegene sogenannte 
Salonmusik gibt. 

Der Ausdruck «Salonstück* hat für einen Musikkenner eigentlich immer einen etwas Üblen Beigeschmack, 
weil unter dieser Rubrik leider eine Unzahl der wertlosesten Machwerke ohne inneren Gehalt, nur durch 
äusseres Flitterwerk blendend, enthalten sind. 

Diese 10 Charakterstücke von Tarenghi op. 41 stehen nun turmhoch über solcher Art Musik, weshalb 
jeder, der noch etwas Geschmack besitzt, ohne Zaudern nach ihnen greifen sollte. 

Verlos ooii Meli & Jflnichen, SÄWJfr 

Zu beziehen durch alle Musikalienhandlungen. 



1VL Enrico Bossi o P 122 

3ugeni-^lbum für Klavier 
ynbum pour la Jeunesse - jfnbmn f or thc Jfoung 



No. 1. 
„ 2. 
„ 3. 
„ 4. 



Heft I: H. 2.50 netto 

Caresses M. l.- 

Souvenir M. 1.— 

Scherzando ■ . ■ ■ M. 1.25 

Nocturne M. 1.25 



No. 





Heft 11: H. 2.50 netto 




o. 5. 


Babillage M. 


l.— 


, 6. 


Gondoliera . . . . M. 


l.— 


, 7. 


Val8e charmante . - M. 


1.50 


, 8. 


Berceuse M. 


1.— 



Herr Prof. Wllh. Weber schreibt Im „MusikaL Wochenblatt" : 

Ganz Eigenartiges aber, die weil Mustergiltiges und damit eine wahre Bereicherang unserer Literatur, 
wie man sie nicht mehr missen möchte , bietet Bossi in seinen Kompositionen für die Jugend , in denen echt 
musikalischer Inhalt mit prächtigster Form, vor allem aber mit einem geradezu divinatorischen Gefühl dafür, 
was für das jugendlich empfindende Gemüt zweckmässig, anregend und bildend zugleich sein kann, in ge- 
radezu unübertrefflicher Weise Hand in Hand geht. Seinem „Jugendalbum" Op. 122, an das sich noch Op. 124 
„Miniaturen" schliessen, wird die zeitgenössische Jugendliteratur wenig Gleichwertfges , gewiss aber nichts 
Besseres an die Seite zu stellen haben. Diese entzückenden Stücke sind ein wahres Geschenk für unsere 
heranwachsende Generation; man könnte fast über das Raffinement staunen, mit dem sich der Autor „bei den 
Kleinen Lob bereitet*, wo er so ernstlich und so erfolgreich um die Gunst der r Grossen 4 zu werben weiss. 

Herr Prof. E. Krassse sehreibt im „Hamburger Fremdenblatt" : 

... Es sind die reizenden Bagatellen Op. 122, die hier in prächtigem Neudruck , versehen mit den 
üblichen Applikataren und Vortragszeichen , vorliegen. Diese Klavierstücke erheben sich weit über die land- 
läufige Salonmusik, sie sind geistvoll und interessant. Der italienische Meister, ein solcher ist Bossi, schlägt 
einen Herzenston an, wie ihn die Jugend liebt. Viele originelle Züge sprechen für die Ursprünglichkeit einer 
überall vornehmen Begabung. Als Hausmusik sind die passend überschriebenen Kompositionen, von denen 
sich besonders ein „Scherzando", die „Gondoliera" etc. auszeichnen, durchaus zu empfehlen. 

Oer „Klavierlehrer 41 schreibt: 

Das feine, reizvolle Jugendwerk wurde schon vor Jahren bei seinem Erscheinen ausführlich besprochen 
und seine Einführung im Unterrichtsplan dringend empfohlen. Damals waren die das Werk einschliessenden 
acht Stückchen in Einzelheften gedruckt, heute bietet es uns der Verlag in zwei modern und geschmackvoll 
ausgestatteten Bänden aU Zierde jeder Schulbibliothek. Die fünf Jahre seit der Veröffentlichung haben der 
künstlerischen Konzeption der Jugendstückchen nichts von ihrer Frische und ihrem Wert geraubt; sie seien 
darum hier wiederholt angelegentlichst empfohlen. 

Die „Westphilisohe Volkszettung" schreibt: 

Die Klavierliteratur wird durch diese liebenswürdigen Gaben des genialen Italieners um einen be- 
deutenden Schatz bereichert. Bossi's Name ist bekannt. Seine Orgelwerke . Sonaten , Kammermusiken , be- 
sonders seine Oratorien sind Perlen der Tonkunst. Die hier in zwei abgeschlossenen Heften gebotenen 
Stücke sind echte Kinder Boss/'scher Muse. Strenge Stilisierung , geschickte Kontrapunktik (in gewissem 
Maasse) verbinden sich mit südlicher Anmut. Die Harmonien sind oft eigenartig , aber gerade dadurch be- 
rückend. Zuweilen wird man an die besten Kompositionen Jensen's erinnert, doch bei vollster Wahrung der 
Originalität. Das erste Heft enthält die Teile: Caresses, Souvenir (mit wunderhübscher Kantilene), Scherzando 
und ein Nocturne. Vom zweiten Heft ist gleich die erste Nummer „Babillage" ein ganz reizendes, dabei 
leicht spielbares Vortragsstück. Recht charakteristisch ist die „Gondoliera" mit dem wiegenden Rythmus. 
Ferner enthält dieses Heft noch einen graziösen Walzer und eine „Berceuse", in der ein inniger Herzenston 
angeschlagen wird. Bossi'* Jugendalbum dürfte in keiner musikalisch edel empfindenden Familie fehlen. 



Verlos von Corlscli & Jfinlchen, 



Leipzig, Königstr. 18 u. 
Mailand, Via Verdi 9 

Zu beziehen durch alle Musikalienhandlungen. 




jKlusikalischc Shräienköpfc. 

Von 




Hd. I. 



III. 



La Mara. 

Jedem Komponisten ist das ganze Verzeichnis seiner Werke beigegeben. 



Die Romantiker der Musik. Biographien von Weber, Schubert, Mendelssohn, Sohumann, Chopin, Liszt 

und Wagner. 9. Auflage. Brosch. M. 3.50, gebund. M. 4.50, eleg. geb. M 5.— 

Ausländische Meister Biographien von Gherubinl, Spontlnl, R088lnl, Boieldiev und BeWIOZ. 6. Auf! 

Brosch. M. 3.50, gebunden M. 4.50, eleg. geb. M. 5.— 

Meister der Jüngst Vergangenheit und Gegenwart. Biographien von M080hele8, David, Henselt, Franz, 

Rubinstein, Brahma und Tauslg. 5. Aufl. Brosch. M. 3.50, gebunden M. 4.50, eleg. geb. M. 5 — 

Gedanken berühmter Musiker über ihre Kunst 

Gesammelt von 
La Mara. 



Brosch. M. 2.25, - 

Das Bühnenfestspiel in Bayreuth. 

Authentischer Bericht von La Mara. 
Preis J Mk. 

Allgem. musik. Erzieh- u. Unter- 
richtslehre der Jugend. 

Nebst einer speziellen Lehrmethode der Elementarstufen 
des Klaviers für Musik-Schulen und -Lehrer von 

Ij. Hamann. 

Brosch. M. 3.60, geb. M. 4.60, zweite verb Auflage. 



gebunden M 3.—. 

Bach und Händel. 

Monographie von I*. Ramann. 
Preis broschiert M. x. — , gebunden M 1.50. 

Unsere Musikklassiker. 

Händel, Baoh, Gluck, Haydn, Mozart, Beethoven. 
Sechs biographische Lebensbilder 

von 

Elise Polko. 

Mit Porträts. Brosch. M. 2.—, eleg. geb. Mk. 3 — 



s Verlag 'von Schmidt <fe Günther in Leipzig, * 

fe s5 



I Neuerscheinungen In Arno Spltzner's Verlos 1 



Berlin-Cliarlottenburg, Kantstr. 66 a* 



Magier, Francisco, Op. 42, Festkantate 
nach Psalm 103 für gemischten 
Chor, Sopransolo, Soloquartett 
und Orgel oder kl. Orchester. 
Orgel- Auszug M. 2. — netto. 
Orch.-Part. M. 3.— , 
Ketachau, Wilh., Op. 20. 

No. 1: Das Kätzchen \ Männer- 

, 2: Mittag I Chor. 

Part, je M. — .40 no. , Stimmen 
je M. — .15 no. 
Magier, Franciscus, Op. 21, 2 Lieder für 
Sopran und Klavierbegleitung. 
Nr. 1 : Schlummerliedchen M. — .60 
Nr. 2 : Und die Geige singt 

so süsse M. 1.50 

(Mit Violine ad. lib.) 



für 



Boeder, E., Op. 64. Zwei Lieder 
geniiscnten Chor. 

1. Morgens am See \ Partitnr beider 

2. Scherzlied / Lieder zus. 0.90 M. 
Stimmen beider Lieder zus. —.60 M. 

Magier, Franciscus, Op. 43. Drei Lieder 
für Männer-Chor. 
No. 1: Frühlings- Pftrt . stimm. 

gruss — .60 no. a — .30 no. 

No.2: Abschied —.40 „ „ —.15 „ 
No.3: Jagdlied 1.- „ „ —.30 „ 
Zu No. 3, 3 Hornstimmen „ — .20 „ 
Wagenblass, Wüh., Op. 14ö. Prin- 
zesschen. Gavotte für Piano. 
Stimm. M. 2. — no. M. 1.— no. 
(Ausgabe für Oroh. und Salonorchester in 



Vorbereitung.) 
=== Aus wahlsendungen bereitwilligst bis zu 14 Tagen. 

Zu beziehen durch jede Musikalienhandlung oder direkt vom Verlag. 



Ü EDmON(^RflHTER (i 



0r*fft ««»«tu *U»«UU. »U«**». 




»«fctfdy«* tenkünfUtv nttb tenMnfü trmtvttn* . 

•r»0* $Ub*rnt *t«»«iJU, *«U««*. 

0*«ttC9tt9 VUfcaUU, «lrU«o*. 

fRftrtt** JptttraM», Pari«. 



©e&tegene f)ausmuftf 

6t>ejiaHtät, J>reiSgefr3itt u. o. mit 
Gotetntv gJprettawfrtttiU fr*# €. 9« fcwrtfdjor •#*- 

der TOitglieder oieler musikpädaßogisdjer 
Oereine und Institute. 

SBlr etnpfebltn tiefe allgemein glänjenb beurteilten 6tüdte 
ber grdfjten 'Beachtung nnb erfucben um freunblidje (Etnftdjt- 
nabtnf. SBir bitten bomit bie immer lebbaftcr raerbenbe Die* 
formbeftrebung ber (Erfefcung mertiofer Salonmufib burd) 
neue gebtegene Unterriebtss nnb £iau»mnfib ju 

»nterftügen. 
„9er ft(aoietlebr«r" treibt: n £err Äabter bot fld) ein 

arofte» "Berbienft um bte ginfubrnng biefer feinen 3ugenb« 

ttteratur etmorben." 

Spezialpropekte «ftt des Bericfttei t»tr die 
öff eotlidH Jtafflllmaifl dieser Stfldte in ** Stiftet 
durch fcekairte Pädagoge* kostenfrei alt Pritaie 

Ständen wn Kid?ai6 Strauß 



nur bie Beftert SJerlag^tperfe entlialtenb 

M%%zmmu ebomtutk 

illustriert mit Äünfileiäcidjunngni 

Jhugewiime KliMcraiiuik 

mit grämte: SJUfjarb Strauß 6toni>cl)en 

Etedertrefler 

roirttidje (Srfolge in bcv flroften SMeberflut 

Ganaoniuin- Orgel- tfttd 6ti$tlicfte £Dor-musik 

u. ü. föfjeinberger, Stf>recf, XfdjaifowSfu, Soprjd) 

Oreftester- und Kanmerninsilt 

3iibiläum$Derict)t 1179-1904 

ßovitäteaHsten 1905—190$ 

fofteulod ju be^ir^en buTdj jcbc SRufifljanbUing ober oom 
Verlag 3). Starter in Seip^icj 

üluiikdliKbe Ktutstaiisstellunatii 

JBrojchüre ftbcr bie 9t0t>itäten*Hufffi&iungen be* $eTiag« 2). #a#er, 
mit Shtffäfcen befnnntcr SRufiffchriftftefler unb iöefarechungen ber 

erfolgretdjfteu s J?ouitfften. 



9«r £«*laf 9. |UJjt*v »*ra*p«ltrt« t« b*» geirrt« 1908-1908 
50 9*»tt£t#»-»KfritJn*tts0*K itt 25 $t9»t»tt *«» J«- v»» *»#l*mb*# 
«nt*r IRitofcrltsMSg *t* #mt*#r fNtfUjiurimrotrdi*» «. fc*# tf i*l*f*l»«r 
$t«frt0r4»*»r#, »** 0jSJn*tr4»tt, «t«timM>tt«t# «ab *aiiv-$tr*i4- 
4«art»tt*> »rcföitfctft«* Cfe*r»*r#ttti0tt*0*n, r**i* 180 r*tu>wrwi»rtt» 
$*li0#st «Hb C**rt%«tr, feffsufet von to#gt fatttutt *** 80 000 ttarf««*«, 

Vrtfcur 6m o Man fd)reibt in ben „6tgnalen": ^trrn Daniel 9tobter mnft 
man ben 9?ubm (äffen , fid) »äprenb ber legten 3afcre mit ber ©tranftoltung Mi 
oUcrijanb „oerborgenes Sonblüben" oufbedienben Vorträgen, 3ugenbkonfterten« 
mufihniifcben 9Ta<bmittagen unb Äomnonifien « SJorfteUungen gcnj ungemein eifrig 
für feinen Vertag unb für bie Tutoren feine» Uertoge« bemüht unb Über ben 
eigenen 33erlagsbereid) tytuiu* bie Anregung |n „SOTufikalifcben ^usfieUungen" unb 
JU „QKufiBalifcben Äunfioeteinen" gegeben ju boben . . . 

Dr. ^D alter 91 i (mann fdjrcibt in ber N 1Ht|<inifd)en SHufth* unb Stbeater* 
3eitung" : ^rrr 9. <Raf)ter t)at burd> fald^e intime muftkalifd)e ÄunfiauafteUungeti, 
Sugeubbon^erte, Vorträge »c. fidj nia)t nur in bem cnergifdjen (Eintreten für feine 
Tutoren, fonbern arnlb nm bie Verbreitung jeitgenäffifdjer Ä'feinkunft nodjafjmcns* 
werte Verbienfte erworben. 

fubmtg f) artmann in Qresbener 9t. 9ta<briajten : $ie geizige Bewegung 
ber 3eit ^ofitiert oon biefen Konzerten gana bebeutenb. 

Dr. 9tubolf Coui» in aRiin^ener 91, 9^ad)rid)itn: T>o* Unternet)men ift in 
jtofifadjer 5)infidjt banbensmert, erftlid) ale bie Vemilbang eine» namljoftcn An- 
legers um bie Propagierung ber 5Berbe lebenber Sonfe^tr unb jmeitens als ber 
mob.lgelungene 95erfudj r für bie öffentliche Darbietung intimer tnufikalifd)er Klein* 
bunft, ber man im eigentlia)rn Kor^ertfofll fonft kaum begegnet, einen naffniben 
Äa^men ftu finben. 

Dr. 9lid)arb "Batka im ifunftmart: rt ©ie V^rorggriinbe ju biefen tfonaerten 
(( 3«itgendffif4rer Sonkunft" finb in einer 5lugfeb,rift treffenb auseinanbergefe^t. 
d§ fdjelnt uns stet ^Babces barin. * — 

Iflan verlange kostenfrei diese Tlußsdjritt: IHusikaUsdje 
Ausstellungen - musikalische Kunstuereine f sie enthält 
ausgezeichnete Aufsätze über das nichtige Problem der Oerbreitung 
neuer Conkunst. 



■lAllÜ-Üfon Äatl & 1 - Wpptl . Änton «ren^lü . ©ruft ©aefer . 3ultu3 ©echgaatb . (£onftanj Scrneter . Ctto Sö^mc . 
If Wlliimi (Sexgei Sortüemicj . (£. %bolfo 93offi . SHenato »rogi . Gmeft ütntola . «öfav <£ui . fyranj 2)anne^ . Am. 
(OliOfnale Und 5>nl«mo . «ugujt @nna . grrebevic b f drlcmcMr . $aul @vt?I . «Ibert &autf) . ftierre gtrrarid . Dsff. 
TUnrhivitiinrt^n^ SetrÄ« . «lejonbet ö. &icit| . Kic^carb gttrfe . ftrife ^u^rmeiftei . ^abrteUWarie . S. @t..©iarbü . 
OCBrüeuungen; ^^ (ftorter ^ arUd ® T eiinaer\ fieüiric^ XXIV $rinj SReufe . ^hii £«triquc3 . $an» ^ermann . 
Arthur §inton . SWarttn gacobi . 2Biit)elm Seral. ^ugo Äoun . Carl tötynljoib . «rnoib Ärug . Robert 2aucj« . 
% & 2ange=3ÄüUer . SKor ßourtfc^tuS . 9Raj SewaabomSlO . 9Ra| ßeminger . 5lIejanbro Öongo . Cugen ßinbner . 
OttoTOanina . ©iufeütoe TOortncci . (£.3Äeöet*^eimunb .-fBiity tj.3»oelIcnborff . Sbuarb »c0rat)nil . ftarl ^amratil . 
Örünj »erubo . SR. ». «ieberberger .Stuauf* 9?öId.fieo 9btben . (Jbmunbjßarloio . 3o$atiue* ^atafc^fo . ®mü $aul . 
^rt^ur $«lebetg . «lejanber ^etf^nifoff . ».©. fommrr . $aötb ^o|)^er . SBalter «abi . 911fr. Dteifenouer . |>ugo 
Kieraonn . Stdiu« Sftljeinberger . (gbuarb Schutt . £ub»ia®d[r^tte . griebric^©ei^ . artl/UT ®ei)bolb .©enil^arb©efled. 
SJeone SintgagCta . Seanber ©chlegel . 0\fip <sdjntrlüt . &tl ©c^ön . (Shtfroto Street . $ugo 9^. ©c^ul^e . Sfrt^ur ©molion 
©il^elm ®j>erfet . SÄaj ©tanae . ^tefeatb Strauß . Är^ut ®tulbt . Äubolf Xtfimefr . ^eter Xid)oi!oroÄ!i) . «Ifr. 
Xofft . Otto VLiboA . Otto %tte«lanber . Sgnafe Soabolter . 3nUu8 »eiömann . €rmonno Solf^errari 
Selij ©o^rfc^ . ©uftau 3anger . SJtof 3enger . $aul 3cl$eT . Äarl 3ufc^neib . ©eotg «leranber ^rin^ o. Werftenburg 










tej^ttv* alte fibt 



für Druckereien und Uerlagsanftalfen 



$npfi$~%$ü$nty 



Trommamutraftt * • « Twiupre*« 1125 und 10*51 



I». ftbam ftttikl 






*KS* 



Jlcfitung! Jlefitung! 

Die Neuesten 
Tanz-Schlager von Max Schade. 

WtF Überall, wo gespielt, sofort beliebt! *^| 

Riesen-Erfolg! Riesen-Erfolg ! 

Tanz-Intermezzo. 

Ms Rheinländer riesig beliebt! 



„Blondlnchen" 



Op. 31. (»Ich hab' ein reizendes ßlondinchen zu meiner Herzenskönigin erwählt") 
Für Piano mit Text M. 1.20. Gross. Orch. M. 2.—. Kl. Orch. M. 1.50. Salonorch. M. 1.20. 

Violine M. —.20. 100 Texte M. 1.—. 



Vod „Blond! nchen" 

habe ich bereits über 
80 Exemplare für Piano 
verkauft. 

H. Poseelt, 

Musikalienhandlung 

Dresden-A. 



„Ein süsser Traum" 

op. 40 Walzer-Intermezzo 

mit einer lieblich seelenvollen, wahrhaft himmliscb-sohönen Melodie. 



Für Piano M. 1.—. Gross. Orch. M. 2.—. Kl. Orch. M. 1.50. Salonorch. M. 1.20. Violine M. — 20. 



Op. 33. 



Unser Reichtum ist die Liebe. 



Yolkstüfflllebe ansdroeksreiche 
Melodie. 

Schöner, inhaltreicher Text, 



Op. 41. 



WaLcerlied 

R . Zum Vortrag bei Hoch- 

tt t> ^ u- t t? i e rai T\ j- t- u ii • zeits-Festlichkeiten etc. 

„Unser JtCeichtuni hier auf Erden — Ist die Liebe ganz allein; \rg\f*i\a>llnl% 

Treu und wahr geliebt zu werden — Bringt das Glück ins Herz hinein! 44 ganz vorzuglicn. 

Preis für Pianoforte mit Gesang M. 1.20. Streichmusik M. 1.20. Blasmusik ^M. 1.50. Salon- 
Orchester M. 1.20. 100 Texte M. 1.— . 

Riesert-Erf otg ! Riesen-Erfolg! 

HP Ein Gesangs- Rheinlin)er modernster, originellster Art ~^t 
Alles tanzt, pfeift und singt in Zukunft: 

Dora, ach lass' mich Pora, ach lass' mich 

in Deine Augen schau'n, nur Dir allein vertrauen, 

Pora, ach lass' mich Pora, ach lass' mich 

Dir meine Liebe weih'n, Dein Herzensliebster sein. 

Für Piano M. 1.— . KL Orch. M. 1.50. Salonorch. M. 1.20. Violine M. —.20. 100 Texte M. 1.—. 

Sämtliche Orchester- Ausgaben enthalten eine Anzahl Texte gratis! 

Durch die Buch- und Musikalienhandlungen zu beziehen, sowie direkt durch den 

Dresdener Musik-Verlag (Schade & Otto), Dresden N. 12, 

gegr. 1898. Königsbrückerstrasse 64. gegr. 1898. 



Neues, hervorragend schönes Werk für grosse gemischte Chöre 

„Quo vadis?" 

^ Dramatische Sccnen 

mich dem gleichnamigen Roman von H. Sienklewicz 

— für Soli, Clior, Orchester und Orgel = 

komponiert von 

FELIX NOWOWIEJSKI. 

OPUS 30, 

Klavlerauszug alt deutschem, englischem and französischem Teit, eleg. ausgestattet M. 
SlngstlBBien a M. 1.50, Textbuch M. —.30, 
===== bereitwilligst »nr Ansicht = 

Julda, Jlloys Jlllater, M-Jltiisikverlag. 



10-. 



Aufführungen 



bereits vorgesehen in Wien, Berlin. Lemberg, Warschau, Prag, Teplitz, Cöln 

Bonn, Halberstadt, Danzig, Schweidnitz, Gleiwitz, Dresden, Königsberg, Posen 

Krakau, Korn, London, Chicago. 



Naclk der Uraufführung schrieb das Vaterland Wien I 

BUihende Melodik, staunenswerte kunstvolle Polyphonie und eine 
farbenprächtige tief gesättigte Instrumentation zwingen den 

vorurteilsfreien Kritiker zu rückhaltloser An- 
erkennung. 

Das Präger Tageblatt I Schon die erst« Scene ze t deu 
eohten KQnstleri »eine Behandlung dea Chores, seine Ge- 
schicklichkeit in der Berechnung neuer Orchestereffekte ist ge- 
radezu raffiniert and gleich d«T erste MfianeTohor von 
unvergleichlichem Wohllaut. 



Die Poet, VJIeni Das Musikdrama „QUO «adle** kann 
den besten neueren Werken an die Seite gestellt werden , an 
dramatischer Wirkung Obertrifft es ganz sicher 
viele der neuesten (-■-■-*■— —-•-••■• lSfc»iM»«-riML. 

Allee 

der Erstan- 
wesen Und oauivuwv n-».v<avuo v.»i-»*-w« -._-■- 

als eines der begabtesten Talente unserer Zeit 

Die Welt. Berlin: Das neue interessante Mnsikdrama kann 

als eis Meisterwerk ersten Ranges bweWmet werden. 




H. P. Belnleff 




Leipzig 

Rabensteinplatz 3. 



Musikverlag russischer Autoren: 



Th. Akimenko — E. Aleneff — A. N. Alphäraky — Nicolas 
Amani — C. Antipow — Nicolas Artciboucheä — M. Bala- 
kirew — 8. Barmotine — Felix Blumenield — - Sigismund 
Blamenfeld — Alezander ßorodin — Ceaar Öui — Alexis de 
Dreyer — V. Ewald — Alexander Glasounow — B. Gliere 
— M. Glinka — Alezander Gretschamnow — B, Grodzki — 
B. Ealafati — A. Kopylow — A. Korestschenko — J. Kry- 
janowsky — Anatol Liadow — & Liapounow — Heimann 
Lowtzky — W. Malichevsky — N. Medtner -HP. Moos- 
sorgski — J. Persiany — W. Pogojeff — Nicolas Bimsky- 
Korssakow — A. Scriabine — Nicolas Sokolow — A. Spen- 
diarow — N. Stcherbatcheff — Maximilian Steinberg — Serge 
Iw. TanÄew — P. Tsohaikowsky — Nicolas TcheVepnine - 
August Wickström — Joseph Wihtol — Alexander Winkler 
— Sigismund Zaremba — B. Zolotareff. 



Katalog stellt kostenfrei 
xur YerfttgttÄg. 



Neue empfehlenswerte Klaviermusik für den 

Unterricht und zum Vortrag. 

FINK, WILHELM, Op. 367. £ licher, aber keineswegs etwa zudringlichei 

FWiid* im HftURft 1 20 % Melodie, der dem etwas vorgeschrittenen 

*reUÜ6 im liaUBe. . . , . l.AJ g Schüler zur Erholung vorgelegt und auch als 

üp. 6(6. Klange aus der ff hübsones wirkungsvolle« Vortragsstück ge- 
Steiermark 1.20. & geben werden kann. 

QBENZ, OlINTHEB, Op. 13. E Eine gute Vortragsstudie für gebrochenes 

Stimmungen. 1. Ergebung. ? Akkordspiel und Ausführung von Melodie und 

OT ottjij fi Begleitung in ein und derselben Hand bietet 

2. Laune. 3. Ungeduld. J5 Pabste Konzcrt . Etüdc 0p . 44 -Winde«. 
4. Frohsinn 2.30 % rauschen«, ein feine» und mittlerer Vlrtsssl- 

KELLEB, OS WIN, Op. 15. & tat zuneigendes Stück, das wohl verdient, in 

Waldszenen. Sechs in- g *» ünter^htsplane eine Stelle zu finden^ 

, . 4 . o-i-i i a r Ä Alle drei besprochenen Werke zeichnen sich 

struktive Stucke: 1 .Aul- g m gleicher Weise auch durch vortrefniclien 

bruch. 2. Waldesmede. |5 KJaviereatz und genaue Beaohtung der 

3. Wäldbächlein. 4. Jagd- 4 Wirkungskraft des Instrumentes aus.« 

lied. 5. Waldvöglein. £ BECKENDOBF, A., On. 24. 

H. Abschied 2.50 £ Zwei Sonatinen z Unter- 

»Der Klavierlehrer« 1907, No. 7: W rieht auf der angehenden 

Das ganze Werk ist von einem ge8Uttden $ Mittelstufe. 1. G moll. 

und natürlichen Empfinden erfüllt und fugt £ 2. D moll. .Je 1.50 

8l0h, da ihm auch viele instruktive Züge 5 ^ * cia r\u. «ui^J,4;;«W ;•« 

eigen, trefflich in den Unterrichtsplan eiZ £ Op. 26 Charakterstucke ; m 

Anna Morsch. g Tanztonn. 1. Polonaise. 

MOBITZ, EBANZ,Op 35. Vier I 3. Polka. 4. Walzer-Ca- 

instruktive Klavierstücke. & price. 5. Ozardas Je 1.20 

1. Irrlicht 2. Humoreske & 2. Mazurka 0.80 

3. Toreador. 4. Moment £ BUNSK Y, «EOBÖ, Hänschens 
musical 1.80 g erste Schritte. Gavotte . 1.20 

Op.«3. Vier instr. Klavier- I STMTCrL, FRIEDRICH, Op. 

stücke für die Mittelstufe « 15. La Coquette capri- 

(neue Folge): 1. Frohsinn fi cieuse. Gavotte .... 150 

2. Maaurka. 3. Jagdlied { TOCH, EBNST, Op. 9. Melo- 

4. Andacht .../.. 2. — f dische Skizzen. 1. Ständ- 
MINKELT, J. F., Op. 27. § chen. 4. Romanze. 5. Pa- 

Scherzo ä la Valse ... 1.50 | pillon Je 1.20 

PABST, LOUIS, Op. 41. Nor- k 2. Reigen. 3. Scherzetto, 0.80 

diSChe Sommernacht. 1. £ Alfred Qrünfeld schrieb über diese, ihm 

Abenddämmerung. 2. Ster- f «•*«■*« swua» « d« Komponi.un: 

» ö «f« A j A q \*u+™««v»+ ö & * lnre Stücke sind ganz reizend, 

neninede. 3. Mitternachts. I apartf origill eii und vor «Uem, woranf ich 

weihe. 4. Gesang der f viel halte , sehr klaviermässlg geschrieben. 

Wasser. 5 Spielende Elfen 3. — jj Sie werden jedenfalls viel gespielt werden, 

Riti^aTti Nn 9 fi i*> 1 50 f dean ••• «»pfehlen sich von selbst" 

- - Od 43 Se de Bai Valie | TOCB[ > «»»ST, Op. 10. Drei 

leCon^rt 2.- I Präludien. 1. Amoll. 2. 
Op 44 Windesrauschen $ A * ur - ^ ^ mo ^ • • • 2.50 

Konzert-Etüde ' 1 50 £ Op. 11. Scherzo (H moll) . 2.— 

Im -Klavierlehrer« 1906, No/17,' urteilt' # I VOGEL, MOBITZ, Op. 81. Vier 

Engen Segnitz Über diese Komposition wie 1 leichteKlaviersuiten.Nach 

tote* : ä Opernmotiven bearbeitet 

.In dem Op. 41 »Nordische Sommer- g und um Gebrauche beim 

nacht« bietet Louis Pabst fein UHlHssene % TIn+tmiAU+L Ö ;«X Ö „;^* Ä * 

Zelotanngea, dem Naturleben abgelauschte 2 Unterrichte eingerichtet. 

Stimmnngsmomente, die in ihrem BStÜrllotien p 1. Die lustigen Weiber VOn 

und tiefes EApflndungsgefaaite sehr synps- $[ Windsor von O.Nicolai. 

tisch berühren und infolge ihrer vornehmen * 9 Tefilin VAT1 T . v « n Rpßt- 

musikalischen Einkleidung sich als gute Haue- % ^«0^1«^ 

muelk ganz ven selbst empfohlen; & ?? ym ^ ? Pre J cl Ä 8a ™? V' 

jKe »Ballscene«, Op. 43, ist ein Kon- 5 M. V. Weber. 4. Hans Hei- 

zertwalzcr besserer Art von zwar eindring. % llTig VOn H. Marschner. Je 2. — 

Verlag von P. Pabst, Leipzig. 



: 



(IMikalifche Schriften 

aus dem Verlane von #♦ ®. $♦ icudmrt in Leipzig. 



Jktitbr**, n. m #f Bunte Blatten Skizzen und 
Studien für freunde der fllusik und der bil- 
denden Kunst. 2. Aufl. Geb. netto mk. 3. - . 
Geb. netto mk. 4.—. 

#r*Jta, morifc, ßandbueb der barmonielebre und 
lftodulation. 4. Aufl., neu bearbeitet und mit 
Beiträgen uerseben von Karl C b f e 1. mit 
zahlreichen Dotenbcispielen und musikbeilagen. 
3n 8" geb. netto IUk. 4.—, geb. netto mk. 5.—. 

Qktvublul, E., tbeorie des Kontrapunktes und 
der fuge. 3n neuer Uebersetzung. Bear- 
beitet, mit Anmerkungen und einem Anbang 
über die alten Kireben - Conarten verseben uon 
6 u st. Jensen. Gr. 8°. Brosd). netto mk. 4.—, 
geb. netto IUk. 5.—. eingeführt an uielen 
musikinstituten, u. a. am Konservatorium zu 
Köln. 

•trifft, U., Die musik-JIestbetik in ihrer 6nt- 
tvichelung uon Kant bis auf die Gegenwart. 
Gin Grundriss. Geh. netto mk. 3.—. 

«üb*, fr vom, Dynamik des Klarierspiels mit 
325 Beispielen. Geb. netto mk. 1.— . 

Stankt, f. »., tbeorie und Praxis des bar- 
moniseben Consa^es. fiand- und Cebrbucb für 
den Unterricht und das Studium der Cbeorie 
der musik. 6r. 8°. Brosd). netto mk. 3.—, 
geb. mk. 4.—. 

i*ffm*tttt, e. t. JJ., musikalische Schritten. 
mit einschluss der nicht in die ges. Werke 
aufgenommenen Aufsätze über Beethoven, Kirdjen- 
musik usu). mit zahlreichen Tlotenbeispielen. 
fierausgegeben und mit einer Biographie ver- 
sehen von fi. vom 6nde. Geh. netto mk. 1.50. 

gtlaimuU, Prof. Dr. Otto, Die formen der Tn- 
strumentaMRusik. mit vielen Dotenbeispielen. 
Geb. netto mk. 1.— , 

$)«tttttcll, Prof. Dr. Otto, 6es»icbte der Sonate 
von ibren Anfängen bis zur Gegenwart. Geh. 
netto mk. 1.—. 

$otlre, Bernhard, Jfori& der musikgesebiebte. 
mit vielen Abbildungen, Porträts und Hoten- 
beilagen. 7. vermehrte und verbesserte Aufl. 
von f. Gustav Jansen. Geb. netto mk. 2.—. 
3n Original-Eeimvandband netto mk. 2.80. 

ffcnUak, franx, Der Vortrag in der fllusik am 
6nde des 19. Jahrhunderts, mit zahlreichen 
Dotenbeispielen und zwei Beilagen. Geb. netto 
mk. 3.—, geb. netto mk. 4.—. 



gftmpiibiit*, Dr. W. JL, felix Mendelssohn- 

BartbOldy. ein Gesamtbild seines Eebens und 
Schaffens, mit Porträt und einem faesimilierten 
Briefe mendelssobn's. Geb. netto mk. 2.—, 
geb. netto mk. 3.—. 

$*tt*lt*ft», Oliibelm, musikgesebiebte in ztvölf 
Uorles. 2. Aufl. geh. netto m. 2.40, geb. m. 3.50. 

Jtt**tj t matbis, Die Kunst des musikalischen 
Uortrags. Anleitung zur ausdrucksvollen Be- 
tonung und Cempofübrung in der Ookal- und 
3nstrumentalmusik. mit Autorisation des Oer- 
fassers übersetzt und bearbeitet von Dr. felix 
üogt. mit 515 Dotenbeispielen. Geb. netto 
mk. 4.—, geb. netto mk. 5.—. 

flirdt«, f., friedrid) Cborin als mensch und als 
musiker. Oom Uerfasser vermehrt und aus 
dem englischen übertragen von Dr. Wilhelm 
Eangbans. Zivei starke Bände, mit mehreren 
Porträts und faesimilierten Autograpben. Geb. 
netto mk. 15.—. 3n Orig.-Band netto mk. 18.—. 

tyewbanr, Prof., Ueber das Dirigieren. Die 
Aufgaben des Dirigenten beleuchtet vom Stand- 
punkte der verschiedenen Disziplinen der Kom- 
positionslehre. Zweite bedeutend vermehrte 
Aufl. Taschenformat. Kartonniert netto mk. 1.—. 

U*W, Louise, fiector Berlioz* Leben und Werke. 
mit Porträt und Tacsimiles. g r# g u . Geb. 
netto mk. 4.—, geb. netto mk. 5.—. 

getgittatm, Dr. Aug., Dichtkunst und Conkunst 
in ihrem üerbältnis zu einander, netto m. 1.— ♦ 

$cigmamt, Dr. Hu«., Diebtungen für musik, 
gesammelt, geordnet und mit Anweisungen 
verseben. Geb. netto mk. 1.—. 

£rt»rl 9 3ob- üul., Die Orgel und ibr Bau, ein 
systematisches Bandbud) für Organisten, Orgel- 
revisoren und Kircbenuorstände. 4. verbesserte 
und sehr vermehrte Auflage, bearbeitet von 
Bernhard Kot he. mit zablr. Jllustrationen. 
22Vt Bg. Gr. 8°. 61eg. geb. Preis mk. 5.—, 
Geb. mk. 6.—. 

ßierzu : Anbang, bearb. v. Dr. Äeittr. $ftttti*t, 
Kgl. Seminarlebrer in Bayreuth, mit 10 3llu- 
strationen. Geb. netto mk. —.00. 

P***, fr., Klavier und Gesang. Didaktisches 
und Polemisches. 3. Aufl., vermehrt durch 
einen Anbang von Aphorismen aus Jx. UHcck's 
Cagebu*. Geh. netto mk.3.-~ , geb. netto mk.4.50. 

Pitttst«, £. f Geschichte des Uiolinspiels. mit 
zahlreid)en Dotenbeispielen. Geb. netto mk. 1.50. 



Jlusmaljlfenöungcn fiefym überallhin 311 Dienjien, 



rs 






WIRKUNGSVOLLE MÄNNERCHÖRE. 



Jüngst, H. lieber der Haid (AltholländischesVolks- 

lied . \ . . . Part. — .60, jede Stimme — 20 

Rrambaeh, €. J. Rhelngrues 

Part. 1.20, jede Stimme -.30 
Dieser Chor wurde au dein Niederrheiniachen 
8äDgerfeste mit grossem Erfolp aufgeführt. 

•Dregert, A. op. 102. „Ueber's Jahr mein Schatz" 

Part. —.60, jede Stimme a —.20 

•Siegert, P. Die Königskinder, Volkslied 

Part. —.60, jede Stimme ä — .20 

* Wurden als Massenohöre zu SangerfesteD aufgeführt. 

Böhme, F. M. Seohs deutsche Volkslieder für 

Männerchor. 



Nr. 1. WtinSQhe (19. Jahrhundert) 

Nr. 2. Keine Antwort (18. Jahrh.) 

Nr. 3. 



Partitur — .20 
Stimmen — .60 

Partitur - .20 
Stimmen — .60 

Des Winters Leid (15. jahrhj Part. —.30 

Stimmen —.60 
Wiederseh'n der Heimat . Partitur —.30 

Stimmen - .60 
Bäumlein steigen .... Partitur —.20 

Stimmen — .60 
Zur Gondelfahrt (19. Jahrh.) Partitur —.20 



Nr. 4 

Nr. 5. 

Nr. 6. 

Stimmen 

Fünf Volkslieder für Männerchor 
Nr. 1. HeidenrÖSlein: „Sie gleicht wohl einem 

Rosenstock" 

Nr. 2. In der Fremde: „Hier steh' ich am Berge" 
Nr. 3. Elfenreigen: „Wenn der Lenzerwacht" 
Nr. 4 Meiden und Scheiden: „Wo die klaren 

Wasser fliessen" 

Nr. 5. Das Mühlrad : „Da unten andemTeiche" 



-.60 



«1 



llile« M. Sängermarsch „Sänger auf! Ins Waldes- 
grün" .... Part. - .40, jede Stimme —.20 
Fache, J. WandeHust. Sängermarsch 

Part. -.60, jede Stimme —.20 

MT HUMORISTISCHE CHÖRE VON 
DURCHSCHLAGENDEM ERFOLGE 

Fache, J. Bier-Polka für Männerchor und Klavier- 
begleitung . . . Part. 1.20, Stimme a — .20 

Graf, O. Tante Anastasia. Polka fiir Männerchor 
und Klavierbegleitung Part. 1.50, Stimme a —.20 

Böhme, Fr. H. Ein Sohmuggler - Abenteuer in 

der Waldschenke. Musikalisch-dramat. Scherz in 
Potpourriform für 5 Stimmen und Klavierbegleitung 

kompL M 6. — 

■ST EFFEKTVOLLE CHÖRE MIT 
KLAVIER- ODER STREICHORCHESTER. 



Fache, Jon. op. 125. 

Part. M. 2.—, 
„ „ op 165. 

Part. M. 2.—, 
„ „ op. 165. 

Part. M. 2. — , 



Mondaufgang. 

jede St. a 25, Orch. 2.— 

Nr. 1. Abendgruss 
jede St a 25, Orch. 2. — 
Nr. 2. Einsame Fahrt 

jede St. a 25, Orch. 2.— 



Thiele, R. Wir heiraten ! 

Hochzeitsduett für zwei Damen und 
Pianoforte M. 4. — . 



* ^^Ä^u^'Ä/diÄ^tm^X«: RUDOLF DIETRICH, LEIPZIG, Querstrasse 13. 



Eisoldt & Rohkrämer's Musikverlag in Tempelhof- Berlin S.W. 

hält bestens empfohlen: 

a. Unterrichtswerke für Klavier, als Schulen — Etüdenwerke — instruk- 

tlve VorspielstÜCke von höchstem pädagogischen WertI 

»V* BereitB an vielen höheren Musikschulen, sowie von zahlreichen Privatlehrern eingeführt: ~W 

Eugen Tetzel, Neuer Lehrgang des Klavierspiels M, 3. — no. 

T5JeTeTvörnJenc[sten Autoritäten auf 1 dem liebiete der Pädagogik haben dem reformierenden 
System des Autors Ihre bedingungslose Zustimmung in Form glänzender Gutachten ausgesprochen. 

Von den allgemein geschätzten Etüden werken unseres Verlages nennen wir nur: 
JUJLirS HANDBOCK, Zwanzig melodisch-technische Klavieretüden für den Unter- 
richt auf der höheren Mittelstufe in möglichst streng methodischer Aufeinanderfolge mit ge- 
nauem Fingersatz . 2 Hefte a M. 8.— 

HERMANN MOHB ? Melodische Etüden in mittlerer Schwierigkeit für Pianoforte. 

8 Hefte a M. 1.20 netto 
THEODOR PFEIFFER, Tonleiterschale. Der Hochschule für Musik in Mannheim gewidmet. 

M. 2.— netto 

— Ausgewählte Etüden ans Cserny's Schule der Geläufigkeit, Kunst der Fingerfertigkeit, 

Schule des legato und staccato und Schule der linken Hand, für den systematischen Klavier- 
Unterricht von der Elementarklasse bis zur Virtuosenstufe progressiv geordnet, mit Fingersätzen 
nach Bülow'scher Schule versehen und genau bezeichnet Bd. I M. 2.— no., Bd. II u. III a M. 8. — no. 

— Virtuosen-Studien für Pianoforte (zum Teil Vorstudien zu den Editionen Dr. Hans v. Bülow's). 

Dem Konservatorium des Herrn Professor Xaver Scharwenka, k. k. Kammervirtuosen in Berlin 
gewidmet. Heft I u. II a 2.— netto, Heft III M. 8.— netto. 

b. Vokalmusik — Lieder für eine Singstimme und Klavier — Duette. 

Salonlieder volkstümlichen Stils — Lieder modernster Richtung 

für den Konzertsaal. Bückhaltlos anerkennende Presse-Urteile! 



Chorwerke ä eapella und mit Instrumentalbegleitung. 



Männerchore — Gemischte Chore — Frauenchöre — Kleine Spielopern bezw. Operetten 

und sonstige Gesamtspiele. 



|Hr bitten umorn Hauotkatales und 
^ *■-■--■ n werlsiifltik 



laswablaendaaaen bereftvilltteat, Snob 
aaeh Anbaltsauafctaa ahne Katalog. 



<£mpfrl)lrn5ttifrtr Iitaitjiteiwrfc 



n 



für Klarte* 3U 3»ei Mnben: ^ 

#Hd|, (ßmmttttl. 3elft|§lftk reoibiert unb mit Süifleifafc tjerfetyn tum ^luguft Jporn . . -.80 

gUeftttg, £ elf*. Her Irüfcie 3t9At. 

9h. 1. ftfföttg. 9h. 2. ÖftnMer. 9h. 3. 3n bcr töeitbafm. 9h. 4 Tveterabcnb ... sl -.60 

$*i*0, tt*rl. Op. 181. Prri leiste hm**- 

9h. 1. SSanbern im ßenj. 9h. 2. ftrüf)tmgSreigen. 9h. 3. ©ommerfuft h 1.— 

$tltar, $H** $1**1. Op. 4. Jwtl leiste gaRfKAf. 9?r. 1. ^uctüenmarjd). 9h. 2. folu. San* k -.60 

Setter, $1** $*nU Op. 6. 3sn fraget itttt. dhi letzte etüde. 

9h. I. 8" r # irrf >e. ^ T - 2 - Sefewfl- 9h. 3. 9luf bem ©pietylafc 1.20 

$tnnt* t |1409». Op. 369. jtajp'siiir fit klme gänlr tu letzter Mbb§. 

9h. 1. 3n ber Qtonbel. 9h. 2. ©«motte. 9h. 3. Der SBanberburftf). 9h. 4. Maifeier. 

9h. 5. SBUbfang. 9h. 6. 3ugenMuji * 1.— 

Sink, «t»tt. Op. 11. 3f*ß f^rökifröidu. 

J&eft 1. 9fr. 1. ^oftWonlicb. 9h. 2. fflomanje. 9h. 3. ^äacrlieb 1.20 

£e|t 2. 9h 4. OTüHerlieb. 9h. 5. ©ute fiaunc. 9h. 6. (gifentana 1.20 

Pftrttli***, Äerm. Op. 228. JtKßkiUfdic« $l»trM< 

12 leiste Törbcvnbc dljarafterftücfe. $eft 1, 2 k 1_ ~ 

Httrttbe*ß, $erm Op. 270. Jntlf klein* *tt*e für 3ifi*|er. 3 eefte .... k - .so 

{Urleb*r& ^rtlfttr» Op. 12. JUtq» Sttitr für ftlatoter mit infiruftioem ftingerfafe unb 
mit 3&ortrag8bfaeidjnung uerfe^en. 9h. 1. Sßrarfubium unb ftuge. 9h. 2. SRenuett. 9h. 3. 
Sönljer. 9h. 4. Capriccio. 9h. 5 Quaai Allegretto. 9h. 6. gelobte ...... k 1.20 

$UrlettfrQ, Jlrtlftir. Op. 13. }r» $lmnfMt mit SBortragSbeaeicfcnung. 

9h. 1. SBatbgefang. 9h. 2. 3n fiterem Spiel. 9h. 3. ftrö§lid)e SBonberung .... ä 1.20 

^Utliltßeitt, äntan. }mi JNtlittftt. ßrleidjtert unb mit ftiugerfafc fcerfe^en *>on »ern$. 

»olff. 9h. 1, 2 k -.60 

$4}*rtl>etlltrt, lUftU»? Op. 79. 9h. 1. @4etfttno —.80 

9h:. 5. SRajureT 1 — 

$t*ttat< $U«Mf Op. 02. gippfftlftfll. ©e^S fletne Älatnetftüde. 

$r. 1. ftröf)Ud)e§ Zaubern. 9h. 2. ©aöotte. 9h. 3. ©aljer. 9h. 4. (Eanjonetta. 

9h. 5. Majurfa. 9h. 6. Qttgue. 9h. 1, 2, 3, 5, 6 k 1.20 

9h. 4 -.80 

S*ttrM4, |iid)it*&. Op. 207. jllaUer Iftk glftttft. ©ed)3 leiste ©tütfe 

9hr. 1. Warfö. 9h. 2. Sijrolienne. 9?r. 3. Shmbo. 9h. 4. Sänbter. 9h. 5. ©abotte. 

92r. 6. Menuett k —.60 

Pan^it, #ntH4i. Op. 8. Sr^i ItUitr St8*t 

9lr. 1. ^rolienne. 9?r. 2. Senetiant^e« ©onbeliieb. 92r. 3. 33«rentans. 9?r. 4. ^crj= 
blatten. 9h:. 5. ©aüotte. «ftr. 6. ©erenobe k —.75 

SPunMt f ntlta Op. 12. |BÖ irr fitiker|hllir. »r. 1. $uwenroal*er ..... -.80 
9?r. 2. $>e« Äinbe§ Xroum. 9h. 3. (S^marjeT SRann k 1.— 

P*ttb*lt, #rtttt0 Op. 13. Jtt0 ker JÜrtenrit. Drei Heine ©tuefe. 

9h. 1. Der Heine Solbat. 9h. 2. ^öglein» Segräbnt« 4 1.- 

9lv. 3. 3m ©rünen 1 1.20 

P*tff, $tvn\)*th. Op. 78. liHniktifr JÜUrtfrfllAf. [VUuc öom Serfaffer rem'bterte 
«uSgobe.) 9h. 1. ^eitere 3ttgenb. 9h. 2. 9^e<fenbe ©eifter. 92r. 3. ©pringinöfelb. 
92r. 4. mm Balbbad); 9h. 5. freften ©dritte«. 9h. 6. 3»tegefpr8dj. 9?r. 1, 3, 6 . . 4 1.— 
9h. 2 f 4 r 5 k 1.20 

W*lff, #***%***. Op. 134. «BBatte i._ 

Pniff, grrttl|iirJr Op. 167. |iif ufhrsküse St8*t »r. 1. ©tbmung. 9h. 2. 

Surnenttarf^. 9h. 3. 93alfcttait$. 9h. 4. ©djerftino. 92r. 5. 93auerntanj ä 1.— 

P^lff, $ttnty*X* Op. 185. äfifiblg. Die oflererften ©tücfe für jeben Älaöierfptcler no. 2.50 

P«4ff; gentlrurb. Op. 191. |ie dmr|tei ftislea. 20 fur S e UebungsfKide 2.00 

^Aittilüly* +*tn ano«fät»trt« gPtrfer flnb in b«n ttuffttn f^tfUtfilrttUit >»# 9«- «w»> *«*i*«^** 
—m «ingrfttlfrt «ttfc rt»t|rf*J?U« wir hUftlktn pfver gatq ¥*r*n>»r«t ^««i^tttttf. — 



3u bejie^en bur^ aUe gBtt^atiat-£anMtttt(iett, Krtithr & Dlltthllttl #»rlitt W. 6«, 
iomie burA bie #fTfa ft * - Raubten* ■ «ittfUir OL IffWl^lPUl^ fatfc 



(Sourbi^wftt. 5. 



•s 



Verlag von J. Rieter-Biedermann in Leipzig. 



Ausgezeichnete TJnterriclitswerke! 
Bereits an zahlreichen Musikschuten elngefQhrt: 

Sonatincn- Schule 

Von den Anfängen 
bis zu den leichtesten Sonaten von Beethoven, Haydn und Mozart 

von 

JUfred von Sponer. 

3 Bände in 4° -Format je netto 2 M. 



Band I (50 Seiten). No. 1. Sonatine in Cdur 
▼on A. von Sponer. No. 2. Sonatine, Op. 36 No. 1 
in Cdur von M. Clement!. No. 8 Sonatine, Op. 36 
No. 2 in G dur von M. Clementi. No. 4. Sonatine in 
G dur von L van Beethoven. No 5. Sonatine, Op. 55 
No. 1 in Cdur von Fr. Kuhlau. No. 6. Sonatine, 
Op. 36 No. 3 in C dur von M. Clementi. No. 7. So- 
natine in Cdur von W. A. Mozart No. 8. Sonatine, 
Op. 36 No. 4 in Fdur* von M. Clementi. No. 9. So- 
natine, Op. 71 No 1 in Cdur von Ferd. Thleriot 
Ne. 10. Rondo aus der Sonatine, Op. 813 No. 1 in 
Cdur von J. L Battmann. No. 11. Sonatine, Op. 20 
No. 1 in Cdur von Fr. Kuhlau. 

Band II (61 Seiten). No. 1. Sonatine, Op. 36 
No. 6 in Ddnr von H, Clementi. No. 2. Sonatine, 
Op. 41 No. 1 in Cdur von Beruh. Scholz. No. 3. 
Sonatine, Op. 55 No. 2 in Gdur von Fr. Kuhlau. 
No. 4. 8onatine, Op. 41 No. 2 in E moll von Bernh. 



Scholz. No. 5. Sonatine, Op. 20 No. 1 in Gdur von 
J. Dussek. No. 6. Rondo aus der Sonatine, Op. 313 
No. 3 in Fdur von J. L Battmann. No. 7. Sonatine, 
Op. 55 No. 3 in C dur von Fr. Kuhlau. No. 8. Rondo 
turc in C dur von D. Stelbett No. 9. Sonatine, Op. 71 
No. 2 in F dur von Ferd. Thleriot. No. 10. Sonatine 
in Fdur von L. van Beethoven. No. 11. Rondo in 
C dur von J. Hummel. No. 12. Sonatine in G dur von 
W. A. Mozart No. 13. Sonatine in A moll von 
A. von Sponer. 

Band III (51 Seiten). No. 1. Sonatine, Op..42 
in Amoll von L Köhler. Ho. 2. Sonate, Op. 83 
No. 2 in Fdur von C. H. Döring. No. 3. Sonatine, 
Op. 55 No. 6 in Cdur von Fr. Kuhlau. No. 4. So- 
natine, Op. 71 No. 8 in Gdnr von Ferd. Thleriot 
No. 5. Sonatine in D moll von A. von Sponer. No. 6. 
Sonatine, Op. 8 No. 2 in Es dur von Herrn. Goetz. 



§E 



nnpr AlfrAfl unn I>reissig kleine Originalkorapositionen zu Unter- 

UHUI,WIMPU ¥V», r i c htezwecken für Pianoforte zu vier Händen. 

Heft I, n, III je netto M. 1.50 

Schübßrt FranZ ° P ' 137 * ^ re * Sonattnen für Violine und Klavier. Phra- 

1 * sierungsausgabe für Klavier zu vier Händen. Mit genauer Be- 

zeichnung d es Fingersatzes speziell für Studienzwecke von A. v. Sponer. 

No. 1. Sonatine in D dur netto M. 1. — 

No. 2. Sonatine in A moll netto M. 1 . — 

No. 3. Sonatine in Gmoll netto M 1. — 

WaHap fiarl Mann VAU °P- 10 - Sech» Sonattnen für Violine und Klavier. 
ff PUPI , Udl ■ mal ld f Uli, Phraaierungsausgabe für Klavier zu vier Händen 

mit genauer Bezeichnung des Fingersatzes speziell für Studienzwecke von 

Alfred von Sponer. 

Heft I (No. 1 in Fdur, No. 2 in Gdur, No. 3 in D moll) netto M. 1.50 

Heft II (No. 4 in Es dur, No. 5 in Adur, No. 6 in Cdur) netto M. 1.50 

Prof. Dr. Carl Reineeke schreibt darüber in einem Briefe an den Autor: 
ti. . . und eile ich auch jetzt, tun Ihnen zu sagen , dass ich diese Ihre Arbeiten für 
sehr verdienstvoll halte, und dass ich meine, Sie nnd der Verleger müssten einen 
grossen Erfolg ernten. Wie die Sachen sich für den Unterricht als überaus 
praktisch erweisen, so kommt der Verbreitung ja auch die treffliche Aus- 
stattung und der billige Preis zu statten. 44 

Die Werke stehen durch jede Buch- und Musikhandlung zur Ansicht zur Verfügung. 



Lieblingsstücke Sr. Majestät 
des deutschen Kaisers! 



Beliebteste Walzer 
Schwedens I 



Zwei Norwegische Zänze | pi-u Q ^^ 

(1. Springtanz, 2. Halling) KJLLCAjL J.JJL W 



(1. Springtanz, 2. Halling) 
Komponiert von 

Max Raebel 



Valse Boston 



par 



Op. 12. 

Klavier, 2-hftndig . . 
Klavier, 4- , . . . 
Violine und Klavier . 
Salon-Orchester . . . 

Orchester 

Milit&rmusik . . . 
Blechmusik .... 



Mk. 2.- 

„ 2.50 

. 2- 

, 2.- 

. 8.- 

, 4.50 

. 3.- 



Theodor Pinet. 



Diese pelzenden» sehr oharakterlatlsohen 
Tlnze, die S. Majestät in Norwegen kennen 
gelernt hat, haben In so hohem Grade dem 
Kaiser gefallen» dass sie auf Wunsch Sr. 
Majestät von der Kapelle der Hohenzollern 
t I g I I e h gespielt wurden und nachher 
bei verschiedenen Gelegenheiten In den 
Sohloss-Konzerten mit ungewöhnlich gro- 
ssem Erfolge aufgeführt worden sind. 



Klavier, 2-händig . 
Violine und Klavier 
Salon-Orchester 
Orchester .... 
Militärmusik . . 
Blechmusik . . . 



Mk. 2.— 
. 2.50 



3.— 
4.50 
3.— 



(gV Dieser bezaubernde Walzer 
macht bereits seinen Weg" durch 
die ganze Welt. 

IV Nur innerhalb Schweden 
sind in kurzer Zeit ca. lOOOO 
Exemplare verkauft! 



Eigentum für alle Länder : 

Carl Gehrmans jtfusikvertag, Stockholm u. Leipzig. 






Neue Verlagswerke 
der Schlesinger'schen Musikhandlung in Berlin. 



Richard Strauß. Sämtliche Orchesterwerke. 
Meisterführer Nr. 6. Mk. 1.80. 

Anton Brückner. 9 Sinfonien. Meister- 
führer Nr. 4. Mk. 1.80. 



Violine und Klavier. 



Stücke alter Meister für 
4 Bände je Mk. 3.—. 



Daraus 21 Nrn. bearb, für Violoncello u. Klavier 
von Jacques van Lier. 

, „ , .für Flöte und Klavier von 
Ary van Leeuwen. 

Demnächst erscheint: ■ 



Leopold Godowsky. Renaissance. Bear- 
beitungen alter Meisterstücke für Klavier. 2 Bän- 
de je Mk. 4.50. 
Iiiszt-d' Albert. Konzert Esdur. Mk. 7.50. 

Neue Ausgabe von Eugen d' Albert. 

Liszt-d' Albert. Chants polonais. Mk. 4.—. 

Neue Ausgabe von Eugen d' Albert. 



Nene Opern Wegweiser $, 20 Pf.), zu den 
Opern „Tiefland, Tosca 
schienen 28 Nummern.) 



Opern „Tiefland, Tosca, Salome*. (Bis jetzt er« 



Nene Mnslkfuhrer (a 20 Pg.) zu Beger, 

Violinsonaten, 



Variationen (Jp. 100, 
Sibelius, Violinkonzert. 



Brahms 



SIBELIUS, III. Sinfonie 4 händig. 



Kataloge gratis und franko. 



Sclilesinger'sche Musikhandlung, 

BERLIN W. 8., Französische Strasse 33. 



Verlag: von Ang. Cranz in Leipzig. 

Besonders empfehlenswerte, in den meisten Konservatorien und Mugikinstituten 

eingeführte Stadienwerke der 



Edition Cranz 



No. 

62/65; 

250 
164/66 



282/83 
338 

239 



240 

177/79 

209 
46/46 

70/71 

158/59 

160/61 

52/53 
201 
168 

48/49 

50/51 

162/63 

254/55 

256/57 

258 



259 
260 
261 
262 

225/26 
463 

264/65 
266 

267 
268 



120 : 




2- : 


167 




149 




66 a 


120 




140 i 


66/67 




57 



FÜR PIANO, m.k. 

BereilS, H. op. 6i. Neueste Schule d. Geläufig- 
keit. Heft I, II, III, IV a 

— op. 8i. Sechs Sonatinen, komplett . . . 

— op. 88. Die Schule d. Tonleitern, Akkorde 
u. Verzierungen in 28 fortschreitend geord- 
neten Etüden. Heft I, II, III . . . . a 

— op. 89. Die Pflege d linken Hand. H. I, II a 
Biebl, A. op. 27. Vorbereitende Etüden für 

junge Klavierspieler 1 50 \ 

— op 30. Die Elemente d. Klavierspiels. Neue i 
Uebungen, teils ohne Daumenuntersatz, cur ! 
gleichmässigen Ausbild. d. Anschlags aller j 
Finger, teils f. d. Daumenuntersatz als Vor- j 
bereitung z. Schule d. Toni. u. Arpeggien 150 ! 

— op. 31. 5° neuc Passagenübungen f. An- I 
fanger hn Klavierspiel 1 80 i 

Brandt« Buy«, J. op. 13. Vorbereitende Studien 

z. Einf. i. d. mod. Klavierra. Heft I, II, III ä 2 — ! 
Calvinl, A. op. 21. Schule der Tonleitern .2— | 
Borlitt, C. op. 50. 24 melodische Etüden i 
für Anfänger. Heft I, II . . . ä 1 20 

— op. 51. 24 melodische Etüden für geübtere 
Spieler. Heft I, II a 1 20 

— op. 52. 20 Etüden z. Bildung d. Taktgefühls 
u. d. musikalischen Ausdrucks Heft I, II a 1 50 

~~ °P- 53« 2 ° Studien zur Förderung der 

Fingerfertigkeit. Heft I, II . . . . ä 1;50 

— op. 54 Sechs Sonatinen. Heft I, II . a 1 50 

— op. 76. Sechs Sonatinen 1.80 

— op. 78. Tägliche Repetitions Übungen in 
allen Dur- und Molltonarten zur gleich - 
massigen Ausbildung beider Hände ... 2 — 

— op. 82. Die ersten Schritte des jungen 
Klavierspielers. Heft I, II a 2 — 

— op. 83. Die leichtesten Geläufigkeitsetüden. 
Heft I, II a 120 

— op. 85. Der Weg «nr Meisterschaft. | 
Erste Folge. 24 Etüden über Tonleitern 
und Arpeggien. Heft I, II ä 

— op. 86. Der Weg zur Meisterschaft. 
Zweite Folge. 24 Etüden für vorgerückte 
Schüler. Heft I, II ä 

— op. 87. Her Weg zur Meisterschaft. 
Dritte Folge. 24 Etüden zur höheren 

Ausbildung. Heft I, II ä 1 

op. 90- 50 leichte tägliche Uebungsstücke 

in Kanonform 1 

op. 91 Tägl. Studien. 160 kurze 8 taktige 
Uebungen in allen Dur- u. Molltonarten zur i 
höchsten Ausbildung. Heft I, II . , . a 2j— 
op. 93. 118 EinteUungsübungen . . . .250 
op. 100. Heft I, Terzenschule . . . .1 2;— 
op. 100. Heft II, Sextenschule . . . .1 2|— 
op. 100. Heft III, Oktavenschule . . .250 
op. 142. Triller-Schule. 16 Etüd. H. I, II ä 1 50 
op. 144a. Vorstudien zur Arpeggienschule 1 — 
op. 144. Arpeggienschule. Heft L, II . .150 
op. 145. Schule der Verzierungen. j 

Heft I. Der Vorschlag 1|80 

Heft n Mordenten u. Pralltriller . . .'l!-80 
Heft III. Doppelschläge, Arpeggien, Schneller 1.80 

Th. op. 105. 36 rhythmische und I 
melodische Etüden Heft I, II, III . ä 2 — 

— op. 106. Vorbereitungsstudien z. Einführung ; 
in die Werke neuerer Meister. Heft I, II a 2 — 



58 



40 
20 
50 

20 
20 



120 

I 
lj20 

50 
50 



No. M,Pf. 
68/69 Köhler, L op. 85. Etüden in leichten Pas- 
sagen. Heft I, II a 1 

— op. 109. 12 Erholungsstücke für Anlänger 1 

— op. 189. Anfangerstücke f. d. Unterricht . 1 

— op. 242. Kleine Schule der Geläufigkeit j 
ohne Oktavenspannung. Komplett . . .2 

— do. do. Heft I, II a '. 1 

Schröder, C. op. 62. 12 tägliche Etüden zur 

Kräftigung d. vierten u. fünften Fingers 

— op. 66. 14 Etüd. f. d. Seitenbeweg. d. Finger 

fCb violoub. 

323 Ernst H. W. Mehrstimmige Studien ( Th. Schäfer) j 2 50 
Hellmesberger, Jos. Moderner Vloltakursus. "• 

Eingeführt am Konservatorium zu Wien .;• 

122 — op. 219. Uebungen in Tonleiterform. 

Heft I. Sehr leichte Uebungen . . . . |j 2 

123 — Heft II. Leichte Uebungen m. Vorzeichn.i| 

124 — Heft III. Uebungen in allen Lagen . .2 

125 — op. 217. Moderne Vorbercitungsetüden in 

den ersten drei Lagen 

126/28 — op.220. Ausbildungsstudien. Heft I, II, III a 2 
129/31 — op. 184. Duett-Etüden mit Rücksicht auf 
Rhythmus, Vorzeichnungen, Lagen, Strich- 
arten und Doppelgriffe. Heft I, II, III a 
174 Kayeer, H. E. op. 20. 36 Etüden (Nowotny). 

Komplett 5 

3/5 - do. do. Heft I, II, III a ; 1 

27 — op. 62. Schule der Tonleitern .... 2 

172 Sehneider, 6. op. 10 Te« hn. Grundlage d. 

VloHnspiels. HeftI. Toni. u. Akkordstud. 21— 

173 - Heft IL GelAufigkeitsttbungen . . . . 2- 

187 — op. 12. Schule der, Finger- und Bogen« j 

technik. HeftI. Studium der Tonleitern 

188 — Heft II. Finger- und Bogenübungen . . 

189 — Heft III. Studium der Akkorde .... 

190 — Heft IV. Studium der Terzen u. Sexten . 

191 - Heft V. Studium d. Oktaven u. Decimen . 
213 Vallent, M. Durch Dur nud Moll. Rhyth- 
mik, Finger* und Bogentechnik .... 

FÜR VIOLA. 

72| SohradieCk, H. Schule der Technik. Heft I. 

I Uebungen z. Befestig, i. d. versch. Lagen . 

73; — Heft II. Uebungen in Doppelgriffen . . 

74 — Heft III. Uebungen i d. versch. Stricharten 

FÜR VIOLONCELLO. 

79/80| Nölck, Aug. op. 3. 24 Konzertetüden H. I, II a 2|— 



50 



80 
50 



8- 



2;- 
250 



152/53 

154i 
155 



81 - 



303a 

803b 
15a 

15/17 
59 



60 
115 



61 



op. 16. 24 Etüden als Vorstudien zu den 

Konzertetüden. Heft I, II ä 

op, 21. 10 Etüden ohne Daumenaufsatz . 
op. 24. 10 Etüden mit spezieller Berück- 
sichtigung der ersten Lage 

10 Etüden ohne Daumenaufsatz .... 
FÜR GESANG. 
GtfTlitt, C. op. 55. Treffübungen für Sopran 

— do. für Mezzo-Sopran 1 

— op. 56. 48 melod. Et. f. d. mittL Stimme, kph 5 

— do. do. Heft I, II, in a 2 

Marone*!, M. de Castrone, op. 21. L'Art 

du Chant. Methode pratique. Vol. L 
Exercices eleinentaires et gradues .... 

— Vol. IL 3oVocalises pour MezzO'Soprano. 

— Vol. III. 12 Vocalises a deux voix. 6 Me- 
lodie* avec paroles, pour Mezzo-Soprano . 

— Komplett, mit Porträt in Lichtdruck . . 



2|- 



150 
50 



8 
8 

2 50 



7l50 



Komplette Verzeichnisse, sowie Plakate der ..EDITION CBAJfZ" stehen auf Wunsch 

gratis cur Verfügung. 

Bei Bestellung genügt Angabe dar Nummer. == 

Verlag von Aug. Cranz m ^Leipzig. 



• ■« 



(Kompositionen <,«, <JC. <Mol6e 



Qiedep für eine Singstimme 
mit QifavierBeg fei fang 

Opus Mk 4 

Aus Op. 3 .: »Klinge, klinge mein Panderot" —.90 
v „ „No. 2. : „Bedeckt michm. Blumen!" —.90 
M „ „ No. 4. : „ Wohl aus hartem Fels- 
gestein r -.90 

M „ 4Jfo. 3. „Spuk" (Hebbel) . . .-.90 
• - * . 5.: „Siehst dudasMeer a (Geibet) .90 
8. WINTERNACHT. (N. Lenau). „Vor 
Kälte ist die Luft erstarrt* , „Dort heult 
im tiefen Waldesraum ein Wolf" . . 1.50 
Aus Op. 10. No.2: „Rausche, Brunnen, rausche 

du" -.90 

„ „ „ No.3: „Ach, was bin ich aufgewacht" —.60 
m „ 15. No. 1: „Es grünt ein Nußbaum 

vor dem Haus" (Mosen) . ... 1.20 
„ „ 16. No. 2: JOer See liegt tief im * 

blauen Traum" (Mosen) . . . —.90 
, „ 18. No. 2: „Durch Nacht zum Licht 1 1.20 
„ 27. „ 1: „Mir träumte, traurig 

sc/iaute der Mond" (Heine) . 1.20 
„ ü „ No. 2: „ Wie ist so ruhig (Mosen) —.90 
57. SECHS LIEDER. Von Theod. Storm. 
No. 1. Hyazinthen. No. 2. Das Mädchen 
mit den hellen Augen. No. 3. Am Meeres- 
strand. No.4. Die Kinder. No.5. Dämmer- 
stunde. No: 6. Die Stunde schlug . . 3.60 
65. SECHS LIEDER No. 1. Ständchen 
(Th. Storm). No. 2. Und i will an Ma' 
(ö. SJ. No. 3. Frauenhand (Th. Storm). 
No. / Die Stadt (Th. Storm). No. 5. 
Sommermittag (Th. Storm). No.6. Als ich 
dich kaum geseh'n (Th. Storm). ... 3 — 
67. SECHS LIEDER. No.l. Nachtlied. Nc. 

2. Ade. No. 3. Der untergehende Mond. 
Ged. v.Jul. Mosen. No. 4. Trost. No. 5. 
Gode Nacht! No. 6. Dämmerstunde. 
Gedichte von Theodor Storm .... 2.— 

82. VIER BALLADEN v.Jul. Mosen. No.l. 
Die Nonne. No.2. Der Wasser könig. No. 

3. Der erstoch. Reiter. No. 4. Rabenlied 2.50 

92. SECHS LIEDER, v. Th. Storm. No.l. 
Wenn't Abend ward. No. 2. Die Nelken. 
No. 3. Es ist ein Flüstern. No. 4. 
Schließe mir die Augen beide. No 5. 
Hinter den Tannen. No. 6. Mondlicht 3.— 

93. SECHS LIEDER v. Th. Storm. No. 1. 
Damendienst. No. 2. Wohl fühl' ich. 
wie das Leben rinnt. No. 3. Waisenkind. 
No. 4. Begrabe nur dein Liebstes. No 5. 
Zwischenreich. No. 6. Das Lied des * 
Harfenmädchens 3.50 

94. SECHS LIEDER v. Th. Storm. No. 1. 
Verirrt. No.2. Morgens No. 3. Bettler- 
liebe. No. 4. Weiße Rosen. No. 5. Vom 
Staatskalender. No. 6. Nun sei mir 
heimlich zart und lieb 2.50 

95. TIEFE SCHATTEN! Fünf Lieder von 
Th. Storm. No. 1. In der Gruft bei den 
alten Särgen. No. 2. Mitunter weicht 
von meiner Brust. No. 3. Gleich jenem 
Luftgespenst der Wüste. No. 4. Weil 
ich ein Sänger bin. No. 5 Der Geier 
Schmerz flog nun davon 3 — 



Zu beziehen 
durch : 



Opus Uk. 

98. SECHS LIEDER v. Th. Storm. No. 1. 
Du willst es nicht in Worten sagen. 
No. 2. Das Harfenmädchen. No. 3 Zur 
Nacht No. 4. Im Walde. No. 5. Die 
Nachtigall. No. 6. Einen Brief soll ich 
schreiben 4.50 

99. SECHS GEDICHTE v. Detlev v. IMien- 
cron. No. 1. Nach dem Balle. No. 2. 
Verbotene Liebe. No. 3. Frühling. No. 4. 
Zu spät. No. 5. Briefwechsel No. 6. 

Die gelbe Blume Eifersucht 3.60 

Aus Op.100.: Gigerlette. Die Saite sprang 1.50 
„ 101: Lied des Schiff ermäamens 

Mädchenld Liebesld. Flieder. 2.40 
„ 102 : Das Mädchen a Teiche singt. - 90 
„ 103 : Glück im Traum Müde 150 

„ 106 : Frauenhaar. Weißt du noch? 150 
„ 107.: Des Narren Regenlied Der 

melancholische Narr . . 1 — 

„ 108.: Der Mauer entlang . ... —90 

112. SECHS GEDICHTE v. Detlev v Lilien- 

cron. Spielerei. Lockung in die Ferne. 

Heimgang in der Frühe. Up de eensame 

Hallig Mittagschläfchen. Der Genius 

in Flammen 3 — 

114 SECHS LIEDER von Ferd. v Saar Im 
Traum nur lieb ich dich. Flattre nur du 
kleine Flamme. Nacht Wiedert Verrat 

Ausgleich 3.— 

115. SECHS LIEDER v. Ferd v. Saar. Som- 
merlied Errungenschaft. Unerwartet. 
Herbstlied Schlummerlied Die Lilien 3 — 
116 LIEDER aus J AP ANfübertr.v.K Florenz) 
HeftI Schifferlied Die Perlen von Susa. 
Liebeslied Liebesgeheimnis. Frühlings- 
ahnung Trinklied 3.25 

117. LIEDER aus JAPAN, Heft II Das 
Mädchen und ihr Hund. Das Mädchen 
ohne Begleitung Abendorakel. Er- 
wartung. Mondnacht Ein Gleiches . 3 25 



Qieder für jwei a. drei Sing- 
stimmen mit Q^eg fei fang 

Opus Kk % 

12. VOR DEN FENSTERN LASST EUCH 
WARNEN (Mosen) Duett für 2 Sing- 
stimmen m Begleitung des Pianoforte 120 
96. FIEDEL- LIEDER v Th Storm für 2 
Singst, m. Violine u. Klavierbegleitung. 
No. 1. Lang u. breit war ich gesessen. 
No. 2 Wenn mir unterm Fiedelbogen 
No. 3. Glaubt ich doch, ich war* es selber. 
No 4. In den Garten eingestiegen No 5. 
Sind wir nun so jung beisammen No 6. 
Musikanten wollen wandern No 7. Wei- 
ter gehfs und immer weiter. No 8. Nun 
geht der Mond durch Wolkennacht. 
No. 9. Morgen wird's, am Waldesrande. 
No. 10 Am Markte bei der Kirchen. ' 

Klavierauszug u. Violinenstimme 10.— 

Singstimme 150 

Komplett 1150 



*&rfaörieß effefmeisfer, tfflusißverlag, £eipzig. 



-■■ 



Beethoven- Bibliothek. 

In Jahresfrist werden die hier aufgeführten Werke vollständig vorliegen. Es sind dies die 
Hauptwerke, aus denen sich eine Beethoven-Bibliothek zusammensetzt. Neben den Briefen und Aus- 
sprüchen des MeiHters, die Quellenwerke der Kronzeugen in Neudrucken und die endlich in Buchform 
erscheinenden Forschungen der äusseren und inneren Geschichte Beethovens aus der Feder seines 
bedeutendsten heutigen Kenners: Dr. Alfr. Chr. Kalischer. 

A) BRIEFE: 

Beethovens Sämtliche Briefe. jg&*ä?. Ä tf&fäSF ÄTjÄ 

«ind die drei ersten Bände erschienen. (Band 4 und 5 folgen 1908.) Preis geheftet je 
M. 4.20, gebunden je M. 5.50. Daraus einzeln: Neue Beethoven-Briefe, geheftet M. 4.—, 
gebunden M. 5.—. 

B) AUSSPRÜCHE: 

RonfhmfOlt im OinanOII Wfirt Ein Brevier von Friedrich Kerst mit 337 Aus- 
DDpUIUVüII Uli OiyOllPll ff Uli« gprüchen des Meisters in Taschenformat mit 

8 Bildern. 2. Auflage. Geheftet M. ä.— gebunden M. 4.—. 

C) BIOGRAPHISCHE QUELLENWERKE: 
Wegeier und Ries: Biographische Notizen über Beethoven. eÄ^S 

von Dr. Alfr. Chr. Katisoher. Mit verschiedenen Beilagen. 2. Auflage. Geheftet M. 3.—, 
gebunden M. 4. — . 

Gerhard von Breuning: Aus dem Schwarzspanierhause. fÄÄ 

Neudruck mit Ergänzungen und Erläuterungen von Dr. Alfr. Chr. Kaiisoher. Mit 10 Bildern. 
Geheftet M. 3.—, gebunden M. 4.—. 

Wilhelm von Lenz: Beethoven, eine Biographie . tlfA^ÄX 

(In Vorbereitung.) 

Anton Schindl er: Biographie Ludwig van Beethovens. l^Z^L or". 

Alfr. Chr. Kaiisoher. (In Vorbereitung.) 

D) NEUE FORSCHUNGEN: 

Beethoven und seine Zeitgenossen. ^lLi?t? to BÄ;. K Ä 

Alfr. Chr. Kalischer. 



Band I: Beethoven und Berlin. 

Band II: Beethoven, Wien und Weimar. 

Band III : Beethoven und die Frauen, I. Teil. 

Band IV : Beethoven und die Frauen, XI. Teil. 



(In Vorbereitung.) 



Sämtlich im Verlage von 

Schuster & Loeffler, Berlin W. 57. 



Robert fiermann 

-=-*■ Beliebte Lieder ■— 

aus Op. i : Ein Fichtenbaum steht einsam —.60 

Dein Angesicht so lieb und schön —.60 

Im Kreuzweg wird begraben —.60 

hoch und tief mit deutsch-englischem Text. 

aus Op. 8 : Leise zieht durch jnein Gemüt —.80 

Lieder wie „Ein Ficlitenbaxi m stellt einsam" u. a. 

sollten in jedem deutschen Haus gesungen werden. 

(Dr. Georg GÖhler im „Kunstwart.") 



— ■ Kammermusikwerke. ■— 

op. (>. Trio für Klavier, Violine und Yioloncell (D moll) 

Partitur M. b\ — no., Streichinstr. M. 3 — no. 

o P i) Quartett für Klavier, Violine, Viola u. Violoncell 

(F moll) 

Partitur M. 9. — no., Streichinstr. M. 4 50 no. 

op. i:i. Sonate für Klavier und Violine (Cis moll) 

M. 6.— no. 

ROBERT HERMANN - ein Richard Strauss der 

Kammermusik. 

(Prof. Dr. W. Altmann in der „Musik".) 

Verlag von Friedrich Hofmeister, Leipzig. 



a 



I Per lag von Friedrich yofmeister in tetpzlg. | 






Vorzügliche Sammlungen mit 
künstlerischen farbigen Titel- 
bildern von Berliner 
u. Münchner Malern. 

Mandollnen-Album 

herausgegeben von 

Otto Scliick. 



Drei Bände. 



Band 1, 

1. Fantaisie sur La Traviata (Verdi) 

2. La L nda Gidana, Fand an go iDanaes espagnoles) 

Trois Romances (Mendelssohn) 

El Ole (Danse espa^nole) 

Le$ joyeneea oommeres de Wiadsor . . . (Nicolai) 

Menuec (Moaart) 

Barcarole (Tschalkowsky} 

Me*lodieB hongroises .... (No. 1. 2. Oaardäs) 

9. Fantaisie sur La FavorHa Donizettf 

10. Be>6nade (Haydn 

11. Canzonetta (Mendelssohn 

12. MeUodies hongroises (No. 8. CsirdaV 

13. Fantaisie snr La Alle da Regiment . . Donizetti 

14 Marcia a la turca Beethoven) 

15 La Serenata, Valse (Schick) 

Band II: j 

1. Marche nuptiale • (Mendelssohn) | 

2. Gavotte (Martini) | 

8 Fantaisie sur Robert le Diable . . (Meyerbeer) 

4. Taranteile (Higg) 

5. Mälodies hongroises. . . iNr 3. 4. Gzardas) 

6. Fantaisie sur Norma (Bellini) 

Berceuse (Sartorio) 

El Jaleo de Xeres .... (Danse espagnole) 
Fantaisie snr Robin des Boie ... (Weber) 
Anna (Polka de Stranss) et Danse populaire rosse 
Impromptu ........ (Rubinstein) 

Sur lee Ondes, Valae (Bosas) 

Fantaisie sur La Somnambale . . . (Bellini) 

Gavotte royale (Reh) 

Nocturne (Field) et Menuet .... (Lully) 



III: 



Band 

1. Chanson de Priutemps . . . (Mendelssohn) 

2. Lee Huguenots (Meyerbeer) 

3. Romance (Sartorio) 

4. L'Ariesienne (Biset) 

5. Nocturne de Field et Barcarole de Mendelssohn 

6. La Paloma (Yradier) 

7. Faotaisie sur La Preoioea (Weber) 

8. MllodieB hongroises . . . (No. 6. 7. Cz&rdäs) 

9. Idylle de Lysberg et Chanson de Kirchner . . 

10. Mazurka pour Mandoline (Schick) 

11. Fantaisie sur Romeo et Jaliette ... (Bellini) 

12. Mignon Beethoven) 

13. Au golfe de Mexiqne (Morena) 

14. Chanson de soir ^Sartorio) 

15. Habaneras (Moren*. Jibaraa) 

Lieder zur Mandoline. 



MaRctolir?£n 



♦ 
♦ 




eoltection 
de/fiorceaüXdioisis 

*- wur flindoime eeulc 



orro schick. 




Band IV: 

Chansons italiennes et fran<jaises : 

' " 21. ßpunta i Sole alla 



No. 1. L'Addio a Napoli 
, 2. Santa Lucia 
„ 3. II Cardellino 
„ 4. Cannetella 
, 5. Fenesta vascia 
„ 6. Fenesta che lncivi 
„ 7. Cicerenella 
„ 8. La Feste di Pie- 

digrotta 
,, 9. Vieni, vieni alla 
barchetta 

I Maccheroni 

II primo amore 
La Marinarella 
A mare, a mare 
Bionda, la bella 
bionda 

15. Paaserino 

16. II canto del cucü 

17. ALlora ed oggi 

18. Barcarola Vene- 



10. 
11 
12. 
13. 
14. 



Heft 1, 2, 3 . . . 
Textbuch zu den drei Heften 



. . a M. i.— 
netto M. —.10 



Jetfee Heft eatbitt 5* deetacbe Votkarteeer. 



collina 
#o. 22. II Pescator doli' 

onda 
„ 28. II mondo della 

luna 
„ 24. Fiore e ßacio 
„ 25. La Biondina in 

gondoletta 
„ 26. Fria venne un 

conte 
„ 19. Piangi,Piangi hai 

PerdntolaMamma 
„ 20. L'Angelod'amore 
„ 27. Jeunes Filletes 
„ 28. Maman,Dites-moi 
„ 29. Paris est an Roi 
„ 30. La Bonrbonnaise 
„ 31. Bergfere Legere 
„ 32. Aminte 

Üan«l IV ist ohne Piaaofbrte- 
Ciana begMt»»f erschienen. 

Preise für jeden Band : 
Ausg. für Mandoline allein ....... netto m. i. 

,, Mendotlne und Planoforte • . neito m. s.- 
.. 2 Mandollnea und Pleneforte netto M. 4.— 
,, 2 MandoHnen , Mandela nnd 

Planoforte ........ netto m. 5. - 

„ Mandoline nnd OuHerre . netto M. 1.— 
., 2 Mendottoen nnd GuHerre netto h. a._ 
h „2 Maudollnen, Meadola und QnHapre , 

netto M. 4 — 

Schick, Otto, Schule f&r die Weapollta.nl gehe 
Mandoline mit besonderer Berücksichtigung der 
Mailänder (lombardischen) Mandoline nnd der Bandnrria 
(spanischen Mandoline) nebst anschliessender reicher Aus- 
wahl von Arrangements für Mandoline \1 and II) u. Man- 
dela mit Gnitarren oder Klavierbegleitong. 3. Aafl. M. 3 — 



F^O/OO t^TttTttttI 



♦ 



MusilPÜ en! 



Anerkannt reichhaltigste Auswahl und schnellste Lieferung Ton Musikalien 

für 2 Klaviere, 8- und 4-hftndig, für 1 Klavier, 6-, 4-, 2- und 1 -händig (klass. 

9 Musik, Salon-Musik in allen Schwierigkeitsgraden), für 1 Viol., 2 Viol., Viol. 

u. Pfte., Viol. u. Cello, überh. sog. Kammer-lo§ik in jeder Zusammenstellung. Streich- u. 

Schlag-Zither, Harmonium, Oroel, Flöte und alle andern Streich-, Schlag-, Blas-Instrumente. Lieder in jeder 

Stimmlage, Duette, Terzette, Quartette, gem. ChSre, Männerohöre, ernst und heiter, Kirchen-Musik, Opern und 

Oratorien, Couplets und humoristische Gesänge, Gesamtspiele, Theaterstücke. 

S^~ Auswahlsendungen auf 14 Tage überallhin, "^g 

Da „MusikaUeu" Spezialität, empfiehlt sich 
Musikalien- Versandhaus OeOrg? üratllSCh, 

und Musik * Verlag Frankfurt a. Oder, 

als vorteilhafteste Bezugsquelle f. Musikalien. Verzeichnis kostenlos überallhin. 



Ww fraö* mau ^ugo Wolf? 

Son Sßrofcfjor Dr. jrbin. wn der Pforflten, 



Don äeorg Uogd, 



?c. !C. im 3anuar=£uartal beg 3 entraI ^ Qtte ^ f" r ©timm* (^^f/> ^ 'ft 111111 £ 



nnb lonbübung, @efang3unterrid)t unb ©timmfjtygiene: 

4> x ierteljäf)Tlicl) SM f. 1.25, eingelljefte 60 $f. 



N6U ! 1 Für Männergesang; 

•^sas Tenor I und II. Bass I und II. 

Bayern und Zyrol. 

Partirur M. 1.80, Stimmen A 1.60 (netto). 

Nene bayrische und Tywler Lieder, 



Text 



Musik von Jon. Hauser u. Math. Pirchmoser, 
Hrr.vouL.Meisingeru.Hcb.Frh.v.Roigeraberg. 

INH ATT" ^Bayern» Gruss", „Gruss an's 
IliUALl . schöne Kaisertal u , „Im schönen 
Land Tyrol", „Die drei schönsten Rosen*, 
.Der Seunerhaa", „'a Dornröserl am Wild- 
haoh", ^Der Mensch nnd 's Bleamerl", 
„Tyrol ist mei 1 Freud'/ „Des Tyrolers 
Rückkehr" und „Ans den Bergen". 



♦>>:*»T*T*T*>>T 



Fttr Pianoforte: .händig ) 

Jos. Haaser, Op. 106 „In der 
Waldkapelle", Adagio religiosa 

M. -.60 

Hanft, J., Op. 8 „'s Platzl", 
Münch'ner Hofbräuhauslied, 
mit unterlegtem Text M. —.60 

S tei ge nberger, A., Op. 7 
M '8 Radler-Leb'n", Marsch, mit 
unterlegtem Text . . M. 1.— 



„Liederschatz 44 , Sammlun ß 

77 1 effekt- 

voller, zum Vortrag sehr geeigneter 
Lieder für Bariton. 



M. 2.50 netto. 



INHALT : 

Op. 38, Die Liebe ; 

Op. 1 \ Es darf nicht sein ; 

Op. 47, Denk' oft zurück; 

Op. 50, Aus den Bergen; 

Op. f>3, Vor Liebchens Fenster; 

Op. 80, Herzensfriede: 

Op. 89, I' denk' an Di' so gern ; 



Verlag Jos. Hauser, SÄÄ^! München # -^iJÄrs 



Chorwerke für gemischten Chor 

1 Pill* ltafoltl1+ Ostermotette: „Christ ist erstanden" von Rieh. Bartmuss. Op. 31 Nr.2. Oeter- 
I* IUI VOItl II ♦ cantate für gem. Chor, Soli, Orgel oder kleines Orchester, von Franciscus 
Magier. Op.15. Ostermotette: Dein Heiland lebt. „Nun ist der Tod bezwungen» von Heinr. Schöne. Op. 14. 



Nag-ler. Op. 

<* Pill* ttfi II Stefan ♦ Pfingetmotette: „Ihr seid das auserwählte Geschlecht* von Rieh. Bartmuss. 
<£♦ LUI I llllipmi* Op.31,Nr.3. Pfingstlied: „Schmückt dasFest" von Franciscus Nagler. Op. 17. 

Pfingsteantate für Solo, gem. Chor und kleines Orchester oder Orgel, von Franciscus N agier. Op. 22. 
Pfingstmotette: „Der Geist des Herrn geht durch die Welt" von Heinr. Schöne. Op. 15. Pfingsteantate für 
Baßsolo, gem. Chor und kleines Orchester oder Orgel, von E. Röder. 

W Verlangen Sie, bitte, die Partituren cur Ansieht. ^| 

Musik -Verlag Paul Fischer, Fa,l fÄ]!:?Ä rk) 




Aug . Finkenrath Söhne, Barmen 8. 1 gg 

Selbstöffner-Notenkasten I u 

aus Holz and Pappe in allen Grösseu. 5 »» 

Patentiert! Staubdicht!! •» 




onzertstudie 



für Pianoforte 

über Jean Phil. Rameau'* 

Gavotte und Variationen (A-Moii) 

vo D Schmidt- Badekow 

Preis 2.50 Mark. 

- — -- ■ 

Vom Komponisten in den diesjährigen Burmester-Konzerten j 
unter riesigem Beifall gespielt! 1 



Verlag Georg Bratfisch, Frankfurt a. Oder. 



JULIUS HAINAUER, Verlag in BRESLAU. 



Soeben erschienen: 



Edward Mae Dowell 

op. 24 No. 3 op. 24 No 4 

Wiegenlied Q Konzert-Etüde 

für Violine mit Klavierbegleitung bearbeitet von 

ARTHUR HARTMANN. 

Dr. Leop. Schmidt schreibt im „Berliner Tageblatt* vom 24 Dezember 1907: 
Arthur Hart mann hat „Wiegenlied" und „Etüde" ans Mac Dowell's op. 24 sehr effektvoll für 
Violine mit Klavierbegleitung bearbeitet Die Sachen sind für den Konzertvortrag geeignet. 

Prof. F. Sevcik, Prag, schreibt: 
Besten Dank für freundliche Einsendung der beiden Mac Dowellschen Werke, welohe in der 
ausgezeichneten Bearbeitung von A. Hart mann sehr effektvoll wirken. 
Zur Ansicht zu beziehen durch jede Musikalienhandlung oder direkt 

p vom Verlane JULIUS HAINAUER, BRESLAU, «■mmhmmbbb 




In neuer Auflage erschien : 



Neu -deutsche Klavierschule 



(System Deppe) 



Emil Söchting*. 

Preis bröselt. Hfk. 3.— no., geb. Mk. 4. — no. 

Diese nach den bewahrten Prinzipien des Ifreppe'schen Systems aufgebaute Schule ist bereits in vielen 

Musikschulen und Konservatorien des In- und Auslandes eingeführt und erobert sich täglich einen grösseren 

Kreis von Freunden. — Die Neue Musikzeitung schreibt über dieses ernste, durchdachte, pädagogische Werk: 

„Sehr dringend muss die Neu-deutsche Klavierschule von Emil Soohting empfohlen werden." 

Heinrichshof en's Vertag, Magdeburg. 



Nette ver grösser te Auflage'. 

Biotin ScRuIq 

von 

Hobert Mlenck. 

Lehrer am Konservatorium der JdusiJe in (Bukarest. 



• e»oo « 



HEFT 1. 
2. 



1. Lage. HEFT S. 2.— 3. Lage. 

1. Lage 4. 4. — /. Lage 

HEFT 6. Tonleiter- und Akkordstudien. 

6. (Die Spezialitäten der rechten Hand. 

f. (Die Spezialitäten der linken Hand. 
(Preis das Heß Je Jifk. 2,60. 
Eingeführt an den bedeutendsten Konservatorien. = 



Kommissions- Verlag t>on Friedrich Hofmeister in Leipzig. 



1 



Verlag Poetisch f reres S. £., Lausanne. 



Verzeichnis ausseofimter Hünnerchöre 



▼Oft 



OTTO BARBLAN. 



Botschaft . . . 
FrühlinQ8lutt . . 
Vaterlandshymne 
Heimliche üebe . 



M. —.40 

, -.40 

• - 4 2 

, -.40 



Op. 9: 



Vofkergebet 
Für Muaik . 



Op. 18: 



M.-.60 



Ständoben 

Kein Graben so breit . 
Gebet vor der Sohlaobt 
Liebchen Ist da . . . 



Nene Lieder 
Der Preis . 



M. -.60 
, -.60 
* —.40 

, -60 j 

Op. 
M. -.40 I 
» -.40 



Op. 11: 

Trennung M. —.60 

" -.40 

—.40 
— .40 



Schweizerlied 

Weg der Liebe .... 

Morgengesang im Krieg . 

14: 

Verschwunden, versunken 
Schnitterlied 



M. — .40 
, -.40 



Dieae Chöre erschienen nur in Partitur. 



Biese 18 neuen Mannerchöre Otto ßarblan's sind nicht nnr sehr volkstümlich gehalten , Bondern sind 
auch sehr fein harmonisiert, wie man eB von diesem Meister nicht anders erwarten konnte. Otto Barblan ver- 
einigt in der Tat mit dem tiefen Gemüt des seine Berge über alles liebenden Schweizers ein vollkommenes 
Verständnis für die Stimmführung. 

Daher kommt es, dass, wenn auch die Wirkung dieser Chöre eine einfache und naturwüchsige ist, die 
Erreichung dieses Resultates jedoch eine beträchtliche Anstrengung erfordert, zu welcher nur schon geübte 
Vereine befähigt sind. Diese Chöre gehören sonst in das Reich des »schwierigen Volksgesanges*. 

Die Texte sind glücklich gewollt und den besten Dichtern entnommen wie Arndt, J. G. Fischer und 
C. F. Meyer. 

fcie sind sehr geschickt ins Französische übertragen durch die Herren Emmanuel Barblan, Ed. Herder 
und Ch. Meckenstock. 

Nicht unerwähnt möge bleiben , dass Otto Barblan die Ehre zuteil wurde , einen seiner Ohöre in die 
Sammlung von Männerchören aufgenommen zu sehen, welche auf Befehl des deutschen Kaisers für das 
deutsche Volk zusammengestellt worden ist. 



& 



."■n 1 : ■ ■ ■ ! 

Jttili Salakirew. 

Für Klavier »bündig. — 



*& 



Neu! Impromptu sur des themee de deux preiudes de Fr. Chopin 



Cemplainte. Doumka 

Seme Mazourka 

Seme Soherze 

2eme Nocturne 

3eme 8oherzo 

Repertoirestück ron Moriz Rosenthal. 

Valse dl bravura 

Valse melaneeüfiie 



Berceuee 
Tarantelle 
•Valse Impromptu 
Capriccio 
4eme Valee .. 
Toooata 
3eme Nocturne 
Seme Mazourka . 
Tyrolienne 
Seme Valse .. 
Humoreske .. 
Chant du PSeheur . 



1,60 
2- 

1,50 
2,- 

2,50 
1,50 
1,50 

t 

2,50 

»,- 

2,50 

2,- 
%- 

2- 
% - 
2,50 

1*50 



6eme Valse 

Reverle 

Phantasiestüok 

Sonate Bmoll 

Repertotrettflck von Jose Vianna da Motta. 

Novelette 

7eme Valse .. .♦ 

La Fileute 

7eme Mazourka .. 

Remlniscenoes de 1'Opera „La vie pour le Czar" 

de Michel Glinka. Fantaisie .. 
„Ne parle pas", Bomance de M. Glinka 

transcrite 

Serenade espagnole 

Melodie espagnole 

Romaaee tlree de Conoerto, Op 11 de Chopin 

transcrite 

2 Valses Caprloes d' Alexandre Tanliew 

transcrites. 

No. 1. Aa dur 

No. 2 Des dar 



M. 

2, - 

1,50 
1,50 
1,50 
V- 

2,- 
2,50 



1,50 
2,- 
2- 



l 



5,— 



für Klavier 4 händig. 

„Ruesia", poeme symphonique. Klavier- Auszug 

von 8 Liapounow 

Ouvertüre sur un theme de marche espagnolo. 

Klavier- Auszug von 8. Liapounow 6,— 
Symphonie C dur. 

Klavier- Auszug von 8. Liapounow 8 — 
„En Boheme". Poeme symphonioue sur des 
themee des trois chansons nationales 
tcheques. Klavier- Auszug v. 8. Liapounow 4,— 
Musik zu Shakeapeare'8 Tragödie „König Lear". 
Klavier-Auszug vom Komponisten 

Ouvertüre einzeln 

„Cantate" für Kopransolo, Chor und grosses 

Orchester, komponiert f ür die Einweihung 

des Glinka- Denkmals in St. Petersburg. 

Klavier- Auszug von 8 Liapounow 



10,— 
3,- 



3,50 



für Orchester. 

„Russla". Poeme symphonique. Orch. -Partitur 8,— 
Orchester- Stimmen 20,— 
Ouvertüre sur un theme de marche espagnole. 

k Orchester -Partitur 10,— 

Orchester-Stimmen 20,- 
Symphonie C dur. Orchester - Partitur 16,- 

Orchester-Stimmen 80,— 
„En Boheme". Poeme symphonique sur des 
themes de trois chansons nationales tche- 
ques. Orchester - Partitur 10,— 
Orchester-Stimmen 20 — 
Musik zu Shakespeares Tragödie „König Lear" 

Orch. - Partitur M. 30,— Orch.-8timmen 50,— 
7te Mazurka von Fr. Chopin. Für Streich- 
instrumente, instrumentiert von Mili Ba- 
lakirew. Partitur und Stimmen 2,- 



Vokal-Masik. 

„Cantate" für Sopransolo, Chor und grosses Orchester, komponiert für die Einweihung des 

GP 1 i n k a - Denkmals in St. Petersburg Orchester - Partitur 

Orchester-Stimmen 
Chorstimmen 
Klavier-Auszug von S. Liapounow 



15,— 
1,- 



Zehn Lieder für I Singstimme mit Klavierbegleitung. 



6. Bliek auf, mein Lieb 1,- 

7. Flüstern, banges Atmen 1, - 

8. Lied 1,- 

9. Geheimnisvoll verbarg die Maske 1 — 
10. Schlaf 1,20 



No. 1. Vorgesang 1,— No. 

No. 2. Ein Traum I,- No. 

No 3. Vision : 1,— No. 

No. 4. 7. November .. 1,50 No. 

No. 5. Kind, ich komme 1,— No 

— — Alle 10 Lieder komplett in 1 Band M. 6.—. 

a) Ausgabe mit deutsch-russischem Text. ♦ b) Ausgabe mit französisch-englischem Text. 
(Übersetzung von M. p. Caivocor es si.) 

Verlag von JUL HEINR. ZIMMERMANN in LEIPZIG 



wt 



. • * • ST. PETERSBURG • MOSKAU • RIGA • LONDON « « • 



ftS 




Ende dieses Jahres erscheint: 

Paul de Wit's 



=a % 



Weltndrexsbuch 1909 



der 



Musikinstrumenten 



und 



Sprechmaschinen-Industrie. 



«T €tn jeder Angehöriger dieser Branden, dem bis Deute ein Tragebogen nocb niebt zuge- 
gangen ist, verlange diesen postwendend, damit eine genaue Aufnahme, die ftbrigens kostenlos 
geschieht, erfolgen kann. 

Das Werk, das innerhalb 25 Jahren nunmehr zum 9. male erscheinen soll, u>ird in sachlichster, un- 
parteiischer Weise bearbeitet 6s wird auf über 1000 Seiten die genauen Adressen sämtl.f abrikanten, I) an dl er, 
Exporteure und Importeure uon Pianos, Orgeln, Harmoniums, Saiten-, Blas- und Schlaginstrumenten, 
IHusikwerken, Spieldosen, Harmonikas, Sprechmaschinen usw. nebst allen Arten uon einschlägigen 
Bestandteilen und Zubehör in allen Ländern der Welt enthalten; ferner als Anhang bringen: 
ein technisches Wörter-Verzeichnis der ntusikinstrumenten-Tndustrie in deutsch-franzosiscb- 
englischer Sprache, die Eingangszölie auf musikinstrumente in allen Cändern, und ein ein- 
gehendes Sachregister, welches das nachschlagen einer Bezugsquelle für irgend welche Spezialität 
uon Instrumenten oder Bestandfeilen ermöglicht. 



-<-§■ 



Der Subskriptionspreis in eleg. Kalikoband beträgt 16 Mk., 
der Ladenpreis ist nach Erscheinen 20 Mk. 

Von der alten Auflage 1906 sind nur noch wenige Exemplare auf Lager, 
die ich von heute ab zum herabgesetzten Preise von lO Mk. ord.f abgebe. 

Paul de Wit 9 

Redaktion und Utrlag der „ZtlUärifl fiir .Instrantnttntau." 
Thomaskirchhof 16. LEIPZIG. Thomaskirchhof 16. 






Bödme neniglteit! 



mit eoldscftnitu 



pro Band IRR« 1.50. 





pro Band JMc. i.so. 



Originalgröße. 



Dilipuf- Bibliothek 

Jedes dieser Bändd)cn, etwa fingerdick im lUestentaseben-Tormat, ist auf seidenstarkem 
Papier gedruckt, in hochelegantem echten Ceder und mit Goldschnitt uersehen eingebunden. 
Der Druck, in prächtiger Sdunabacherscbrift ausgeführt, ist durchaus klar im* lesbar, 

Preis pro Band 1 M. 50 Pf. 

Die Bände sind trotz ihrer Zierlichkeit Cuxuseinbände bis ins kleinste Detail. 
Zahlreiche enthusiastische Anerkennungsschreiben liegen nor. 

Diese Bänden eignen sieb besonders zur mitnähme auf Keilen (IPestentascbenformat), als 
Hippel fflr Damen und für eigenartige 6es<t>enkzwedte aufs allerbeste 

folgende Bändcnen der Eiliput-Bibliotbek i Itt. 1.50 sind bis ietzt erschienen : 

i. Goetbe, Taust L Cell (n. bis 22. ; $ 



Causend). 
2. Beine, Bucb der Lieder (11. bis 22. 

Causend). L 

h Goetbe, Hermann und Dorotbea, 

(5. bis 10. Causend). 

4. Scbiller, Wilhelm Cell 

5. Lessina, Datban der Weise. 
t. Shakespeare, Hamlet 

7. Faul fikrbardts Cieder. 



«oetbe, Tpbigenie. 

Goetbe, Gedicbte (5. bis 10. Causend). 

Scbiller, Gedicbte (5. bis 10. Causend). 

Scbiller, Jungfrau von Orleans. 
12. Reine, Romanxero. 
1*. Scbiller, Ulallenstein. I.Ceil, Wallen- 
Steins Lager, Die Piccolomini. 
14. Scbiller, Gallensteins Cod. 

Grillparctr, Des meeres und der 
Liebe Wellen. 



10. 
11 



15 



6anz-£eder-€tagfere (für oder 10 Bändeben), Sdwtrmappe mit Scbloss (für 4 Bandeben, 

€icben-l)0l2-Hegal (für 6 oder 10 Bändeben) 

k 1 JBark 50 £f. 



ferner haben wir für Bibliophilen eine Ciebbaberausgabe in i 

«.« • €cbt Pergamentäinband • • « ;j 

zum Preise non 11t 3.— pro Band hersteilen lassen. •) 



gittffin* givmtn Jjabrn bittii* 500 bi* 1000 €*tttt|riis** fe*f*g*tt. 

— Bar bar! 

118 O O O ffUy nt-Bändcben sind uom TOärz 1907 bis Tebruar 19 08 her gestellt. 
Dabei» 2. XI 07: Diese wnderbibseben Bandcben werden uom Publikum sehr viel gekauft! 



$**«** 



Schmidt 6 Günther. 



1'ipfig 



Heinrich August Schul tz© ff Konigl. Musikdirektor , wurde vor 100 Jahren am 

8 Oktober 1808 in Dresden geboren. Er starb vor 25 Jahren am 18. Mai 1883 in 

Oldesloe in Holstein. Seine Werke liegen jetzt zum grössten Teil in Drück vor und 
werden Freunde guter, echt deutscher Musik warm empfohlen. 



1. Nikrotia, der Zauberflöte 2. Teil. Oper in 3 Akten. 9 Meiodlenaobatz der christlichen Ki rohe, 50 der sehön- 
Dichtung von Dr. Martin Schnitze M. 6.— sten Choräle mit Vorspielen (H. LitolfPs Verlag; 

2. Die Harfeiirltter (Ludwig der Römer). Oper in Braunechweig) H. 1.60 

5 Akten. Text nach den Intentionen dee Kom- Di e Ouvertüren und Textbücher zu deu Opernwerken, sowie 

poniBten VOn Dr. Martin Schllltze . M. 6. — einzelne Lieder aus den Sammlungen stehen gratis zur Verfügung. 

8. Die Sirene. Oper in 4 Akten. Text von Dr. -~^=^ ■ ==^r— - 

Martin Schultze M. 6.— 

. - •_. . /T> L v ., ., .. , , Ferner werden die schon in weiten Kreisen bekannten und 

4. Der Atinenrlng (R088trappe). MUfllkallftCn drama- geschätzten dankbaren, leicht ausführbaren Chorwerke von Dl». 
tischeB MÄrCIien in 3 Akten. Text VOm Kom- ■artin SohultZO Schalen und Gesangvereinen zur freund- 

ponisten, mit einem Vorapiel von Dr. Martin Hohen Berücksichtigung empfohlen : 

Schul tze M. 6.— Der Spaiferaang von Schiller, lyrisch erweitert von 

5. Aue froher Zelt, 24 Lieder für Kinder-, Frauen-, Dr. Adolf Prowe; 

Männer- und gemischten Chor . . . M. 2.— Kdnig Trojan, ein M&rchen, von Martin Seh ultze; 

6. Der fahrende Sänger, 14 Lieder für Sopran oder D cn pu Dt , fö0 : o K;M o« a ir«« -« a u-ia* ,»~-* ~~ 
Tenor mit KUyierbegleitung . . . .11.2.-; ta 2^ t f^^^ d e . Mi Kmwb HeWen,e,t * TOB 

7. Frtihllngssymphonie, für kleines Orch. Orchester- Ä . . „ ^ .,^., 

stimmen M. 3 — Dae Jahresmäroben, epische Dichtung mit Begleitung 

Frühlingseymphonle für Klavier, eingerichtet von des Klftvie " oder 0rch > V0D Martin ächultie; 

Dr. Martin Schultze M. 150 Der Klnderkrenziug , Kantate von Adolf Prowe 

8. Talitha kumi, Kantate nach Marcus 5, 35-42. (H. Litolff, Braunschweig), 

f o r chtte U KQ U C XÄfr itnr : m^m> JMAbwtafli stehe, gm m Verffigong. 

d^ e f^ Geschw. Schultze, Ellrich a. Harz, Wolfsgraben 10. 



Achtung! 



Sortimenter ! 



Spielend verkäuflich! 



Deutschlands Sensalions-Paschingsschlager! 

s» GesaxLgs-Rlieiiiländer-Couplet ■= 



wie 



Heinerich, Heinerich! 

Benzin!! 



Original-Rheinlander-Couplet von H. Rastyr. 



Als Bombenschlager für Humoristen von 
20 Sänger-Gesellschaften akzeptiert! 



1 



Erschien als: Coupletechlager M. 1,20 , als Rheinländer fftr Klavier 

M. 1,20, für Streieh-Orehester M. 1,50 netto. 100 Texte M. 1,— netto. 

Eine imitierte Autohupe M. —,30 netto. 

~ Job* Förster, Musikhaus, Lockwitz i. Sa. 



J. F. Böxenberj yuLi 

Grossbuchbindei ei $ Leipzig* 

liefert in vornehmer und gediegener Ausführung 

Notenmappen ISr " "*■" 

Katalogeinbände **£?•*"-'* 

JLinbälldO für Musik- und Gesangvereine. 

Modernste Ausstattungen. ^ Kalkulationen bereitwilligst 




TtUphtn 6M0. 



cßucfi- u. (JiunstörucRerei 




<3sa>ali (Mutzt 

Lindenstrasse 4. *L>&Pjiff Lindenstrasse 4 



(jt§ru*<ltt !&<;<'>. 



fertigt sämtliche Druckarbeiten 
in neuzeitlicher Ausstattung an 




WERKE o ZEITSCHRIFTEN 
PROSPEKTE o PREISLISTEN 



allen Bedarf für den geschäftlichen] Verkehr 



Oiaatenanöcfitäge ju ^Diensten % % OßiCCigste SPreise 



^♦*^<teAfjfe*^^***i i uftÄ^iA, ^äaaa^**^ 



Achtes Tausend 



I Ausführliche Kataloge |; |)CUC WCflC 

T — — M ■ ■ « « ■ 9 Klavierfituriien mit Text von 






Max Hesse's Verlag 



LEIPZIG 

erschienenen 

a) musikwissenschaftlichen Werke 

(Riemann u. a.) 



3- u. 2 -stimm ige Chöre 
höhere Schulen 



Klavierstudien mit Text von 

Prof. Alexander Winterberger. 

Opus 106. Preis 2,50 

Skalen ohne Qualen zu lernen, 

6rossartigcr €r|olg! 

H. Oppentieimer Verlag, Hameln. 

Gelesenheltskaun 

Eine Partie theologische Werke: 
Wolfsgruber: Gregor der Grosse, — Christoph: 
Cardinal Migazzi, — Rauscher: Philosophie, 
broschiert und gebunden vollständig neu sowie: 

— Gebetbücher. == 

Die christliche Familie in diversen Einbänden, 
welche au Zahlungsstatt angenommen wurden, zu 
ausserordentlich billigen Preisen abzugeben. 

Offerte unter Chiffre A. K. 200 an die Expedition 
dieser Zeitschrift erbeten. 

Bei ]gnaz Schweitzer in flachen 

erscheint in Kürze in zweiter Auflage: 

Missa sex vocum 

„O €rnx ave" 

Opus 30, 
von komponiert von FRANZ NEKES. 

A j Tri 1 "■ J j Part - M - 3 >— ord J Stimm, a M — ,20 ord, 

AllgUSt ElUghardt &em »terra das Cied! 

Für vierstimmigen Männerchor, 
komponiert von CUR. KRABBEL. 

Part. M. 1,80 ord.; Stimm, ä M. —,30 ord. 

Vor Kurzem wurde ausgegeben: 

Missa in honorem S. S. Saliatoris 4. 

voeibus verilibus, Oomposuit Franciseus Nekes. 

Partitur M. 2,70 ord., Stimmen ä M. —,25 ord. 



2( \Kiemann u. a./ i» j 

$ b) Lehrbücher für Musik- und Ge- | ; 
I sangsunterricht, | ! 

| c) Schulen für Klarier, Orgel etc., £ | 
<1) Palmeschen Chorgesangwerke 

(geistlichen und weltlichen Inhalts) 
für IWännerchjöre 
a ,, gemischte Chore 

I e) Palmeschen Orgelwerke 

*j liefert jede Buch* und Musikalienhandlung, sowie 
S der Verlag porto- und kostenfrei. jl 

Brei reizende Klavierstücke 



Nr 



1. Grossmttttercheu spinnt 
„ 2. Grossmutter erzählt Märchei ■ 
„ 3. Wie Grossmütterchen tanzt, j 

Preis komplett M. 1.50. No. 3 einzeln M. 0.80. j 

— Beste Musik. Für Unterricht geeignet. =.--■= ' 

H. Oppenheimer, Verlag, Hameln. 

Arthur Weber, 

Dortmund 

Bandonion-Musik- Verlag. 

Neu erschienen für Bandonion: 

Barcarolle aus Hoffmanns 
Erzählungen 
Walzer aus: Uebern grossen Teich 
Träumende Zigeunerin 

von Morena, 

Ich hab amal a Räuscherl gehabt 

von Kappeüer. 

V e i' /, e i o Jui i s s t frei 



Unerreicht 
: , zweckm 
gesch 


ässig - ■..^: 
mackvollv.r 


Deckcn- 


Ueberzüqen 


M u s i k i n 5 


arumente 


Arthur 1 

Plauen 

lVllUHi.'.i'n:.'li-. !.. 


Bahmann 

i.V. 128. 

: 1i-.il./.';^.-|ii'l'rri>- 


Tl.: "" ■.'.:: '.'.':i.t'.'l 


i':.T.y- r'.iu-.v;:-::".:.^: 



Chr. H. Hohmanns 

Violinsctmle 

von Dr. H. Schmidt, 

k g 1. Seminarlehrer in Bayreuth, 
in einem Bande ML 8 — , in 5 Heften je M. 1.— 

ist eine, ganz im Sinne der altbewährten 
Methode wesentlich verbesserte Neuausgabe 
nach den staatlich vorgeschriebenen Lehr- 
plänen. 

p^" Von den Kultusministerien und Obersohulbeherden in 
tW* Bayern, Hessen, Saohsen, Württemberg, Österreich 
ü&~ usw. für den Unterricht aenehwlot und empfehlen. 

Wir bitten dieses vorzügliche Studienwerk nicht 
mit anderen zu verwechseln und stets ausdrücklich 
„Hohmamt-Sehmidt" nur durch die Buch- und Musikalien- 
handlungen zu verlangen. 

Verlag von 

Wilhelm Sriimid in Nürnberg-Leipzig. 

Königlicher Bayerischer Hof-Musikalien v erlag. 

Auslieferungslager bei 
Otto Junne, Leipzig, Königstrasse 18. 




Im Scharfrichter-Verlag, Leipzig, QuerBtr. 18 
sind erschienen: 

Die besten Kabaretflieder, 

gesungen in allen Kabaretts von 

München -Wien—Berlin— Leipzig- 
Budapest. 

— Verzeichnisse bittet man zu verlangen ! = 



Weltberühmte 

fern. M pcrugia 

Mandelinen, Handdlen, Guitarren 

anerkannt als tadellose Marke 

±= von 24 Fr. aufwärts = 

Kataloge gratis und franko nach überall. 

Alleindebit für die ganze Welt: 

Mqslklnstrumenten - Handlung 

0- Schmidl & Co., Trieste. 



■T Billige ^H 

Piano-Orchestrion-Automaten 



mit Klavier- nnd Mandolinenton 

Fed er- o der Gewichtsauszug fabriziert 

NT als Spezialität. ~Vp 

Musikwsrke-fabrik ii Saulgau (KVfirttbrg.) 

Prospekte gratis und franko. 

jiffax Werner, Zoppol (Upr.) 

Prinz Friedrich Leopold, Marsch für Piano Mk. 1,50 
Unter der Laterne, Lied für Piano „ 1,20 

Der Mann mit dem eisernen Witten, Kaiserlied 

für Piano „ 1,20 

Hucki-Mack, Intermezzo m. Text f. Piano „ 1,80 no. 



Der Herzensdieb, Lied von De Witt für Piano 
Liebe voller Leidenschaft, Lied für Piano 



1,20 
1,20 



Hörügel Harmonium 



| Einzig schöner Tor 



-;' — - 3 Fabrik 

Leipzig-Leufzsch 



vc^na\€y ^m\i: 



Lieder zur Laute oder Quitarre, 

herausgegeben von O. Schick. 

Bd. 1. Deutsche Lieder (enthält 79 der belieb- 
testen u. bekanntesten Volkslieder) . . . n. M. 4. — 

Bd. II. Deutsche Lieder (enthält klassische und 

moderne Lirder von Reger, R. Strauss etc.) n. M. 4. — 

Bd. 111. Ausländische Lieder (enthält 86 ver- 
schiedene Lieder, darunter italienische, französische, 
spanische, englische, irische, schottische, schwedische, 
polnische, böhmische, amerikanische etc.) n. M. 4. — 



Verlag von Friedrich 



Oeschfitts -Teilnehmer 

für höchstrentables, speziell konkurrenzloses Unter- 
nehmen per sofort gesucht. — Persönliche Mitwirkung 
durch Reisen (gegen entsprechendes Gehalt und Spesen- 
Vergütung) wohl erwünscht, doch nicht unbedingt nötig. 
Erforderliche Baar ein läge: 

Hark 5000. 

Gefl. Offerten anter ..Fiel.» 5©<M>" an 

A. Wildfeuer, Adorf i. Voigtl., Sa. 

P. S. Bei nur mittel massigem Geschäftsgänge binnen 
drei Jahren das »eknfaehe Einlagekapital zu ver- 
dienen möglich. 



Ausgew. Volkslieder m. Quitarre- 
oder Laute nbegleitung* 

Bd. 1. 11. 111 n. k M. 2.— 

(Jeder Band enthält 50 Lieder) 

Rueh, Hannes, 

12 Lieder für eine Singstimme mit Gnitarrebegleitung 

Heft I. II n. a M. 2.— 

Meyer-Stelnegg, op. 13. Fünf Lieder zur Gnitarre 
(Bettellied. Sängers Hochzeitslied. Es moss geschie- 
den sein Standchen. Polka) M. 1.— 

Hofmeister in Leipzig. ■■■■■■ 

Das neueste Airess- u. Attskuoftsbuch 



der 



Mu sikiD strumenten-Fabri kstadt 

Oraslitz i. Böhmen 

I 164 Seiten gr. 8' (Meyer- Lexikpnformat) 

über SOOO Adressen, 

| die besten und billigsten Bezugsquellen aller Gattungen 
j Musikinstrumente, deren Bestandteile und Saiten ent- 
j haltend, wird allen Interessenten w&rmstent* empfohlen. 
| Gegen Vorausemsendung von 9L. 2;SO <-= *£r. fc.SO) 
I erfolgt postfreie Zusendung durch 

| A. Wildfeuer, Adorf i. Voigtl., Sa. 



•••••••••••••• 



•••••••••••••• 

TEÜEGRAMM-BDR.: 

NOTENRÖDER 



GRAND PRIX: 
PARIS 1900 



♦ 



:: 1150 Arbeiter :: 
600P5üampfkraft 

GEGRÜNDET 1846 




_ ... i 



C.6.RÖDER 

LEIPZIG 

BeRLiM, LONDON. PARIS. 
BUDAPEST. 

NOTENSTECHERE1 

LITHOGRAPHIE 
BUCMDRUCKEREI 
LICJHTDRUCKEREI. 



34BUCHDRUC 
33 UCJHTDRüC 



liv SCHNELLPRESSEN 
K-SGiNELlPReSSEN 

K -SCJHHEi-LPRESSErs 

n h; l k:./t'. -v.iO-'.iNeN. 



•••••••••••••• 



Empfiehlt sich zur 
Herstellung von 

MUSIKALIEN: 

aller Art, 

Liederbüchern 
Schulwerkeruc 

in5tich,5afzu.5iufo- 

graphie,in einfacher 

und künstlerischer 

Ausstattung 



Rascheste Bedienung 



♦ 



Spezial- Muster, sowie 
Verberechnungen und 

Probeseiten 

stehen Interessenten 

gern zu Diensten. 



CARL SIMON 

Musikverlag und Harmoniumhaus 

Hofmusikalienhändler S. H. des Herzogs von Anhalt. 
===== Vertreter erster Harmoniumfabriken. ■■ 



BERLIN SW-, Markgrafenstrasse No. 101. 

€tegr. 1867. # Tel. IV, 2312. 



Druck- Und Saugwind-System. 
Fabrik in Namur, Belgien. 



Jaltha$ar-florcncc-)(armomttms, 

Alleinvertrieb für Deutschland , Österreich-Ungarn, Skandinavien und die Schweiz. 

Letzte Neuheit : Kunstharmoniums, 8 f / 2 Zungenreihen, doppelte Register- Anlage mit Hacken register- 
Auslösung (z. Pat. angem.), doppelte« Grand-Jeu durch Hackenregister mit und ohne 16'. 
(Auch mit Ctälesta, 5 Oktaven — nur 1 Manual). 

Spezialitäten : Schul- u. Kirchenharmoniums als Ersatz für Kirchen-Orgeln, vom kleinsten 
Einspiel bis zu dreimanualigen Werken mit Pedal. (Grand-Prix-Lüttioh 1905). 
Orchester-Ceiestas für Theater und Konzert mit bedeutend verbesserter Spiel- 
mechanik. 

Druckwind - Salon - Harmoniums neuester Konstruktion mit französischem 
Zungenmaterial. Spezial-Offerten in jeder Preislage. Preislisten gratis und franko. 
Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala. 

Deutsche* Fabrikat. (Doppel-Expression). 
■ Druckwind - System. ■ 

Alleinvertrieb für alle Länder. Man verlange zur Orientierung: 

Die technische Beschreibung nebst 7 photogr. Abbildungen des inneren Baues 
(Preis 80 Pf.), sowie die Gratis- Broschüre Das moderne Kunstharmonium, eine 
Plauderei von Slgfrid Karg-Elert 



ötz-Xunstharmoniums, 



Grösstes Harmoninm ■ liager aoch der 



aller bekannten Fabrikate, 
auch der 

(Saugwind-System). Besonders empfehlenswerte 



pacbranat-JCannoninms, f=^5yWä£ 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala, auf der Basis des Kunst- 
harmoniums mit geteilter Forte- Einrichtung, Prolongement , Hackenregister für 
Grand Jeu und Prolongements-Auslösung, etc. 
Vor Ankauf von Harmoniums verlange man: „Kleiner Ratgeber bei Anschaffung von 
Harmoniums" mit Abbildungen, verfaßt von WILLY SIMON, Preis 40 Pfg. 
Äusserst praktisches Werkeben für jeden Harmoniumfreund ! Zusendung erfolgt 
auch zur Ansieht nebst Fragebogen, Bedingungen etc. 



Grösster ^armonium-^ttsikverlag der Welt: 

Spezial-Verzeichnis Nr. 129 (ca. 2500 WerkVTitel enthaltend) kostenlos. 
Reichhaltige» Musikalien-Sortiment der gesamten Literatur, 

iuswahlgendungen, Abonnement, Antiquariat etc. Bedingungen per Kreuzband. 



Ff IT lf AI1Tfll*iA ■ Leihweise Überlassung von Harmoniums , sowie Nachweis erster 
■ Ml l\U 112.61 IC Harmonium -Virtuosen, auch für Gesangs* Begleitung, etc. 

Grosses Mietslager. — Eigene Reparaturwerkstatt für Harmoniums. 

===== Künstlerische Vorführungen. ===== 

Teilzahlungen ohne Preisaufschlag. — Gelegenheit*- Käufe zu billigsten Preisen. 

Für Ortsvertretungen wollen die Herren Kollegen die Bedingungen gefl. verlangen. 

Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oswald Mutze in Leipzig. 



Februar 1908. 



Verlags-Veränderungen. 



Im Verlag K. Ferd. Eeckel in Mannheim erschienene einstimmige Lieder von Hugo Wolf jetzt sämtlich 

C F. PotaiM in Lftinzic. 



C. F. Peters in Leipzig. 



Musik für Orchester. 



"rtyr, Hans. 
Heinerich! wie riech'ste nach Benzin! Automobil-Rhein- 
länder f. Orch. 8°. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,50 n. 
\_t£, Heinrich. 
Der schöne Gardist. Operette. Wien, Karezag & Wallner. 
Daraus f. gr. u. kl. Orch. 8°.: 
Entr'acte (0 singe, du Lerche mein). Mk2n. 
Flirt-Walzer. Mkön. 
Gardisten-Marsch. Mk 2 n. 
Ti -Vsi*lt> Max. 

Op. 23. Grass au« Berlin. Marsch f. Orch. Berlin, 
Scheithauer Mk2n. 
:«**!, G. 
Ouv. Die Regimentstochter f. Orch. Revid. u. zugleich 
f. vereinfachte Besetzung einger. v. Fritz Hoff- 
mann. Part. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk3n. 
:*:3r, C.W. 
Op. 225, Rund um Wien. Grosses Wienerlieder-Pot- 
pourri f. gr. Orch. Mk 10 n. — f. kl. Orch. Mkon. 
Wien, Blaha. 
*h Leo. 
Die Dollarprinzessin. Operette. Wien, Karezag & Wallner. 

Berlin, Verlag „Harmonie". 

Daraus f. gr. u. kl. Orch. 8°.: 
Automobil-Marsch. Mk2n. * 

Dollar-Walzer. Mk5n. 
" — »l^überg, Wilhelm. 

Trauermarsch f. Orch» aus der Oper „Kleopatra", i 
Konzertaufführungen einger. Part. Mk3n. St. Mk4n. 
Berlin, Freudenberg. 
y Ak, Julius, 
Op. 209« Poeme elefpque p. Orch. gr. 8°. Leipzig, Bos- 

worth&Co. Mkl,60*n. 
Op. 211« Attila. Märche hongroise triomphale f. gr. 
Orch. 8°. Mk4n. ^--f. kl. Orch. 8°. Mk3n. Buda- 
Klökner. 
Henri van. 
Op. 140. Tonte en Rose. Valse p. Orch. 8°. Mainz, 

Schott Mk 1,60*11. 
Op. 142. Salut au Drapeau. Marcbe p. Orch. 8°. Brüssel, 
Schott Mkl,60n. 
" . _*, Jean. 
V^rchen (Grossmütterchen mir erzählte) aus der Ope- 
rette „Der Prinzregent? f. Orcli. 8°. Hannover, 
Oertel Mk2*n. 
~ V.. 1 !. Alfred. 

Ballet-Suite f. Orck aus der komischen Oper „Die 
Schönen v. Foga rasch". Leipzig, Bosworth&Co. 
No.l. SJowakentanz. Stakkato-Polka. Mk3,50*rt 

- 2. Polka-Mazurka. Mk 3,50*n. 

- 3. Valse lente. Mk6*n. 

- 4. Kola (Rumänischer Tanz.) Mk 3,50*n. 

TSo. 2. 



GrÄnfeld, Alfred. 

No. i. Ballabile. Mk3,50*n. 
Intermezzo-Gavotte. Mk3,50*n. 
Haydn, Joseph. 

Svmphonien f. Orch. No. 7 (C, Le Midi). Part. Mk3n. 
St. Mk4,20n. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Hlrold, L. Jos. Ferdinand. 

Ouv. Zampa f. Orch. Part. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk2n. 
Henberger, Richard. 

Ouv. Der Opernball f. Orch. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk3*n. 
die, Oskar. 

Nachtschwärmer-Marsch f. Orch. 8°. Hannover, Oertel 
Mk2*n. 
Jnllien, P. 

Op. 64. Con Amore. Valse lente p. Orch. 8°. Brüssel, 
Schott Mk l,60n. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, 
Doblinger. 

Zwei Lieder (No. 1. Bienchen, summt nicht mehr. 
No. 2. Kenne gar viele Damen. Tanzlied) f. gr. u. 
kl. Orch. m. Flügelhorn-Solo (ad Hb.). 8°. Mk4n. 
Rote Rosen. Walzer f. gr. Orch. 8 n . Mk6n. — f. kl. 

(6- bis 17stimm.) Orch. 8°. Mk3n. 
Signal-Marsch f. gr. Orch. 8°. MkSn. — f. kl. (6- 
bis 17stimm.) Orch. 8°. Mk 1,50 n. 
Leuschner, Ernst. 
Op. 40. Die schlauen Mägdelein. Walzer f. Orch. 8°. 
Schweidnitz, Leuschner Mk 1,50 n. 
Miehiels, Gustave. 

Vilagos-Czardäs p. Orch. 8». Mainz, Schott Mk3*n. 
ÄftUer, Robert. 

Der 112er Marsch f. gr. Orch. Mk 1,25 n. — f. kl. Orch. 
Mk0,80n. Mülhausen i/E., Gloess. 
Howowiejsü, Felix. 
Im lenkbaren Luftschiff. Marsch des Luftsehiffer-Ba- 
taillons f. Orch. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 
Mk 2n. 
Orchesterbibliothek. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
No. 2007. Haydn, Jos., Svraphonie No. 7 (C, Le 
Midi). Mk4,20n.* 
Reinhardt, Heinrich. 
Grisetten. Walzer-Rondo aus der Operette „Die süssen 
Grisetten" f. gr. Orch. 8°. Mk2n. — f. kl. Orch. 8°. 
Mkl,80n. Leipzig, Weinberg er. 
Scriabin*, A. 
Op. 54. Le Poeme de l'Extase p. grand Orch. Part. 
MklO. St. Mk25. Leipzig, Belaieff. 
Bmatana, Friedrich. 

Mein Vaterland. Cyklus symphonischer Dichtungen f. 
gr. Orch. No. 2. Vltava. Part. kl. 8°. Prag, Fr. A. 
Urbänek Mk5n. 



60 



Musik für Salonorchester. 



Musik ffrr Streichorchester. 



Stols, Robert 

Op. 43. Lehär-Marsch f. gr. Orch. 8°. Mk3n. — f. kl 
(6- bis 17stimm.) Orch. 8°. Mk l,50n. Wien, Dob- 
linger. 
Strau8S (Sohn), Johann. 

Op. 461» Gartenlaube- Walzer f. Orch. Leipzig, Cranz 

Mk7n. 
Odeon-Walzer (Nachgel. Werk) f. gr. Orch. 8°. Mk 4n. 

— f. kl. Orch. 8°. Mk 3 n. Leipzig, Weinberger. 
Teike, C. 

Kaiser-Parole. Marsch f. Orch. Potsehappel, Bellmann 

& Thümer Mk2n. 
Nur ein Versuch. Walzer-Rondo f. Orch. 8°. Stettin, 
Mörike Mk 2,50 n. 
Weber, Carl Maria v. 

Ouv. Oberon f. Orch. Part. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk2n. 
Werner-Kersten, Max. 

Op. 182« Mucki-Muck. Intermezzo f. Orch. arr. v. R. 
Kratochvill. Zoppot, Werner Mk2,50n. 
Wieniawski, Joseph. 

Ol>. 41. Suite romantique p. Orch. (Evocation. Scherzo. 
Idvlle. Mazourka villageoise.) Part. 8°. Brüssel, 
Schott Mk9,6ün. 
Wottit«, Th. 

Op. 05. Gelt', du bist mein Mutzerl! Wienerlied f. Orch. 
arr. v. Ad. Ischpold. gr. 8°. Leipzig, Bosworth & 
Co. Mk l,50*n. 
Mutzerl (Mv Girl). Walzer f. Orch. gr. 8°. Leipzig, Bos- 
worth & Co. Mkl,50*n. 
Zimmer, Carl. 
Op. 48. La belle Nuit. Valse p. Orch. Karlshorst, 
Westphal Mk2n. 

Musik für Salonorchester. 

Adam, Ch. Ad. 

Ouv. Si j'etais Rois f. Salonorch. arr. v. Rieh. Tourbie. 

8». Mainz, Schott Mk 1,50 *n. 
Blon, Franz v. 

Wenn aus tausend Blütenkelchen. Lied ans der Operette 

„Die Amazone" f. Pariser Besetzung. Berlin, Wern- 

thal Mk 1.50*n. 
Böhmelt, Max. 
Op. 23. Gruss aus Berlin. Marsch f. Pariser Besetzung. 

Mkln. — f. amerikan. Besetzung. Mk 1,50 n. — f. 

Berliner Besetzung. Mk 2n. — f. Salonorch. Mk l,50n. 

— f. Liebhaber-Orch. Mk2n. Berlin, Scheithauer. 
Op. 24. Ach bitte, lieber Schatz. Mazurka. \ Berlin, 

- 25. In Afrika. Negertanz. f Scheithauer. 
Ausg. f. Pariser Besetzung, ä Mk0,80n. — f. amerikan. 

Besetzung, ä Mk l,20n. — f. Berliner Besetzung, 
ä Mk 1,60h. — f. Salonorch. a Mkl,50n. — 1 
Liebhaber-Orch. ä Mk l,80n. 
Cornelius, Peter. 
Potpourri aus der Oper „Der Barbier v. Bagdad" arr. 
v. Rieh. Tourbie. Ausg. f. Pariser Besetzung. Ber- 
lin, Wernthal Mk l,80*n. . 
Drescher, C. W. 

Op. 225. Rund um Wien. Grosses Wienerlieder-Pot- 
pourri f. Salonorch. Wien, Blaha Mkön. 
Fall, Leo. <?*- 

IHe Dollarprinzessin. Operette. Wien, Karezag &Wallner. 

Berlin, Verlag „Harmonie". 

Daraus f. Salonorch. 8°.: 
Automobil-Marsch. Mkl,70n. 
Dollar-Walzer. Mk3n. 
Wir tanzen Ringelreih'n. Lied. Mk 1,70 n. 
Fucik, Julius. 

Op. 211. Attila. Marche hongroise triumphale f. Salon- 
orch. 8°. Mk'3n. — f. amerikan. Besetzung. 8°. Mk 
2,50n. — f. Pariser Besetzung. 8°. Mk2,50n. Buda- 
pest, Klökner. 



Gilbert, Jean» 

Märchen (Grossmütterchen mir erzählte) aus der Ope- 
rette „Der Prinzregent" f. Pariser Besetzung. Han- 
nover, Oertel Mk 1,20 *n. 
Xomsak, Karl. 

Op. 244. Neue Wiener Volksmusik. Potpourri f. Bijou- 
Orch. Leipzig, Bosworth & Co. Mk2,50*n. 
Xronegger, Rudolf. 

Op. 71. Jetzt wird's g'müatlich. Marsch f. Salonorch. 
8°. Wien, Mück Mkl,50n. 
LehAr, Franz. 
Rote Rosen. Walzer f. Salonorch. 8°. Wien, Doblinger 
Mk2,40n. 
Lortsing, Gustav Albert. 

Ouv. Zar u. Zimmermann f. Pf te, Harm, (ad Hb.), Streich- 
quintett u. Fl. bearb. v. F. H. Schneider. Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk 4,50 n. 
Marschner, Heinrich. 
Potpourri aus der Oper „Hans Heiling" arr. v. Rieh. 
Tourbie. Ausg. f. Pariser Besetzung. Berlin, Wern- 
thal Mk i,80*n. 
Necke, Hermann. 

0p. 359. Tanz-Freuden f. Jung u. Alt. Leichte T$nze. 
Ausg. f. 2 V., Vcello, Vcello II (od. B. ad Hb.), FI., 
Tromp. (od. Cornet [Bj) u. Pfte. 5 Bände. Leipzig, 
Carl Rühle ä Mk6n. 
Nentwioh, Josef. 

Op. 5. Frühlingslieder. Walzer f. Salonorch. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1 ,50*n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Grisetten. Walzer-Rondo aus der Operette „Die süssen 
Grisetten" f. Salonorch. 8°. Leipzig, Weinberger 
Mk l,50n. 
Smith, Sydney. 
Op. 31. Chanson russe f. Salonorch. bearb. v. Rieh. 
Tourbie. 8°. Mainz, Schott Mk 1,50 n. 
Stolz, Robert. 
Op. 43. Lehär-Marsch f. Salonorch. 8°. Wien, Dob- 
linger Mk l,80n. 
Stranss (Sohn), Johann. 

Odeon-Walzer (Nachgel. Werk) f. Salonorch. 8°. Leipzig, 
Weinberger Mk2n. 
Teike, C. # 
Nur ein Versuch. Walzer-Rondo f. Salonorch. 8°. Mk2n. 
— f. Pariser Besetzung. 8°. Mkl,50n. Stettin, Mörike. 
Weber, C. M. v. 

Ouv. Preziosa arr. v. Willy Weide. Ausg. f. Pariser 
Besetzung. Mk 1,20 n. — f. amerikan. Besetzung. Mk 
l,70n. — f. Berliner Besetzung. Mk2,20n. — f. 
Salonorch. Mk2n. — f. Liebhaber-Orch. Mk 2,50m 
Berlin, Scheithauer. 
Werner-Kersten, Max. 

Op. 182. Mucki-Muck. Intermezzo f. Salonorch. Zoppot, 
Werner Mk2,50n. 
Wottit«, Th. 

Op. 95. Gelt', du bist mein Mutzerl! Wienerlied i Bijou- 
orch. arr. v. Ad. Ischpold. gr. 8°. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mkl,20*h. 
Mutzerl (My Girl). Walzer f. Bijouorch. gr.8°. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1,20 *n. 
Zimmer, Carl. 
Op.48. La belle Nuit. Walzer f. Salonorch. Mk2n. — 
f. Pariser Besetzung. Mk l,50n. Karlshorst, WestpnaL 

Musik für Streichorchester. 

Denkmäler der Tonkunst in Oesterreich. Wien, Arteria 
&Co. (Leipzig, Breitkopf & Härtel.) Subscr.-Pr. pro 
Jahrg. Mk 17**n. 
XV. Jahrgang; 1908. 

2. Wiener Instrumentalmusik vor u. um 1750. Vorläufer 
der Wiener Klassiker: Job. Adam Georg Reutter 



:*? Harmonie-(MÜUÜr-)Mnsite, für Blechmusik, Musik ftor Streichinstrumente. 



s enkmäler (Fortsetzung). 

(der Jüngere), Georg Christ. Wagenseil, Georg 
Matthiaß Monn, Matthäus Schlöger, Josef 
Starzer, bearb. v. Karl Horwitz u. Karl Riedel. 
Mk 12n. 
:**% G. F. 
Werke f. Orch. Auf Grund v. Fr. Chrysanders Ge- 
samtausg. der Werke Händeis nach den Quellen revid. 
u. f. den praktischen Gebrauch bearb. v. Max Seii- 
fert. Leipzig, Breitkopf & Härtel. . 
No. 20. Concerto grosso (F). Op.6. No.9. Part. Mk3n. 
Cembalost. (Part.) Mk l,50n. Orch.-St. (4 V., 
Via, 2Vcelli u. B.) Mk2,10n. 
". in, Georg Matthias. 

Instrumentalmusik, s.: Denkmäler der Tonkunst in 
Oesterreich. 15. Jahrg. Teil 2. 
.tter (der Jüngere), Johann Adam Georg. 
Instrumentalmusik, s.: Denkmäler der Tonkunst in 

Oesterreich. 15. Jahrg. Teil 2. 
" *-"ger, Matthäus. 

Instrumentalmusik, s.: Denkmäler der Tonkunst in 
Oesterreich. 15. Jahrg. Teil 2. 
...£sr, Josef. 
Instrumentalmusik, s.: Denkmäler der Tonkunst in 
Oesterreich. 15. Jahrg. Teil 2. 
^ dnseil, Georg Christoph. 
Instrumentalmusik, s.: Denkmäler der Tonkunst in 
Oesterreich. 15. Jahrg. Teil 2. 

Für Harmonie-(Militär-)Mu8ik. 

nollo. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'ac- 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke 
f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik od. f. 11- u. mehr- 
stimm. Kavallerie-, Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützen- 
musik (mit od. ohne Soli einzelner Instrumente), gr. 8°. 
Leipzig, Cranz. 
No. 351. Mozart, Ouv. Don Juan arr. v. J. P. Ehmig. 

Mk3,60n. 
- 353. Eilenberg, Rieh., Op. 66. Immer fesch! 

Marsch arr. v. J. P. Ehmig. Mk2,10n. 
^nbnrg; H, L. 
Op. 54. Prinz Eitel Friedrich-Marsch f. gr. Harmonie- 
musik. Hannover, Ocrtel Mk2,50*n. 
' -Wg, Richard. 

Op. 66. Immer fesch! Marsch f. (11- bis 38 stimm.) 
Hannoniemusik öd. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,lün. 
"ü, Julius. 

Op. 211* Attila. Marche hongroise triomphale f. gr. 
Militärmusik. 8°. Mk4n. — f. kl. Militärmusik. 8°. 
Mk3n. Budapest, Klökner. 
" s% W. A. 

Ouv. Don Juan f. (11- bis SSstimm.) Harmoniemusik od. 
t 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, Artillerie-, Pionier-, 
Jäger- u. Schützenmusik arr. v. J. P. Ehmig. Leipzig, 
Cranz Mk3,60n. 
"*>?, Robert. 
Der 112er Marsch f. Militärmusik. Mülhausen i/E., Gloess 
Mkl,50n. 

..:^3 (Sohn), Johann. 
Op. 461. Gartenlaube- Walzer f. Militärmusik. Leipzig, 
Cranz Mk 6 n. 
" % C. 
Kaiser-Parole. Marsch f. Militärmusik. PotschappeJ, 
Belhnann & Thümer Mk3n. 
".'-'s, Tfa. 
Mutzerl (My Girl). Walzer f. Mäjjfrmusik. gr. 8°. Leip- 
zig, Bosworth&Co. Mk l,80n. 



Für Blechmusik. 

Eilenberg, Richard. 

Op. 66. Immer fesch! Marsch f. Blechmusik arr. v. J. P. 
Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Uosart, W. A. 

Ouv. Don Juan f. Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk3,60n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Alard, Delphin. 
Op. 23. Duos faciles p. 2 V. revus d'apres les Originaux 
p. H. Dessauer. Lettre E (C) r — F (Am.). — G (G). 

— H (A). Mainz, Schott ä Mk 2. 
Bach, Joh. Seb. 

Fugue (F) p. Vcelle seul. Transcription de C. Guaita. 
Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Baschinsky, P. 

Beim Drah'n bleibt raa' g'sund. Walzer-Lied f. 2 V., 

Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, Mück Mk In. 
's Flammeri im Herzen. Wienerlied f. 2 V., Guitarre u. 
Akkordeon. 8°. Wien, Mück Mk In. 
Bassini, A. 

Op. 25. La Ronde des Lutins. Scherzo fantastique p. 
V. av. Orch. arr. p. Max Grünberg. Orch.-St. Mainz, 
Schott Mk 4,50*n. 
Cornelius, Peter. 
Potpourri aus „Der Barbier u. Bagdad*' f. V. arr. v. 
Rieh. Tourbie. Berlin, Wernthal Mk0,60n. 
Drescher, C. W. 

Op. 225. Rund um Wien. Grosses Wienerlieder-Pot- 
pourri f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, 
Blaha Mk2,50n. 
Fall, Leo. 

Die Dollarprinzessin. Operette. Wien, Karezag & Wallner. 

Berlin, Verlag „Harmonie". 

Daraus f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°.: 
Wir tanzen Ringelreihen. Lied. Mk0,80n. 
Reizend ist es, so danin zu fliegen. Automobil-Terzett. 
Mk0,80n. 
Fritsche, Ernst. 
Orchesterstudien f. Via (od. Via aita) nach praktischem 
Bedürfnis zusammengestellt. Band 4. Offenbach, 
Andre" (Mainz, Schott) cplt Mk 10 n. 
Heft 1. Wagner, Rieh., Meistersinger. Rheingold. 
Walküre. Mk5n. 

- 2. Siegfried. Götterdämmerung. Parsifal. 

Mk5n. 
Glinka, M. 
Quatuor (F) p. 2 V., Via et Vcelle. Nouvelle Edition, 
red. p. M. Balakirew et S. Liapounow. Part 
kl. 8°. Moskau, Jurgenson Mk0,75*n. 
Handel, G. F. 
Op. 2. Sonaten (Trios) f. 2 V. et Fl., od. Oboen u. B. 
Als Trios f. 2 V. u. Vcello od. m. ausgearb. Pftebegltg 
hrsg. v. Emil Krause. No. 8 (Gm.). Mainz, Schott 
Mk 2,50. 
Heberlein, H. 

Op. 4. Neun Spezial-Etüden f. Vcello. Offenbach, Andre 
Mkl,20n. 
Henri, Jacques. 

Reve d'Enfant. Berceuse p. V. av. Orch. ä Cordes. 8°. 
Mainz, Schott Mk0,36*n. 
Holshei, Thomas. 

Karnevals-Tänze in leichtestem Stile. (In strammer Hal- 
tung. Marsch . — Elfenreigen. Walzer. — Schmeichel- 
kätzchen. Polka francaise. — Meine Lieblingsblume. 
Mazurka. — Schwarzer Peterl. MarBch. — Schottisch. 

— Immer guter Laune. Walzer. — Darf ich bitten. 
Polka fran^aise. — Schlagfertig. Galopp. — 's Bacherl 
rauscht. Landler.) Ausg. f. IV. Mk In. — f.2V. 
Mkl,80n. Leipzig, Bosworth& Co. 

7* 



Musik für Blasinstrumente, 



Musik für J^ian^f^rte mAt BegieUu^g. 



Xronegger, Rudolf. f 

Op. 71, Jetzt wird's tfmüutKch. Jux-Marsch f. 2 V., 
Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, Mück Mk In. 
Lehar, Franz. 

Bienchen, summt nicht mehr. Lied f. V. ans der Ope- 
rette „Der Mann mit den drei Frauen". Wien, Dob- 
linger Mk0.80. 
Rote Rosen. Walzer aus „Der Mann mit den drei Frauen" 
i 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien ,Doblinger 
Mk 1,50h. 
Marschner, Heinrich. 
Potpourri aus „Hans Heiling* f. V. arr. v. Rieh. Toür- 
bie\ Berlin, Wemthal Mk0,60n. 
Michael,, Paul. 
Op. 6* 16 Etüden f. Vcello (1. Lage) nach den Etüden 
v. S. Lee, Op. 31 Heft 1, komp. u. der Schwierigkeit 
nach geordnet. Mainz, Schott Mk3,50. 
Bedbal, Oskar. 

Valse noble f. 2 V., Via u, Vcello. Prag, Fr. A. Urbänek 
Mk2. 
tfftlck, August 
Op. 67« 16 Etüden f. Vcello zur Fortbildung der Tech- 
nik. Offenbach, Andre* Mk2n. 
Ondricek, Floris Emanuel. A 
Op. 10. Deux Pikees p. V. (Arne pleurante. — Etin- 
celles. Etüde deConcert.) Leipzig, Bosworth & Co. Mk2. 
Stolz, Robert. 
Op. 43. Lehär- Marsch f. 2 Violinen, Guitarre u. Akkor- 
deon. 8°. Wien, Doblinger Mk In. 

Musik für Blasinstrumente. 

Krüger, Albrecht. 

Op. 37. Rhythmische Tonleiter- u. Akkord-Uebungen f. 
B-Tromp. (Cornet ä Pistons od. Flügelhorn.) Offen- 
bach, Andre" Mk In. 
Lehar, Franz. 

Zwei Lieder aus der Operette *Der Mann mit den drei 
Frauen" (No. 1. Bienchen, summt nicht mehr. No. 2. 
Kenne gar viele Damen. Tanzlied) f. gr. u. kl. Orch. 
m. Flügelhorn-Solo (ad Hb.). 8°. Wien, Doblinger Mk4n. 

Musik für Mandoline. 

Schick, 0. 

Collection de Morceaux choisies p. Mandoline. IV. Serie. 
No. 7. Ivanoviöi, L, Donauwellen. Walzer. Leipzig, 
Hofmeister. 
Ausg. f. Mandoline solo. Mk0,60. 

- Mandoline u. Pfte. Mk 1. 

- 2 Mandolinen u. Pfte. Mk 1,25. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Pfte. Mk 1,50. 

- Mandoline u. Guitarre. Mk 0,75. 

- 2 Mandolinen u. Guitarre. Mkl. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre. Mk 1,25. 

Musik für Harfe. 

Snoer, Johanneis. 

Op. 102. Paraphrase aus „Das Rheingold" t Harfe. 
Mainz, Schott Mk 1,20. 
Wagner, Richard. 

Das Rheingold. Paraphrase t Harfe, s.: Baoer, Joh 
Op. 102. 

Musik für Zither. 

Bosworth's Taschen- Album f. Zitherspieler. Band 2 
(heiter). Second-Stimmenheft. Leipzig, Bosworth & 
Cd. Mkln. 



Chttmaan, Friedrich. 
Transcriptionen t Z. im V.-ScnJussel. No, 155—157 arr. 
v. Peter Renk. Leipzig, Cranz. 
- No. 155. Strauss (Sohn), Joh., Potpourri aus der 
Operette „Der Zigeunerbaron". Mkl,50. 

- 156. Mil locker, C-, Fürs Vaterland! Marsch aus 
der Operette „Der Bettelstudent*. Mk 1. 

- 157. Pick, Gu st, Wiener Fiakerlied (m. Text). 
Mk030. 

Häuser, Josef. 
Op. 139* Es war so schön. Fantasie f. I Z. Mk 0,80. — 
f. 1 Diskant- a. 1 Streich.^. (öd.V.) Mkl,20. München, 
Hauser. 
Op. 158* bittet sei mir wieder gut! Lied ohne Worte 
f. Z. München, Hauser Mk0,80. 
Somsak, Karl 
Op. 135* Volkaliedchen u. Märchen f. Z. arr. v. Peter 
Renk. Leipzig, Cranz Mk 1,20. 
Lehar, Franz. 
Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, Dob- 
linger. 

Daraus f. Z. (m. Text) im B.-Schiussel arr. v. 
Karl Praschinger ä Mk 1,20, 
Bienchen, summt nicht mehr. Lied. 
Kenne gar viele Damen. Tanzlied. 
Liebchen komm. Walzerlied. 
Rosen ohne Zahl. Walzerlied. 
Sind alle Wiener Frauen, Walzerlied. 



Rote Rosen. Walzer. Mk 1,80. 
Signal-Marsch. Mk 1,20. 
Äillöcker, Carl 
Fürs Vaterland! Marsch aus der Operette „Der Bettel- 
student" f. Z. im V.-Schlüssel arr. v. Peter Renk. 
Leipzig, Cranz Mkl. 
Pick, Gustav. 
Wiener Fiakerlied L Z. (m. Text) im V.-Schlüssel arr. 
v. Peter Renk. Leipzig, Cranz Mk 0,80. 
Strauss (Sohn), Johann. 
Op. 461» Gartenlaube-Walzer f. Z. art; v. Friedrich 

Gutmann. Leipzig, Cranz Mk 1,50. 
Potpourri aus der Operette „Der Zigeunerbaron" f. Z. 
hn V.-Schlüssel arr. v. Peter Renk. Leipzig, Cranz 
Mkl,50. 
Swoboda, Jos. 

Am Seegestade. Suite im modernen Stil f. Z. (Im 
schaukelnden Kahn. Wellenspiel. Abendstimmung; 
Nächtlicher Tanz der Wassergeister.) Nürnberg, Verl. 
der Nürnberger ZentralnZitherschnle Mk2. 
Wagner, Franz; 
Der Salon 1 Zitherspieler. Kompositionen u. Transcrip- 
tionen. No. 155. Komzök, K, Op. 135. Volksfiedcheh 
u. Märchen arr. v. Peter Renk. Leipzig, Granz 
Mkl,20. - , 

Musik Ar Kinderinstrumente. 

Seh warmlos«, Otto. 
Op. 153. Weihnachts-Konfcert t Pfte m Gesang u. V. 
(Kinderinstrum. u. Schlagzeug ad lib.) Part u. St. 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk5. v-', 

Musik für Pianoforte mü Begleitung. 

Bafliag, Hoinrich. 
Op.14. Caprice (Dm.) I Klar. (B) ti, Kte> Offenbaim, 
Andft Mkl,50. ••' ; > 

Op. 15, Andante con moto (As) f. Klar. (B) ^u. Pfte. 
Off enbach, Andr4 Mk 1,50. 
Barneb, Friedeuaann, 
Op.82. Leichtes QujjÄett 1 2 V„ Vcello u. ?ftee<3Ä^ 
bach, Andre Äk?^ 






Musik für JPianoforte mit Begleitung. 



S&Tjpfcovft, Jon. 
Op.48. Deux Morceaux p. V, et Piano. No. 1. Barca- 
rolle (D). Mk 3. No. 2. Jagdstück. Mk 4. London, 
Augener Ltd. 
Blon. Franz v. 

Wenn aus tausend Blütenkelchen. Lied aus der Operette 
„Die Amazone" f. Cornet ä Pistons m. Pite. Berlin, 
Wernthal Mk 1,50. 
Bungart, Heinrich. 
_ Op. 51. Scheidegruss. Ländler f. 2 V. u. Pf te. Off en- 

bach, Andre* ilkl^O. 
Cfcevallier, Heinrich. 
Op. 5. Sechs kurze melodische Stücke f. 
(Tändelei. Froher Mut. Humoreske. Reigen. Notturno. 
Ländler.) Offenbach, Andre Mk 2,50. 
Op. 54. Schüler-Konzert (D) f. V. (1—3. Lage) m. Pfte. 
Offenbach, Andr6 Mk2. 
Ckopin, Fr. 
Op. 27. Nö. 2. Notturno (Des). Transcription in D f. 
V. u. Pfte v. August Wilhelm j. Leipzig, Breitkopf 
& Härtel Mk2,50. 
Collegium musicum. Auswahl älterer Kammermusik- 
werke f. den praktischen Gebrauch bearb. u. hrsg. v. 
Hugo Riemann. Pftest. ä Mk3n. Streichst, ä Mk 
0,60n. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
No. 27. Sammartini, Giuseppe, Op. 3. No. 9. So- 
nata (Am.) f. 2 V. u. Vcello m. Pfte. 
Cornelia«, Peter. 
Potpourri aus „Der Barbier v. Bagdad" arr. v. Rieh. 
Tourbie. Ausg. f. Pfte, V. u. Vcello. Mkl,50n. — 
f. Pfte u. V. Mk In. Berlin, Wernthal. 
Cosoart, Leland A. 
Op. 18. Sonate (C) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, Kistner 
Mk7,50n. 
David, Ferdinand. 
Op. 28. Konzert No. 4 (E) f. V. m. Pf te. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel Mk2,50. 
Davidoff, Carl. 

Kompositionen f. Vcello m. Pfte revid. v. Julius 
Kien gel. Leipzig, Kistner. 
Op, 5. Konzert No. 1 (Hrn.). Mk 5. 

- 7. Phantasie über russische Lieder. Mk 3,50. 

- 14. Konzert No. 2 (Am.). Mk7,50. 

- 18. Konzert No. 3 (D). Mk 6,50. 

- 2©. No. 2. Am Springbrunnen. Mk 2. 

- 23. Romance sans Paroles (G). Mk 1,50. 

- 25. Ballade (Gm.). Mk2. 

- 81* Konzert No.4 (Em.). Mk7. 
Delany, Patrick. 

Op. 7. Six Pieces mignonnes p. V. (Ire Position) av. 
Piano. No. 1. Prelude. No. 2. PensSe d'Automne. 
No. 3. Marche. No. 4. Serenade (A). No. 5. Berceuse 
(B). No.6. Carillon. Mainz, Schott ä Mk0,75. 
Dupois, Albert 
Fantaisie rapsodique p. V. av. Piano. Brüssel, Schott 
Mk6n. 
Eberhard^ Goby. 

Kleine Melodien f. V. m. Pfte f. Anfanger der ersten bis 
zur Mittelstufe. 4 Hefte. Leipzig, Junne. 
HeftS. Melodien über 2 u. 4 Saiten. Mk2,25. 
- 4, Für Anfänger der Mittelstufe. Mk2,25. 
KHca, Zdenko, 
Stimmungen, Eindrucke u. Erinnerungen. Auswahl v. 
10 Kompositionen 1 V. u. Pfte bearb. v. Jos. Basti. 
Prag; fr. A. ürbänek Mk 3. 
Oftia, Antoine. 
Le jeune Yioloniste, Six Morceanx tres iaciles p. V. 
(Ire Position) av. Piano. No. 1. Confidence. No. 2. Un 
JRÖve. No.3. Air sentimental. No.4. Barcarolle. 
No. 5. Chant seraphique. No.6. Galop final Mainz, 
Schott ä Uk L 



Gtaek, Chr. W. v. 
Mittelsatz der Ouv. Llnnocenza giustificata f. Fl. (od. 
V.) m. Pfte einger. v. Max Arend. Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk0,75. 
Orabner, Hermann. 
Op. 4. Zwei Stucke f. Via u. Pfte. No. 1. 'Romanze 
(Es). No. 2. Valse lente (Cm.). Ä Leipzig, Schuberth 
jun. ä Mk 1,50. 
Handel, G. F. 

Op. 2. Sonaten (Trios) f. 2 V., od. Fl., od. Oboen u. B. 
Als Trios f. 2 V. u. Vcello od. m. ausgearb. Pftebegl. 
hrsg. v. Emil Krause. No. 8 (Gm.). Mainz, Schott 

'" "lt. .-..—. .- 
Kammersonaten f. Fl. (Oboe, od. V.) m. Cezjibijlo. Auf 
Grund v. Fr. Chrysandere Gesamtausg. der Werke 
Händeis nach den Quellen revid. u. f. den praktischen 
Gebrauch bearb. v. Max Seif f er t. No. 13 (F) (Op. 1 
No. 12) f. V. u. Cembalo m. Vcello (ad üb.). Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk2,10n. 
Haydn, Joh. Michael. 
Menuett (aus einem Notturno, C) u. Arie f. V. ra. Pfte 
hrsg. v. Otto Schmid. Langensalza, Beyer & Söhne 
Mk 1,20. 
Heberlein, H. 

Op. 11. Mazurka (Gm.) f. Vcello m. Pfte. Offenbach, 

Andre Mk 1,80. 
Op. 27. Fantaisie hongroise p. Vcelle av. Piano. Offen- 
bach, Andre Mk 2,50. 
Helm, Heinrich. 

Melodie lyrique p. Vcelle et Piano. Mainz Schott Mkl,50. 
Henri, Jacques. 
Reve d'Enfant. Berceuse p. V. av. Piano. Mainz, Schott 
Mk 1,50. 
Hofmann, Richard. 
Op. 73. Serenade f. Pfte, V. u. Vcello. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk5. 
Jullien, P. 
Op. 64. Con Amore. Valse lente p. V. et Piano. Brüssel, 
Schott Mk 1,50. 
Kolar, Victor. 
Op. 14. Scherzo Indian f. V. u. Pfte. Prag, Fr. A. 
Urbänek Mk 3. 
Xorniloff, D. 
Andante (Es) p. Cor (F) et Piano. Moskau, Jurgenson 
Mk 1,10. 
Laaggaard, Rud. Immanuel. 

Aubade p. Piano et V. Leipzig, W. Hansen Mk 1,50. 
Lansetti, Salvatore. 
Sonata a Vcello solo e Basso (1. Satz), m. Pfte bearb. 
v. Hugo Riemann. Langensalza, Beyer & Söhne Mkl. 
I»ehar, Franz. 

Bienchen, summt nicht mehr. Lied aus „Der Mann mit 
den drei Frauen" f. V. u. Pfte. Wien, Doblinger 
* Mk 1,50. 
Karsohner, Heinrich. 
Potpourri aus „Hans Heiling" arr. v. Rieh. Tourbie. 
Ausg. f. Pfte, V. u. Vcello. Mkl,50n. — f. Pite u. 
V. Mk In. Berlin, Wernthal. 
Müller, Chr. O. 
Op. 2©, Duo (Fm.) f. V. u. Pfte. Langensalza, Beyer 
& Sohne Mk 1,50. 
Vemerowaky, A. 
Op. 48. Souvenir de Nice. Mazurka carnavalesque p. V. 

av. Piano. Moekau, Jurgenson Mk 1,10. 
Suite miniature p. Vcelle av. Piano. (Impromptu. Sere- 
nade. Promenade. Souvenir, Intermezzo. Alla marcia.) 
Moskau, Jurgenson Mk2,20. 
Ondricek, Floris Emanuel. 
Op. 12. Perpetuo Caprice p. V. av. Piano. Leipzig, 
Boßworth & Co. Mk 2. 



, — 54 — ." ■ _ ;:■•>. 

' ' " " ' I , . .1 , I J , I. . . Ii I ■ M it I. ., „ I , i II I , ■ K , < 

Mu&ih flfcr zwei Pianoforte und ßtr JPianoforte zu vier u. zwei Händen. 



Faganini, N. 

Op. 7. Konzert No. 2 (Hm.) f. V. m. Pfte. V.-St be- 
zeichnet v. Ferd. David. Pftest. bearb. v. Ph. 
Schar wenka. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 3. 
Bosenthal, Willy. 

Op. 12. Rondino (D) f. V. m. Pfte. Berlin, Scheithauer Mk 1. 
Op. 14. Auf zur Jagd. Leichtes Tonstück f. V. u. Pfte. 

Berlin, Seheit^auer Mk 1. 
Op. 19. Berceuse (D) f. V. u. Pfte. Berlin, Scheithauer 
Mk 1,50. 
Sammartini, Giuseppe. 

Op. 3. No. 9. Sonata (Am.) f. 2 V. u. Vcello m. Pfte 
bearb. v. Hugo Kiemann. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel Mk 4,80n. _ „ „,_ ^ ^ *—*—— "^ 

8ewell*Soathgate, F. 

Homance (D) p. V. et Piano. Mainz, Schott Mk2. 
Slavik, Jos. 

Variationen auf der G-Saite f. V. m. Pfte. Neu bearb. 
u. revid. v. Jan Maiäk. Prag, Fr. A. Urbänek Mkon. 
Sommer, Karl. 
Op. 6. Drei Stücke f. V. m. Pfte. No. 1. Barkarole (G). 
No. 2. Melodie (B). No. 3. Tarantelle burleske. Leip- 
zig, Rud. Dietrich ä Mk 1,50. 
Southgate, F., s.: Sewell-Southgate. 
Spindler, Frant. 

Listek do pamatniku (Albumblatt) f. V. m. Pfte. Prag, 
Fr. A. Urbänek Mk 1,20.. 
Statkowski, Roman. 

Op. 32. Deux Feuilles d'Album p. V. av. Piano. No. 1. 
A une Blonde. Mk 1,50. No. 2. A une Brune. Mk 2. 
Mainz, Schott. 
Stratum (Sohn), Johann. 

Op. 461 . Gartenlaube- Walzer f. Pfte u. V. Leipzig, 
Cranz Mk 2. 
Thierfelder, A. 
Klänge aus Ostasien. Vier japanische u. chinesische Me- 
lodien f. V. m. Pfte bearb. (Dschioh Raku. Japani- 
sches Neujahrs-[Frühlings-]Lied. Japanisches Liebes- 
lied. Chinesische Melodie.) Langensalza, Bever & 
Söhne Mk 1.25. 
Tovey, Donald Francis. 

Op. 15. Ooncerto (A) p. Piano et Orch. Part. Mainz, 
Schott Mk 12 *n. 
Tscherepnine, N. 

Op. 30. Ooncerto (Cism.) p. Piano av. Orch. Part. Mk 
13,20*n. St. Mk 17,60 n. Moskau, Jargenson. 
Wagner, Richard. 

Die Meistersinger v. Nürnberg. Oper. Potpourri f. V., 
Vcello u. Pfte arr. v. Gustav Sandra. Mainz, 
Schott Mk 4. 
Wambold, Ludwig. 
Op. 11. Drei Vortragsstücke f. V. m. Pfte. No. 1. Po- 
lonaise. Mk2. No. 2. Gavatine (F). Mk 1,50. No. 3. 
Ungarisch. Mk 1,80. Leipzig, Schuberth jun. 
Wilm, Nicolai v. *. 

Op. 224. No. 1. Arietta (Es) f. V. u. Pfte. (Beilage zur 
Neuen Musik-Zeitung, 1908, No. 8.) Stuttgart, Grü- 
ninger Mk0,40*n. 

Musik für zwei Pianoforte. 

Meyerbeer, G. 

Krönungsmarsch aus „Der Prophet' 4 f. 2 Pfte zu 8 Hdn 
arr. v. August Hörn. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk 2. 
Bheinberger, U o s ef . 

Cantilene u. Fuge aus der Orgel-Sonate (Dm.) Op. 148, 
f. 2 Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Edgar Smolian. No. 1. 
Cantilene, Mk 1. No. 2. Fuge. Mk 1,50. (Zur Auf- 
führung gehören je 2 Exempl.) Leipzig, Hob. Forberg. 



Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Beethoven, Ludwig van. 

Sämtliche Streich-Quartette f. Pfte zu 4 Hdn arr. 
7 Bände. Leipzig, Breitkopf & Härtel ä Mk 2. 
Band 1. Op. 18 No. 1—3. 

- 2. Op. 18 No. 4—6. 

- 3. Op. 59 No. 1, 2. 

- 4. Op. 59 No. 3. Op. 74. 

- 5. Op. 95, 127. 

- 6. Op. 130, 131. 

- 7. Op. 132. Op. 133 (Grosse .Fuge). Op. 1&>. 
Bernard, Julius. 
— Op-. J4. Electra. Polka gracieuse p. Piano ä 4 Mains. 

Berlin, Fechner Mk 1,50. 
Bizet, Georges. 

Carmen. Oper. Daraus einzeln f. Pfte zu 4 Hdn bearb. 
v. Edmund Parlow. No. 5. Zwischenspiel II. Mk 1. 
No. 6. Lied des Torero (Marsch). Mk 1,20. No. 7, Zi- 
geunerlied (II. Akt). Mk 1,20. Leipzig, Kahnt Nachf. 
Qael, Henri van. 
Op. 142. Salut au Drapeau. Marche p. Piano a 4 Mains. 
Brüssel, Schott Mk 1,60. 
Gautier, Leonard. 
Le Secret. Intermezzo Pizzicato p. Piano ä 4 Mains. 
London, Augener Ltd Mk 4. 
Glazounow, A. 
Op. 83. Symphonie No. 8 (Es) p. grand Orch. Reduction 
p. Piano ä 4 Mains p. A. Wink ler. Leipzig, Belaieff 
Mk6. 
Hummel, Johann Ev. 
Op. 525. Musikalische Lichtbilder. Zwei Tonstücke in 
leichtem Stile f. Pfte zu 4 Hdn. No. 1. Der Struwwel- 
peter. Galopp. Mk 1,50. No. 2. Kinder-Serenade. Mk 
1,30. Offenbach, Andre. 
Jullien, P. 
Op. 64. Con Amore. Valse lente p. Piano ä 4 Mains. 
Brüssel, Schott Mk 1,50. 
KLaass, Robert. 
Springinsfeld f. Pfte zu 4 Hdn. Tempelhof, Eisoldt& 
Rohkrämer Mk 1. 
Krug, Arnold. 
Op. 131. Für die Abendstunden. Leichtere Klavierstücke 
zu 4 Hdn. 2 Hefte. Langensalza, Beyer & Söhne ä 
Mk 1,50. 
Heft 1. Frohsinn. Auf dem Maskenball. Froher Bursch. 

- 2. Ländler. Erinnerungen an den ersten Ball. 
Einst. 

Lange, Gustav. 
Op. 171. No. 27. Fantasie über das Lied „O weine nicht 4 ' 
v. Fr. Kücken, f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. W.Ebers. 
Offenbach, Andre Mk2. 
Mailing, Otto. 
Op. 50. Oktett f. Streichinstrum. Klavierauszug zu 4 Hdn. 
Leipzig, W. Hansen Mk7. 
Schumann, Robert. 
Op. 78. No. 1. Tanzlied f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. 
Richard Lange. Stettin, Rieh. Lange Mk 1,20. 
Stranss (Sohn), Johann. 

Op. 461. Gartenlaube- Walzer f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, 
Cranz Mk 2,50. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Albain, J. 

Op. 18. JCleine Leute. Leicht spielbare u. melodische 
Tonstücke f. Pfte, f. Unterricht u. Vortrag. No. 1. 
Der Reiter auf dem Schaukelpferd. No.2. Parade- 
marsch der Bleisoldaten. No. 3. Weihnachtszeit, 
du schöne Zeit (m. Text). No. 4. Mein Puppchen will 
tanzen. Walzer. No. 5. Der kleine Tyroler. No. 6. 
Prinzess Wunderhold. Gavotte. Hamburg, Lorentz 
äMkO,60. 6 



55 



' Musik für \Pianoforte zu zwei Bünden. 



d ' A 1 b e r t ' s Klavierabende. Ausgewählte Werke aus seinem 
Konzertprogramm, m. kritisch-instruktiven Anmerkun- 
gen, Vortragszeichen u. sorgfältigem Fingersatz hrsg. 
v. Eugen d' Albert. Leipzig, Rob. Forberg. 

No. 12. Mozart, W. A M Rondo alla turca aus der 
Sonate (A). Mk0,75n. 

- 13. Fantasie (Cm.). Mk0,75n. 

- 14. Bach, C. Ph. Em., Fantasia (C). Mk0,90n. 
Mberti, H. 

Operetten- Album. Potpourris f. Pfte ganz leicht bearb. 
Band5. Op. 92* No. 1. Strauss (Sohn), Job., Der 
Zigeunerbaron. No. 2. M i 1 1 ö c k e r , Der Bettelstudent. 
Leipzig, Oranz ä Mk 1. 
?*eh, Carl Philipp Emanuel. 

Fantasia (C) f. Pfte. Mit kritisch-instruktiven An- 
merkungen, Vortragszeichen u. sorgfältigem Finger- 
satz hrsg. v. Eugen d'Aibert. Leipzig, Rob. For- 
berg Mk0,90n. 
"■^h, Joh. Seb. 

Orgel-Choralvorspiele. Auf das Pfte im Kammerstyl 
übertr. v. F. B. Busoni. Heft 1 (No. 1—5). Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk2. 
^«rnd, Erich. 

Scherzo (D) f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908, No. 9.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
^*»ss, Roderich. 

Konzert-Paraphrase f. Pfte über den Joh. Strauss* 
sehen Walzer „Frühlingsstimmen". Leipzig, Cranz 
Mk 2,50. 
^r^tlioven, Ludwig van. 

Wie unsere Urgrosseltern tanzten. 11 Walzer, Menuetten 
u. Ländrer f. Pfte arr. v. Hugo Riemann. Langen- 
salza, Beyer & Söhne (Leipzig, Breitkopf & Härtel) 
Mk 1,50. 

'v*nä, Victor. 

Op. 23. Petite Suite p. Piano. No. 1. Mennet (F). No.2. 
Gavotte (G). No.3. Gigue (C). Mainz, Schott ä Mkl,50. 
" ^ard, Julius. 

Op. 23, Forellenspiele. Melodisches Tonstück f. Pfte. 
Berlin, Fechner Mk 1. 

jt-6, Heinrich. 

singe, du Lerche mein. Entr'acte f. Pfte aus der 
Operette „Der schöne Gardist". Wien, Karezag & 
Wallner Mk 1,50. 
.t-Iai, Henri. 

Op. 100. 25 Etudes faciles et progressives p. Piano. 
Phrasierungs-Ausg. in progressiver Folge v. .Hugo 
Riemann. Offenbach, Andre Mk In. 
-**r, Christlieb Sigmund. 

Drei Klavierstücke (Musette. Lamentabile. Presto) hrsg. 
v. Otto Seh m id. Langensalza, Bever& Sohne Mkl. 

■* :-e!t, Max. 

Op. 25. In Afrika. Negertanz f. Pfte. Berlin, Scheit- 
hauer Mk 0,75. 
"ü.- Ignaz. 

Op. 94. Zwei Klavierstücke. No. 1. Gondoliera. No. 2. 
Marche ä la japonaise. Langensalza, Bever& Söhne 
a Mk 1. 
„^l% Heinrich. 

Op. 55. Sommerleben. Sechs leichte Klavierstücke. No. 1. 
Heiterer Tag. Mk 0,70. No. 2. Erfrischender Regen. 
Mk0,70. No.3. Abendruhe. Mkl. No.4. Fröhliche 
BadegäBte. Mk 0,70. No. 5. Serenade. Mk 0,70. No. 8. 
Tanz der Schnitterinnen. Mk 1; cplt Mk 2. Offenbach, 
Andrä. 
m -la, Franc, ois. 

Menuett (Dm.) f. Pfte, bearb. v. W. Abert. (Beilage 
zur Neuen Musik-Zeitung, 1908, No. 8.) Stuttgart, 
Grüninger Mk0,40*n. 
:- J. B. 

Etudes p. Piano, revues et doigtäes p. Iwan Knorr. 
4Cahiers. Offenbach, Andre ä Mk0,80n. 



Dawson, 

Album f. Pfte. 22 leichte Stücke zur Illustrierung der 
11 Dur- u. verwandten Moll-Tonarten. Leipzig, Bos- 
worth & Co. Mk 1,50. 
Drescher, C. W. 

Op. 225. Rund um Wien. Grosses Wienerlieder-Pot- 
pourri f. Pfte. Wien, Blaha Mk3. 
Erhardt, Gustav. 

Valse (G) p. Piano. Riga, Neidner Mk 1,50. 
Esipoff, Stepän. 
Op. 30. No. 3. Notturno (B) p. Piano. Mainz, Schott 
Mk 1,50. 
Fredericks, Julian. 

In Love (Langage des Yeux). Caprice p. Piano. Mainz, 

Schott Mk 1,50. 
Pastoral Dance f. Pfte. Mainz, Schott Mk 2. 
Friml, Rudolf. 

Op. 12. Concert Waltz (Des) f. Pfte. New York, 

Schirmer Mk 4. 
Op. 13. Valse poStique p. Piano. New York, Schirm er 

Mk3. 
Six Piano Pieces. New York, Schirmer. 
Op. 25. Aubade (E). Mk 3. 

- 26. Mignonnette. Mk2,40. 

- 27. Melodie (As). Mk2,40. 

- 28. Minuetto (As). Mk2,40. 

- 29. Bohemian Dance (Polka). Mk2,40. 

- 30. Russian Romance. Mk 1,60. 

The Spirit of the Woods. Improvisation f. Pfte. New 

York, Schirmer Mk 3. 
Gael, Henri van. 

Les Chrysanthemes. Six Impressions musicales p. Piano. 

Mainz, Schott ä Mk 1. 

No. 1. Op. 143. Babillage. 

- 2. öp. 144. Simple Chanson. 

- 3. Op. 145. Le Refrain du Tonnelier. 

- 4. Op. 146. Sous la Feuiltee. 

- 5. Op. 147. Serenade (F). 

- 6. Op. 148. SSguidilla. Danse espagnole. 
Gliere, R. 

Op. 30. 25 Preludes p. Piano (en 5 Cahiers). Cah. 3. 
Moskau, Jurgenson Mk3,30. 
Godard, Charles. 

Oeuvres p. Piano. Leipzig, Rob. FortiergäMk 1,50. 
Op. 164. La Giocosa. Scherzo. 

- 165. Ce que disait Grand'mere. Rlverie. 
Goldmark, Carl. 

Ein Wintermärchen. Oper. Wien, Karezag & Wallner. 
Daraus f. Pfte: 
Grosse Fantasie. Mk3. 
Tanz der Schäfer. Mk 1,50. 
Grfinfeld, Alfred. 

Entr*acte (F) p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Kassler, J. G. 
Grande Gigue (Dm.) aus den Sonaten Op. 13 f. Pfte. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mkl. 
Heller, Josef. 

Nixchen. Valse-Intermezzo f. Pfte. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mk2. 
Hoppe, Paul. 

Op. 42. Augenblicksbilder aus dem Kinderleben. Kleine 
Vortragsstücke f. Pfte. Langensalza, Beyer & Söhne. 
Heft 1. (Frommer Sinn. Nur Mut! Ein Tänzchen, 
willst du? Frisch u. froh. Fang' mich!) Mkl. 
- 2. (Schaukelpferdchen. — Schlummerliedchen. — 
Von zukünftigen Tagen. — Beim Kranzwinden. 
— Trotzkopf. — In Reih u. Glied. Marsch.) 
Mk 1,50. 
Horrath, Gaza. 
Op. 77. Drei Stakkato-Etüden f. Pfte. No. 1 (G). No.2. 
(C). No. 3 (A). Offenbach, Andre ä Mk 0,90; cplt 
Mk 1,50 n. 



Musik für I*ian#forte xu mttei Bünüeti. 



Korvath, Geza, 
Op. 78» Herbst-Rosen. Drei leichte Klavierstücke f. die 
Jugend. No.l. Petite Romane e. No.2. Tändelei. No.& 
Cortege funäbre (de Francois Räkoczv). Budapest, 
Klökner ä Mk 0,80. 
Hummel, Johann Nepomuk. 

Sonates p. Piano. Nouvelle Edition revue, doigtee et 
annotee p. Ad. F. Wouters. Mainz, Schott. 
Op. 13, Sonate (Es). Mk 1,20. 

- 106. Grande Sonate (D). Mk 1,60. 
Jentsch, Max. 

Op. 22. Trois Mazurkas p. Piano. No. 1 (E). Mk 1,50. 
No. 2 (Cisra.). Mk 1,20. No. 3 (As). Mk 1,50. Leipzig, 
Bosworth & Co. 
Jullien, P. 
Op. 64* Con Amore. Valse lente p. Piano. Brüssel, 
Schott Mk 1,50. 
Kastl, M. 
Abendrot. Charakterstück f. Pfte. Frankfurt a/M., 

Henkel Mk 1,50. 
Drei Kompositionen f. Pfte. No. 1. Waldlichtung. Cha- 
rakterstück. Mkl,20. No.2. Im Frühling. Mk 1,20. 
No. 3. Gavotte (F). Mk 1,50. Frankfurt a/M., Henkel. 
Melodienschatz f. Pfte (m. Text), leicht u. instruktiv 
gesetzt. 3 Hefte. Frankfurt a/M., Henkel ä Mk 1,50. 
Kerstan, Max, s.: Werner-Xersten. 
Krause, Anton. 
Op. 10. No. 2. Sonatine (Gm.) f. Pfte. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel Mk 2. 
Xrehl, Stephan. 

Op. 26. Lyrische Stimmungen. Fünf kanonische Phan- 
tasiestücke f. Pfte. (Zwiegesang. Gebet. Resignation. 
Abendlied. Reigen.) Langensalza, Beyer & Söhne 
Mk 2,50. 
Krug, Arnold. 
Op. 132. Waffentanz. Klavierstück. Langensalza, Bever 
& Söhne Mk 1,50. 
Krug, D. 
Op. 196. Rosenknospen. Leichte Tonstücke f. Pfte über 
beliebte Themas m. Fingersatzbezeichnung. Leipzig, 
Rob. Forberg ä Mk 1. 
No. 282. Bizet, Habanera 

- 283. Seguidilla 

- 284. -. — Auf, in den Kampf 

- 285. Händel, Largo aus „Xerxes". 
Lange, Richard. 

Op. 33. Kleiner Walzer f. Pfte. Stettin, Lange Mkl,50. 
Langer, P. 

Passacaglia (Cm.) f. Pfte. Langensalza, Bever & Söhne 

Mkl. " 

Lasarus, Gustav. 

Op. 88. Chanson triste p. Piano. Langensalza, Beyern 

Söhne Mk 1. 
Op. 92. Zwei Klavierstücke. (Reigen. Gavotte & ran-, 

tique.) Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1. 
Op. 93. Suite mignonne f. Pfte. (Praeludium. — Tam- 
bourin. — Menuetto. — Gavotte. — Final e-Unisono. 

Perpetuum mobile.) Langensalza, Beyer & Söhne 

Mk2,50. 
Op. 194. Taranteile brillante p. Piano. Langensalza, 

Beyer & Söhne Mk 1,50. 
Op. 105. Zwei Weihnachts-Stücklein f. Pfte. No. 1. Zum 

Weihnachtsfeste. Fantasie. No. 2. Weihnachtsjubel. 

Leichte Fantasie. Langensalza, Beyer & Söhne ä Mk 1. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, Dob- 

Hnger. 

Daraus f. Pfte: 

Bienchen, summt nicht mehr. Lied. Mkl,50. 

Kenne gar viele Damen. Tanzlied. Mkl,50. 

Liebchen komm! Walzerlied (Entr'acte). Mkl,50. 



aus 
„Carmen". 



Mai«; Franz. 

Rosen ohne Zahl, Walzerlied. MkX,60. 
Sind eile Wiener Frauen. Walzerlied. Mkl,50. 
Lennard, M. 

Reves d'Elle. Valse tres lente p. Piano. Wiesbaden, 
(Stöppler) Mk 1,20m 
Lewin, GuBtav. 

Op. 39. Allegro con fuoco f. Pfte. Langensalza, Bever 
& Söhne Mkl. 
Loren«, C. Ad. 
Op. 78. Praeludium u. Fuge (Fm.) f. Pfte Langen- 
salza, Beyer & Söhne Mk 1,20. 
Lüttich, £. 
Hinaus zum grünen Waid. Potpourri über Jagdlieder 
f. Pfte. Potsdam, Ehrlich Nacht Mk2. 
Mailly, Alphonse. 

Badinerie. Petite Piece p. Piano. Brüssel, Schott Mk 1,20. 
Malüia, Jos. 
0p. 25. Dans une Soiree. Morceau de Salon p. Piano. 
Offenbach, Andre Mk 1,30. 
Michael, Friedrich. 
Kompositionen f. Pfte. Mainz, Schott. 
Op. 57» Weihnachtsfreuden. Poetisches Tonstück. Mk 
1,50. 

- 58. Ainorosa. Morceau gracieux a la Gavotte. 

Mk 1,50. 

- 59. Fleurs de Lotus. Gavotte de Salon. Mk 1,50. 
Moritz, Franz. 

Op. 30. Brillante Fantasie f. Pfte über „Wie berührt 
mich wundersam". Lied v. Franz Bendel, Offen- 
bach, Andre Mk 1,50. 
Kosart, W. A. 

Fantasie (Cm.) f. Pfte. Mit kritisch-instruktiven An- 
merkungen, Vortragszeichen u. sorgfältigem Finger- 
satz hrsg. v. Eugen d' Albert. Leipzig, Rob. For- 
berg Mk0,75n. 
Rondo alla turca aus der Sonate (A) f. Pfte. Mit 
kritisch-instruktiven Anmerkungen, Vortragszeichen 
u. sorgfältigem Fingersatz hrsg. v. Eugen ($' Albert. 
Leipzig, Rob. Forberg Mk 0,75 a. 
Nedbal, Oskar. 
Aus der Märchenwelt. Tanz-Erzahlatig. Klavierauszug 
zu 2 Hdn (m. übergelegtem böhm .Text). Prag, Fr. A. 
Urbänek Mkl2m 
Nielsen, Carl. ~ 
Hanedans aus der komischen Oper „Maakarade* 1 Pfte 
arr. v. Ludwig Schytte. Leipzig, W. Hansen 
Mkl,50. 
Ohlsen, Emil. 
Op. 124* Gloire de Dijon p. Piano. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mk l t 20. 
Orlob, Georg. 
Op. 1. Einsame Stunden. Salonstück f. Pfte. Kein, 
Tonger Mkl. 
Piano-Üniversam füYs Haus. Heft 1. (Grtinfeld, A., 
Entr'acte. Intermezzo-Gavotte [F], — Nedbal, Ö., 
Fleurs de Vienne. Valse. — Tellier* A., Plainte 
d'Amour. Melodie. — Aletter, W., Esperance. — 
Gurlitt, C, Op.224. No. 2. Menuetto. — Wottitz, 
Th., Mutzerl-Walzer.) Leipzig, Bosworth & Co. MkO>6CPn. 
Foglietti, Alessandro. 
Arie m. Variationen t Pfte, f. den Kxmzertvortrag 
bearb. v. Bruno Hinze-ßeinhold. (Denkmäler der 
Tonkunst in Oesterreich, Jahrg. XIH, 2.) Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk 2 n. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven der 
Opern, Operetten etc. v.: 
d' Albert, Tragaldabae. Komische Oper. No. -1, 2. 

Mainz, Schott a Mk2. 
Albini, Baron Trenck (Der Pandur). Operette, arr. 
(m. übergelegtem Text) v. Gust Blasser. K&4y& 
Wien, Dotoägerä Mk 2,50. 



Musik für Pianof orte *u #u?e4 Hunden. 



^ipourria (Fortsetzung). 

Bert£, H., Der schöne Gardist» Operette. No. 1,2. 

Wien, Karczagr* Wallner ä Mk 2,50. 
Cornelius, Der Barbier v, Bagdad. Oper, arr. v» 

Eich. Toürbi& Berlin, Wernthal MkQ,60n. 
Gold mark, C, Ein Wintermärchen. Oper. Grosse 

Fantasie. Wien, Karezag & Wallner Mk3. 
Marschner, Hans Heiling. Oper, arr. v. Bfcch. 

Tourbie. Berlin, Wernthal Mk0,60n. 
Raima nn, R., Die Tipp-Mamsell. Operette. No. 1, 2. 

Leipzig, Cranz ä Mk2,50. 
Reinhardt, Heinr., Das Mädchen für Alles. Ope- 
rette. (Mit übergelegtem Text.) No. 1, 2. Leipzig, 
Bosworth & Co. & Mk 2,50. 
v :— >hing f Franz. 
Tonleiter- u. Akkordstudien zum Gebrauche beim Kla- 
vierunterricht f. Mittel- u. Oberstufen hrsg. Wien, 
Muck Mk 1,50. 
v j?r, Max. 
Op. 79&- Kompositionen f. Pf te. 5 Hefte. Langensalza, 
Beyer & Söhne ä Mk 1,20. 
Heftl. Zwei Humoresken (F, G). 

- 2. Intermezzo (Gm.). Melodie (Fism.). 

- 3. Romanze (Fism.). Impromptu (G). 

- 4. Impromptu (As). Caprice (F). 

- 5. Capriccio (Gm.). Melodie (Gm.). 
- -My>id, Frjtz. 

Klavier-Kompositionen. Wiesbaden, (Franz Scbellenberg.) 
Op. 1. Im Volkston. Mk 1,20. 

- 2, Petite Etüde (A). Mk0,80. 

- 3. Grosse Etüde (Em.). Mk 1,80. 
" ^»»Ät, Heinrich. 

Die süssen Grisetten. Operette. Klavierauszug zu 2Hdn 
(in. übergelegtem Text). Leipzig, Weinberger Mk 3n. 
*:v*ero, 0. de. 

A deux p. Piano. (Ils rövaient. Ils cheminaient. IIb 
aimaient. Ils causaient. Ils pleuraient Au clair de 
Lune.) Moskau, Jurgenson Mk 1,85. 

Le Soir p. Piano. (Parle-moi. Appaise-moi. Ecoute-moL 
Le Silence.) Moskau, Jurgenson Mk 1,75. 

Presque Valse p. Piano. Moskau, Jurgenson Mk 1,10. 
".* .:*-rin, James. 

Op.47. Drei Miniatur-Stücke f. Pfte. No. 1. Marche 
ä la rococo. Mk 1. No. 2. Romanze (in slavischer 
Weise). Mk 0,60. No.3. Menuetto all'antico. Mk0,75. 
Langensalza, Beyer & Söhne. 
J ,:rio, Arnoldo. 

Op. 759* Zwei Kompositionen f. Pfte. No. 1. Frühlings- 
lie<L No. 2. Schmetterlingsjagd. London, Augener 
Ltd a Mk3. 
" ' '""--^a, Walter. 

Op. 9. Moses. Klavierkompilation aus Werken v. Beet- 
hoven jl. Rob. Schamann. Anweisung. Dresden, 
(Hoffmann) Mk In, 

Op. 14. Traumblüten (quasi Improvisata moderna). Kom- 
püatorische Tondichtung nach Rob. Schumann. An- 
weisung. Dresden, (Hoffmann) Mk0,30n. 

Op. 15» Au Jardin de Gethsemane. Oratorio p. Piano. 
Compilation originale. Anweisung. Dresden, (Hoff- 
mann) Mk0,30n. 
":.~~^ Camillo. 

0p. Ä$. Sechs kleine Vortragsstücke f. Pfte zur Auf- 
munterung f. die Jugend. (Lied. Tempo di marcia. 
Gondoliera. Gebet Arabeske. Valse.) Langensalza, 
Beyer & Sohne Mk 2. 
m *z? m Jeaa. 

Op. 24. No. 6. Idyll i Pfte. Neue revid. Ausg. Leipzig, 
Brextkopf^B&rtel Mk2. 

Op. 24. No.7. Andantino (F) t Bfte. Leipzig, Breit- 

Öp. 2*. No. 7. Finlandia t Pfte. Leipzig, Breitkopf & 
Harte* Hk^ 

N». fc - ■ :-■;. ..L; : -; 



Sibtliar, Jean. 

0p.3*k No. 4. Schi^rohr säusle f. Pfte bearb. v. S. 

Palmgren. Leipzig, Breitkopf & Hart el Mk 2. 
Kompositionen f. Pfte. (0p. 24. No. 1. Impromptu [Gm.]. 
Op. 24. No. 2. Romanze [A]. Op. 15. Vr „Skogsrdet". 
Transcription.) Helsingfors, Lindgren Mk 2,50. 
Siede, Ludwig. 

Op. 16* Liebessehnen. Barkarole f. Pfte. Hannover, 
(Nagel Sort.) Mkl,50. 
Simon» Ernst. 

Op. 361. LiederstrausB. Fantasien über beliebte Ton- 
weisen L Pfte. Offenbach, Andre a Mk 1,50. 
No. 11. Fischer, C. L., Röslein im Walde. 

- 12. Altniederländisches Dankgebet. 

- 13. Abt, Mein Himmel auf der Erde. 
Sonatinen u. Vortragsstücke, 45, f. Pfte v. J. S. 

Bach, Beethoven, Clemcnti, Diabelli, Doppler, 
Dussek, Field, Ch, Godard, Haberbier, Händel, 
Haydn, Henriques, Hornemann, Kuhlau, Ch. 
Mayer, Mozart, Paradies, Rameau, Jac.Schmitt, 
Schubert, Rob. Schumann, Schytte, Steibelt u. 
Tschaikowsky revid. u. hrsg. v. Ludvig Schytte. 
Leipzig, W. Hansen Mk 1,50. 
Btamita, Johann. 
Andante non Adagio f. Pfte übertr. v. Hugo Rio mann. 

Langensalza, Beyer & Söhne Mk0,60. 
ßtrftUÄ, Oscar. 

Intermezzo f. Pfte aus der Operette „Ein Walzer- 
traum". Wien, Doblinger Mk 1,50. 
Strauas (Sohn), 5 Johann. 
Op. 410. Frühlingsstimmen. Walzer. Konzert-Paraphrase 

f. Pfte, s.: Baas, Roderich. 
Stürmer, W. 
Op. 77. Gruss an die Heimat. Salon-Mazurka f. Pfte. 

Offenbach, Andre Mk 1,30. 
Op. 86. Heimkehr. Salonstück f. Pfte. Offenbach, Andre 

Mk 1,20. 
Trautner, Fr. Wilhelm. 
Op. 28. Frühling. Charakterstück f. Pfte. Langen- 
salza, Beyer & Söhne Mkl. 
Op. 24. Albumblätter. Sechs kleine Stücke f. Pfte. 

Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1. 
Op. 53. Zwei Stücke f. Pfte. No. 1. Larghetto (As). 

No. 2. Rondo (Es). Langensalza, Beyer & Söhne a Mkl. 
Op. 56. Rondo (Es) f, Pfte. Langensalza, Beyer & Söhne 

Mkl. 
Trnecek, H. 
Op. 60. Rhapsodie boheme p. Piano. Prag, Fr. A. Ur- 

banekMkö. 
Tachesnokotf, Alexander. 
Op. 2, Tröis Preludes p. Piano. Moskau, Jurgenson 

Mkl,30. 
Op. 4. Varia tions sur le Theme du Chant russe „Koro- 

botehka* p. Piano. Moskau, Jurgenson Mk 3,30. 
Vantyn, Sidney. 
Op. 20. Trois Aquarelles p. Piano. No. 1. Barcarolle (B). 

No.2. 2me Barcarolle (Gm.). No.3. Scherzetto. Brüssel, 

Schott ä Mk 1,20. 
Vogrich, Max. 
Scherzo (Em.) f. Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk2. 
Valse-Impromptu (Ges) p. Piano. Leipzig, Hofmeister 

Voy*, w'iily. 
Op.112.. Tausendschon. Mazurka f. Pfte. Offenbach, 
Andre Mk 1,50. 
Wagner, Richard. 
Brautlied aus »jLohengrin" f. Pfte bearb. v. S. Jadas- 
sohn. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mkl. 
Waber, Carl Maria v. 
Op. 70. Morceaux de Concert (Fm.) p. Piano. Nouvelle 
. Edition revue, doigtee et annotee p. Ad. F. Wouters.- 
Mainz, Schott Mk 1,20. 



— 58 — 



Ouvertüren %mä Tänze für Ptemoforte. 



Weber, Wilhelm. 
Op. 20. Impromptu, ä la hongroise p. Piano. Wiesbaden, 

Franz Schellenberg Mk 1,50. 
Op.25. Romanze (Cm.) f.Pfte. Wiesbaden, FranzSchellen- 

berg Mk 1,50. 
Op.28. Ballade (Bm.) f. Pfte. Wiesbaden, franz Schellen- 
berg Mk 1,50. 
Op. 30. Romanze (Fm.) f. Pfte. Wiesbaden, Franz Schellen- 
berg Mk 1,80. 
Werner-Xersten, Max. 

Op. 182. Mucki-Muck. Intermezzo f. Pfte (m. Text). 
Zoppot, Werner Mk l,80n. 
Wieniawski, Josef. 

Op. 22» Sonate (Hm.) p. Piano. Nouvelle Edition soig- 
neusement rev. et corrigee p. l'Auteur. Wiesbaden, 
Stopp] er Mk4n. 
Wouters, Adolphe F. 

Arpeges p. Piano dans tous les Tons et dans toutes les 
Positions. Brüssel, Schott Mk0,80n. 
Zilcher, PauL 
Op. 56. Pell Meli. a2Piecesf.Pfte. London, Augenex Ltd. 
Band II. Ziegespräch. Polonaise. Gedenkblatt. Gazelle. 
Abendglöckchen. Mazurka (D). Mk 1,50. 
Op. 61, Acht kurze, leichte Phantasien über Kinder- 
lieder f. Pfte. Frankfurt a/M., Henkel Mk 1,50. 
Zillmann, E. 

Altdeutsches Weihnachtslied (Beim Kindelwiegen) f. 
Pfte frei übertr. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Goldmark, Carl. 

Vorspiel zum 1. u. 2. Akt der Oper „Ein Wintermärchen" 
f. Pfte. Wien, Karezag & Wallner ä Mk 2. 

Tänze für Pianoforte. 

Bastyr, Hans. 

Heinerich! wie riech'ste nach Benzin! Automobil-Rhein- 
länder f. Pfte (m. Text). Lockwitz i/S., Förster Mkl,20. 
Bert6, Heinrich. 

Flirtwalzer f. Pfte aus der Operette „Der schöne 
Gardist". Wien, Karezag & Wallner Mk 2. 
Böhmelt, Max. 
Op. 24. Ach bitte, lieber Schatz. Mazurka f. Pfte. 
Berlin, Scheithauer Mk0,75. 
Dequine, Hugo Florenz. 

Cecilien-Walzer f. Pfte. Mk l,50n. Beschreibung. Mk In. 
Hamburg, (Benjamin.) 
Drescher, C. W. 

Op. 300. Immer jung. Walzer f. Pfte. Wien, Blaha Mk2. 
Esslinger, Adam. 

Op. 15. Das Erwachen eines Mädchens. Walzer f. Pfte. 
Offenbach, Andre Mk 1,50. 
Eysler, Edmund. 
Grüne Auen — fesche Frauen. Walzer f. Pfte aus der 
Operette „Das Fest auf dem Mars". Wien, Chmel Mk2. 
Fischer, Fritz. 

Fröhliche Stunden. Walzer f. Pfte. Berlin, Fritz Fischer 
Mk 1,50. 
Galimbertd, G. 

Tänze f. Pfte. Triest, Schmidl&Co. 

Op. 698. Sourires d'Amour. Valse-Boston. Mk 1,60. 

- 699. Pensees d'Amour. Mazurka. Mk 1,20. 

- 700. Divorcee. Polka. Mk 1,20. 

- 701. New Dancing in the Barn (Danza campestre). 

Mk 1,60. 

- 702. A bientot! Galop. Mk 1,20. 
Graxiani -Walter, Ch. 

Valse eclatante p. Piano. London, Ascherberg, Hop- 
wood & Crew Ltd Mk2n. 
'Hölsl, Ella. 

Valse reveuse p. Piano. Wien, (Blaha) Mk2. 



Hummel, J. E. 

Op. 160. Tanzbilder der Jugend. Sammlung beliebter 
Tanzstücke 1 Pfte in leichtestem Style, fortgesetzt 
v. Wilh. Alexi. No. 108. Lehär, Rote Rosen. 
Walzer aus „Der Mann' mit den drei Frauen". 
Wien, Doblinger Mk 1,30. 
Xdunbye, H. C. 

Krolls Ballklänge. Walzer f. Pfte. Leipzig, Breitkopf 
& Härtel Mk 0,50. 
tfedbal, Oskar. 
Miss Butterfly. Valse p. Piano. Leipzig, Bosworth& 
Co. Mk 1,50. 
Otto, B. 

Waldklänge. Walzer f. Pfte. Kempten, (Klein) Mk 1,20. 
Baimann, Rudolf. - 

Die Tipp-Mamsell. Operette; Leipzig, Cranz. 
Daraus f. Pfte: 
Alice* Walzer. Mk 1,80. 
Ja, das Tippen. Polka. Mk 1,20. 
Reinhardt, Heinrich. 

Schätzchen-Walzer nach Motiven der Operette „Das 
Mädchen für Alles" f. Pfte arr. v. Gust. Blasser. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 2. 
Rohs, Eugen. 
Neue Tanzkompositionen f. Pfte. Köln, Tonger. 
Op. 167. In rascher Folge. Galopp. Mk 0,60. 

- 168. Aus eigner Anschauung. Polka. Mk 0,60. 

- 169. Vom Glück begünstigt. Polka. Mk0,60. 

- 170. Im Liebesbanne. Polka-Mazurka. Mk 1. 

- 171. Festprogramme. Walzer. Mk 1,50. 

- 172. Lang' ersehnt. Polka-Mazurka. Mk 0,60. 

- 173* In schneller Hast. Galopp. Mk0,60. 

- 174. Liebesidylle. Polka-Mazurka. Mk0,60. 

- 175. Errungene Neigung. Polka-Mazurka. Mk 1. 

- 176* Von Herzen zugetan. Polka-Mazurka. Mk 1. 

- 177. Unentwegt. Galopp. Mk0,60. 

- 178. Heimatzauber. Polka-Mazurka. Mk 0,60. 
► 179. Geglückter Versuch. Galopp. Mk0,60. 

- 180. In übersichtlicher Darstellung. Polka. 

Mk0,60. 

- 181* Zart geworben. Polka-Mazurka. Mk 1, 

- 182. Tanzweisen. Walzer. Mk 1,50. 

- 188. Liebesglück. Polka-Mazurka. Mk0,60. 

- 184. Herzenstrieb. Polka-Mazurka. Mk0,60. 

- 18ö. Ballklänge. Walzer. Mk 1,50. 

- 186. Liebestraam. Polka-Mazurka. Mk 0,60. 

- 187. Schnell ersonnen. Galopp. Mk0,60. 

- 188. Kurstabellen. Walzer. Mk 1,50. 

- 189. Aufs neue verpflichtet. Polka. Mk0,60. 

- 190. Mit Freuden gewährt. Polka-Mazurka. 

Mk 0,60. 
Siede, Ludwig. 
Op. 19. Maienzauber. Walzer f. Pfte nach Motiven des 
Quartetts „Kahlenbergerwein" v. Jos. Strizko. Han- 
nover, (Nagel Sort.) Mk2. 
La bella Espanola. Spanischer Walzer f. Pfte. Hanno- 
ver, (Nagel Sort.) Mk 1,80. 
Straus, Oscar. 

Walzertraum-Quadrille f. Pfte nach Motiven der Operette 
„Ein Walzertraum". Wien, Doblinger Mk 1,50. 
Strangs (Sohn), Johann. 
Op. 461. Gartenlaube- Walzer f. Pfte. Leipzig, Cranz 
Mkl,80. 
Stubenberg, Anna Gräfin Bu 1 1 1 e r (Zi c h y). 

Tanz-Album f. Pfte. (Op.86* Krönungs-Marsch. — 6 Ma- 
zurkas. — Op. 78. Caroline. Gavotte, -- Op. 73. An 
der Mur. Polka francaise. — Op. 126* Wander-Qua- 
drille. — Op. 111. Seerose. Polka francaise» — Froh- 
sinn. Gavotte. — Erinnerung. Polka-Maiurka. — 
Amalia-Quadrille.) Graz, Pechel Mk2. , 



."** — . 



Marsche für Pianoforte; Musik für Orgel. 



Trautner, Fr. Wilhelm, 
Tänze u. Marsche im eleganten Salonstil f. Pf te. Langen- 
salza, Beyer & Söhne. 
Heft 12. Op.30b. Gruss u. Kuss. Walzer. Mk0,60. 

- 13. Op. 44. No. 1. Magdalenen-Polka. Mk 0,40. 

- 14. Op. 44. No. 2. Polka. Mk 0,40. 
Wottitss, Th. 

Mutzerl (My Girl). Walzer f. Pfte. Leipzig, Bosworth 

& Co. Mk 1. 
Wurm, Mary. 
Maien-Walzer f. Pfte. Hannover, Nagel Sort. Mk l,50n. 
„Miinchener Kindl* -Polka f. Pfte. Hannover, Nagel Sort. 

Mkl,50n. 

Märsche für Pianoforte. 

Berti, Heinrich. 
Gardisten-Marsch f. Pfte aus der Operette „Der schöne 
Gardist". Wien, Karezag & Wallner Mk 1,50. 
Blangenois, Jules. 

Les Gamins Bruxellois. Marche p. Piano. Leipzig, 
Cranz Mk 1,30. 
Böhmelt, Max. 
Op. 23. Gruss aus Berlin. Marsch f. Pfte. Berlin, Scheit- 
hauer Mk 1. 
Buchaly, Paul. 

Gruss vom Taunus. Marsch f. Pfte. Montabaur, Kalb Mkl. 
Eysler, Edmund. 
Venus-Marsch f. Pfte aus der Operette „Das Fest auf 
dem Mars". Wien, Chmel Mk 1,50. 
Fischer, Fritz. 

Erinnerung an Capri. Marsch f. Pfte (m. Text). Berlin, 

Fritz Fischer Mkl. 
Tironen-Marsch f. Pfte. Berlin, Fritz Fischer Mk 1. 
Fuöik, Julius. # 

Op. 211. Attila. Marche hongroise triomphale p. Piano. 
Budapest, Klökner Mk 1,80. 
Gael, Henri van. 
Op. 142. Salut au Drapeau. Marche p. Piano. Brüssel, 
Schott Mk 1,40. 
Götze, Louis. 

Zwei Märsche f. Pfte. (No. 1. Op. 50. Graf Westarp- 
Marsch. No. 2. Op. 51. Marsch der Schöneberger 
Schutzmannschaft.) Schöneberg, (Selbstverl.) Mk2. 
Horvath, G6za. 
Op. 87c Cortege funebre (de Francois Räkoczv) p. 
Piano. Budapest, Klökner Mk0,80. 
Hummel, J. Ev. 

Op. 160» No. 109. Lehär, Franz, Signal-Marsch aus 
„Der Mann mit den drei Frauen" f. Pfte ganz leicht 
bearb. v. Wilh. Alexi. Wien, Doblinger Mk0,80. 
Luchginger, Fritz. 

Panther-Marsch f. Pfte. Leipzig, (Hug & Co.) Mk 1,20. 
Vowowiejski, Felix. 

Op.30. Praetorianer-Marsch. Aufzug der Leibgarde Neros 
auf dem Forum romanum u. Abzug ins Kolosseum 
aus dem Musikdrama „Quo vadis?" f. Pfte bearb. v. 
4 F. H. Schneider. Fulda, Maier Mk 1,50 n. 
Im lenkbaren Luftschiff. Marsch des Luftschiffer-Ba- 
taillons f. Pfte. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 
Mk 1,30. 
Haimaim, Rudolf» 
Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Cranz. 
Daraus f. Pfte: 
Bar-Lock-Marsch. Mk 1,20. 
Balkan-Marsch. Mkl,20. 
Stols, Robert. 

Op. 48. Lehär-Marsch t Pfte. W r ien, Doblinger Mk 1,50. 
Teike, C. 
Kaiser-Parole. Marsch t Pfte. Potschappel, ßellmann 
&Thümer Mk 1,50. 



Trautner, Fr. Wilhelm. 
Tänze u. Märsche im eleganten Salonstil f. Pfte. No.15. 
• Op. 44. No. 3. Militärmarsch. Langensalza, Beyer & 
Söhne Mk 0,40. 



Musik für Orgel. 



Andr*, Carl. 
Op. 21. Zwiegespräch. Andante aus der kleinen Kantate 
„Andacht" f. V. u. Vcello m. Org. (od. Harm.) übertr. 
Ofi'enbach, Andre Mk In. 
Barthel, AI bin. 
Thema u. Variationen f. Org. über das Lied: Harre, 
meine. Seele. Barmen, (Klein) Mk 2,50. 
Billig, F. 

Vorspiele f. Org. zu den v. F. Billig gesetzten Cho- 
rälen der 3. Aufl. des Choralbuches v. M. G. Fischer. 
2 Hefte. Langensalza, Beyer & Söhne ä Mk 2. 
Diebold, Johann. 
Op. 54b. Der kathol. Organist im Hochamt u. Requiem« 
25 grössere u. kleinere Orgelstücke im engen An- 
schluss an die kathol. Liturgie hrsg. Regensburg, 
Pustet Mk2n.; geb. Mk 2,80"n. 
Fanlkes, Williajn. 

Pieces f. Org. Mainz, Schott. 
No. 53. Op. 104. No.3. Minuet and Trio (Dm.). Mkl,50. 

- 54. Op.104. No. 4. Meditation (A). Mk 1,50. 

- 55. Op.104. No.5. Fantaisie-Fugue (B). Mk 1,50. 
Forchhammer, Th. 

Op. 37. 18 Vor- u. Nachspiele f. Org. Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 3,60. 
Haas, Josef. 
Op. 11. Drei Praeludien u. Fugen f. Org. No. 1 (Cm.). 
No.2 (Gm.). No.3 (D). Leipzig, Rob. Forberg a Mk 1. 
Hersogi Johann Georg. 
Op. 87. 19 leicht ausführbare Orgelstücke zum kirch- 
lichen Gebrauch u. zum Studium. 2 Hefte. Langen- 
salza, Beyer & Söhne ä Mk 1,60. 
Op. 88. 100 stilgemäese, leicht ausführbare Choral-Vor- 
spiele f. Org. (od. Pedal-Harm.) zum kirchlichen Ge- 
brauch wie zum Studium f. angehende Organisten 
komp. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 5. 
Karg-Elert, S. 
Op. 48b. Zwei Stücke f. V. u. Org. No. 1. Sanctus (li). 
Mkl,30. No.2. Pastorale (Dm.). Mk2,50. Berlin, 
Simon. 
Xotalla, Victor. 

Op. 13. Zehn Orgelstücke zum Gebrauche beim Gottes- 
dienste, bei musikal. Aufführungen u. beim Studium. 
Breslau, Goerlich Mk3*n.; geb. Mk3,50*n. 
Krause, Emil. 
Op. 104. 12 kurze Stücke f. Org. 2 Hefte. Langensalza, 
Beyer & Söhne. 

Heft 1. Prelude (C). — Prelude (C). — Basso ostinato 
(Am.)..— Canzonetta (F). — Lied (Dm.). — 
Toccatina (Em.). Mk 1,20. 
- 2. Lied (G). — Tempo di Marcia funebre (Cm.). 
— Basso ostinato (G). — Lied (Gm.). — Pre- 
lude (B). — Fughetta (Es). Mk 1,40. 
Merkel, Gustav. 
Weihnachts-Pastorale f. Org. arr. v. Goss-Custard. 
Mainz, Schott Mk 1,75. 
V erin, EL 
Deux Berceuses (E, F) p. Org. arr. p. R. Goss- 
Custard. Mainz, Schott Mk 1,25. 
Rädger, Emil. 
Op. 1. Neun instruktive Orgelstücke f. den Unterricht 
sowie als Vor- od. Nachspiele zum Gebrauch beim 
Gottesdienst komp. Langensalza, Beyer & Söhne 
Mkl^O. 

8* 



Musik 0r Harmonium; Geistliche Gesänge. 



Tellier, A. 

Plainte d'Araour. Melodie arr. p. Org. p. W. Wo 1 steh - 
holme. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1. 
Trautner, Fr. Wilhelm. 
Op. 50. 20 Versetten, Fughettea u. Kanons f. Org. 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1,20. 
Wilden, Wilhelm. 

Op. 7. Klassisches Prima-vista-Album. 120 leicht aus- 
führbare Tonstücke f. Org. (od. Harm.) zum Gebrauche 
beimGottesdienste hrsg. Paderborn, Junf ermann Mk 5*n. 
Wünsch, Kudolf. 
50 Kadenzen f. Org. zum Gebrauch an Lehrerbildungs- 
anstalten, qu. 8°. Prag, Fr. A. Urbänek Mk 1. 

Musik für Harmonium. 

Andr*, Carl. 
Op. 21. Zwiegespräch. Andante aus der kleinen Kantate 
„Andacht" f. V. u. Vcello m. Org. (od. Harm.) übertr. 
Offenbach, Andre Mk In. 
Beethoven, L. van. 

Andante aus der Symphonie (C) Op. 21 f. Harm. u. Pfte 
arr. v. Walde mar Waege. Berlin, Simon Mk2. 
Blodek, Wilhelm. 

Im Brunnen. Komische Oper. Potpourri f. Harm. arr. 
v. J. Ev. Zelinka. Prag, Fr. A. Urbänek Mk2. 
Herzog, Joh. Georg. 

0p. 88. 100 stilgemässe, leicht ausführbare Choral- Vor- 
spiele f. Org. (od. Pedal-Harm.) Langensalza, Beyer 
& Söhne Mk5. 
Karg-Elert, Sigfrid. 

Op. 35. Poesien. Fünf Duos f. Harm. u. Pfte. No. 1. 
In raemoriam (Hrn.). Mk 3. No. 2. Dialog (Fis). Mk2. 
No. 3. Epigramm (Des). Mk 2. No. 4. Parabel (Hrn.). 
Mk 2,50. No. 5. Ideale (H). Mk 2. Berlin, Simon. 
Reinhard, AugU6t. < 

Sonaten f. Harm. u. Pfte. Neue registrierte Ausg. 
No. 1. Op. 84 (C). No. 2. Op. 85 (Dm.). Berlin, Simon 
ä Mk 6,50. 
Rosenthal, Willy. 
Op. 19. Berceuse (D) f. V. u. Harm. Mk 1,50. — f. V., 
Pfte u. Harm. Mk2. Berlin, Scheithauer. 
Sohumann, Robert. 

Adagio aus der Symphonie (0) Op. 61 f. Harm. u. Pfte 

übertr. v. Waldemar Waege. Berlin, Simon Mk2. 

Wagner, Richard. 

Die Meistersinger v. Nürnberg. Oper. Einzelne Stücke 

f. Normal-Harm, bearb. v. Albert Ritter. Mainz, 

Schott a Mk 1,50. 

Choral: Da zu dir der Heiland kam. (I. Akt, 1. Scene.) 
Hans Sachs u. Evchen. (III. Akt, 4. Scene.) 
Evchens Besorgnis. (III. Akt, 4. Scene.) 
Einleitung zum III. Akt. 

Quintett: Selig wie die Sonne. (III. Akt, 3. Scene.) 
Walthers Preislied. 
Wickenhansser, Richard. 

Op.55. Notturno (G) f. Harm. u. Pfte. Berlin, Simon Mk2. 
Wilden, Wilhelm. 
Op. 7. Klassisches Prima-vista-Album. 120 leicht ausführ- 
bare Tonstücke f. Org. (od. Harm.) zum Gebrauche beim 
Gottesdienste hrsg. Paderborn, Junfermann Mk 5*n. 

Geistliche Gesänge. 

Bach, Joh. Seb. 
Werke. Ausg. der Bach-Gesellschaft. Leipzig, Breitkopf 
& Härtel. 

I. Kantaten. 
No.20. „O Ewigkeit, du Donner wort". ,Part. Mk3n. 
Baerenfele-Warnow, Konrad v. 
„Vater unser" f. gem. Chor u. Orch. (Pfte od. Org.) 
V Klavierauszug. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1,20 



Basti, Josef. 
„Ave Maria, gratia plena" f. 1 höhere Singst m; V. 
u. Org. (od. Harm.) Prag/Fr. A. Urbänek Hkl,50. 
Braun, A. 
Zum goldenen Priester Jubiläum Sr. Heiligkeit Papst 
Pius'X.: „Jahre gingen, Jahre kamen" f. Männerchor. 
Part. gr. 8°. Regensburg, Pustet Mk 0,20 n. (12 
Exempl. Mkl,80n.) 
Cima, Giovanni Paolo., 
Confitebor ad IV Voces inaequales. In partituram re- 
dactum a Carolo Walter, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb Mk0,25. 
In convertendo ad IV voces inaequales. In partituram 
redactum a Carolo Walter, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb Mk0,25. 
Denkmäler deutscher Tonkunst. Erste Folge. Hrsg. v. 
der musikgeschichtiichen Kommission unter Leitung v. 
R. v. Li 1 i e n c r o n. Leipzig, (Breitkopf & Härtel) Subscr.- 
Preis a Band Mk 15**n. Einzel-Preis Mk 20*n. 

Band 34. Newe deutsche geistliche Gesenge t die ge- 
meinen Schulen. 1544. Hrsg. v. Johannes 
Wolf. 
Denkmäler der Tonkunst in O esterreich, hrsg. m. Unter- 
stützung des k. k. Ministeriums f. Kultus u. Unterricht 
unter Leitung v. Guido Adler. Wien, Artaria&Co. 
(Leipzig, Breitkopf & Härtel.) Subscr.-Pr. pro Jahrg. 
Mk 17**n. 
XV. Jahrgang; 1908. ■■..♦■ 

1. Handl, Jacob, (Gallus), Opus mustern». Mo- 
tettenwerk f. das ganze Kirchenjahr. Teil 3. 
Von der Karwoche (Lamentationen) bis. zum Drei- 
faltigkeitsfest (exklusive) bearb. v. Emil Be- 
zecny u. Josef Mantuani. Mkl5n, 
Eibl, Th. 
Psalm 34: „Ich will den Herrn loben allezeit" i gem. 
Chor. Part 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,2Ö*n. 
Feye T C. 
Preis des Höchsten: „Jehova! Deinem Namen sei Ehre" 
f. Männerchor. Part 8°. Montabaur, Kalb MkÖ,26. 
Fraenkel, Theodor. 
Psalm 61 f. Cantor u. Org. (hebräischer Text) Part 8°. 
Frankfurt a/M., Kauf f mann Mk l*n. 
Fries, Philipp. 
„O Domina mea!" f. Solo od. einstimm. Chor m. Org. 
(od. Harm.) Part Mk 0,60. Singst Mk0,15. 8°. 
Zürich, Fries. 
Fritsch, Martin. 
Op. 4. Zum Karfreitag: „Ach Jesu mein, welch* grosse 
Pein" t gem. Chor. Part. u. St. (Mk0,40) 8°. Görlitz, 
Fiedler Mk 0,60. 
Ctfbel, Wilhelm. 
Op. 12. In guter Hand (In Gottes Hand): „Du stehst 
in guter (Gottes) Hand". Ständchen u. TrauUngälied 
f. 4Männerst Part. u. St. (Mk0,60) Offenbach, 
Andre Mkl,20. 
Grieseniayr, A. 
Festgesänge f. mehrstimm. Frauenchor u. Soli m. Pfte 
(od. Harm.) f. Mädchen-Institute u. JYauenkloster. 
gr. 8°. Regensburg, Gleichauf. 
Op. 3. Festgesang zur Einkleidnngsf eier, 3stimm. m. 
S.- u. A.-Solo. Klavierauszug u. Chorst (Mk 
0,60n,) Mk2,60n. 
- 4. Festgesang zur Installationsfeier eine* Oberin, 
3 stimm, m. Soll Klavierauszng u, Chorst. 
(Mk0,60n.) Mk2,60n. 
Haine, Carl 
Op. 88. Trauungsgesang: „Nun lass mich geh*» mit dir 
durch's Leben". Duett t S. u. T. m. Org. {Harm, 
od. Pfte.) Part. u. St ÖHenbach, Andr£ Mk'iJSO. 
Handl, Jacob, (Gallus). 
Opus musicum, Motettenwerk. Teil 3, s. : D enic m 3 1 e r 
der Tonkunst in Oesterreich. XV. Jahrg. Teil 1. 



QeUUtehe Gesänge. 



*^*Än, Jon. Michael, 
Drei Advent-Gesänge t yierstimm. gem. Chor m. Org., 
lätrde\itaeb-engL, bea*b. u. hrsg. v, Otto Schmid. 
No. 1—3. Part, a Mkl,50. St (a Mk 0,10) ä Mk 0,40. 
Langensalza, Beyer &J3ohne. 
No.l. „Uuiversi qui te exspectant". 
-2. „Ex Sion species decoris cius". 
- .3. „Frope est Dominus". 
Zwei Lieder f. 1 Singst, in. Pfte (Harm. od. Org.) bearb. 
u. hrsg. v. Otto Schmid. (No.l. Abendlied: „Der 
Mond ist aufgegangen". No. 2. Geistlicher Gesang: 
„Sion, eile ihm entgegen".) Langensalza, Beyer & 
Sohne Mk0/T5. 
Totenfest: „Was maeht ihr, dass ihr weinet". Geist- 
liches Volkslied f. gem. Chor Part. u. St (Mk 0,40n.) 
8°. Hameln, Oppenheimer Mk0,80n. 
Heuler, Raimund. 
Op. 15, „Jesu, dulcis memoria" f. 6 stimm, gem. Chor 
Part Mk0,50. St (S., A., T. I, II. B. I, II.) Mk 0,30. 
Langensalza, Beyer & Sohne. 
Hohn, W. 
Op. 1. Missa prima f. S. u. A. (od. T. u. B.) m. Org. 
Part u. St. (Mk Ö,50n.) gr. 8<>. Montabaur, Kalb 
Mk2,10n. 
Hohnerlein, Max. 
Op. 48* Missa Salve Regina f. S., A. u. B. (od. Bar.) 
m. Org., leicht ausführbar. Part. u. St. (Mk0,75n.) 
gr.8°. Regensburg, Gleichauf Mk 2,75 n. 
Op, 5& Messe zu Ehren der heiligen Walburga, aus- 
führbar £ S. u. A. — f. &, A. u. B. — f. S., A., 
T. u. B. m. Org. (od. Harm.) Part. u. 4 St. (Mk In.) 
gr. 8°. Regensburg, Gleichauf Mk3n. 
Johann Georg XX. 

Psalm 117: „Laudate Dominum" f. den praktischen Ge- 
brauch f. «gem. Chor m. Org., lat-deutsch bearb. u. 
hrsg. v. Otto Schmid, -Part u. St (Mk0,20) 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk 0,90. 
jCnnue, Theodor. 

Motetten u. geistliche Lieder f. gem. Chor. 8°. Ha- 
meln, Oppenheimer. 

No. 8. Advent: „Machet die Tore weit" f. 2 Chöre. 
Part. MkO,80. St. a Mk0,20n. 
lasch, & 

Op. 19. Zwei Fest-Motetten f. gem. Cher. Part ä Mk 
, 0,60 n. St (a Mk 0,15 n.) ä Mk 0,60 n. 8°. Hameln, 
Gppenheftner. 

No.. 1. Weihnachts-Motette: „Fürchtet euch nicht!" 
-v 2. Pfingst-Motette: „Komm, heiliger Geist, ent- 
sümT in uns". 
Xtifo, Orlando di 

Buss- vl. Bettag: ,,D» erhörest, Herr, mein Fleh'n" f. 
gem. Chor bearbi v. L. Spengler. Part u. St (Mk 
0,40n.) 8°. Hameln, Oppenheimer Mk 0,80 n. 
Xtehey, Reinh. 

Qp.#. No. 3. „Sei getreu biß in den Tod". Geistliches 
Iied 1 S. u. T« m. Org. (od. Harm.) Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 0,50. 
Op. 7 r Trostlied: „Wenn Kränkung dein Herze aufs 
tiefste verletzt". Geistliches Lied f . S. u. T. m. Org. 
. (od. Harm.) Langensalza, Beyer & Söhne Mk 0,50. 
Xfiffler, Otto. 

Opv4€ 4 Sei still!; „Herz, mein Herz, sei stille, schaue 
Jesum an". Geistliches Lied 1 gem. Chor. Part u. 
St (Mk 0,60) 8«. Offenbach, Andr^Mk 1,20. 
HÄwe^JM^nn es Georg. 
0p. $9+ Miss» in honorem St, Trium Regum f. 4 gem. 
$t;m Or& Partr tu St (MkO,8Ön.) gr. 8». Graz, 
Verlag „Styria" Mk 2,6Ön. 
**«ÄAdoü # 

„Ave i Maria, grati* pta»%& A. hl Org. Prag, Fr, A. 
tfrbdnek »l^ft;- /,.;■ 



MfUler, Ernst 

Op. $8a- „Herzlich lieb hab* ich dich, o Herr". Choral- 
kantate f. A.-S0I0, gem. Chor, einstimm. Knabenchor 
(Cantus firmus), V., Klar. u. Org, (od. Harm.) Part. 
Mk2. Solost. 8«. Mk0,15. Cantus firmus. 8°. Mk0,25. 
Chorst 8°. Mk 1. Instrum,-St .8°. ä Mk0,30. Leipzig, 
Pabst. 

Op. 83b- „Der Segen des Herrn" f. den Gebrauch im 
Gottesdienst f. 1 Singst, m. Org. (od. Harm.) 8°. 
Leipzig, Pabst Mk0,50. 
Mürbe, Otto. 

Op. 6* Psalm 103: „Lobe den Herrn, meine Seele". 
8°. Offenbach, Andre. 
Ausg. a) f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl,40. 

- b) f. vierstimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 

0,60) Mk 1,40. 

- c) f. dreistimm. Frauen- od. Jugendchor. Part. 

u. St (Mk 0,60) Mk 1,20. 
Beuten Fritz. 
Nur selig: „Nur selig! Nur dies eine' f. 1 Singst m. 
Org. Langensalza, Beyer & Söhne Mk0,50. 
JtÖber, Richard. 

Op. 10. Geistliche Gesänge f. gem. Chor zum Gebrauche 
bei den Festen der evangel. Kirchs. No. 6. „Das 
Jahr ist nun zu Ende". Zum Neujahrsfest Part. u. 
St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, Pabst Mk 1,20. 
Röder, E. 

Op. 54. Drei Trauungsgesange f. Männerchor. (No.l. 
„Heil'ger Glocken froh' Geläut". No. 2. „Nun legen 
sie stille in festlicher Stund'". No. 3. „Lass dich, Herr 
Jesu Christ".) Part. u. St. (Mk 0,40) Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 1,40. 
Schaefer, Max, 

0p. 56. Oster-Festmotette: „Ich bin dir* Auferstehung 
und das Leben" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60n.) 
8°. Hameln, Oppenheimer Mk l,40n. 
8ch&fer, Peter. 

Op. 12. Messe zu Ehren der heiligen Anna f. A„ T. u. 
2 B. Part. u. St (Mk In.) gr. 8°. Regensburg, Gleich- 
auf Mk2,50n. 
Schmidlin, G. 

Op. 2. 14 lateinische Gesänge f. vierstimm, gem. Chor. 
Part u. St (Mkl,20n.) gr. 8°. Mülhausen i/E., 
Gloess Mk3,60n. 
Schubert» Franz. 

Litanei auf das Fest „Aller Seelen": „Ruh'n in Frieden 
alle Seelen" f. gem. Chor arr. v. L. Spengler. 
Part u. St. (Mk0,40n.) 8°. Hameln, Oppenheim er 
Mk0,80n. 
Surl&uly, Ed. 
Kach dir!: „Herr, nach dir das Auge schauet" f. gem. 
Chor. Part '8°. Leipzig, Hug& Co. Mk 0,15 *n. 
Techrits, Johannes. 

• Altes Weihnachtslied aus Thüringen: „Gebor'n ist uns 
ein Kindelein" f. 1 Singst, m. Pfte. (Org. od. Harm.) 
Hameln, Oppenheimer Mk0,80. 
TrümpelmAnn, Max, 
Op.21. No.2. Pfrogshed: „Schmückt das Fest mit Maien" 
t 2 stimm. Knaben- od. Frauenchor m. Org. Part u. 
.St. (Mk0,30n.) 8°. Hameln, Oppenheimer Mk 1,30 n. 
Op. 24. »Selig sind die Toten" f. vierstimm. Knaben- 
od. Frauenchor m. Streichquartett u. Org. Part Mk 
1,50il Streichst Mk l,20n. Chorst Mk 0,60 n. gr. 8°. 
Hameln, Oppenheimer. 
Tun* Franz. 
„Benedictes" aus einer Messe (Am.) f. S. m. Org. (od. 
Pfte) hrsg. u. bearb. v. Otto Schmid. Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk0,60. 
Veochio, Orpheo. 
Magnificat ad IV voces inaequales. In partiturara re- 
dactum a Carolo Walter, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb Mk0,25. 



— 62 



Mehrstimmige Gesänge mit Orchester, Streichorchester, Blasinstrument etc. 



Victoria, Tomaso Ludovico da. 
Ausgewählte vierstimm. Werke in moderner Part. (Zwei- 
liniensystem m. Vortragszeiclien), redig. v. Hermann 
Bäuerle. Erste modernisierte, kritisch-korrekte Ausg. 
Band 2. 8°. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Messen f. gem. Chor, a Mk0,50n. 
Heft 3. Missa „Quam pulchri sunt". 

- 4. Missa „0 quam gloriosum". 

- 5. Missa „0 magnum mysterium" (IV vocum). 

- 6. Missa „Quarti toni'\ 
Vittoria, T. L. da, s.: Victoria. 
Vonts, Heinrich. 

Op. 14. Mi6sam in honorem Sanctissimae Trinitatis tribus 
vocibus aequalibus cantandam. Part. u. St. (2 T. u. 
B. ä MkO,25n.) gr. 8°. Montabaur, Kalb Mk2,35n. 
Wohls, Heinrich. 
Op. 39. Motette: „Herr! unsre Zuversicht!" f. gem. 
Chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Leipzig, KahntNachf. 
Mk 1,20. 
Walter, Karl. 
Credidi (ab auctore incerto compositum) ad IV voces 
inaequales accoraodavit. Part, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb Mk 0,25. 
Laudate pueri Dominum (ab auctore ignoto compositum) 
ad IV voces inaequales accomodavit. Part, hoch 8°. 
Montabaur, Kalb Mk 0,25. 
Warnow, Konrad v., s.: Baerenfels-Warnow. 
Widmer, August. 

Zur Konfirmation: „Vernimm, o Gott, aufs neue" f. gem. 
Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk0,15*n. 
Wiedemann, E. 
Op. 3. Fest-Motetten f. gem. Chor. 8°. Hameln, Oppen- 
heimer. 

No. 1. Busstag: „So spricht der Herr: Bekehret euch". 
Part. u. St. (Mk0,60n.) Mk l,40n. 

- 2. Totenfest: „Alles Fleisch ist wie Gras". Part. 

u. St. (Mk0,60n.) Mkl,40n. 

- 3. Weihnachten: „Es waren Hirten in Bethlehem 

auf dem Felde". Part. u. St. (Mk0,60n.) 
Mk l,40n. 
Zachariis, Caesar de. 

Beatus vir ad IV voces inaequales. In partituram re- 
dactum a Carolo Walter, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb Mk 0,25. 
Dixit Dominus ad IV voces inaequales. In partituram 
redactum a Carolo Walter, hoch 8°. Montabaur, 
Kalb MkO,25. 
Zelinka, J. Ev. 

Op. 33. Missa pro discipulis vel chororum ruricorum 
in usum, ad duas voces aequales, vel quatuor voces 
mixtas, quoque ad chorum unisonum cum org. obl. 
in stilo facillimo. Part. Mk 2,40 n. St. (S/A., Bar. I/II.) 
ä Mk 0,30 n. 8°. Prag, Fr. A. Urbänek. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester und 
Streichorchester. 

Kamerik, Asger. 

Op. 40. Chor-Symphonie: „Wie ein Hauch das Leben 

steht" f. Orch., gem. Chor u. MS. -Solo, deutsch-engl.- 

dän. Part. Mk8*n. Orch.-St Mk9*n. Klavierauszug. 

gr. 8°. Mk6n. Solost. 8°. Mk 0,50. Chorst. 8°. Mk 4. 

Offenbach, Andre. 
Hausmusik aus alter Zeit. Intime Gesänge m. Instru- 
mental-Begltg aus dem 14. bis 15. Jahrh. in ihrer 
Originalgestalt in die heutige Notanschrift übertr. u. 
m. Vortragsbezeichnung versehen v. Hugo Riemann. 
Mit Orig.-Text u. deutscher Uebersetzung. Heft 3 (mehr- 
stimm.). Part. Mk3n. Streichst. Mk2,40n. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel. 



Major, Julius J. 
Op. 43* Junge Liebe: „Dort oben auf dem alten Baum* 4 
f. Männerchor m. Streichorch. (od. Pfte.) Part. 
Mk4n. Chorst. 8<>. Mk2n. Budapest, M6ry. 

Riemann, Hugo, s.: Hausmusik aus alter Zeit. 

Wagner, Hans. 

Op. 43. Spanisches Ständchen: „Eh' die Nacht erblassend 
flieht 14 f. T.-Solo, Männerchor u. Orch. (od. Pfte.) 
Orch.-Part. Mk L50n. Orch.-St. Mk 3n. gr. 8°. Magde- 
burg, Heinrichshofen Verl. 

Mehrstimmige Gesänge mit einem 
Blasinstrumente. 

Schmid, A. 

Der Postillon: „Was klingt so hell in meinem Traum** 
f. gem. Chor m. Posthorn (ad lib.). Part. 8°. Leipzig, 
Hug & Co. Mk0,15*n. 

Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Angerer, Gottfried. 

Op. 151»' Tandaradeü: „Und ist mein Schatz ein Rehlein 
braun" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshofen Verl. Mk 1. 

Eidgenossen Wachtgesang: „Heil dem teuren Vater- 
lande". Text deutsch-französ. Ausg. f. Männerchor, 
Solo u. Pfte. Klavierauszug u. St. (Mk0,80) 8°. 
Mk2,40. — f. 2 stimm. Schulchor. Klavierauszug. 
Mk 1,60. St. Mk 0,20. 8». Zürich, Fries. 
Attenhofer, Carl 

Op. 136» Daheim: „Wie oft ich mit dem Heimweh 
rang" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshofen Verl. Mk 1,40. 

Op. 137. Drei Männerchöre. 8°. Magdeburg, Heinrichs- 
hofen Verl. 

No. 1. Der tote Soldat: „Auf ferner fremder Aue". 
Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 

- 2. Ein Lied dem Rhein: „Hat der Lenz den Sieg 

errungen". Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1,20. 

- 3. Fischers Abendlied: „Da drüben am Ufer da 

stehet ein Haus". Part. u. St. (Mk0,60)Mkl. 
Aysslinger, Ruland. 

Op. 31. „An dem Brünnele hab' ich oft gelauscht" f. 

Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Offenbach, 

Andre" Mk 1,20. 
Op. 47. Durch Kampf zum Sieg: „Bang war die Nacht" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Offen- 
bach, Andre Mk 1,80. 
Op. 54. Der fahrende Sänger: „Ich wandre durch die 

Kreuz und Quer" f. Männerchor. Part. u. St. (MkÖ,60) 

8°. Offenbach, Andre Mk 1,20. 
Op. 59. Blütenschmuck: „Es prangt der Lenz im schönsten 

Blütenschmucke" f. Mannerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 

8°. Offenbach, Andre" Mk 1,40. 
Baatyr, Hans. 
Op. 135. Schenk' ein, du rheinische Maid: „Schenk* ein 

den blitzenden Becher" f. Männerchor. Part. u. St 

(Mk0,80) 8<». Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op. 141. Trinklied: „Mädel bring' Bier!" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Lockwitz i/S., Förster 

Mkl,20. 
Baumann, Ludwig. 
? Männerchöre. Part, ä Mk0,80. St. (h Mk0,20) a Mk 

0,80. 8°. Heidelberg, Hochstein. 

Op. 65. Wenn der Ginster blüht: „0 Lenzeshaucn, o 
linde Zeit". 

- 66. öes Zechers Lust am Rhein: „Hab* draussen 

mich herumgetrieben". 

- 67. „Maiglöckchen ist kommen". 



^.'""■ÖlK,;-*-- 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pi&noforte. 



Beneeh, G. 

Op.22. Zwei'Männerchöre. Part, ä Mk0,30. St. (a Mk 
0,15) ä Mk 0,60. 8 D . Mainz, Schott. 
No. 1. „Ich grüsse dich in stiller Nacht". 

- 2. Schwanenlied: „Es singt der Schwan am Ufer". 
Barr, Joa6. 

Op. 40. Nachtmusikanten: „Hier sind wir arme Narr'n" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,60) 8°. Leipzig, 
Rob. Forberg Mk 2,50. 
Birn, Max. 

0p. 10, Lebenslust. Vier Duette f. 1 hohe u. 1 tiefe 
Singst, m. Pfte. (No. 1. Sehnsucht nach dem Walde: 
„War* ich nie aus euch gegangen". No. 2. Waldlied: 
„Der Nachtwind hat in den Bäumen". No. 3. Trost: 
„Wohl blühet jedem Jahre". No.4. Der Gesang: „Wenn 
die Quellen silbern fliessen".) Part. u. St. Offenbach, 
AndreMk2n. 
Boog, AT 

Op. 7. Zwei Elsasslieder f. Männerchor. Part, a Mk 
0,40. St. (äMk 0,15) ä Mk 0,60. 8°. Mülhausen i/E., 
Gloess. 

No. 1. Frühlingsgrn88 ans Elsass: „Wie Wogenschlag 
am Felsenstrand". 

- 2. Lob des Elsassweines: „Stimmet an mit frohen 

Weisen". 
Brftll, Heinrich. 

Beliebte Männerchöre. 8°. Leipzig, C. F. Teich. 

Op. 4* Die letzte Fahrt: „Murano glänzt, Venedigs 

Leicheninsel". Part. u. St. (Mk0,80) Mkl,40. 

5. Sonntagsfrühe: „Von den Bergen glänzt der 
Schnee". Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1. 

6. Nachtlied: „Was rauschet in den Bäumen". 
Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1. 

7. Fürs Vaterland: „Die Glocken rasen, der 
Himmel glüht". Part. u. St. (Mk 1) 8°. Mk 1,60. 

8. Sonntag im Mai: „Was für ein Klingen in 
Flur und Feld". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 9. Fröhliche Fahrt: „0 glücklich, wer zum Lieb- 

chen zieht". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 10, Heimatglocken: „Heimatglocken, o wie traut". 

Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- II* Am Waldsee: „Wie schön bist du im tiefen 

Schweigen". Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1. 
Bungard-Wasezn. 
Roslein, wann blühst du auf?: „Es wuchs an einem 
Rosenbaum" i Männerchor, Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Offenbach, Andre Mk 1,20. 
Bungart, Heinrich. 

Op. 108. Begrüssungslied für ein Brautpaar: „Liebes 
Brautpaar, lass dich grüssen" f. gem. Chor. Part. u. 
St. (Mk0,60) 80. Köln, Tonger Mkl. 
Burghard, A. 
Sängergruss zur Fahnenweihe: „Seid willkommen, 
Sangesbrüder, tausendmal" f. Männerchor. Part. 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Ciiek, Karl. 

Op. 16. Die Quelle: „Unsre Quelle kommt im Schatten" 
f. gem. Chor. Part u. St. (Mk0,80) 8°. Dresden, 
Günther Mk 1,40. 
Decker, Wilhelm. 

Op. 44. Gruss dir, mein Vaterland: „Der Glocken Töne 
schwingen sich" f. 7stimm. gem. Chor (2 S„ A., 2 T., 
2B.). Part. 8<>. Leipzig, Hug&Co. Mk0,40*n. 
Op. 68. No. 1. Der Spielmannsknab': „Es zieht einSpiel- 
mannsknab' durchs Land f. gem. Chor. Part. u. St 
(Mk0,80) 8«. Leipzig, Hug&Co. Mk 1,80. 
Op. 78. Bettagslied: „Vaterland, ruh' in Gottes Hand" 
f. gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15 *il 



Becker, Wilhelm. 
Op. 75. Zwei Lieder f. gem. Chor. (No. 1. Des Kindes 
Frage: „In stiller Kammer ruht das Kind". No. 2. 
Lieber Schatz, sei wieder gut: „In dem Dornbusch 
blüht ein Röslein") Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. 
Mk0,25*n. 
Op. 125. Das erste Lied: „Wer hat das erste Lied er- 
dacht" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0.60) 8°. 
Leipzig, Hug & Co. Mk 1,20. 
Op. 128. Zwei Lieder f. dreistimm. Frauenchor. Part. 
8°. Zürich, Fries ä Mk0,20*n. 
No. 1. Am Rhein: „Willst du schauen holde Frauen". 
- 2. Lockenköpfchen hörest du?: „Sass Marie am 
Fensterlein". 
Dobler, Josef. 

Op. 0. Schweiz, wie bist du so schön!: „Wie glühen 
die riesigen Firnen", a) f. Männerchor. — b) f. gem. 
Chor. — c) f. dreistimm. Frauenchor. Part. 8 Ü . 
Leipzig, Hug & Co. ä Mk 0,lo*n. 
Op. 10. No. 2. Das Heimweh: „Wo auf hohen Tannen- 
spitzen. Ausg. a) f. Männerchor. — b) f. dreistimm. 
Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug& Co. äMk0,15*n. 
Op. IIa. No. 2. Des Schweizers Gebet: „Es läutet heut' 
so morgenschön" f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,15*n. 
Dftrrner, Johann. 

Die blauen Blumen Schottlands: „Auf deinen Höh'n, du, 
mein liebes Vaterland" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk 0,40) 80. Offenbach, Andre" Mk 0,80. 
Eccard, Joh. 
Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst. Heft 6. 
Eckel, Matthias. 
Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst. Heft 5. 
Farmer, John. 
„Schön Phyllis sah ich sitzen ganz allein". Vierstimm. 
Madrigal (S., A., T. u. B.), engl.-deutsch, in Part, 
gebracht u. hrsg. v. W. Barclay Squire. gr. 8°. 
Leipzig, BreHkopf & Härtel Mk 0,50 n. 
Fehrmann, PauL 
Heimwärts!: „Vom sonnengoldnen Palmenstrand" f. 
Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk 0,15 *n. 
Liebesfeier: „An ihren bunten Liedern" f. 3 stimm. 
Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,20 *n. 
Feldmann, Fritz. 

Op. 15, Fahr* wohl, du schöne Sennerin: „Ich denk* an 
teurer Heimat Stätte" f. 4 gem. St. m. T.-Solo u. 
Jodler. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Leipzig, C. F. 
Teich Mkl,20. 
Männerchöre. 8°. Leipzig, C. F. Teich. 

Op. 29. Die Rose am Rain: „Ich liebe die Blumen, 
den Sonnenschein". Part. u. St. (Mk 0,60) 
Mkl. 

- 80. Traum der Liebe: „Wenn Rosen bltih'n und 

•Veilchen duften" m. Bar.-Solo. Part. u. St 
(Mk0,80) Mkl,40. 

- 31. Traume süss: „Dunkel ragt die alte Tanne" 

m. Soloquartett. Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 32. Des Sängers Wanderlied: „W T er schauen und 

erfahren will". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl. 
Fischer, E. 
Mailied: „Lieblich im Sonnenstrahl" f. Männerchor ge- 
setzt v. B. Rabich. Part. u. St. (Mk0,20) 8°. Langen- 
salza, Beyer & Söhne Mk0,50. 
Flamig, Arthur. 
Op. 2. Abendfeier: „Leise wird es nun Abend" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) Leipzig, C. F. Teich Mkl. 
Frank, Valentin. 

Mein Schätzelein: „Mein Schätzelein ist ein gar köst- 
liches Ding" f. Männerchor. Part u. St (Mk 0,80) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshof en Verl. Mk 1,40. 



Xehfrätäm^ 



Fuohfl, Richard. 
Op. 118. Frühlingsjubel: „Zum Tore hinaus in die 
blühende Welt" f. Männerchor. Part, u, St. (Mk0,60) 
8«. Leipzig, C. F. Teich Mkl. 
Garamann, A. L. 
Rigi-Lied: „Und vo Luzern uf Wäggis zue". Schweizer 
Volkslied f. gem. Chor arr. Part. 8°. Leipzig, Hug 
&Co. Mk0,15*n. 
Geliert, Friedrich. 
Op. 66« Die Jagd nach dem Glück: „Es rast der Sturm 
vom Blachfeld her" t Männerchor. Part. u. St (Mk 
0,80) 8*. Offenbach, Andre Mk 1,60. 
Ginster, P. 
Op. 11. Kleine Lerche: „0 Lerche, kleine Lerche" f. 
gem. Chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Offenbach, 
Andre Mk 1,20. 
Gloess, Joseph. 
Das schöne Ländchen: „Wo ist das Ländchen, das ich 
meine". Elsasslied f. 3stimm.Kiiider-(od.Männer-)Chor. 
Part. u. St. (Mk0,30) 8°. Mülhausen i/K, Gloess 
Mk 0,70. 
Göbel, Wilhelm. 
Gesänge f. vierstimm. Männerchor. 8°. Offenbach, 
Andre\ 

Op. 12. In guter Hand (In Gottes' Hand): „Du stehst 
in guter (Gottes) Hand". Ständchen u. Trau- 
ungslied. Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1,20. 

- 13. Mei' Schatz: „Mei' Schatz ist a Reiter". Part. 

u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 15. 's Blümlein: „Ich weiss ein Blümlein, hold und 

licht". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 17. Todaustreiben: „Nun treiben wir den Winter 

aus". Part. u. St. (Mk 0,60) . Mk 1,20. 

- 18. Gretelein: „Des Nachbars holdes Gretelein" 

m. B.-(od. Bar.-)Solo. Part. u. St. (Mk 0,60) 
Mk 1,20. 
Gottlebe, E. M. 
0p. 41. Einkehr: „Ein fahrender Spielmänn kehrt' ich 
ein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, 
C. F. Teich Mkl. 
Gretschaninow, £. 
Op. 41. Zwei Duette f. S. (od. T.) u. A. (od. MS.) m. Pfte, 
russ.-deutsch. Moskau, Gutheil ä Mkl,60. 
No. 1. „Winde wehen, böse Stürme weh'n". 

- 2. „Du trauter Wald, du grüner Wald". 
Gundrum, Albert 

Op. 61. „Lebe wohl, mein treues Liebchen". Lied im 
Volkston f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Offenbach, Andre Mk 1,20. 
Hassler, Hans Leo. 

Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst. Heft 3, 4. 
Heinz, Peter. 

Op. 183. Zu jeder Tageszeit: „Schmetterling, was fretf 
ich mich" f. Männerchor, Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 

Op. 186» Ihr Herzerl: „Mei Schatz hat schwarzi AugV 
f. Männerchor. Part. u. St. (MkO.60) 8°. Leipzig, 
C. F. Teich Mkl. r 

Herbst, Ignaz. 

Op. 85. Mondschein-Idvil: „Mondschein auf dem stillen 
Teiche* f. gem. Chor. Part. u. St (MkO,6Ö) 8°. 
Leipzig, C. F. Teich Mkl. 

Op. 86, „0 süsse Zeit, o Wonnezeit" 1 gem. Chor. 
Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, C. F. Teich Mkl. 

Op. 87. Serenade: „Schläfst du schon, mein holdes Lieb- 
chen* f. Männerchor m. T.-Solo. Part. u. St (Mk 0,60) 
80. Leipzig, C. F. Teich Mkl,40. 
HirschJeld, Hermann. 

Op. 28. „Komm heraus, die Morgenglocke klingt" t 
Männerchor. Part. u. St. (Mk$,60) 8°. Offenbach, 
Andre Mk 1,20. 



&.A. : , - . ;■'-.•. ■■/ 

Gaudeamus igitur: „Gestern sass ich still beim Wein* f. 
Männerchor. Part. 8*. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15*n. 
Hoffmann, Ernst. 
Op.6, Wisby: „Gen Gotland fuhr der Dänen Schiff f. 
Männerchor. Part. u. St. <Mk0,80) 8°. Ottenbach; 
Andre Mk 2,30. 
Hatter, Hermann. 
Op. 45* Kirschenballade: „Ein Kirschenbaum und ein 
Sommertraum!" f. Männerchor. Part u. St (Mkl,2Q) 
8°. Leipzig, Kistner Mk 3,20. 
J&ekel, Adolf. 
Op. 19. Drei Chöre. 8°. Leipzig, C. F. Teich. 
No. 1. Des Waldes JÄngerchor: „Lenzeshauch durch- 
zieht den Wald". 

Ausg. f. Männercbor m.. T.- n. Bar.-Solo. "Part, 
u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 
- gem. Chor m. S.- u.- Bar.-Solo. Part 
u. St (Mk 0,80) Mkl,40. 

- 2. „Ich hört* ein Vöglein pfeifen" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 

- 3. Waldfreude: „Grüss Gott, ihr Buchenhallen" 

f. Männerchor. Part u. St (Mk 0,60) Mk 1. 
Jacobi, Karl. 

Der Lenz und ich und dul: „Wo tief versteckt im 
Grunde" f. Männerchor. Part. u. St (Mk0,60) 8°. 
Montabaur, Kalb Mk 1,20. 
Xmelmaan, H. 
Op. 19, Zwei humoristische Männerchöre. (No. 1. Ihre 
Mitgift: „Sie hat etwas". No. 2. Koa Schneid: „Derf 
Fensterin i kemma?") Part. u. St (Mk0,60) 8°. 
Leipzig, C. F. Teich Mk 1. > 

Sera, Carl. 

Op. 78. Mein Liesel: „So herzig wie mein Liesel" f. 
Männerchor. Part u. St. (Mk 0,60} 8°. ■_ Offenbacb, 
Andire Mk 1,20. 
Op. 82. Lob des Frühlings: „Wenn im Hain die Priemein 
spriessen". Lied im Volkston f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 0,60) 8°. Offenbach^ Andre* Mk 1,20. 
Hosehat, Thomas. 
Op. 63. Mei Zartele: „Is das nit a NÄchtigäll" f . 2 mittlere 
Singst, m. Pfte. Offenbach, Andre Mk 1,50. 
Krenger, J. Rud. 
Des Wirtes Töchterlein: „Beim Wirt „zum vollen Kruge" 
f. Männerchor. Part 8°. Leipzig, Hug &Co. Mk0,15*n. 
'sChüijer-Meitschi: „D'r Maie biuit landab^ i gern 

Chor* Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. MkÖ,15*n. 
's Meiteli mi: „I ha daheim es Meitli g'ha" f. gem. Chor. 
Part. 8<>. Leipzig, Hug &Co. Mk 0,30 *n, 
Hreutser, Conrad in. 

Jägerchor: „Verglüht sind schon die Sterne" f. Männer- 
chor. Part 8«. Montabaur, Kalb Mk 0,25. 
Xrobath, Karl. 
Kärntner Liederweisen f. Männerchor. Part, ä Mk0,40. 
St (ä Mk0,15) ä Mk0,60. 8°. Lei " ' ~ 
Op. 2» Liedel für Brautsucher : „ 
Brautschau". 

- 3. No. 1. „In's Gailtal aufe geh* ?s jagern^; tnnf- 

stimm. * 

No.2. „Uehers Moos schleicht der Bua*. 
Hamkehr aus dem Krieg: „Komm hamwärts 
von der Weiten". 
Wüte, Bonifaz. 
Der Wanderbursch: „Bin Wanderbarsöhe ruher" 1 . Wfa- 
nerchor. Tart u. St (MkO^ÖÖ) 8°. ZürfGh, Fries 
Mkl,80. 

aauiakauua 



:, Bob. Fotfberg. 
ist aus af die 



3. 
4. 



Op.lM. Zwei Lieder i. Männerchor. Part ä MkG>60. 
St (äMk0,15) ä MkO,6Ö. 8 Ö . Oßenbach, Aadi& 
No. 1. Mein Glück: *in tiefem Leid möcht* iefclver- 
gebsa* ■ . •"'.-• 

- 2. „Zum Lieb wer will mein Bote seinf 



■W". ^ 



Mehrstimmige Ges&nge mit und ahne JPianafbrte. 



In der Heimat ifit's so schon!: „Nach der Heimat rieht 
ein Sehnen". Nach einer estnischen Volksweise f. 
Männerchor bearb. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Offen- 
bach, Andre Mk 1,20. 
Langenau, Leonard de. 

Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst. HeftS. 
Lemlin, Lorenz. 
Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst. Heft 5. 
Leuts, Fritz. 

Männerchöre. 8°. Heidelberg, Hochstein. 

No. 8. Das gibt der Wald so rein zurück: „Der 
Fink der schmettert sein erstes Lied". Part, 
u. St. (Mk0,80) Mkl,60. 

- 9. Abschied: „Weil d'Leut* a so reden". Part. 

u. St. (Mk0,80) Mkl,40. 

- 10. Op. 62. Zur Maienzeit: „Und wieder ward es 

Maienzeit". Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,60. 
Liederbuch des Eidgenöss. Sängervereins 1908. kl. 8°. 

geb. Zürich, Hug&Co. Mk 1,60 *n. 
Ljederhain, neuer. Sammlung leichter u. beliebter 
Männerchöre. Part, ä Mk 0,20. St. (ä Mk 0,10) ä Mk 
0,40. 8°. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 
No. 68. Vergebene Liebesmüh: „Schönstes Schätzchen, 
wackres Mädchen". Volksweise bearb. v. Josef 
Seifert. 

- 69. Kein Glück noch Stern: „Es fiel ein Reif in 

der Frühlingsnacht". Volksweise bearb. v. 
Josef Seifert. 

- 70. Gruss: „Wenn zu me+'m Schätzel kommst". 

Volksweise bearb. v. Josef Seifert. 

- 71. „Vöglein im Tannenwald pfeifen so hell". 

Schwäbische Volksweise bearb. v. Josef 
Seifert. 
Löffler, Otto. 

Op. 45» „Der Lenz ist im Walde" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 0,60) 80. Offenbach, Andre Mk 1,20. 

Op. 47. Heimat schön!: „Du liegst in stillem Frieden" 
f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Offenbach, 
Andre Mk 1,20. 
Lo»cliky, W. M. 

Op. 83. Childe Harold: „Eine starke, schwarze Barke". 
Romanze f. Männerchon Part. u. St (Mk0,60) 8*. 
Offenbach, AndrS Mk 1,40. 
Lwoff, Alexis. 

Gebet f. das Vaterland: „Vater, wir flehen dich" f. 
Männerchor; Part. u. St. (Mk 0,20) 8°. Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk0,50. 
Kajor, Julius J. 

Op. 38. Niels Finn: „Und aus sollte gehen der kleine 
Niels Finn" f. 3 Solost. u. Frauenchor m. Pfte, 
deutsch-ungar. Part. Mk6n. Chorst. 8°. Mk 1,20. 
Budapest, Möry. 

Op. 43. Junge Liebe: „Dort oben auf dem alten Baum" 
L Männerchor m. Streichorch. (od. Pfte), deutsch- 
ungar. Part. Mk4n. Chorst. 8°. Mk2n. Budapest, 
Mery. 

Op. 52. Clerici beati sunt: „Grüss dich, Pfäfflein, Pfäff- 
leia gelt?" f. Männerchor u. B.-Solo m. Pfte, deutsch- 
ungar. 'Part. Mk4n. Chorst 8°. Mk2n. Budapest, 
Mery. 

Op. 57. Die alte, Jungfer: „Ingeried Slettefl von Sille- 
habb" f . dreistimm. Frauenchor m. Pfte, deutsch-ungar. 
Part MkSn. St 8°. Mk0,60n. Budapest, M^ry. 

Op. 5t* Der Wasserfall: „Die Elfin wohnt in der Felsen- 
hair* t Äreistimm. tfrauenchor u. S:rSolo m. Pfte, 
deutsch-ungar. Part Mk4n. St 8°. Mk l,20n. Buda- 
pest, Mary. 
HO.S. 



Kajor, Julius J. 
Op. 09. Drei Volkslieder f. 'dreistimm. Frauenchor m. 
Pfte. (No. 1. Siciliana: „Forsi pir chi nun- m'ami". 
No. 2. La vera Sorrentina: „lo la vidia Piedigrotta". 
No.3. Chanson du XVmeSiecle: „VravDieu d'Amours".) 
Part Mk4n. St. 8°. Mk l,20n. Budapest, Merv. 
Martell, Adolf. 
Seemanns Los: „Stürmisch die Nacht und die See geht 
hoch" f. Männerchor bearb. v. Heinrich Bungart 
Part u. St. (Mk0,60) 8°. Köln, Tonger Mk 1. 
Meister, Aloys. 
Kompositionen f. vierstimm. Männerchor. 8°. Offen- 
bach, Andre\ 

Op. 3. „Sei willkommen, Maienmond". Part. u. St . 
(Mk0,80) Mkl,60. 

- 4, »Wanderlied: „Feinliebchen, nun dich Gott be- 

hüte Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 5. Ständchen: „Hörst du nicht der Mandoline u . 

Part. u. St (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 6. Liebes-Mai: „0 Welt, was ist dir mit einem 

Mal". Part u. St (Mk0,60) Mk 1,20. 
Keirter, Willy. 
Zwei Lieder im Volkston f. Männerchor. (No. 1. Op. 11. 
Vögleins Tod: „Es schwang sich ein Vöglein der 
Sonne zu". No.2. Op.12. Die Schwalbe: „Ein Schwälb- 
chen wollte schwirren".) Part. u. St. (MkO,60) 8°. 
Montabaur, Kalb Mk 1,40. 
Op. 14. RheinrÖslein: „Ich zog durch deine Frühlings- 
pracht" f. Männerchor. Part. u. St (Mk 0,80) 8°. 
Montabaur, Kalb Mk 1,80. 
Meisterwerke deutscher Tonkunst Erlesene Meister- 
werke zum praktischen Gebrauch f. Kirche u. Schule, 
Konzert u. Haus bezeichnet auf Grund der Denkmäler 
deutscher Tonkunst, der in Bayern u. in Oesterreich, 
kritischer Gesamtausgaben, sowie älterer Druckwerke 
u. Handschriften. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Mehrstimm. Lieder alter deutscher Meister, f. den Vor- 
trag bearb. v. Hugo Leichtentritt Sänger-Part 
gr. 8«. 
Heft 3.) 



/yHassler, Hans Leo. Mk In. 

- 5. Langenau, Leonard de, LorenzLemlin, 

Thomas Stoltzer, Mathias Eckel, 

Job. Eccard u. unbekannte Tonsetzer. 

Mkln. 

Keyar-Olbersleben, Max. 

Op. 91. Zwei Männerchöre. 8°. Heidelberg, Hochstein. 

No. 1. Die letzte Rose: „Die allerletzte Rose". Part 

u. St. (Mk0,80) Mkl,60. 
- 2. Des Kaisers Leut': „Was stehst du süsses 
Schatzerl". Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,60. 
Hikorey, Franz. 
Soldatenlied: „Bei einem böhmischen Regiment" f. 2 Män- 
, nerchöre (gr. u. kl. resp. Solo-Chor). Part. u. 4 St 
(Mk 1,60) 80. Leipzig, Rob. Forberg Mk 3. 
Kons« Carl. 
Op. 47. Vöglein im Walde: „Aus Sang und Klang und 
Lieb* und Lust" f. Männerchor. Part. u. St (Mk 0,60; 
8°. Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 
Op. 59. Mutter-Segen: „0 Mutter, gib mir deinen Segen" 
f. Männerchor. Part. u. St (Mk0,60) 8°. Leipzig, 
C. F. Teich Mk 1. 
Op. Gl. Auf der Wacht: „Ich hatt* wohl einen braunen 
Schatz" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 
Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 
Op.65. Waldlust: „Wie herrlich ist's im Waide" f. 
Männerchor. Part u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, 
C. F. Teich Mk 1. 
Vagler, Franciscus. 

Op. $7. Drei deutsche Gesänge f. Männerchor. 8°. 
Leipzig, Rob. Forberg. 

9 



Mehrstimmige Gesüngö mit und ^hne JPiancf^U\ 



Hftgler, Franciscus. 

No. 1. Deutscher Grass: „Flieg über*« Meer, mein 
deutscher Sang". Part. u. St (Mk 1) Mk 1,60. 

- 2. Wo Bismarck liegen soll: „Nicht in Dom- 

oder Fürstengruft* 4 . Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 3. Der deutsche Schmied: „Am Ambos steht der, 

deutsche Schmied". Part. u. St. (Mk 1) Mkl,50. 
Heithardt, A. 

Op. Id4. No.2. „Den Schönen Heil! Beim frohen Becher- 
klange 4, f. Männerchor m. T.-Solo, Part u. St. (Mk 
0,40) 80. Offenbach, Andre Mk 0,80. 
Heuert, Fritz. 
Op. 86. Heimkehr: „Horch, die alten Eichen rauschen 4 
f. Männerchor. Part u. St (Mk0,80) 8°. Heidel- 
berg, Hochstein Mk 1,40. 
Wowowiejski, Felix. « • 

Op. 25. Abzug der letzten Goten: „Gebt Raum, ihr 
Völker, uns'rem Schritt" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk0,60n.) 8°. Fulda, Maier Mk 1,80 n. 
Obriet,, C. 

Waldlied: „Sel'ge Lust, am frühen Tag" f. dreistimm. 

Frauenchor. Part 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk0,15*n. 

Fembanr, Josef. 

Bundeslied: „Brüder, reicht die Hand zum Bunde" f. 

Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk0,15*n. 

Pfiratlnger, Felix. 

Asyl: „Wenn du ein tiefes Leid erfahren" f. Männer- 
chor. Part. 8°. Zürich, Fries Mk 0,20*n. 
Das schönste Lied: „Es singt der Wald am Frühlings- 
morgen" f. gem. Chor. Part. 8°. Zürich, Fries 
Mk0,20*n. 
Fiber, Josef. 
Op. 37. Nordische Ballade: „Erich Hundt, der alte 
Hüne" f. Männerchor od. Solöquartett. Part u. St 
(Mk 0,60) 8°. Leipzig, Rob. Forberg Mk 1,20. 
Op. 39. Die Liebe u. der Bleistift: „Seit sie zu ihm 
gesprochen" f. Männerchor od. Soloquartett Part, 
u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, Rob. Forberg Mk 1,20. 
Podbertsky, Theodor. 
0p. 170. Der Kobold: „Heut' ist die Walpurgisnacht" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,6D) 8°. Offen- 
bach, Andre Mk 1,40. 
Op. 175. Fünf Männerchöre. 8°. Leipzig, Rob. Forberg. 
No. 1. Feldlied (aus dem 30 jähr. Kriege): „Verzage 
nicht, du Häuflein klein". Part. u. St. (Mk 
0,60) Mkl. 

- 2. Hans Teuerlicb: „Mich dünkt, es war ganz 

neuerlich". Part. u. St (Mk 1) Mkl,60. 

- 3. Glöcklein im Herzen: „Im Herzen klingt ein 

Glöcklein". Part u. St. (Mk 0,60) Mk 1. . 

- 4. Das Menschenherz: „Ein Schiff lein ist das 

Menschenherz". Part. u. St (Mk0,60) Mkl. 

- 5. Die stille Stadt: „Liegt eine Stadt im Tale". 

Part u. St (Mk0,60) Mkl. 
Rabich, E. 
Volkstümliche Lieder f. Mannerchor hrsg. Heft 10—18. 
Part ä Mk0,30. St (ä Mk0,05) ä Mk0,20. 8°. 
Langensalza, Beyer & Söhne. 
Heft 10. „Es steht eine machtige Linde". 

- 11. „Nun ade du mein Heb Heimatland". 

- 12. Fischer, E., Mailied: „Lieblich im Sonnen- 

strahl". 

- 13. Wilhelm, Carl, Op. 19. Das ganze Herz 

dem Vaterland: „Nun lasst uns hoch die 
Becher heben". 

- 14. Scheiden: „Mag auch hefss dasScheiden 

brennen". 

- 16. Tschirch, Rud„ Frühlingsglaube: „Die 

linden Lüfte sind erwacht". 

- 16. Schulz, . J v A* B,, Abendlied: „Abend wird 

es wieder". 



B»bicb, E. 

Heft 17. Singen u. Wandern: „Nun ist die schöne 
FrühKngszeit"> 

- 18. Lwof f , A., Gebet L das Vaterland: „Vater, 

wir flehen dich". 
Zur Schillerfeier in Schule o. Haus. Neun Gesinge 

hrsg. Langensalza, Beyer & Sohne. 

Heftl. Vier Lieder f. vierstimm, gern, Chor. (Nö, 1. 
Reichard t, J. Fr., Die Hoffnung; „Es reden 
und träumen die Menschen viel" No. 2. Rei- 
chardt, J. Fr., Die Worte des Glaubens: 
„Drei Worte nenn* ich euch, inhaltschwer*. 
No. 3. Volksweise: „Freude, schöner Götter- 
funken". No.4. Zahn, Chr. Jac, Reiter» 
'Med: „Wohlauf, Kameraden, aufs Pferi*,V 
Part u. St. (Mk0,40} Mk 1,20. 

- 2. Vier Lieder t Frauen- od. Kinderchor. (No. 1. 

Bomberg, Beruh., „Holder Friede, süsse 
Eintracht", dreistimm, m. Pfte. No. 2. Rei- 
chardt, J. Fr., An den Frühling: „Will- 
kommen, schöner Jüngling", dreistimm. No. 3. 
Zelter, K. F., Der Äugenblick: „Und so 
finden wir uns wieder" 1 2Kinderst. m. B. 
[ad Hb.) No.4. Weber, B. A., Der Schütz: 
„Mit dem Pfeil, dem Bogen" f. 2sthnm. 
Kinderchor m. B. [ad lib.]) Part. Mk 0,30. 
Beichardt, J. Fr. 
An den Frühling, f. Frauenchor, s.: BabieH, E., Zur 

Schillerfeier in Schule u. Haus. Heft 2. 
Die Hoffnung iL gem. Chor, s.: Babieb, E^ 

Die Worte des Glaubens /Zwr Schillerfeier in Schule u. 
JHaus. Heftl. 
Sieger, KarL 
Glockenklänge: „Ferne Glocken hör* ich klingen" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8 Ö . Baden- 
Baden, Schmutzer Mk 1,20. 
Bomberg, Bernhard. 
„Holder Friede, süsse Eintracht" t Frauencfcbr, s.: 
\ Babich* E., Zur SchiUerfcier in Schule u. Haas. 
* Heft 2. 
Baaenaiund, J. 
Komm mit: „Es zwitschert ein Vöglein: Komm ia£t1*V 
f. dreistimm. Frauenchor. Part 8°. Leipäff, Hag 
u.Co, Mk0,15*n. * • ;^. 

Both, Bert ran d. 
Op. 15. Zwei Duette f. Mre a. mittlere Singst, nt Pf te. 
Leipzig, (C. A. Klemm.) 
No, 1. Abendlied: „Die Nacht ist nieder gangen*. 

Mk0,80. * \ 

- 2. Die Kinder des Glücks: arglosen lächeln» 
die Lippen geschürzt". Mk 1,60. ,; ^ 

•cJOtfar, J. 
Schöner Frühling; „Blauer Himmel, klare Lüfte* i 
Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug &€fr. MkO,Ü>*H. 
flohnrirt, Pl. 
Der PostHlon: „Was klingt so hell in meinem 5wrtim* 
f. gem. Chor m. Posthorn (ad Hb.). Part ß . Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,15*n. ? — 

Sebulkea, Hermann. >- 

Op. 78. In der KirgchenbHit , : „DraoBsen am PJaifc W 
der Kirscbenblüf" f. Mannerchor. Päxt.»u,^^Üc 
0,80) 8«. Magdeburg, Heinrichsholen Verl. Mki*4& 
Gp. 81, Wiegenlied: „Eia, po^eia^ m^m Kindchen, »e|llif 
ein!" f. Mänaerchor. Part u. St <Mk<3^ ; ^ .' 
Magdeburg, HeinriQhsaofea Verl, Mkl. -• .^r^-.- 
SobiOi, J. A.B. ;«&: >i: 

Abendlied: „Abend wird es wieder" 1 Ma^newnWÄe^ 
setzt * E. Kabisn. Part u. St <Mk<)^ ^t 
Langensalza, BeyerfcSölme Mk0,50. -^ c 



Meiir^imm4^ Ge^nge nM w^ 4^ne JPitmaforte, 



Sickinger, Heinrich. 
Op. 48« GtockanktäÄge: „Ferne Glocken hör' ich klin- 
gen" f. Mannerchor. Part u. St (Mk 0,60) Magde- 
burg, Heinrichshof en Verl. Mkl. 
Sucher, Friedrich. 
Zu Ena": „Mir istVzu wohl ergangen*" f. gem. Ghor arr. 
v. F. Neu ort. Part u. St (Mk0,60) 8°. Heidelberg, 
Höchstem Mkl. 
Smetana, Friedrich. 
Vier Männerchöre. 8°. Leipzig, Rob. Forberg. 
No.2. Liedesgabe: „Sang ißt aller Herzen Labe* 1 . 
Part. u. St. (Mk0,60) Mkl. 

- 3. Heil dem Helden!: „Heil dem Kämpfer, Heil 

demVoIkeshelden". Part a. St. (Mk 0,60) Mkl. 

- 4. Lob des Landmanns: „Heimlicher Ahnung traut 

nun die Erde**. Part. u. St. (Mk2) Mk3. 
Squire, W. Barclay. 
Ausgewählte Madrigale u. mehrstimm. Gesänge berühm- 
ter Meister des 16— 17. Jahrh. in Part gebracht u. 
m. Vorträgszeichen versehen, gr. 8°. Leipzig, Breit- 
kopf fcHärtel. 
No. 35. V a tt t o r, Thomas, Shepherds and Nymphs 

— „Die ihr mir sonst mit Hirten" f. 2 S., 
A., 2T. u. B. Mk0,50n. 

- 36. Valenzola, Pedro, La Verginella — „Jung- 

frau und Rose" t S., A. 2 T. u. B. Mk 0,5Qn. 

- 39. Farmer, John, „Fair Phyllis I saw sitting 

all alone" — „Schön Phyllis sah ich sitzen 
ganz allein** f. S„ A., T. u. B. MkO,59n. 

- 40. Wext, Giaches de,, „Un jour je m'en allai" 

„Ging durch den FruhlingswakT f. 2 'S., A., 
.T. u. B. Mk0,60n. 

- 42. Utendal, Alex^ „Petite Nymphe folastre" 

— „Reizende Nymphe, mein Leben" f. S., 
A., T. u. B. Mk0,50n. 

Stange, Mai. 
Op. l£l; Fünf Lieder u. Gesänge f. Männerchor. Part 
ä Mk 0,60. St. (a Mk 0,20) ä Mk 0,80. 8°. Berlin, 
Raabe&Plothow Verl. 

No.l. Oktoberiied: „Der Nebel steigt, es fällt das 
Laub". 

- 2. Abend im Walde: „Warm m den weichen 

Wolkendaunen". 

- & Frühling im Wein: „Sonne, Mond und alle 

Sterne*. 

- 4. Heimweh: „Wo die Wälder Wache halten*. 
',:- 5. „Das macht es hat die Nachtigall". 

Op. 128* Vier Lieder f. Männerchor im Volkston aus 
„Juagfriedel der Spielmann" v. Aug. Becker, 8°. 
Berlin, Kaabe&Plothow Verl. 
No. 1. „Wie gut der liebe Gott es meint": Part u. 
^ u. St (ttkl,2G) Mfc ISO* 

- 2. Reiterlied: „Holiah ei! welch' lustig Reiter- 

teben". Part u. St (Mk0,80) Mkl,40. 

- 3; Trompeter lost: „Die Trompet' am Mund". Part 

;; Ä5t.#^Mkl f 4Ö. 

- 4, Spielmanns Wanderlied: „Ein schlampiges Hüt- 

lera". Part. u. St (Mk 0,80) Mk 1,40. 
Op. :Ü28L Sechs Tolkstümliche Lieder f. Männerchor. 
Part a V&QM St # MkO.20) ä Mka«>. 8<>. 
JerlljB, Baabe&Fiothow Verl. 
No.L Am Ammecsee: „Es steht eine Weide am 
^Ämmerjee". y > 

- Ä ' ifeg^ tarn, Tore r,#aä beste Bier im ganzen" 
■.■■":■■' -: ; --"Jfe«t**;''- ' •" -'■■''■.■..' -""■'"' 

>: & „Do Werwend>ch MäJiel^ 
i v- 4 Wenn am Walde die Rosen blüh'n: ^BSs war «in 
^Knabe gezogen*. 
- - G. Vasantenlied; ,yAuf schlampigem Hutlein ein 

;- 0. ^ 



Stiel**, Pant 

0p. §2. Die lustigen Fliegen: „So in die Kreuz und 
Quer" f. S.-Soio u. zweistimm. Chor m. Pfte. Klavier- 
auszug. Mk2,10, Solost 8°. Mk 0,30. Chorst (S.u. 
A.) 8°. Mk0,60. Hameln, Oppenheimer. 
Ätoltaer, Thomas. 

Mehrstimm. Lieder, s.: Meisterwerke deutscher Ton- 
kunst Heft5. 
Sturm, Wilhelm. 

Op. 149. Hoffnung: „Es reden und träumen die Men- 
schen viel" f. gem. Chor. Part 8°. Leipzig,. Hug 
&Co. Mk0,15*n. 
Surl&uly, Ed. 

Vaterlandslied: „Es schimmern stolze Berge" f. Bstimm. 
Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,1 5*n. 
Thieda, Max. 

Op. 76. Des Liedes Heimat: „In des Walde9 heifgen 
Hallen" f. Männerchor. Part u. St (Mk 0,6*0) 8°. 
Baden-Baden, Schmutzer Mk 1,20. 

Op. 78. „Frisch auf zum Rheine!" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk0,60) 8°. Baden-Baden, Schmutzer Mkl,20. 

Op.82. Die Bergfee: „Das Abendglöcklein klinget zu 
Tal*'. Ballade f. Männerchor. Part. u. St (Mk 1,20) 
8 e . Lockwitz i/S., Förster Mk 2,40. 

Op.85. Der letzte Wiking: „Des Nordlichts magische 
Pracht". Ballade f. Männerchor. Part u. St. (Mk 
1,20) 8«. Lockwitz i/S., Forster Mk 2,40. 
Tschircb, Rudolph. 

Frühlingsglaube: ,, Die linden Lüfte sind erwacht" f. 
Männerchor gesetzt v. E. Rabich. Part u. St (Mk 
0,20) 8°. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 0,50. 
Tflrk, C. 

Op. 29. Ueber Sternen wohnt der Friede: „Einsam 
träumend singt im Riede" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk 0,80) 8°. Heidelberg, Hochstein Mk 1,40. 

Op. 36. Heimatsehnen: „Du hebst und senkst dich gleich 
dem Schwan" f. Männerchor. Part u. St. (Mk0,80) 
8*. Heidelberg, Hochstein Mk 1,40. 
TJhlig, B. 

Op. 12. Goldhaar der junge: „Es klang wohl über 
Wälder her" f. Männerchor. Part u. St (Mk0,80) 
8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 2. 
Utendal, Alexander. 

„Reizende Nymphe, mein Leben", Vierstimm. Lied (S., 
A., T. u. b.), französ.-deutsch, in Part, gebracht u. 
hrsg. v. W. Barclay Squire. gr. 8°. Leipzig, Breit- 
kopf &Härtel MkX),50n. 
Valansola, Pedro. 

„Jungfrau und Rose: wie sich beide gleichen". Fünf- 
stimm. Madrigal (S., A., 2 T. u. B.), italien-deutsch, 
in Part gebracht n. hrsg. v. W. Barclay Squire. 
gr. 8°. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 0,50 n. 
Vautar, Thomas. 

Hirten u. Nymphen: „Die ihr mir sonst mit euren 
Hirten und Nymphen*'. Sechsstimm. Madrigal (2S., 
A., 2T. u. B.), engl.-deutsch, in Part gebracht u. 
hrsg> v. W. Barclay S^aire* gr. 8°. Leipzig, Breit- 
kopf & Harte! Mk0,50n. 
Vogt, Arthur. 

Dp, 3. Vom Büblem auf dem Eis: „Gefroren hat es 
heuer" f. Soli, zweistimm. Jugendchor m. Pfte (u. 
erweitertem Text). Khmerauszug. Mk2,50n. 2 St. 
MkO,60iL Offenbach, Andre. 
Voirtx, Heinrich. 

"Op.4. Zwei volkstumliche Männerchore. (No. 1. Mutter- 
sprache: „Muttersprache, Mntterlaut". No. 2. Heimat, 
liebe Heimat: \,15* ist ein armes Wörtchen nur".) 
Part u. St (Mk 0,80) 8«. Montabaur, Kalb Mk 1,80. 

Op. -4» No. 1. Muttersprache: „Muttersprache, Mutter- 
laüi" i 2 Singst hl Pfte (ad iib.). Part Mk0,60. 
St a lik0,10; llentabaur, Kalb.- 

9* 



— 68 — 
Einstimmige Chöre; Theatralische Musik. 



Vouts, Heinrich. 
Op. 6. Deutschland, mein Vaterland!: „Wo fest im 
Wettertosen". 8°. Hannover, Nagel Sort. 
Ausg. a) f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80n.) 
Mk 1,40 n. 
b) f. einstimm Chor m. 8- u. 4 stimm. 
Schlua« u. Pf te. (Org. sowie 3 od. 4 V., 
od. Streichquintett ad üb.) Part. u. Chorst. 
(Mkln.) Mk3n. 
Op. 10. Wanderlied: „Wir wandern und wallen. Mon- 
tabaur, Kalb. 

Ausg. a) f. 1 (od. 2) Singst, m. Pfte. Part. Mk 0,60. 
St. a Mk0,15. 
- b) f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8». 
Mk 1,20. 
Wagenblass, Wilhelm. 
Op. 160. Und war' der Wein auch noch so gut: „Vorbei 
ist's nun mit Schnee und Eis" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 
Op. 161, Mein Glück! — ich hab es selbst verscherzt: 
„Allein und freudlos! voll Verlangen" f. Mäunerchor. 
Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 
Walter, Karl. 

Deutsches Flottenlied: „Breit* aus die stolzen Schwingen" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Montabaur, 
Kalb Mk 1,80. 
„Schön ist die Jugend bei frohen Zeiten". Nassauisches 
Volkslied f. Mannerchor bearb. Part. u. St. (Mk0,60) 
8«. Montabaur, Kalb Mk 1,20. 
Wiegenlied: „Schlaf, mein Kindchen, schlaf ein, schliess 
zu 4 ' nach einer Volksweise f. A„ T., Bar. u. B. bearb. 
Part. 8°. Montabaur, Kalb Mk 0,25. . 
Weber, B. A. 
Der Schütz, f. Kinderchor, s. : Rabich, E., Zur Schiller- 
feier in Schule u. Haus. Heft 2. 
Weber, C. M. v. 

Op. 42. No. 1. Schwertlied: „Du Schwert an meiner 
Linken" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. 
Offenbach, Andre Mk 0,80. 
Wengert, Julius, 
Op. 55. Fünf Männerchöre. 8°. Magdeburg, Heinrichs- 
hofen Verl. 

No. 3. Der Scheidetrunk: „Reich' mir zum Abschied 
noch ein Glas". Part. u. St. (Mk 0,80) Mkl,40. 

- 4. Die Piraten: „Schwarz wie die Nacht hangen 

die Wolken nieder*'. Part. u. St. (Mk 0,80) 
Mkl,40. 

- 5. Tnd drüber sang die Nachtigall: „Einst sassen 

wir zur Rosenzeit". Part. u. St. (Mk 0,80) 
Mk 1,20. 

Burschensang: „Lacht nicht, wenn ich den Löwenzahn" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) Heidelberg, 
Hochstein Mk 1,80. 
Wert, Giaches de. 

„Ging durch den Frühlingswald". Fünfstimm. Lied (2 S„ 
A., T. u. B.), französ.-deutsch, in Part, gebracht u. 
hrsg. v. W. Barclav Squire. gr. 8°. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel Mk0.50n. 
Wilhelm, Carl. 

Op. 19. Das ganze Herz dem Vaterland: „Nun lasst uns 
hoch die Becher heben" f. Männerchor gesetzt v. 
E. Rabich. Part. u. St. (Mk 0,20) 8°. Langen- 
salza, Beyer & Söhne Mk 0,50. 

Op. 26. No. 1. Frühlingszeit: „Wenn der Frühling auf 
die Berge steigt" t Männerchor. Part u. St (Mk 
? 40) 8". Offenbach, Andre Mk0,80. 

Hoffen u. Harren: „Mein Schatz hat mich verlassen" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. Offenbach. 
Andre" Mk0,80. 

Scheiden: „Mag auch heiss das Scheiden brennen" f. 
Männerchor gesetzt v. E. Rabich. Part u. St. (Mk 
0,20) 8°. Langensalza, Beyer & Söhne Mk0,50. 



Winkler, Max. 

Op. 24. Schwert u. Kelle. Festklänge f. Gustav Ädolph- 
u. evangel. Bundesfeiern L Männerchor. (No. 1. Bundes- 
lied: „Fest das Auge, treu das Herze". No. 2. Ost- 
märkische Kunde: „Was hör' ich für ein Grollen".) 
Part. u. St. (Mk0,40) Langensalza, Beyer & Söhne 
Mk 1,15. 
Wohlfahrt, Franz 0. G. 
Op. 1. „Früh morgens zieh'n wir aus" f. vierstimm. 
Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug& Co. Mk0,15*n. 
Wohlgenmth, G. 
Op. 14. „Wie könnt* ich dein vergessen 44 f. Männerchor. 
Part. u. St (Mk0,60) 8°. Baden-Baden, Schmutzer 
Mk 1,20. 
Zahn, Chr. Jac. 
Reiterlied f. gem. Chor, s.: Rabich, E., Zur Schiller- 
feier in Schule u. Haus. Heft 1. 
Zelter, K. F. 
Der Augenblick, f. Kinderst, s.: Rabich, E„ Zur 
Schillerfeier in Schule u. Haus. Heft 2. 
Zenger, Max. 
Op. 84. Vier Lieder f. vierstimm, gem. Chor. (No. 1. 
Baldur-Hymne: „Wenn Baidur einzieht in die Welt". 
No. 2. In der Barke: „Langsam treibt die kleine 
Barke". No. 3. Waldes Dom: „Die hohen, schlanken 
Buchen ragen". No. 4. Milde Nacht: „Milde Nacht, 
o senke nieder".) Part. u. St (Mk 0,80) Langen- 
salza, Beyer & Söhne Mk2,30. 
Zwyssig, P. Alb. 
Sonntagsfeier: „Sei gegrüsst, du bunte Flur" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Montabaur, Kalb 
Mk 1,20. 

Einstimmige Chöre. 

Braun, A. 

„Hoch, Pius, hoch! So ruft von Land zu Lande". Hymne 
f. einstimm. Gesang m. Pfte. (Blechmusik ad üb.) 
Klavierpart gr, 8°. Regensburg, Pustet Mk0,20n. 
(12 Exempl. Mk l,80n.) 
Schwarzlose, Otto. 

Op. 153. Weihnachts-Konzert f. Pfte m. Gesang u. V. 
(Kinderinstrum. u. Schlagzeug ad lib.) Part. u. St. 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk 5. 
VontE, Heinrich. 

Op. 6b. Deutschland, mein Vaterland: „Wo fest im 
Wettertosen" f. einstimm. Chor m. 3- u. 4 stimm. 
Schluss u. Pfte. (Org. sowie 3 od. 4 V., od. Streich- 
quintett ad lib.) Part. Mk 2n. Instrum.-St. ä Mk 025,n. 
Orgelst Mk0,50n. Chorst. ä Mk0,25n. 8°. Hanno- 
ver, Nagel Sort. 

Theatralische Musik. 

Adam, Alexander. 
Op. 47. Jos Fritz. (Aus den Bauernkriegen.) Dichtung 
f. Solost, Chor u. Orch. Klavierauszug. Mk 10*n. 
Chorst. (S., A., T„ B.) 8<>. Mk6*n. Stuttgart, 
Feuchtinger. 
d' Albert, Eugen. 
Tragaldabas. Komische Oper. Vollständ. Klavierauszug 
v. Egon Pollak. Mainz, Schott Mkl2*n. 
Bert6, Heinrich. 
Der schöne Gardist. Operette. Wien, Karezag & Wallner. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
Lied der Juanita: „Der Mann meiner Wahl". Mkl,60. 
Lied des Tonio: „O singe, du Lerche mein!" Mkl,50. 
Lied des Pedro: „Nimm dir ein Weibchen !* Mkl,50. 
Burg, E. 
Das musikalische Hotelpersonal od. Die Gründung der 
Hanskapelle. Humoreske f. V., Via, Fl., Tuba, gr. 
Trommel m. Gesang. (Pfte ad lib.) Stimmen. Hanno- 
ver, Oertel Mk3*n. 



— 69 — 
Mehrst. Gesänge mit verbind. Deklamation. Gesänge, Couplets mit Pfte. etc. 



Danican-Fhilidar, Francois Andre\ 
Anette: „Jedes Mädchens Wünsch* erblicken" aus der 
Oper „Le Soldat Magicien" f. 1 Singst, m. Pfte, 
französ.-deutsch, hrsg. v. Otto Schmid. Langen- 
salza, Beyer & Sohne Mk 0,75. 
Eysler, Edmund. 
Das Fest auf dem Mars. Operette. Wien, Chmel, 
Daraus f. 1 Singst, m. Pfte: 
Grüne Auen — fesche Frauen: „Ihr Leut'ln hört's 

zur". Walzerlied. Mk 1,50. 
Ich suche Männer: „Da alle Planeten schon längst 
überfüllt". Mkl,50. 
Goldmark, Carl. 
Ein Wintermärchen. Oper. Wien, Karezag & Wallner. 
Daraus f. 1' Singst, m. Pfte: 
Lied des Leontes: „Seid taub ihr meinen Bitten". 

Mk 1,50. 
Lied des Polixenes: „0 Menschenglück, du gleichst 

der schwanken Blüte!" Mk 1,50. 
Wiegenliedchen: „Eia popeia. Schlaf, Goldchen, schlaf". 
Mk 1,50. 
Hamann, Ludwig. 
Mampe-Walzer: „Ging mir wieder alles quer" f. 1 Singst, 
m. Pfte aus dem Singspiel „Nur die Ruhe macht's". 
Stargard i/P., Prange Mk In. 
Kumperdinck, Engelbert 
Vollständige Musik zu W. Shakespeares „Was ihr 
wollt". Klavierauszug m. deutsch-engl. Text. Leipzig, 
M. Brockhaus Mk6*n. 

Daraus f. 1 Singst, m. Pfte (Harfe od. Guitarre). 
Narrenlieder. (No. 1. Ständchen: „O Liebchen mein, 
sag' an". No. 2. „Komm herbei, Tod, und versenk' 
in Zypressen den Leib". No. 3. He, Hänschen, liebes 
Hänschen". No. 4. „Ich bin fort, Herr!" No. 5. 
„Als ich ein winziges Bübchen war". [Epilog.]) Mk3n. 
Husska, Eugen v. 
Prinz Bob. Operette. Klavierauszug. Wien, Bdrd & 
Bruder Mk lOn. 
Laszky, A. B61a. 
Amor im Panoptikum. Ein Puppenspiel. Klavierauszug. 
Wien, Bärd & Bruder Mk 3 n. 
Meienreia, Richard. 
Katzenmusik: „Kätzchen, klein, Kätzchen fein". Humo- 
ristisches Duett m.Pfte. Hameln Oppenheimer Mkl,50. 
Maler u. Mädchen: „Mein Liebster ist hinaus". Duo- 
scene m. Pfte. Hameln, Oppenheimer Mk 1,50. 
Paasch, Wilhelm. 
Gaunerstreiche. Komische Oper. Klavierauszug. Char- 
lottenburg, Selbstverl. Mk 10*n. 
Leila. Romantische Oper. Klavierauszug. Charlotten- 
burg, Selbstverl. Mk 7,50*n. 
Philidor, Francois Andre, s.: Danican-Thilidor. 
Karmani), Rudolf. 
Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Cranz. 
Daraus f. 1 Singst, m. Pfte: 
No. 3. Lied des Jacobson: „Von allen Branchen, die 
es gibt". Mk 1,20. 
6. Lied: „Ich bin die kleine, schnelle, geschickte 
Tippmamselle". Mk 1,20. 

- 10. Lied: „Ja Kleider machen Leut'". Mk 1. 

- 13. Lied: „Finster is's: „Als Gott die Welt er- 

schaffen hat". Mk 1. 

- 16. Trommellied: „Ja das Trommeln". Mk L 
Reinhardt, Heinrich. 

Das Mädchen für Alles. Operette. Leipzig, Bosworth&Co. 
Daraus einzeln f. Gesang m. Pfte: 
No. 1. Lied: „Das ist das Mädchen für Alles" f. 1 St. 
Mk 1,60. 

- 3. Walzerlied: „Liebesfeuer heimlich glüht" f. 1 St. 

Mkl,50. 

- 4. Auftrittslied Hegermanns: „Ich bin riesig mu- 

sikalisch". Mkl,50. 



Reinhardt, Heinrich. 

No. 5. Duett: „Den Männern darf trauen man nicht". 
Mk 1,50. 
Stieber, Paul. 
Op. 61. Regen u. Sonnenschein: „Jemineh! was ist 
das für ein Regen". Eine heitere Scene f. zweistimm. 
Frauenchor m. Pfte. Klavierauszug u. St. (8°. Mkl) 
Hameln, Oppenheimer Mk 4. 
Wagner, Richard. 
Lohengrins Ankunft: „Nun sei bedankt, mein lieber 
Schwan" aus „Lohengrin" f. 1 mittlere Singst, m. 
Pfte, deutsch-engl. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mkl. 
Eiehrer, C. M. 

Ein tolles Mädel. Vaudeville-Operette. Vollständ. Kla- 
vierauszug. Leipzig, Weinberger Mk8n. 

Mehrstimmige Gesänge mit verbindender 
Deklamation. Melodramen. 

Bröll, Heinrich. 
Op. 12. Des Gesanges Jubeltag. Festspiel f. B.-Solo, 
Männerchor u. Pfte m. verbind. Deklamation. Klavier- 
auszug u. St. Leipzig, C. F. Teich Mk 4. 
Heydrich, Arno. 

Das Lied von der Glocke v. Fr. v. Schiller. Melodram 
m. Pfte u. Harm, (ad lib.) Offenbach, Andre Mkl,60. 

Lieder für eine Singstimme mit Orchester. 

Abt, Franz. 

Op. 137. No. 2. Gute Nacht, du mein herziges Kind: 
„AH' Abend, bevor ich zur Ruhe geh ru f. S. (od. T.) 
m. Orch. (Es). Orch.-St. Offenbach, Andre Mkl,50n. 
Op. 213. No. 3. Schlaf wohl, du süsser Engel du!: 
„Rings Stille herrscht" f. S. (od. T.) m. Orch. (Es.) 
Orch.-St. Offenbach, Andre Mk 1,50 n. 
Balakirew, M. 
Der Traum: „Träumt' mir ein Mägdlein jüngst" f. T. m. 
Orch. u. Pfte, russ.-deutsch-französ. Part gr. 8°. 
Moßkau, Gutheil Mk2,20*n. 
Schillings, Max. 
Op. 22. Glockenlieder. Vier Gedichte f. 1 Singst, m. 
Orch. (od. Pfte.) Leipzig, Rob. Forberg. 

Ausgabe m. Orch.: 
Heft 1. (No. 1. Die Frühlingsglocke: „Kein Ende däm- 
merte der schwarzen Fiebernacht". No. 2. 
Die Nachzügler: „Sind jetzt die Töne sämt- 
lich wieder da?") Part. Mk4,o0n. Orch.-St. 
Mk 7,50n. 
- 2. (No. 3. Ein Bildeben: „Den Rain hinauf, mit 
trotzigem Alarm". No. 4. Mittagskönig u. 
Glockenherzog: „In weitem Bogen Öffnet sich 
des Waldes Tor".) Part. Mk4,50n. OrcL-St. 
Mk9n. 



Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen mit Pianoforte. 

Ambro«, Maximilian v. 
Op. 49* Zwei Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Mün- 
chen, Lewy. 

No. 1. Im Walde: „Einsam schreit' ich durch den 
Wald". Mk 1,50. 
- 2. Der Traum: „Es war ein niedlich Zeiselein". 
Mk 1,20. 
Aadreae, Volk mar. 
Op. 12* Vier Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Hug & Co. 

No. 1. Mond am Tage: „Wie ein leichtes Wölkchen 
Bchwebt". Mk 0,80. 






Gesänge, .Couplets und humoristische Soloszenen mit Pianoforte. 



Andre»«, Volkmar. 

No. 2. Alte Schweizer: „Sie kommen mit dröhnenden 
Schritten". Mk 1,20. 

- 3. Der Schmied: „Singend saust mein Hammer 

auf das Eisen". Mk 1,20. 

- 4. „Du bist ein Kind und sollst es ewig bleiben". 

Mk 1,20. 
Arend, Max. 
Entschluss: „Sie kommt in diese stillen Gründe" f. T. m. 

Pfte. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1. 
Verratene Liebe: „Da nachts wir uns küs9ten, o Mäd- 
chen" f. 1 Singst, m. Pfte. Langensalza, Bever & 
Söhne Mk 0,50. 
Balthasar, Karl. 

Op. 11. Pietas: „Nein! keine Blume pflücke ich von 
deinem Grab" f. 1 Singst, m. Pfte.' Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 0,60. 
Bastyr, Hans. 
Heinerich! wie riech'ste nach Benzin!: „Wer heutzutag 
will nobel sein". Couplet f, 1 Singst, m. Pfte. Lock- 
witz i/S„ Förster Mk 1,20. 
Behm, Eduard. 

Wiegenlied: „Schlafe, mein Kindchen, schlafe ein! Durch 
das Fenster sacht" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, 
Raabe & Plothow Verl. Mk l,20n. 
Bocquet, Roland. 
Op. 5. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
New York, G. Schirmer. 

No. 1. Herdglück: „Das Glück weht zwei zusammen". 
Mk 1,60. 

- 2. Morgengang: „Ich geh' auf stillen Wegen". 

Mk2. 

- 3. ^Sicheres Glück: „Es dunkelt schon. Im Felde 

neigt sich". Mk 2. 

- 4. An den Mond: „Füllest wieder Busch und 

Tal" f. Bar. (od. B.) Mk 3. 

- 5. Ellen: „Mein armer Kopf lag still". Mk2. 
Brüll, Ignaz. 

Op. 100. Drei Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Langen- 
salza, Beyer & Söhne. 

No. 1. Beim Feste: „0 füllt die Pokale mit cyprischem 
Wein" hoch — mittel, ä Mk 1. 

- 2. Ich glaub', lieber Schatz: „Unter den blähen- 

den Linden" f. MS. Mk 0,75. 

- 3. Letzte Worte: „Geliebte, wenn mein Geist 

geschieden" hoch — tief, ä Mk 0,75. 
Clarck, Fr. 
Wächterlied: „Wenn durch die zarten Blätter" 1 1 Singst, 
m. Pfte. Hannover, Bachmann Mk 0,80. 
Crom«, Fritz. 
Op. 4. Sechs Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte, dänisch- 
deutsch. (No. 1. Zwei die einander lieben: „Nun 
spriessen in allen Klüften". No. 2. „Das beste in 
der ganzen Welt". No.3. Frühlingslied: „Mit leichtem 
Schritte Mimi schwebt durch die Flur". No. 4. „Das 
Glück zwischen zwei Menschen". No. 5. „'s ist der 
Lerchen Zeit". No. 6. Epheu: - „Epheu hat nicht 
Blumen".) Leipzig, W. Hansen Mk2,50. 
Bahn, Felix. 

Deutsche Abwehr: „Dies Land, das weiland uns're 
Ahnen" i 1 Singst, m, Pfte. Glogau, Flemming 
Mk0,40. 
Beichmann, Paul. 
Der Wahrsager: „Strömt herbei, ihr Völkerscharen, ob 
ihr arm seid oder reich". Soloscene m. Pfte. Heidel- 
berg, Hochstein Mk 2. 
Dolega-Kavüsiski, Lucjan. 
Op. 4. Arbeitslieder f. 1 Singst m. Pfte. Berlin, Verlag 
Dreililien. 

4. Abteil.: 12 häusliche Lieder, ä Mk0,90n.: 
cplt Mk3n. 



Dolega-Xamieäski, Lucjan. 

No. 37. Melklied: „Mu, mu liebe Kuh«. 

- 38. Beim Aufwaschen: „Klappert im Schaffe das 

schmutzige Gerät". 

- 39. Beim Buttern zu singen: ^Schlag* die Butter 

fest". 

- 40. Beim Geflügelfüttern: „Kommet, ihr Gluckend 

- 4L Beim Kochen: „Wie brodelt mein Süppchen". 

- 42. Beim Mahlen auf der Schrotmühle: „Es poltert 

mein Mahlstein". 

- 43. Beim Brotbacken: „Das duftet so wohlig im 

ganzen Haua". 

- 44. Nählied: „Nähen und flicken". 

- 45. Beim Scheuern zu singen: „Schurre, Stübel. 

musst sauber sein". 

- 46. Spinnerlied: „Schnurre Rädchen, spinne Mäd- 

chen". 

- 47. Die Wäscherin singt: „Es weht ein Wind den 

Fluss entlang". 

- 48. Wiegenlied: „Schlafe, Kindlein, süsse. 
Pilke, Max. 

Op. 108. No.2. Steht ein Haus im Grün gebaut: „Strassen 
hin und Strassen her" f. 1 Singst, in. Pfte, deutsch- 
engl. Leipzig, Bosworth&Co. Mkl,20. 
Fischer, Fritz. 

Tage der Jugend: „Gedenkst du noch der schönen 
Frühlingszeit" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Fritz 
Fischer Mk 1. 
's war zur Frühlingszeit: „Als ich ein Backfisch noch 
ganz unerfahren". Chanson f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Fritz Fischer Mk 1,20. 
Foerster, Jos. B. 
Op. 53* Lieder der Sehnsucht. 6 Lieder f. 1 Singst, m. 
Pfte. Langensalza, Beyer & Söhne. 
Heft 1. (No. 1. Am Herde: „Am Abend bin ich heim- 
gekommen". No. 2. Lied: „Liebster! Nur dich 
seh'n, dich hören". No.3. Mein ti. dein: „Wie 
berührt mich wundersam".) Mkl. 
Geldstet jun„ Leopold. 
Kobi Salzer (Commis-voyageur): „Sie seh'n, ich bitte 
sehr" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1,50. 
Kadley, Henry. 

Op. 50, Zwei Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pfte, deutsch- 
engl. New York, Schirmer ä Mk 2,40. 
No. 1. Mondlicht: „Wonach verlangst du, quälende 
Seele". 

- 2. „Ei-lu-li, mein Herz, mein Sinn". 
Hiess, Karl. 

Guck einmal hin! Guck einmal her!: „An der Donau 
schönem Strand" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Chmel 
Mkl,50. 
Hirsch, Carl. 

Op. 151. Volkslied': „Gib mir dein Herze" f. 1 Singst. 
m. Pfte. Langensalza, Beyer & Sohne Mk0,50. 
Hirschfeld, Hermann. 

Op.27. Drei Lieder f. 1 Singst, bl Pfte. (No. 1. Stu- 
denten Abschied: „Ade, mein Musenst&dtchen*. No.2. 
Wiegenlied: „Schlafe, mein Engelein du". No,3. „Im 
Grase taut's, die Blumen träumen".) Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 1,20. . 

Kollaender, Victor. 

Die Jagd nach dem Glück in der Liebe!: „Einstmals ein 
grosser Nimrod war ich" f. 1 Singst m. Pite* Leipzig, 
Kahnt Nach! Mk lySO. 

Im FamUienbad: „Im Seebad promeniert' ich 'mal" f 
1 Singst, m. Pfte Mkl,80. 

Waldvögelein: „Waldvögel ein, wie klar und rein* l 
1 Singst, m. Pfte. Offenbach, Andre Mk 130. 



Ctes&nge, Couplets und humoristische SolöBzenen mit Pianoforte. 



J&rnefelt, Armas. 
Dämmerung: „Wenn hinterm dunkeln Gebirg erlischt" 
f. 1 Singst, hl Pfte. (Beilage zur Neuen Musik- 
Zeitung, 1908, No. 9.) Stuttgart, GrüningerMk0,40*n. 
Jullien, P. 
Op. 64. Gon Amore: „Avec Amour on se donne un beau 
Soir a . Valse lente p. 1 Voix av. Piano. Brüssel, 
Schott Mk 1,50. 
Kamm, F. 
„Es war ein Knabe gezogen" f. 1 Singst, m. Pftebegltg 
versehen v. EugcnZüst. Leipzig, Hug & Co. Mk0,60. 
Earg-Elert, Sigfrid. 
Op. 40. No. 2b. Elternstolz: „Mein Kindchen ist fein" 

f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. Berlin, Simon Mk 1,20. 
Op. 56b- Zehn Epigramme v. Lessing f. 1 tiefe Singst, 
m. Pfte. Berlin, Simon. 
No. 5. Geschwind: „Der Neid, o Kind". Mk 0,80. 

- 6. An den Genuss: „So bringst du mich um meine 

Liebe". Mk0,80. 

- 7. Aus dem Spanischen: „Gestern liebt' ich, heute 

leid' ich". Mk0,80. 
- - 8. Ein Unterschied: „Wenn ich, Augenlust zu 

finden". Mk 0,80. 
Op.63. No.ö. Badendes Mädchen: „Hinter wilden Rosen-» 
büschen" f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Berlin, Simon 
Mk 1,30. 
ganffmann, Fritz. 

Op. 46. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Magdeburg, 
Hemrichshofen Verl. 

No. 1. Erde: „Die Bäume rauschen, Sonnenstrahlen 
geh'n". Mk 1,20. 

- 2. Auf dem Kirchhof: „Ueber den Kirchhof bin 

ich gegangen". Mk 1. 

- 3. Maien: „Vor jedem Haus, vor jedem Tor". 

Mk 1,20. 

- 4. Stumme Stürme: „Stumme Stürme in tiefer 

Nacht". Mk 1. 

- 5. Glück: „0 glühend überblühter Wunderbaum". 

Mk 1,20. 
Koppehele, Käthe. 

Op. 8. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
Leipzig, (Pabst) ä Mk 1. 
No. 1. „Was kann die Blume denn dafür?" 

- 2. „Und als ich stand am rauschenden Strom". 
Op. IS. Vier Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte, 

deutsch-engl. (No. 1. Heimreise: „Wie welke Leiden 
ruhen müde". No. 2L „Der Weg war schön". No. 3. 
Blumen: „Morgens früh mit frischen Blumen". No. 4. 
„Lass deine Laute klingen".) Leipzig, (Pabst) Mkl,80. 
Krakauer, A 1 e xa n der. 

Ackerlied: „Ein Acker ist die ganze Welt" f. 1 Singst 
m. Pfte. Wien, Doblinger Mk 1,50. 
Krause, Emil. 
Op. 166, No. 1. Traum im Walde: „Abendfrieden rings 
im Walde" f. 1 Singst, m. Pfte. Langensalza, Beyer 
& Sohne Mk 0,50. 
Zronegger, Rudolf. 
Op. 71. Jetzt wird's g*müatlich!: „Früah hat gewiss, da 
in Wean". Jux-Marsch f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Mück Mk 1,S0. 
XAsafey, A. B61&. 
Eepertoife der Hölle f. 1 Singst, m. Pf te. Cabaret- 
Serie No. 15— 23. Wien, B£rd & Bruder ä Mk 1,50 n. 
No. 15. Divan u. Himmelbett: „Ein Di van und ein 
Himmelbett". 

- 16. Mathilde: „Als Mathilde sich 'nen Liebsten 

nahm". 

- 17. Die Gouvernante: „Man hatte jungst sie 

engagiert". 

- 18,- On est jamais le premier: „Schon als ich war 

im Nonnenkloster". 



I*asmky, A. B6ia. 

No. 19. Nach dem Balle: „Ich bin so feurig und voll 
Glut". 

• 20. Auto u. Equipage: „Einst stand bei einem 

Balllokal". 

- 21. Wohltätigkeit: „Wo immer es auch galt zu 

stillen". 

- 22. „Im Hotel zur blauen Rose". 

* 23. Klein Eischen u. die Viere: „Es war einmal 

ein Leutenant". 
Major, Julius J. 

Op. 66* Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-ungar. 
(No. 1. Vergessen: „Ich ruhe ja schon in einer Gruft". 
No.2. „Hab' einen Traum begraben",) Budapest, Me>y 
Mk3n. 

Op. 61. Nach dem Strike: „Wir schweigen schon: Ihr 
habt gewonnen" f. 1 Männerst. m. Pfte, deutsch- 
ungar. Budapest, M6ry Mk2n. 
Kaschercmi, Angel o. 

Spring Serenade: „Verdant hills softly glowing" — 
„Verdi prati d'Aprile" f. 1 Singst, m. Pfte, engl.- 
ital. Ausg. in F, As, B. Leipzig, Bosworth&Co. 
ä Mk 1,50. 
Xeienreis, Richard. 

Dein Ebenbild: „Wie schade, der Karton ist viel zu 
klein". Humoristische Gesangscene m. Pfte f. 1 Herrn. 
Hameln, Oppenheim er Mk 2,50. 

Karneval: „Flöten und Geigen erklingen". Gesang- 
scene m. Pfte f. 1 Herrn. Hameln, Oppenheimer 
Mk 1,50. 
Merkel, Willy. 

Op. 7. Welt, du bist so wunderschön: „Nun bricht 
aus allen Zweigen" f. 1 hohe — mittlere — tiefe 
Singst, m. Pfte. Berlin, Raabe & Plothow Verl. ä 
Mk 1,20 n. 

Op. 9. Drei Lieder f. 1 Frauenst. m. Pfte. Berlin, 
Raabe & Plothow Verl. 

No. 1. Weltvergessen: „Mir pocht's in den Schläfen". 
Mkl,20n. 

- 2. Minneglück: „Ich dacht', du hätt'st mich ganz 

vergessen". Mk In. 

- 3. Verlassen: „Lange, bange, schlimme Wochen". 

Mkln. 
Jffaumann, Otto. 

Op. 3. Vier Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Magde- 
burg, Heinrichshof en Verl. 

No. 1. Zuversicht: „Die Linke um deinen jungen 
Leib". Mk 1,20. 

- 2. Das Nest. „Heute in tiefem Busch versteckt". 

Mk 1,20. 

- 3. Es naht der Herbst: „Nun hüte das Herz". Mkl. 

- 4. Das Totenvöglein: „Ein Vöglein singt um 

Mitternacht". Mk0,80. 
Op. 5. Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Verlag 

Dreililien. 

No. 1. Hans der Schuster: „Nun war der Mai ge- 
kommen". Mk 1,80 n. 

- 2. Erfüllung: „Nun bist du ganz mein eigen". 

Mkl,20n. 

- 3. Sturmbange Nacht: „Eine Nacht, eine sturm- 

bange Nacht". Mkl,20n. 

- 4. „Schon fleissig, lieber Goldschmied?" Mk l,20n. 
Op. 7. Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Verlag 

Dreililien cplt Mk3n. 

No. 1. Die Spinnerin: „Gleite, Faden, gleite". Mk l,20n. 

- 2. Der Bauer: „Sense blink, Sense blank". Mk0,90n. 

- 3. Die Näherin: „Fliege, Nadel, fliege". Mk l,20n. 

- 4 Der Schmied: „Glühe, Eisen, glühe". Mk l,20n. 
Op. 8. Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Verlag 

Dreililien. 

No. 1. Heilige Nacht: „Vor unserm Kammerfenster 
steht". Mkl,20n. 



— 72 — 
Gesänge, Couplets wnd humoristische Soloszenen mit Picvuof&rte. 



Naumann, Otto. 

No. 2. An der Wiege: „Huse, brumsuse, wie sauset 
der Wind". Mk l,20n. 

- 3. Altes Lied: „Hinterm Busch harrt die liebe 

Lust". Mkl,20n. 

- 4. Sonne u. Kind: „Sitzt das Kindlein ganz allein". 

Mkl,50n. ' 

- 5. Der Regen singt: „Die Wolke ist mein Mütter- 

lein". Mkl,20n. 

- 6. Regenhusch im Frühjahr: „Policker, polacker, 

wer läuft dort über den Acker". Mk l,20n. 
Noxen, Heinrich 0. 
Op. 25. Drei Lieder f. Bar. m. Pfte. Leipzig, Rob. 
Forberg a Mk 1,50. 
No. 1. Frage: „Bist du die geahnte Stimme" 

- 2. Menschenlos: „In Nacht empfangen und in 

Nacht geboren". 

- 3. Die Laterne: „Als ich heut' im Hufnerhaus". 
Overeem, Mario van. 

Blumentraum: „Eine Blume sah ich jüngst im Traum" f. 
1 Singst, m. Pfte, französ.-deutsch. Brüssel, Schott Mkl. 
Pfleger, Karl. 

Kindergartenlieder. Sehr leichte Kinderlieder m. ein- 
facher Pfte- od. Harm. -Begleitung f. Kindergärten, 
Schule u. Familie. Mit einem Vorwort v. Alois 
F e 1 1 n e r. gr. 8°. Wien, Pichler's Wwe & Sohn Mk 3*n. 
Rabich, K. 

Zur Schillerfeier in Schule u. Haus. Heft 3. Zürn- 
st eeg, J. R., Johanna's Abschied: „Lebt wohl, ihr 
Berge" f. 1 Singst, m. Pfte. Langensalza, Beyer & 
Söhne Mk 0,40. 
Reger, Max. 
Op. 79< Kompositionen f. 1 Singst, m. Pfte. 3 Hefte. 
Langensalza, Beyer & Söhne ä Mkl. 
Heft 1. Zwei Lieder. (No. 1. Abend: „Es blüht um 
mich des Abends Stille". No. 2. „Um Mitter- 
nacht blühen die Blumen".) 

- 2. Drei Lieder. (No. 3. Volkslied: „Wenn Gott 

es hätt* gewollt". No. 4. Friede: „Tief im 
Talgrund über'm Bach". No: 5. „Auf mond- 
beschienenen Wegen".) 

- 3. Drei Lieder. (No. 6. Die Glocke des Glücks: 

..Viele Glocken hör' ich läuten". No. 7. Er- 
innerung: „Eine stille Melodie". No. 8. Züge: 
„Jüngst lasest du, ich merkt' es wohl".) 
Reutter, Otto. 

Vorträge f. 1 Singst, m. Pfte. No. 195. Herr „Block" aus 
dem Reichstage: „Guten Abend, meine Damen". Ge- 
sangs-Potpourri. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Richter, Eduard. 

Op. 7. „Schliesse mir die Augen beide" f. 1 Singst, m. 

Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 0,60. 
Op. 8. No. 1. Herzensglut: „Ich liebe dich schranken- 
los" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mkl. 
Riegel, Fr. 

Op. 3. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Vineta: 
„Aus des Meeres tiefem Grunde". No. 2. „Wenn sich 
zwei Herzen scheiden".) Langensalza, Beyer & Söhne 
Mk 0,75. 
Roth, Bertrand. 
Op. 14. Drei Gesänge f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Leip- 
zig, (C. A. Klemm) ä Mk0,80. 
No. 1. Stimme der Nacht: „Es klagt im Dunkeln 
irgendwo". 

- 2. Das grosse Karussell: „Im Himmel ist ein 

Karussell". 

- 3. Wenn du nur wolltest!: „Ich bin eine Harfe". 
Rothstein, James. 

Op. 33. Dein Bild: „Dein Bild wiegt mich in Schlummer" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Langensalza, Bever& Söhne 
Mk 0.75. 



Rothetein, James. 
Op. S& Drei Lieder l 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Abend- 
segen: „Das ist des Abends Segen". No. 2. Glückes 
genug: „Wenn sanft du mir im Arme schliefst". 
No. 3. Spielerei: „Blaue Veilchen halt' ich hier".) 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk 1. 
Rummel, Walter Morse. 
Das Pfeifferlein: „Rosig im Sonnenschein" f. 1 hohe Singst, 
m. Pfte., deutsch-engl. New York, Schirmer Mk 2,40. 
Schillings, Max. 
Op. 22. Glockenlieder. Vier Gedichte f. 1 Singst, m. 
Orch. (od. Pfte.) Leipzig, Rob. Forberg. 

Ausg. m. Pfte. No. 1—4. ä Mk 1,50. 
No. 1. Die Frühglocke: „Kein Ende dämmerte der 
schwarzen Fiebernacht". 

- 2. Die Nachzügler: „Sind jetzt die Töne sämtlich 

wieder da?" 

- 3. Ein Bildchen: „Den Rain hinauf, mit trotzigem 

Alarm". 

- 4. Mittagskönig u. Glockenherzog: „In weitem 

Bogen öffnet sich des Waldes Tor". 
Schindler, Kurt. 

Op. 8. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
New York, Schirmer. 

No. 1. Vöglein Schwermut: „Ein schwarzes Vöglein 
fliegt über die Welt" f. hohe (od. mittlere) St. 
Mk 2,40. 

- 2. Das alte Bergmannslied: „Mir kommt ein altes 

Bergmannslied zu Sinn" f. hohe St. Mk2. 

- 3. Erfülltes Schweigen: „Kämmst du dir in Duft 

und Dunkel" f. mittlere St. Mk2,40. 
Op. 9. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
New York, Schirmer. 
No. 1. Eine Legende: „Ich furcht' nit Gespenster" 

f. hohe St. Mk3. 

- 2. Blauaeuglein: „Mir glänzen die Augen" f. hohe 

St. Mk2,40. 

- 3. -Das stolze Mädchen: „Singt mein Schatz wie 

ein Fink" f. mittlere St. Mk2,40. 

- 4. Die Eigensinnige: „Die Lor' sitzt im Garten" 

f. hohe St. Mk2,40. 

- 5. Das verschlossene Gärtlein: „Das Gärtlein dicht 

verschlossen" f. hohe — f. mittlere St. ä Mk 2. 
Schmid, Otto. 

Altschottisches Wiegenlied: „Mein Kind, mein armes 
Kind, schlaf ein" f. 1 Singst, m. Pfte. Langensalza, 
Beyer & Söhne Mk 0,50. 
Chanson (altfranzösisch): „Liebe Schwestern, wir glei- 
chen den Rosen" f. 1 Singst, m. Pfte bearb., iranzös.- 
deutsch. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 0,50. 
Schmitt, Cornelius. 

Junge Liebe. 8 Lieder im Volkston f. 1 Mittelst, m. 
Pfte. Nürnberg, Verl. der Nürnberger Zentral-Zither- 
schule ä Mk 0,50; cplt Mk 1,50. 
No. 1. „Zu dir zieht's mich hin". 

- 2. Wie kann's denn anders sein?: „Die Gret' sitzt 

vor der Türe". 

- 3. „Schatzerl klein, musst nit traurig sein". 

- 4. „Ich fühlt' ein Tröpflein fallen". 

- 5. „Rosenzeit, wie schnell vorbei!" 

- 6. „Rothaarig ist mein Schätzelein". 

- 7. „Mein Schatz ist ein Trompeterlein". 

- 8. „Ich sah am Strauch die Knospe weh'n". 
Singende Gratulanten f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Ge- 
burtstagsgratulation: „Die Anny, Mary und Marei*. 
No. 2. Winterblumen: „Längst ist vorbei der wonnige 
Mai". No,3. Zum Namens- od. Geburtstag der Mutter: 
„Der Frühling, der holde Knabe". No. 4. „Lieb f Väter- 
chen, lass dich umschlingen". No. 5. „Heidi, heut' 
ist ein Freudenfest". No. 6. Neujahrsmorgen: „Im 
Osten hebet sich der Tag".) Nürnberg, Verl. der 
Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 1,50. 



- 73 — 
Gesänge mit Harmonium; Xehrbücher ftir Gesang; Buchet ü.Schriflen üb. Musik. 



Tyssen, Josef. 
Op. 21« Vorbei: „Nun blüht die Linde wieder" f. 1 hohe 
— f. 1 mittlere Singst m. Pfte. Frankfurt a/M., 
Veldkamp-Mann ä Mk 1,20. 
Vogel, Edgar. 

Op. 13, Drei Lieder f. 1 Singet m. Pfte. Tempelhof, 
Eisoldt & Rohkrämer ä Mk 1. 
No. 1. Wehmut: „Ich schritt in Abendruhe". 
Vogrich, Max. 
„Komm in die stille Nacht". Ständchen f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk 1. 
Vonts, Heinrich. 
Op. 10* Wanderlied: „Wir wandern und wallen" f. 1 
(od. 2) Singst, m, Pfte. Montabaur, Kalb Mk 0,60. 
Walratt, L. 

Op. 1, Der Falkenier: „Holi, mein treuer Falk" f. 1 
Singst, m. Pfte. Langensalza, Beyer & Söhne Mk 2. 
Weinhöppel, Hans Richard. 
Kinderlied: „Ich und du und du und du" f, 1 Singst m. 
Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Werner, Th. W. 
Sechs Gesänge f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Tempel- 
hof, Eisoldt & Rohkrämer. 
No. 1. „Der Abend ist mein Buch". Mk 1. 

- 2. Zur Nacht im Frühling: „Ein grosser Frieden 

faltet seine Hände". Mk 1,50. 

- 3. Abendsegen: „Der Tag hat seinen Schmuck". 

Mkl. 

- 4. Aus banger Brust: „Die Rosen leuchten immer 

noch". Mk 1,50. 

- 5. Trost: „So komme, was da kommen mag". Mkl. 

- 6. „Nimm meine Hand, lass mich die deine leiten". 

Mk 0,80. 
Wühelmy, Friedrich. 
Op. 26. So'n Parapluie ist wunderschön!: „Man sieht 
mich auf der Strasse nie" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk 1. 
Wottits, Th. 
Op. 111. Die Elektrische!: „Geht man früh aus dem 
Haus". Juxmarseh f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Bosworth&Co. Mk 1,50. 
Zingel, Rud. Ew. 

„O bette sanft mein Haupt" f. 1 Singst m. Pfte. 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk0,60. 
Zumsteeg, J. R. 
Johanna's Abschied, f. 1 Singst, m. Pfte, s. : Rabich, 
E., Zur Schillerfeier in Schule u. Haus. Heft 3. 
Züst, Eugen. 

„Es_ war ein Knabe gezogen" f. • 1 Singst, m. Pfte, s. : 
a, F. 



Gesänge mit Harmonium. 

Pfleger, Karl. 

Kindergartenlieder. Sehr leichte Kinderlieder m. ein- 
f acher Pfte- od.- Harm. -Begleitung, gr. 8°. Wien, 
PichJers Wwe & Sohn Mk3*n, 

Lehrbücher für Gesang. 

Paul, Ernst 
Lehrgang im Gesangunterricht an Seminaren u. anderen 
höheren Lehranstalten. Teil 1. Unterstufe. Teil 2, 
Oberstufe. Lex.-8°. Dresden-Blasewitz, Bleyl & Kaem- 
merer * Mk3,20*n.; geb. ä Mk3,85?n. 

Bücher und Schriften über Musik. 

xt' Albert, Eug*en. 

Tiefland, erläutert, s.: Opern- Weg weiser No. 26. 
Br a hm », Johannes. 

Nänie (Op.82). Kleiner Konzertführer v. Wilhelm 
^ Weber. 16°. 1907. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mkö,20n. .,.**:. *> 

So. 2. 



Brahma, Johannes. 
Triumphlied (Op. 55). Kleiner Konzertführer v. Wil- 
helm Weber. 16°. 1907. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk0,20n. 
Brückners Symphonien, erläutert, s.: Meisterführer 

No. 4. 
Oorter, Richard. 
Dem lebendigsten Toten. Eine Erinnerungsschrift zu 
Eichard Wagners 25. Todestag (13. Februar 1908). 
Lex. 8°. 1908. Hannover, (Nagel Sort.) Mkl,20n. 
Hnmperdinck, Engelbert. 

Hansel u. Gretel, erläutert, s.: Opern- Wegweiser 
No. 28. 
Blengel, Paul. 

Asrael. Kleiner Konzertführer, s.: Suk, Josef. 
Bloss, Erich. 

s.: Wagner, Richard, in seinen Briefen. 
Kufferath, Maurice. 

Salome. Musique de Richard Strauss. kl. 8°. 1907. 
Brüssel, Schott Mk l,60*n. 
Liszt, Franz. 

Kleine Konzertführer durch seine Werke hrsg. v. Georg 
Münzer. 16°. 1907. Leipzig, Breitkopf & Härtel ä 
Mk0,20n. 

Die Ideale (nach Schule r). Symphonische Dichtung. 
Festklänge. Symphonische Dichtung. 
Hamlet. Symphonische Dichtung. 
Hunnenschiacht. Symphonische Dichtung. 
Meisterführer. Einführungen in das Schaffen einzelner 
Tonmeister. 8°. 1908. geb. Berlin, Schlesinger ä 
Mk l,80*n. 
No. 4. Brückner'* Symphonien, erläutert m. Noten- 
beispielen v. Karl Grunsky, Will ib. 
Kahler, Walther Niemann, S. Ochs 
u. Ad. Pochhammer, nebst einer Ein- 
leitung: Bruckner's Leben u. Schaffen v. 
Karl Grunsky. 

- 6. Strauss*, Richard, Symphonien u. Tondich- 

tungen. Erläutert v. G. B r e c h e r , A. II a h n , 
W. Klatte, W. Mauke, A. Schattmann, 
H. Teibler, H. Waiden, nebst einer Ein- 
leitung: Richard Strauss' Leben u. 
Schaffen. Hrsg. v. Herwar th Waiden. 
Mftnzer, Georg. 

Kleiner Konzertführer, s.: laset, Franz. 
Naumann, Emil. 

Illustrierte Musikgeschichte. Vollständig neu bearb. 
u. bis auf die Gegenwart fortgeführt v. Eug. 
Schmitz. Einleitung u. Vorgeschichte v. Leop. 
Schmidt, (m. 264 Textabbildgn, 30 Kunstbeilagen 
u, 32 Notenbeilagen.) 2. Aufl. gr. 8°. 1908. geb, 
Stuttgart, Union Mk 18 *n. 
Opern-Wegweiser v. Herwarth Waiden. Personen- 
verzeichniss, Ueberblick: ganz kurz gefasste Inhalts- 
angabe, zur Geschichte: Lebensbeschreibung des Ton- 
dichters, Entstehung der Oper, Wissenswertes, Ein- 
führung: genaue Beschreibung der Handlung u. der 
Musik, m. Hinweisen auf die Thementafel am Schluss. 
12°. 1908. Berlin, Schlesinger ä Mk0,20n. 
No. 25. Puccini, Tosca. 

- 26. d'Aibert, Tiefland. 

- 27. Smetana, Die verkaufte Braut. 

- 28. Humperdinck, Hansel u. Gretel. 
Fasdirek, Fr. 

Universal-Handbuch der Musikliteratur. Vol. XI u. XII. 
Lex.. 8°. 1908. Wien, Verl. des Universal-Handbuch 
der Musikliteratur a Mk 12*n. 
Puccini, Giac omo. 
Tösca, erläutert, s.: Opern-Wegweiser. No. 25. 

10 



Musikalische Zeitschriften. 



Textbücher. 



Samuel, Adolphe. 

Praktisches Lehrbuch der Harmonie u. des General- 
basses, revid. u. vervollständigte Ausg. v. P a u 1 G i 1 s o n. 
Text französ.-deutsch. hoch 8°. 1907. Brüssel, Schott 
Mk8*n. 
Schtttx, Rudolf. 

Praktische Einführung in das Verständnis der musikali- 
schen Grundformen. 8°. 1908. kart. Frankenberg, 
Roßßberg Mk l*n. 
ßmetan», Friedrich. 

Die verkaufte Braut, erläutert, s.: Opern-Wegweiser 
No. 27. 
Stranas, Richard. 

Salome" p. Maurice Kufferath. kl. 8°. 1907. Brüssel, 
Schott Mk l,60*n. 
Strauss\ Richard, Symphonien u. Tondichtungen, s.: 

Meisterführer No. 6. 
Brut, Josef. 

Asrael. Symphonie (Op. 27). Kleiner Konzertführer v. 
Paul Klengel. 16". 1907. Leipzig, BreitkopfÄ 
Härtel Mk0,30n. 
Wagner, Richard, in seinen Briefen. Hrsg. v. Erich 
Kl 088. 8°. 1908. geb. Stuttgart, Greiner & Pfeiffer 
Mk 2,50*n. 
Waiden, Herwarth. 

s.: Opern-Wegweiser No. 25— 28. 
Weber, Wilhelm. 

Kleiner Konzertführer, s.: Brahma, Joh. 

Musikalische Zeitschriften. 

Cäcilien vereinsorgan (Fliegende Blätter f. kathol. 
Kirchenmusik). Hrsg.: Franz Xaver Haberl. 43. 
Jahrg. 1908. 12 Nrn. Lex. 8°. Regensburg, Pustet 
Mk3*n. 

Lyra. die. Allgemeine deutsche Kunstzeitschrift t Musik 
u. Dichtung. Mit den Abteilungen u. Beilagen: Sänger- 
halle, Lieder-Album u. Deutsche Dichtung. Begründer, 
Hrsg. u. Schriftleiter: Anton August Naaff. 31Jahrg. 
Oktbr 1907— Septbr 1908. 24 Nrn. 4°. Wien, (Leipzig, 
Kittler) Mk 10*n. 

Musik, die. Hrsg.: Bernhard Schuster, 7. Jahrg. 
Oktbr 1907— Septbr 1908. 24 Hefte. Lex. 8°. ä Jahrg. 
Mklön. Berlin, Schuster & Löffler. Vierteljährl. Mk 
4n.; einzelne Hefte Mkln. 

f. Alle. Monatshefte zur Pflege volkstümlicher 
Musik. Red.: Bogumil Zeplor. 4. Jahrg. 12 Hefte. 
4". Berlin, Ullstein & Co. ä Mk0,50n. 

Musik-Mappe, die. Eine Sammlung v. Original-Kompo- 
sitionen moderner Meister nebst einer Textbeilage u. 
weiteren vier Gratis-Notenbeigaben: Im frohen Kreise, 
Vergessene Lieder, Aus der Jugendzeit, Klassische Re- 
miniszenzen. Red.: Felix Lederer-Prina. Jahrg. 
Oktbr 1907— Septbr 1908. 12 Hefte. Leipzig, Vobach 
& Co. Vierteljährl. Mk 1,50 n.; einzelne Hefte. Mk0,50n. 



Musik- u. Theater-Zeitung, Frankfurter, m. Beilage: 
Frankfurter Sänger-Zeitung. Red.: H. J. Veldkamp- 
Mann. 3. Jahrg. 1908. 24 Nrn. 4<>. Frankfurt a/M., 
Veldkamp-Mann. Vierteljährl. Mk 1,50 *n. 

Musik-Zeitung, allgemeine. (Allgemeine deutsche Mu- 
sik-Zeitung.) Red.: Paul Schwers. 35. Jahrg. 1908. 
52 Nrn. gr. 8°. Berlin W 50, Verl. der Allgera. Musik- 
Zeitung. Vierteljährl. Mk3*n. 

neue. Red.: Oswald Kühn. 29. Jahrg. 1908. 

24 Nrn. Mit Musikbeilagen. lmp.-4°. Stuttgart, Grü- 
ninger. Vierteljährl. Mk 1,50 *n. 

Rundschau, musikalische. Red. Max Wallberg. 4. 
Jahrg. 1908. 24 Nrn. gr. 8°. München, Verl. der Mu- 
sikal. Rundschau. Vierteljährl. Mk l,50*n. 

SängerhalJe, die. Allgemeine Deutsche Gesangvereins- 
zeitung f. das In- u. Ausland m. den Musikalbum-Beilagen 
„Sängerlust" u. „Liederhain" Offizielles Organ des 
Deutschen Sängerbundes. Red.:GustavWohlgemuth. 
48. Jahrg. 1908. 52 Nrn. gr. 4°. Leipzig, Siegel. Viertel- 
jährl. Mkl,50*n. 

Signale f. die musikalische Welt. Red.: August Spa- 
nuth. 66. Jahrg. 52 Nrn. gr. 8°. Berlin, Verlag Signale 
f. die musikalische Welt. (Leipzig, Breitkopf & Härtel) 
ä Jahrg. Mk8*n. 

Stimme, die. Centralblatt t Stimm- u. Tonbildung, Ge- 
sangunterricht u. Stimmhygiene. Unter Mitwirkung der 
namhaftesten Fachgelehrten hrsg. v. Theod. S. Fla- 
tau, Karl Gast u. Alois Gusinde. 2. Jahrg. Octbr 
1907— Septbr 1908. 12 Hefte, gr. 8°. Berlin, Tro- 
witzsch & Sohn. Vierteljährl. Mk 1,25 *n.; einzelne Hefte 
Mk0,60*n. 

Wochenblatt, musikalisches, u. Neue Zeitschrift f. 
Musik. Vereinigte musikalische Wochenschriften. Hrsg.: 
Ludwig Frahkenstein. 39. Jahrg. 1908. 52 Nrn. 

- gr. 4°. Leipzig, (Kreysing.) Vierteljährl. Mk 2,50*il 

Zeitschrift, neue, f. Musik, s.: Wochenblatt, musi- 
kalisches, 

Wiener, f. Musik. Hrsg. v. Rieh. Specht. Red.: 

Armin Kohlfürst. 1. Jahrg. 1908. 24 Hefte. Lex. -8°. 
Wien, 0. W. Stern Mk 8,50*n. 

Textbücher. 

Baron Trenck (Der Pandur). Operette. [Musik v. 

Albini.] 8°. Wien, Doblinger Mk0,50n. 
Mädchen, das, f. Alles. Operette. [Musik v. Heinrich 

Reinhardt.] kl. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk0,50*n. 
Pandur, der, s. : Baron Trenck. 
Tippmamsell, die. Operette. [Musik v. Raimann.J 

8°. Leipzig, Cranz Mk0,50n. 
Tragaldabas. Komische Oper. [Musik v. d'Albert] 

16 () . Mainz, Schott Mk 0,60*n. 



Für Ostern 
SS Pfingsten! 



Tottmann, A., Op..l6. Osterti! „Die Lerche stieg am Ostermorgen", für gem. Chor 
mitBegl.de» Pfte. Klav.- Auszug M. 1.— ^Singstimmena AL— J$. 

Tottmana, A., Op. 18. Pfle*»tfe>gt! .»Geist, der du vom Summe} bist'«, «tr gem. Chor 
(leicht ausführbar), Part. M. 1.50, Stimmen a M. —.40. 

Tottmann, A., Ostergeftam*! „Schwindet, Nichte", für gem. 0«r (leicht aus- 
führbar). Part M. t.SO, Stimmen * M. —.40. 

Verlag: von Friedrich Hofimeirter in Xeifrägw 



... . „Nach strengster Prüfung und 
genauer Durchsicht der Studien und 
Konzertwerke der „ U n i v e r s a 1- E d i - 
tion" habe ich die Wahrnehmung ge- 
macht, daß dieselben allen Anfor- 
derungen hinsichtlich vorzüglichster 
Revision, klarer und harmonischer 
Übersichtlichkeit des musikalischen 
Textes vollauf entsprechen. Der auf- 
fallend schöne Stich und die ganze sorg- 
fältige Ausstattung auch im Äußeren 
vervollständigen den angenehmen Ein- 
druck. 

Es ist mir demnach hiermit ein 
willkommener Anlaß, die Werke der 
„Üniversal-Edition" in beson-, 
derer Weise bestens anzuempfehlen. 

Vollkommen musterhaft be- 
finde ich Schumann von Ed. 
Schuett. 

Wien. 

Prof. Theodor Leschetfzky. 


Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
I Üniversal-Edition 
j Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 


Die Ausgaben der „Üni- 
versal-Edition" gehören zu den 
besten und wertvollsten Er- 
zeugnissen der letzten Jahre. 
Korrekter, möglichst fehler- 
freier Text, schmucke Aus- 
stattung, vortrefflicher Stich 
und schöne übersichtliche Dis- 
position bieten einen runden, har- 
monischen Gesamteindruck. 

Es ist mir somit eine nur an- 
genehme Aufgabe, meiner vollsten 
Anerkennung Ausdruck zu geben 
und den „Üniversal-Edition- 
Verlag** weitesten Kreisen auf 
das angelegentlichste zu em- 
pfehlen. 

Wien. 

Emil Sauer, k. k. Professor. 


Üniversal-Edition 

von den hervorragendsten Musikpädagogen 
bearbeitete Ausgabe 

Musik. Klassiker, Unterrichtswerke 

Üniversal-Edition 


Nachdem ich eine große Anzahl 
von den in Ihrem Vertage erschienenen 
Werken einer gründlichen Durchsicht 
und Prüfung unterzogen habe, freut 
es mich, Ihnen mitteilen zu können, 
daß die „Üniversal-Edition" 
meinen vollen Beifall gefunden hat. 
Ich werde in Zukunft vorwiegend 
diese Edition beim Unterricht ver- 
wenden und gern weiter empfehlen. 
Dresden. 

Professor Hermann Vetter, 

Vorstand der Klaviers :hule 

am kgi. Konservatorium in Dresden. 


Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 
Üniversal-Edition 


Die vielseitigen Vorzüge, die die 
„Üniversal-Edition* 4 durch ihre 
Reichhaltigkeit bei tadelloser Kor- 
rektheit, Ausstattung und Billigkeit 
bietet, verdienen die vollste Beach- 
tung, sowohl der Kreise der Künstler 
als auch der Musikdilettanten. Da sie 
ferner auch für musikpädagogische 
Zwecke ein vortreffliches und mannig- 
faches Material enthält, kann die 
„Üniversal-Edition" in jeder Hin- 
sicht nur aufs wärmste empfohlen 
werden. 

Wiesbaden. 

Prof. N. von Wilm. 


Kataloge u. Urteile 


gratis und franko! 


Bisher 

2000 Bände 


Bisher 

2000 Bände 



10* 



76 — 



3-eSC»* 



EDITION w^RHHTER 



«rot» neihtn* ]j|*b«tlU, ttt*#lta» 



»rowb flrif«, $t. g*tti#, r*UecTi». 




e*lb*n* IBIrrtitiitrbatlU b*« Contra Uurbanbt» 

bentfdj** £*nbttn|tU* nnb gtnkunftlervtrota«. 

«Jrofte fctlbera* gUbaitlc, gtatlanb. 

0r»nc«n« IRobaiJU, Glrtr«0*. 

gUntimt rjoiunrabU, |tort#« 



©ebtegene Qausmuftf 

©peftialttöt, JjreiSgefrönt u. a. mit 

tfolbtner «lirettntebaiBe b*» €. y. bcntfdjer Äon- 

kurtftltr, Oranb ftrter, &tt*peUntt0 „£ie fHnberatolt", 

Potortbtnra* 0»lbon*r tforitarittanKbaUl», }*t»ro* 

&tt»ft*U»»0 „9a* $inb", llPittt. 

der TDitglieder uieler musihpädagogisdjer 
öereine und Institute. 

9Bir empfehlen biefe allgemein glätiftenb beurteilten 6tfidfee 
ber grofctrn fceadjtimg unb erfudjen um freunblidje CStnftdjt« 
nabme. 9Bir bitten bomit bie immer lebhafter meebenbe 9te* 
formbtftrebung ber ©rfe&ung roerttofer 6atenmuftb burd) 
neue gebiegene UnterridH»* unb gausntuftk |u 

unterftügen. 
*2>er tflaolerlebrer" fdjreibt: *£>err Hofeter bat fia) ein 

aroge» 'Berbtrnft um bte ©infübrnng blefer feinen Sugenb« 

Cttcratut erworben." 

Spe*lalpro$pekte mit den Bericbten über au 
öffentliche fluflübruiig dieser Stücke iß 30 Städten 
durefc bekannte Pädagogen koitevfrei mit Prämie 

Ständen »on &i#arö Strauß 



tun: bic beften SetlagStterfe ent^altenb 

Mmwmn CborratuiR 

trhtftricrt mit Äünfilerjeldjnungen 

flusgewäMte Klarieren»!* 

mit «Prämie: 9itd)arb ©trau&, 6täjtbdjett 

EiedertnfTcr 

mtrtltdje (Erfolge in ber großen Steberflttt 

Bamonium- Orgel- und 8«i$tHÄe Clwi-Ittuiilt 

u. a. 3lt)einbcrger, ©tfirect, EjebatToiDSrö, SBotorfd} 

Orcfctsttr* and Kamntmiulic 

3ubiläum$bcri*t i$7*-i*04 

novitätenlUten i*os— im 

tofieuloS ju beäietjen burd) jebe Sttufttyanbhmg ober toom 
Verlag $. töatfter in üeipfttg 

lltasiRalUdK Rtitt$Uu$$tellundCft 

S3rofd)üre über bie 9?oDttäten*Wuffüfjnmgen beS ©erlag« 3). 8to$ter 

mit Äuffäften belamrter Shifttfärlftiiener unb öeftredjimgcn ber 

erfolgreichen Sßotoitäten. 



9rr »ertao 9. |U»l|tf» wrimJUltot» t* bftt Jaljrett 1908-1908 
50 it*rtra?*»-£ttfffHrrim0tn tot «5 £tabt«n bt# Jn- «üb &tt*lftii**# 
unter lttttn»Hr«m«0 b«# #*rltotr JlirtUjartttOttifdjttt et» bra tfUUfolbor 
Stabtordtoftor», b«# #9J»nttr4tn, «emanbban* mtb *aUr-£tr*Wj- 
qttortrtt», »trr<frUbtn«r «I)*r»*rttni0un0«tt, fantia 180 r***ut*rUrt#* 
felißtn «üb C»nr«4«r, b«f«uljt »an i*#0#fami»t *•♦ 80 000 y*«r»*tiSt 

ttrtftur emotion fdjreibt in ben N 6ignolen M : £errn 5)oniet Ächtet mv% 
man ben 9tut>m (offen, fld) roäbmib ber le|ten 3oIjre mit ber SJeranftaltung eon 
oaerb,anb „oerborgenM 3onbtü^en N aufbedtenben Vortragen, Sngenbbonaertett, 
mufiholifdjen gtodjmittogen unb Äom|»ottiflen«©orf|eIIunften gon) ungemein eifrig 
für feinen ©erlog nnb für bie Tutoren feinet 93erloges bemüM — unb über ben 
eigenen 9$er(og«berrid) hinaus bie Anregung gu M 9tufifto(ifd)en ^tutfleUungen* unb 
gu M 9Kuftkalifd)en 5^unfto«rcin«n" gegeben ja fjaben . . . 

1>t. ©alter giiemann fdjreibt tn ber „^einifdjen OHufib* nnb Z|eatet» 
3eltung M : ^«rr 9. ftabtet Ijot burdj folebe intime mufifeolifdje jeunftonsfteflungen, 
Sugeobbonserte, Vorträge sc. fidj nidjt nur in bem enetgifdjen eintreten für fetne 
Tutoren, fonbent ou<b um bie Serbrettung aeitgenbffifdjer iftetnbunft nodjobmenff« 
werte Serbienfie ermorben. 

£ubmig ^ortmonn in 5>re«bener 9t. Wodjrldjten : S)ie geiflige ©etoegung 
ber 3ett yrofitiett von biefen Äonjtrten gon§ bebeutenb. 

Dr. »ubolfCoui» in ÜHündjener 9t. 9lodjridjten: 5>o* Unternebmen ift in 
tmeifodjer $tnfid)t bonbensmert, «rftüdj ob bie SemÜbung eine» namhaften 93er« 
legen um bie Propagierung ber Werfte lebenber 3onfe|cr unb ameitens als ber 
toobtgelungeue Serfudj, für bie Sffentlitbe Darbietung intimer muflbolifdjer 5Hetn< 
kunft, ber man im etgentlidjen Äonjertfoor fonp banm begegnet, einen ntrQenbtn 
9tabmen au ßnben. 

Dr. 9tidjorb ©otbo im Äunfiwort: w ©ie Semeggnbtbe }U biefen Äon|rrten 
„3eitgenb1fifdjer Sonkunft M finb in einer 5lugfd)rift treffenb cu»efaflnbergefe|t. 
So fdjeint ans oiel ^Baferes borin." -- 

IHan verlange kostenfrei diese flugstferift: 1Dus1kalisd)e 
Husstellungen — musiltaUsdje Kunstnereine, sie entbält 
ausgezeichnete Aufsätze über das widjtige Problem der Verbreitung 
neuer Conkunst. 



Dovttäkn 

(Originale und 
Bearbeitungen) 

ÄTt^ur ^inton 



ftaTl %x. VLpptl . 5tnton Ären»^ . Srnft S3aeter . SuItaS S3ed)gaaTb . eon^tanj ©eroefer . Otto ©8§me . 

(SergeiSortfiermca • ©. «tboifo 93offt . ttenato S3rogi . (Jrneft Gentola . edfarSut . »Jranj ®anne|l . «nt. 

5)ril«ma . %uguft @nna . ^reberic b'Srlanaer . $cml ©rtel . Gilbert gcuit^ . «Biene gerrartS . O«!. 

ftetrÄS . Äleyanber ö. 5icli| . JRic^avb grirfe . gri^ frufaneifter . ©abrieUtearte . ß. ®t. dttarba . 

«Ibert fflorter . S$arle8 ©relinaer . fieinric^ XXIV $rinj 9faufe . gtni ^nrique« . £an* fiermann . 
Martin ^öcobi . ©il^elm Seral . $ugo ftaun . ®arl Äü^otb . Strnotb Äntg . »obtrt 5^aug« . 
*B. S. Sange^SRüUer . 3^ar ßaurtfe^tu« . 3Ka j ßetoanboro^fti . SRar. 5^etPinger . Äleffanbro fiongo . Sagen fitnbner . 
Otto^TOaüing . GHufeWe HKartucci . (£. 2Ketoer*$clmunb . SBiUö ö.BRoeltenborjf . ©buarb Bafcratmtt . ftarl 9te»rattt . 

tran^ 9?eruba . 2R. ©. Wieberberger . «uauft W61& . ßeo Sorben . fcbimmb JJarlo» . 3o^anne8 «Patafdjfo . €mtt ®aul . 
rtynr ^erieberg . «Iejanber $et|c^nttpff . 55. |>. SBommer . fcatolb %opptx . ©alter 0labt . SUfr. Helfenatttt ■> Ättoo 
JRiemann . Suliu« ^einbetger . ebuarb Schutt . fiubwia Schotte . grlebrtd) Selb . ttrtbur ©e^bolb . ©ernbaTb©eIU8 . 
Üeone ©inigaglia . fieanber ©djlegel . Cffip Sc^nirltn . foul ©^ön . ©uftQt> ©ebred . ßugo ft. <5c^uÄe . ftrtfttt Smoltast . 
Si^elm ©t>eifeT . 3Kaj ©tange . Sti^arb ©traufe . Hrfytr ©tubbe . IRubolf JiHmeb . ?eter iTitii!o»*!ö . HIfr. 
3;o|ft .Otto Urbacb . Otto SrteSlanber . 3gnab fBaaljalter . 3uÜu3 ©ei8monn . (Jrmonno ©olf.gertÄXi . 
gelif ©oörfcb . ©uftat gonger . SRaj genger . $mtl 8«*« . ftarl ßuf^neib . ©eorg «tejanber ^i b. afeäenburg . 



KHMHMMMMHMMMMH« 

■ ■ 

■ _ ■ 

'üliput-Bibliothek' 










>«Mfc*ft, 
EchtLederm.Goldschn. iM.t50 
■ Katalog gratis. ■ 



fcimun 11 9Ron<rten Ijergfftent: 
140 OOO Händchen. 



Schmidt & Günther, Verlag 
i Leipzig. . 




c 
tu *• 

4» OD 

od e 
2 
"3 

3 



Wettbertfamte 

Fern. Del Perugia 

Mandolinea, Mandölen, Guitarren 

anerkannt als tadellose Marke 

=■-- von 24 Fr. aufwärts -• - 

Kataloge gratis und franko nach überall. 

Alleindebit für die ganze Welt: 

Musikinstrumenten - Handlung 



C. Schmidt & Co., Trieste. 




Garantie 
fürölire 
Preisliste frei. 
Welches Instrument gekauft, 
werden soll, bitte anzugeben.] 

"ierwig.jHartokirtheniS, 



■n 
SS 

«2 



■MHMMMMUMMMHMMMH 



■•" Billige -»■ 

Piano - Or chestrion- Automaten 

mit Klavier- und Mandolinenton 

Feder- oder Oewichttauszug fabriziert als Spezialität 

Musikwerke-Fabrik in Saulgau (Württbrg.) 

Prospekte gratis und franko. 



Trotzdem über 



20 Millionen 

Nummern von 

Adolf Kunz' 

musikalische 10 Pfi-BloiW 

über den ganzen Erdball verbreitet sind, 

halten viele Musikalienhändler aus leicht zu begreifenden 
Gründen diese beliebten, billigen und populären Musikausgaben 
nicht am Lager! Jeder Musiktreibende verlange daher 
energisch von jeder Buch- und Musikalien- oder Papier- 
Handlung des In- und Auslandes den neuesten 
^Katalog gratis und franco oder direkt 

von ADOLF KUNZ' 
Musikverlag Berlin 

Neue Königstr. 19. 



||iniimHiHiniHiiiuiuinnHHimwunHHm«iMUU : i| 

<v->o<v-><— > Soeben erschienen bei uns: *>o<-ooo~o- 



Richard Wagner 



Minna Wagner 



Zwei Bände mit zwei Porträts 

geheftet Mk. 8.—, in Leinen Mk. 10.— 
In vornehmem Halbfranzband Mk. 12.— 

Die in der „Musik" veröffentlichten fünf Briefe 
nn Wagners sind diesem Werke entnommen nn 

Früher erschienen bei uns: 

Richard Wagner: Bayreuther Briefe ■ 
Richard Wagner an Eliza Wille ■■■ «■ 
Richard Wagner an Ferdinand Praeger 

Durch jede Buch- und Musikalienhandlung 

Schuster & Loeffler, Berlin W. 57. 



■■.■■ ■■■■■■■.■■..■■..■■■■■■■.■..■....... ...,,.„,........„,.,.g M 



MtfWft.äH 



J ^AMMMmttMftMXraMmVti 






Suche zu kaufen oder für zirka 

2 Monate zu leihen: 
Katalog; steuerfreier Komposi- 
tionen, herausgegeben vom Präsi- 
dium d. allgem. Deutsch. Musiker- 
Verbandes, Berlin. Gefl. Angebote 
an J. Paucke, Musikalienhand- 
lung, Wiidbad i. Württ. 









nuiiiiivimKiMmiKixmiHiiiM 



VarUg von K. F. Koohltr, Lelpilg. 

Soeben erschien : 

Aphorismen znr Bildung der Singstimmc 

von A. Kuypers, 

Lehrerin der Stimmbildung in Berlin. Siegmundshof 12. 

=== Mk. 1.50. ===== 

Ferner ließt in 3. Auflage vor von derselben Verfasserin: 

Stimmbildung 

Anleitung zur Stimmbildung 
uiul zum fließenden Sprechen 
Preis brosch. Mk. 2.50, gtbdn. M. 3.50. 

Letzteres Wtrk ist von vielen Autoritäten glänzend beur- 
teilt, beide sind von höchstem Nutzen für jeden Sänger, Red- 
ner und Gesangslehrer. 

W~ Zu beliehen durch jede Buchhandlung ~M 



Aufführungen: Prag (Konservatorium-Uraufführung, Neues DeutschesTheater), Karlsbad, Kissingen, Franzens- 
bad, Marienbad, Teplitz, Reichenberg usw. n In Vorbereitung: Wien, Frankfurt a. Main, Homburg u. a. 



über ein Thema von 
* W. A. Mozart * 



Harfner -Variationen 

ff^ffiUEt S*??^ Rudolph von Prochäzka, 2tJt 

Ausgabe für Orchester Part. M. 4.80 no., Stimm. M. 6. — no. 

Ausgabe für Streichinstrumente mit Timpani ad lib. . . Part. M. 2.40 no., Stimm. M. 2.40 no. 

Doublier stimmen der Streichinstrumente d M. — .40 no. 

Das eigenartig reizvolle, stimmungsvoll eingeleitete Thema erscheint in fesselnd programmatischer Weise variiert. Aus 

dem symphonischen Zusammenhange des stilvollen Ganzen ragt der ergreifende Trauermarsch mit seinem geradezu 

volkstümlichen Trio und die Sphärenmusik („Mozarts Tod und Verklärung") besonders hervor. 

Die Partitur wird auf Wunsch zur Ansicht aresendet ! 

Job. Hoffmann's W®, t££2&Stä£S£& Prag I., Kleine Karlsgasse 29 neu. 



Geschäfts -Teilnehmer j 

für höchstrentables, speziell konkurrenzloses Unternehmen ! 

per sofort gesucht. — Persönliche Mitwirkung durch Reisen ! 

(gegen entsprechendes Gehalt und Spesenvergütung) wohl j 

* erwünscht, doch nicht unbedingt nötig. [ 

Erforderliche Baareinlage: 

Mark 5000. 

Gefl. Offerten unter „Fleiß 5000" an 

A. Wildfeuer, Adorf i. Vogtl., Sa. j 

PS. Bei nur mittelmäßigem Geschäftsgange binnen drei j 
Jahren das zehnfache Einlagekapital zu verdienen möglich. | 



Das neueste Ädress- u, Auskunftsboch 

der Musikinstrumenten - Fabrikstadt 

Qraslitz i. Böhmen 

164 Seiten gr. 8° (Meyer- Lexikonformat) 

über 2000 Adressen, 

die besten und billigsten Bezugsquellen aller Gattungen 
Musikinstrumente, deren Bestandteile und Saiten enthaltend, 

wird allen Interessenten wärmstens empfohlen. 

Gegen Vorauseinsendung von M. 2.20 (=--.. Kr. 2.30) erfolgt 

postfreie Zusendung durch 

A. Wildfeuer, Adorf i. Vogtl., Sa. 



Musikalien! 



Anerkannt reichhaltigste Auswahl und schnellste Lieferung von Musi- 
kalien für 2 Klaviere, 8- und 4 -händig, für 1 Klavier, 6-, 4-, 2- und 
1 -händig (klass. Musik, Salonmusik in allen Schwierigkeitsgraden), für 
1 Viol., 2 Viol., Viol.u. Pfte., Viol. u. Cello, überh. sog. Kammermusik 
in jeder Zusammenstellung. Streich- u. Schlag-Zither, Harmonium, Orgel, Flöte und alle andern Streich-, Schlag-, 
Blas- Instrumente. Lieder in jeder Stimmlage, Duette» Terzette, Quartette, gem. Chöre, Männerchöre, ernst und heiter, 
Kirchen* Musik, Opern und Oratorien, Couplets und humoristische Gesänge, Gesamtspiete, Theaterstucke, nnnnnnn 






■ — Auswahlsendungen auf 14 Tage überallhin. ===== 

Da „Musikalien" Spezialität, empfiehlt sich 

"tTESST Georg Bratfisch, Frankfurt -Oder, 

' als vorteilhafteste Bezugsquelle für Musikalien. — Verzeichnis kostenlos überallhin. 



80 — 



chSEeIE Ostern und Pfingsten! 

P. Blumenthal, Oster-Kantate für gemischten Chor, Bariton-Solo, Orgel und mit oder ohne Orchester. 
Zingel-Greifswald, Oster-Kantate, Pfingst- Kantate für gemischten Chor Orgel, und mit oder ohne 
Streichquartett. Blumenthal, Kurze Motetten mit abschließenden Choralversen für Ostern, Himmel- 
fahrt, Pfingsten. Rudnlck, Zionsstille, Golgatha für gemischten Chor. Zanger, Der Festtagssänger, 
n n D □ Sammlung von 174 leicht singbaren geistlichen Gesängen für gemischten Chor, n □ □ n 

Partituren auf 14 Tage zur Ansicht. 

Musik-Verlag Georg: Bratfisch, Frankfurt-Oder. 



Soeben erschienen: 



Franz Liszt 

Phantasie für Orgel nach der 
Ouvertüre über den Choral: 



*:_* 



ff 



ftM 




« 



von 



Otto Nicolai 

für Pianoforte zu zwei Händen 

:: :: :: bearbeitet von :: :: :: 

August Stradal 

Preis M. 1.25 netto 



Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig 

oxnS 1 — pj>y<i 



Arthur Weber, 

DORTMUND 

Bandonion -Musik -Verlag. 

Neu erschienen für Bandonion: 

Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen, 

Walzer aus: Übern großen Teich, Walzer 

aus: Träumende Zigeunerin von Morena, 

Ich hab amal a Räuscherl gehabt 

von Kappeller. 

nQ Verzeichnisse frei. DD 




ßesteQuaL 

\1fatmiha/fte 
' ßezußsgvejße 

Otto Reim^chüäsel, 

Schonbach I.Böhmen. 



nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 
nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 
an __ ____ __ ____ nn 

nn liRwl im H I nn 

nn illiyi(l[ A rJlihiyiiTl]illlhil nn 

nn * - 

nn _ ___ 

nn 



I Einzig schöner Ton! 



iegr.1893. Fabrik 

Leipzig-Leutzsch 



nn 
nn 
nn 
nn 



nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 
nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 



Aus dem Verlage der „Lyra", Wien 

u. durch den Buchhandel sind zu bei. 

Anton August Naaff 

Gedichtsammlungen: 

„Von stiller Insel" K 3 •— 

---= Mk. 2.50. 
„Aus dem Dornbusch" K 3 — 

-- Mk. 2. SO. 
„Der Sornie zu" (4. Auflage) 

K3- - Mk. 2.50. 
„Zehn Sommer", neue (6) 
Sammlung von Liedern 
u.Gedichten 1895-1907 
; K 3 — — Mk. 2.50. 
i Die Sammlungen enthalten zahl* 
j reiche Gedichte, geeignet zur Korn« 
J position und zum Vortrag. 



Scharfrichter-Verlag ♦ Leipzig ♦ ^Tß 



Postschließfach 



Kabarett- Lieder 

o -o o o gesungen in allen Kabaretts von -o o- o -o 

München -Wien * Berlin ■ Budapest 

s==^ Leipzig u. a. 



Für 1 Singstiifime mit Klavierbegleitung je M. 1.50 netto. 



Bulmans, L. 

Erntelied (R. Dehmel). 

Ruch, Hannes. 

Spinnerlied {Aus des Knaben Wunderhorn). 
Die heil'gen drei Könige (Heinr. Heine). 
Sommermädchenküssetauschelächelbeichte 

(Jodok). 
Der Schusterjunge (Jodok). 
Die erste Konjugation (Jodok). 
Der arme Kunrad (H. von Reder) für Baß 
Tambursgesell (Aus des Knaben Wunderhorn) 

für Baß. 
Lucrezia (Piü mosso) (Jodok). 
Lied des Meißner Figürchens (L. Greiner). 
*Laridah (0. J. Bierbaum). 
♦Schloß Mirabell (O. J. Bierbaum) für Bariton. 
♦Kurz ist der Frühling (Detl. v. Liliencron). 
Der Arbeitsmann (Rieh. Dehmel) für Baß. 
Des alten Weibleins Lied vom Schwager Tod 

(O. J. Bierbaum). 
Lied in der Nacht, mit Violine obligato 

(O. J. Bierbaum). 
Die Pfarrerstochter von Taubenheim (Aus 

des Knaben Wunderhorn). 



Ruch, Hannes (Fortsetzung). 

Die Judentochter, mit Violine obligato (Aus 
des Knaben Wunderhorn). 

Notturno (Jodok). 

Lied beim Heuen (Aus des Knaben Wunder- 
horn). 

Das Straßburger Mädchen (Aus des Knaben 
Wunderhorn). 

La Marche (Henry). 

Hut' du dich (Xus des Knaben Wunder- 
horn). 

Der melancholische Narr (O. J. Bierbaum). 

Die Naive a. d. Zyklus „Vom Weibe" (L. 
Greiner). 

Die Tänzerin (E. v. Bodmann). 

Die Schaukel (Rieh. Dehmel). 

Johann von Nepomuk, für Baß. 

Ein gantz' neue Schelmenweis'. 

Wedekind, Frank. Balladen: 
•Die Heilsarmee. 
*Eh du mon Dieu. 
*Der Zoologe von Berlin. 
♦Der Tantenmörder. 



Die mit * bezeichneten sind auch mit Guitarrebegleitung erschienen. 



Blumenthal, Sandro (L. Bulmans). 

Der Laternenanzünder (Heinrich Lautensack) \ 

Der Lumpensammler (Leo Greiner) f 

Der Hunger (K. M. Fofanow) ^ 

Im Kerker (K. Stauffer-Bern) • / M ' 

Verspätung (Aus des Knaben Wunderhorn) \ .. 

Die blinde Harfnerin (Leo Greiner) / 

In der Gasse (Leo Greiner) M. 



1.50 



1.50 



1.50 



No. 2. 



11 



— 82 — 

■■■■■■■■MMBMMMMMM*MM*«M*MÄÄ,IBB 



Soeben erschien im Verlage von Ed. Bote & 6. Bock in Berlin: 



■ 
■ 

m 
m 



u 
m 



m 
m 
m 



m 
m 
m 
m 



Berlin tanzt" 

Mnr-NHni m ü» Idh 

Enthaltend eine Reihe der be- 
liebtesten Walzermelodien von 

Hollaender, Kollo und Lincke 

für Klavier mit unterlegtem Text 
o und Texten zum Mitsingen o 

Preis: Mk. 2— netto 

Prächtiger Roeder'scher Farbentitel. 




| Verlag Foetisch Freres S. A., Lausanne. | 



M 






Verzeichnis ausgewählter Minnerchöre 



<>0<XXX><>0 von 00&00044> 

OTTO BARBLAN. 



Botschaft 

Frühlingslust ... 
Vaterlandshymne . 


. M. 
. M. 


Op 
—.40 
—.40 
—.40 
—.40 

—.60 
—.80 
Diese 


Ständchen 

Kein Graben se breit . 
Gebet vor der Schlacht 
Liebchen ist da ... 

Neue Lieder 

Der Preis 

Chöre erschienen n 


M. 

M. 
ur i 


—.60 
—.60 
—.40 
—.60 

Op. 
—.40 
—.40 
n Pur 


Op. 
Trennung . . . 
Schweizerlied 
Weg der Liebe . 


11: 


»» 
M. 


—.60 
—.40 
—.40 


Heimliche Liebe . . . 

Op. 13: 

Völkergebet 

Für Musik 


Morgengesang im Krieg . 

14: 

Verschwunden, versunken 
Schnitterlied 

titfir 


—.40 

—.40 
—.40 



Diese 18 neuen Männerchöre Otto Barblans sind nicht nur sehr volkstümlich gehalten, sondern sind auch 
sehr fein harmonisiert, wie man es von diesem Meister nicht anders erwarten konnte. Otto Barblan vereinigt 
in der Jat mit dem tiefen Gemüt des seine Berge über alles Hebenden Schweizers ein vollkommenes Verständnis 
für die Stimmführung. 

Daher kommt es, daß, wenn auch die Wirkung dieser Chöre eine einfache und naturwüchsige ist, die 
Erreichung dieses Resultates jedoch eine beträchtliche Anstrengung erfordert, zu welcher nur schon geübte Vereine 
befähigt sind. Diese Chöre gehören sonst in das Reich des „schwierigen Volksgesanges". 

Die Texte sind glücklich gewählt und den besten Dichtern entnommen wie Arndt, J. G. Fischer und 
C F. Meyer. 

Sie sind sehr geschickt ins Französische übertragen durch die Herren Emmanuel Barblan, Ed. Merder und 
Ch. Meckenstock. 

Nicht unerwähnt möge bleiben, daß Otto Barblan die Ehre zuteil wurde, einen seiner Chöre in die 
Sammlung von Männerchören aufgenommen zu sehen, welche auf Befehl dts deutschen Kaisers für das deutsche 
Volk zusammengestellt worden ist. 




1 

I 



8 






Vorzügliche Sammlungen von 
Liedern mit Quitarre oder Laute 



Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig 




O 

Umfangreiche vorzügliche Sammlungen der besten O 

Volkslieder * Prachtvolle, farbige, künstlerische Titel 

blätter von Münchner und Berliner Künstlern :: Ö 

O 

Lieder zur Laute oder Quitarre 

<><><>o<^o herausgegeben von Q. Schick oooooo- 

Bd. I. Deutsche Lieder (enthält 79 der beliebtesten und bekanntesten 

Volkslieder) netto Mk. 4.— 

Bd. II. Deutsche Lieder (enthält klassische und moderne Lieder von 

Reger, R. Strauß etc.) netto „ 4.— 

Bd. III. Ausländische Lieder (enthält 86 verschiedene Lieder, darunter 
italienische, französische, spanische, englische, irische, schottische, 
schwedische, polnische, böhmische., amerikanische etc.) .... netto ,, 4. — 



Ausgewählte Volkslieder mit 
Quitarre- oder Lautenbegleitung 

B. I. II. III netto ä Mk. 2 — 

(Jeder Band enthält 50 Lieder) 

Lehmann, J.T., Guitarre-Schule zum Selbst- 

itnfprrirhf ^ ee ^ et> nacn der 9 - Auflage neu heraus- 
UIl lernen l gegeben von Otto Schick. Mit einem Anhange 
von Volksliedern . . „ 2.50 

Du Mi Honnoe * 2 Nieder für eine Singstimme mit Guitarre- 

I\UU1> nannCS, begleitung. Heft L II netto ä „ 2.— 

Einzelne Lieder 

Meyer-Stemegg, op. 13, Fünf Lieder zur Guitarre (Bettellied. Sängers 

Hochzeitslied. Es muß geschieden sein. Ständchen. Polka) . „ l. — 



11* 



- 84 — 

Belehrende Schriften fttr jeden yarmoniumfrennd gratis. 

CARL SIMON 

Musikverlag, Harmoniumhaus 

Hofmusikalienhändler S. H. des Herzogs von Anhalt. 
===== Vertreter erster Harmoniumfabriken. ====== 

BERLIN SW., Markgraf enstrasse No. 101. 

«egr. 1867. Tel. IV. »312. 



Druck- und Saugwind-System. 
Fabrik in Namur, Belgien. 



ritz-Xunstharmoniums, 



Balthasar - florcncc - Harmoniums, 

Alleinvertrieb für Deutschland, Österreich-Ungarn, Skandinavien nnd die Schweiz. 

Letzte Neuheit: Kunstharmoniums, 8'/ a Zungenreihen, doppelte Register- Anlage mit Hsckenregister- 

Auslösung (z. Pat. angem.), doppeltes Grand-Jeu durch Hackenregister mit und ohne 16'. 

(Auch mit Celesta, 5 Oktaven — nur 1 Manual). 
Spezialitäten: Schul- u. Kirchenharmoniums als Ersatz für Kirchen -Orgeln, vom kleinsten 

Einspiel bis zu dreimanualigen Werken mit Pedal. (Grand-Prix-Lüttich 1905). 

Orchester-C61estas für Theater und Konzert, bedeutend verbesserte Spielmechanik. 

Druckwind -Salon -Harmoniums neuester Konstruktion mit französischem 

Zuugenmaterial. Spezial-Offerten in jeder Preislage. Preislisten gratis und franko. 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala. 

Deutsches Fabrikat. (Doppel-Expression). 

■ Druck wind - System. ■ 

Alleinvertrieb für alle Länder. Man verlange zur Orientierung: 

Die technische Beschreibung nebst 7 photogr. Abbildungen des inneren Baues 
(Preis SO Pf.), sowie die Gratis-Broachüre Das moderne Kunstharmonium, eine 
Plauderei von Sigfrid Karg-Elert 

Cröggtes Harmonium - langer *"" ""SV"""«' 

P8ebran8t-)(armom«ms, ^^TsSSSS r^^ 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala, auf der Basis des Kunst- 
harmoniums mit geteilter Forte- Einrichtung, Prolongement , Hackenregister für 
Grand Jeu und Prolongements- Auslösung, etc. 
Tor Ankauf von Harmoniums verlange man: ,, Kleiner Ratgeber bei Anschaffung von 
Harmoniums 4 * mit Abbildungen, verfaßt von WILLY SIMON, Preis 40 Pfg. 
Äusserst praktisches Wertteilen für jeden Harmoniumfreund ! Zusendung erfolgt 
auch zur Ansicht nebst Fragebogen, Bedingungen etc. 
■ ■ 

Grösster Harmonium- jttusikverlag der Well: 

Spezial-Verzeichnis Nr. 129 (ca. 2500 Werk-Titel enthaltend) kostenlos. 
Reichhaltiges Musikalien-Sortiment der gesamten Literatur, 

AuswaliUeuiiungen, Abonnement, Antiquariat etc. Bedingungen per Kreuzband. 



Für If nriT0t»io ■ Le * nw ei se Überlassung von Harmoniums , sowie Nachweis erster 
■ Ul l\UII£tJritJ ■ Harmonium -Virtuosen, auch für Gesangs- Begleitung, etc. 

Grosses Mietslager. — Eigene Reparaturwerkstatt für Harmoniums. 

Künstlerische Vorführungen der verschiedenen Harmoniums. 

Teilzahlungen ohne Preisaufschlag. — Gelegenheits- Käufe zu billigsten Preisen* 
Für Ortsvertretungen wollen die Herreu Kollegen die Bedingungen gefl. verlangen« 

Redaktion, und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig. 



März 1908. 



Der Orchester- Vorlag der F-> 

in Hannover. 

Pantheon-Verlag (Bruno C. L. Plothow) in Berlin, jetzt: Ed. Bote 
Siegel, Bernhard, in Berlin, jetzt: Musikverlag Rieh, Bong, G. 



YerJags-Verftndemiigen. 

Berolina-Verlag (Benno Uhlfelder) in Berlin, jetzt: Louis Oertel 



&. G. Bock 

m. b. IL in 



in Berlin. 
Berlin. 



Musik für Orchester. 

Bratton, John W. 

Amors Schelmenstreiche (CaptainCupid). Patrol d'Amour 
f. Orch. 8°. Berlin, Roehr Mk2,50n. 
Byf ord, F. G. 
Masquerade. Diabolo Dance f. Orch. arr. v. Jul. Fu£ik. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk2*n. 
Einödshof er, Julius. 

Majotta. Cubanisches Intermezzo f. Orch. 8°. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mk2,50n. 
Fn5ik, Julius. 

Op. 212. Heures Elysees. Valse lente f. Orch. gr. 8°. 

Leipzig, Bosworth & Co. Mk2*n. 
Op. 214, Florentiner Marsch f. Orch. gr. 8°. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk l,50*n. 
Geliert, B. 

Op. 100. Caraboo. Samoanisches Intermezzo f. Orch. 
8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk2,50n. 
Gottschalk, Louis F. 
In der Dämmerstunde (Idlewilde). Intermezzo pastorale 
f. Orch. 80. Berlin, Roehr Mk2,50n. 
Grelinger, Charles. 
Op. 63. Horlepijp. Altholländischer Tanz f. Orch. gr. 8°. 

Leipzig, Portius Mk 1,50 *n. 
Op. 67. Marche des Aeronautes. Militärmarsch f. gr. 
Orch. gr. 8°. Mk2*n. — f. kl. Orch. gr. 8°. Mk 
1,50 *n. Leipzig, Portius. 
Kann, Hugo. 

Op. 76. Drei einfache Stücke f. kl. Orch. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg. 
No. 1. Scherzo. Part. Mk 10**n. St. Mkl5**n. 

- 2. Notturno. Part. Mk6**n. St. Mk8**n. 

- 3. Intermezzo. Part. Mk6**n. St. Mk8**n. 
Xemptner, Leo. 

La Inflamada. Danse espagnole f. Orch. 8°. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Kiss-Könya, Roberto de. 

Menuetto di Stile antico f. Orch. 8°. Hannover, Oertel 
Mk2*n. 
Knopf, Martin. 
Berliner Früchte. Marsch f. Orch. 8°. Berlin, Phil- 
harmonischer Verlag Mk2,50n. 
Frühlingsblumen. Valse lente f. Orch. 8°. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Konzert-Hefte, leichte, f. Schüler, Dilettanten, Damen- 
kapellen etc. f. 2 V., Via, Vcello (ad Hb.), Kb., Fl., Klar. 
(C), 2 Waldhörner, 2 Tromp. (B), Pos. u. Schlagzeug. 
4. Jahrg. Heft 1—6. ä Mk2n. Pftebegltg (ad üb.), ä 
Mk In. Dresden, Seeling. 
Koven, Reginald de. 
An der Lagune (Down the Bajou). Serenade creole f. 
Orch. 8°. Berlin, Roehr Mk2,50n. 

No. 3. 



Lehär, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, 
Doblinger. 

Daraus f. gr. od. kl. Orch. (rn. Flügelhorn-Solo 
ad üb.) 8°.: 
Bitte, bitte schön. Lied, u. Sind alle Wiener Frauen. 

Walzerlied. Mk4n. 
Liebchen komm! Walzeriied (Entreakt), u. Tanz- 
Duett (2. Akt). Mk4n. 
Strohwitwe sein. Lied. u. Die armen Kadetten. Lied. 

Mk4n. 
Zwei Walzerlieder (Das haben die Weiber so gern. — 
Rosen ohne Zahl.) Mkln. 
Maillart, Loüis Aime. 

Ouv. Das Glöckchen des Eremiten f. Orch. Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk5,10n. 

f. kl. (6- bis lTstimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, 

Cranz Mk2,10n. 
Major, Julius J. 

Op. 55. Balaton. Symphonische Dichtung f. gr. Orch. 
Part. Mk40n. St. Mk3ön. Budapest, Mery. 
Odeon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'actes, 
Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke (mit 
u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis lTstimm.) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 

No. 804. Maillart, Ouv. Das Glöckchen des Eremi- 
ten". Mk2,10n. 
- 828. Raima nn, R., Bar Lock-Marsch aus „Die 
Tippmamsell". Mk 1,20 n. 
Powell, W. C. 

Fascination. Intermezzo f. Orch. 8°. Berlin, Roehr 
Mk2,50n. 
Raimann, Rudolf. 
Bar Lock-Marsch aus der Operette „Die Tippmamsell" 
f. gr. Orch. Mk2n. — f. kl. (6- bis lTstimm.) 
Orch. Mk 1,20 n. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 
Reinhardt, Heinrich. 

Durch alle Welt. Marsch aus der Operette „Das 
Mädchen für Alles" f. Orch. arr. v. Ad. Ischpold. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50 *n. 
Rimsky-Korssakow, N. 

Le Coq d'Or. Conte-Fable. Opera (d'apres Pouch- 
kine). Introduction et Cortege de Noccs p. Orch. 
Edition de Concert Part. Mk 6,60*n. St. Mk 13,20n. 
Moskau, Jurgenson. 
Rndloff, G. 

Op. 37. Ouv. Fastnachts-Trubel f. Orch. Hannover, 
Lehne & Co. Mk 3 n. 
Sammartini, Giuseppe. 

Pastorale (G) p. Orch. Part. Mk l,60n. St. Mk l,60n. 
Mailand, Ricordi&Co. 
ßhapleigh, Bertram. 
Op. 45, Ramajana. Suite f. Orch. Part. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel Mkl2n. 

12 



_ 8G — 
Musik für Halonorchester, StreicJtar ehester. Konzertanten mit Orchester. 



Stendebach, A. 

Öp. 11. Plauderei. Caprice f. Orch. 8 n . Berlin, Phil- 
harmonischer Verlag Mk 2,50 n. 
Stola, Robert. 

Op. 45. O-la-la! Cabaret-Walzer f. gr. Orch. 8". Wien, 
Nickau & Welleminsky Mk 5n. 
Btraus, Oscar. 

Ein Walzertraum. Operette. 8°. Wien. Doblinger. 
Intermezzo f. gr. od. kl. Orch. Mk2n. 
Walzertraum-QuadrilJe f. gr. Orch. Mk4n. — f. kl. 
(6- bis lTstimm.) Orch. Mk2n. 
Thon, Otto. 

Op. \\H. Frauenherzen. Walzer f. Orch. Berlin, Phil- 
harmonischer Verlag Mkttn. 
Tüser, Albert v. 

Liebelei (Spoontime). »Salonstück 1". Orch. K ü . Berlin. 
Roehr Mk2,50n. 
Ward, Theo. 

Pierrots Freud' u. Leid. Oaprice dramatique f. Orch. 
8°. Berlin. Roehr Mk3n. 

Musik für Salonorchester. 

Armeemärsche, beliebte, L Haus- u. Schülerorch.. s.: 

Zimmer, Karl. 
Blon, Franz v. 

Kompositionen f. Pariser Besetzung. Berlin, Wernthal. 
Ouv. Die Amazone. Mk2*n. 
Puppen-Menuett. Mk l,50*n. 
Sei wieder gut. Lied. Mk2*n. 
Bratton, John W. 

Amors Schelmenstreiche. Patrol d'Amour f. Salonorch. 
S". Berlin, Roehr Mkl.80n. 
Byford, F. 0. 

Masquerade. Diabolo Dance f. Salonorch. arr. v. Jul. 
Fucik. gr. 8". Leipzig. Bosworth & Co. Mk l,50*n. 
Einödshof er, Julius. 

Majotta. Oubanisches Intermezzo f. Berliner Besetzung. 
8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk l,80n. 
Friedemann, Carl. 

Op. 114. Slavische Rhapsodie f. Pariser Besetzung. 
Berlin. Wernthal Mk2*n. 
FuCik, Julius. 

Op. 212. Heu res Elvse>s. Valse lente f. Bijouoreh. gr. 

S°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50 *n. 
Op. 2t 4. Florentiner Marsch f. Bijou-Orch. gr. 8 Ü . Leip- 
zig, Bosworth & Co. Mk l,20*n. 
Geliert, B. 
Op. 106. Caraboo. Samoanisehes Intermezzo L Berliner 
Besetzung. 8". Berlin, Philharmonischer Verlag 
Mkl.SOn. 
Golde, J. 
Preussen-Marsch f. Haus- u. Schülerorch., s.: Zimmer, 
Karl. 
Gottschalk, Louis F. 
In der Dämmerstunde. Intermezzo pastorale f. Salon- 
orch. 8°. Berlin, Roehr Mk l,80n. 
Grelinger, Charles. 
Op. 63. Horlepijp. Altholländischer Tanz f. Salonorch. 

gr. 8°. Leipzig, Portius Mk l,50*n. 
Op. 67. Marche des A6ronautes. Militärmarsch f. Salon- 
orch. gr. 8°. Leipzig, Portius Mk l,50*n. 
Haupt, Karl. 

Mandi-Mandi. Lied f. Salonorch. 8°. Wien, Ascher's 
Nachf. Mk 1.50 n. 
Xempner, Leo. 
La Inflamada. Danse espagnole f. Berliner Besetzung. 
8°. Berlin. Philharmonischer Verlag Mk2n. 



Knopf, Martin. 

Kompositionen f. Berliner Besetzung. 8°. Berlin, Phil- 
harmonischer Verlag. 
Berliner Früchte. Marsch. Mk 1,80 n. 
Der Kuss. Walzer-Intermezzo. Mk l,50n. 
Frühlingsblumen. Valse lente. Mk2n. 
Komzäk, Karl. 
Op. 245. ABC-Potpourri f. Pariser Besetzung. Berlin, 
Wernthal Mk3*n. 
Koven, Reginald de. 
An der Lagune. Serenade creole f. Salonorch. 8 Ü . 
Berlin, Roehr Mk 1,80 n. 
Lehär, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. W r ien, 
Doblinger. 

Daraus f. Salonorch. 8°.: 
Bienchen, summt nicht mehr. Lied. Mk 1,80 n. 
Liebchen komm! Walzerlied (Entreakt). Mkl,80n. 
Signal-Marsch. Mkl,80n. 

Sind alle Wiener Frauen. Walzerlied. Mk 1,80 n. 
Maillart, Louis Aime\ 
Ouv. Das Glöckchen des Eremiten f. Salonorch. 8°. 
Leipzig, Cranz Mk 2,10n. 
Powell, W. C. 

Fascination. Intermezzo f. Salonorch. 8°. Berlin, Roehr 
Mk l,80n. 
Baimann, Rudolf. 

Bar Lock-Marsch f. Salonorch. aus der Operette „Die 
Tippmamsell", gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1,50 n. 
Stendebach, A. 

Op. 11. Plauderei. Caprice f. Berliner Besetzung. 8 Ü . 
Berlin, Philharmonischer Verlag Mk 1,80 n. 
Thon, Otto. 

Op. 83. Frauenherzen. Walzer f. Berliner Besetzung. 
Berlin, Philharmonischer Verlag Mk2n. 
Tüaer, Albert v. 

Liebelei. Salonstück f. Salonorch. 8°. Berlin, Roehr 
Mk l,80n. 
Tourbil, Richard. 

Auf dem Studentenball. Quadrille ä la Cour nach be- 
kannten Studentenliedern f. Pariser Besetzung. Ber- 
lin, Wernthal Mk l,50*n. 
Ward, Theo. 

Pierrots Freud u. Leid. Caprice dramatique f. Salon- 
orch. 8°. Berlin, Roehr Mk2n. 
Zimmer, Karl. 

Beliebte Armeemärsche f. Haus- u. Schülerorch. einger. 
3 Hefte. Part, (zugleich Klavierst.) ä Mk l,50n. 
Harm.-St. Mk In. Streichst. (V. I, II, V. III [od. Vlal, 
Vcello, B.) Mkl,50n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. " 
Heft 2. Finnländischer Reitermarsch. — Dessauer- 
Marsch. — Hohenfriedb erger Marsch. — Co- 
burger Josias-Marsch. — York'scher Marsch. 
- 3. Golde, J., Preussen-Marsch (Armeemarsch 
No. 119). 

Musik für Streichorchester. 

Bach, Joh. Seh. 

Ouv. (Suite) f. 2 V., Vk u. Vcello od. Streichorch. 
(m. Kb.) hrsg. u. bezeichnet v. Hermann Schröder. 
Part. Mk3n. St. (ä Mk0,75n.) Mk3n. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg. 
Franck, Melchior. 

Pavana f. V., Via, 2 Vcelli u. Cb. im Chor hrsg. u. 
bezeichnet v. Hermann Schröder. Part. Mk In. 
St. (ä Mk0.25n.) Mk In. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 

Konzertanten mit Orchester. 

Kruse, Th. 

Op. 57, Die Zwillinge. Polka f. 2 Solo-Tromp. (B) m. 
Orch. Hannover, Lehnet Co. Mk 2,40n. 



— 87 



Musik für Streichinstrumente. Musik für Planoforte mit Begleitung. 



Musik für Streichinstrumente. 

Aulin, Tor. 

Kadenz zum Violinkonzert v. Brahms. Op. TT. Berlin, 
Sirarock Mk 1. 
Bach, Joh. Seb. 
Ouv. (Suite) f. Streichquartett (od. Streichorch.) hrsg. 
u. bezeichnet v. Hermann Schröder. Part. MkBn. 
St. Mk3n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
Barth, Richard. 

Op. 21. Ciacona f. V. Berlin. Simrock Mk 1,50. 
Böhm, Carl. 

Un petit Rien. Petite Valse p. 2 V., Via, Vcelle et O- 
Berlin, Simrock Mk 2, 
Brahma, Johanne». 

Kadenz zum Violinkonzert Op. 77 v. Tor Aul in. Berlin. 
Simrock Mk 1. 
Dvorak, Anton. 
Op. 101. No. 7. Humoreske f. 2 V-, Via u. Vcello leicht 
bearb. v. A. Rihm. Berlin, Simrock Mk 1,50. 
Eberhardt, Goby. 

Op. 86. Melodienschule. 28 Charakterstücke f. V. in 
progressiver Ordnung f. Anfänger bis zur Mittel- 
stufe, die erste Lage nicht überschreitend. Ausg. f. 
V. allein. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 3. 
Ernst, H. W. 
Six Etudes p. V. ä plusieurs Parties, rev. et soigneu- 
sement doigtees p. Theodor Schäfer. Leipzig, 
Cranz Mk 2,60. 
Gebauer, M. J. 
Op. 10. 12 leichte Duette f. 2 V. Neu revid. Ausg. 
v. H. Tofte. Leipzig, W. Hansen Mk 1,20. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, 
Doblinger. 

Daraus f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. : 
Bienchen, summt nicht mehr. Lied. Mk In. 
Kenne gar viele Damen. Tanzlied. Mk In. 
Liebchen komm! Walzerlied (Entreakt). Mk In. 
Signal-Marsch. Mk In. 
Sind alle Wiener Frauen. Walzerlied. Mk In. 



Rote Rosen. Walzer f. V. arr. v. Th. Holzhei u. 
G. Blasser. Mk 1,30. 
Magrini, Giuseppe. 

Capriccio (D) p. Vcello solo. Mailand, Ricordi & Co. Mkl, 
Ratchinsky, J. 

Op. 17. QÜatuor (Gm.) p. 2 V., Via et Vcelle. Part, 
kl. 8°. Moskau, Jurgenson Mk l,10*n. 
Tonrbiä, Richard. 

Auf dem Studentenball. Quadrille ä la Cour f. V. 
Berlin, Wernthal Mkl. 
Tschetschulin, A. 

Gavotte (Gm,) f. V. m. Orch. Berlin, Simrock Mk3n. 
Vensl, Josef. 

22 volkstümliche Lieder zu Vortrags- u. Uebungs- 
zwecken. Hannover, Oertel. 
Ausg. f. 4 V. Mk2*n. 

- 3 V. u.Vla (im V.-Schlüssel). Mk2*n. 
Wagner, J. F. 

Op. 410. Kärntner Mad'ln. Marsch f. 2 V. Leipzig, 
Robitschek Mk 1. 

Musik für Blasinstrumente. 

Bolland, s.: Xönig-Bolland. 
Bumcke, Gustav. 

Op. 23. Zwei Quartette f. 4 Saxophone. (Abendgang. 
Klage.) Part. 8°. Mk4n. St. Mk3.60n. Tempelhof, 
Eisoldt & Rohkrämer. 
Xönig-Bolland, 

Dramatische Fantasie f. Klar. (B) m. Orch. Hannover, 
Lehne & Co. Mk3n. 



Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Fraueu. Opsrette. Wien. 
Doblinger. 

Daraus f. gr. od. kl. Orch. m. Flügelhorn-Solo 
(ad üb.) K ! V. 
Bitte, bitte schön. Lied. u. Sind alle Wiener Frauni. 

Walzeriied. Mk4n. 
Liebchen komm! Walzeriied (Entreakt,), u. Tan/. 

Duett (2. Akt). Mk4n. 
Strohwitwe sein. Lied, u. Dk* arm-n Kadetten. Lied. 

Mk4n. 
Zwei Walzerlieder. (Das haben dk Wei.mr so gern. 
- Rosen ohne Zahl.) Mk4n. 
Rüdiger, Gustav. 

0p. 18. Amselschlag (Der kleine Zeisig). Fantasie-Polka 
f. kl. Fl. m. Orch. 8". Hannover, Lehne & Co. Mk 2n. 
Schulze, G. 

50 Horn-Quartette f. 2 Hörner (F), Tenorhorn (B) u. 
Pos. qu. 8". Dresden, Seeling MkSn. 

Musik für Guitarre. 

Wanjek, Alois. 

Volks-Guitarre-Sehulc. Allerieichtverständüchste Me- 
thode, das Guitarrespiel (auch durch Selbstunterricht) 
gründlich u. schnell zu erlernen. Sowohl f. die 6- 
saitige Guitarre, als auch f. die 9— 14 saitige Contra- 
Guitarre berechnet. Mit 31 prakt. Unterhaltungs- 
stücken u. Begleitungs-Tabelle sämtlicher Akkord- 
griffe. Leipzig, Bosworth&Oo. Mk2*n. 

Musik für Zither. 

Kellner, Josef. 

Kompositionen f. Z. München, Leichtle. 
Op. 105. Feenzauber. Walzer. Mk 1. 

- 106. Gebirglerisch. Original-Ländler. Mk 0,80. 

- 107. Artillerie-Marsch. Mk 0,60. 

- 108. Die Erdgeister. Gavotte. Mk 0,80. 

- 109. Rotkäppchen. Mazurka. Mk 0,60. 

- 110. Fidel u. gemütlich. Oberbavr. Ländler. 

Mk 0,80. 

- 111. Abendstille. Melodien im Ländlerstyl. Mk 1. 

- 112. Victoria-Marsch. Mk 0,80. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Daraus: 
Grosses Potpourri f. Z. (m. Text) arr. v. Karl 
Praschinger. Wien, Doblinger Mk 2,40. 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Bach, Joh. Seb. 
Largo (Kanon, Am.) aus der Sonate (C), u. Largo ma 
non tanto aus dem Violinkonzert (Dm.) f. 2 V. u. 
Pfte (Org. od. Harm.) bearb. v. Hermann Schröder. 
Gr.-Lichterfelde, Vieweg Mk2,25n. 
Bachmann, Alberto. 

Konzert No.2 (Am.) f. V. m. Pfte. Berlin, Simrock Mk8. 
Bolland, s.. König-Bolland. 
Buxtehude, Dieterico. 

Poco Adagio aus der Sonate (Cm.) Op. 2 No. 4, u. 
Grave aus der Sonate (E) Op. 2 No. 6 f. 2 V. u. Pfte 
(Org. od. Harnx) bearb. v. Hermann Schröder. 
Gr.-Lichterfelde, Vieweg Mk l,50n. 
Corelli, Arcangelo. 
Largo u. Allegro aus der Sonate (C) Op. 3 No. 8, u. 
Ciacona, Sonate XII Op. 3 f. 2 V. u. Pfte (Org. od. 
Harm.) bearb. v. Hermann Schröder. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg Mk2,25n. 
Dessau, Bernhard. 

Op. 39. Burleske (G) f. V. m. Pfte. Berlin, Simrock 
Mk2,50. 

12* 



88 — 



Musik für Pianoforte zu vier Händen mit und ohne Begleitung. 



Drdla, Franz. 

Op. 29. Le Songe. Nocturne! ]i. V. av. Piano. Leipzig, 

Bosworth & Co. Mkl,50. 
Op. 32, Ivresse p. V. av. Piano. Leipzig, Bosworth 
älCo. Mk2. 
Dvofak, Anton. 

Op. 55. No. '1. Zigeuner-Melodie (Als die alte Mutter) 

f. V. u. Pfte arr. v. Edgar Ha d dock. Ausg. mittel- 

schwer u. ganz leicht. Berlin, Simrock a Mk 1,50. 

Op. 101. No. 5. Humoreske f. Pfte u. V. Warb. v. 

Paul Kl enge]. Berlin, Simrock .Mk 1,50. 
0}). 101. No. & Humoreske f. Pfte u. V. bearb v. 
Paul Kiengel. Berlin. Simrock Mk 1,50. 
Franck, M e 1 c In o r. 

Pavana f. V. u. Pfte bearb. v. Hermann Schröder. 
Gr.-Liehtrrfeldc. Vh-weg MkO^On. 
öiardini, Feiice. de. 

Sonate (Em.) f. V. m. Pfte bearb. v. Alfred Moffat. 
Berlin, Simrock Mk 2. 
Händel, G. F. 

Largo (Gm.) aus der Sonate II Op. 2, u. Largo (B) aus 
der Sonate VIII Op. 2 f. 2 V. u. Pfte (Org. od. Harm.) 
bearb. v. Hermann Schröder. Gr.-Lichterfelde, 
Vieweg Mk 1,50 n. 
Hartmann, Hugo. 

Elf umspiele. Charakterstück f. V. (l.Lage) m. Pfte. 
Berlin, Samson Mk 0,20. 
Helmer, August. 

Op. 4. Zwei leichte Vortragsstücke f. V. (3. Lage) m. 
Pfte. No. I. Erinnerung. No. 2. Auf der Jagd. Berlin, 
Samson a Mk 0,20. 
Huber, Hans. 

Op. 125. Divertimento. Quintett No. 2 (G) f. Pfte, 2 V., 
Via u. Vcello. Berlin, Simrock Mkl5n. 
König-Bolland. 
Dramatische Fantasie f. Klar, (ii) in. Pfte. Hannover, 
Lehnet Co. Mk 2. 
Huhu, Edmund. 

Op. 27. Canzoneita (D) f. V. {'<\ Lage) od. Vcello m. 

Pfte. Berlin. Samson Mk 0,20. 
Op. 02. Serenata (B) f. V. (3. Lage) m. Pfte. Berlin, 

Samson Mk 0,20. 
Op. 03. Barkarole (II) f. V. (3. Lage) m. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0.20. 
Lederer, D. 

Deux Improvisation* p. V. et Piano. No. 1. Tambourin. 
Intermede. No. 2. Souvenir. Impression breve. Berlin, 
Simrock a Mk 1,50. 
Lamento p. Wolle av. Piano. Berlin, Simrock Mk 1,50 
Lehär, Franz. 

Rote Posen. Walzer f. V. u. Pfte nach Motiven der 
Operette ./Der Mann mit den drei Frauen" arr. v. 
Th. Holz hei u. G. Blasser. Wien, Doblinger 
Mk 2,50. 
Ludwig, Josef. 

Quartett (Es) f. Pfte, V., Via u. Vcello. Leipzig, Breit- 
kopf & Hart el Mk6. 
Mendelssohn, Ludwig. 

Op. 213. Schüler-Konzert (D) f. Via m. Pfte. Leipzig, 
Junne Mk2.50n. 
Moffat, Alfred. 

Meister-Schule der alten Zeit. Sammlung klassischer 
Violin-Sonaten berühmter Komponisten des 17. u. 18. 
Jahrh. Nach den Orig.-Ausg. f. V. m. beziffertem 
Bass m. Pfte bearb., in. Vortragszeichen versehen u. 
hrsg. Berlin, Simrock. 

No. 29. G i a r d i n i , F e 1 i c e de, Senat e (Em.). Mk 2. 
- 30. Senallie, J. B., Sonate (Gm.). Mk2. 
ISicolatew, LSonide. 

Op. 11. Sonate (Gm.) p. X, et Piano. Moskau, Jurgenson 
Mk 6,60. 



Rohde, Wilhelm. 
Op. 21. Trio (Fm.) f. Pfte, V. u. Vcello. Part. kl. 8". 
Gr.-Lichterfe)de, Vieweg Mk l,50n. 
Schröder, Hermann. 

Ausgewählte Stücke aus der Instrumentalmusik der 

Meister des 17. u. 18. Jahrh. f. 2 V. u. Pfte (Org. 

od. Harm.) bearb. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 

Heft 1. Buxtehude, D„ Poco Adagio aus der Sonate 

(Cm.) Op. 2 No. 4. — Grave aus der Sonate 

(E) Op.2 No. 6. Mkl,50n. 

- 2. Cor eil i, A., Largo u. Allegro aus der Sonate 

(C) Op.3 No.8. — Ciacona, Sonate XII 
Op.3. Mk 2,25 il 

- 3. Händel, G. Fr.,' Largo (Gm.) aus der So- 

nate II Op. 2. — Largo (B) aus der So- 
nate VIII Op.2. Mkl,50n. 

- 4. Bach, J. S., Largo (Kanon. Am.) aus der 

Sonate (C). — Largo ma non tanto aus dem 
Violinkonzert (Dm.). Mk2,25n. 
Senallie, Jean Baptiste. 
Sonate (Gm.) f. V. m. Pfte bearb. v. Alfred Moffat. 
Berlin, Simrock Mk 2. 
Simonetti, A. 

Chanson florentine p. V. et Piano. Mailand, Ricordi 

& Co. Mk 1,40. 
Nocturne japonais p. V. et Piano. Mailand, Ricordi 
& Co. Mk 1,40. 
Söchting, Emil. 

Op. 90. Für die Jugend. Sechs leichte Vortragsstücke 
f. V. (1. Lage) od. Vcello (1—5. Lage) m. Pfte. No. 1. 
Romanze (G). Mk 1. No. 2. Walzer (D). Mk 1,20. 
No. 3. Gavotte (G). Mk 1. No. 4. Abendlied. Mk 1. 
No. 5. Scherzino. Mk 1. No. 6. Polonaise. Mk 1. Leip- 
zig, Hug & Co. 
Steier, Max. 

Valse Iente (D) f. V. m. Pfte. Frankfurt a/O., Bratfisch 
Mk 1,50. 
Tirindelli, P. A. 

Liriche p. V. e Pfte. No. 1. Elegia del Lutto. Mk 2. 
No. 2. Mistica. Mk 1,60. No. 3. Lieta novella. Mkl,20. 
No. 4. Slave Song. Mk 1,60. No. 5. Pierrot triste. 
Mk 2. No. 6. Scena drammatir». Mk ?.. Mailand "Ri_ 



Mk 2. No. 6. Scena drammatica. Mk !.. , _ 

cordi & Co. 
Tourbiä, Richard. 

Auf dem Studentenball. Quadrille ä la Cour f. Pfte il V. 
Berlin, Wernthal Mk 1,80. 
Weber, C. M. v. 

Andante m. Variationen (G) f. Pfte, V. u. Vcello bearb. 
v. W. Abert. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908, No. 11.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Zillmann, Eduard. 

Op. 101. Drei Stücke f. V. (zur Einführung in die 
3. Lage) m. Pfte. No. 1. Caprice (Dm.). Mk l,50n. 
No. 2. Cavatina (G). Mk 1,20 n. No. 3. Burleske (D). 
Mk 1.50 n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen mit 



Mozart, W. A. 

Ouv. Lucio Silla f. Streichorch., Pfte zu 4 Hdn u. Org. 
(od. Harm.) bearb. v. Max Burger. Part, (zugleich 
Org.-St.) Mk 1,50 n. Klavierst. Mk In. Streichst, 
(ä Mk0,25n.) Mkl,25n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Diabelli, Anton. 
Op. 163. Jugendfreuden. 6 Sonatinen im Umfange v. 
5 Tönen f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Cranz Mk 1. 



89 



Musik für Piano/orte zu zwei Händen. 



Elgar, Edward. 

Op. 39» Pomp and Circumstance. Militärmärsche No. 1 
(G) f. Pfte zu 4Hdn arr. v. Adolf Schmid. London. 
Boosey&Co. Mk2,50n. 
Ernst u. Scherz. Eine Auslese der bekanntesten u. 
volkstümlichsten Salonstücke, Tänze u. Fantasien f. 
Pfte zu 4 Hdn in mittelschwerer Bearbeitung. 2 Bände. 
Leipzig, Portius ä Mkl,50n. 
Hummel, J. E. 

Op. 160. Tanzbilder der Jugend. Sammlung beliebter 
Tanzstücke f. Pfte zu 4 Hdn im leichtesten Stile. 
(Fortgesetzt v. Wilh. Alexi.) Wien, Doblinger. 
No. 108. Lehär, F., Rote Posen, j aus der Operette 
Walzer. Mk 1,50. \ ..Der Mann mit 

- 109. Signal-Marsch. Mkl. J den drei Frauen". 

Kling, Henri. 

Die beiden kleinen Finken. Fantasie-Polka f. Pfte zu 
4 Hdn. Hannover, Oertel Mk2. 
Lehär, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, 
Doblinger. 

Daraus f. Pfte zu 4 Hdn.: 
Rote Rosen. Walzer. Mk 2,50; erleichtert v. Wilh. 

Alexi. Mkl,50. 
Signal-Marsch Mk 1.50; erleichtert v. Wilh. Alexi. 
Mk 1. 
Mozart, W. A 

Menuett aus der Symphonie (Es) f. Pfte zu 1 Hdn. 
Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer Mk 0,80. 
Pressel, Gustav. 

An der Weser. Lied arr. f. Pfte zu 4 Hdn. Berlin, 
Simrock Mk2. 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Ahn Carse, A. v. 

Miniatur-Suite f. Pfte. No. 1. Scherzettino. No. 2. 
Marsch. No. 3. Gavotte (Gm.). No. 4. Valse (G). 
London, Augener Ltd ä Mk3. 
d' Albert, Eugen. 

Albumblatt (Des) p. Piano. London, Augener Ltd Mk 4. 
Bach, Carl Philipp Emanuel. 

Allegro (Fm.) u. Praeludium (Cm.) f. Pfte. Leipzig, 
W. Hansen Mk 0,60. 
Badekow, Alfred, s.: Schmidt-Badekow. 
Baeker, Ernst. 
Op. 25« Vier Klavierstücke. No. 1. In den taufrischen 
Morgen. Mkl. No. 2. Regenrauschen. Mkl. No. 3. 
Requiem. Mk 0,80. No. 4. Sturmnacht. Mk 1. Leipzig, 
Kahnt Nachf. 
Blüthner, Georg. 

Kompositionen i. Pfte. Leipzig, Portius ä Mk 1. 
Op. 34. Giralda. Mazurka. 

- 35. Zur schönen Sommerszeit. Gavotte. 

- 36* O herrlicher Mai. Salonstück. 

- 37« Gretel im Busch. Tonstück. 
Böhm, Carl. 

Op. 360* Zur Erholung. 12 Klavierstücke. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk2n. . 
Bratton, W., s.: Salzer-Bratton. 
Bröll, Heinrich. 

Op. 19» Am Waldsee. Salonstück f. Pfte. Leipzig, 
Portius Mk 1,50. 
Carse, A. v., s.: Ahn Carse. 
Clairlie, Arnolde. 
Op. 30. Deux Pieces Elegantes p. Piano. No. 1. Petite 
Passante. No. 2. Favorite. Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Conus, G. 
Op. 19. No. 3. Stimmungsbild (Hm.) f. Pfte. Moskau, 
Jurgenson Mk0,90. 



Cramer, J. B. 

Selection of Studies f. Pfte wilh Comments by L. v. 
P e e t In» v e n and 1'ref ace/franslation, explanatory 
Notes und Fingering bv .1. S. Sh«»dlock. London, 
Augener Ltd Mk 2,50. 
Demuth, ,]. A r t h u r. 

Op. 21. Six Compositions f. Pfte. No. 1. l'nder the 
Elms. No. 2. In the Orchard. No. 3. In the Mi-adow. 
No. 4. Under the Arbor. No. 5. By the Lake. Ga- 
votte. No. 6. On the Lawn. Menuet. Leipzig. A. P. 
Schmidt äMk \.W. 
Dohnanyi, Ernst v. 

Op. 17. Humoresken in Form einer Suite i'. Pfte. No. 1. 
Marsch (Es). Mk 2. No. 2. Toccata (Gnu. Mk 2,50. 
No. 3. Pavane m. Variationen. Mk 2,50. Nu. 4. Pasto- 
rale (E). Mk 2. No. 5. Introduction u. Fuge. Mk & 
Berlin, Simrock. 
Fiala, Johann. 

Of). 125. Ihm hat ein goldner Stern gestrahlt. Lied v. 
A. Conrad i. Fant.ask-Transcription f. Vi\%. I'rag, 
Porges Mkl, SO. 
Fröhlich, Otto. 

Kompositionen !". Pfte. Leipzig, Portius ;i Mkl. 
Op. ftft. d'Almröserln. Salonstück. 

- 67. Abendstunde. Tonstück. 

- 68. Ach, wie reizend; Tonstück. 

- 69. Froh beisammen. Salonstück. 

Im Reiche der Blumen. Blumcnstüeke f. Pfte. 2 Bande. 
Leipzig, Portius a Mk 1,50 n. 

Band 1. Veilchen im Schnei-. Salonstück. • - Kosen- 
zauber. Romanze. -•■ Bunte Nelken. Fantasie. 
— . chöne Lilie. Tonstück. — Vcrgissmoin- 
nicht-Sträusschen. Idylle. — Erika. »Salon- 
stück. — I limine l.sblu in en. Reverie. — Mai- 
glöckchens Läuten. Charakterstück. — Hya- 
zinthenduft. Lyrisches Tonstück. — Rankende 
Winde. Barcarola. Blumen am Wege. Salon- 
Fantasie. — Ehrenpreis. Romanze. 
Gänschals, Carl. 

Kompositionen f. Pfte. Leipzig, Portius ä Mk 1. 
Op. 144. Fink Anschlag. Salonstück. 

- 145. Im Tale. Salonstück. 

- 149. Sons de Harpe. Piece fantastique. 

- 150. Veilchen am Wege. Salonstück. 

- 152. In der Dämmerstunde. Salonstück. 

- 154. Telephon-Klänge. Salonstück. 

- 425. Könnt' ich zu dir. Salonstück. 

- 426. Auf grünen Matten. Tonstück. 

- 427. Schöne Maid. Salonstück. 
Grelinger, Charles. 

Op. 63. Horlepijp. Altholländischer Tanz f. Pfte. Leip- 
zig, Portius Mk 1,50. 
Halvorsen, Johan. 

Tanzscene 1". Pfte aus ,,Königin Tamara'*. Leipzig, 
W. Hansen Mk 1,50. 
Hartman*, Hugo. 

Elfenspiele. Melodiöses, leichtes Charakterstück f. Pfte. 
Berlin, Samson Mk 0,20. 
Henkel, Karl. 

Op. 97. Edelweiss. Gavotte f. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 
Herold, Paul. 

Op. 12. Sinfonie „Waldfest". Klavierauszug. Mk 2n. 
Daraus: Tänzchen im Walde. Mk0,60n. Berlin, Deut- 
scher Musik-Verlag. 
Heuberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Pfte: 
Paris, Paris! Valse-Intermezzo. Mk 1,50. 
Opernball. Polka-Intermezzo. Mk 1,50. 



90 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 



Kirst» A. Livingstone. 
Op. 19. Three Fancies f. Pfte. No. 1. Quid rides? No. 2. 
Yasodhara. No. 3. Renouveau. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel ä Mk 2. 
Kessler, Leo. 

Valse de Concert (K) p. Piano. Riga, Neidner Mk 2n. 
Klage», Adolf. 

Op. 19. No. 5. Menuett f. Pfte aus der Märchenoper 
„Der Talisman". Gr.-Liehterfelde, Vieweg Mk0,80n. 
Koven, Reginald de. 

An der Lagune (Down the Bavou). Serenade creole f. 
Pfte. Berlin, Roehr Mk 1,80. 
Lange, G. 

Sehnsucht nach den Hergen (Wo die Alpenrosen bliih'n). 
Lied v. Frahz Abt, f. Pfte ühertr. Braunschweig, 
Bauer Mk 1,20. 
Langgaard, Siegfried. 

Ghanson d'Amour p. Piano. Leipzig, W. Hansen Mk 1. 
Gammelt Minde (Alte Erinnerung.) f. Pfte. Leipzig, 
W. Hansen Mk 0,«0. 
Xiehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Klavieraus- 
zug zu 2 Hdn (m. übergelegtem Text). Wien, Doblin- 
ger Mk 5n. 
Leier, goldene. Perlen der Tonkunst. Eine Auswahl der 
vorzüglichsten Erscheinungen auf dem Gebiete der 
ernsten u. heiteren Musik. 90 Werke hervorragender 
Tonsetzer f. Pfte zu 2 Hdn u. f. Gesang. Hrsg. v. 
G. Morena. Folio, geb. Berlin, Rieh. Bong Mkl2n. 
Liest, Franz. 

Fantasie f. Org. nach der Ouv. über den Choral „Eine 
feste Burg ist unser Gott*' v. Otto Nicolai, f. Pfte 
bearb. v. August Stradal. Leipzig. Hofmeister 
Mkl,25n. 
Loraine, William. 

Lunita. Intermezzo f. Pfte. Berlin, Roehr Mk 1,50 n. 
Mannfred, H. 

Op. 90. Die Mühle im Tal. Charakterstück 1. Pfte. 
Berlin, Ed. Bloch Mk 1,50. 
Medtner, N. 

Op. 14. Zwei Märchen f. Pfte. No. 1. Mk 0,90. No. 2. 
Mk 1,30. Moskau, Jurgenson. 
Mehlbeer, Emil. 

Op. 13. Mimmi-Gavotte f. Pfte. Stuttgart, Berthold & 
Schwerdtner Mk 1,50 n. 
Mendelssohn, Ludwig. 

Op. 138. Durch die Blume. Gavotte f. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
Merlier, Louis de. 

4 Pieces caracteristiques p. Piano. No. 1. Dans mon 
Jardin. Elegie. No. 2. Villanelle. No. 3. En Gondole. 
No. 4. Valse-Caprice (As). Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Morena, Camiüo. 

Träumende Zigeunerin. Walzer-Serenade f. Pfte. Berlin, 

Samson Mk 0,20. 
Siehe auch: Leier, goldene. 
Fetxold, Bruno. 

Op. 21. Am häuslichen Herd. 10 ganz leichte, me- 
lodische u. charakteristische Tonstücke f. Pfte in 
fortschreitender Folge. (Weihnachtsglocken. — Die 
Spieluhr. — Herzlicher Glückwunsch. Walzer. — 
Grete weint. Elegie. — Püppchen tanzt. Polka. — 
Die liebe Grete. — Der kleine Reiter. Marsch. — 
Kindliche Bitte. — Im Märchenlande. Gavotte. — 
Die Mühle. Uebungsstück.) Leipzig, Portius Mk l,50n. 
Piano-Universum für's Haus. Jährl. 10 Hefte. Leipzig, 
Bosworth&Co. ä Mk0,60*n. 

Heft 2. Czibulka-Te liier, A., Herzen u. Blumen. 
Ein neues Blumenlied. — Aletter, W., Im 
Frühling. Melodie. — Laszky, A., Op. 67. 
No. 1. Süsse Gedanken. Reverie. — Krem- 



Piano- Universum. (Fortsetzung.) 

ser, E., Bauern-Ständchen. — Weinwurm. 
R., Faschings Nachklänge. Valse lente. — 
Kjerulf, H., Sehnsucht. 
Radi, Emil. 
Kompositionen f. Pfte. Leipzig, Portius ä Mk 1. 
Op. 19. Die Alpenbraut. Tonstück. 

- 20. Margareta. Melodie. 

- 21. Reiterlust. Tonstück. 

- 22. Nur dich allein! Mazurka. 
Märchenbilder. Gefällige, leichte Genrestücke f. Pfte 

(ohne Oktaven). 2 Bände. Leipzig, Portius ä Mk l,50n. 
Band 1. Aschenbrödel. Dornröschen. Schneewittchen. 
Hansel u. Gretel. Frau Holle. Rotkäppchen. 
Hans im Glück. Tischlein deck' dich. Das 
tapfere Schneiderlein. Brüderchen und 
Schwesterchen. 
Reichelt, Erich. 
Stimmungsbilder f. Pfte. (Wehmütige Erinnerung. Sehn- 
sucht nach dem Frühling. Klage. Neckischer Ueber- 
mut. Abendstimmung.) Löbau i/S., Walde Mk 1,80. 
Reiser, Julius. 

Op. 22. Klänge aus dem Moseltal. Melodisches Tonstück 
f. Pfte. Berlin, Kaun Mk 1,20, 
Rutini, Giovanni Placido. 

Menuett (0) f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908, No. 11.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Salon-Album, neues, f. Pfte. Band 11—15. Berlin, 

Wernthal ä Mk l,50n. 
Salzer-Bratton, W. 

Spitzentanz (Laces and Graces). Novellette f. Pfte. 
Berlin, Roehr Mk l,50n. 
Sartorio, Arnoldo. 

Op. 762. The Rhine Maidens. Waltz f. Pfte. London, 
Augener Ltd Mk4. 
Schmaeck, Albert. 

Op. 4. Auf luftiger Höhe. Tonstück f. Pfte. Berlin, 
Kaun Mk 1,20. 
Schmidt-Badekow, Alfred. 

Konzertstudie f. Pfte über J. Ph. Rameau's Gavotte 
u. Variationen (Am.). Frankfurt a/O., Bratfisch 
Mk2,50n. 
Schalksliedehen f. Pfte. Frankfurt a/O., Bratfisch Mkl. 
Schols, Carl A. 

Op. 13. Märzveilchen-Gavotte f. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 
Schutt, Eduard. 

Op. 82. Figurante et Petites Variations p: Piano. Ber- 
lin, Simrock Mk2,50. 
Op. 83. Vignettes en Forme de Preludes. Croquis p. 

Piano. Berlin, Simrock Mk3. 
Op. 84. Valse parisienne p. Piano. Berlin, Simrock 
Mk 2,50. 
Simon, Ernst. 
Salon-Rosen. 20 der schönsten Salon- u. Charakter-' 
stücke f. Pfte. 2 Bände. Leipzig, Portius ä Mk l,50n. 
Band 1. Aelplers Traum. — Glöckchen der Berg- 
kapelle. — Jägers Freud. — Behuf dich Gott, 
mein Heimatland! — Im Mühlengrund. — 
Zigeunertanz. — Erinnerung an Thüringen. — 
In rosiger Laune. Gavotte. — Vöglein in den 
Zweigen. — Lustige Schlittenfahrt. 
Sluniöko-Album. Ausgewählte Klavierstücke v. Jo- 
hann Slunicko. (Op. 27. No. 1. Albumblatt. Op.9. 
Praeludium u. Allegro appassionato. Op. 22. Im- 
promptu No.3. Op.27. No. 2. Walzer [As]. Op. 55. 
No. 1. Träumerei. Op. 55. No. 2. Walzer [As].) Leip- 
zig, Hofmeister Mk 3. 
Staeger, Alexander. 
Op. 10» Fünf Klavierstücke. No. 1. Praeambumm. Mk 
1,20. No.2. Notturno (Fis). Mk0,90. No.3. Inter- 



— 91 — 



Tänze und Balletmusik fiiv Pianoforte. 



Staeger, Alexander. 

mezzo (As). Mk0,90. No. 4. BarcaroUe (Etüde, G). 
Mk0,90. No.5. Novellette. Mk 1,20; cplt Mk3,6Ö. 
Riga, Neidner. 
Steenfeldt, P. A. D. 

Melodische Ktüden u. Charakterstücke f. den l T nter- 
richt f. Pfte m. Fingersatz. Leipzig, W. Hansen 
Mk 1,25. 
Teilman, Christian. 
En gäng vid Solens sista Ljusning. Volkslied. Tran- 
scription f. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 1. 
Fjeldslät. Rondo norvegien p. Piano. Leipzig, W. Han- 
sen Mk 1. 
Vilspel f. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 1. 
Thiele, Richard. 
„So nimm denn meine Hände". Geistliches Lied f. Pfte 
(od. Harm.) m. Gesang (ad Üb.) bearb. Berlin, Walther 
Schroeder Mk0,60. 
Vogrich, Max. 

Zwei Märchen f. Pfte. No. 1. Der Christbaum. Mkl,75n. 
No. 2. Im Entenhof. Mk 1,50 n. Leipzig, Hofmeister. 
Nuit d'Alger. Fantaisie Orientale p. Piano. Leipzg, 
Hofmeister Mk-l,75n. 
Voigt, Paul. 

Op. 62. Kymono. Japanisches Intermezzo f. Pfte. Ber- 
lin, Philharmonischer Verlag Mk 1,50. 
Wenzel, Hermann. 
Kompositionen f. Pfte. Leipzig, Portius ä Mk 1. 
Op. 448. Träumender See. Romanze. 

- 449. Rosen der Liebe. Blumenstück. 

- 450« Immer galant. Salon-Polka. 

- 451. Im Hochland. Salonstück. 

- 462. Regina-Gavotte. 

- 453. Blumensterne. Salonstück. 
Whitney, Howard. 

Indian Patrol f. Pfte. Berlin, Roehr Mkl,50n. 
Zieran, Fritz. 

Op. 16. In der Dämmerstunde. 10 kleine Vortrags- 
stücke f. Pfte. (Heinzelmännchen. Was sich die 
Stiefmütterchen erzählen. Liebe Erinnerung. Eine 
sonderbare Geschichte. Ein Tänzchen im Freien. 
Albumblatt. Im Maien. An der Wiege. Strassen- 
musikanten. Abendfriede.) Frankfurt a/0., Bratfisch 
Mkl,60n. 
Zilcher, Paul. 

Op. 58. Aus dem Süden. 4 kurze Stücke f. Pfte. (Sere- 
nata [G]. — Gondoliera [G]. — Am Strande im 
Mondenschein. — Tarantella [DJ.) London, Augener 
Ltd Mk 1,50. 

Tänze und Balletmusik für Pianoforte. 

Chäremöteö, B. de. 

Souvenir de Volotchanoff. Polka originale p. Piano. 
Moskau, Jurgenson Mk 0,55. 
DelfB, Chr. 

Op. 22. Frühlingsjubel. Walzer f. Pfte (m. Text). Leip- 
zig. Wilh. Dietrich Mk2. 
Dieckermann, J. H. 
Schmeichelkätzchen. Polka-Mazurka f. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
Durand, Charles. 
Op. 30, Silhouettes du Bai. Valse p. Piano. Prag, 
Porges Mk2. 
Eckolt, Eugen. 

Rheinsagen. Walzer f. Pfte. Berlin, Samson Mk0,20. 
Ehrke, R. 

Meissner Porzellan. (Feinsliebchen-)Gavotte f. 4 Paare 
f. Pfte m. Tanzbeschreibung. Berlin, Ed. Bloch Mk3n. 
Oeorgi, Alphonae. 

Wiegende Wellen. Walzer f. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 



Ctrelinger, Charles. 

Op. 64. Tes beaux Yeux. Valse moderne p. Piano. 
Leipzig, Portius Mk 2. 
Gropp, Wilhelm. 
Op. 58. Aul der Rodelbahn. Walzer L Pfte. Thale a/H., 
Hauch Mk 1,50. 
Henkel, Karl. 

Op. 99. Spreeklänge. Polka-Mazurka 1". Pfte. Berlin, 
Samson Mk0,20. 
Heuberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Pfte: 
Im Carneval. Mazurka. Mk 1,50. 
Opernball-Quadrille. Mk 1,50. 
Opernball- Walzer. Mk 2. 
Hollaender, Victor. 

Tänze f. Pfte nach gleichnamigen Liedern hrsg. Leipzig, 
Kahnt Nachf. 

Der Walzer-König. Walzer. Mk l. 
Die Frauenfrage. Walzer. Mk 1. 
Die .Jagd nach dem Glück in der Liebe. Walzer. 

Mk 1,50. 
Ein Automobil-Abenteuer. Walzer. Mk 1. 
Im Familienbad. Walzer. Mk 1,50. 
Schellenmännchens Brautfahrt. Rheinländer. Mkl. 
Jakscn, Franz. 

Adriawellen. Walzer f. Pfte. Pola, Schrinner Mk 2. 
Köhler, Franz. 

Op. 9. Kübezahl. Fantastisch-pantomimisches Maren en- 
Ballet. Klavierauszug. Frankfurt a/M., (■. A. Andre 
Mk 5n. 

Daraus einzeln f. Pfte: 
Koboldscene u. Amoretten-Polka. Mk 1,50. 
Gewittermusik u. Auftritt der Libellen. Mk 1,50. 
Pastorale. Blumen-Walzer. Mk 1,50. 
Kühn, Edmund. 
Op. 45. Jugendträume. Walzer f. Pfte. Berlin, »Samson 

Mk 0,20. 
Op. 46. Darf ich bitten? Polka f. Pfte. Berlin. Samson 

Mk 0,20. 
Op. 47. Liebesgrüsse. Rheinländer L Pfte. Berlin, 
Samson Mk0,20. 
Lehar, Franz. 

Pikanterien. Walzer f. Pfte. (in: Illustrierte Zeitung 
No.3376.) Leipzig, J. J. Weber Mk l*n. 
SEeyer-Kahlstedt, Adolph. 

Frühling u. Liebe. Walzer f. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 
Feglow, W. 

Ein Walzerabend in Wien. Grosses Potpourri f. Pfte 
über beliebteste Walzermelodien v. Joh. Strauss, 
Jos. Strauss u. Jos. Lanner. Berlin, Samson 
Mk0,20. 
Baschdorf, Alb in. 

Die Mühle im Schwarzwald. Ballet-Idylie od. Gesell- 
schaftlicher Rundtanz f. Pfte m. Beschreibung. Berlin, 
Ed. Bloch Mk3n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Mein ganzes Lebensglück. Rheinländer f. Pfte nach 
Motiven „Das Mädchen für Alles". Leipzig, Boß- 
worth & Co. Mk 1,60. 
Seretti, Anton. 
Herzen u. Scherzen. Rheinländer f. Pfte. Berlin, 
Samson Mk0,20. 
Sparrow, Audley. 

La Fiesta Regia. Valse espagnole p. Piano. London, 
Ascherberg, Hopwood & Crew Ltd Mk2n. 
Btix, Otto. 

Op. 9. Die Scbelmin. Polka francaise f. Pfte. Berlin, 

Samson Mk0,20. 
Op. 85. Wiener Praterklänge. Walzer f. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 



92 



Märsche für Pianoforte. 



Geistliche Gesänge. 



Stola, Robert. 

Op. 45. O-la-la! Cabaret- Walzer f. Fite. Wien, Niekau 
& Wolleminsky Mkl,80n. 
Tonrbiä, Richard. 

Auf dem Studentenbai]. Quadrille ä la Cour f. Pfte 

nach bekannten Studentenliedern. Berlin, Wernthal 

Mk 1,60. 
Zschorlich, Paul. 

Carmencita. Burlesk e Oper. Daraus f. Pfte: Voll- 

ständige Balletmusik. (Einleitung. Die Stierkämpfer. 

Spanischer Festreigen. Bolero.) Berlin, Rieh. Bong 

Mk 2,50. 

Märsche für Pianoforte. 

Dieckermann, J. H. 

Berolina-Marseh f. Pfte. Berlin, Samson Mk 0,20. 
Elgar, Edward. 

Op. 39. Pomp and Circumstance. Militärmärsche No.4 
(G) f. Pfte arr. v. Adolf Sc hm id. London, Boosev 
&Co. Mk2n. 
Fahrbach jun., Philipp. 

Op. 345. Der fesche Lieutenant. Marsch f. Pfte. Leip- 
zig, Bosworth&Co. Mk 0,80. 
Grelinger, Charles. 

Op. 07. Marche des Aeronautes. Militärmarsch f. Pfte. 
Leipzig, Portius Mk 1,50. 
Huber, G. W. 

Op. 30. Ein lustig Leben. Marsch f. Pfte. Baden-Baden, 
(Sommermeyer) Mk In. 
Kühn, Edmund. 

Op. 33. Dem Reiche zur Wehr. Marsch f. Pfte. Berlin, 

Samson Mk 0,20. 
Historische Reiter- u. Fanl'arenmärsche f. Pfte bearb, 
Berlin. Samson Mk 0,20. 
Reinhardt, Heinrich. 

Das Mädchen für Alles. Operette. Leipzig, Bos- 
worth & Co. 

Alle reisat die Bande mit. Marsch. Mk 1,50. 
Durch alle Welt. Marsch. Mk 1,50. 
Roder bürg, Andreas. 

Zigeuner-Marsch aus „Preciosa" f. Pfte bearb. Düren, 
Joppke Mk 1. 
Bodominsky, Eugen, 

Op. 153. Vom Manöver zurück! Marsch f. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
Wagner, B. 

Herzog Johann Albrecht-Festmarsch f. Pfte. Braun- 
schweig, Bauer Mk 1. 
Wagner, J. F. 

Op. 406. Prosit Neujahr! Marsch f. Pfte. Triest, 

Schmidl&Co. Mk In. 
Op. 407. Souvenir de Triest. Marche sur des Motifs 
populaires triestins p. Piano. Triest, Schmidl & Co. 
Mkl,25n. 
Zschorlich, Paul. 

Aufzug der Toreros. Marsch f. Pfte aus „Carmencita". 
Berlin, Rieh. Bong Mk 1,50. 

Lehrbücher für Pianoforte. 

Lebert, S., u. L. Stark. 

Grosse theoretisch-praktische Klavierschule f. den 
ßystemat. Unterricht. Vollständig in vier Teilen. 
Neu bearb. v. Max Pauer. Teil 3. 18. Auf 1. Stutt- 
gart, Cotta Mk8n. 

Musik für Orgel. 

Bartmnsa, Richard. 
Op. 46. Sonate No. 4 (Fm.) f. Org. Leipzig, Hug & Co. 
Mk2,50. 



Elgar, Edward. 
Op. 39. Pomp and Circumstance. Militärmärsche No. 4 
(G) f. Org. arr. v. G. R. Sinclair. London, Boosev 
&Co. Mk2n. 
Laudate Dominum in organo! Orgel-Album. Vor-, 
Zwischen- u. Nachspiele zum Gebrauche bei dem Gottes- 
dienste. Gesammelt u. m. eigenen Beiträgen versehen 
v. einem Organisten der Diözese Limburg. 3 Hefte, 
geb. in 1 Band. Montabaur, Kalb Mk8n. 
Magier, Franciscus. 

Op. 24. Zwei lvrische Stücke f. Streichorch. u. Org. 
No. 1. Andacht. No. 2. Bitten. Part, a Mk In. St. 
(ä Mk0,25n.) ä Mk 1,25 n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
Schröder, Hermann. 

Ausgewählte Stücke aus der Instrumentalmusik der 
Meister des 17. u. 18. Jahrh. f. 2 V. u. Pfte (Org. 
od. Harm.) bearb., s. Kl. : Musik f. Pfte m, Begleitg. 
Tschaikowsky. Peter. 
Andante cantabile aus dem Streichquartett (D) Op. 11, 
f. Org. arr. v. B. Herr ick Edwards. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1,50. 

Musik für Harmonium. 

Bartmuss, Richard. 

Op. 45. Albumblätter f. Harm, nach Dichtungen v. 
W. Ketschau. No. 1. Herbsttag. No. 2. Aller- 
seelen. No. 3. Frühlingsahnung. Leipzig, Hug & Co. 
a Mk 0,80. 
Schröder, Hermann. 

Ausgewählte Stücke aus der Instrumentalmusik der 
Meister des 17. u. 18. Jahrh. f. 2 V. u. Pfte (Org. od. 
Harm.) bearb., s. KL: Musik f. Pfte m. Begleitg. 
Thiele, Richard. 
„So nimm denn meine Hände". Geistliches Lied f. Pfte 
(od. Harm.) m. Gesang (ad lib.) bearb. Berlin, Walther 
Schroeder Mk 0,60. 
Wenzel, Hermann. 

Opern-Perlen. 20 mittelschwere Fantasien über die 
beliebtesten Opern f. Harm. 2 Bände. Leipzig, 
Portius a Mkl,50n. 
Stimmungsbilder. 30 lyrische Tonstücke f. Harm. 
2 Bände. Leipzig, Portius ä Mk 1,50 n. 
Band 1. Abendgesang. — Schlummerlied. — Holder 
Lenz. Gavotte. — Abschied vom Vaterhause. 

— Rosenknospen. — Rococo. Menuett. — Am 
Waldkirchlein. — Auf dem See. Barkarolle. 

— Mit Sang u. Klang. — Morgengebet — 
Ein altes Märchen. — Hochzeitsjubel. 

- 2. Friedliche Stille. — Fromme Andacht. — 
Schaukelndes Schifflein. Barkarole. — Frohe 
Erwartung. — Sehnsuchtsvoll. — Elfenreigen. 

— Amorosa. Ballade. — Mein grüner Wald. 

— Ländliches Fest. Gavotte. — Der Frühling 
ist da! — Im Abendschein. Pastorale. — 
Wehmutvoll. Elegie. — Am Wiesenbächlein. 

— Festesklänge. — Weihnachtsbotschaft. 
Fantasie. 

Geistliche Gesänge. 

Bach, Joh. Seb. 

Kirch enkantaten. Ausg. f. den praktischen Gebrauch. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel. 

No. 6. „Bleib ber uns, denn es will Abend werden" 
bearb. v. Max Seif f ert. Orgelst. Mk l,50n. 
Cembalost. Mk l,50n. Orch.-St. Mk4,80n. 
12. „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen" bearb. v. 
G. Schreck. Org.- u. Cembalost. Mk3n. 
Orch.-St. Mk2,40n. 
- 34. „0 ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe" 
bearb. v. G. Schreck. Org.- u. Cembalost. 
Mk3n. Orch.-St. Mk7,20n. 



— 93 



Geistliche Gesänge. 



Bach., Job. Seb. 

No. 48. „Ich elender Mensch, wer wird mich er- 
lösen". Chorst. 8°. Mkl,20n. 

- 103. „Ihr werdet weinen und heulen'" bearb. v. 

Max Seiffert. Orgelst Mkl,50n. Cem- 
balost. Mkl,oOn. Orch.-St. Mk 10,80 n. 

- 110. „Unser Mund sei voll Lachens". Chorst. 8°. 

Mkl,20n. 

- 131. „Ein Herz, das seinen Jesuin lebend weiss". 

Chorst. 8<\ Mkl,20n. 
Bandock, Granville. 

„Da freuet sich die ungebahnte Wüste". Arie aus 
„Christus in der Wüste" f. S. m. Orch., engl. -deutsch. 
Part. Mk3n. Orch.-St. Mk3n. Leipzig. Breitkopf & 
Härtel. 
Bauer, Friedrich. 
Op. 9» Neue christliche Lieder f. gem. Chor. Part. 8°. 
Barmen, Bergischer Musikverl. IL Becker, ä Mk0,10*n. 
No. 2. Vier Lebenszeiten: „0 Lenzeszeit, du hast 
beglückt". 

- 3. Die Arbeit in dem Herrn: „Was in dem Herrn 

du tust". 

- 4. Am Abend: „Herr, des Tages Mühen". 

- 5. Sei still: „Ach, was ist Leben doch so schwer". 

- 8. „Weint nicht über Jesu Schmerzen". 
Decker, Wilhelm. 

Op. 69* No. 2. Zur Konfirmation: „Des Menschen Leben 
ist ein Jahr" f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug 
&Co. Mk0,15*n. 
Engelhart, F. X. 

Op. 31, 16 Magnificat octo tonorum ad IV voces viriles. 
kl. 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk 1,50 *n. 
Fehrmann, Paul. 
Op. 4. Zwei Psalmen f. Chor m. Org. gr. 8°. Leipzig, 
Hug & Co. 

No. 1. Der 92. Psalm: „Das ist ein köstliches Ding 
dem Herrn danken" f. gem. Chor. Orgelauszug. 
Mk 1,20. Chorst. Mk 0,80. 

- 2. Psalm 95: „Kommt herzu, lasst uns dem Herrn 

frohlocken" f. Frauen- od. Kind erst. (S. u. A.) 
Orgelauszug. Mk 1,20. Chorst. Mk 0,40. 
Fricke, Richard. 

Op. 27. Karwoche: „Sei mir gegrüsst, o stille Woche" 
f. 1 mittlere Singst, m. Org. Frankfurt a/0.. Brat- 
fisch Mk 1,50. 
Grabert, Martin. 
Op. 24. No. 5. „Selig ist der Mann, welchem Gott keine 
Sünde zurechnet". Arie aus der Kantate „Pharisäer u. 
Zöllner" f. S. m. Org. (od. Pfte.) gr. 8°. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg Mk 1. 
Handel, G. F. 
Krönungshymne. Zadok der Priester. Chorst. (S. I/II, 
A.I/II, T., B. I/II.) 8«. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk 1,20 n. 
Ideal. Taschenalbum, kl. 8°. geb. Leipzig, Glaser. 
Band 40. Lubrich, Fritz, Choral-Gesangbuch f. vier- 
stimm, Männerchor. Zum Gebrauche in 
Lehrerbildungsanstalten, Gymnasien, Ge- 
sang-, Männer- u. Jünglingsvereinen, kir- 
chenmusikal. Fortbildungskursen etc. be- 
arb. u. hrsg. Mk In. 
Xrabbel, Chr. 

Dem Herrn das Lied!: „Der Marmor fügt sich hoch 
zum Tempelbogen" f. vierstimm. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk l,20n.) 8 Ü . Aachen, Ignaz Schweitzer Mk 3n. 
Lubrich, Fritz. 

Choral-Gesangbuch f. Männerchor, s.: Ideal. Band 40. 
Mitterer, L 
Op. 150. Festmesse f. gem. Chor, Soli u. Orch. Part. 
Mk2,50. Orch.-St. Mk3. Chorst. Mk 3. Innsbruck, 
Gross. 

No. 3. 



Nekes, Franz. 

Op. 30. Missa „0 Crux, ave" f. S., A., 2 T. u. 2 B. 
2. Aufl. Part. Mk3*n. St. a Mk 0,2()*n. Aachen, 
lgnaz Schweitzer. 
Falestrina, Pierluigi da. 

Missa „Dilexi quoniam" hrsg. v. Hermann Bäuerle. 
Chorst. (S., A., T. I, II, B.) 8°. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel Mkl,öOn. 
Werke. Band 33. 4. Nachtrag der Gesamtausgabe. Er- 
gänzungen, Diminutionen, Lautentabulaturen, Text- 
anfänge sämtlicher Kompositionen Palestrinas u. 
themat. Katalog derselben. Ausgearb. v. Franz 
Xaverllaberl. Leipzig, Breitkopf& Härtel Mkl5**n. 
Ferosi, Lorenzo. 

Transitus animae. Oratorio p. MS. e Cori con Orch. 
Klavierauszug. Mailand, Ricordi&Co. Mk3,20n. 
Pfannschmidt, Heinrich. 

Op. 20. Reformation: „Sei uns gesegnet, teures Wort" 
f. genv Chor. — f. dreistimm. Schulchor. Part. 8°. 
Gr.-Lichterfelde, Vieweg a Mk0,10n. 
Xtafael, Fr. 
Ave Maria: „Heil'ge Maria. Mutter der Gnade" f. Männer- 
chor arr. v. Rud. Wein wurm. Part. u. St. (Mk 0,G0) 
8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,80. 
Böber, Richard. 

Op. 10. Geistliche Gesänge f. gem. ('hör zum Gebrauche 
bei den Festen der evangel. Kirche. Part, ä Mk0,60. 
St. (ä MkO.15) ä Mk 0,«0. Leipzig, Pabst. 
No. 7. „An deinem Kreuzesstamme". Zum Karfreitag. 

- 8. „Auferstanden ist der Herr". Zum Osterfest. 
Schoppe, Gustav. 

Choralbuch zum christl. Gesangbuch f. die evangel. Ge- 
meinden des Fürstentums Minden u. der Grafschaft 
Ravensberg. kl. 4°. Gütersloh, Bertelsmann Mk. r )*n.; 
Lwdbd. Mk6*n.; fein geb. Mk 7,50*n. 
Schwalm, Robert. 

Op. 122. Drei geistliche Gesänge f. gem. Chor. 8°. 
Leipzig, Hug & Co. 

No. 1. „Christus ist des Gesetzes Ende". Part. u. St. 
(MkO,6Ü) Mkl,40. 

- 2. „Das ist der Stein, von euch Bauleuten ver- 

worfen". Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,80. 

- 3. „Machet die Tore weit". Part. u. St. (Mk 0,80j 

Mk 1,80. 
Stanford, Charles Villiers. 

Op. 90. Stabat Mater. Sinfonische Kantate f. Soli, Chor 
u. Orch., laL-engl. Klavierauszug, gr. 8°. Mk 4*n. 
Chorst. 8°. Mk6*n. London, Boosey&Co. 
Thiele, Richard. 

„So nimm denn meine Hände". Geistliches Lied f. 
1 Singst, m. Pfte (od. Harm.) bearb. Berlin, Walther 
Schroeder Mk 0,00. 
Victoria, Tomaso Ludovico da. 

Sämtliche Werke. Erste vollständige Ausgabe nach den 
ältesten Ausgaben u. Handschriften hrsg. v. Philipp 
Pedrell. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Band 5. Hvmni totius anni et Officium hebdomadae 
sanetae. Mk20*n. Subscr.-Pr. Mk 15**n. 
Wiedemann, Max. 
Op. 6. Auswahl der beliebtesten, schönsten Weihnachts- 
lieder f. 2 Singst, (od. 2stimm. Chor) m. Pfte (od. 
Harm.) bearb. (No. 1. „Zu Bethlehem geboren". No. 2. 
„Kommet, ihr Hirten". No. 3. „Schlaf, mein Kinde- 
lein". No. 4. Ein neues, andächtiges Kindelwiegen. 
No. 5. „Stille Nacht". No. 6. „0 du fröhliche". No. 7. 
„Kommt und lasst uns Christum ehren". No. 8. „Nun 
singet und seid froh". No. 9. „Dies ist der Tag. den 
Gott gemacht". No. 10. „Am Weihnachtsbaum die 
Lichter brennen". No. 11. „Tochter Zion, freue dich!" 
No. 12. Der Jäger geistlich. No. 13. „Es ist ein 

13 



— 94 — 
Mehrstimm. Gesänge mit Orchester od. mehreren Instrumenten, mit u. ohne X*fte. 



Wiedemann, Max. 

Ros' entsprungen". N'o. 14. „0 Jesulein süss". No. 15. 
„Drei Kön'ge wandern aus Morgenland".) gr. s°. 
Berlin, Kaun Mk In. 
Witt, Franz. 

Op. IIa. Missa in honorem S. Luciae ad IV voces in- 
aequales. Orchesterbegleitg v. Oh. L. Kagerer. 
.Regensburg. Coppenrath Verl. Mk5,80*n. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester oder 
mit mehreren Instrumenten. 

Bleyle, Karl. 

Op. 8. Lernt lachen: „Und ich sähe eine grosse Traurig- 
keit über die Mensehen kommen". Aus „Also sprach 
Zarathustra" v. Fr. Nietzsche frei zusammengestellt 
u. f. A.- u. Bar.-Solo, gem. Chor n. gr. Orch. komp. 
Part. Mk50*n.. Orch.-St. Mk. r >0*n.' Klavierauszug 
bearb. v. Alfred Sehroeder. gr. 8°. Mk 8n. Chorst. 
H () . Mk 6. Leipzig, Kistner. 

Henachel, Georg. 

Op. 46» No. 4. Morgenhymne: „Bald ist der Nacht ein 
End' gemacht" f. Männerchor m. (ad lib.) Orch. od. 
Pfte einger. v. Alb. The r ig, deutsch-engl. Gesang- 
Part. 8". Mkl. Orch.-St. Mk 4. Chorst. 8". Mk 0,80. 
Berlin, Simrock. 

Herold, Paul. 

Op. 12. Sinfonie „Waldfest" f. 2 stimm. Chor. Streich- 
orch. u. Kinderinstrum. Orch. -St. Mk6n. Chorst. 
(S., A.) Mkl,20n. Berlin, Deutscher Musik-Verlag. 

Naumann, Otto. 

Op. 6. Der Tod u. die Mutter: „Hör' ich auch recht? 
Ist es der Wind". Kantate f. Soli (S.. A., B.) u. Chor 
(Doppel-Männerchor, gem. u. Frauen-Chor) m. gr. 
Orch. Part. Folio. Mk;"0**n. Orch.-St. Mk 60. Berlin, 
Simrock. 

Fodbertsky, Theodor. 

Op. 183. Ein Lied des Volkes: „Fährst du am Rhein 
den Strom entlang*' f. Männerchor m. Soloquartett 
u. 4 Hörnern (F). Part. Mk 0,80. Chorst. Mk 0,80. 
Quartettst. Mk 0,80. Hörnst, ä Mk 0,20. 8°. Leipzig, 
Kahnt Nachf. 

Sipek, Karl. 

Op. 34. Hymne an die Musik (Gewalt der Tonkunst): 
„Wenn tauber Schmerz die Seele nagt" f. Männer 
chor, Bar.-Solo u. Orch. Part. Mk8*n. Orch.-St. Mk 
12*n. Klavierauszug. Mk 3. Chorst. 8°. Mk 1,20. 
Leipzig, Kistner. 

Strauss, Josef. 

Op. 164. Dorf schwalben aus Oesterreich: „Schatzerl 
mein, hörst du die Sehwalb'n im Nesterl drein?" 
Walzer f. gern, Chor m. Pfte (od. Orch.) einger. v. 
Jos. Pircher. Orch.-St. Mk3*n. Klavierauszug. 
Mk3. Chorst. 8 Ü . Mk 1.20. Leipzig, Portius. 

Weinwnrm, Rudolf. 

Meeresfluten-Lebenswogen: .,Schäumende, brandende 
Wellen" f. Männerchor u. Soli m. Orch. (od, Pfte.) 
Part. u. Orch.-St. in Abschrift. Klavierauszug. Mk 8. 
Chorst. 8°. Mkl } 20. Leipzig, Bosworth & Co. 

Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Arnold, Richard. 

Op. 57. Zechertrost: „Holla! Herr Wirt! Den grössten 

Krug** f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 

Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Aysslinger, ftuland. 

Op. 100. Spielmanns Rheinfahrt: „Die Fiedel her! Ich 

fahr' den Rhein hinauf* f. Männerchor. Part. u. St. 

(Mk 1,60) 8". Lockwitz i/S., Förster Mk 3,20. 



Bade, Wilhelm. 

Op. 24. De Eikbom: „Ick weit einen Eikbom'* f. Männer- 
chor arr. v. Max Wiedemann. Part. u. »St. (Mk 
0,60) 8 U . Berlin, Kaun Mk 1. 
Baldamus, Gustav. 

Singen u. Wandern: „Nun ist die schöne Frühlingszeit" 
f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8 Ü . Leipzig, 
Hug&Co. Mk 1.40. 
Baensch, Egon. 

Deutsches Singebuch f. kathol. Schulen, s.: Kamm, 
Franz A. 
Battke, Max. 

Jugend-Gesang. Sammlung mehrstimm. Lieder in losen 
Blättern f. den Schulgebrauch hrsg. Part. No. ISO- 
ISO. 8". Gr.-Lichterfelde, Vieweg ä Mk0,05*n. 
Bauer, Friedrich. 
„Der du von dem Himmel bist' 4 f. gem. Chor. Part. 8°. 
Barmen, Bergischer Musikverl. H. Becker Mk0,10*n. 
Bein, Wilhelm. 

„Nun weht es mild von Berg zu Tal'* f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Hannover, Gries&Schor- 
nagel Mk 1,20. 
Bergmüller, Karl. 
Männerchöre. 8°. Heidelberg, Hochstein. 
Op. 10. Des Wirtes braunes Töchterlein: „Seht ein 
Tannenreis ihr winken". Part. u. St. (Mk 
0,80) Mk 1,40. 

- 11. Ulanenritt: „Nun Liebchen schnell, du braunes 

Kind". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,60. 

- 12. Heda! Der Lenz ist da!: „Es klingt wie 

Festgeläute". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,60. 
Bock, Kurt. 

Das erste Lied: „Wer hat das erste Lied erdacht?" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°, Leipzig, 
(C. A. Klemm) Mk 1,20. 
Brahms, Johannes. 

Op. 49. No. 4. Wiegenlied: „Guten Abend, gut' Nacht" 
f. dreistimm. Frauen- od. Kinderchor m. Pfte (ad lib.) 
bearb. v. A. Zander. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Berlin, Simrock Mk 1,60. 
Zigeunerlied: „W T ir leben nur von heut' auf morgen" 
nach den Ungarischen Tänzen No. 5 u. 6 f. Männer- 
chor m[ Pfte bearb. v. E. Schwarz. Part. u. St. 
(8°. Mk 1,20) Berlin, Simrock Mk 3,20. 
Breu, Simon. 
„Duftet die Lindenblüt'" f. Männerchor. Part. Mk 0,60n. 
St. Mk 0,40. 80. Würzburg, Stürtz. 
Grossin, Hubert. 

Op. 5. Der Frühling ist da: „Aus Träumen bin ich jäh 
erwacht" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Berlin, Kaun Mk 1,40. 
Bobler, Jos. 

Op. IIa No. 1. Mein Schweizerland, du bist mein höchstes 
Gut: „Ich grüsse euch, mit euren stolzen Türmen" f. 
Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk 0,15*n. 
Ehn, Adolf. 

Nachtlied der Krieger: „Hohe Lorbeer'n steh'n" f. 
Mäzmerchor. Part. u. St (Mk 0,60) 8°. Leipzig, 
Vetter Mk 1,20. 

Op. 17. Wächterlied: „Der Nachtwind streicht durch 
die BasteiV f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 
8«. Leipzig, Hug&Co. Mk2. 
Fassbaender, Peter. 

Op. 49. No. 2. Schmiedlied: „Wenn wir am frühen Mor- 
gen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leip- 
zig, Hug&Co. Mkl,20. 
Gaiser, G. 

Schweiz, wie bist du schön: „Schöner Gottesgarten" 
f. dreistimm. Schülerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug 
&Co. Mk0,15*n. 



95 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne JPianoforte. 



Gtoepfart, Karl. 
Gemsjagd f. Männerchor, s.: Wiederholt, deutscher, 
Heft 1. 
Grabert, Martin. 

Op.28. Drei Gesänge f. gem. Chor. 8°. Berlin, Simrock. 
No. 1. Dann will ich singen!: „Was pochet an mein 
Fenster?" Part. u. St. (Mk 1,20) Mk2,20. 

- 2. „Ich sah den Wald sich färben", sechsstimm. 

Part. Mk 1,50. St. (2S., A., T., 2 B.) Mk 1,20. 

- 3. An den Frühling: „Frühling, ich grinse dich 11 , 

sechsstimm. Part. Mk 2. St. (2 S., A., T., 2 B.) 
Mk 1,80. 
Grosse, E. A. 
Op. 49. Jubiläums-Hymne: „In dem stolzen Festeskleide" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Komotau, 
Grosse Mk 1,40. 
Günther, W. 
Op. 26. Der Mai: „Im Wald die Knospen springen'' f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Hannover, 
Gries & Schornagel Mk 1,40. 
Hansen, Edgar. 
Op. 48. Stille Nacht! Heilige Nacht!: „Engel schweben 
nieder" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. 
Trier, Kessler Mk 1,40. 
Hassenstein, Paul. 

Op. 135. Beim Mütterlein: „Der goldnen Kindheit stilles 
Glück" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) Leipzig, 
Hug & Co. Mk 1,60. 
Hang, Gustav. 

Op.51. No. 1. Heimat: „Deine Wälder hör* ich rauschen"* 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, 
Hug & Co. Mk 1,40. 
Hans, Harry. 

Sei wieder gut: „Du hast dein Auge abgewendet" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,£0) 8°. Köln, Tonger 
Mkl. 
Haydn, Joseph. 

Die Harmonie in der Ehe: „0 wunderbare Harmonie!" f. 
gem. Chor arr. v. M. Schipke. Part. u. St. (Mk 
0,20 n.) 8°. Berlin, Kaun Mk0,30n. 
Hegar, Fr6d6ric. 

Op. 4, Le Reveil de la Foret: „Dans la Foret la Nuit 
s'Gtend encore" p. Choeur d'Hommes. Part. u. St. 
(Mk 1,20). 8o. Leipzig, Hug & Co. Mk 3. 
Heinrichs, Hans. 

„Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht" f. Männerchor 
gesetzt. Part. 8°. Hannover, Gries & Schornagel 
Mk0,10n. 
„Mein Mädel hat einen Rosenmund" f. Männerchor ge- 
setzt. Part. 8°. Hannover, Gries & Schornagel Mk 0,1 5n. 
Henschel* Georg. 
Op. 46, No. 4. Morgenhymne: „Bald ist der Nacht ein 
End' gemacht" f. Männerchor m. Pfte (ad Hb.) einger. 
v. Alb. Therig, deutsch-engl. Gesang-Part. Mkl. 
St. Mk 0,80. 8°. (Pftest. der Ausg. f. 1 hohe Singst, 
za verwenden.) Beriin, Simrock. 
Hejrland, p r . 

Op. &\. T>aheim: „Zu eng war mir daa Vaterhaus" 1. ' 

Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Braun- 
schweig, Bauer Mk 1,20. 
Jacky, Th. 
Op. 21» Alpenlied: „In rrfnar r.«** -..-■■■ 

Imelmaan, H. '".'-"' "■"*-" 

Op. 18. Zwei Männerchöre. 8°. Dresden, Günther. 
No. 1. Das alte Lied: „Ich sang es dir so manches 
Mal". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 2. Der Zeisig: „War einmal ein winzig Ding'*. 

Part. n. St (Mk0,80) Mk 1,40. 



Jugend-Gesang. Sammlung mehrstimm. Lieder in losen 
Blättern f. den Schulgebrauch hrsg. v. Max Battke. 
Part. No. 130—180. 8°. Gr.-Lichterfelde. Vioweg a 
Mk0,05*n. 
Käser, Ferdinand. 

Op. 36. Die Welt ist so sonnig, so wunderschön: „Die 
Blumen, sie haben sich'a ausgetauscht" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Karlsruhe, Kuntz 
Mk 1,40. 
Kanffmann, Fritz. 

Op. 44. Drei Gesänge f. dreistimm. Frauenchor (S.. MS., 
A.) m. Pfte. 8°. Leipzig, A. P. Schmidt. 
No. 1. Frühlingsglaube: „Die linden Lüfte sind er- 
wacht". Part. u. St. (Mk0,45) Mk 1,0». 

- 2. An heimlicher Pforte: „Auf, macht mir doch 

die Tür auf". Part. u. St. (Mk 0,90) Mk 1,90. 

- 3. Tanzlied im Mai: „Zum Reigen herbei". Part. 

u. St. (Mk 0,60) Mk 1,60. 
Keldorfer, Victor. 

Op. 56. Frühlings-Symphonie: „Auf grünem Hügel steht 
der Mai". Ein Walzeridvll f. Männerchor m. Pfte. 
Klavierauszug. Mk3. St! 8°. Mk 1,20. Leipzig, Ro- 
bitschek. 

Klages, Ad. 

Volkslieder f. gem. Chor gesetzt. Part. 8". Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg ä Mk0,10n. 
„Auf den Schnee folgt der schöne Hoffnungsklee". 

Geistliches Volkslied. 
„Ein Schifflein sah ich fahren''. 
„Mein Herz hat sich gesellet 44 . 
„Nichts mehr tut mich erfreuen". (Lothringisch.) 
Schneiders Höllenfahrt: „Es wollt' ein Schneider 

wandern". 
Zwei altdeutsche Volkslieder (No. 1. „Ich fahr' dahin 44 . 

No. 2. „Es steht ein' Lind' in jenein Tal".) 
Wiegenlied in der Weihnacht: „Kindelein zart, von 
guter Art". 
Klinger, Achilles. 

Op. 13. No. 1. „Du, du liegst mir im Herzen" f. Männer- 
chor arr., s.: Liederhort, deutscher, Heft 1. 
Knopf, Martin. 

In Holland: „Wilhelmche, Wilhelminekin". Tanz-Duett 
(auch f. 1 Singst, vorzutragen) m. Pfte. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mk 1,80. 
Körner, Georg. 

Op. 15. Frühling, du selige Zeit: „Es duftet der 
Flieder" f. Männerchor, s.: Liederhort, deutscher, 
Heft 2. 
Kriegeskotten, Fr. 

Op. 33. Bilder u. Klänge vom Rhein f. gem. Chor. — 
f. dreistimm. Schulchor. Part. 8°. Gr.-Lichterfelde, 
Vieweg ä No. Mk 0,10*n. 

No. 1. Lied vom Rhein: „Mein Heimatland, o du 
herrlicher Rhein". 

- 3. Heinrich Frauenlob: „Wo sich zum Rheines- 

strome". 
Op. 53. Vier Chorgesänge m. Pfte. Gr.-Lichterfelde, 

Vieweg, 

Iho. 1. Am Meere: „Das ist oas Meer". 

- 2. Flaggenlied: „Flagge heraus!" 

- 3. Helgoland: „Nun bist du mein. <1n m*«- ™ • ** 



fAttsg:Ä;mO,05n.;f.B., 



- C. - S., A. u. Bar. ' C.äMkÖ,10n. 

Op. 54. Turmwacht: „Am gewaltigen Meer in der Mitter- 
nacht' f. gem. od. dreistimm. Frauen- (od. Schul-) Chor. 
Part. (f. beide Ausg.) gr. 8°. Mk 0,80n. Jede Chorst. 
8°. MkQ,15n. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 

13* 



— 96 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pimioforte. 



Krön, Louis. 

Op. 478. Frohe Säng**r: „Frohe Sänger zieh'n wir heute'' 
f. Männerchor. I'art. u. St. (Mk 1,20) 8". Purgstädt, 
Weissbach Mk 2,60. 
Kumm, Franz A. 

I deutsches Singebuch. 1'ebungen, geistliche u. \vi*It- 
liche Gesänge in methodisch geordneter Stufenfolge 
hrsg. S°. Gr.-Lichter fehle, Vieweg. 
Au^g. P>. unter Zugrundelegung des Kixdorfer Gesang- 
lehrplans f. Schulen aller Art, in 2 Heften 
bearb. Heft 1. (1—1. Schuljahr.) Mk 0, 10*n. 
Heft 2. (;Y--N. Schuljahr.) Mk 0.00*n. 
('. Für kathol. Schulen in 2 Heften in Ver- 
bindung m. Lgon Baensch bearb. Heftl. 

<l- 4. Schuljahr.) Mk 0,30*n. Heft 2. (;".— S. 

Schuljahr.) Mk0.f>5*n. 
Leutz, Fritz. 

Männerchürc. 8°. Heidelberg, Höchstem. 

No. 7. l>er letzte Gruss: ,.Ks reitet hei dem Frührot- 
schein". I'art. u. St. (MkO,SO) Mk 1,40. 
Liederhort, deutscher. Line Sammlung auserlesener 
Männerchöre. 2 Hefte. Part, ä MkO.GOn. St. (ä Mk 
0.20 n.) ä Mk0,80n. Berlin, Kaun. 

Heft 1. Goepfart. K„ Gemsjagd: „Fröhlich auf dem 
Berge droben 4 '. - - „Du, du liegst mir im Her- 
zen 1 '. Volkslied bearb. v. Achilles Klinger, 
Op. IS Nu. 1. -- Scheffler, F. W., Op. 18. 
Sonderbare Krankheit: „Ich hal/ eine Krank- 
heit von seltsamer Art*'. --- Fromm, E„ Am 
Abend: „Komm, o holder Schlaf doch wieder". 
- 2. Handwerg, E., Mutterliebe: „In der Er- 
inn'rung traumverloren'" m. Bar.-Solo. — - 
Körner. Georg, Op. IT», o Frühling, du 
selige Zeit: „Es duftet, der Flieder". ~- 
Voigt, Herrn.. Op. \o"S. Maienzeit: „Maien- 
zeit, o sel'ge Tage". --- Zerlett, J. B., 
Op. 148. No. 2. Oer Edelmann im Habersack: 
„Gut'n Alvnd. Frau Müllerin". 
Maier, Anton. 

Op. 101. No. In. Im Bertsgadner Landl: „Wo da Cnters- 
berg steht" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 
Nürnberg, Verlag der Nürnberger Zentral-Zither- 
schule Mkl.40. 
Op. 10.1. No. &«■■ „Was braucht's denn a Jaga?" f. 
Männerehor., Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Nürnberg, 
Verlag der Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 1,40. 
Op. 101. No. 4. Maiengruss: „Du lieber, linder Maien- 
hauch" f. 1 <*d. 2 Singst, m. Pf te. Nürnberg, Verlag 
der Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 1. 
Maschke, Ernst. 

Op. 28. Dainu Balsai. Drei litthauische Volkslieder f. 
gem. Chor. Part, cplt Mk 1. St. zu jeder No. (ä Mk 
0,20) ä Mk0,80. 8". Berlin, Simrock. 
No. 1. „Der Jüngling sich rüstet zum Krieg*'. 

- 2. „Ach. wie schön ist dieses Mädchen". 

- 3. „Hatte Lein gezogen". 
Mendelssohn Bartholdy, F e 1 i x. 

Op. 88. No. '1. Die Waldvögelein: „Kommt, lasst uns 
geh'n spazieren" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 
0,20 n.) 8". Berlin, Kaun Mk0.30n. 

Op. 99. No. 4. Das Schifflein: „Ein Schifflein ziehet 
leise" f. dreistimm. Frauen- od. Schulchor m. Pfte 
bearb. v. C. Kühnhold. Part. Mk0,80n. Gesang- 
Part. Mk O.lOn. gr. 8*'. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
Meyer-Olbersleben, Max. 

Op. 92. Vier leichte Gesänge (zum Gebrauch f. Mittel- 
schulen geeignet) f. zweistimm. Frauen-(od. Knaben-) 
Chor (8. u. A.) m. Pfte. 8°. Leipzig, Hug & Co. 
No. 1. Vöglein im Wald: „Nun wieder die Rose am 
Raine erblüht". Part. u. St. (Mk 0,40) Mkl,40. 

- 2. Deutsche Hvmne: „Hebe dich auf Adlers- 

schwingen". 'Part. u. St. (Mk0,40) Mk 1,40. 



Meyer-Olbersleben, M a x. 

No. 3. Sonntag: „Die Nacht war kaum verblühet". 
Part. u. St.. (Mk0,40) Mk 1,40. 

- 4. Jugend- u. Maienzeit: „Die Jugend- und die 

Maienzeil". Part. u. St. (Mk 0.40) Mk 1,60. 
Meyer-Stolzenau, W i 1 h e 1 m. 

Op. 73. Drei Volkslieder-Duette f. 2 Singst, m. Pfte f. 
den Konzertvortrag bearb. Berlin, Simrock äMkl. 
No. 1. „Du, du liegst mir im Herzen". 

- 2. „Aennchen v. Tharau ist's, die mir gefall i". 

- 3. „Im schönsten Wiesengrunde". 
Michael, Friedrich. 

Warnung: „Mädel, sei kein eitles Ding" f. Männerchor. 
Part. u. St (MkO.GO) 8". Hannover, Gries & Schor- 
nagel Mk 1,20. 
Mozart, W. A. 

Wiegenlied: „Schlafe, mein Prinzchen" f. Männerchor 
einger. v. A. Ciaassen. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 
New York, Luckhardt <fe Beider Mk 1,20. 
Neubner, Ottomar. 

Op. 71. Im Wellengrab: „Das Schiff liegt drunten im 
tiel'dunklen Grund" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
1,60) 8". Trier, Kessler Mk 2,80. 
Neuer t, Fritz. 

Op. 87. No. 1. „Stellt Maienbäume vor das Haus" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Heidelberg, 
Hochstein Mk 1,40. 
Otto, J. 

Deutscher Sängergruss: „Seid gegrüsst in tmserm 
Kreise". Festgesang f. Männerchor. Part. u. St 
(Mk0,80) #>. Heidelberg, Höchstem Mk 1,80. 
Peter, J. 

Sängergruss: „Seid gegrüsst durch unsre Lieder" f. 
Männerchor. Part. 8". Leipzig, Hug & Co. Mk0,20*n. 
Podbertsky, Theodor. 
Op. 184. Vor den "Türen: „Ich habe geklopft an des 
Reichtums Haus" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,80) 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1,20. 
Bebay, Ferdinand. 

Op. 27. Drei Lieder f. gem. Chor. 8°. Leipzig, Hug & Co. 
No. 1. Hüte dich: „Nachtigall, hüte dich"'. Part. u. 
St. (Mk 0,60) Mk 1,60. 

- 2. Warum weinest du?: „Schätzte, warum weinest 

du?" Im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 
Mkl,40. 

- 8. Frau Holle: „Schneeflocken wirbeln um und 

um", fünfstimm. Part Mk 1,20. St. (S. I/II. 
Mk0,20. A„ T„ B. ä Alk 0,16) Mk 0,65. 
Bomberg, Andreas. 
„Holder Friede, süsse Eintracht" Jt. gem. Chor aus „Das 
Lied v. der Glocke" Op. 25. Part u. St (Mk0,40) 
8«. Köln, Tonger Mk 0,80. 
Rudolf, Franz. 

Ich bin ein Kind vom Rhein: „Vom Rhein, vom Ort, 
wo Lieb und Lied" f. Männerchor im Volkston. Part 
u. St. (Mk0.80) 8°. Trier, Kessler Mk 1,40. 
Byffel, JJ. 

Lied eines Fröhlichen: „Ich zieh' mit leichtem Sinn" 
f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15*n. 
Schaefer, Max. 

Op. 50. Zwei volkstümliche Männerchöre. 8°. Frank- 
furt a/0„ Bratfisch. 

No. 1. Glockenklänge: „Ferne Glocken hör' ich klin- 
gen". Part. u. St (Mk0,80) Mk 1,60. 

- 2. Spatzenlied: „Wir Spatzen pfeifen auf dem 

Dach''. Part. u. St (Mk 0,60) Mk 1,20. 
Schar wenka, Xaver. 

üp. 79. Two Choruses f. Men's Voices. Part. 8°. Leip- 
zig, Breitkopf & Härtel. 
No.l. „Happy light! Happy day!" Mk0,20. 

- 2. W r hen Shadows flee awav: „As once I sleeping 

lay". Mk0,25. ' 



— 97 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Schanss, Karl. 

Am Pf Örtchen: „Flüstert melodisch der Nachtwind im 
Hain" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8". 
Wiesbaden, Schauss Mk 1,40. 
Schein, Johann Hermann. 

Sämtliche Werke. Hrsg. v. Arthur Prüfer. Band IL 
Diletti pastorali (Hirten-Lust) m. Begleitung des 
General-Basses u. Studentenschmaus f. 5 Singst. (S. 1, 
S. II [A."|. A. [T.Ij, T. II, B.) Leipzig, Broitkopf & 
Härtel Mk20*n. Subscr.-Pr. Mk 15**n. 
Schmitt, Cornelius. 

Männerchöre. Part, ä Mk 0,80. St. (ä Mk0,15) a . Mk 
0,60. 8°. Nürnberg, Verlag der Nürnberger Zentral- 
Zitherschule. 

Am sonnigen Main: „Im Lande der Franken'*. 
Heimkehr: „Vom lleimattal mit dem blauen See". 
Sei' Ansicht: „Schätzer], moanst net". 
Scholze, Anton. 

Op. 36. Taschenliederkranz. 100 der beliebtesten Män- 
nerchöre f. oesterr. Lehrerbildungsanstalten u. Mittel- 
schulen ausgewährt u. durchgesehen. 8°. geb. Wien, 
Gräser & Co. Mk 3*n. 
Schrader, Heinrich. 

Op. 4. No. 2. „Es haben zwei Blümlein geblühet''. Ausg. 
f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Braun- 
schweig, Bauer Mk 1,20. 
Schulten, Hermann. 

Op. 38. No. 1. Sternennacht: „Stille nun, in Traum ver- 
sunken" f. dreistimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 
0,60) 8°. Berlin, Kaun Mk 1,40. 
Sicünger, Heinrich. 

Op. 49. „Schätzer! klein, musst nit traurig sein" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Magdeburg, 
Heinrichshofen Verl. Mk 1. 
Simon, Rudolf. 

Op. 0. Wie schön ist die Welt!: „O würziger Duft" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.60) 8°. Leipzig, 
Hug & Co. Mk 1, 10. 
Steiner, W. 

Am Rhein: „Als Gott der Herr die Eni* gemacht" f. 
Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15 *n. 
Strauss (Sohn), Johann. 

Op. 314. An der schönen blauen Donau: „Wiener seid 
froh" f. Männerchor m. Pfte. Klavierauszug u. St. 
(8°. Mk2,40) Leipzig, Cranz Mk4,20n. 
Strauss, Josef. 

Op. 164. Dorf schwalben aus Oesterreich: „Schatzerl 
mein, hörst du die Schwalb'n im Nestcrl drein". 
Walzer f. gem. Chor m. Pfte einger. v. Jos. Pircher. 
Klavierauszug. Mk 3. Chorst. 8°. Mk 1,20. Leipzig, 
Portius. 
Surlauly, Ed. 

Dein guter Vater ist dir nah: „Ob auch das Leid dein 
Herz bewegt" f. gem. Chor. Part. 8°. Leipzig. Hug 
&Co. Mk 0,15*11. 
Thiede, Max. 

Op. 66. Zur Fahnenweihe: „Hinaus in's Feld, zum Streit 
hinaus" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Karlsruhe, Kuntz Mk 1,40. 
Op. 94* „Du schönes Aug\ so wundermild" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Karlsruhe, Kuntz 
Mk 1,40. 
Thierf eider, Albert. 

Op. 39. Gruss: „Die Rose treibt ein rotes Blatt" f. 
Männerchor m. T.- u. Bar. -Solo. Part. u. St. (Mk 
0,60 n.) 8°. Fulda, Maier Mk 1,80 n. 
Weinberger, Karl Friedrich. 

Op. 11. Zwei Reiselieder f. Männerchor. Part, ä Mk 
0,50. St. (ä Mk0,10) ä Mk 0,40. 8°. Regensburg, 
Coppenrath Verl. 

No. 1. „Horch, wie schallt aus dem Walde die Weise". 
- 2. „Hinaus, wo die leuchtenden Rosen blüb'n". 



Weingartner, Felix. 

Op. 44. Three Choruses f. Men's Voices. Part. 8°. Leip- 
zig, Breitkopf & Härtel ä Mk 0,20. 
No. 1. New Year's Song: „As gentlv and softlv an 
Angel". 

- 2. Prayer: „Lord! send me what Thou will". 

- 3. Song of the Robbers: „Young Volker, that's 

indeed". 
Wein wurm, Rudolf. 

Die Studenten: „Mit klingendem Spiel und Lieder- 
gebraus" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,20) 8". 
Leipzig, Bosworth&Co. Mk 2,70. 
Fahnenschwur: „Auf diese Fahne schwören wir" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Leipzig, 
Bosworth&Co. Mk 2. 
Meeresfluten — Lebenswogen: „Schäumende, brandende 
Wellen" f. Männerchor u. Soli m. Pfte. Klavierauszug 
u. St. (8°. Mkl,20) Leipzig, Bosworth&Co. Mk4.20. 
Weissbach, M. Linus. 

Op. 100. Fidele Sänger: „Sanger Vau, Mann für Mann". 
Humoristischer Sängermarsch f. Männerchor m. Pfte. 
Part. Mk2n. St. 8°. Mkl. Burgstädt, Weissbach. 
Werding, Karl. 

Op. 10. Frische Fahrt: „Laue Luft kommt blau ge- 
flossen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Trier, Kessler Mk 1,40. 
Op. 11. Wanderlied: „Der Mai ist gekommen, die Bäume 
schlagen aus" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8". 
Trier," Kessler Mk 2. 
Wiesner, Richard. 

Op.32. Frühlingswonne: „Bringet Maien, streuet Blumen** 
f. fünfstimm, gem. Chor (2 S., A., T., B.). Part. 8°. 
Leipzig, Hug & Co. Mk0,20*n. 
Op. 3(i. Im Schweigen der Nacht: „Das Abendrot säumte 
mit Purpur die Welt" f. gem. Chor. Part. u. St. 
(MkO.OOi 8". Leipzig, Hug & (V». Mkl. -10. 
Zelder, F. 

Op. 4. Unser Kaiser, unser IJorl!: „Eins ist Süden nur 
und Norden" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8«. Königshütte O/S., Vater Mk 1,20. 
Op. 7. Zur Schul-Entiassungsfeier: „Zum letztenmal ver- 
sammeln wir" f. dreistimm. Schulchor m. Pfte (od. 
Harm.). Harm.-St. u. Gesangpart. Königshütte 0/S., 
Vater Mk 1,20. 
Op. 13. Zur Fahnenweihe: „Erschall' in mächtigen 
Akkorden" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Königshütte O/S., Vater Mkl,20. 
Zerlett, J. B. 

Op. 119. Pharao: „An dem roten Meer mit beküm- 
merter Seel'". Ballade f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mkl) 80. Köln, Tonger Mk 1,60. 
Zingel, Rudolf Ewald. 

Op. 18. Zigeunerleben: „Von dem Dorfkrug tönt her- 
über" f. gem. Chor m. Pfte. Part. u. St. (Mk 0.60) 
8°. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Zureich, Franz. 

Sommernacht: „Träumend ruht die Sommernacht" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karlsruhe, 
Kuntz Mk 1,40. 
Znschneid, KarL 

Das Lied vom alten Fritz: „Es klingt ein Lied aus 
alter Zeit" f. dreistimm. Schulchor. Part. 8°. Gr.- 
Lichterfelde, Vieweg Mk0,10n. 
Gesänge f. gem. Chor. Part. 8°. Gr.-Lichterfelde, 
Vieweg. 
Blücher am Rhein: „Die lU'.ere blieben am Rheine 

steh'n". Mk0,20n. 
Das Lied vom alten Fritz: „Es klingt ein Lied aus 

alter Zeit". Mk0,10n. 
Dem Hohenzollernhaus: „Edles Zollernhaus". Mk 0,20n. 
Hymne auf Kaiser Wilhelm d. Gr.: „O grosser Kaiser! 
Der Liebe Glanz". Mk0,10n. 



— 98 — 
Kinsthnm. CJiöre. Mehrstimm. Gesänge mit verbind. Deklamation. Melodramen, 



8u*chneid, Karl. 

Hymne auf Kaiser Wilhelm IL: „Heil dir, Wilhelm, 

unserm Kaiser". Mk 0,10h. 
„Nun lasst die Glocken von Turm zu Turm'. Am 

3. September 1870. MkO.lOn. 
Neuer Liederhort. 300 Lieder u. Gesänge f. gem. Chor 
zum Gebrauch in Schulen, Vereinen u. geselligen 
Kreisen. 8°. Gütersloh, Bertelsmann Mk l,r)0*n.; geb. 
Mk l,80*n. 



Einstimmige Chöre. 



Grosse, E. A. 

C)p. 49. Jubiläums-Hymne: „In dem stolzen Festeskleide'' 
f. einstimm. Volkschor. 8". Komotau. Grosse Mk 0,20. 
Xnen, Paul. 

„Heida, lasst uns fröhlich sein!" Marschlied f. einstimm. 
Kinderchor m. Fite. Nürnberg, Verlag der Nürn- 
berger Zentral-Zitherschule. Mk 1. 

Theatralische Musik. 

Engelhart, F. X. 

Op. 21. Das Klapphorn-Quartett: „Wir sind vier fidel e 
Leute". Humoristische Szene f. 4 Knaben- od.Männerst. 
m. Pfte. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. Regensburg, 
Coppenrath Verl. Mk 1,40. 
Heuberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
Paris, Paris!: „Paris ist eine Götterstadt". Valse- 

Intermezzo f. 1 St. Mk 1,50. 
Wenn Liebe man gewinnen will: „Wenn bei einer 
Dame man''. Lied f. 1 St. Mkl,50. 
Krön, Louis. 

Op. 481. Die Revolution in Kneitlingen. Urkomisches 
Gesamtspiel f. 4 Herren. Klavierauszug. Burgstädt, 
Weissbach Mk 3,50. 
Mut, Hans. 

Op. 1. Der Ausflug des Gesangvereins „Durscht'ge Har- 
monie". Grosse humoristische Scene f. Soli, Quartett 
u. Männerchor m. Pfte. Leipzig, Vetter Mk 3,60. 
Raunann, Rudolf. 

Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Cranz. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 2. Entree des Fox: „Mich weckt ka Uhr und 
ka Kanon"'. Mk 1. 

- 9. Duett: „Fein, fein sich gedulden, klug und 

stiir. Mk 1,20. 
Reinhardt, Heinrich. 

Das Mädchen für Alles. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus einzeln f. Gesang m. Pfte: 
No. 2. Marsch-Terzett: „Die Welt zu durchwandern". 
Mk 1,50. 

- 6. Couplet-Lied: „Hüpft man in die Eh' hinein" 

f. 1 St. Mk 1,50. 
Straura, Josef. 

Bei jeder Drahrerei: „P hab' no kurze Kladeln tragV. 
Lied aus der Operette „Das Teufelsmädel'' nach Mo- 
tiven zusammengestellt v. Ernst Siebert. Wien, 
Lewy Mk 1,50. 
Trankner, Max. 
Op. 41. Goldhildchen u. Goldtildchen, das reizende Back- 
fischpaar: „Ach, was ist wohl die schönste Zeit". 
Humoristisches Kostüm-Duett m. Pfte. Burgstädt, 
Weissbach Mk 2. 
Op. 43. Sternhubers Töchterpaar: „Auf stiller Berges- 
höh"\ Humoristisches Tvroler-Duett m. Pfte. Burg- 
städt, Weissbach Mk 2. 
WeiBsbach, M. Linus. 
Op. 84. Mitzi u. Litzi, die schneidigen Verkäuferinnen: 
„Im Warenhaus von Abramsohn". Humoristisches 
Kostüm-Duett m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 2. 



"WeiasbacK, M. Linus. 
Op. 106. Leutnant v. Strahl u. sein Bursche Dunsel: 

„Nee, was aber unsoreener*. Urkomische Duoscene 

m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 3. 
Winter-Tymian, Emil. 

Op. 270. Eine Geldheirat od. Burschenstreiche. Ur- 
komisches militärisches Gesamtspiel f. 3 Damen u. 

4 Herren. Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk 4. 
Op. 281. Wer ist der Vater? Urkomisches; Gesamtspiel 

f. 1 Dame u. 3 Herren. Klavierauszug.' Burgstädt, 

Weissbach Mk 3. 
Op. 282. Eine Hochzeit mit Hindernissen. Urkomisches 

Gesamtspiel f. 3 Damen u. 5 Herren. Klavierauszug. 

Burgstädt, Weissbach Mk 3,50. 
Op. 284. Eine Narrenkomödie od. Durch List zum Ziel. 

Urkomisches Gesamtspiel f. \ Dame u. 8 Herren. Kla- 
vierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk 3,50. 
Op. 291. Der Papagei. Original-Posse f. 1 Dame u. 

3 Herren. Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk3. 
Op. 295. Ein Polterabendscherz bei Leutnants. Urko- 
misches militärisches Gesamtspiel f. 1 Dame u. 9 Herren. 

Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk3,50. 
Op. 298. Ein Weihnachtsabend im Bergwerksrevier. 

Weihnachts-Gesamtspiel f. 1 Dame u. 13 Herren. 

Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk4. 
Op. 299. Die Fahnenkompagnie des Schützenkorps in 

Bummfidel: „Sie kommen! Die Richtung so exakt*'. 

Urkomisches Grotesk-Terzett m. Pfte. Burgstädt, 

Weissbach Mk3. 
Op. 300. Der verhängnisvolle Kreidestrich: „Kaum wage 

ich mich auf die Strasse". Humoristische Duoscene m. 

Pfte f. 1 Dame u. 1 Herrn. Burgstädt, Weissbach Mk 3. 
Op. 315. Am Weihnachtsabend wieder vereint od. Aus 

Liebe zur Kunst. Weihnachts-Gesamtspiel f. 3 Damen 

u. BHerren. Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mk4. 
Zschorlich, Paul. 
Carmencita. Eine burleske Oper. Klavierauszug. Berlin, 

Rieh. Bong Mk 12 n. 
Daraus einzeln: 

Auftrittslied der Carmencita: „Heiss das Fühlen, 
heiss das Blut". Mk 1. 

Lied Praderas: „Wenn ich fern der teuren Heimat". 
Mk 1,50. 

Das Rosenlied: „Es blühten im Garten im wonnigen 
Mai" f. 1 St. Mk 1,50. 

Das Lied vom Falter: „Ein jeglicher Falter muss 
küssen und kosen". Duett. Mk 1,20. 

Kampflied Praderas: „Ist da3 die Liebe, die ihr ge- 
schworen?" Mk 1,20. 
Zumpe, Herman. 
Säwitri. Dichtung in 3 Aufzügen. Klavierauszug bearb. 

v. Sigwart Graf zu Eulenburg. Leipzig, (Pabst) 

Mk 10 *n. 

Mehrstimmige] Gesänge mit£ verbindender 
Deklamation. Melodramen. 

Battke, Max. 

Op. 39. Melodramen m. Pfte. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
No. 1. Vom Bäumlein, das andere Blätter hat ge- 
wollt: „Es ist ein Bäumlein gestanden im 
Wald". Mkl,50n. 

- 2. Das Büblein auf dem Eise: „Gefroren hat es 

heuer". Mk In. 

- 3. Der Bär u. die Bienen: „In Polen brummt ein 

wilder Bär". Mk In. 
Griesbacher, P. 
Op. 121, Heil dir, heirger Vater du!: „Die Jubel- 
hymne braust durchs Land". Kantate f. gem. Chor 
u. Soli m. Pfte u. verbind. Deklamation. Part. u. St. 
(Mk l,80*n.) 8°. Regensburg, Coppenrath Verl. 
Mk5,80*n. 



— 99 — 
Gesänge, Couplets und humoristische Soloszenen mit Pianöforte. 



Heuser, Ernst 

Op.58. Die Rosen v. Altenberg: „Am Altenberger Hoch- 
altar". Melodram m. Pfte. Breslau, Hainauer Mk 2. 
Jacob de la Croix, J. 

Op. 51. Unter der Eiche. Ein Zvklus v. Gesängen f. 
dreistimm. Chor (2 S. u. A.)* Soli (S., A. u. T.) 
m. Pfte, verbind. Deklamation u. lebenden Bildern (ad 
Hb.). Klavierauszug. Mk 6*n. Chorst. 8°. ä Mk0,40*n. 
Cassel, (Hessische Schulbuchhdlg, R. Röttger.) 
Schmalohr, J. 

Leier u. Schwert. Ein patriotisches Festspiel zum Ge- 
dächtnis an Theodor Körner f. Gesang u. Dekla- 
mation m. Lichtbildern u. szenischen Darstellungen 
bearb. Ausg. a) f. gem. Chor. — b) f. S., A. u. Bar. 
— c) f. Männerchor. Part. 8°. Gr.-Lichterfelde, 
Vieweg ä Mk0,30*n. 

Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen mit Pianoforte. 

Arja, M. 

Lied des Harfenmädchens: „Heute, nur heute bin ich 

so schön*' f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, C. A. Klemm 

Mk 0,60. 
Aiist, M. L. van. 

Zwei Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Leipzig, 

RobitBchek. 

No. 1. Meeresbrandung: „Es brüllt die See am Fels- 
gestad". Mkl,50. 

- 2. Das Schweigen im Walde: „Nun hast du wie- 
der mich umfasst". Mk 1,20. 
Vier Lieder f. S. m. Pfte. (No. 1. „Ich trag' ein Leid. 

das schweigsam ist". No. 2. „Wo der Bach zu Tale 

geht". No. 3. „An einem Frühlingstag hing ein 

Blütenzweig" No. 4. „Wenn ich singe, ist es fhein 

Herz".) Leipzig, Robitschek Mk 2,50. 
Bastyr, Hans. 

Der Feuerwehr-Invalid: „In goldner Jugend war's". 

Charaktervortrag f. 1 Singst, m. Pfte. Burgstädt, 

Weissbach Mkl,50. 
Bohrend, Fritz. 

Op. 1 # Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „Liebe 

die Nebel nicht". No. 2. „Ich wollte, meine Lieder". 

No. 3. „Schöne helle, goldne Sterne". No. 4. Gleich 

u. gleich: „Ein Blumenglöckchen vom Boden hervor". 

No. 5. „Einmal noch will ich sie küssen". No. 6. 

Floh-Romanze: „Es war einmal ein König".) Bres- 
lau, Hainauer Mk 2,50. 
Brahma, Johannes. 

Op. 85» No. 1. Sommerabend: „Dämmernd liegt der 

Sommerabend" f. 1 fcohe (Orig'.) — > f . 1 tiefe Singst. 

m. Pfte, deutsch-engl. Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Op. 95, No. 5. Vorschneller Schwur: „Schwor ein junges 

Mädchen" f. 1 hohe (Orig.) — f. 1 tiefe Singst, m. 

Pfte, deutsch-engl. Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Op. 96. No. 2. „W r ir wandelten, wir zwei zusammen" f. 

1 hohe (Orig.) — f. 1 tiefe Sinkst, m. Pfte, deutsch- 
engl. Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Op. 97. No. 2. Auf dem Schiffe: „Ein Vögelein fliegt 

über den Rhein" f. 1 hohe (Orig.) — f. 1 tiefe 

Singst, m. Pfte, deutsch-engl. Berlin, Simrock ä 

Mk 1,50. 
Op. 106. No. 2. Auf dem See: „An dies Schiff lein 

schmiege" f. 1 hohe (Orig.) — f. 1 tiefe Singst. 

m. Pfte, deutsch-engl. Berlin, Simrock ä Mk 1,50. 
Op. 107. No. 5. Mädchenlied: „Auf die Nacht in der 

SpinnstubV f. 1 hohe (Orig.) — f. 1 tiefe Singst. 

m. Pfte, deutsch-engl. Berlin, Simrock äMk 1,50. 
Bretschger, Hermann. 

Am See: „Ein Knab', der gross geworden" f. 1 Singst. 

m. Pfte. Karlsruhe, Selbstverl. (Leipzig, Andrö) Mkl. 



Bftsing, Karl. 

Op. 1. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Raunser. 
No. 1. Die Nacht: „Hörst du die Gründe rufen 44 . 
Mk 0,80. 

- 2. Spinnermkdchen: „Kleines blondes Spinner- 

mädchen". Mk 1. 

- 3. Auf meines Kindes Tod: „Dort ist so tiefer 

Schattend Mk 1. 

- 4. Strampelchen: „Still, wie still, 's ist Mitter- 

nacht schon 44 . Mk 1. 

- 5. Trutzliedchen eines Mädchens: „Und bild' dir 

nur im Traum nichts ein". Mk 0,80. 
CheremeteH, B. de. 

„J'aime et je sais repondre" p. 1 Voix av. Piano. Texte 
francais-russe. Moskau, Jurgenson Mk 0,90. 
Chop, Max. 

Die Orgel: „Noch einmal spielt die Orgel mir". Ballade 
f. 1 Singst, m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik- 
Zeitung, 1908, No. 12.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Ehrich, Rudolf. 

Op. 64. Sigismund, mei' Sohn: „Jeder Mensch weiss, 
dass 's im Leben". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Robitschek Mk 1,50 n. 
Eichhorn, Mathilde. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. lass mich 
ziehn!: „Den Blick ach, wende". No. 2. Unverstan- 
den: „Wie ahnungslos ihr fraget". No. 3. Heimweh: 
„Wie ersehnt' ich diese Stunde".) Berlin. Simrock Mk 1. 
Eichler, Max. 

Beschütz', o Gott, mein herzig Liebchen: „Ein Köpfchen 
mit goldblonden Locken" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
Die allerschönsten Mädchen: „Einst nahm ich meinen 
Wanderstab". Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
Küssen ist ja keine Sund': „Eischen ging mit Hans 
spazieren". Walzerlied f. 3 Singst, m. Pfte. Berlin, 
Samson Mk 0,20. 
EUmen reich, Albert. 

Cigarren u. Mädchen: „Die Cigarren und die Mädchen". 
Humoreske f. T. (od. mittlere St.) m. Pfte. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk 1,20. 
Erichson, Adolf. 

Op. 50. Das kleine Mäuschen: „Des Nachts schlich eine 

junge Maus". Humoristisches Lied f. 1 Singst, m. 

Pfte. Berlin, Samson Mk 0,20. 

Op. 51. Verführung: „Die Aeuglein weinend zur Erde 

gesenkt" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin. Samson Mk 0,20. 

Eulen bürg, Tora zu. 

Op. 7. Sechs Lieder f. 1 Singßt. m. Pfte, mittel u. tief. 
Berlin, Verlag Dreililien ä Mk In. 
No. 1. „Schliesse mir die Augen beide". 

- 2. Der Kranke im Garten: „Noch eine Nachtigall 

so spät?" 

- 3. Letzter Gruss: „Im Eckgemach bist du allein". 

- 4. Einem Kinde: „Als du dein Herz, dein Herz 

voll Freude". 

- 5. Zu spät: „Sie haben, dich fortgetragen". 

- 6. Lied: „Die Sterne durch den Himmel gehn". 
Funck, Eduard. 

Op. 135. Minnelied: „Träume, holdes Liebchen" f. 
1 Singst, m. Pfte. Flensburg, Jacobsen Mk 1. 
Gebühr, Otto. 

Lied v. der kleinen süssen Lisette: „Lieber Freund, 

greife frisch zum Pokale" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, 

(Stahl) Mk 1. 

Geldstet yoiL, Leopold. 

Die Gomptoiristin: „Ich bin das Fräul'n vom Comptoir" 

f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,20. 



— 100 — 



Gesänge, Couplets und humoristische Soloszenen mit Pianoforte. 



Ginsei, Fritz. 
Op. 52* Das Sehloss an der Panke: „Es war auf einem 
Maskenball". Couplet i'. 1 Singst, m. Pfte. Char- 
lottenburg, Spitzner Verl. Alk 1,50. 
Op. 54. Der freche Spatz: „Es war ein reicher Kolibri". 
Couplet f. 1 Singst, m, Pfte. Charlottenburg, Spitzner 
Verl. Mkl,20n. 
Goepfart, Karl. 

Op. 54. Vier Mädchenlieder f. 1 Singst, m. Pfte. (N T o. 1. 
„Als ich ihn sah zum ersten Mal'*. No. 2. „Ich muss 
es einsam tragen'*. No. 8. „Die Knospen sprangen, 
die Vögel sangen". No. 4. „Ich bin meine Strasse 
gegangen".) gr. 8°. Leipzig, Schuberth jun. Mk 2.50. 
Op. 55. Der Glöckner: „Wie wird ein Menschenherz so 
bald" f. B. m. Pfte. Leipzig, Schuberth jun. Mk l.'JOn. 
Orabert, Martin. 

Op. JJ2. Ganymed: „Wir im Morgenglanze" f. 1. hohe 
Singst, m. Pfte. Kerlin, Simrock Mkl,50. 
Grosse, E. A. 
Op. 49. Jubiläums-Hymne: „In dem stolzen Festeskleide*' 
f. 1 Singst, m. Pfte. Komotau, Grosse Mk 1. 
Grosse, Paul. 
Op. 86. Stille Reue: „Nun hab' ich wieder dich, o Maid, 
gesohV* f. 1 hbho — f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Burgstädt Weissbach ä Mk 1,20. 
Grube, Albert. 
Zwei Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bättig ä Mkl. 
No. 1. Heidebild: „Auf der weiten Heide stand". 

- 2. Entgelt: „Es hat der Tag verraten". 

„O selig, wenn in stiller Nacht" f. 1 Singst, m. Pfte, 
deutseh-engl. Leipzig, Kättig Mk 1. 
Gruber, Ludwig. 
Op. 910. A kecker Wiener Fratz: „Sie, das Lernen is' 
mir z'wider". Kostüm-Marschlied f. 1 Singst, m. Pfte. 
Wien, Blaha Mk 1,50. 
Günther, W. 
Op. 23. Auf Gassen der Heimat: „Droben der Mond und 
die dämmernde Nacht" f. B. (od. Bar.) m. Pfte. Han- 
nover, Gries & Schornagel Mkl. 
Hagen, S. A. E. 

Zwei Gedichte f. 1 Singst, m, Pfte. (No. 1. ThorasLied: 
„Du Blum' im Tau". No. 2. Hochzeitslied: „Am Maitag 
führ' ich heim die Braut".) Leipzig, W. Hansen Mk0,75. 
Haupt, Karl. 

Die Rosenfee: „Im stillen kleinen Kämmerlein" f. 
1 Singst, m, Pfte. Wien, Ascher's Nacht Mk 1,50. 
Es lebe das Leben!: „Wer seinen Kopf stets traurig 
senkt'* f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Ascher's Nacht 
Mk 1,50. 
Mandi-Mandi: „Er kommt müd' nach Haus" f. 1 Singst, 
m. Pfte. Wien, Aschers Nacht Mk 1,50. 
Hübner, Otto R. 

Neue Lieder f. die deutsche Hausmusik t 1 Singst, m. 
Pfte nach Gedichten zumeist zeitgenössischer Meister. 
Heft 1 — 4. Breslau, Hainauer ä Mk2n, 
Ideal. Taschenalbum, kl. S°. geb. Leipzig, Glaser. 
Band 37. Fröhliche Weihnachten. Ein- u. mehrstimm. 
Weihnachtslieder. Melodramen, Klavierstücke 
etc. Mkl*n. 
Ital, L. 
Komm*, lass uns küssen: „Liebste(r) schliess die Augen 
zu". Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Rieh. 
Bong Mk 1,50. 
Kann, Hugo. 

Op. 80. Fünf Gesänge f. MS. (od. T.) m. Pfte. Magde- 
burg, Heinrichshofen Verl. 
No. 1. Du: „Du bist wie Land". Mk 1,50. 

- 2. Fernes Klingen: „Hört ihr's nicht klingen?'* 

Mk 1,20. 

- 3. „Holde Nacht, wie still bist du." Mk 1,20. 

- 4. „0 Blätter, dürre Blätter". Mk 1,20. 



Kann, Hugo. 

j> No. 5. Heimat: „Vor meinem Fenster klingt ein deut- 
sches Lied". Mk 1,50. 
Kerschbaum, Hans. 

Op. $. Behuf dich Gott: „Es war im Herbst, das Laub 
hing welk" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Portius Mk 1 . 
Knopf, Martin. 

Der Kuss: „Die Liebe ist ein holder Traum". Walzer- 
Intermezzo f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Philharmo- 
niseher Verlag Mk 1,50. 
In Holland: „Wilhelmche, Wilhelminekin". Tanz-Duett 
(auch f. 1 Singst vorzutragen) m. Pfte. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mkl,80. 
Kruse, Georg Richard. 

Couplet- u. Liederalbum. Ausgewählte Gesänge f. 1 
Singst, m. Pfte, zum Vortrage auf der Bühne u. in 
geselligen Kreisen hrsg. Band 1. Klavierauszug. Lex.- 
8°. kart. Leipzig, Reclam jun. Mkl,50*n. 
Kugele, Richard. 

Op.284. No. 1. Deutsch-Afrika: „Deutsch-Afrika, ob auch 
von dir uns trennt der Ocean" f. 1 Singst, m. Pfte. 
Frankenstein i/Schl.. Philipp Mk 0,80. 
Op. 285. Zehn heitere Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. 
Lied des fahrenden Sängers: „Ich möchte der Schönste 
im Lande sein". No. 2. Kindergeschichte: „Und der 
Nachbarssohn, der Rupprecht". No. 3. Der Liebes- 
schmied: „In Mädchenherzen hämmert es". No. 4. 
's Hexlein: „Ich weiss mir ein Hexlein". No. 5. Kleine 
Marie: „Marie auf der Wiese". No. 6. Hasensalat: 
„Morgens in den Garten trat Liese klein". No. 7. 
Mein Wildfang: „Lass deine dunklen Locken wallen". 
No. 8. Spielmannslied: „Drei Rosen gab sie mir". 
No. 9. Vogelweisheit: „Die Grete half am ersten 
Mai". No. 10. Vorsatz: „Ein Grasmück steht auf 
"•"einem Bein".) Frankenstein i/Schl, Philipp Mkl. 
Langheinrich, George. 

Op. 2. Fünf Lieder t 1 Singst, im Pfte. Berlin, Verlag 
Dreililien. 

No. 1. „Mir ist's, als könnt' ich's wiederfinden". 
Mk0,90n. 

- 2. „Meiner Jugend Spuren sind mit Staub be- 

deckt". MkÖ,90n. 

- 3. Abendtanz: „Abends in der Maienzeit". Mkl,20n. 

- 4. Gebet: „Die du. über die Sterne weg". Mkl,20n. 

- 5. Herbstlied: „Dies ist ein Herbsttag, wie ich 

keinen sah". Mk0,90n. 
Maier, Anton. 

Zwei volkstümliche Lieder m. Pfte. (No. 1. Op. 101. 
No. 4. Maiengruss: „Du lieber, linder Maienhauch" f. 
1 (od. 2) Singst. No. 2. Op. 101. No. 5. Wenn eine 
Mutter betet für ihr Kind: „Der reinste Ton, der 
durch das Weltall klingt" f. 1 Singst.) Nürnberg, 
\ erlag der Nürnberger Zentral-Zitherschule Mkl. 
Malek, Wilhelm. 

Op. 181. Kehr' ein!: „Mit frohem Mut und leichtem 
Sinn" f. B. m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 1,50. 
Medtner, N. 

Op. 13. No. 1. Winterabend: „Schwarz bewölkt vom 
Sturm der Himmel" f. 1 Singst, m. Pfte, russ.-deutsch. 
Moskau, Jurgenson Mk 1,65. 
Minirwitz, Bruno. 
Ebbe u. Flut: „Am Strande des Meeres auf einsamen 
Grund" f. B. m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 1,50. 
Mein Mutterherz: „Die Mutter ist das höchste Glück" 
t 1 Singst, m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 1,20. 
Quatsch-Theodor: „Ich heisse Quatsch, ich mache 
Quatsch". Soloscene m. Pfte. Burgstädt, Weiss- 
bach Mkl,50. 
Modi, Josef. 
„Im Jahre 1908". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Blaha Mk 1,50. 



— 101 — 
Gesänge, Couplets und humoristische Solosxenen mit Pianoforte. 



Äolbe, H. 

18 Lieder v. Ludwig Fulda f. 1 Singst m. Pfte. 
3 Hefte. Leipzig, Hofmeister ä Mk 2,50. 

Heft 1. 
Op. 119. No. 1. Dank: „Hab' ich mein ganzes Leben 
verdämmert?*' No. 2. Verwandlung: „Du 
Herz voll Lieb' und Treue'". No. 3. Unmög- 
lich: „Sie fragte: Kannst du mir böse sein?" 
No. 4. „Was du mir bist, das fühl* ich erst". 
No. 5. Heimatwärts: „Dampfbeflügelt eilt 
derWagen". No. 6. Warum: „Ein milder 
Blick ist Sonnenglut". 
Heft 2. 

- 120« No. 1. Stelldichein: „Um die bewusste 

Stunde". No. 2. Verlarvung: „Ihr schaut 
ein heitres Angesicht". No. 3. „Alles ver- 
klingt, alles verrauscht". No. 4. Vorbei: 
„Mein Liebchen, es gab wohl eine Zeit". 
No. 5. Frost: „Bis zum Frühling ist noch 
weit". No. 6. Missklang: „Dich hab' ich 
mir erlesen". 

Heft 3. 

- 121. No. 1. Flucht: „Liebchen mein! Ohne Be- 

sinnen". No. 2. Treue: „Ich von dir lassen?" 
No. 3. Historie: „Als ich ihr zuerst mein 
Lieben gestand". No. 4. Gerechtigkeit: 
„Küss* ich dein rechtes Auge". No. 5. Ge- 
schenk: „Die Rose hier in dunkelroter. Glut". 
No. 6. Spuk: „Was rauscht so durch die 
Stille der Nacht?" 
Korona» Camillo. 

Op. 94. Das Loch im Strumpf: „Ich hab' sonst stets, 
und das mit Recht". Chanson f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Rieh. Bong Mk 1,50. 
Kuller, Friedrich. 

Liebesreigen: „Lind und leis\ Liebesweis'". Gesangs- 
walzer f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Kahnt Nachf. 
Mk 1,50. 
Münch, Ernst. 
Op. 15. Sieben Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. 
Wiegenlied: „Singet leise, leise". No. 2. Abendständ- 
chen: „Hör', es klagt die Flöte wieder". No. 3. „Im 
Feld ein Mädchen singt". No. 4. Jugend: „Am Schleh- 
dorn, wisst ihr, wo der steht?" No. 5. Im Kahn: 
„Schaukelt weiter mich, ihr Wellen". No. 6. Die 
Nachtigall: „Das macht, es hat die Nachtigall". 
No. 7. Die schwarze Laute: „Aus dem Rosenstocke 
vom Grabe des Christ".) Berlin, H. Schröder Nachf. 
Mk3n. 
VeUon, Rudolph. 

Baby's Wiegenlied: „Schlaf ein, mein süsses Käuzchen" 
f." 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Rieh. Bong Mk 1,50. 
Vicolaiew, Leo nid. 

Op. 4. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, niss.-deutsch. 
Moskau, Jurgenson. 

No. 1. „Späten Sommers nächtlich Schweigen". Mk 
0,65. 

- 2. „Wie bist du herrlich im nächtlichen Wogen". 

Mk 1,10. 
Mowowiejeki, Felix. 
Op. 26« Heimweh: „Mein tiefes Heimweh du" 1 1 Singst. 

m. Pfte. Fulda, Maier Mk 1,20 n. 
Op. 35. Irisches Lied: „0 heilte Stunde, wann aufs 
stille Meer" f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. Fulda, 
Maier Mk In. 
Ohlsen, Emil 
Op. 101» Mein Glück, mein alles in der Welt, mein 
holdes Lieb bist du!: „Wenn funkeln rings die Auen" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Samson Mk0,20. 
Op. 105, Das treue Mutterherz: „Glücklich, wen in 
Jugendtagen" f. 1 Singst m. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 



Pracher, Max. 

Op. 18. „Wenn der Morgen früht 4, f. 1 Singst, m. Pfte. 

Leipzig, Pabst Mk 1. 
Op. 20a. Vision: „Durch de» Frühlings schimmernde 
Blütenpracht" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. Pabst 
Mkl,20. 
Op. 22. Geborgen: „Ich trieb dahin im Wirbelwind*' 
f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Pabst Mk 1,20. 
Prietsel, A. 

Könnt' ich noch einmal mit dir glücklich sein: „Wo 
sind sie hin, die wonnevollen Tage'' f. 1 Singst, m. 
Pfte. Berlin, Samson Mk 0,20. 
BeiBert, Karl. 

P'reiburger Gaudeamus. Taschenliederbuch f. die deutsche 
Jugend, enth.: 212 unserer schönsten Lieder, zumeist 
m. Melodie, kl. 8°. geb. Freiburg i/B., Herder Mkl,20'n. 
Riedel, Wolfgang. 

Op. 3. Lieder eines Zigeuners f. 1 Singst, m. Pfte. 
Braunschweig, Bauer. 

No. 1. Zigeunerreligion: „Wie hat die Menschheit 
sich so tief verirrt". Mk 1. 

- 2. Landstreicher: „Landstreicher, die wandern 

landein und landaus". Mk 1. 

- 3. Zigeuners Weihnachten: „Durch das Dunkel 

des Walds überm Tannen reis". Mk 1, 

- 4. Testament: „Fern bleib mir Plaff und Grab- 

geläut". Mkl,60. 

- 5. Ahnung: „Lasst mir mein Lachen''. Mk 1,20. 

- 6. „Trotz den Olympiern hielt ich mich jahre- 

lang". Mk 1. 

- 7. Letzte Furcht: „Ich fürchte, es ist ein Schick- 

salsschluss". Mk 1,20. 

- 8. Epilog: „Er war ein Zigeuner". Mk 1,20. 
Brodominaky, Eugen. 

Op. 167. Du Stern am Himmel meiner Liebe: „Ein helles 
Sternlein seh' ich strahlen" f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Samson Mk 0,20. 

Op. 171. komm, mein holdes Liebchen, komm: „Lieb- 
chen, hörst du die Töne erklingen". Gesangs- Walzer 
(Gondelständchen) f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Samson 
Mk 0,20. 
Äother, Paul. 

Op. 50. Gebetet hat sein Mütterlein: „Wohl mancher 
Jüngling zieht vom Vaterhaus" f. 1 Singst, m. Pfte. 
Bremen, Petering Mk 0,80. 
Schultz, Carl. 

Op. 13. Zwei heitere Weihnachtslieder im Volkston f. 
1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries & Schornagel ä 
Mk 0,80. 

No. 1. Tannenbaumlied: „Wie prächtig strahlst du, 
Tannenbaum". 

- 2. Frohe Weihnacht: „Seid froh gegrüsst, ihr 

Räume". 
Speiser, Wilhelm. 

Op. 12. Fahr wohl!: „So soll's denn sein, wir sind ge- 
schieden" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Samson Mk 0,20. 
Op. 35. Zwei Lieder im Volkston f. 1 Singst, m. Pfte. 
(No. 1. Das Geheimnis: „HeckenrÖslein, über Nacht". 
No. 2. Das Röslein: „Ich liebe ein Röslein".) Berlin, 
Samson Mk0,20. 
Stöhr, Richard. 
Op. 3. Vier Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pfte. (No. 1. 
„Flog ein bunter Falter". No. 2. Die Schwalben: „Es 
locket und zwitschert von Haus zu Haus". No. 3. 
Der Liebe Gedanken: „0 Liebe, deine Gedanken". 
No. 4. Gesellenlied: „Kein Meister fällt vom Himmel".) 
Leipzig, Robitschek Mk3. 
Op. 11. Fünf Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
(No. 1. Winteranfang: „Kommt ihr wieder, spinnende 
Uebel?" No. 2. Reiter im Herbst: „Vier wilde Gänse 
schrecken scheu empor". No. 3. Regen: „Geht ein 
grauer Mann". No. 4. Hinab: „Abwärts donnern von 

14 



102 



Uenünge mit Harmonium ; Lehrbücher für Gesang; Bücher ti. Schriften üb. Musik. 



8t Öhr, Richard. 

Bergen die Flüsse''. No. ü. Frau Holle: „Schnee- 
flocken wirbeln um und um".) Leipzig, Kobitschek Mk-1. 

Op. 13. Vier Lieder f. 1 liefe Singst, m. Pfte. (No. 1. 
Sonntagsfreuden: „Glocken klingen. Scharen dringen". 
No. 2. Morgen: „Auf des Berges dunklem Kamme". 
Xo. 3. „Wenn schlanke Lilien wandelten". No. -1. Ke- 
(juiem: ,,Bei (Wy Abendsonne Wandern".) Leipzig. 
Hobitschek Mk o. 
Stola, Robert. 

()p. 47. Mein Rudi, der hat Feuer: „Bit, rs wird kalt" 
f. 1 Singst, m. Pft.-. Wien, Blaha Mk 1,80. 
Strauss, Johann. 

Op. 3;J3. Wein, Weib u. Gesang: ,.Der Hebe Gott im 
Paradies". Walzer f. 1 Singst, m. Pfte bearb. v. 
F. Th. Cursch-Biihrcn. Leipzig, ('ranz Mk 2. 
Tieck, Gustav. 

Fas Liebste, was ich hab' besessen, das hat das Schick- 
sal mir geraubt!: „Es träumt: inmitten seines Hauses 
Pracht" f. 1 Singst, m. Pfte. Hamburg. Benjamin 
Mk 1,20. 
Vogrich, Max. 

Sieben Gedichte aus Klaus Groth's Quickborn f. 
1 Singst, m. Pfte. plattdeutsch m. hochdeutscher 
l'ebertragung. Leipzig, Hofmeister cplt Mk2,f)0n. 
No. 1. ..De Lurken singt er Morgensang". Mk 0.75. 

- 2. Yerlarn: „Sin Moder geit un jammert". Mk 1. 

- 3. ,,Wi gungn tosam to Feld". Mk 0.r>(). 

- 1. Fe (tarn: „Leben ... och! wa ist ni schön!" 

Mk 1. 

- 5. Fe ol Wichel: „Feim klopp man ant Finster". 

Mk 1. 

- ü. VaerDaer: „Latmigan, minMo<lerslöppt!" Mk 1. 

- 7. „Wa möd un wa slapri". Mk 1. 
Wagenblass, W i 1 h e 1 m. 

Op. 138. Aber das gab Spass: „Ein Reisender der Firma 

i'ohn". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Purgstädt, 

Weissbach Mk 1,20. 
Op. 139. Schutt- u. Ascheabladen!: „Wie oft sieht man 

in Wies* und Feld". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 

Burgstädt, Weissbach Mk l,2n. 
Wanda, Gustav. 

Frei Lieder im Volkston f. 1. Singst, in. Pfte. Berlin, 

Rieh. Bong. 

Nu. 1. Ein Märchen war's!: „Im stürmisch beissen 
Jugenddrang". Mk 1,20. 

- 2. Hlauaeugelein: „Blick' in das Wasser am üst»'r- 

tage". Mkl.20. 

- 3. Rheinische Mädchen: „In Rüdesheim war's". 

Mkl,50. 
Pompadour-Menuet: „Am stolzen Hof der Pompadour" 
f. 1 Singst, m. Pfte. deutsch-engl. Berlin, Philharmo- 
nischer Verlag Mk 2. 
Wenzel, Arthur. 

Op. 17. Der Hochzeits-Jubilar: „Wie wechselvoll ist 
doch das Menschenleben". Verwandlung»-* -harakter- 
type f. 1 Singst, m. Pfte. Burgstädt. Weissbach 
Mk 1,50. 
Op. 22. O die Weiber: „Ach es ist ja nicht zu siegen, 
sugen. sagen". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Burg- 
städt. Weissbach Mk 1,20. 
Wiedemann, Max. 
Op. 4. Ozymandias: ..Es ragt ein Steinkoloss auf Nubiens 
Flur'' f. 1 hohe ■- f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
deutsch-böhmisch. Berlin, Kaun ä Mk 1,60. 
Woehlert, Georg. 

Op. 125. Liebeszauber: „Im Waldesmoos, in lauer Nacht" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Dortmund, Weber Mk 1,20. 
Wolf, Otto. 

Lenzfreude: „Die blauen Veilchen spriessen" f. S. Cod. T.) 
- L A. (od. Bar.) m. Pfte. Leipzig, W. Hansen a 
Mk 0.(>O. 



Wottits, Theodor. 

Op. 1.12. Habt's ös a Muatterl kennt?: „I steh' ver- 
lassen da auf derer Welt'*'. Wienerlied f. 1 Singst. 
m. Pi'te. Leipzig, Bosworth <fe ( 'o. Mk 1,50. 

Op. 1.12. Der Wildschütz (Habt's ös a Hoamat no?): 
„Mei liaber Jäger'*. Wienerlied f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 

Gesänge mit Harmonium. 

Z eider, Franz. 

Op. 7. Zur Schul-Entlassungsfeier: „Zum letztenmal ver- 
sammeln wir" f. dreistimm. Schulchor m. Pfte (od. 
Harm.). Harm. -St. u. Gesangpart. Königshütte OS.. 
Vater Mk 1,20. 

Lehrbücher und Uebungen für Gesang. 

Battke, Max. 

Primavista. Eine Methode, vom Blatt singen zu lernen. 
Mit 212 einstimm, u. 36 zweistimm. Hebungen, f. den 
Gebrauch in Chören, Schulen, Konservatorien u. zum 
Privatunterricht. Ausg. f. Lehrer u. Musikstudie- 
rende. 3. Aufl. 1908. Mk2*n. — Ausg. f. Schüler u. 
Ausländer. 3. Aufl. 1908. Mk 0,75*n. Gr.-Lichter- 
felde. Vi e weg. 
Garsö, Siga. 

Schule der speziellen Stimmbildung auf der Basis des 
lösen Tones. Mit praktischen Hebungen. Lex. S". 
Gr.-Lichterfelde, Vieweg Mk2*n. 
Wiltberger, Carl. 

Kurzer Leitfaden L den kirchenmusikalischen Unter- 
richt in theolog. Lehranstalten, kl. 8°. kart. Bonn, 
Hanstein Mk l,20*n. 

Bücher und Schriften über Musik. 

Dosen, L. 

Die Orgel der Neuzeit, m. besonderer Berücksichtigung 
der Seraphon- u. Labialzungenregister. Erläutert 
durch (23) Zeichnungen u. Notenbeispiele, gr. 8-'. 
1908. Leipzig. B. Fr. Voigt Mk l,f>0n.; geb. Mk 2,50 n. 
Finck, Henry T. 

Edyard Grieg. In deutscher I Übertragung hrsg., m. 
einem Vorwort, vielen Zusätzen u. einem Nachtrag 
versehen v. Arth. Laser. 8°. 1908. Stuttgart. 
Grüninger Mk3*n.; geb. Mk4*n. 
Grieg, Edvard, s.: Finck, Henry T. 
Jahrbuch, kirchenmusikalisches. Begründet v. F. X. 
Haberl, hrsg. v. Karl Weinmann! 21. Jahrg. geb. 
Regensburg. Pustet Mk4*n. 
Nieode, J. L., s.: Schäfer, Theodor. 
Rutz, Ottmar. 

Neue Entdeckungen v. der menschlichen Stimme. 8°. 
1908. München. 0. H. Beck Mk5*n. 
Schäfer, Theodor. 

Jean Louis Nico de. Ein Versuch kritischer Würdi- 
gung u. Erläuterung seines Schaffens, (m. 5 Bild- 
nissen u. öFksms.) gr. 8*. 1907. Berlin, Verlag 
„Harmonie*' Mk l*n. 
Starke, Hermann. 

Physikalische Musiklehre. Eine Einführung in das W : esen 
u. die Bildung der Töne in der Instrumentalmusik u. 
im Gesang. (Mit Abbildgn.) 8°. 1908. Leipzig, 
Quelle & Meyer Mk3,80*n.; geb. Mk4,20*n. 
Strauss, M. 

Inhalt u. Ausdrucksmittel der Musik. Eine musik- 
aesthet. Skizze, kl. 8°. 1908. Gr.-Lichterfelde, Vie- 
weg Mk0,75*n. 
Trümpelmann, Max. 

Das Choralmelodienbuch der Provinz Sachsen. Eine 
musikkritische Studie. 8°. Mühlhausen i/Th., Hev 
Mk 0,75*n. ' 



103 — 



Teoctbitcher. 

Wagner, KiHiard. an Minna Wagm-r. J Jiüniir. 

l l. Aufl. 1908. gr. 8". Meilin. Schuster ik l.öl"fler Mk 8-n. 

Lwdhd Mkl0*n. IIlbiY/.l.,!. Mk 12 *n. 
Werdegang u. Erlebnisse eines Orchester-Musikers, von 

ihm seihst erzählt. 8". Leipzig, Kahnt Xachf. Mk In. 

Textbücher. 

Carmen ei ta. Burleske Oper. [Musik v. Zsc ho rli «■]].■ 

8'>. Berlin, üich. I'.ong Mk (),;">() n. 
Ideal. Taschenalbum, kl. 8". geb. Leipzig, Glaser. 

Band 38. Kaisers Geburtstag. Vorträge u. Lieder- 
texte. Mk l*n. 
.iunghähnel's, Oscar, urkomische Vorträge, kl. S". 

Burgstädt, Weissbach MklUiOn. 
Kaisers Geburtstag, s.: Ideal. Band 38. 
Leier u. Schwert. Patriotisches Festspiel. [Musik v. 

Schmalohr.] 8°. Gr.-Lichterfelde, Vieweg MkO.oOn. 



Abbildungen. 



Lernt lach« ■ n. Soli u. gem. Chor, i Musik v. Bleyle. i 
8 1 '. Leipzig, Kistner MkO.lO». 

Rübezahl. Man-hen-Kullet. | Musik v. V ranz Köh I er. i 
8". Krankfurt a M., <\ A. Andre Mk 0.20. 

W inter-Tymian's. Emil, vorzügliche Schlager. Cou- 
plets, urkomische Solo- u. Dunscenen. kl. 8". Burg- 
städt.. Weissbach Mk0,60n. 



Abbildungen. 



Lith 
i'-l c 



Beethoven. Ludwig van. Skizzen v. Lyser. 
graphie. Japan Abzug auf grauem Karton. 30 u. 
Berlin. Granert & Zink Mk3ti. 

IL Nach L. Binenbautn. Kohledruck. Polio im- 
auf gez. 2(j'/._. u. 21 cm. od. auf Kupferdruck-Kai'ton 
m. China. d8 u. 32 cm. München, Bhotogr. Cnion Mk In. 
zart. W. A., Kniestück, Halbprofil. Nach .f. F. A. 
Tischbein. Gravüre. Imperial, ('hin. Papier. Berlin. 
Bhotogr. Gesellschaft Mk i:>n. 



M 



Neue Worte zur alten Weise! 

Zu Sängerfestlichkeiten, Geburtstags-Ständchen, Trauungsgesang, Jubel-Hochzeiten, 
Fahnenweihen usw. wird das 

unvergleichliche Lied 

„Das ist der Tag des Herrn" von Kreutzer 

mit dem wundervollen Uhland'schen Texte, der trotzdem bei allen diesen Gelegenheiten 
nie recht geeignet und passend ist, stets .iresun^en werden. 

Im unterzeichneten Musikverlage ist von diesem herrlichen Liede erschienen: 

fiuSSSr^ mit neuen Worten in 6 Strophen 

= angepaBt den verschiedenen Verkommnissen im Sängerleben ===== 

Preis der Partitur 1 Mk. — Preis jeder Stimme 20 Pfg 



und zwar ist geeignet 

Strophe 

t für allgemeine kirchliche Feierlichkeiten, 

2 „ patriotische Anlässe, 

3 „ Sängerfeste usw. 

Alle diese Strophen sind in der einen Ausgabe vereinigt, jeder Männergesangverein sollte 
sich diese passenden Texte zu eigen machen, um so weihevoller wird dann Kreutzers wunder- 
volle Melodie wirken. 

Leipzig. Friedrich Hofmeister, 



Strophe 

4 für Fahnenweihen, 
|5 „ Geburtstage, 
1 6 „ Trauungen, Silber- u. goldene Hochzeiten. 



Für Ostern 
Snl Pfingsten! 



TottnanB, A., Op. 16. Ostern! „Die Lerche stieg am Ostermorgen", für gem. Chor 
mit Begl. des Pfte. Klav.- Auszug M. i.— , Singstimmen ä M. — .25. 

Tottuuinti, A., Op. 18. PftnffStfegf! „Geist, der du vom Himmel bist", för gem. Chor 
(leicht ausführbar), Part. M 1.50, Stimmen ä M. —.40. . 

Tottmano, A., 4>8ter|tr«ang! „Schwindet, Nichte", für gem. Chor (leicht aus- 
führbar). Part. M. 1.50, Stimmen ä M. —.40. 

Verlas: von Friedrich Hofmeister in Leipzig. 



14* 



104 



. . . „Nach strengster Prüfung und 
genauer Durchsicht der Studien und 
Konzertwerke der „Universal-Edi- 
tion" habe ich die Wahrnehmung ge- 
macht, daß dieselben allen Anfor- 
derungen hinsichtlich vorzüglichster 
Revision, klarer und harmonischer 
Übersichtlichkeit des musikalischen 
Textes vollauf entsprechen. Der auf- 
fallend schöne Stich und die ganze sorg- 
fältige Ausstattung auch im Äußeren 
vervollständigen den angenehmen Ein- 
druck. 

Es ist mir demnach hiermit ein 
willkommener Anlaß, die Werke der 
„Universal-Edition" in beson- 
derer Weise bestens anzuempfehlen. 

Vollkommen musterhaft be- 
finde ich Schumann von Ed. 
Schuett. 

Wien. 

Prof. Theodor Leschetlzky. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


. . . „Die Ausgaben der „Uni- 
versal- Edition'* gehören zu den 
besten und wertvollsten Er- 
zeugnissen der letzten Jahre. 
Korrekter, möglichst fehler- 
freier Text, schmucke Aus- 
stattung, vortrefflicher Stich 
und schöne übersichtliche Dis- 
position bieten einen runden, har- 
monischen Gesamteindruck. 

Es ist mir somit eine nur an- 
genehme Aufgabe, meiner vollsten 
Anerkennung Ausdruck zu geben 
und den „Universal-Edition- 
Verlag* 4 weitesten Kreisen auf 
das angelegentlichste zu em- 
pfehlen. 

Wien. 

Emil Sauer, k. k. Professor. 


Universal-Edition 

von den hervorragendsten Musikpädagogen 
bearbeitete Ausgabe 

Musik. Klassiker, Unterrichtswerke 

Universal-Edition 


Nachdem ich eine große Anzahl 
von den in Ihrem Verlage erschienenen 
Werken einer gründlichen Durchsicht 
und Prüfung unterzogen habe, freut 
es mich, Ihnen mitteilen zu können, ' 
daß die „Universal-Edition" 
meinen vollen Beifall gefunden hat. 
Ich werde in Zukunft vorwiegend 
diese Edition beim Unterricht ver- 
wenden und gern weiterempfehlen. 
Dresden. 

Professor Hermann Vetter, 

Vorstand der Klavierschule 

am kg!. Konservatorium in Dresden. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


Die vielseitigen Vorzüge, die die 
„Universal-Edition 4 * durch ihre 
Reichhaltigkeit bei tadelloser Kor- 
rektheit, Ausstattung und Billigkeit 
bietet, verdienen die vollste Beach- 
tung, sowohl der Kreise der Künstler 
als auch der Musikdilettanten. Da sie 
ferner auch für musikpädagogische 
Zwecke ein vortreffliches und mannig- 
faches Material enthält, kann die 
„U ni versal- pdition" in jeder Hin- 
sicht nur aufs wärmste empfohlen 
werden. 

Wiesbaden. 

Prof. N. von Wilm. * 


Kataloge u. Urteile 


gratis und franko 1 


Bisher 

2000 Bände 


Bisher 

2000 Bände 



105 







Ausgewählte Stücke für Violine und Pianolorte 



Nr. Mark 

t. BOSSl, M. E., op. tiy, Nr. 1. HatterL- 1.75 

2. — op. 119, Nr. 2. Visione 1.2S 

3- PENTE, EM., op. 9 Polonaise 2.— 

4,6. BOSSl, R. Acquerelli, kompl netto 2.— 

Nr. 1—3 einzeln ä 125 

7. LACK, THEOD., op. 18S. Doux Message (Traute 

Botschaft). Romance sans paroles 1.2S 

8. — op. 187. Ariette Valse (l. u. III. Lage; .... I.2S 

9. BOSSI, M. E. Souvenir (I. u. IM. Lage) 1.25 

10. — Gondoliera (I. Lage) I.25 

11. — Berceuse (1. Lage) 1.25 

12. CHESSI, VI NC Serenata Venemna (I.u. II I.Lage) 1.25 

13. — Zeffiro. Romanza (I. u. III. Lage) 1.2$ 

14. C1P0LL0NE, A. BarcarolaVeneziana(l.u.Ill.La?e) 1.25 

15. — Berceuse (I.u. III. Lage) 1.25 

16. — Melodia Italiana (I.u. III. Lage) 1.25 

17. — Serenata Spagnuola (I. u. III. Lage) 1.25 

18. GRAZIANI-WALTER, C. Gavotta graziosa (I. u. 

III. Lage) 1.25 

19. — Seguidilla (I. u. III. Lage) 1.25 

20. LUCIETTO,G. Andantinoe Fughetta finale (I.L.) 1.75 

21. HUBAY.J., op. 65. Czinka Panna Notäja. Scenes 

delaCsärda Nr. 9 netto 2. SO 

22. — op. 66 Nr. 1. Moment musical 1.75 

23. — op. 66 Nr. 2. Adieu 1.25 

24. — op. 66 Nr. 3. Vol d'Hirondelles 1.75 

25. SCHWENDLER r O-, op.29. Mazurka 1.80 

26. STRELEZKI. A. Chanson de fileuse (Spinnlied) . 1.80 

27. GIARDA, L. S.. op.39. Suite. Nr. 1. Preludio .1.75 



Nr. Mark 

28. GIARDA, L. b., op. jy. Suite. Nr. 2. Aria . - .1.25 

29. -- Nr. 3. Gavotta 1.25 

30. — Nr. 4. AHegro appassionato 1.7 5 

31. GALIMBERTI, G. Gavotte Louis XV 1.50 

32. ROSATI, L., Barcaro'3 1.25 

33. LUCIETTO. G. Romantico I.SO 

34. BAZZINI, A. RSverie 1.25 

RANZATO, V. f op. 12. ■» Moroeaux 

35. — Nr. 1. üanse E.spagnole 1.25 

36. — Nr. 2. Barcarolle 1.25 

37. — Nr. 3. Berceuse 1.25 

38. — Nr. 1. Dans les bois 1.50 

39. FERRARIA, L. E. Momento lirico 1.25 

40. MASCAGNI, P. Ave Maria 1.25 

4t. FRANCI, R. Sognando. Melodia appassionala . . 1.— 

42. — Canto d'lmeneo. Pensiero melodico 1.25 

43. — Serenata Orientale 1-50 

44- — II Canto del montanaro 1.25 

45. CHITI, U. La Chanson de la Berg£re 1.25 

46. — Mazurka-Caprice 1.25 

47. NORSA,V.. Romanza(EseguitAda^tft>«C/wr/r«) 1.50 

48. LUCIETTO, G. Burlesque netto 2.— 

49. — Meditazione netto 1.50 

50. FANO, G. A., Andante appassionato . - netto 2.50 

51. GIRONI, E. Berceuse 1.30 

52. — Serenata 1 .30 

53. DE SANITIS, V. Gavotta 1.30 

54. CHITI, U. Petite S4rdnade 1.30 

55. — Songe d'Enfant 1.30 








Verlag von Carisch & Jänichen 

LEIPZIG, Königsstr. 18 und MAILAND, Via Verdi 9 




Zu beziehen (auch zur Ansicht) durch alle Musikalienhandlungen. 



iÖÖ 






■ 
m 
m 
m 
m 
m 



m 
m 



LILIPUT- BIBLIOTHEK 




«MM«*« 

EchtLeder ».Wdsüaa. aM.1.50 
Katalog gi-atla. ■ 



©Inntn II Snoneten ftcrgtffeat: 
140 000 Händchen. 



Soamidt & Günther, Verlag 
I Lelpalo. . 



■ 

m 
m 
m 
m 



Weltberühmte 

Fern, Del Perugia 

Mandolinen, Mandölen, Guitarren 

anerkannt als tadellose Marke 

:.tr= von 24 Fr. aufwärts - ■.---.. 

Kataloge gratis und franko nach überall. 

Alleindebit für die ganze Welt: 

Musikinstrumenten - Handlung ==.--■..-■.- 

C. Schmidl & Co., Trieste. 



W*~ Billige **m 

Piano-Orchestrion-Automaten 

mit Klavier- und Mandolinenton 

Feder- oder Gewichtsauszug fabriziert als Spezialität 

Musikwerke-Fabrik in Saulgau (Württbrg.) 

Prospekte gratis und franko. 




■■■■■■KMMHMMMHMM 





Garanli 
für Bühe| 
Preisliste Frei 
Welches bisrnmei* gekauft 

a werden söl,bHte anzugeben. 




— 106 — 

Anerkannt reichhaltigste Auswahl und schnellste Lieferung von Musi- 
kalien für 2 Klaviere, S- und 4 -hiindi.tr, für 1 Klavier, 6-, 4-, 2- und 
1 -händig (klass. Musik, Salonmusik in allen Schwierigkeitsgraden), für 
I Viol., 2 Viol., Viol. u. Pflc. Viol. u. Cello, überh. sog. Kammermusik 
in jeder Zusammenstellung- Streich- u. Schlaf-Zither. Harmonium, Orgel, Plöte und alle andern Streich-, Schlag-, 
Blas- Instrumente. Lieder in jeder Stimmlage, Duette, Terzette, Quartette, gem. Chöre, Männerchore, ernst und heiter, 
Kirchen- Musik, Opern und Oratorien, Coupicts und humoristische Gesänge, Gesamtspiele, Theaterstücke, nnnnnnn 



Musikalien! 



Auswahlsendungen auf 14 Tage überallhin. 

Da „Musikalien 4 ' Spezialität, empfiehlt sich 



Musikalien- Versandhaus 
und Musik-Verlag 



Georg Bratfisch, Frankfurt -Oder, 

als vorteilhafteste Bezugsquelle für Musikalien. — Verzeichnis kostenlos überallhin. ■ — 



Aufführungen: Prag ( K u n s e r v a t o r i u m - U rauf f ührung, NeuesDeutschesTheater), Karlsbad, Kissingen, Franzens- 
bad, Marienbad, Teplitz, Reichenberjj usw. □ In Vorbereitung: Wien, Frankfurt a. Main, Homburg u. a. 



Harfner -Variationen SVa T A e T ar v ,°: 

!??n5*Ä»ir.« "&»'" Rudolph von Prochäzka, SdS 

Ausgabe für Orchester . Part. M. 4.80 no., Stimm. M. 6.— no. 

Ausgabe für Streichinstrumente mit l'impani ad Hb. . . Part. M. 2.40 no., Stimm. M. 2.40 no. 

Doublier stimmen der Streichinstrumente ä M. — .40 no. 

Das eigenartig reizvolle, stimmungsvoll eingeleitete Thema erscheint in fesselnd programmatischer Weise variiert. Aus 

dem symphonischen Zusammenhange des stilvollen Ganzen ragt der ergreifende Trauermarsch mit seinem geradezu 

volkstümlichen Trio und die Sphärenmusik (,, Mozarts Tod und Verklarung") besonders hervor. 

Die Partitur wird auf Wunsch zur Ansicht gesendet! 

Joh. Hoffmann's W w -% bZJS£&d£täg3S& Prag 1., Kleine Karlsgasse 29 neu. 



Geschäfts-Teilnehmer M ÄÄJSK** 

Qraslitz i. Böhmen 



für höchstrentables. ~*p«.rt:h konkurrenzloses Unternehmen 
per snfv-r* gesucht. — Persönliche Mitwirkung durch Reisen 
vgegen entsprechendes Gehalt und Spesenvergütung) wohl 

erwünscht, doch nicht unbedingt nötig. m Sei)en gr g „ (Meyer . Uxikonformlt) 

U 1 forderliche Baareinlage: 



Mark 5000. 



über 2000 Adressen, 



die besten und billigsten Bezugsquellen aller Gattungen 

r ., niV , 4. c , o caaam Musikinstrumente, deren Bestandteile und Saiten enthaltend, 

Gell. Oiierten unter „Fleiß 5000- an wird allen , nt eressenten wärmstens empfohlen. 

A. WÜdf eiier, AdOrf i. VOlrtl., Sa. Gcffen Vo ™useinsendung von M. 2.20 <=- Kr. 2.30) erfolgt 

ö postfreie Zusendung durch 

PS. Bei nur mittelmäßigem Geschäftsgange binnen drei . ii/mjä • n> 

Jahren das zehnfache Einlagekapital zu verdienen möglich. A. Wllufeiier, Adorf 1. VOgth, Sfl. 



F. Bruckmann fU6. in ITIündicn 



Am 9. April erscheint: 



Riebart) tDagners Pljotograpljisdie Bilbnisse. 

mit üorroort Don TL Danseloro 

ein Banb in 8° - X S. unb 34 Tafeln in Buto« unb Duplex«JIIattbruck - Hubsd) geb. 3 mark 

Das Buch enthält ben gesamten Bcsit? Der Familie Wagner In Bayreuth an Photographien bes meisters in Repro» 
buktionen pon tabelloser Scrjärfe unb Klarheit, barunter Diele nod) nidjt oeröffentlicrjte Aufnahmen Don Ijöchfiem 
Interesse. Solange es Pereljrer ber Kunst Ridjarb IDagners unb Ceser seiner Scrjriften unb Briefe gibt, roirb bieses 
Dokumentarische Buch, bas an Dollstänbigkeit unb 6ütc ber Ausführung nicht überboten ererben kann, Freunbe ßnften. 



107 




-. es 



Musikinstrumente für alle Zwecke. 

8alten jeder Gattung. 

Spezialität : Vorzügliche Darmsalten. Patent-Violinbogen „Excelslor" 

zum 8elbstbehaven. — Katalog franko zu Diensten. 

THEODOR STARK, Markneukirchen, Sachsen. 



Lieder zur Laute oder Guitarre, 

herausgegeben von 0« Schick. 

Bd. I. Deutsche Lieder (enthält 79 der be- 
liebtesten u. bekanntesten Volkslieder) n. M. 4. — 

Bd. II. Deutsche Lieder (enthält klassische u. 
mod. Lieder von Reger, R. Strauß usw.) n. M. 4.— 

Bd. III. Ausländische Lieder (enthält 86 ver 
schiedene Lieder, darunter italienische, fran- 
zösische, spanische, englische, irische, schot- 
tische, schwedische, polnische, böhmische, 
amerikanische usw.) n. M. 4. — 



Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. 



nnnnnnnnnnnannnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 



□ 
n 
n 
□ 
□ 
□ 

g Bandonion 



Arthur Weber, 

DORTMUND 

Musik -Verlag:. 



Neu erschienen: 



n 

n 

n 

□ 

□ 

n 

n 

□ 

a — „ , 

□ ich hab amal a Räuscherl g'habt von Kapeller. 

□ aar Verzeichnisse frei. ~Ä 

□□□nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 



Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen von 

0. Feiras. 
Übern großen Teich von A. Philipp. 
Träumende Zigeunerin, Walzer von Morena. 



□ 

n 
n 

n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
□ 
n 
n 
n 
□ 
n 
n 
□ 



Soeben erschienen: 

Franz Liszt 

Phantasie für Orgel nach der 
Ouvertüre über den Choral: 

JiiMßnpfuGgf 

:: :: :: von :: :: :: 

Otto Nicolai 

für Pianoforte zu zwei Händen 

:: :: :: bearbeitet von :::::: 

August Stradal 

Preis M. 1.25 netto 

Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig 
»xsfi »W« 




ünffftrs. fxport. 
SesteQuaL 

\fbftm/häft£ 

Otto Reim schlisse l r 

Schönbach I.Böhmen. 



Ausgewählte Volkslieder mit 
Guitarre- oder Lautenbegleitung, 

Bd. I. II. III n. äM. 2.— 

(Jeder Band enthält 50 Lieder.) 

Ruch, Hannes, 

12 Lieder für eine Singstimme mit* 

Guitarrebegleitung. Heft I. IL n. äM.2.— 
Meyer-Steinegg, op. 13. Fünf 

Lieder zur Guitarre (Bettellied. 

Sängers Hochzeitslied. Es muß 

geschieden sein. Ständchen. 

Polka) M. 1.— 

Verlag von Friedlich Hofmeister in Leipzig. 



Hörügel Harmonium 1 

nr u- t —p Ge <r 1893 Fabrik 1 

jEmz.g schöner Toni: . ':-.:-.• p„f 7 c C h 1 



^ 



">K&\ t>\o% " " ~^\ lafcVs; 



— 108 — 

Belehrende Schritten jgr jeden yarmowimnfretind gratis, 

CARL SIMON 

Musikverlag, Harmoniumhaus 

Hofmusikalienhändler S. H. des Herzogs von Anhalt. 
===== Vertreter erster Marmoniumfabriken. .. 

BERLIN SW., Markgrafenstrasse No. 101. 

Gegr. 1867. Tel. IV. «818. 

Jalthasar-florcncß-Jtarmoniums, 



Druck- und Saugwind-System. 
Fabrik in Nemur, Belgien, 



Alleinvertrieb für Deutschland, Österreich-Ungarn, Skandinavien und die Schweiz. 

Letzte Neuheit : Kunstharmoniums, 8'/a Zungenreihen, doppelte Register-Anlage mit Hackenregister- 

Auslösung (z. Pat. angem.), doppeltes Grand-Jeu durch Hackenregister mit und ohne 16'. 

(Auch mit C&esta, 5 Oktaven — nur 1 Manual). 
Spezialitäten: Schul- u. Kirchenharmoniums als Ersatz für Kirchen-Orgeln, vom kleinsten 

Einspiel bis zu dreimanualigen Werken mit Pedal. (Grand-Prix-Lüttich 1905). 

Orchester-Cllestas für Theater und Konzert, bedeutend verbesserte Spielmechanik. 

Druckwind - Saion - Harmoniums neuester Konstruktion mit französischem 

Zungenmaterial. Spezial-Offerten in jeder Preislage. Preislisten gratis und franko. 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala. 



Citz -Kunstharmoniums, 



Deutsches Fabrikat. (Doppel-Expression). 



Druckwiud - System. 



Alleinvertrieb für alle Länder. Man verlange zur Orientierung: 

Die technische Beschreibung nebst 7 photogr. Abbildungen des inneren Baues 
(Preis 80 Pf.), sowie die Gratis- Broschüre Das moderne Kunstharmonium, eine 
Plauderei von Sigfrid Karg-Elert. 

Grösstes Harmonium - Lager aller bek rn. r Fabrikate ' 

)f21^ALft*Aft«2fcJ» %f 1 (Saugwiml-Svstem). Besonders empfehlenswerte 

jiuöcoranot-jlarmomums, _ i — - m Neuheit ■- 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala, auf der Basis des Kunst- 
harmoniums mit geteilter Forte-Einrichtung, Prolongement , Hackenregister für 
Grand Jeu und Prolongements-Auslösung, etc. 
Vor Ankauf von Harmonium« verlange man: „Kleiner Ratgeber bei Anschaffung von 
Harmoniums" mit Abbildungen, verfaßt von WILLY SIMON, Preis 40 Pfg. 
Äusserst praktisches Werken en für jeden Harmoninmfreund ! Zusendung erfolgt 
auch zur Ansioht nebet Fragebogen, Bedingungen etc. 
■ ■ 

GrSsster Harmonium- jfiusikvertag der Welt: 

Spezial-Verzeichnis Nr. 129 (ca. 2500 Werk-Titel enthaltend) kostenlos. 
Reichhaltiges Mugfkalien-Sortiment der gesamten Literatur* 

Aussah he udoitgcit, Abonnement, Antiquariat etc. Bedingungen per Kreuzband. 



C|if% 1/ nn7Drio ■ Leihweise Überlassung von Harmoniums , sowie Nachweis erster 
■ Ul lYUllJLUrivi Harmonium -Virtuosen, auch für Gesangs- Begleitung, etc. 

Grosse« Mietslager. — Eigene Reparaturwerkstatt für Harmoniums. 

Künstlerische Vorführungen der verschiedenen Harmoniums. 

Teilzahlungen ohne Preisaufschlag. — Qelegenheits- Käufe -zu billigsten Preisen« 
Für Orts Vertretungen wollen die Herren fliegen aie Bedingungen gell, verlangen. 



Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig» 



Aprü 1908. 



Musik für Orchester. 

Berg, Julio. 

Oruba. Walzer f. Orch. instrum. v. W. Prellberg. 
8°. Köln, (Tonger) Mk 1,50 n. 
Bolten, Roni. 
Weisser Flieder. Walzer f. Orch. 8°. Schwerin i/M., 
Hartmann Mk 3 n. 
Butscher, Karl. 
Heil Württemberg! Marsch u. Hymne (als Trio) f. 
Orch. einger. v. A. Prem. 8°. Stuttgart, Auer Mk 2ri. 
Ehrke) R. 

Op. 96. Durch die Lütte. Marsch i. Orch. 8". Stutt- 
gart, Auer Mk 1,50 n. 
Gross, Sam. 
So fein, fein, fein! Lied f. gr. Orch. Mk2n. — f. kl. 
Orch. Mk 1,80 n. 8". Leipzig, Weinberger. 
Haupt, Karl. 

Weibi! Weibi! Lied f. gr. Orch. Mk2,50n. — f. kl. 
Orch. Mk2n. 8°. Wien, Eberle. 
Hellmesberger, Josef. 

Aus meinem Leben. Walzer f. Orch. nach Skizzen zu- 
sammengestellt v. Louis Roth. 8°. Wien, Eberle 
Mk6n. 
Heuberger, Richard. 

Paris! Paris! Intermezzo aus der Operette „Der Opern- 
ball" f. Orch. gr. 8". Leipzig, Bosworth&Co. Mk l,80*n. 
Hollaender, Victor. 

Im Familienbad. Walzer f. Orch. 8°. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mkl,80n. 
Huber, G. W. 

Op. 36. Ein lustig Leben. Marsch f. Orch. Baden- 
Baden, (Sommenneyer) Mk2,50n. 
Kollo, Walter. 

Berlin tanzt. Walzer-Potpourri f. Orch. Berlin, Bote 
& Bock Mk3*n. 
Lehar, Franz. 

Pikanterien. Walzer f. gr. Orch. Mk4n. — f. kl. Orch. 
Mk2n. 8°. Wien, Doblinger. 
Lehmann, 0. 

Op. 21. Heil Deutschlands Kolonien. Marsch f. gr. 
Orch. Würzburg. Lehmann Mk2,50n. 
Leoneavallo, R. 

Fantasie aus „Der Bajazzo 4 " f. kl. (6- bis 14 stimm.) 
Orch. (m. Pfte ad lib.) arr. v. Joh. Do ebber. 
Berlin, Fürstner Mk 6*n. 
Lisst, Franz. 

Musikalische Werke. Hrsg. v. der Franz Liszt-Stiftung. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Subscr.-Preis ä Band Mkl5*n. Einzel-Preis Mk20n. 

I. Für Orchester. 
Abteil. 2. Symphonische Dichtungen. (No. 2» Trauer- 
Feier Tassos. Epilog zur symphonischen 
Dichtung „Tasso". No. 3. Les Preludes. 
No. 4. Orpheus.) 
Matthey, H. 
Tip Top. Rundtanz f. Orch. instrum. v. August 
Oertel. 8°. Hameln, Oppenheimer Mk 1,50 *n. 
Michiels, Gustave. 
Toujours aim£e! Valae lente p. Orch. 3°. Mainz, 
Schott Mk l,50n. 

No. 4. 



Missa, Edmond. 

Pariser Spatzen (Les Moineaux du Luxembourg). Polka 
f. Orch. Berlin, Bote. & Bock Mk2*n. 
Müller, Friedrich. 

Op. 11. Liebesreigen. Walzer f. Orch. gr. 8°. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk l,K0n. 
Odeon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'aetes, 
Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke (mit 
u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis lTstimm.) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 

No. 820. Suppe, l'eber Berg, über Tal. Fanfani- 
Marsch aus der Operette „Die Ai'rika- 
reise". Alk 1,20 n. 

- 827. Raimann, Alice-Walzer aus der Operette 

„Die Tippmamsell". Mk2,10n. 

- 829. Finster is 's! Lied aus der Operette 

„Die Tippmamseir. Mk 1.20n. 
Baimann, Rudolf. 

Alice-Walzer nach Motiven der Operette „Die Tipp- 
mamsell" f. gr. Orch. Mk4,50n. — f. kl. («- bis 
lTstiinm.J Orch. Mk2,10n. gr. 8". Leipzig, ('ranz. 
Finster is 's! Lied aus der Operette „Die Tippmamsell" 
f. kl. (6- bis lTstimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Oranz 
Mk l,20n. 
Sartorio, Arnoldo. 

Gravi tana. Figuren-Kundtanz f. Orch. instrum. v. 
August Oertel. 8°. Hameln, Oppenheimer Mk 2*n. 
Scharwenka, Philipp. 

Op. 115. Symphonia brevis (Es) f. gr. Orch. Part. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk 15 n. 
Schröter, Karl. 
Op. 6. Münchner Faschings-Stimmung. Walzer f. Orcli. 

Bamberg, Hübscher Mk 2,50 *n. 
Op. 8. Die Deutschen vor! (Germans to the Front!) 
Marsch f. (20stimm.) Orch. gr. 8°. Bamberg, Hübscher 
Mk2*n. 
Sinigaglia, Leone. 

Op. 32. Ouv. zu Goldini's Lustspiel „Le Barufl'e 
Chiozzotte" f. Orch. Part. Mk9n. St. Mk H>.20n. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Supp6, Franz v. 
Leber Berg, über Tal. Fanfani-Marsch nach Motiven 
der Operette „Die Afrikareise" f. kl. (6- bis I7stimm.[) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Oranz Mk 1,20 n. 
Wagner, Richard. 

Im Treibhaus (aus: 5 Gedichte) f. kl. (llstimm.) Orch. 
einger. v. Emil Kreuz. Part. Mk 1.50*n. St. Mk3*n. 
Mainz, Schott. 
Zweers, Bernard. 

Aan mijn Vaderland. Symphonie No. 3 (B) f. Orch. 
Part. Folio, kart. Middelburg, Noske Mküön. 



Musik für Salonorchester. 

▲aber, D. F. E. 

Anteil f. Salonorch. gr. 8°. 



eipzig, 



Ouv. Des Teufels 
Cranz Mk3n. 
Boieldien, F. A. 

Ouv. Der Calif v. Bagdad f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, 
Cranz Mk3n. 

15 



- HO 



Musik für Streichorchester; Für Harmonie-(Militär-)Mtisik. 



Couhns, Alfred. 

Op. 7. Privatim! Verbands-Marsch der Privat-Theater- 
V ereine Deutschlands i". Pariser Besetzung. Pankow, 
Feldow-Beehly Mk 1,20 n. 
Czibulka, Alphon s. 

Frauenlist (Ooquetterie). Gavotte f. (5- bis 14 stimm.) 
Salonorch. 8°. Leipzig, Weinberger Mk l,5()n. 
Eilenberg, Richard. 

Op. 24. Gold'ne »Sterne. Gavotte arr. v. II. Necke f. 
amerikanische Besetzung. Mk2,H)n. -- f. Pariser 
Besetzung. Mk 1,30 n. 8°. Leipzig, Kühle & Wendung. 
Op. 27. König Carl-Marsch arr. v. IL Necke f. ameri- 
kanische Besetzung. Mk2,10n. — f. Pariser Besetzung. 
Mkl,30n. 8°. Leipzig, Kühle & Wendung. 
Op. 33. Verlor'nes Glück. Nocturne arr. v. IL Necke 
f. amerikanische Besetzung. Mk2,10n. — f. Pariser 
Besetzung. Mk 1,30 n. S°. Leipzig, Kühle & Wendung. 
Ginzel, Fritz. 
Op. 54. Der freche Spatz. Lied f. Berliner Besetzung. 
Oharlottenburg, Spitzner Verl. Mk 1,50 n. 
Gross, Sani. 
So fein, fein, fein! Lied f. Salonorch. 8°. Leipzig, 
Weinberger Mk 1,50 n. 
Heins, Carl. 

Op. 5. No. 1. Liebesgeflüster. Gavotte arr. v. H. Necke 
f. amerikanische Besetzung. Mk2, lOn. — f. Pariser 
Besetzung. Mk 1,30 n. 8". Leipzig, Rühle <t Wendung. 
Op. 7. Schmeichelkätzchen. Seherz-Polka arr. v. II. 
Necke f. amerikanische Besetzung. Mk2,10n. — f. 
Pariser Besetzung. Mk l,30n. N M . Leipzig, Rühle & 
Wendung. 
Heuberger, Richard. 

Paris! Paris! Intermezzo aus der Operette „Der Opern- 
ball" f. Bijouoreh. gr. 8". Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk l,50*n. 
Hill, Wilhelm. 

Das Herz am Rhein. Lied f. Pariser Besetzung arr. 
v. II. Buch er. Frankfurt a/M., Stamm Mk 1,50. 
Kollo, W r alter. 

Berlin tanzt. Walzer-Potpourri f. Salonorch. Berlin, 

Bote & Bock Mk3*n. 
O sole mio! (Meine Sonne!) Walzer über das neapoli- 
tanische Lied v. E. di Capua f. Salonorch. Berlin, 
Bote & Bock Mk3*n. 
Leh&r, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien. 
Doblinger. 

Daraus f. Salonorch. 8°.: 
Bitte, bitte schön! Lied. Mk 1,80 n. 
Das haben die Weiber so gern. Walzerlied. Mk 1,80 n. 
Die armen Kadetten. Lied. Mk 1,80 n. 
Kosen ohne Zahl. Walzerlied. Mk l,80n. 
Strohwitwe sein. Lied. Mk 1,80 n. 
Tanz-Duett (2. Akt). Mk 1.80 n. 
Pikanterien. Walzer f. Salonorch. 8°. Wien, Doblinger 
Mk2,40n. 
Leoncavallo, R. 

Fantasie aus „Der Bajazzo 4 * f. Pfte, V., Vcello, Fl., 
Klar. u. Cornet (od. Tromp.) arr. v. Joh. Doebber. 
Pftest. Mk2,50. Instrum.-St. Mk3*n. Berlin, Fürstner. 
Leutner, Albert. 

Op. 42. Fest-Ouvertüre arr. v. H. Necke f. ameri- 
kanische Besetzung. Mk2,l()n. — f. Pariser Be- 
setzung. Mk l,30n. 8 U . Leipzig, Rühle & Wendung. 
Missa, Edmond. 

Pariser Spatzen (Les Moineaux du Luxembourg). Polka 
f. Salonorch. Berlin, Bote & Bock Mk2*n. 
Baimann, Rudolf. 

Alice- W 7 alzer nach Motiven der Operette „Die Tipp- 
niamsell" f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig. Cranz Mk2n. 



Reinhardt, Heinrich. 
Das Mädchen für Alles. Operette. Leipzig, Bosworth 
& Co. 

Daraus f. Salonorch. gr. 8°.: 
Durch alle Welt. Marsch. Mk l,20*n. 
Schätzen en-W r alzer. Mk 1,50 *n. 
Roth., Louis. 
O Muattersprach, du Heiligtum. Wienerlied f. Salon- 
orch. 8». W ; ien, Eberle Mk l,80n. 
Salonorchester. Sammlung der beliebtesten Ouvertü- 
ren, Tänze, Märsche, Charakterstücke, Potpourris etc. 
f. Pfte, Harm., V., V. obl., Vcello (ad lib.), B. (ad Hb.), 
Fl., Cornet (ad Hb.), Schlagzeug (ad Hb.). gr. 8°. Leipzig, 
Cranz. 
No. 364. Auber, Ouv. Des Teufels Anteil. Mk3n. 

- 365. B o i e 1 d i e u , Ouv. Der Calif v. Bagdad. Mk 3n. 

- 366. Adam, Ouv. Die Nürnberger Puppe. Mk3n. 

- 375. Kai mann, R., Alice-W r alzer aus der Ope- 

rette „Die Tippmamsell* 4 . Mk2n. 
Stoli, Robert. 

Op. 45. O-la-la! Cabaretwalzer f. Salonorch. 8°, Wien, 
Niekau & Welleminsky Mk 3n. 

Straus, Oscar. 

Ein Walzertraum. Operette. W T ien, Doblinger. 
Intermezzo f. Salonorch. 8°. Mk l,80n. 
Walzertraum-Quadrille f. Salonorch. 8°. Mk2,40n. 
Strauss, Josef. 

Bei jeder Drahererei. Lied aus der Operette „Das 
Teufelsmädel" nach Motiven f. Salonorch. zusammen- 
gestellt v. Ernst Siebert. 8". Wien, LewyMkl,50n. 
Suppe, Franz v. 
Coletta-W r alzer nach Motiven der Operette „Das Modell'* 
f. Salonorch. Leipzig, Weinberger Mk2n. 
Ztunpe, Her man. 

Manuela-Walzer aus der Operette „Farinelli* arr. v. 
IL Necke f. amerikanische Besetzung. Mk2,10n. — 
f. Pariser Besetzung. Mk l,30n. "8°. Leipzig, Rühle 
& Wendling. 

Musik für Streichorchester. 

Denkmäler deutscher Tonkunst. Zweite Folge. Denk- 
mäler deutscher Tonkunst in Bayern. Jahrg. VIII. 
Band 1. Staden, Jon,, Ausgewählte Werke. 2. Teil. 
(Abteil. 3. Monodien u. geistliche Konzerte m. latein. 
Text. Abteil. 4. Weltliche Instrumentalmusik.) Hrsg. 
v. Eugen Schmitz. Leipzig, (Breitkopf & Härtel) 
Mk 20*n. Subsr.-Preis. .Mk 15**n. 

Staden, Johann. 

Ausgewählte Werke. 2. Teil, s.: Denkmäler deutscher 
Tonkunst. Zweite Folge. Jahrg. VIII. Band 1. 

Für Harmonie-(Militär-)Musik. 

Bl&ttermann, H. 

Veteranen-Walzer f. gr. Militärmusik. Mk3*n. — f. 
kl. Militärmusik. Mk 2,50 *n. 8°. Hannover, Oertel. 
Batscher, Karl. 

Heil Württemberg! Marsch u. Hvmne f. Militärmusik 
einger. v. A. Prem. 8°. Stuttgart, Auer Mk2n. 
Chopin, Friedrich. 
Op. 53. Polonaise No. 6 (As) f. gr. Militärmusik. Han- 
nover, Oertel Mk4*n. 
Eichborn, Hermann. 
Op. 68. Germanischer Sturm-Marsch f. Harmoniemusik 
bearb. v. Otto Bahlmann. Heilbronn, SchmidtMk3*n. 
Gleichen-Russwurm, R. v. 
Marsch „Regiment Alt-Anhalt" f. Infanteriemusik. Ber- 
lin, Bote & Bock Mk2*n. 
Grey, Vivian. 

Gold-A ehren (Golden Rod). Intermezzo f. Infanterie- 
musik. 8°. Berlin, Roehr Mk3n. 



— 111 — 



Für Blechmusik; Musik für Streichinstrumente. 



Grey, Vivian. 

Karama. Japanisches Intermezzo, u. Th. F. Morse, 
Isis. Intermezzo f. Infanteriemusik. 8°. Berlin, Roehr 
Mk4n. 
Grimmig, Paul. 
Von Nitsche-Marsch f. gr. Militärmusik. 8°. Hannover, 
Oertel Mk2*n. 
Grosse, E. A. 
Op. 70. Sicilianischcs Ständchen, u. Komzak, K., Op.289. 
Liebesf lüstern. Polka francaise f. (9- bis 28 stimm.) 
Harmoniemusik. 8 n . Komotau, Grosse Mk2n. 
Habsburger Album. Zyklus v. neuen, vorzüglichen 
Original-Kompositionen (hauptsächlich oesterreichischer) 
Komponisten f. Harmoniemusik. 1. Jahrg. 4 Hefte. 
Mk8n.; Einzelpr. Mk3n. Hall i/T., Aubitsch. 
Hollaender, Victor. 

Potpourri aus der Revue „Das muss man seh'n! u f. 
Infanteriemusik. Berlin, Bote & Bock Mk5*n. 
Huber, G. W. 

Op. 36. Ein lustig Leben. Marsch f. Militärmusik. Baden- 
Baden, (Sommermeyer) Mk3*n. 
Xomx&k, Karl. 
Op. 289. Liebeeflüstern. Polka francaise f. Harmonie- 
musik, s. : Grosse, E. A., Op. 70. 
Koven, Regina ld de. 
^An der Lagune f. Infanteriemueik. 8 U . Berlin, Roehr 
Mk3n. 
Krämer, Th. 
Deutschlands Ruhm. Marsch f. Militärmusik. 8°. Stettin, 
Mörike Mk2n. 
Köret, Neil. 
Cleopatra (Cleopatra Finnegan). Novellette f. Infanterie- 
musik arr. v. A. Prietzel. 8°. Berlin, Roehr Mk3n. 
Innocence. Valse lente f. Infanteriemusik. 8°. Berlin, 
Roehr Mk4n. 
Morse, Theo F. 

Isis. Intermezzo, ».: Grey, Vivian. 
Moesgen, Hugo. 

Winnetou! American Dance f. gr. Militärmusik. 8°. 
Hannover, Oertel Mk2*n. 
Powell, W. C. 

Die Troubadours. Serenade f. Infanteriemusik. 8°. 
Berlin, Roehr Mk3*n. 
Brnsswurm, R. v., s.: Gleichen-Bueswurm. 
Kost, Arnold. 

Op. 16. Karla-Walzer f. gr. Militärmusik. 8°. Hanno 
ver, Oertel Mk3*n. 
Schonten. Jon. M. 

Ouv. Ein Fest der Muse f. gr. Militärmusik. Hannover 
Oertel Mk4*n. 
Schröder, Martin. 

Regiment Hamburg! Marsch f. gr. Militärmusik. Ml 
2,50*n. — f. kl. Militärmusik. Mk2*n. 8°. Hanno 
ver, Oertel. 
Schröter, Karl. 

Op. 8. Die Deutschen vor! (Germans to the Front: 
Marsch f. (24 stimm.) Infanteriemusik, gr. 8°. Bam 
berg, Hübscher Mk2*n. 
Sibeliua, Jean. 

Valse triste aus der Musik zu A. Järnefelts Drama 
„Kuolema" Op. 44, f. Infanteriemusik bearb. v. J. H. 
Matthey. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk5n. 
Warnken, Heinrich. 
Fürst Bülow-Marsch f. gr. Militär-Musik. Hannover, 
Oertel Mk 2,50 *n. 
Weber, Josef. 
Tänze f. Harmoniemusik. (Op. 53. Ein Liebesgruss. 
Walzer. Op. 52, 's fesche Madl. Mazurka. Op. 54. 
Zwei Amseln. Polka francaise. Op. 55. Treu wie 
Gold. Gavotte.) Hall i/T., Aubitech Mk3n. 



Für Blechmusik. 

Blattermann, H. 

Veteranen-Walzer f. Blechmusik. 8°. Hannover. Oertel 
Mk2,50*n. 
Batscher, Karl. 

Heil Württemberg! Marsch u. Hymne f. Blechmusik 
einger. v. A. Fr ein. 8°. Stuttgart, Auer Mk2n. 
Chopin, Friedrich. 
Op, 53. Polonaise No. 6 (As) f. Blechmusik. Hannover, 
Oertel Mk3*n. 
Grey, Vivian. 

Gold-Aehren (Golden Rod). Intermezzo f. Kavallerio- 

mu^ik. 8°. Berlin, Roehr Mk3n. 
Karama. Japanisches Intermezzo, u. Korse, Th. F., 
Isis. Intermezzo f. Kavalleriemusik. 8°. Berlin, 
Roehr Mk 4 n. 
Grimmig, Paul. 

Von Nitsche-Marsch f. Blechmusik. 8". Hannover. 
Oertel Mk 1,50 *n. 
Koven, Reginald de. 

An der Lagune f. Kavalleriemusik. 8 ( '. Berlin, Roehr 
Mk3n. 
Moret, Neil. 

Cleopatra (Cleopatra Finnegan). Novellette f. Kavallerie- 
musik arr. v. A. Prietzel. 8°. Berlin, Roehr Mk3n. 
Innocence. Valse lente f. Kavalleriemusik. 8°. Berlin, 
Roehr Mk4n. 
Korse, Th. F. 

Isis. Intermezzo, s.: Grey, Vivian. 
Moesgen, Hugo. 

Winnetou! American Dance f. Blechmusik. 8". Han- 
nover, Oertel Mk 1,50 *n. 
Powell, W. C. 

Die Troubadours. Serenade f. Kavalleriemusik. 8°. Ber- 
lin, Roehr Mk3n. 
Schröder, Martin. 

Regiment Hamburg! Marsch f. Blechmusik. «°. Hanno- 
ver, Oertel Mk 2J c n. 
Schröter, Karl. 

Op. 8. Die Deutschen vor! (Germans to the Front!) 
Marsch f. (lBatimm.) Kavalleriemusik, gr. 8°. Bam- 
berg, Hübscher Mk2*n. 
Sibeliue, Jean. 

Valse triste aus der Musik zu A. Järnefelts Drama 
„Kuolema" Op. 44, f. Kavalleriemusik bearb. v. Rud. 
Britzke. Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk5n. 
Warnken, Heinrich. 
Fürst Bülow-Marsch f. Blechmusik. Hannover, Oertel 
Mk2*n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Bachmann, Alberto. 

GCaprices de Virtuosite p. V. Mainz, Schott Mk l,50n. 
Biset, Georges. 

Grosses Potpourri aus „Carmen" f. V. (1—3. Lage) 
übertr. v. Hugo Hartmann. Berlin, Samnon MkO,2Ü. 
Coesmann, Bernhard. 

Fünf neue Konzert-Etüden f. Vcello. Mainz, Schott 
Mk 2,50. 
David, Ferdinand. 
Op. 44. 24 Violin-Etüden f. Anfänger (1. Lage) m. II. V. 
(ad lib.) Neue Schulausg. m. Bezeichnungen u. Winken 
f. die technische Ausführung versehen v. H. Des- 
sauer. 2 Hefte. Mainz, Schott ä Mk In. 
Eichhorn, Hermann. 
Op. 69. Concertino pastorale f. V. m. Orch. Heilbronn. 
Schmidt Mk2,o0*n. 
Ernst, H. W. 

Op. 26. Erlkönig. Caprice f. V. nach der Ballade v. 
Franz Schubert. Neue Aueg. v. Theodor Schäfer. 
Heilbronn, Schmidt Mk0,60n. 

15* 



112 



Musik für Blasinstrumente, für Schlaginstrumente, Mandoline und Guitarre. 



Felis, Paolo. 

Speeielle D'ebungen f. V. in der ersten Lage, um die 

verschiedenen Bogenstriche leicht zu lernen, wie 

Staccato, Martellato, Saltellato, Pieehiettato, Arpeggio 

etc. Text deutsch u. engl. Leipzig, Kahnt N'achf. Mk2. 

Hartmann, Hago. 

Pallsträusschen. 10 beliebte leichte Tanz* 1 f. V. (1— -3. 
Lage) bearb. Perl in, Samson Mk 0.20. 
Hoya, A. v. der. 

Grundlegende Doppelgriff-Studien f. V. (Elementar- 
Stufe.) Theoretisch-praktische Einführung in die 
Doppelgrifftechnik zum Gebrauche an Lehranstalten 
sowie f. den Privatunterricht einger. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg Mkän. 
Konzert-Septette, leichte, f. 2 V., Via, KJ-.. Klar., 
Tromp. (P) u. Trommel. Heft 2, 3. Dresden, Seeling 
a Mk 1,40 n. 
Kühn, Edmund. 

Alt Heidelberg. Grosses Potpourri über beliebteste, 
vollständige Studentenlieder f. V. (1. Lage. m. Text) 
übertragen v. Hugo Hart mann. Perlin. Samson 
Mk 0,20. 
Historische Reiter- u. Fanfaren-Märsche f. V. bearb. 
Perlin, Samson Mk 0,20. 
Lee, Sebastian. 

Dp. 105. Acht Capricen f. Vcello, revid. u. bezeichnet 
v. Georg Wörl. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Lehar, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien. 
Doblinger. 

Daraus 1". 2 V., Guitarre u. Akkordeon. X".: 
Pitte, bitteschön! Lied. Mkln. 
Das haben die Weiber so gern. Walzerlied. Mkln. 
Die armen Kadetten. Lied. Mk In. 
Ko^en ohne Zahl. Walzerlied. Mk In. 
Strohwitwe sein. Lied. Mk In. 
Tanz-Duett (2. Akt). Mk In. 
Pikanterien. Walzer f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 
8°. Wien. Doblinger Mk 1,50 n. 
Mazas, F. 

Dp. 40. Six Duos brillants p. 2 V. revus d'apres les 
Driginaux p. H. Dessauer. 2 Cahiers. Mainz, Schott 
a Mk In. 
Mozart, W. A. 

Kadenzen zum 7. Violin-Konzert (Werk 271»), s.: 
Reinecke, Carl, Dp. 280. 
Reinecke, Carl. 

Op. 280. Kadenzen zu W. A. Mozart'* 7. Violin- 
Konzert (Werk 271.-i). Leipzig, Preitkopf&Härtel Mk I. 
Scheel, Georg. 

Einführung in das Quartettspiel. Choräle. Volkslieder 
u. Quartettsätze v. Bach, Haydn, Mozart u. 
Schubert f. 2 V., Via u. Vcello bearb. u. in 2 Heften 
hrsg. Heft 1. Part. Mk 1,80 n. St. Mk2,40n. Heft 2. 
Part. Mk2,50n. St. MkSn. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
Schmidt, Ernst. 

Op. 15. Vier Stücke f. -1 V. (auch in mehrfacher Be- 
setzung) sowohl zum Vortrag wie zum Gebrauch beim 
Unterricht geeignet. No. 1. Andante-Allegro. No. 2. 
Barkarole. No. 3. Minuetto. No. 4. All'Albanese. Part. 
Mainz, Schott ä Mk In. 
Scholz, Richard. 

Op. 22. Das Studium der Lagen f. V. Gründlicher u. 
erschöpfender Lehrgang des Lagenspiels. Heft 1 
(2. u. 3. Lage). Mk 2*n. Heft 2 (4—7. Lage). Mk 3*n. 
Hannover. Oertel. 
Straus, Oscar. 

Intermezzo nach Motiven der Operette „Ein Walzer- 
traum'' f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, 
Doblinger Mk In. 



Musik für Blasinstrumente. 

Eichborn, Hermann. 

Dp. 69. Concertino pastorale f. Oboe m. Orch. Heil- 
bronn, Schmidt Mk2,50*n. 
Friedemann, J. 

Op. 8. Konzert-Variationen f. Pos. (od. Fag.) m. gr. 
Militärmusik. Mk2,50*n. -- m. Blechmusik. Mk2*n. 
Hannover, Oertel. 
Gabler, Egon. 
Ständchen f. Tromp. (B) m. gr. Militärmusik. Mk 2,50 *n. 
— m. kl. Militärmusik. Mk2*n. — m. Blechmusik. 
Mk2*n. 8°. Hannover, Oertel. 
Reinhardt, Heinrich. 

Die süssen Grisetten. Operette. Daraus: 2 Lieder f. 
Flügelhorn m. Orch. (Montmartre-Lied. Der Kammer- 
virtuos.) Ausg. m. gr. Orch. Mk3n. — m. kl. Orch. 
Mk 2,50n. 8°. Leipzig, Weinberger. 
RÖBch, W. E. 

Op. 41. Süsses Mädchen komm zu mir. Lied f. Tromp. 
(B) m. gr. Militärmusik. Mk2*n. — m. kl. Militär- 
musik. Mk l,50*n. - m. Blechmusik. Mk l,50*n. 8". 
Hannover, Oertel. 
Sabathil, Ferdinand. 

Der kleine Pfiffikus f. Piccolo-Fl. (Des) od. Tromp. (P) 
m. gr. Militärmusik. Mk2,50*n. — m. Blechmusik. 
Mk2*n. Hannover, Oertel. 

Für Schlaginstrumente. 

Kahnt, G. 

Der Specht. Mazurka u. Der Klapperstorch. Polka f. 
Xylophon m. Militärmusik — m. Blechmusik instrum. 
v. Otto Bah I mann. Heilbronn, Schmidt a Mk 3*n. 

Musik für Mandoline. 

Siegmund, IL 

Op. 9. In dulei jubilo. Marsch f. 2 Mandolinen, Mandola 
(ad Hb.) u. Guitarre arr. v. 0. Bock. Trier, Hoenes 
Mk 1,25. 
Straus, Oskar. 

Ein W r alzertraum. Operette. Arrangements f. Mando- 
line v. Jos. Krempl No. 1---8. W ? ien, Doblinger. 
Ausg. f. Mandoline solo, ä Mk0.50; cplt Mk 1,50. 

- 2 Mandolinen. ä Mk 0,80. 

- 1 (od. 2) Mandolinen u. Guitarre (od. Pfte). 
ä Mkl.'SO. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre (od. Pfte). 
ä Mk 2. 

No. 1. Leise, ganz leise. Walzerlied. 

- 2. du lieber, o du g'scheiter, o du ganz ge- 

bauter Fratz. Lied. 

- 3. Piccolo, Piceolo! Tsin-tsin-tsin! Lied. 

- 4. Einzugs-Marsch. 

- 5. Intermezzo (1. Akt). 

- 6. Niki-Marsch. 

- 7. «'stellte Mäd'ln. Polka. 

- 8. Entr'acte-Gavotte. 

Musik für Guitarre. 

Kellner, Josef. 
Guitarre-Solostücke. München, Westermair. 
Schneewittchen. Gavotte. Mk 0,60. 
Unter Freunden. Marsch. Mk 0,60. 
Wanjek, Alois. 

Volks-Guitarre-Schule, Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus einzeln: 
! Begleitungs-Schule zum Selbst-Unterricht f. etwas 
i Vorgeschrittene, nebst Anleitung f. Contra-Guitarre. 

! Mk 0,90 *n. 



113 — 



Musik für Zither, für Pianoforte mit Begleitung. 



Musik für Zither. 

Bock, C. 

Op. 38. Ulanenritt. Marsch f. Z. Mk 0,50. — f. 2 Dis- 
kant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. (od. V.). Vcello, Guitarre. 
Pfte, 2Mandolinen u. Mandola (ad Hb.). Mk 3,75. 
Trier, Hoenes. 
Burgstaller, F. X. 
Op. 74. Erste Glocken- u. Harfenfantasie (Dm.) 1. Z. 
Trier, Hoenes Mk 0,60. 
Capua, E. di. 

Meine Sonne. Neapolitanisches Lied f. Z. (m. Text) arr. 
v. Peter Renk. Berlin, Bote & Bock Mk0,80n. 
Decker, C. 

Gedenkst du? Lied f. Z. (m. Text) arr. v. Alois 
Wanjek. Wien, Maass Mk In. 
Drechsler, W. 
Lieder f. Z. (m. Text). Berlin, Walther Schroeder ä 
Mk 0,80. 
Op. 4. Seelenspiegel. 

5. Wenn's Herz in der Fremde der Heimat 
gedenkt. 

6. Wiedersehen. 

- 21. Gebet der Mutter. 
Eulenburg, Philipp zu. 
Ko8enlieder f. Z. (m. Text) arr. v. Peter Renk. No. 1. 
Monatrose. No. 4. Seerose. Berlin, Bote & Bock ä 
Mk0,80n. 
Ferroni, M. 

Sans-Souci. Exotischer Marsch f. Z. Mk0,75n. Z.H. 
Mk0,40n. A.-Z. Mk0,40n. Streich-Z. Mk0,40n. 
Guitarre. Mk0,30n. Berlin, Walther Schroeder. 
Fessler, Eduard. 

Dein Stern. Lied f. Z. (m. Text) arr. v. Peter Renk. 
Berlin, Bote & Bock Mk0,80n. 
Haas, A. 

Niederbayrische Original-Ländler i. Z. s.: Xeilhofer, A. 
Henne, Arthur. 

Minna-Polka f. Z. Trier, Hoenes Mk 0,50. 
Jurek, Wilhelm August. 
Op. 6. Deutschmeister-Regiments-Marsch f. Z. (im V.- 
Schlüssel) arr. v. Alois Wanjek. Wien, Maass 
Mk 1,50. 
Keilhofer, A., u. A. Haas. 

Niederbavrische Original-Ländler f. Z. Mk 0,80. — f. 
2Z. Mkl,40. — f. 2 Diskant- u. 1 A.-Z. Mk 2. Dres- 
den, Voigt. 
Kollmaneck, Ferdinand. 

Kompositionen u. Transcriptionen f. Z. Wien, Kiendl. 
Heft 18. Ungarische Fantasie f. 1 Z. Mk 1,20. — f. 
2 Z. Mk 2. 
- 19. Im Hain der Musen. Konzertstück f. 1 Z. 
Mkl,50. - f. 2Z. Mk2,40. 
Ludwig, Joh. 

Op. 2. Abschied. Lied ohne Worte f. 1 Z. Mk0,60. — 
f. 1 Diskant-Z. u. V. (od. Streich-Z.) Mk 0,90. Dres- 
den, Voigt. 
Op. 5. Wellengruss. Walzer f. 1 Z. Mk 0,60. — f. 2 Z. 
Mk 1,20. — f. 2 Diskant- u. 1 Streich-Z. Mk 1,50. — 
f. 2 Diskant-, 1 A.- u. 1 Streich-Z. Mk 2. — f. 2 Dis- 
kant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. u. Vcello. Mk 2,30. Dresden, 
Voigt. 
Op. 8. Gruss aus Essen. Marsch f. 1 Z. Mk 0,60. — f. 
2 Z. Mk 1,20. — f. 2 Diskant- u. 1 Streich-Z. Mk 1,50. 

— f. 2 Diskant-, 1 A.- u. 1 Streich-Z. Mk 2. — f. 
2 Diskant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. u. Vcello. Mk 2,30. 
Dresden, Voigt. 

Op. 13. Salonperlen. Gavotte f. 1 Z. Mk 0,60. — f. 
2Z. Mk 1,20. — f. 2 Diskant- u. 1 Streich-Z. Mk 1,50. 

- f. 2 Diskant-, 1 A.- u. 1 Streich-Z. Mk2. — f. 
2 Diskant-, 1 A -, 1 Streich-Z. u. Vcello. Mk 2,30. 
Dresden, Voigt. 



Luther, Gustav. 

Op. 4. No. 5. In dunkler Nacht. Lied L Z. (m. Text) 
arr. v. Peter Renk. Berlin. Bote & Bock Mk0,80n. 
Messner, Oscar. 

Op. 384. Neapolitanisches Ständchen f. Z. MkO.50. — - 
f. Z., V. (od. Streich-Z.), Vcello u. Fl. Mk 1.25. Trier, 
Hoenes. 
Ploets, Otto. 

Ritters Abschied. Lied f. Z. (m. Text) gesetzt v. 
Eduard Hoenes. Trier, Hoenes Mk0,50. 
Flüss, A. 

Op. 7. Entre-Nous. Salon-Mazurka' f. 1 Z. Mk0,50. — 
f. 2Z. Mkl. V. I, II u. FUSt. ä Mk 0,25. Trier. 
Hoenes. 
Schauer, Heinrich. 

Op. 12. No. 3. Die Post im Walde f. Z. (m. Text.) arr. 
v. Oscar Messner. Zither-Solo. MkO,60n. Z.H. 
Mk 0,30 n. A.-Z. Mk 0,30 n. Streich-Z. Mk 0.30 n. 
Guitarre. Mk0,30n. Berlin, Walther Schroeder. •- 
f. J Z. arr. v. Alois Wanjek. Wien. Maass Mk In. 
Schaff er, Hermann. 

Das Haidekind. Lied l'. Z. (m. Text) arr. v. Peter 
Kenk. Berlin, Bote & Bock Mk 0,80 n. 
Thiele, R. 

Unsere Marine. Marsch f. Z. (m. Text) arr. v. Oscar 
Messner. Zither-Solo. Mk0,75n. Z.H. Mk0,40n. 
A.-Z. Mk0,40n. V. Mk0,30n. Guitarre. Mk0,30n. 
Berlin, Walther Schroeder. 
Weber, Josef. 

Op. 54. Zwei Amseln. Polka t'rangaise 1. Z. Mk 0.60. 

- f. 2Z. Mk 1,20. Hall LT., Aubitsch. 

Op. 55. Treu wie Gold. Gavotte f. Z. Mk 0,60. ■-■■ f. 

2 Z. Mk 1,20. Hall i T., Aubitsch. 
Op. 56. Im Tirolerland. Konzert-Fantasie f. Z. Hall 

i'T., Aubitsch Mk 0,80. 
Wehner, A. 

Ungarischer Rheinländer über „Ungarland, du schönes 

Land" f. Z. (m. Text) einger. v. Oscar Messner. 

Berlin, Walther Schroeder Mk 0,80. 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

d' Albert, Eugen. 

Tiefland. Oper. Fantasie f. V. u. Pfte v. Otto Singer. 
Berlin, Bote & Bock Mk3n. 
d'Ambrosio, A. 

Op.39. Ballade (Gm.) p. V. et Piano. Mainz, Schott Mk 3. 
Berghout, Joh. 

Op. 42. Quartett <G) f. Pfte, V., Via u. Vcello. Mk 3. 
(Streichst- einzeln ä Mk 0,80.) Leipzig, Steingräber. 
Burger, Max. 
Op. 66. Jugend-Trio (G) f. V., Vcello u. Pfte. Mk 2. 
(Streichst, einzeln ä Mk 0,80.) Leipzig, Steingräher. 
Centola, Ernest. 
Op. 39. 2»i- Valse (A) p. V. av. Piano. London, Augener 
Ltd Mk 1,50. 
Colombatti, E. 

Barcarolle. (D) p. V. av. Piano. Mainz, Schott Mk 2. 
Eichborn, Hermann. 

Op. 69. Concertino pastorale f. V. m. Pfte. — f. Oboe 
m. Pfte. Heilbronn, Schmidt ä Mk In. 
Bisenmann, Alexander. 

Unsere Altmeister. Sammlung zum Vortrag geeigneter 
klassischer Stücke in instruktiver Uebertragung f. V. 
u. Pfte. Stuttgart, Auer. 

No. 6. Gluck, Air u. Menuett aus „Iphigenie in 
Aulis*. Mkl,20. 

- 7. — - Gigue aus der Ballet-Oper ,.Uvthere 

assiegee". Mk 1,20. 

- 8. - Divertissement aus der Ballet-Oper „Uv- 

there assiegee". Mk 1 . 

- 9. Händel, Arie aus der Oper „Alcina". Mk 1. 



— 114 — 



Musik für zwei Pianoforte. 



Felis, Paolo. 

Begleitende Violinst. zu Richard Kleinmichels 
Sammlung 32 berühmter Sonatinen u. Rondos f. Pfte. 
Leipzig, Steingräber Mk 1. 
Fontaine, Leon J. 

Trois Miniatures p. V. et Piano. No. I. Andante reli- 
gioso (0). No. 2. Serenade (D). No. 3. Chant du 
Soir. Mainz, Schott a Mk 1. 
Gaal, Franz. 
Op. JH. Andante religioso (Hm.) f. V. u. Pfte (od. Harm.) 
Budapest, Rozsnvai Mk I,50n. 
Gluck, Chr. W. v. * 

Sicilienne aus „Annida'' f. V. u. Pfte übertr. v. A. 
Eisen mann. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908, No. 13.) Stuttgart, Grüninger Mk(),10*n. 
Cythere assiegee. Ballet-Oper. Daraus f. V. u. Pfte 
übertr. v. A 1 e x a n d e r Ei a e n m a n n. Gigue. Mk 1,20. 
Divertissement. Mk 1. Stuttgart, Auer, 
Air u. Menuett aus „Iphigenie in Aulis" f. V. u. Pfte 
übertr. v. Alexander Eisenmann. Stuttgart, Auer 
Mk 1,20. 
Handel, G. F. 

Arie aus der Oper „Alcina'* f. V. u. Pfte übertr. v. 
Alexander Eisen mann. Stuttgart, Auer Mk 1. 
Haupt, Karl. 

Weibi, Weibi! Lied f. V. m. Pfte. Wien, Eberle Mkl,50. 
Hollaender, Victor. 

Berliner Wintermärchen. Walzer aus der Revue ,,Das 
muss man seh'n!" f. V. u. Pfte. Berlin, Bote & Bock 
Mk2.50n. 
Hoske, Paul. 

Op. 8. Wiegenlied (0) f. Vcello m. Pfte. Erfurt, Schütte 
Mk J,20. 
Xetelbey, Albert W. 

Valse tzigane p. V. et Piano. Mainz, Schott Mk 1,50. 
Kleinmichel, Richard. 

32 Sonatin en u. Rondos f. Pfte. Begleitende Violinst., 
s.: Felis, Paolo. 
Kuhlau, Friedrich. 

Op. 69. Grosse Sonate (G) f. Fl. m. Pfte, neu hrsg. u. 
zum Vortrag genau bezeichnet v. Rudolf Tillmetz. 
Heilbronn, Schmidt Mk l,50n. 
Op. 85. Grosse. Sonate (Am.) f. Fl. m. Pfte, neu hrsg. 
u. zum Vortrag genau bezeichnet v. Rudolf Till- 
metz. Heilbronn, Schmidt Mk 2,50n. 
Lennard, M. 

Romauze (F) f. V.u. Pfte. Wiesbaden, (Stöppler) Mkl,20. 
Madenski, Eduard. 

Zwei leichte Vortragsstücke f. Kt> m. Pfte. (Träumerei. 
Souvenir.) Hannover, Oertel Mk 1,50 *n. 
Marinkovic, Konst. 
Op. 30. Xo. 1. Serenade (Fism.) f. V. m. Pfte. Heil- 
bronn. Schmidt Mk0,80n. 
Mehlbeer, Emil. 

Op. 0. Träumerei f. V. u. Pfte. Stuttgart, Auer Mk 1 
Messner, Georg. 

Op. 17. Adagio (G) f. V. u. Org. (od. Pfte.) Berlin. 
Verlag Dreililien Mk 1,20 n. 
Montrichard, A. de. 

Sonate (Dm.) p. Vcelle et Piano. Mainz, Schott Mk5,60*n. 
Nicole, Louis. 

Les Saisons. 4 petites Pieces p. V. et Piano. No. 1. 
Op. 11. Printemps. Premieres Feuilles. No.2. Op.12, 
Ete. Dans les pres. No. 3. Op. 13. Automne. Cre- 
puscule. No. 4. Op. 14. Hiver. Gavotte. Mainz, 
Schott a Mk 1,50. 
Oehme, Robert. 

Op. 10. Paquerette (Masslieb) arr. p. Vcelle et Piano 
p. Percy Such. Mainz, Schott Mk 1,25. 



Faganini, Niccolö. 

Op.6. Concerto No. 1 (Es) p. V. at. Piano, soigneuse- 
ment doigte et av. Mode moderne p. le Coup d'archet 
p. J. Hellmesberger. Leipzig, Cranz Mk 1,50. 
Op. 7. Concerto No. 2 (Hrn., Clochette) p. V. av. Piano, 
soigneusement doigte et av. Mode moderne p. le 
Coup d'archet p. J. Hellmesberger. Leipzig, Cranz 
Mk 1,50. 
Fapini, Guido. 
Trois Pieces p. V. av. Piano. No. 1. Reve d'Amour. 
Mk 2. No. 2. Autrefois. Romance. Mk 2. No. 3. A la 
Grotta azzurra. Taranteile. Mk 3. Mainz, Schott. 
Fente, Emilio. 
Op. 11, Tendresse. Feuille d'Album p. V. et Piano. 
Mainz, Schott Mk 1,50. 
Reinecke, Carl. 

Op. 281. Barkarole (C) f. V. u. Pfte. Leipzig, Gebr. 
Reinecke Mk 2. 
Beinecke, Heinz, s.: Schmidt-Reinecke. 
Reuss, August. 

Barkarole (C) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel Mk 2. 
Schmidt, Richard. 
Solostücke f. V. m. Pfte. Hannover, Gries & Schornagel. 
Ungarisch. Mk 1,50. 
Widmung (Ein Wiegenlied). Mk 1,50. 
Schmidt-Reinecke, Heinz. 

Op. 5. Drei Nationaitänze f. V. u. Pfte in leichter Be- 
arbeitung. (Schwedisch. Finnisch. Russisch.) Berlin, 
Wellnitz Mk l,80n. 
Singer, Otto. 

Fantasie über „Tiefland" f. V. u. Pfte, s.: d' Albert, 
Eugen. 
Söchting, Emil. 
Op. 80. Zwei leichte Sonatinen f. Pfte u. Vcello. No. 1 
(D, 1. Lage). Mk 1. No. 2 (Am., 1—5. Lage). Mkl,40. 
Leipzig, Steingräber. 
Statkowski, R. 

Op. 34. Deux Pieces p. V. av. Piano. No. 1. Triste 
Berceuse. Mk 1,50. No.2. Oberek. Mk 2,50. Mainz, 
Schott. 
Stollberg, A. 
Konzertstück (Divertissement) f. Tromp. (B) m. Pfte 
bearb. v. H. Pietzsch. Heilbronn, Schmidt Mk l,20n. 
Wagner, Richard. 

Die Meistersinger v. Nürnberg. Oper. Trio (Selection) 
f. Fl., Vcello u. Pfte arr. v. Gustav Sandre. Mainz, 
Schott Mk 4. 
Zillmann, Eduard. 

Op. 102. Serenade im Biedermeierstil f. 3 V. u. Pfte 
(V. I in der 1. u. 3. Lage. V. II, III in der 1. Lage). 
No. 1. Festgruss. No. 2. Rokoko. No. 3. Menuett. 
No. 4. Kehraus. Part, ä Mk 1,50 n.; cplt Mk 4n. V.-St, 
(äMkO,25n.) ä Mk0,75n.; cplt (äMkO,75n) Mk2,25n. 
Gr. -Lichterfelde, Vieweg. 
Zuccarini, 0. 
Musette (G) p. V. av. Piano. Moskau, Jurgenson 
Mk 1,10. * 

Musik für zwei Pianoforte. 

Brahma, Johannes. 
Op. 51. No. 2. Quartett (Am.) f. 2 Pfte zu 4 Hdn bearb. 
v. Otto Lehmann. (Zur Aufführung gehören 
2Exempl.) Berlin, Simrock (ä) Mk 8. 
Huber, Hans. 
Op. 126. Sonata giocosa (G) f. 2 Pfte zu 4 Hdn. (Zur 
Aufführung gehören 2 Exempl.) Leipzig, Steingräber 
(ä) Mk 6. 



— 115 — 



Musik für Pianoforte zu vier und zwei Händen. 



Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Billema Fror es. 
Carmen de Bizet. Fantaisie p. Piano ä 4 Mains. Mainz, 
Schott Mk2,50. 
Fink, Wilhelm. 
Op. 427. Prairie-Ritt. Charakterstück f. Pfte zu 4 Hdn. 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,50. 
Halm, August. 
Kompositionen. Heft 2. 2 Fugen (Dm., F) f. Pfte zu 
4 Hdn. Stuttgart, (Zumsteeg) Mk3,50n. 
Haydn, Josef. 
Symphonien f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Alfred Oel- 
schlegel. 4 Bände. Leipzig, Cranz ä Mk 2,50. 
Hollaender, Victor. 
Berliner Wintermärchen. Walzer aus der Revue „Das 
muss man seh'n!" f. Pfte zu 4 Hdn. Berlin, Bote& 
Bock Mk2,50n. 
Ladoukbine, N. 
Recueil de Pieces enfantines p. Piano ä 4 Mains. 

3 Cahiers. Moskau, Jurgenson ä Mk 2,20. 

Cah. 1. Priere. l T ne joyeuse Promenade. Polka. Valse. 
Le Coucou. Chansonnette. Berceuse. 

- 2. Caprice (G). Mazurka. Fragment de l'Opera 

comique „La Niobee". Conte. Chanson russe. 

- 3. Chanson triste. Marche. Boite ä Musique. 

Menuet. Sur le Lac. Plainte. 
Meyer-Stolzenau, Wilhelm. 
Op. 69. Zehn leichte Vortragsstücke f. Pfte zu 4 Hdn. 
2 Hefte. Leipzig, Steingräber ä Mk 1. 
Heft 1 . Freundliche Begrüssung. Zug der Ritter. 
Die Polin. Kinderreigen. Kleine Festlichkeit. 

- 2. Erzählung. Erinnerung. Marsch der Zwerge. 

Die Ballfee. Lebewohl. 
Müller, Richard. 

Viel Glück! Marsch f. Pfte zu 4 Hdn. Frankfurt a/Ü.. 
Bratfisch Mk 1,30. 
Rohde, Wilhelm. 

Op. 19. Aus jungen Tagen. Sechs Stücke f. Pfte zu 

4 Hdn. (Lied. Menuett. Hymne. Marsch. Erinnerung. 
Scherzino.) Gr.-Lichterfelde, Vieweg Mkl,50n. 

Söchting, Emil. 

Op. 87. Lieblinge. Sechs leichte Klavierstücke zu 4 Hdn 
f. die Jugend. (Melodie. Wiegenlied. Schäferlied. 
Gondelfahrt. Walzer. Kleiner Marsch.) Leipzig, Stein- 
gräber Mk 1,20. 
Streabbog. L. 
Op. 256. Bai des Infatigables p. Piano ä 4 Mains. No.l. 
Valse. No. 2. Polka. No. 3. Redowa. No. 4. Schottisch. 
No. 5. Polka-Mazurka. No. 6. Galop. Mainz, Schott 
ä Mk0,7o. 
Vogel, Edgar. 
Op. 3. Tanzweisen f. Pfte zu 4 Hdn. No. 1. Tempelhof, 
Eisoldt & Rohkrämer Mk 1,20 n. 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

d' Albert, Eugen. 
Walzer-Paraphrase f. Pfte aus der komischen Oper 
„Tragaldabas". Mainz, Schott Mk2. 
Antalffy, D. v. 
Karneval-Scenen. 4 Humoresken f. Pfte. (Pierrette u. 
Pierrot. Verliebt. Verlassen. Toller Kehraus.) Leip- 
zig, Steingräber Mk2. 
Bach, J oh. Seb. 

Wohltemperiertes Klavier. 48 Praeludien u. Fugen 
progressiv geordnet, neu eingerichtet, m. Fingersatz, 
Vortragszeichen u. Anmerkungen versehen v. Bela 
Bartök. Heft 1. Budapest, Rozsnyai Mk2,50n. 



Baeker, Ernst. 

Op. 21. Bunte Skizzen. Neun kleine Klavierstücke. (Im 
Frühling. Abendstunde. Trompelerstücklein. Ernste 
Gedanken. Gavotte fG|. Wiegenlied. Zigeunermarseh. 
Gebet. Kehraus.) Leipzig, Steingräber Mk 2. 

Op. 22. Erste Klaviersonate (in knapper Form, Am.). 
Leipzig, Steingräber Mk 1,50. 

0p.23. In der Spinnstube. Klavierstück. Leipzig, Stein- 
gräber Mk 1. 
Batti, Ernst. 

Op. 12. Der lieben Jugend. Acht leichte Unterhaltungs- 
stücke f. Pfte. No.l. Gut gelaunt. Mk 0.60. No. 2. 
Glück'« genug. Mk 0,60. No. 3. Flott durch die Welt. 
Mk0,80. No. 4. Blümlein blau. Lied ohne Worte. 
Mk0,60. No. 5. Herzensgrüsse. Gavotte. Mk 0.60. 
No. 6. Stille Wünsche. Mk 0,80. No. 7. Aufmunterung, 
MkO.60. No. 8. Die schöne Ungarin. Mk 0,60. Ha- 
meln, Oppenheimer. 
Beethoven, Ludwig van. 

Rondo (G) f. Pfte, nach dem Rondo f. Pfle u. V. aus 
dem Jahre 1792 frei bearb. v. Carl Rein ecke. 
Leipzig, Gebr. Reinecke Mk 1,50. 
Bratton, John W. 

Amors Schelmenstreiche (Captain Cupid). Patrol d'Amour 
f. Pfte. Berlin. Roehr Mk 1,50 n. 
Braun, P. 

Methode der Handhaltung u. des Anschlages f. Pfte 
revid. v. Ar päd Szendy. Budapest, Rozsnyai Mk2n. 
Bubeck, Th. 

Op. 22. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Chanson d'Amour. 
No. 2. Melancolie. Moskau, Jurgenson ä Mk 0,90. 
Busoiii, Ferruccio. 

Elegien. 6 neue Klavierstücke. (Nach der Wendung. 
Recueillement. — „All'Italia' - in modo napolitano. 
— Meine Seele bangt und hofft zu dir. Choralvor- 
spiel. — Turandots Frauengemach. Intermezzo. •--- 
Die Nächtlichen. Walzer. — Erscheinung. Notturno.) 
Leipzig, Breitkopf & Härtel MkGn. 
Callies, Ernst. 

Op. 9. Acht Klavierstücke. (Reigen. Frohe Stunde. 
Albumblatt. Frühlingslied. Melodie. Tanz. Elegie. Me- 
nuett.) Berlin, Uhse Mk2n. 
Chwatal, Jos. 

Op. 31. Wirbelwind. Charakteristische Etüde f. Pfte. 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,20. 

Op. 36. Jugendglück. 4 leichte, melodische Tonstücke 
f. Pfte. No. 1. Siegesmarsch. Mk 0,60. No. 2. Boots- 
mannslied. MkO.60. No. 3. Heller Himmel. Mk 0,80. 
No. 4. Flottes Pferdchen. Mk 0,60. Leipzig, A. P. 
Schmidt. 
Couldery, C. H. 

Bagatelle (Wooing). Air de Ballet p. Piano. Mainz, 
Schott Mk 1. 
Couperin, F r a n c o i s. 

Sceur Monique. Rondeau p. Piano. Nouvelle Edition, 
revue, doigtee et annotec p. Ad. F. Wouters. Mainz, 
Schott Mk 0,40. 
Cramer, J. B. 

Op. 43. La Parodie. Sonate p. Piano. Nouvelle Edition, 
doigtee et annot.ee p. Ad. F. Wouters. Mainz, 
Schott Mk0,80. 
Davis, J. D. 

Op. 38. No. 1. Idvlle (Ges) p. Piano. Mainz, Schott 
Mk 1,50. 
Döring, Carl Heinrich. 

Op. 297 4 Im Maien, Vier leichte Vortragsstücke f.' den 
Klavierunterricht. No. 1. Blau Veilchen stehn im 
Grünen. No. 2. 0, Maienwonne. No. 3. Die Blumen 
erwachen. No. 4. Hinaus ins grüne Ried. Leipzig, 
Steingräber ä Mk 1. 



110 



Musik für Pianaforte zu zwei Händen. 



Döring, Carl Heinrich. 

Op. 298. 14 melodische Uebungsstücke in Etüdenform 
f. den Klavier-Elementar-Unterricht. Leipzig, Stein- 
gräber Mk 1,40. 
Op. 303. Bilder aus dem »Süden, Drei melodische Fan 
tasiestücke f. den Gebrauch beim Klavierunterricht. 
No. 1. Venedig. No. 2. San Kemo. No. 3. Capri. Leip- 
zig, Steingräber ä Mk 1. 
Dost, Rudolf. 

Op. 15. Sechs leichte Vortragsslücke f. den Unter 
rieht in Form einer Suite f. Pfte. (I'raeludium 
Seherzino. Notturno. Marsch. Walzer. Waldbächlein.' 
Leipzig, Steingräber Mk 1,20. 
Op. 10. Im Herbst. Vierte Sonatine im polyphonen Sti; 
(Hm.) f. Pfte. Leipzig, Steingräber Mk 1,20. 
Durand, Felix. 
Op. 100. Kleine Klavierstücke f. den Unterricht. 2 Hefte. 
Hameln, Oppenheimer ä Mk 1,50. 
Heft 1. Wichtige Gegebenheit. Aus alter Zeit. (Me 
nuet.) Erinnerung. Wiegenlied. Lied in 
Volkston. Grillen. 
- 2. Junges Wut. Menuet mignon. Aufmunterung. 
Blumenlied. Aufforderung zum Tanz. 
Op. 101. Kleine u. leichtere Charakterstücke f. Pfte. 
No. 1. Sommernacht am Strande. Mk 0,80. No. 2. 
Uebermut. Mk 0.60. No. 3. Gondelfahrt. Mk 0,(30. 
No. 4. Italienisches Liedchen. Mk 0.(50. No. 5. In der 
Waldschenke. Mk 0.60. No. 15. Vögleins Abendlied. Mk 
0,60. No. 7. Lied der kleinen Spinnerin. Mk 0,80. 
Hameln, Oppenheimer. 
Eggeling, Georg. 

Op. 136. Capriccietto (Gm.) f. Pfte. Leipzig, A. J.\ 

Schmidt Mk 0.80. 
Op. 138. Rococo. Menuett f. I'fte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 0,80. 
Eichborn, Hermann. 

Op. 70. Pastorale 1". Pfte (od. Harm.). Heilbronn. 
Schmidt MkO.SOn. 
Eiges, K. 

Op. 1. Nocturne (Fis) p. Piano. Moskau, Jurgenson 

Mk 0,90. 
Op. 3. Deux Pieces p. Piano. (Impromptu-Etude. Fuga.» 
Moskau, Jurgenson Mk 0,90. 
Farjeon, H. 

Op. 23. Tonbilder f. Pfte. Heft 2. (Wiegenlied. In einer 
Gondel. At the Trysting Place. Frühlingslied. The 
Angelus.) London, Augener Ltd Mk 2. 
Tink, Wilhelm. 

Op. 368. Dorf-Idvlle. Klavierstück. Frankfurt a 0.. 

Bratfisch Mk 1.30. 
Op. 427. Prairie-Ritt. Charakterstück f. Pfte. Leipzig. 
A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Friedman, Leo. 

Im Mohnblumenland. Salonstück f. Pfte. Berlin. Roehr 
Mk 1.50 n. 
Gliere, R. 

Op. 34. 24 Pieces caracteristiques p. la Jeunesse p. 
Piano. 4 Cahiers. Moskau. Jurgenson ä Mk 2,20. 
Cah. 1. Petit Poeme. Danse polonaise. Les Lärmes. 
Chant des Ohasseurs. Regret. Les Clochettes. 

- 2. Aux Champs. Arlequin. Chanson. Au Berceau. 

Ballade. Esquisse. 

- 3. Melodie. Scherzo (F). Chanson russe. Danse 

des Badins. Aquarelle. Impromptu (Em.). 

- 1. Serenade (A). Quasi Menuetto. Meditation. 

Pastorale. En Reve. Danse Orientale. 
Gottschalk, Louis F. 
In der Dämmerstunde (Idlewilde), Intermezzo pastora 
f, Pfte. Berlin, Roehr Mk 1,50 n. 
Gundlach, E. 
Paraphrase f. Pfte über das Lied: Ich bete an die 
Macht der Liebe. Berlin, Uhse Mk 1. 



Gundlach, E. 

Vier leichte Vortragsstücke 1". Pfte. (Polka. Im Kahn. 
Zum Geburtstag. Am Abend.) Berlin, Uhse Mk l,50n. 
Halm, August. 

Kompositionen f. Pfte. Heft 3. (Bagatellen, Gavotte u. 
Sarabande m. Variationen.) Stuttgart, (Zumsteeg) 
Mk3,50n. 
Hansen, Cornelius. 
Op. 15. In heiliger Nacht. Weihnachts-Fantasie f. Pf te. 
Hameln, Oppenheimer Mk 1,20. 
Harthan, H. 
Op. 97. Chant Celeste p. Piano. Leipzig, A. P. Schmidt 
Mk 0,80. 
Haupt, Karl. 
Weibi. Weibi! Lied f. Pfte (m. Text). Wien, Eberle 
Mk 1,50. 
Herrmann, Willy. 
Op. 66. Neun kleine Vortragsstücke f. Pfte. (Abend- 
gebet. Abschied. Fröhliche Heimkehr. Lustiger Ritt 
In der Kirche. Tänzchen. Karussellfahrt. Frühlings- 
lust. Im Auto,) Leipzig, Pabst Mk 2,80. 
Hollaender, Victor. 

Kirchweih. Lied f. Pfte. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1. 
Jonass, Frederic. 
Jou-Jou. Valse lente p. Piano. Wien, Nickau & Welle- 
minsky Mk 1,50. 
Karg-Elert, Sigfrid. 

Op. 69. Dekameron. Eine Suite (Am.) v. 10 leichten, 
instruktiven Charakterskizzen f. Pfte m. genauer 
Vortrags-, Fingersatz-, Pedal- u. Metronombezeich- 
nung. No. 1. A la Saltarelle (In Tarantellenart). 
|MkO,80.| No. 2. Kinderspiele. No. 3. Klagendes 
Liedchen. Elegie. No. 4. Sylphides (Elfchen). No. 5. 
La Source (An der Quelle). No. 6. Meditation (Be- 
trachtung). No. 7. Graziella. No. 8. Conte norvegien 
(Nordisches Märchen). No. 9. Kleiner Marsch. No. 10. 
Rondo burlesque. Leipzig, Hug&Co. ä Mk 0,60. 
Kann, Hugo. 

Op.78. Waldesgespräche f. Pfte. No.l. Mkl. No.2— 4. ä 

Mk 1,50. Gr.-Lichterfelde, Vieweg. 
Für die Jugend. Leicht spielbare Stücke L Pfte. 
3 Hefte. Gr.-Lichterfelde, Vieweg ä Mk 1.50. 
Heft 1. Rondo. Elegie. 

- 2. Scherzo. Märchen. 

- 3. Bauerntanz. Wiegenlied. Kanon. 
Klauwell, Otto. 

Op. 40. Zwölf Variationen u. Fuge über ein eigenes 

Thema f. Pfte. 'Leipzig, Steingräber Mk 1,60. 
Klughardt, August 
Op. 72. Drei Klavierstücke. (Grossmütterchen spinnt. 

Grossmutter erzählt Märchen. Wie Grossmutter tanzt. 

[Mk 0,80. ]) Hameln, Oppenheimuer Mk 1,50. 
Könnemann, Artur. 
Op. 48. Berceuse fantastique. Künstlers Traumlied f. 

Pfte. Schramberg. Musikverl. „Zum Schwarzwald" 

Mk 1,20. 
Kronke, Emil. 

Op. 17. Das virtuose Arpeggiospiel in ßeinem Aufbau. 

Studienwerk f. Pfte. Leipzig, Steingräber Mk3. 
Op. 26. Trois Valses-Caprices p. Piano. No. 1 (B). Mk 

1,50. No.2 (C). Mk2. No. 3 (B). Mkl,50. Mainz, 

Schott. 
Op. 28. Deux Morceaux p. Piano. No.l. Minuetto (F). 

No.2. Serenata (D). Mainz, Schott ä Mk 1,50. 
Lasarus, Gustav. 
Zwei spanische Tänze f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik- 
Zeitung, 1908, No. 13.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Lehar, Franz. 
Höher, noch höher! Tanz-Duett f. Pfte (m. Text) aus 

der Operette „Der Mann mit den drei Frauen". Wien, 

Doblinger Mk 1.50. 



117 — 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 



Leonard, M. 

Hans der Träumer. Einige Stimmungsbilder f. Pfte 
nach dem gleichnamigen Roman v. Rud. Huch. 
Wiesbaden, (Stöppler) Mk 2. 
Nocturne fantastique p. Piano. Wiesbaden. (Stöppler) 
Mk 1,80. 
Leoncavallo, R. 
Fantasie aus „Der Bajazzo" i. Pfte arr. v. Joh. 
Do ebb er. Berlin. Fürstner Mk 2,50. 
Lisit, Franz. 
Mazurka capriccioso (Em.) paraphrasee p. Piano, rev. 
p. R. Tourbie. Berlin. Walther Schroeder Mk l,r>0. 
Moscheies, Ignaz. 
Album. Pianoforte Pieces revised, phrased and fingered 
by Franklin Taylor. London. Augener Ltd Mk 2,50. 
Mosikowski, Moritz. 
Op. 79. No. 3. Valse (Des) p. Piano. Berlin, Bote & 

Bock Mk2n. 
Op. 80. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Piece ro- 
mantique. No. 2. Mit Fächer u. Mantilla. Berlin. 
Bote & Bock ä Mk2n. 
Packenius, J. 

Eine Träne. Nocturne f. Pfte. Köln. Tonger Mk 1. 
Paderewski, l J. 
Canzone (Chant sans Paroles) p. Piano. Berlin, Bote 
& Bock Mk 1,50. 
Pantschenko, S. 

Op. 43. Trois Sonnets (No. 10—12) p. Piano. Moskau. 
Jurgenson Mk 0,90. 
Parlow. Edmund. 

Op. 103. Zwei Stücke f. Pfte. No. 1. Melodie (Es). 
No.2. Abendfrieden. Leipzig, Kahnt Nacht ä MkO,8Ö. 
Piano-Universum für's Haus. Jährl. 10 Hefte. Leip- 
zig, Bosworth & Co. a Mk 0,60 *n. 
Heft 3. Tellier, A., Die ersten Schwalben. — Pro- 
tiwinsky, H., Op. 12. No. 4. In der 
Schenke. — Hof er, L. L., Op. 46. Im 
schattigen Hain. Valse-Intermezzo. — 
M ey er-Helmund, E., Serenade rococo. 
— Heller, Jos., Lebe wohl! 
Pitt, Percy. 

Op. 1.6. Impressions (Improvisation. Veille de Depart 

Humoreske) p. Piano. London. Augener Ltd Mk 1. 
Op. 20. Moderne Suite (Prelude. Minuetto. Ballade. 
Scherzo- Valse) p. Piano, London, Augener Ltd Mkl,50 
Poldini, Eduard. 

Walzer f. Pfte. Band 2 No. 3. Wienerisch (F). Leipzig. 
Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven dei 
Opern, Operetten etc. v.: 
Schwartz, Otto, Hotel Eva. Operette, bearb. v 
Rieh. Tourbie. Leipzig, C. F. Teich Mk 2,50. 
Bebiko«, Wl. 

Op. 33. No. 4. Valse miniature (G) p. Piano. Moskau. 
Jurgenson Mk 0,55. 
Koubetx, A. 

Trois Preludes p. Piano. Moskau, Jurgenson Mk 1,10. 
Sang u. Klang. Band 4. 94 Klavierstücke u. Liedei 
hrsg. v. Oscar Straus. geb. Berlin, Neufeld & Heniu; 
Mk 12n. 
Bauer, Emil. 

Petite Sc&ne de Ballet p. Piano. Mainz, Schott Mk 1,50. 
Schillings, Max. 
Das Erntefest aus „Moloch" f. Pfte gesetzt v. F. H. 
Schneider. Berlin, Bote & Bock xMk 2. 
Schnratier, Philipp. 
Op. 36. Valse brillante (Es) p. Piano. Hall i/T., Au 
bitsch Mk2,50. 
Schöpke, Otto. 
Capriccio (Ges) f. Pfte. Dresden. Hoffarth Mk 1,20. 

So. 4. 



Schwalm, Robert. 

Op. 121, Sieben Vortragsstücke f. Pfte. (Bruder Lustig. 
Ländler. In Gedanken. Scherzo. Walzer. Trauer- 
marsch. Frohe Kunde.) Leipzig, Steingräber Mkl.20. 
Schwärt*, Otto. 

Hotel Eva. Operette. Klavierauszug zu 2 Hdn (m. 
übergelegtem Text). Leipzig, C. F. Teich Mkön. 
Seybold, Arthur. 
Op. 135. Pierrot. Impromptu-Valse p. Piano. Leipzig. 
A. P. Schmidt Mk 1.50. 
Sibelius, Jean. 

Op. 5. Sechs Impromptus f. Pfte. Leipzig, Breitkopf & 

Härtel Mk3. 
Op. 24. No. 3. Caprice (Em.) p. Piano. Leipzig. Breit- 
kopf & Härtel Mk2. 
Op. 24. No. 8. Notturno (Em.) p. Piano. Leipzig, Breit- 
Kopf& Härtel Mk 1,50. 
Söchting, Emil. 
Op. 83. Trois Valses de Concert p. Piano. No. 1. Valse 
brillante (F). No. 2. Valse melancolique. No. 3. Valse 
gracieuse. Leipzig. Steingräber ä Mk 1. 
Op. 84. Drei Klavierstücke in Etüdenform. No. 1. Ad 
der Fontäne. Mk 1. No.2. Das Gewitter. Mkl,20. 
No. 3. Schäferin u. Nachtigall. Mk 1.20. Leipzig, 
Steingräber. 
0p. 85. Drei Klavierstücke. No. I. Der Kuckuck ruft. 
No. 2. O Frühlingszeit! O Maienzeit! No. 3. Durch 
Feld u. Wald. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk 0,M). 
Op. 86. Buch der Lieder. Heft 2. Poetische Dich- 
tungen f. Pfte. (Volkslied. Jagdlied. Walzerlied. 
Spinnlied. Trällerlied. Danklied.) Leipzig, Steingräber 
Mk 1,40. 
Stubenberg, Anna Gräfin Buttler (Zichv-). 

Op. 148. Konzert-Ländler f. Pfte. Wien, Eberle Mk 1,50. 
Vogel, Edgar. 

Op. 2. Der Fasching. Sechs Faschingsstüeke f. Pfte. 
2 Hefte. Tempelhof, Eisoldt <fc Rohkrämer ä Mk 1,50 n. 
Heftl. Humoreske. Frage. Fatale Begegnung. 
- 2. Sonderbare Geschieht*'. Träumerei. Lustige« 
Intermezzo. 
Vogrich, Max. 

Gavotte hongroise p. Piano. Leipzig, Hofmeister Mk l.Tön. 
Ward, Theo. 

Pierrots Freud' u. Leid. Oaprice dramati<jue p. Piano. 
Berlin, Roehr Mk 2. 
Weisen, lustige, am Klavier v. Victor Hollaender, 
Oscar Straus u. A. 3 Bände. Leipzig, Kahnt Nachf. 
ä Mk l*n. 
Widor, Ch. M. 

Pieces choisies, transcrites p. Piano p. Max La istner. 
No. 5. Marche nuptiale. Mainz, Schott Mk l,f>0. 
Wilm, Nicolai v. 
Op. 227. Kleine Suite No. 6 (F) f. Pfte. No. 1. Intrada 
(F). Mk0,60. No.2. Gavotte |F). Mk 0,80. No. 3. 
Meditation (B). Mk 0,60. No. 4. Intermezzo (Dm.). 
Mk 0,60. No. 5. Finale (F). Mk 0,80; cplt Mk 2. Leip- 
zig, A. P. Schmidt. 
Zepler, Bogumil. 
Op. 60. No. 2. Geister-Menuett f. Pitt*. Berlin, Bote 
&Bock Mkl,50n. 
Zerlett, J. B. 
Op. 258. Drei Kompositionen f. Pfte. Xo. 1. Gnomen- 
reigen. Mk0,80. No.2. Am Abend. Mk 0,60. No. 3. 
Im Kahne. Mk 0,60. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Zucker, Paul. 
Op. 55. Melodische Etüden f. Pfte zur Bildung des 
Ausdrucks u. Geschmackes (als Vorbildung zu H e 1 1 e r 's 
Etüden, Op. 47.) London, Augener Ltd. 
Band 2. Die Spinnerin. Die beiden Schwalben. Ständ- 
chen. Marionetten. Pilgerlied. Ländler. Die 
Fontäne. Die Mühle. Burleske. Schlummer- 
lied. Leichter Sinn. Uebermut. Mk 2. 
16 



— 118 



Ouvertüren für Pianoforte. 



Musik für Orgel. 



Zilcher, Paul. 
Op. 59. Melodie Piano Studie* L Beginners. London, 
Augener Ltd Mk 1,50. 
Zingel, Rudolf. 

Op. 12. Zwei Kompositionen 1". Pfte. No. 1. Vöglein, 
mein Bote. Mk0,80. No. 2. Bagatelle (F.). Mk 1,20. 
Leipzig, A. P. Schmidt, 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Donizetti, G. 

Ouvertüren f. Pfte arr. v. Alfred eise hie gel. Leip- 
zig, ("ranz Mk 1,50. 
Schubert, Franz. 

Ouvertüren (Op. 176. Jm italienischen Stil. — Op. TB, 
Fierrabras. — Op. 69. Alfonso u. Estrella. — Op. 26. 
Rosamunde) i. Pfte arr. v. Alfred Oelsch Tegel. 
Leipzig. Cranz Mk 1,20. 

Tänze für Pianoforte. 

Bolten, Roni. 

Weisser Flieder. Walzer f. Pfte. Schwerin i/M., Hart- 
mann Mk 2. 
Drechsel, Emil. 
Eibländer. Neuer Gesellschaftstanz f. Pfte. Berlin. 
Ed. Bloch Mk 1.50. 
Gropp, Wilhelm. 
Op. 58. Auf der Rodelbahn. Walzer f. Pfte. Thale 
a/H., Rauch Mk 1,50. 
Heidingsfeld, Ludwig. 

Kirmesswalzer aus der Oper „Der neue Dirigent 1 ' f. 
Pfte leicht arr. Danzig, (Lau) Mk 1,50. 
Heuberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Pfte: 
Liebesglut. Galopp. Mk 1,20. 
Opernball-Lanciers-Quadrille. Mk 1.80. 
Kollo, Walter. 

Berlin tanzt. Walzer-Potpourri f. Pfte (m. Text). Ber- 
lin, Bote & Bock Mk2n. 
sole mio! (Meine Sonne!) Walzer f. Pfte über das 
neapolitanische Lied v. E. di Oapüa. Berlin, Bote 
&Bock Mkl,50n. 
Lehar, Franz. 

Pikanterien. Walzer f. Pfte. Wien, Doblinger Mk 2. 
Lvovsky, B. 

Schatten der Liebe. Walzer f. Pfte. Breslau, Hainauer 
Mkl,50n. 
Missa, Edmond. 

Pariser Spatzen (Les Moineaux du Luxembourg). Polka 
f. Pfte. Berlin, Bote & Bock Mk 1,50. 
Müller, Fr. 
Op. 11. Liebesreigen. Walzer f. Pfte. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mkl,50. 
Neff, A. 

Op. 12. Klänge aus dem Odenwald. Walzer f. Pfte. 
Pfungstadt, Selbstverl. Mk 1,50. 
Fazeller, J. 

Souvenir de HerkulesfürdÖ. Valse Boston f. Pfte. Bu- 
dapest. Nädor Mk2n. 
Schmutzer, Philipp. 

Mit der Elektrischen. Galopp f. Pfte. Hall i T., Au- 
bitsch Mkl,20. 
Schröder, Armand. 

Pommern-Walzer f. Pfte. Tempelhof, Eisoldt & Roh- 
krämer Mk 1,80. 
Schwartz, Otto. 

Hotel Eva. Operette. Leipzig. C. F. Teich. 
Daraus f. Pfte: 
Eva-Walzer. Mk 2. 
Kirazzo-Gavotte. Mk 1,20. 



Schwartz, Otto. 

Nana- Walzer (m. Text). Mk 1,20. 
Picardie-Mazurka. Mk 1,20. 
Quadrille. Mk 1,50. 

Märsche für Pianoforte. 

Butecher, Karl. 
Heil Württemberg! Marsch m. Hymne f. Pfte (m. Text). 
Stuttgart, Auer Mk 1. 
Chwatal, Jos. 
Op. 36. No. 1. Siegesmarsch f. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 0,80. 
Couhnz, Alfred. 
Op. 7. Privatim! Verbände-Marsch der Privat-Theater- 
V ereine Deutschlands f. Pfte. Pankow, Feldow- 
Bechlv Mk 1. 
Ehrke, R. 
Op. 96. Durch die Lüfte. Marsch f. Pfte. Stuttgart, 
Auer Mkl,20. 
Georg, Hermann. 

Op. 21. von Kloeden-Marsch f. Pfte. Leipzig, Vetter 
Mkl. 
G-olle, Friedrich Kurt. 
Op. 81. Ein Hoch dem 28t-r Artillerie-Regiment! Marsch 
f. Pfte. Leipzig, Arwed Strauch Mk 1. 
Lehmann, 0. 
Op. 21. Heil Deutschlands Kolonien! Marsch f. Pfte. 
Würzburg, Lehmann Mk 1,20. 
Meinhardt, C. W. 
Prinz Johann Georg-Marsch f. Pfte. Leipzig, Paul 
Schirmer Mk 1. 
Müller, Richard. 
Viel Glück! Marsch f. Pfte. Frankfurt a<0., Brat- 
fisch Mk0,80. 
Neff, A. 
Op. 17. Darmstadtia-Marsch f. Pfte. Pfungstadt, Selbst- 
verl. Mk 1. 



Musik für Orgel. 



Barner, A. 

80 kurze Choralvorspiele f. Org. zum Gebrauch beim 
Gottesdienst hrsg. Stuttgart, Zumsteeg Mkl,50n. 
Dnnham, Henry M. 

Op. 22. Sonata No. 3 (Dm.) f. Org. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 2,50. 
Qrey, 0. J. 

Morceaux originaux p. Org. Mainz, Schott. 
No. 26. Romanze (B). Mk 1. 

- 27. Priere ä la Vierge. Mk 1. 

- 28. Andante cantabile et Allegro. Mk 1,50. 

- 29. Canzone (Fism.). Mk 1. 
Haase, Rudolf. 

Op. 24. 15 Vorspiele f. Org. nach Choralmotiven od. 
m. Benutzung des Cantus firmus komp. Hameln, 
Oppenheimer Mk2n. 
Lachner, Franz. 

Marche celebre de la Ire Suite Op. 113, arr. p. Org. 
p. F. Lux u. R. Goss-Custard. Mainz, Schott Mk2. 
Mailly, Alphonse. 

Esquisse p. grand Org. London, Augener Ltd Mk 1. 
Messner, Georg. 
Op. 17. Adagio (G) f. V. u. Org. (od. Pfte.) Berlin, 
Verlag Dreililien Mk 1,20 n. 
Palme, Rudolf. 
Op. 78—80. Choralvorspiele f. Org. zum Gebrauche 
beim öffentlichen Gottesdienste. 3 Hefte. Gr.-Lichter- 
felde, Vieweg ä Mk 1,50 n. 
Stiehl, H. 

Impressions du Soir arr. p. Org. p. R. Goss-Custard. 
Mainz, Schott Mk 1,50. 



119 — 



Musik für Harmonium; Geistliclie Gesänge. 



Weidenhagen, Emil. 

Op. 34. Festmusik f. Org. über den Choral „Ein' feste 
Burg ist unser Gott*' in einem Vorspiel, vier Choral- 
strophen u. einem Nachspiel. Leipzig, »Steingräber Mk2. 

Op. 85. No. 1. Advents-Pastorale über ., Macht hoch die 
Tür" f. Org. Leipzig, Steingräber Mk 1,20. 

Op. 85. No. 2. Paraphrase f. Org. über „Seht, er kommt 
mit Preis gekrönt" v. Händel. Leipzig, Steingräber 
Mkl,20. 

Op. 40. Zehn Vorspiele f. Org. zu Festliedern (Advent. 
Weihnachten. Neujahr. Passion. Ostern. Pfingsten. 
Erntedankfest. Reformationsfest. Busstag. Totenfest.) 
Leipzig, Steingräber Mk 2,40. 



Musik für Harmonium. 

Bach, Carl Emanuel. 
Frühlings Erwachen. Romanze f. Pfte zu 4 Hdn u. 
Harm, bearb. v. F. Brissler u. Wald. Schneider. 
Berlin, Simon Mk 1,50. 
Eichhorn, Hermann. 
Op. 70. Pastorale f. Pfte (od. Harm.). Heilbronn, 
Schmidt Mk0,80n. 
Gaal, Franz. 
Op. 31. Andante religioso (Hm.) f. V. u. Pfte (od. 
Harm.). Budapest, Rozsnyai Mk 1,50 n. 
Goller, Vincenz. 
Hausmusik. Eine Sammlung v. Tonstücken alter u. mo- 
derner Meister. 1. Serie. Regensburg, Coppenrath Verl, 
Ausg. A f. Harm. Mk3*n. 

- C - Harm. m. V. (Fl. od. Vcello) — m. 2 V. 

— m. V. u. Vcello. — m. 2 V., Via u. 
Vcello. Mk4,70*n. 

- D - Harm. u. Pfte. Mk3,50*n. 

- E - Harm. u. Pfte m. V.-Chor. — m. V. — 

m. V. u. Vcello. — m. 2 V., Via u. Vcello. 
Mk4,55*n. 
Humperdinck, Engelbert. 

Hansel u. Gretel. Oper. 2 Transcriptionen f. V., Vcello, 
Harm. u. Pfte v. Rudolf Auinger. No. 1. Vorspiel. 
No. 2. Traum-Pantomime. Mainz, Schott ä Mk 4,50. 
Baff, Joachim. 

Andante aus der 5. Symphonie Op. 177 (Lenore) übertr. 
v. Aug. Reinhard. Berlin, Simon. 
Ausg. A. f. V., Harm. u. Pfte. Mk 4,50. 

- B. - Vcello, Harm. u. Pfte. Mk 4,50. 
Bossini, G. 

Cujus animam. Air aus „Stabat Mater" bearb. v. 
Hugo Rast. Berlin, Simon. 
Ausg. A. f. V., Harm. u. Pfte. Mk 3. 

- B. - Vcello, Harm. u. Pfte. Mk 3. 
Wagner, Richard. 

Einzelne Stücke aus seinen Opern f. Normal-Harm 
bearb. v. Albert Ritter. Mainz, Schott. 

Die Walküre: 
Aus der Liebes-Scene zwischen Siegmund u. Sieg- 
linde. Mkl,50. 
Brünnhilde's Todesverkündigung. Mk2. 
Brünnhilde's Klage. Mk 1,50. k 

Siegfried: 
Siegfried betritt den Gipfel des Brünnhildensteins. 

Mk 1,50. 
Aus dem Liebes-Duett zwischen Siegfried u. Brünn- 
hilde. No. 1, 2. ä Mk 1,50. 



Geistliche Gesänge. 

Beethoven, Ludwig van. 

Op. 48. No. 4. Die Ehre Gottes: „Die Himmel rühmen 
des Ewigen Ehre" f. gem. Chor. Part. u. St (Mk 
0,40) 8 Ü . Köln, Tonger Mk 0,80. 



Busch, Heinrich. 

„Bleibe fromm und halte dich recht". Konfirmations- 
lied f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8 Ü . Cassel. 
Dufayel Mk 1,80. 
Denkmäler deutscher Tonkunst. Erste Folge. Hrsg. v. 
der musikgeschichtlichen Kommission unter Leitung v. 
R. v. Liliencron. Leipzig, (Breitkopf & Härtel) Subsnv 
Preis ä Band Mkl5**n.: Einzel-Preis Mk20*n. 
Band 81. Dulichius, Philippus, Prima pars Cen- 
turiae octonum et septenum vocum. Hrsg. 
v. Rudolf Schwartz. 

Zweite Folge. Denkmäler deutscher Tonkunst. 

in Bayern. Veröffentlich! durch die Gesellschaft zur 
Herausgabe v. Denkmälern der Tonkunst in Bayern unter 
Leitung v. Adolf Sandberge r. Subscr.-Preis a Band 
Mkl5**n. Einzel-Preis Mk 20 **n. Leipzig, (Breitkopf & 
Härtel.) 
Jahrg. Vlll. Band 1. Staden, Joh., Ausgewählte 
Werke. 2. Teil. (Abteil. 3 Mo- 
nodien u. geistliche Konzerte 
m. latein. Text. Abteil. 4. 
Weltliche Instrumentalmusik.) 
Hrsg. v. Eugen Schmitz. 
Deschermeier, Jos. 

Op. 78. Zwei Marianische Wallfahrts-Lieder f. 1 Singst, 
od. vierstimm.- gem. Chor. (No. 1. Gruss der Him- 
melskönigin: „Konigin, zu dir geleitet". No. 2. Ruf 
zur Gnadenmutter: „Zu deinen Füssen eingefunden".) 
Part. u. St. (Mk0,40*n.) 8°. Regensburg, Eugen 
Feuchtinger Mk0,80*n. 
Dulichius, Philippus. 

Prima pars Centuriae, s.: Denkmäler deutscher Ton- 
kunst. Erste Folge. Band 31. 
Eder, Victor. 
Op. 17. Messe zu Ehren des heil. Erzengels Michael f. 
vereinigte Ober- u. Unterst, in. Org. Part, Mk l,50*n. 
2 St. ä MkO,2Ö*n. gr. 8°. Regensburg, Eugen Feuch- 
tinger. 
Goller, V. 
Op. 60. Die Karwoche. Die notwendigsten liturgischen 
Gesänge zum vormittägigen Gottesdienst f. gem. 
Chor (teilweise m. Org.) nebst kurzer Erklärung der 
Zeremonien. Part. u. St. (Mk4,S0*n.) 8°. Regens- 
burg, Coppenrath Verl. Mk 10,80*n. 
Haine, Carl. 
Op. 8». Pfingstkantate: „Finsternis deckte den Erd- 
kreis" f. Knaben- u. gem. Chor, T.- u. B.-Solo m. 
Org. Part. gr. 8°. Mk 1,50 n. St. f. gem. Chor. 8°. 
MkO.GOn. St f. Knabenchor (S. u. A.) 8°. Mk0,30n. 
Hameln, Oppenheimer. 
Hammerschmidt, Andreas. 

Passionszeit: ,,0 Domine Jesu Christo'" f. fünfstimm. 
gem. Chor. Part. Mk 0,80.n. St. (S. I, II, A., T., h.) 
äMkO,15n. 8°. Hameln, Oppenheimer. 
Händel, Georg Fr. 
„Tochter Zion, freue dich" aus „Josua" f. dreistimm. 
Frauenchor m. gem. Schlusschor bearb. v. L. Speng- 
ler. Part. u. St. (Mk0,40n.) 8°. Hameln, Oppen- 
heimer Mk0,80n. 
Heussi, Adele. 
Trauungßlied: „Was Gott zusammenfügt" f. 1 Singst, 
m. Org. (od. Harm.) Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1. 
Hummel, Ferdinand. 

Op. 93. Drei Kantaten f. vierstimm. Männerchor. 8°. 
Leipzig, Eulenburg. 

No. 1. Ein neues Heiligtum: „In Trümmer sank des 
alten Tempels Pracht". Part. u. St. (MkO,SO) 
Mk 1,80. 

- 2. Durch Nacht zum Licht: „Aus dunklem Welten- 
schosse". Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,80. 

- 3. Unsterblichkeit: „Unsterblichkeit, o Wort der 
Stärke". Part, u, St. (Mk 0,60) Mk 1,60. 

16* 



120 — 



Mehrstimmige Gesänge mit Orchester, mit und ohne Pianoforte* 



Jomelli, N. 

„Sei mir gnädig, Herr, mein Heiland!'* f. gem. Chor 
bearb. v. Carl Hirsch. Part. u. St. (MkO.BOn.) 8<-'. 
Hameln, Oppenheimer Mk 1.40 n. 
Koch« Friedrich E. 

Op. 29. Von den Tageszeiten. Oratorium nach eigenen 
Worten f. Chorgesang, Einzelst., Orch. u. Org. Part. 
Mk60*n. Orch.-St. Mk75n. Choral, gr. 8°. Mk7,20n. 
Leipzig, Kahnt Nachf. 
Lasso, Orlando di. 

BusS- u. Bettag: „I)u erhörest. Herr, mein FlehV f. 
gem. Chor bearb. v. L. Spengler. Part. u. St. (Mk 
0,40 n.) 8". Hameln, Oppenheimer MkO.SOn. 
Sämtliche Werke. Part. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
a Band Mk 2(>**n.: Subscr.-Preis Mk 15**n. 
Band II). Magnum opus musicum. Lateinische Ge- 
sänge f. 2— 10 u. 12 St. In Part, gebracht 
v. Carl Proske, kritisch durchges. u. 
redig. v. Franz Xaver Haberl. Teil 10. 
Für 6. 7 u. 8 St. 
Limbert, Frank L. 

Op. 23, No. 3. Lobgesang aus Psalm Si): ..Ich will 

singen von der Gnade des Herrn' - f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk 1,20) 8". Breslau, Ikunatier Mk2.70. 

Lubrich, Fritz. 

Op. 85. Choralharfe. Choräle u. geistliche Lieder der 
evangel. Kirche. Für dreistimm. Kinder-, (Frauen-) 
od. auch Männerchor bearb. u. m. Liedertexten ver- 
sehen zum Gebrauch in Kirche, Schule u. Haus. 8°. 
Bunzlau, Kreuschmer Mk0,50*n. (Partien billiger.) 
Op. 86. Osterfest-Motette: „Heil und Preis und Ehre** 
f. vierstimm, gem. Chor. Part. Mk0.60. St. Mk 
0.40 n. 8°. Bunzlau, Kreuschmer. 
Luszi, Luigi. 
Op. 80. „Ave Maria, gnadenreiche", deutsch-ital. Frank- 
furt a M„ Stamm. 
Ausg. f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. Mk 1.50. 

- 1 hohe — f. I tiefe Singst, m. Org. (od. 
Harm.) bearb. v. Edm. Parlow. a Mk 1.50. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 

Cavatine: „Sei getreu bis in den Tod'' aus dem Ora- 
torium „Paulus" Op. 36 f. 1 mittlere Singst, m. Harm, 
{od. Org.) u. V. (od. Vcello.i Berlin. Simon Mk l. 
Messner, Georg. 

Op. .11. Zwei Motetten f. gem. Chor. 8 U . Berlin, Verlag 
Dreililien. 
No. 1. „Barmherzig und gnädig ist der Herr' 4 . Part. 

u. St. (Mk0,80n.) Mk l,80n. 
- 2. Messianische Weissagung: „Und du Bethlehem 
Ephrata". Part. u. St. (Mk0,80n.) Mk2n. 
Op. 12. Zwei Taufsprüche f. Kinderst. (No. 1. Vorder 
Taufe: „Laäset die Kindlein zu mir kommen", drei- 
stimm. No. 2. Choral nach der Taufe: „Ich habe dich 
erlöset", vierstimm.) Part. u. 4 St. (Mk0,80nJ 8°. 
Berlin. Verlag Dreililien Mk 1,70 n. 
Oj). 14. Trauungsspruch: „Nun aber bleibet Glaube, 
Hoffnung, Liebe" f. S„ A.. T. u. B. m. Org. Part. 
Mk i.oün. St. 8". Mk 0,80 n. Berlin. Verlag Dreililien. 
Mosart, W. A. 

Ave verum: „Liebe, die für mich gestorben" f. gem. 
("hör. deutsch-latein. Part. u. St. (Mk 0,40) 8". 
Köln. Tonger Mk 0,80. 
Fraetorius, Michael. 

Weihnachten: „Es ist ein Reis entsprungen" f. gem. 
Chor arr. v. L. Spengler. Part. u. St. (Mk0,40n.) 
8". Hameln. Oppenheimer Mk 0,80 n. 
Scheel, Johann Nep. 

Op. 12. Missa „Mater Dei\ Messe zu Ehren der Mutter 

Gottes f. S„ A.. T. u. a Part. Mk l,6ü*n. St. Mk 

0,60 n. 8°. Rottenburg a'N., Bader. 

Op. 13. 13 „Fange, lingua" f. S„ A„ T. u. B. Part. 

u. St. (Mk l*n.) 8<>. Rottenburg a N„ Bader Mk2.50*n. 



Scheel, Johann Nep. 
Acht lateinische Kirchengesänge f. S„ A„ T. u. B. u 
cappella od. f. 1 Singst, m. Org. Part. Mk0,60n. 
2 St. (S./A.. T./B.) ä Mk0,15n. 8". Rottenburg a/N.. 
Bader. 
Spohr, Louis. 

„Selig sind die Toten" f. gem. Chor bearb. v. L. Speng- 
ler. Part. u. St. (Mk0,60n.) 8°. Hameln, Oppen- 
heimer Mk l,40n. 
Staden, Joh. 

Ausgewählte Werke. 2. Teil, s.: Denkmäler deutscher 
Tonkunst. Zweite Folge. Jahrg. VIII. Band 1. 
Tennenbaum, J. 

„Ich bin ein Gast auf Erden". Geistliches Lied f. 
1 Singst, m. Org. (Harm. od. Pfte.) Stuttgart, Auer 
Mk 0,80. 
Weichert, Alexander. 
Christlicher Lieder-Strauss f. gem. (-hör. No. 1. Part. 
gr.8°. Kassel, Oncken Naehf. Mk0,50*n. (Partien 
billiger.) 
Weingartner, Felix. 

Op. 44. No. 2. Gebet: „Herr! schicke was du willt" f. 
Männerchor. Part. u. St. (MkO.GOn.) S'\ Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk l.fjOn. 



Mehrstimmige Gesänge mit Orchester. 

Adam, Alexander. 
Op. 47. Jos Fritz. (Aus den Bauernkriegen.) Dichtung 

f. Solost., Chor u. Orch. Klavierauszug. Mk 10*n. 

Chorst. (S., A„ T.. B.) 8°. Mk 6*n. Stuttgart. 

Feuchtinger. 
Brückner, Hermann. 
Am Meeresgestade: „Es ruht das Meer in seiner Pracht" 

f. gem. Chor, S.- u. T.-Solo m. Orch. Klavierauszug. 

Mk 6. St. Mk 3. 8°. New York, Luckhardt & Beider. 
Haydn, Josef. 
Chor der Landleute u. Jäger: „Hört! das Taute Getön" 

aus „Die Jahreszeiten'' f. vierstimm. Männerchor m. 

Orch. (od. Pfte) bearb. v. Ferd. Tri tremmel. (Orch. - 

St. in Abschrift.) Klavierauszug. Mk2n. Chorst. 8°. 

Mkl.44n. Wien, Eberle. 
Miras, Eduard. 

Op. 27. Deutsches Weihefest-Lied: „Es klingt des Le- 
bens Lied'" f. Männerchor m. Orch. (od. Pfte.) Pari. 

in Abschrift. Orch,-St. Mk 2n. Klavierauszug. Mk2n. 

Chorst. 8°. Mkl.20n. Wien, Eberle. 
Hotz, Franz. 
Op. 6. Friedrich der Grosse in Breslau: ,,£u Breslau 

waren im Rathaussaal'- f. Männerchor m. Orch. Kla- 
vierauszug, gr. 8°. Mk3n. Chorst. 8°. Mk l,20n. 

Leipzig, Breitkopf & Härtel. 
Sommer, Hans. 
Op. 37. Lied der reitenden Artillerie: „Kamerad, was 

tut denn so brausen'' f. Männerchor m. Orch. Part. 

Mk8*n. Orch.-St. Mk 12*n. Klavierauszug. Mk 2. 

Chorst. 8°. Mk 1,20. Leipzig, Kistner. 
Streicher, Theodor. 

Die Schlacht bei Murten: „Die Zeitung flog von Land 

zu Land". Erzählung heimkehrender Krieger f. gr. 

Männerchor, Bar.-Solo u. gr. Orch. Part. Mk 15 n. 

Orch.-St. Mkl8n. Klavierauszug v. Knud Härder. 

Mk3n. Chorst. 8». Mk 1.20n. Leipzig, Breitkopf & 

Härtel. 

Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Amft, Georg. 
Deutscher Männerchor. 30 Kunstlieder zeitgenössischer 
Tonsetzer, hrsg. 3 Bände. 8°. kart. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel ä Mk2n. 



- 121 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Baier, Alfred. 
Op. 14, Spielmannsgruss: „Ich walle durch grüne Lande" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.80) S". Stuttgart. 
Auer Mk 1,60. 
Berger, Fedor. 
„Da hinter dem Berge". In: Amft f Georg, Deutscher 

Männerchor. Band 1. 
Vom Jäger, vom Häslein u. vom Mond: „Als der Mond 
schien helle". In: Amft, Georg, Deutscher Männer- 
chor. Band 2. 
Berger, Wilhelm. 
Die Kapelle am Strande: „Langsam und kaum vernehm- 
bar". In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. 
Band 3. 
Boog, A. 

Op. 9, Frühling, du selige Zeit: „Es duftet der 
Flieder" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8 (l . 
Mühlhausen, Gloess Mk 1. 
Bröll, Heinrich. 

Op. 13. Vergissmeinnicht: „Vergissmeinnicht in einer 
Waffenschmiede". Part. u. St. (Mk 0.r>0) 8<\ Leipzig. 
C. F. Teich Mk 1. 
Op. 14. Lang' ist es her: „Als einst im Maien die 
Nachtigall schlug" L Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,60) 8°. Leipzig, C. F. Teich Mk 1. 
Bungart, Heinrich. 
Op. 182. Fünf Männerchöre. 8°. Köln, Tonger. 

No. 4. Mein Lied: „Im silbernen Mondlicht wallte 
der Rhein". Part. u. St. (Mk 1,20) Mk 2,20. 

- o. Zieh mit! „Nun liegt ein heller Sonnenschein". 

Part. u. St. (Mkl) Mk 1,60. 
Butsoher, Karl. 

Heil Württemberg!: „Es blüht in Deutschlands Gauen". 
Hymne im Volkston. Stuttgart, Auer. 
Ausg. f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8 M . 
Mk 1,20. # 

- zweistimm. Schülergesang. Part. kl. 8°. 
Mk 0,05. 
Cassimir, Lorenz. 
Frühling ohne Ende: „Nun brechen aller Enden" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Würzburg. 
Banger Nachf. Mk 1,60. < 

Chorperlen. Die beliebtesten Chöre deutscher Männer- 
gesangvereine. No. 270— 284. Part, ä Mk0,10n. St. 
(ä Mk0,05n.) ä Mk0,20n. 8°. Leipzig, Rühle & 
Wendung. 
Damm, Theo. 

Wandern im Frühling: „Das ist ein frohes Wandern" f. 
gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Köln, Tonger 
Mk 1. 
Decker, W. 

Op. 28. No. 2. Das Lied vom Vaterland: „Es rauscht ein 
Sang von hoher Alpenwand" f. Männerchor. Part. 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Döring, Carl Heinrich. 

Gesänge f. Männerchor. Part, ä Mk 0.60. St. (ä Mk 
0,20) a Mk0,80. 8°. Leipzig, Steingräber. 
Op. 299. Wanderlust: „Nun stimm ich in der Früh- 
lingszeit". 

- 300. An die Geliebte: „Mein Sinnen und mein 

Denken". 

- 301. No. 1. Deutscher Männerchor: „Erschalle, 

schöne deutsche W T eise". 

- 301. No. 2. „Herz, mein Herz, was grämst du 

dich?" 
♦ 302. Rose im Tal: „Silberner Mondenstrahl küsset i 
die Ros' im Tal". 
Sckardt, William. 
Op. 39. Du trautes Lieb am grünen Rhein: „Auf Berges- 
hang, im Blütenschnee" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk0,20n.) 8«. Leipzig, Rühle & Wendung Mk0,30n. 



Bckardt, William. 

Op. 43. Vöglein im Wald: „Nun wieder die Rose am 
Rheine erblüht" f. gem. Chor. Part. u. St. (MkO,20n.) 
8°. Leipzig, Rühle & Wendung Mk 0,30 n. 
Eichler, Max. 

Abendfrieden: „Friede liegt auf Flur und Auen" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.60) Pankow, Feldow- 
Bechly Mk 1. 
Bselinger, Adam. 

Op. 20. Zwei Lieder f. Männerchor. 8 Ü . Stuttgart, 
Auer. 
No. 1. Wunnevolles Magedein: „Die du bist so schön 

und rein'\ Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 
- 2. Die Bergstimme: „Ein Reiter durch das Berg- 
tal zieht". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 
Piby, Heinrich F r. 

Chorliederbuch f. die österreichischen Mittelschulen 
m. einer Einleitung (Gesanglehre). Teil III: Männer- 
chöre. Im Anhang: Die Gattungen u. Formen der 
Musik u. Abriss der Musikgeschichte. 2. Aufl. der 
2. Hälfte des [I.Teiles, gr. 8°. geb. Wien, Holder 
Mk 1,80 *n. 
Püke, Max. 

Elsula: „Weckt Morgens der wirbelnde Lerchenschlag". 
In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. Rand & 
Fischer, C. L. 

.Männerchöre. Part, ä Mk0,10n. St. (a MkO,Öf>n.) a 
Mk0,20n. 8". Leipzig. Rühle & Wendung. 
Der Studenten Nachtgesang: „Hier bei diesen Wein- 

geländen". 
Drei Gläser: „Kennt ihr die Kraft vom edeln Wein?" 
Röslein im Wald: „Irgend und irgend im Wald" 1 . 
Fuhrmeister, Fritz. 

Verrat: „Die Wasserlilie kichert leis"' f. dreistimm. 
Frauenchor m. Pfte. Klavierauszug. Mk 1.80. St. 8". 
Mk 0,90. Berlin, Stahl. 
Oaide, Paul. 
Op. 62. Mein Oberschlesien: „Wo die Funken sprühen*' 
f. Männerchor im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Tarnowitz, Kothe Mk 1,20. 
Golle, Kurt. 
Op. 32. Trinklied: „Schon seit Olims grauer Zeit" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, 
Arwed Strauch Mk 1,20. 
Gruber, Franz. 

Die heilige Nacht: „Stille Nacht, heilige Nacht" f. gem. 
Chor bearb. v. L. Spengler. Part. u. St. (Mk0,40n.> 
8°. Hameln, Oppenheimer Mk0,80n. 
K&ndel, G. F. 

Rec. u. Arie (Largo): „Zartes Blätterdach, du trautes*' 
— „Frondi tenere" aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
109 f. S. (T.) u. A. (Rar.) ra. Pfte (od. Harfe) bearb. 
v. Sigrrid Karg-Elert. Part. u. St. Berlin, Simon 
Mk 2. 
Haydn, Jose! 

Die Teilung der Erde: „Nehmt hin die Welt! rief Zeus" 
f. Chor ra. Pfte bearb. v. Ferd. Ti itremmei. Wi«*n, 
Eberle. 

Ausg. f. Männerchor. Part. u. St. 18". Mk 1,4-1 n.j 
Mk3,94n. 

- gem. Chor. Part. u. St. (*". Mkl,44n.i 
Mk3,94n. 

- dreistimm. Schulchor. Part. u. St. (MkO,90n.j 
Mk3,40n. 

Heil, Georg. 
„Willkommen, deutsche Turner". Begrüssungschor zum 
11. deutschen Turnfest in Frankfurt a M. 1908 f. 
Mänüerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Frankfurt 
all, Henkel Mk 1,40. 



— 122 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne IHanoforte. 



Herbeck, J. 

Op. 8. No. 2. Der traurige Jäger: „Zur ew'gen Ruh' sie 
sangen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,20n.) 8 () . 
Leipzig, Rühle & Wendung Mk 0,30 n. 
Kerbst, lgnaz. 

Männerchöre. Part, ä Mk 0,80, St. (ä Mk0,15) a Mk 
0,60. 8°. Leipzig, Arwed Strauch. 
Das Kirchlein im Walde: „Durch die dunklen Wipfel". 
Sängers Heimat: „Wo ist des Sängers Vaterland?" 
Sommerfäden: „0 wie leicht und ungesehen". 
Weltendämmerung: „Nun ist der Abend kommen*'. 
Hoff mann, Fritz. 

Männerchöre. 8°. Leipzig, Arwed Strauch. 
No. L Op. 12. No. 3. „Klopft was an mein Fenster- 
lein". Volkslied. Part. u. St. (MkO.GO) Mk 1.20. 

- C>. Op. 14. No. 1. Im Sommer:, .Leise rauschen die 

Blätter im Wald". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,60. 

- 0. Op. 14. No. 2. Abendruhe: „Nun schlafen die 

Vöglein im Neste". Part. u. St. (Mk 0.80) 
Mk 1,00. 

- 7. Op. 14. No. 8. Verzagen: „*s blüh'n Rosen im 

Hage". Part. u. St. (Mk 0,00) Mk 1,20. 
Hörn, Kami Mo. 

Normannenrul": „Hoiho! Du Wikingerschiff". In: Amft, 
Georg, Deutscher Männerchor. Band 2. 
Hutter, Herman. 

Op. 44. Hochgewitter: „Unheimlich liegt im Alpental". 
In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. Band 3. 
Kamm, Ferdinand. 

Ostern: „Ostergeläuf! Horch, Osterfreud'!" 1 Männer- 
chor. Part. 8". Leipzig, Hug&Co. Mk 0,30*n. 
Kaufung, Cl. 

Vergissmeinnicht: „Im Walde fand ich ein Blümchen 
fein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Mülhausen iE., Orelli Mk 1,20. 
Kann, Hugo. 

Op. 65. No. 4. Vale earissima!: „Es war der Mönch 
Waltramus" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 
8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1,40. 
Kempter, Lothar. 
Ein Sang dem Rhein: „Wie schön bist du, mein deutschen 
Rhein". In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. 
Band 1. 
Kern, Carl. 

Männerchöre im Volkston. Part, a Mk 0, 40. St. (a Mk 
0.152 ä Mk 0,60. 8 °' Köln, Tonger. 
Op, 75. Die Heimat: „Ich lass' von meiner Heimat 
nicht". 

- 76. Lenzes Erwachen: „Am goldenen Himmel die 

Sterne erglühen". 

- 77. Die Spinnerin: „Es steht ein kleines Hüttchen". 
Op. 79. Sonntag ist's!: „Sonntag ist's, in allen Wipfeln 

rauscht es" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 

8<>. Köln, Tonger Mk 1. 
Männerchöre. 8 () . Köln. Tonger. 

Op. 80. Zu Germanions Preis (Mein Heimatland): 
„Hoch schwing' dich auf, mein Herz". Im 
Volkston. Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 

- 81. Soldatentod: „In Afrikas glühendem Sonnen- 

brand". Im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 
Mk 1. 

- 8B. Aus dem Walde: „Die Maienglöckleindraussen". 

Im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 84. Wald einsam: „Ein frommer Bildstock steht 

im Wald". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 

- 85. König Adolfs Tod: „Es scheinen die Sterne 

so hell". Part, u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 
Op. 89. „Schlehenblüf und wilde Rose" f. Männerchor 
im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Köln, 
Tonger Mk 1. 



Kern, Carl. 

Op. 90. Sehnsucht: „Auf der Wiese am Bache" f. Män- 
nerchor im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 8'. 
Köln, Tonger Mk 1. 
Männerchöre. 8°. Köln, Tonger. 
Op. 96. Liebeswünsche: „Ich weiss ein schwarz- 
braun Mägdelein 41 . Im Volkston. Part. u. 
St. (Mk0,60) Mkl. 

97. In der Heimat: „Hoch über unserm Dörf- 
chen". Im Volkston. Part. u. St. (Mk0,G(>) 
Mk 1. 

98. Der Lenz (Mai) ist da: „Ein tief geheimes 
Rauschen". Im Volkston. Part. u. St. (Mk 
0,60) Mk 1. 

99. Wiederkehr: „Durch's hohe Tor kam müd' 
und matt". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,40. 

- 100. Sehnsucht zur Heimat: „Nach der Heimut 

geht mein Sehnen". Im Volkston. Part. u. 
St. (Mk0,60) Mkl. 
Kienzl, Wilhelm. 

Op. 76. Acht vierstimm. Lieder f. Frauenst. ohne Be- 
gleitung. 8°. Bayreuth, Giessel jun. 
No. 1. Chor der Engel (aus Goethes Faust): „Christ 
ist erstanden!" Part. u. St. (Mk 1) Mk 1,60. 

- 2. Französisches Tanzliedchen: „Voici la bonne 

annee". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 3. Zwiegesang: „Im Fliederbusch ein Voglein 

sass". Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1,20. 

- 4. Maiglöckchen: „Maiglöckchen, liebe junge 

Blumenkinder". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl,40. 

- 5. LateinischesJesus-Schlafliedchen: „Dormi Jesu. 

mater ridet". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,40. 

- 6. Auszählvers für Verliebte: „Rumpeldipum, Prinz 

Amor gehet um". Part. u. St. (Mk0,60) Mkl,40. 

- 7. Am Gipfel: „Am Gipfel hoch ging lind ein 

Frühlingsweh'n". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 8. Gänsemarsch: „Wenn die Futterglocke läutet". 

Ein humoristischer Kanon f. 4 S. Part. u. St. 
(Mk 0,60) Mk 1,40. 
Kockert, Otto. 

Die Liebe: „Die Liebe kommt, wie die Diebe" f. Männer- 
chor arr. v. F. Th. Cürsch-Bühren. Part. u. St. 
(Mk0,20n.) 8«. Leipzig, Rühle& Wendung Mk0,30n. 
Korbs, Ludwig. 
Männerchöre. Part, ä Mk 0,60. St. (ä Mk0,15) ä Mk 
0,60. 8". Leipzig, Arwed Strauch. 
Das alte Lied: „Ich sang es dir so manches Mal". 
„Die höchste Freud', die ich gewann". Altdeutsches 

Minnelied. 
Uebers Jahr: „Uebers Jahr, mein Schatz, übers Jahr". 
„Unter grünem Baldachin". 
Kretschmer, Edmund. 
Op. 68» Frühlings-Symphonie: „Auf grünem Hügel steht 
der Mai". In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. 
Band 2. 
Kreutzer, Conradin. 

Op. 24. No. 5. Schäfers Sonntagslied: ,,Das ist der Tag 
des Herrn!" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. 
Köln, Tonger Mk 0,80. 
Liebe, Ludwig. 
Op. 180* No. 1. Kriegertod: „Horch, Rossgestampf" f. 
Männerchor. Part. m. deutsch-französ Text. 8°. Leip- 
zig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Limbert, Frank L. 
Op. 23. Drei Männerchöre. 8°. Breslau, Hainauer. 
No. 1. Deutscher Preisgesang: „Heil, deutsches Volk! 
Zu aller Völker Krone". Part. u. St. (Mkl) 
Mk2. 

- 2. Nur ahnen: „Wandle glaubend deine Bahnen". 

Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 



123 — 



Mehrstimmige Gesänge mit wnd ohne Pianoforte. 



Liest, Franz. 
Das Veilchen: „Spende, Veilchen, deine Düfte" f. 
Männerchor einger. v. Wilhelm Höhne. Part. u. 
St. (MkO.80) 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1,40. 
„Du bist wie eine Blume" f. Männerchor einger. v. 
Wilhelm Höhne. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". Leip- 
zig, Kahnt Nachf. Mk 1. 
Löffler, Otto. 

Männerchöre. Part, a Mk 0,80. St. (a Mk(),20) a Mk 
0,80. 8 ( >. Stuttgart, Zumsteeg. 
Op. 55. Schenkt ein! Stosstan! Trinktaus!: „Schenkt 
ein den Saft der Reben". 

- 56. „Heisa, zur Linde, zum Maientanz". 

- 57. Deutscher Gesang: „Wie jauchzend dei 

Stromquell im sonnigen Strahl". 
Lubrich, Fritz. 

Op. 87. De Schläsing eim Brautstoate: „O wie ies de 
Heemte doch su wunderschien" f. Männerchor im 
Volkston. Part. Mk0,60. St. Mk(),40n. Bunzlau. 
Kreuschmer. 
Minie, Eduard. 
Op. 27. Deutsches Weihefest-Lied: „Es klingt des Le- 
bens Lied" f. Männerchor m. Pfte. Klavierauszug. 
Mk2n. Chorst. 8". Mk l,20n. Wien, Eberle. 
Mücke, Franz. 
„Gott grüsse dich! Kein andrer Gruss" f. gem. Chor. 
Part. u. St. (Mk0,40) 8*. Köln, Tonger Mk 0,80. 
Müller, Friedrich. 

Op. 11. Liebesreigen: „Lind und leiY, Liebesweis'". Ge- 
sangswalzer f. Männerchor m. Pfte. Part. u. St. (Mk 
1,20) 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 2. 
Neff, A. 
Kompositionen. Pfungstadt, Selbstverl. 
Op. 6. Neuer Frühling: „Neuer Frühling ist ge- 
kommen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,80) 8<>. Mkl,60. 
Otto, Julius. 
Das treue deutsche Herz: „Ich kenn' ein'n hellen Edel- 
stein" f. gem. Chor gesetzt v. F. Th. Cursch- 
Bühren. Part. u. St. (Mk0,20n.) 8". Leipzig, 
Rühle& Wendung Mk0,30n. 
Männerchöre. Part, ä Mk 0,10 h. St. (ä Mk0,05n.) ä 
Mk0,20n. 8°. Leipzig, Kühle & Wendung. 
Abendgebet: „Die Abendglocken läuten in der Fern'". 
Das treue deutsche Herz: „Ich kenn' ein* hellen Edel- 
stein". 
Der Sängersaal (Schluss- u. Jubelchor): „Stimmt an 

die Jubelchöre". 
Der Wanderbursch im Walde: „Wie hat das Gott so 

schön bedacht". 
Sängermarsch (Chinesenmarsch): „Rautsch, rappelte 

rautsch". 
Sänger-Testament: „Wenn ich dereinst mein müdes 

Haupt". 
Tanz: „Schrum, schrum, juch, Mädel!" 
Farlow, Edmund. 

Op. 104. Zwei Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä Mk 
0,15) ä Mk0,60. 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. 
No. 1. Ueberwunden: „Auf dem Bergschloss spielen 
Fiedler". 

- 2. „Hei, wie der Lerchen singen". 

Sechs Volkslieder f. dreistimm. Frauenchor ra. Pfte. 
Part, cplt Mk0,80. St. (ä Mk0,10) ä Mk 0,30. 8°. 
Leipzig, Kahnt Nachf. 

No. 1. Sucher, „Das Klosterfräulein: „Ach, ich 
armes Klosterfräulein". 

- 2. „Will Niemand singen". 

- 3. Wiegenliedchen: „Nun schlaf, mein liebes 

Kindelein". 

- 4. Reiters Liebchen: „Mei Schatz is e Reiter". 



Farlow, Edmund. 

No. 5. Schifferlied: „Dort in den Weiden steht ein 
Haus". 

- G. „Ich ging einmal spazieren". 
Fiat«, Wilhelm. 

Drei Lieder f. Männerchor. Part, ä Mk 0,80. St. (a 
Mk0,20) ä Mk0,80. 8°. Stuttgart, Auer. 
No. 1. Ausfahrt: „Berggipfel erglühen". 

- 2. „Zu Koblenz uuf der Brücken". 

- 3. „Soll auf mein Schätzlein warten". 
Fodbertsky, Theodor. 

Preis der Tanne: ,, Jüngsthin hört' ich, wie die Rebe". 
In: Amft, Georg, Deutscher Miinnerchor. Band 1. 
Pook, Wilhelm. 

Drei Lieder f. Männerchor. 8°. Frankfurt a M„ Stamm. 
No. 1. „Es treibt mich hin, es treibt mich her". Part, 
u. St. (Mk0,60) Mk 1. 

- 2, Liebeständelei: „Süsses Liebchen, komm zu 

mir!" Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 3. Reich des Gesanges: „Was waltet süss in 

heil'ger Macht". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl,20. 
Post, Carl Heinrich. 

Vorbei!: „Sieh auf dem Berge dort das Dörfchen" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,(30) 8". Köln, Tonger 
Mkl. 
Prümers, Adolf. 

Op. 23. „Täubchen flieg! zu der Liebsten mein" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Würzburg, 
Banger Nachf. Mk 1,60. 
Reinecke, Carl. 

An das Trinkglas eines verstorbenen Freundes: „Du herr- 
lich Glas, nun stehst du leer" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 0,80) 8". Leipzig, Gebr. Reinecke Mk 1, 10. 
Reiter, Josef. 

Vier altdeutsche Weisen f. Männerchor gesetzt. Part, 
ä Mk0,80. St. (ä MkO.15) a Mk 0,60. 8». Leipzig, 
Hug & Co. 

No. 1. Dunkle Wolke: „Es geht ein' dunkle Wolken 
'rein". 

- 2. Untreue: „Ich hätt' mir fürgenommen". 

- 3. Hut' du dich: „Ich weiss mir ein Maidlein". 

- 4. Der Nachtigallengesang: „Viel Wollust mit 

sich bringet". 

Rietst, Julius. 

Morgenlied: „Kein Stimmlein noch schallt" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,20n.) 8°. Leipzig, Kühle 
& Wendung Mk0,30n. 
Rödelberger, Philip p. 
Jane Grey: „Sie führten ihn durch den grauen Hof". 
Ballade f. Männerchor. Part. (In: Balladen, preis-» 
gekrönte, komponiert f. die „Woche".) Berlin, Scher) 
Mk3n. 
Schillings, Max. 

Zum neuen Jahr: „Wie heimlicher Weise". In: Amft, 
Georg, Deutscher Männerchor. Band 2. 

Schmidt, Otto. 

Des Schiffers Traum: „Es heult der Sturm" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk 1) 8 ft . Köln, Tonger Mk l,HO. 
Schmutser. Philipp. 
Neue Harmonie: „Harmonie führt uns zusammen" f. 
Männerchor ra. T.-Solo. Part. u. St. (Mk0,80) 8". 
Hall i/T., Aubitsch Mk 1,60. 
Schnyder, Ch. 

BegrüsBungslied (f. einen Geistlichen od. Lehren: „So 
sei gegrüsst in dieser Weihestunde" f. gem. Chor. 
Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk0,15*n. 
Scholz. Bernhard. 

An den Sturmwind: „Mächtiger, der du die Wipfel dir 
beugst". In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. 
Band 3. 



— 124 — 



Theatralische Musik. 



8chwalm, Robert. 

„Wenn du ein Herz gefunden". In: Amft, Georg, 
Deutscher Männerchor. Band 2. 
Sucher, Friedrich. 

Das Klosterfräulein, f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. 
s.: Parlow, Edmund, Sechs Volkslieder. 
Spicker, Max. 

Op.51. No. 1. Ständchen: „Der Sonne letzter Schimmer" 
1*. Männerchor. Part. m. engl. -deutsch. Text. Mk 
0,60. St. Mk 0,60. 8°. New York. Luckhardt & Holder 
Mk 1,20. 
Stehle, J. Gustav Eduard. 

Yineta: „Hier, wo das Meer wie Spiegel so glatt'*. In: 
Amft, Georg, Deutscher Männerchor. Bund 3. 
Streicher, Theodor. 

Wandrers Nachtlied: „l'eber allen Gipfeln ist Ruh'" f. 
Männerchor. Part. u. St. (MkO.tiOn.) 8°. Leipzig, 
Breitkopf & Härtel Mk 1,05 n. 
Thierf eider, Albert. 

Op. 38. No. 2. Amor u. Fortuna: „Die Heidengötter 
sitzen stumm". In: Amft, Georg. Deutscher Männer- 
chor. Band 2. 
Thuille, Ludwig. 

Liebeswunsch: „Bei meines Buhlen Köpfen". In: Amft, 
Georg, Deutscher Männerchor. Band 1. 
Volbach, F. 
Altdeutsche Lieder f. Männerchor gesetzt. Part;, a Mk 
0,80. St. (ä Mk0,15) ä Mk 0,60. 8«. Mainz, Schott. 
Goldringelein: „Mir ist ein rot Goldfingerlein''. 
„Lieblich hat sich gesellet". 
Minnelied: „All mein Gedenken, die ich hab*". 
Volkslied (schweizer): Die Alpenrose: „Auf Seewis Alp. 
im Bündnerland" f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig. 
Hup & Co. Mk0,15*n. 
Wagner, Franz. 

Dp. 109. Ländler des Verliebten: „Mein Made! hält's 
Bändel". In: Amft, Georg, Deutscher Männerchor. 
Band 1. 
Zwei deutsche Volkslieder f. Männerchor gesetzt. Part, 
a Mk0,40. St. (ä Mk0,10) ä Mk 0.40. 8°. Frank- 
furt a/0., Bratfisch. 

Xo. 1. Hans u. Liesel: „Und der Hans schleicht um- 
her". / 

- 2. Mein Heimattal: „Im schönsten Wiesengrunde". 
Wambold, Ludwig. 

Op. 7. Drei heitere Männerchöre. 8°. Leipzig, Eulen- 
burg. 

Xo. 1. 's Telegramm: „Der Bot' kimmt z'Wegs drei 
Stunden her". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,80. 

- 2. Der zerstreute Liebhaber: „Er steht zu nächti- 

ger Stunde". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 3. Das Wiedersehen: „Bitter woant die Tupfer 

Zenzi". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,80. 
Weber, C. M. v. 

Gebet: „Leise, leise, fromme Weise" aus „Der Frei- 
schütz" f. gem. Chor bearb. v. William Eckardt. 
Part. u. St. (Mk0,20n.) 8". Leipzig, Rühle & Wend- 
ung Mk0,30n. 
Weingartner, Felix. 

Op. 44. Drei Männerchöre. 8°. Leipzig. Breitkopf & 
Härtel. 

No. L Zum neuen Jahr: „Wie heimlicher Weise" f. 
2T„ Bar. u. 2 B. Part. u. 5 St. (Mk0,75n.i 
Mk l,75n. 

- 2. Gebet: „Herr, schicke was du willt!" vier- 

stimm. Part. u. St (Mk0,60n.) Mk l,60n. 

- 3. Gesang der Räuber: „Jung Volker, das is^ 

unser Räuberhauptmann" f. 2 T„ Bar. u. 2 B. 
Part. u. 5 St. (MkO.Tön.) Mk l,75n. 



Wiese, Karl. 

Im Wald: „Leise rauschen die Blätter im Wald" 1. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,20n.) 8°. Leipzig. 
Rühle & Wendung Mk0,30n. 
Wilm, Nicolai v. 

Dp. 2tt2. Xo. 1. Am Genfer See: „Der rauhe Nordwind 
kommt gesaust" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
1,20) 8». Frankfurt a/M., Henkel Mk 2,20. 
Letztes Gebet: „Ich habe dir mich hingegeben". In 
Amft, Georg. Deutscher Männerchor. Band 3. 
Zerlett, J. B. 

Op. 136. No. 1. „0 weh, du arger Wirt im Schwan!" 
Heiteres Lied f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 
S". Köln, Tonger Mk 1. 

Theatralische Musik. 

<T Albert, Eugen. 
Tiefland. Musikdrama. Daraus: No. 5;«. Sebastianos Tanz- 
lied: „Hüll' in die Mantille dich fester ein" m. 
Guitarre. Berlin, Bote & Bock Mk 1,20. 
Orötry, A. E. M. 

Collection complete de ses Oeuvres, publiee p. le 
Gouvernement beige. Livr. 36, 37. Andromaque. 
Tragedie Ivrique. Part. m. untergelegtem Klavier- 
auszug. Bandl. Mk 32 *n. Subscr.-Preis Mk24**n. 
Band 2. Mkl6*n. Subscr.-Preis Mk 12**n. Leipzig. 
Breitkopf & Härtel. 
Heidingsfeld, Ludwig. 

Der neue Dirigent. Musikalisches Lustspiel. Klavier- 
auszug. Danzig, (Lau) Mk 12*n. 

Daraus einzeln: 
Erwartung (Lied der Gertrud): „Bunte Träume, ach" 
f. S. - f. MS. (od. A.) m. Pfte. a Mk In. 
Xienzl, Wilhelm. 

Der Evangelimann. Oper. Daraus: Geistliches Lied: 
„Selig sind, die Verfolgung leiden" arr. f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Berlin, Bote & Bock 
Mk 1,60. 
Leubner, Gebr. 

Op. 9. Ein Morgen auf der Alm. Humoristisches Ge- 
samtspiel m. 2 Z. f. 1 Dame u. 5 Herren. Trier, 
Hoenes Mk 4n. 
Lewin, Heinz. 

Der Prinzpapa. Operette. Wiesbaden, Kunze's Nachf. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 1. Ja, Rackers, Rackers sind sie all'!: „Wer kennt 
uns're Weiber nicht" f. 1 St. Mk 1,50. 

- 2. Das sind meine Ahnen: „Ehre meinen Ahnen 4 *. 

Mk 1,50. 
Manas, Josef. 

Ich möcht' mein Weiberl (Mir fehlt was): „Wo i geh' 
und wo i steh'". Telegraphenlied (m. Text f. Herren) 
aus „Unser Theodor" f. 1 hohe — f. 1 tiefe Singst, 
m. Pfte. Leipzig, M. Brockhaus ä Mk 1,50 n. 
Offenbach, Jacques. 

Legende des Blaubart: „Welch ein liebliches Frauen- 
bild" aus der Operette „Blaubart" f. 1 Singst, m. 
Pfte, deutsch-französ. Berlin, Bote & Bock Mk 1,50. 
Baimann, Rudolf. 

Die Tippmamsell. Operette. Klavierauszug. Leipzig, 
Cranz Mk 12n. 
Schwärt*, Otto. 

Hotel Eva. Operette. Leipzig, C. F. Teich. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 6. Lied der Nana: „Wonniger Laut, sonniger 
Blick" f. 1 hohe — f. 1 tiefe St. ä Mk 1,20. 

- 7. Das macht der Chic: „Als ich noch war ein 

kleines Kind". Couplet-Lied f. 1 St. Mk 1,50. 

- 8. Let us dream: „Als man von Amerika einst 

sprach". Tanz-Duett. Mk 1,50. 



125 



Gesänge mit verbind. Deklamation. Gesänge, Couplets eU\ mit rimmforte. 



Schwarte, Otto. 

No. 9. Weil ein Papa ganz anders küsst: „Es war 

an einem Maskonfest'*. Duett. Mk 1,20. 
- 10. Motten-Ballade: „Es flog einmal bei dunkler 
Nacht" f. 1 St. Mk 1,50. 
Strauss, Richard. 

Soloscene der Salome aus dem Musikdrama „Salome'* 
f. Gesang m. Orch. Part, u. St. Preis nach Ver- 
einbarung. Berlin, Fürstner. 
Tinel, Edgar. 
Op. 44. Katharina. Dramatische Legende. Klavieraus- 
zug m. deutsch-flämisch-französ. Text. Leipzig, Breit- 
kopf & Härtel Mkl6n. 
Weingartner, Felix. 
Op. 43. Musik zu Goethe's Faust. 1. Teil. Part. (Preis 
nach Vereinbarung.; 5 Streichst, ä Mk 6n. Chorst. 
8°. Mk3,60n. 2. Teil. Part. (Preis nach Verein- 
barung.) 5 Streichst, ä Mk 9n. KlavierauÄzug. Mk 
Ion. Chorst. 8°. Mk3,6Ön. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 

Gesänge mit verbindender Deklamation. 

Fehrmann, Paul. 

Op. 1$. Bergfahrt. Eine Liederreihe f. ein- bis vier- 
stimm. Kinderchor m. verbind. Deklamation u. Pfte 
f. die schweizerische Jugend gesetzt. Klavierauszug. 
Mk2,40n. Chorst. (in Part.) 8°. Mk0,25n. Leipzig, 
Hug & Co. 
ßtriegler, Georg. 

Bismarcks letzter Traum. Deklamation, u. Gesang. 
Ausg. f. gem. Chor. Part. kart. Mk 2*n. St. Mk 
0,80. 8°. Leipzig, Arwed Strauch. 
Die Kaiserproklamation. Deklamation u. Gesang. Ausg. 
f. gem. Chor. Part. kart. Mk2*n. St. Mk0,80. 8°. 
Leipzig, Arwed Strauch. 

Gesänge für eine Singstimme mit Orchester 
und mit mehreren Instrumenten. 

Baussnern, Waldemar v. 

Acht Kammergesänge aus früheren Jahrhunderten bearb. 
f. 1 hohe Singst, Streichquartett, Fl. u. Klar. 
(No. 1. „Plus ne suis ce que j'ai ete". No. 2. Er- 
götzlichkeit zu rechter Zeit: „Komin Galathea". 
No. 3. „Lison dormait dans un bocage". No. 4. 
„Hier au Soir, j'ai tant danse". No. 5. „Se 
tu m'ami, se tu sospiri". No. 6. Der Unbestand ist 
ihr verwandt: „Schönste, wo denkst du hin* 4 . No. 7. 
Der Stolzen Schönheit: „Du, mein einzig Licht". 
No. 8. „Derriere chez mon Pere".) Part. Mk3*n. 
Instrum.-St. Mk3*n. Klavierauszug. Mk2*n. Mainz, 
Schott. 

Fielitz, Alexander von. 
Op. 15. Schön Gretlein. Ein Zyklus v. 7 Gesängen f. 
1 mittlere Frauenst. m. Orch., deutsch-engl. Part. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk lOn. 

Gluck, Chr. W. v. 

I Lamenti d'Amore (Die Klagen der Liebe): „Weh! Was 
soll ich Aermster tun", ital.-deutsch. Solo-Kantate 
f. S. m. 2 V., Via u. K»>. (Vcello ad Hb.) Nach dem 
Autograph hrsg. v. Josef Liebeskind. Part. 
Mk3*n. Instrum. -St. Mkl,60*n. Klavierauszug. Mk2. 
Leipzig, Gebr. Reinecke. 

Gesänge für eine Singstimme mit Pianoforte 
und einem anderen Instrumente. 

d' Albert, Eugen. 
Op. 21. No. 5. Vorübergang: „Ich ging an deinem Haus 
vorüber" f. 1 mittlere od. tiefe Singst, m. Pfte u. 
V. (ad Hb.), deutsch-engl. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mkl,30. 

No. 4. 



Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 

Adam, Franz. 

Op. 8. Vier Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfle. Mün- 
chen, Lewy ä Mk 1,20. 

No. 1. Morgengruss: „Nun schwing' dich auf, Wald- 
vögelein". 

- 2. Im Lenz: „Das Vöglein sitzet und singt". 

- 3. Wiegenlied: „Singet leise, leise, leise". 

- 4. „Schliefe mir die Augen beide'*. 
d' Albert, Eugen. 

Op. 21. Fünf Lieder. Ausg. f. 1 mittlere od. tiefe 
Singst, m. Pfte, deutsch-engl. Leipzig, Breitkopf & 
Härtel. 
No. 2. Wanderung: „So weit gegangen". Mk 1. 

- 3. Jedem das Seine: „Aninka tanzte vor uns". 

Mkl. 

- 1. Nimmersatte Liebe: „So ist die Lieb'!" Mk 1. 

- 5. Vorübergang: „Ich ging an deinem Haus vor- 

über" m. V. (ad Hb.) Mk 1,30. 
Halladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, m. Pfte. (Kompo- 
niert f. die Woche. 12. Sonderheft.) Berlin, Scherl 
Mk3n. 
Bandock, Granville. 
Sechs Narrenlieder f. 1 Singst, m. Pfte. engl. -deutsch. 
No. 5. Ständchen: „0 Rose du, der Fürstin Augen- 
weide" f. Bar. (od. A.) — f. T. (od. S.) m. Pfte. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel ä Mk 1,50. 
Bariton-Album. 40 Lieder f. Bar. ni. Pfte. 2 Bände. 

Leipzig, Kahnt Nachf. ä Mk l,50n. 
Bass-Album. 28 Lieder, Arien u. Balladen f. B. m. Pfte. 

Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1,50 n. 
Bollwerk, Elfriede. 

Abends: „Hast du schon dem dunklen Wald" f. 1 Singst, 
m. Pfte. Berlin, (Stahl) Mk 1,50. 
Bungart, Heinrich. 
Op. 53. No. 2. Wiegenlied: „Schlaf, du holdes Bübchen" 
f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Köln. Tonger Mk 1. 
Callies, Er hat. 
Op. 12. Sechs Zigeunermädchen-Lieder f. 1 Singst, m. 
Pfte. (No. 1. Mütterleins Grab: „Ach Mütterlein, wo 
haben sie dich so tief begraben'*. No. 2. Verschmäht: 
„Blonder Knabe, lass dein Minnen". No. 3. Csardas: 
„Es jubeln die Geigen". No. 4. Bekenntnis: „Es liegt 
so still die Heide". No. 5. Trennung: „Es knistern 
die Flammen' 1 . No. 6. Rückkehr: „Nun jauchze nur, 
Sturmwind*'.) Berlin, TJhse Mk2n. 
Ctii, Ce3ar. 
Gedenke mein!: „Gedenke mein, wenn Aurora im Er- 
glühen" f. 1 hohe Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mkl. 
Dohnänyi, Ernst v. 

Op. 14. Sechs Gedichte f. 1 hohe — f. 1 tiefe (Orig.j 
Singst, m. Pfte. deutsch-engl. (No. 1. „Was weinst 
du, meine Geige?" No. 2. „So fügt sich Blut' an 
Blütezeit 4 '. No. 3. „Ich will, ein junger Lenzhusar''. 
No. 4. Bergtrolls Braut: „0 Wand'rer. geh nicht nach 
dem Abendstein". No. 5. „König Baumbart, der alte 
Tann". No. 6. „Vergessene Lieder, vergessene Lieb" 4 .) 
Wien, Doblinger ä Mk 4. 
Eckl, Heinrich. 

Die Geister v. Aenglistal: „Im Aenglistal war Sonn' 
und Freud". In: Balladen, preisgekrönte, f. 
1 Singst, m. Pfte. 
Eichler, Max. 
Die Zigeunerin: „Noch seh' ich dich vor mir stehen" f. 

1 Singst, m. Pfte. Berlin, Samson Mk 0,20. 
Mein Mütterlein: „Als ich vom Elternhaus gezogen" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin. Samson Mk 0.20. 

17 



— 126 — 
Gelänge, Couplets u. humarist. Soloszenen ßbr eine Singstimme mit IHanriforf**. 



Eye, W. v. 

Dichterträume: „Könnten Wolken mich doch tragen*' f. 

1 hohe — f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. Hannover. 

Gries & Schornagel ä Mk l,60n. 

„Ob ich auch scheiden sah so manches Jahr" f. 1 mittlen 

Singst, m. Vita. Hannover, Gries& Schornagel Mkl.50. 

Fielitz, Alexander von. 
Op. 87. Vier Lieder f. 1 hoh<? --- f. 1 mittlere (tiefes 
Singst, m. Pfte. deutsch-engl. (No. 1. Der toten 
Mutter: „Mein Herz, das ist ein stilles Grab 4 '. No. 2. 
„Am Schmerz zu sterben". No. 3. Lied in der Nacht: 
Strassen hin und Strassen her". No. 4. „Schlaf, 
müde Seele 4 '.) Leipzig, Breitkopf & Härtel ä Mk 3. 

Frey, Martin. 

Oji. 28. Soldatenlieder f. kleine Rekruten f. 1 Singst, 
m. Pfte. (No. 1. Des Zinnsoldaten Klagelied: „Ein 
Zinnsoldat hat gar ein armes Leben". No. 2. Der 
Held: „Wenn ich ein Sternlein war'". No. 3. Der 
kleine Trommler: „ich trommle rumpumpum". No. 4. 
„Der General Bumbum". No. 5. Der Herr Haupt- 
mann: „Rieht' euch! Achtung! 4 ' No. 6. Ein kleiner 
Rekrut: „Ich nah* einen Helm aus Packpapier 44 . 
No. 7. Zu Kaisers Geburtstag: „Welch ein Jubel in 
den Strassen 44 . No. 8. Ein Besuch beim Kaiser: „Herr 
Kaiser und Frau Kaiserin 4 '. No. V). Lied der Knaben: 
„Die Mädchen lasst im Kreis sich drehV. No. 10. 
Reiterlied: „Und nun den Säbel in die Faust 41 .) gr. 8". 
Leipzig, Steingräber Mk 1,20. 

Gaide, Paul. 

Op. 62. Mein Oberschlesien: „Wo die Funken sprühen 4 ' 
1 hohe — f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Tarnowitz, 
Kothe a Mk 1. 

Gerlach, Friedrich. 

Deutsche Weisen f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Zechlin 
a Mk 1,20. 

No. 1. Frühlings Vollendung: „Es spielte goldner 
Sonnenschein' 4 . 

- 2. Die weinende Müllerin: „Es sitzt ein Vogel 

auf seinem Nest 44 . 
Geldstet jun., Leopold. 

Leut'ln seid's g'scheidt: „Kumin i in a Wirtshaus wo 4 '. 
Wienerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth <£ 
Co. Mk 1,50. 
Gross, Sam. 
So fein! fein! fein!: „Ei mein liebes, schönes Fräulein 4 ' 
f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Weinberger Mk 1,20 n. 
Günther, W. 

Op. 22. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, 
Oertel a Mk 0,80. 
No. 1. Abendtraum: „Des Mondes Sichel steigt* 4 . 

- 2. Im Dorn: „Ein Dornbusch auf der Heide steht 44 . 
Henkel, Karl. 

< )p. 124. Das Märchen vom sonnigen Glück: „Der Abend- 
stern zur Ruhe geht" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Blaha Mk 1.50. 
Henniger, 0. 

Uns' Vadderland: „Woll stahn sihr väle »tatsche Böm 4 \ 
Volkslied f. 1 Singst, m. Pfte. Schwerin i/M„ Hart- 
mann Mk 1. 
Hermann* Hans. 

Aus dem Kinderleben. Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Globus-Verlag ä Mk 0,50n. 
No. 1. „In Wolfenbüttel wohnt ein Lamm 44 . 

- 2. Das trauernde Kasperle: „Mein lieber gutei 

Hampelmann". 

- 3. Freund Husch: „Husch, husch, husch, ich 

schlüpfe aus dem Busch 4 '. 
• 4. Kinderfragen: „Grossmutter, bist du auch ein- 
mal klein gewesen?* 4 

- 5. Tanzlied: „Ei, du mein Mädchen 44 , 



In: Ballade.!:. 

> preisgekrönt'. 

f. 1 Singst, in. 

Pfte. 



Hermann, Hans. 

Das Regiment Forkade bei Hoch- 
kirch: „Das Regiment Forkade 
hat nie ein Feind besiegt 4 '. 
Jeduch: „Ich stehe hier am Jam- 
merstein 4 '. 
Robespierre: „Schon liegt die Stadt 
im Abendrot 4 '. 
Hoffmann, H. Louis. 

Op. 24» Du weisst es, ich hab* dich so lieb! „Nun 
sich die Nacht herniedersenkt'' f. 1 hohe — mittlere 

- tiefe Singst, m. Pfte. Basel, Pohl-Wohnlich ä Mkl. 
Jacobi, Martin. 

Der Feldpostbrief: „Was rinnt dem alten Bauersmann 4 ". 
In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, m. Pfte. 
Kahn, Robert. 
Das Lied: „In schweren Fiebern lag der Held". In: 
Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, m. Pfte. 
Karg-Elert, S ig fr id. 
Lieder u. Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Simon. 
Op. 62. No. 2. „Mein Lieb ist schlafen gangen" f. 
hohe St. Mk0,80. 

- 62. No. 5. Mondschein: „Der Mondschein allein 

nur" f. tiefe St. Mk 1. 

- 63. No. 5. Badendes Mädchen: "Hinter wilden 

Rosenbüschen" f. 1 mittlere — 11 tiefe 
St. ä Mit 1,30. 

- 63. No. 7. Leid: „Trägst du schweres Leid 4 ' f. 

mittlere St. Mk 0,80. 
Kann, Hugo. 

Der verlorene Haufen: „Trinkt aus, ihr zechtet zum 
letztenmal 4 '. In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst. 
m. Pfte. 
Hoch, Walter. 
Jung Diethelm: „Zur Sonnwendnacht im schweigenden 
Tann 44 . In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, 
m. Pfte. 
Könnemann, Artur. 

Op. 18. Rastlos: „Viel Wonnen gehn in linder Nacht" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Schramberg, Musikverl. „Zum 
Schwarzwald" Mk 0,75. 
Op. 36. Ein Sorgenbrecher: „In der Kneipe sitze ich" 
f. Bar. (od. B.) m. Pfte. Schramberg, Musikverl. 
„Zum Schwarzwald". Mk 1,50. 
Kugelberg, Georg. 
Abendlied: „Hat der junge Geigenmacher 44 f. 1 tiefe 
Singst, m. Pfte. Hamburg, Hoffmann Mkl. 
Lazarus, Gustav. 
Der Fasching zu Prag: „Als der Fritz Wn: Balladen, 
die Theres' attackieret". [ preisgekrönte. 

Die Geister v. Aenglistal: „Im Aeng- ff. 1 Singst, m. 
listal war Sonn* und Freud'". J Pfte. 

Leier, goldene. Perlen der Tonkunst Eine Auswahl der 
vorzüglichsten Erscheinungen auf dem Gebiete der 
ernsten u. heiteren Musik. 96 Werke hervorragender 
Tonsetzer f. Pfte zu 2 Hdn u. f. Gesang, Hrsg. , v. 
C. Morena. Folio, geb. Berlin, Rieh. Bong Mk 12*n. 
Loewensonn, B. 
Op. 6. Vier Lieder f. 1 hohe — f. 1 mittlere Singst, 
m. Pfte, russ.-deutsch. Moskau, Jurgenson. 
No. 1. „Wohl kann verklingen das Lied", ä Mk 0,90. 

- 2. An den Mond: „Du Himmelswanderer", ä 

Mk 0,90. 

- 3. „Das Vöglein klagt allein und traurig" 1 , ä 

Mk 0,90. 

- 4. Die Weltwanderer: „0 sag, wohin, du schöner 

Stern", ä Mk 0,90. 
Maykapar, S. 
Op. %. Drei Lieder f. 1 Singst m. Pfte, russ.-deutsch. 
Moskau, Jurgenson ä Mk0,65. 
No. 1. „0 traure nicht um mich" f. S. 



— 127 — 
Gesänge, Cmtplets u. Humorist. Soloszenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 



Maykapar, & 

No. 2. „Teppiche, kostbar gewebt" f. Bar. 

- 3. „Was mein Herz einst erhoffte, ist tot*' f. Bar. 
Hertens, Richard. 

ir> Kinderlieder f. 1 Singst, ra. Pfte. (No. 1. Op. 14. 
No. 1. „Müde bin ich, geh' zur Ruh". No. 2. Op. 6. 
No. 3. Weihnachtslied: „Süsses Kindlein in der 
Krippe". No. 3. Op. 14. No. 9. Guten Morgen: „Nun 
reibet euch die Aeuglein wach". No. 4. Op. 6. No. 5. 
Der Mutter: „Von des Lebens erstem Morgen". No.5. 
Op. 14. No. 3. Der glückliche Hans: „Habt ihr schon 
von dem Hans gehört ?". No. 6. Op. 10. No. 1. Schnee- 
mann: „Seht den Mann, o grosse Not". No.7. Op.6. 
No. 7. Guten Appetit: „Lieber Piepmatz sagt das 
Aenni". No. 8. Op. 10. No. 4. Storch u. Kinder: „Ei, 

. lieber Storch". No. 3. Op. 10. No. 6. Ringelreih'n: 
„Es waren sieben Kindelein". No. 10. Op. 10. No. 8. 
Ein kecker Bub: „Hu, wie weht der Wind so kalt!" 
No. 11. Op. 15. No.5. Vers zum Abzählen: „Wollt* 
ein Schmied ein Pferd beschlagen* 4 . No. 12. Op. 15. 
No. 3. Wundermar: „Wenn ich kein kleiner Knabe 
war'". No. 13. Op. 10. No. 10. Der Reitersmann: 
„Herr Reitersmann, hopp, hopp!" No. 14. Op. 15. 
No. 1. Vier u. Vier: „Hier sind vier und da sind 
vier". Reigen. No. 15. Op.6. No. 12. Gute Nacht: 
„Und nun, ihr lieben Kleinen".) Magdeburg, Haus- 
hahn Mk l,50n. 
Veszner, Georg. 

Op. ltf. Fünf Lieder aus den Liedern eines Zigeuners v. 
G. Busse-Palma f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Ver- 
lag Dreililien cplt Mk3n. 

No. 1. „Landstreicher wandern landein, landaus 1 ". 
Mk0,90n. 

- 2. Wanderlied: „Ich wusst', es wird nicht dauern". 

Mk0,90n. * 

- 3. An Gärten vorbei: „An Gärten und rauschen- 

den Aehren vorbei". Mk0,90n. 

- 4. Abschied: „Schon holt die Kathedrale aus". 

Mk 1,20 n. 

- 5. Unnütz: „Was der Frühling säte". Mk0,90n. 
Mezzo-Soprän-Älbam. 40 Lieder f. MS. m. Pfte. 

2 Bände. Leipzig, Kahnt Nachf. ä Mk l,50n. 
Morena, C. 

s.: Leier, goldene. 
Hicolaiew, Leo nid. 
Op.10. Sieben Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, russ.-deutsch 
Moskau, Jurgenson ä Mk 0,90. 
No. 1. „Vom Balkon, da die Nachtigall schmachtend'. 

- 2. „Es grüsst des Waldes Rauschen". 

- 3. „Kein Dichter lebt!" 

- 4. „Verzeih! Denk' nie der Unheilatage". 

- 5. „Frisch auf! Ohn* Zweifel, Furcht und Sorgen". 

- 6. „Die Nacht brach an. Der Bach bleibt stumm". 

- 7. „Wie leicht mir ist". 

Op. 12. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, russ.-deutsch. 
Moskau, Jurgenson ä Mk 0,90. 
No. 1. „Die entzückenden Nächte der Sommerzeit". 

- 2. „Leuchtenden Vollmonds Gepränge". 

- 3. „Wenn Regen strömt, wenn Stürme jagen". 

- 4. komm zu mir, wenn zart die Schatter, 

dunkeln". 

- 5. „Kaum lässt mein Traum". 
Biedermann, G. 

Op. 12. Die schwarze Laute: „Aus dem Rosenstockt 
vom Grabe des Christ" f. 1 Singst, m. Pfte. Zürich, 
Holzmann Mk 1,20. 
Nowowiejski, Felix. 

Der Schmied v. Barlt: „Die Mütter schrein". In: 
Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, m. Pfte. 



Oberstetter, Edgar. 
Op. 21. Asturiana: „Wohlig merken unsre Sinne". Spa- 
nische Serenade f. 1 Singst, m. Pfte. München. 
Schmid Nachf. Mk 1. 
Ohlaen, Emil. 

Op. 115. Im Automobil: „Tuff! Tftff! Was kommt daher 
gesaust" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Kahnt Nachf. 
Mk 1,50. 
Paderewski, I. J. 

Op. 18. No. 2. „Piosnka dudarza" f. 1 Singst, m. Pfte 
(poln. Text). Berlin, Bote & Bock Mk 1,20. 
Pape, Edward. 

Lieder u. Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. München, 
Lewy. 

No. 1. Eine Liebe: „Blühst du meinen späten Tagen** 
f. hohe St. Mk0,8(>. 

- 2. Die Verschmähte: „Komm ich längs der grünen 

Weide" f. hohe St. Mk 1. 

- 3. Ein Harfenklang: „Der Wind, im dunklen 

Laube wühlend" f. mittlere St. Mk 1,50. 

- 4. Der Flötenspieler: „Einen Flötenspielerschenktc 

mir der Traum" f. mittlere St. Mk 0,80. 

- 5. Erwacht: „Wie selig hat mich'* gemacht" f. 

hohe St. Mk 1. 

- (>. Fromm: „Der Mond scheint auf mein Lager" 

f. mittlere St. Mk 0,80. 

- 7. Malönchen: „Elfchen hat ein Flügelpaar" f. 

hohe St. Mk 0,80. 

- 8. Die Morgenpredigt: „Die Felder lagen still 

und schwer" f. hohe St. Mk 1,20. 

Perleberg, Arthur. 

Die Kirschenballade: „Ein Kirsehenbaum und ein Som- 
mertraum". In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, 
m. Pfte. 

Pestalozzi, Heinrich. 

Die Brücke: „Es hastet ein Heerzug durch dräuende 
Nacht". In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 Singst, 
m. Pfte. 

Platz, Wilhelm. 

Merlin. Neun Gesänge aus dem gleichnamigen Zyklus 
v. J. G. Fischer f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Dem 
Ewigen: „Ob ich mit ganzer Seelenlust". No. 2. 
Gesichert: „Wie die fahlen Blätter". No. 3. Früh- 
ling der Seele: „Sommerflüstern, Duft und Klänge'*. 
No. 4. Unbesiegt: „Ein Tag ist wieder hingebracht''. 
No.5. In Allen: „Ihr ahnt es nicht, wie reich ich 
bin". No. 6. In Eis u. Schnee: „Flockengeriesel über 
Nacht". No.7. Süsse Botschaft: „Weisser Mädchen- 
gewande Wehen". No. 8. Zur schönsten Stunde: 
„Sonne, himmlische Lichtgewalt", No. 9. Sichere 
Ruhe: „Geliebte Erde, dir im Schoss zu ruhVV) Stutt- 
gart, Au er Mk 3n. 

Bohr, Hans. 

Op. 7. Drei Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. (No. 1. 

Des Apfelbaumes Frühlingstraum: „Sieh', nun 

schmückt mit tausend Blüten". No. 2. Brautring: 

„Als über den Flieder das Mondlicht rann". No. 3. 

„Die Blätter haben's wohl vernommen".) München, 

Lewy Mk 1,50 n. 
Röntgen, Julius. 
Der Fasching zu Prag: „Als der Fritz die There/ 

attackieret". In: Balladen, preisgekrönte, f. 1 

Singst, m. Pfte. 

Rooee, H. 

Op. 8. Heidelieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Heide- 
heimat: „0 mein weites Heimatland. No. 2. Der 
Hütejung der Heide: „Ich, Hütejung der Heide". 
No. 3. Am Hünengrab: „Drauas* auf einem grossen 
Friedhof".) Basel, Pohl-Wohnlich Mk 1. 

17* 



— 128 — 
Gesänge mit Harfe, Harmonium; Lehrbücher; Bücher u* Schriften über Musik. 



Roth, Louis. 

Der Ritter v. Sattelstedt: „Es war ein Ritter von 
Sattelstedt". Ballade f. R in. Pfte. Wien, Eberlc 
Mkl,50. 
Sang u. Klang. Band 4. 91 Klavierstücke u. Lieder 
hrsg. y. Oscar St raus. geb. Berlin, Neufeld & 
Henius Mk 12n. 
Schü*, Alfred. 

Op. JJ3. Drei Lieder f. .1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Stuttgart, Au er. 

No. 1. Unter meinem Baume: „Ich ruh' in Gras und 
Blumen*'. Mk 1. 

- 2. Meine Sonne: „Es gleicht mein Herz dem 

Garten". Mk 1,20. 

- 3. Halt aus!: „Halt aus! Mein Herz". Mk 1. 
Op. 35. I-Yühlingslied: „So seid ihr alle wieder da" f. 

1 Singst, m. Pfte. Stuttgart, Auer Mk 1,80. 
Sopran -Alb um. 40 Lieder f. S. m. Pfte. 2 Bände. 

Leipzig, Kahnt Nachr. ä Mk J,f>0n. 
Spiro, M. 

Sieben Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pft. (No. 1. 
Der Sommertag: „Wie Feld und Au so duftig im 
Tau". No. 2. „Leise webt der Mondenstrahl". No. 3. 
„Mein Liebchen, wir sassen beisammen". No. 4. 
„Morgens steh ich auf und frage". No. 5. „Das 
Vöglein sang vom grünen Baum". No. 6. „Und wenn 
es dunkel werden will". No. 7. „Mit deinen lichten 
Augen".) Leipzig, W. Hansen Mk 2,50. 
Stolz, Robert. 

Op. 50. Anita! Anita!: „Es war einmal ein Ritter" f. 
1 Singst, m. Pfte. Wien, Nickau & Welleminskv 
Mkl.50n. 
Streicher, Theodor. 

Hafis-Lieder f. 1 Singst, ra. Pfte. deutsch-engl. 6 Hefte. 
Leipzig. Breitkopf & Härtel ä Mk 1,50. 
Heft 5. No. ]7. „Ach wie süss, wie süss sie duftet". 
No. 18. „Weh'n im Garten die Arome". No. 19. 
„Lilie hat der Zungen zehne". No. 20. „Ist 
dir ein getreues, liebevolles Kind beschert". 
No. 21. „Lieblich in der Rosenzeit". 
- (J. No. 22. „Wenn dereinst, wo sie versinken". 
No. 23. „Wehe Lüftchen, lind und lieblich". 
No. 24. „Eine Fürstin ist die Schönheit". 
No. 25. „Sie sagen, Hafis". 
Strempel, Friedrich. 

Lieder v. Adolf Wilbrandt f. 1 Singst, m. Pfte. 
(No. la. „Also will's der ew'ge Zeus". No. 1K „Rose, 
glühend wie Aphroditens Purpursaum". No. 2. „Ge- 
dacht ist bald und bald getan". No.3. „Ich will zu dir". 
No. 4. Auf dem Friedhof: „Ihr Vielbeweinten". No. 5. 
Bestimmung: „Klagt nicht so schwer". No. 6. „Leise 
stirbt, mit bläulich zuckendem Beben".) Rostock. 
Trutschel Mk l*n. 
Stubenberg, Anna Gräfin Butt ler (Zichy). 

Op. 150. „Meine Lieb' ist wie Lenzwind" f. 1 Singst, 
m. Pfte. Wien, Eberle Mk 1,25 n. 
Tenor- Alb um. 40 Lieder f. T. m. Pfte. 2 Bände. 

Leipzig, Kahnt Nachf. ä Mk 1,50 n. 
Vogel, Edgar. 

Op. 4. Lieder der Nacht. 4 Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer. 
No. 2. Im Abendschein: „Es sank die Sonne rot". 
Mk0,80n. 

- 3. Die Stadt: „Am grauen Strand, am grauen 

Meer". Mk 1,50 n. 

- 4. Hinter den Tannen: „Sonnenschein auf grünem 

Rasen". Mk 1. 
Op. 5, Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Tempelhof, 
Eisoldt & Rohkrämer. 
No. 1. Sehnende Liebe: „Und tiefes Schweigen hielt 

uns still umfangen". Mk In. 



Vogel, Edgar. 

No. 2. Erinnerung: „Wie standest du so bleich vor 
mir". Mk0,60n. 
- 3. Ange4ique: „Ich halte ihr die Augen zu". 
Mk0,80n. 
Vogrich, Max. 

Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. Leipzig. 
Hofmeister. 

„Aus alten Märchen winkt es". Mk In. 
„Des Mondes Silber rinnt". Mk In. 
„Ihr Rebengärten an den Klüften". Mk 1,25 n. 
„Im tiefsten Innern ein süss Erinnern". Mk0,75n. 
„Wenn fromme Kindlein schlafen geh'n". Mk0,75n. 
Wottitz, Theodor. 
Op. HD. Komm mit mir! ich will dir etwas sagen: 
„Wie schlau sind doch die Männer" f. 1 Singst, m. 
Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Op. 113. „Prost! Es lebe, was wir lieben!" Juxmarsch 
f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mkl,50. 
Op. 115. Die Bummelliese: „We/in des Abends sich 
solide". Marschlied f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Bosworth&Co. Mkl,50. 
Zepler, Bogumil. 
Op. 60, No. 1. Altspanisches Liebeslied: „Im Goldglanz 
meines Haares" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Bote 
& Bock Mk l,20n. 
Op. 61. Tanzliedchen: „Komm, mein Mägdlein, tanz' 
mit mir" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Bote & Bock 
Mk l,20n. 



Gesänge mit Harfe. 



Bändel, G. F. 

Rec, u. Arie (Largo): „Zartes BTätterdach, du trautes" 
— „Frondi tenere" aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
109 f. S. (T.) u. A. (Bar.) m. Pfte (od. Harfe) bearb. 
v. Sigfrid Karg-Elert. Part. u. St. Berlin, Simon 
Mk2. 

Gesänge mit Harmonium. 

Goller, Vincenz. 
Hausmusik. Eine Sammlung v. Tonstücken alter u. mo- 
derner Meister. 1. Serie. Ausg. B f. 1 Singst, m. 
Harm. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk3*n. 

Lehrbücher und Uebungen für Gesang. 

Kistler, Cyri'll. 
Chorgesangschule f. Frauen-, Knaben- u. Männerst. 
v. den allerersten Anfangsgründen an zum Schul- 
gebrauch u. f. Gesangvereine. Mit vielen in den 
Text gedruckten Noten- u. Uebungsbeispielen. 2. Aufl. 
gr. 8°. Heilbronn, Schmidt Mk2*n. 

Viardot-Oarcia, P a u 1 i n e. 
Gesangsunterricht (Une Heure d'Etude). Uebungen f. 
die Frauenst. Teil 2. Deutsche Uebersetzung v. 
Romanka Becker, gr. 8°. Berlin, Bote & Bock 
Mk4,o0n. 

Bücher und Schriften über Musik. 

Albert» Alfred G. 
„Moderne" Berliner „Gesangspaedagogen! Eine Kritik 
über Theorie u. Praxis. 8«. 1908. Berlin, (Zechlin) 
Mk l*n. 

Bach-Jahrbuch 1907. 4. Jahrg. Im Auf trage der Neuen 
Bachgegellschaft hrsg. v. Arnold Schering 8° geh 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk4*n. 



— 120 



Textbücher. 



Bauer, M. 

Historie od. Pamphlet? Ein Vademecum. 8°. 1908. 
Frankfurt a/M., C. A. Andre Mk0,40*n. 
Bethge, Robert 
Robert Franz. Ein Lebensbild. Vortrag. 8°. 1908. 
Halle, Niemeyer Mk(),4Ön. 
Challier sen., Ernst. 
Verlags-Nachweis im Musikalienhandel. Eine Auf- 
stellung aller Verkäufe u. Uebergänge geschlossener 
Verlage, Verlagsteile ji. einzelner Werke m. Angabe 
der jetzigen Besitzer, bearb. u. hrsg. 8°. 1908. 
Giessen, Challier's Selbstverl. Mk 2,50**n. 
Franz, Robert. Ein Liebensbild, s.: Bethge, Koben. 
.Jahrbuch der Musikbibliothek Peters f. 1907. 14. Jahrg. 
Hrsg. v. Rudolf »Schwartz. Lex. 8°. Leipzig, C. F. 
Peters Mk 4n. 
Irgang, Wilhelm. 
Leitfaden der allgemeinen Musiklehre. u„ veränderte 
u. erweiterte Aufl. v. Karl Kirschmer. 8°. 1908. 
Heilbronn, Schmidt Mk l*n. 



Urgiss, Julius. 

Wegweiser f. den Opernbesuch. Pie wichtigsten Ke- 

pertoiropern, ilir Inhalt, ihre Entstehung u.iJeschichte 

u. die Biographien ihrer Komponisten. 8". karl. 

190S. Berlin, Verlag „Die Sprechmaschine" Mk 1*n. 

Wörner, Elisabeth. 

Leitfaden f. den ersten Klavierunterricht. 8 (i . 1908. 
Leipzig. Wörner MkO,G()n. 

Textbücher. 

Bergfahrt. Eint' Liederreihi' m. verbind. Deklamation. 

j Musik v. Fehl- mann. [ Mk0,2. r »n. Text der (Jj'sängj- 

allein. MkO,10n. 10". Leipzig, Hug & Oo. 
Dirigent, k\vy neue. Komische Oper. jMusik v. H«*i- 

dingsfeld.i 8". Danzig, (Lau) Mk 0,00*11. 
Prinzpapa. der. Operette, j Musik v. Lew in.: S". 

Wiesbaden, Kunze's Nach f. Mk0.r>0*n. 
Weil) er, die lustigen, v. Windsor. ; Musik v. O. Nicolai, i 

Hrsg. u. eingeleitet v. Rieh. Kruse. 10". Leipzig, 

Reclam jun. Mk0,20*n. 



!!!!! 



„LYRA t4 -VERLAG o WIEN XV1H 



Den bestens erprobte Balladen-Chor 

Das Schwedengrab 

Dichtung von Ant. Aug. Naaff nn 
Chormusik von Martin Plüddemanti 

Orchestermusik von J. Pembaur nn 

) 

ist allen strebsamen Vereinen und Verbänden bestens zu empfehlen. Dieses höchst wirk- 
same Chorwerk, mittelschwer in der Ausführung, errang auch 1907 neue große Erfolge. 
Es wurde u. a. beim 28. Liederfeste des 13 110 Sänger zählenden schwäbischen Sänger- 
bundes unter Professor Förstler (Stuttgart) in Schw. Gmünd aufgeführt. Für 1908 ist er 
als Gesamtchor in Insterburg in Vorbereitung. 



Partitur 1.80 K = M. 1.50 

Chor-Stimmen 1.44 K = M. 1.20 



Großes Orchester, Partitur 6 K M. 5. 
Stimmen 8K- M. 7.— 



Stimmen der Presse l Der ^ hor ^ er auser,esenen Vereine, die die Hauptaufführung eröffneten, hatten 

eine hervorragende Nummer, schreibt der „Schwab. Merkur", Stuttgart, 

Naaffs und Plüddemanns „Schweden grab'*, Chor mit Orchester von J. Pembaur, mit Benützung der 
Märsche aus dem 30 jähr. Krieg. {Aus der Wiener „Lyra"). Hörner und Trompeten setzten mit dem 
tinnländischen Reitermarsch ein, der in anderer Tonfärbung wieder ertönte zu dem, den Todesritt der 
schwedischen Reiter durch Wald und Moor schildernden Gesang. Erst in der Ferne, dann immer stürmischer 
ertönte die Pappenheimer Fanfare. Orchester und Gesang schildern Schlachtgewühl in der Waldes-Nacht, 
Untergang der Reiter in Sumpf und Moor. Es folgt Gesang als letzter Gruß über dem Schwedengrab, 
dann der finnische Reitermarsch. Alles das in allgemein verständlicher und doch dramatisch wirkungs- 
voller Tonsprache. Die Sänger gaben ihr Bestes zum besten Erfolge. — Der Schwarzwaldbote schreibt: 
„Eine großartige Wiedergabe erfuhr das „Schweden grab" mit all seiner ernsten Pracht und ergreifenden 
Schilderung in Text und Vertonung. Die eigenartige Instrumentierung war von prächtiger Wirkung." — Von 
erschütternder Wirkung, heißt es ferner in der „Sängerhalle", war der Vortrag des Schwedengrabes. 

nnnnnnnnndnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 

Um auch kleineren Chören Gelegenheit zu geben, den beliebten Chor mit Orchester auf- 
führen zu können, haben wir nun auch die Bearbeitung für kleines Orchester (16 Stimmen) 
:::: drucken lassen und kann Partitur und Stimmen für 7 K, 6 M. bezogen werden. 

iiiiiiuiiuium^iiMiiiuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiuuiuiHiiiii 



130 — 



. . . „Nach strengster Prüfung und 
genauer Durchsicht der Studien und 
Konzertwerke der „Universal-Edi- 
tion 41 habe Ich die Wahrnehmung ge- 
macht, daü dieselben allen Anfor- 
derungen hinsichtlich vorzüglichster 
Revision, klarer und harmonischer 
Übersichtlichkeit des musikalischen 
Textes vollauf entsprechen. Der auf- 
fallend schöne Stich und die Ranze sorg- 
fältige Ausstattung auch im Äußeren 
vervollständigen den angenehmen Ein- 
druck. 

Es ist mir demnach hiermit ein 
willkommener Anlaß, die Werke der 
„Universal-Edition" in beson- 
derer Weise bestens anzuempfehlen. 

V o 11 k o m m e n m u s 1 1- r h a f t be- 
finde, ich Schumann von Ed. 
Schuett. 

W i e n. 

Prof. Theodor Leschetizky. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


. . . „Die Ausgaben der „Uni- 
versal-Edition" gehören zu den 
besten und wertvollsten Er- 
zeugnissen der letzten Jahre.- 
Korrekter, möglichst fehler 
freier Text, schmucke Aus- 
stattung, vortrefflicher Stich 
und schöne übersichtliche Dis- 
position bieten einen runden, har- 
monischen Gesamteindruck. 

Es ist mir somit eine nur an- 
genehme Aufgabe, meiner vollsten 
Anerkennung Ausdruck zu geben 
und den „Universal-Edition- 
Verlag" weitesten Kreisen auf 
das angelegentlichste zu em- 
pfehlen. 

Wien. 

Emil Sauer, k. k. Professor. 


Universal-Edition 

von den hervorragendsten Musikpädagogen 
bearbeitete Ausgabe 

Musik. Klassiker, Unterrichtswerke 

Universal-Edition 


Nachdem ich eine große Anzahl 
von den in Ihrem Verlage erschienenen 
Werken einer gründlichen Durchsicht 
und Prüfung unterzogen habe, freut 
es mich, Ihnen mitteilen zu können, 
daß die „ Universal- Edition'* 
meinen vollen Beifall gefunden hat. 
Ich werde in Zukunft vorwiegend 
diese Edition beim Unterricht ver- 
wenden und gern weiterempfehlen. 
Dresden. 

Professor Hermann Vetter, 

Vorstand der Klavierschule 

am kgl. Konservatorium in Dresden. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


Die vielseitigen Vorzüge, die die 
„Universal-Edition" durch ihre 
Reichhaltigkeit bei tadelloser Kor- 
rektheit, Ausstattung und Billigkeit 
bietet, verdienen die vollste Beach- 
tung, sowohl der Kreise der Künstler 
als auch der Musikdilettanten. Da sie 
ferner auch für musikpädagogische 
Zwecke ein vortreffliches und mannig- 
faches Material enthält, kann die 
„Universal-Edition" in jeder Hin- 
sicht nur aufs wärmste empfohlen 
werden. 

Wiesbaden. 

Prof. N. von Wiltn. 


Kataloge u. Urteile 


gratis und franko! 


Bisher 

2000 Bände 


Bisher 

2000 Bände 



— 131 




Musikinstrumente für alle Zwecke. 

Saften jeder Gattung. 

Spezlaltti« : VorrB jltoht Dermtatten. Patent-Vlollnbftgen „Exeeltler" 

zum MbstbahaartJi. — Katalog franko z« Diensten. 

THEODOR STARK, Markneukirchen, Sachsen. 



nnunnannnanannnnannanannnnnnnntinun 



Arthur Weber, 

DORTMUND 

Bandonion - Musik -Verlag. 

Neu erschienen: 

Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen von 

0. Fetras. 
Übern großen Teich von A. Philipp. 
Träumende Zigeunerin, Walzer von Morena. 
Ich hab amal a Rauscher! g'habt von Kapeller. 

äW~ Verzeichnisse frei. ~V*t 



nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 



QOQOOeOGQOQGOOQQOOQQQOQQQOOeQQGOQQ 



© 

Ö 

© 

© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 



Der größte Schlager der Jetztzeit! 
Originalmelodie □ Reizender Text. 

Fr. Kmoch, 

Muziki, Muziki. 

W Marsch mit Text. *WB 

För Klavier M. 1.— 

Für Orchester (2 Märsche) M. 3-— 

Für Mlllttr-Musik (2 Märsche) M. 2. 50 

:::: Mo j mir Urbänek in Prag. :::: 



© 

© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 
© 

S 

© 



©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©©© 



Eeiute.drm-imniate" 

unter voller Garantie, insbesondere echt alte und neue 

Solo- und Orchester- 
Streichinstrumente. 

Echt italienische u. beste 
deutsche Mandolinen. 
Bogen nach Tourte, Bansch, Dodd und 
Tubbs. Deutsche und echt ital. Saiten. 

Katalog mit Rabattschein frei. 

Sächsische Musikinstr.- Manufaktur 

Mark N n r e 38»! chen Schuster & Co. 





Demnächst erscheint: 



2 me CONCERT 

(en si mineur) 

=i pour Violon avec Accompagnement 
nnn d'orchestre ou de Piano nnn 



par 



Tivadar Nachez 

Op. 36 
LEIPZIG ♦ FRIEDRICH HOFMEISTER 




fr ff ras. fxport 
ßesteßuffL 

\fb/ta/hafit£ 

Otto Reim schlisse l T 
Schön bach i.Böhmea. 



Weltberühmte 

Fern. Del Perugia 

Mandolinen, Mandölen, Guitarren 

anerkannt als tadellose Marke 

-.-.-:- von 24 Fr. aufwärts -■■ 

Kataloge gratis und franko nach überall. 

Alleindebit für die ganze Welt: 

-■~.-r .-^t." Musikinstrumenten - Handlung 

C. Schmidl & Co., Trieste. 



Hörügel Harmonium 

§* f^rirlPQ'J CT -. U _ : I. 




i Ein zig schöner Ton! 



Jem Qross.riarze 



egr.1693 Fabrik 

Leipzig-Leufzsch 



^t-atw: 



c 

Et 
o> eo *? 




für Güre 
„i*— Preisliste Frei. 

•- Welches Instrument gekauft 
A werden so«, bitte anzugebend 

WilhelmHerwig. MarkneuMrchen i.S,| 



75 
5? "» 

86 — 



O 
3 



O 

2 i 



— 132 — 



Belehrende Schriften fttr jeden yarmonimnfreund gratis. 

CARL SIMON 

Musikverlag, Harmoniumhaus 

Hofmusikalienhändier S. H. des Herzogs von Anhalt. 
===== Vertreter erster Harmoniumfabriken. ■■ 

BERLIN SW., Markgraf enstrasse No. 101. 

öegr. 1807. Tel. IV. 2312. 

IJalthasar-florence- Jtaraomnms, &£ rifÄÄ" - 

Alleinvertrieb für Deutschland, Österreich-Ungarn, Skandinavien und die Schweiz. 

Letzte Neuheit: Kunstharmoniums, 8'/2 Zungenreihen, doppelte Register- An läge mit Hackenregister- 
Auslösung (z. Pat. angem.), doppeltes Grand-Jeu durch Hackenregister mit und ohne 16\ 
(Auch mit Ctelesta, 5 Oktaven — nur 1 Manual). 

Spezialitäten : Schul- u. Kirchenharmoniums als Ersatz für Kirchen-Orgeln, vom kleinsten 
Einspiel bis zu dreimanualigen Werken mit Pedal. (Grand-Prix-Lüttich 1905). 
Orchestcr-C Fiestas für Theater und Konzert, bedeutend verbesserte Spielmechanik. 
Druckwind -Salon -Harmoniums neuester Konstruktion mit französischem 
Zungenmaterial. Spezial- Offerten in jeder Preislage. Preislisten gratis und franko. 
Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala. 

ötz-Xtuisthannomums, D,,t,c " e .' %££.$ET~^ 

Alleinvertrieb für alle Länder. Man verlange zur Orientierung: 

Die technische Beschreibung nebst 7 photogr. Abbildungen des inneren Baues 
(Preis so Pf.), sowie die Oratis-Broschüre Das moderne Kunstharmonium, eine 
Plauderei von Sigfrid Karg-Elert. 

Cröggteg Harmonium - trager ■"" k * k rw,, F "'* ,b **' 

Pdebrandt - farmomums, *"***?*£££ r*" 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala, auf der Basis des Kunst- 
harmoniums mit geteilter Forte-Einrichtung, Prolougement , Hacken reg ister für 
Grand Jeu und Prolongements- Auslösung, etc. 
> Tor Ankauf von Harmoniums verlange man: „Kleiner Ratgeber bei Anschaffung von 
Harmoniums 14 mit Abbildungen, verfallt von WILLY SIMON, Preis 40 Pfg. 
Äusserst praktisches Werkohen für jeden Harmoniumfreund ! Zusendung erfolgt 
auch aur Ansicht nebst Fragebogen» Bedingungen etc. 



Grosster Harmonium- JVtusikverlag der Welt: 

Spezial-Verzeichnis Nr. 129 (ca. 2500 Werk-Titel enthaltend) kostenlos. 
Reichhaltige» Musikalien-Sortiment der gesamten Literatur, 

Answahlseudungen, Abonnement, Antiquariat etc. Bedingungen per Kreuzband. 



Für» lfnnTOt*4a" Leihweise Überlassung von Harmoniums, sowie Nachweis erster 
IUI l\UIIZ-\5l IC • Harmonium -Virtuosen, auch für Gesangs- Begleitung, etc. 

Grosses Mietslager. — Eigene Reparaturwerkstatt für Harmoniums. 

Künstlerische Vorführungen der verschiedenen Harmoniums. 

Teilzahlungen ohne Preisaufschlag. — Gelegenheits- Käufe zu billigsten Preisen. 
Für Orts Vertretungen wollen die Herren Kollegen die Bedingungen gell, verlangen. 

Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von^Oscar Brandstefter in Leipzig. 



Mai 1908. 

Zur geft. Beachtung 



I 

Lehär, Franz, Pikanterien-Walzer für Pianoforte ist nur im Verlage v. Ludwig Doblinger in Wien 
zum Preise von Mk 2 erschienen. Im Monatsbericht 1908 No. 3, S. Dl verzeichnete Beilage kam nicht zur 
Veröffentlichung. Die Redaktion. 

Verlags-Veränderungen. 

Hoffheinz, Ernst, in Berlin, jetzt: Heinrich Kreisler & Co. in Hamburg. 



Musik für Orchester. 

Aletter, W. 

Im Fichtenhain (Sous les Sapins). Idylle f. kl. (6- bis 

lTstimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1,20 n. 

Ball tanze, neue. Heft 7. Ausg. f. Orch. Dresden, 

Seeling Mk l,50n. 
Bastyr, H. 

Wenn die Mädels küssen. Gesangs-Rheinländer f. Orch. 
8°. Lockwitz i/S., Förster Mk l,50n. 
Behr, Franz. 

Petite Gavotte, u. Carl Heins, Mit Bomben u. Gra- 
naten! Marsch. Ausg. f. Orch. 8°. Mk 3,G0*n. Pfte- 
(Direkt. -)St. einzeln, ä Mk0,20*n. Leipzig, Carl 
Rühle. 
Blankenburg, H. L. 
Abschied der Gladiatoren. Marsch f. Orch. 8°. Berlin, 
Apollo-Verlag Mk2n. 
Drdla, Franz. 

Op. 31„ Chant d'Amour. Valse Chanson p. Orch. gr. 8°. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50 *n. 
Einödshof er, Julius. 

Zwei Stücke f. Orch. aus „Die gelbe Gefahr". (Kosen 
u. Küssen. Walzerlied. — Mitsu Jaki. Japanisches 
Intermezzo.) 8°. Berlin, Apollo-Verlag Mk 3n. 
Elite-Tänze, neueste Hamburger, f. Orch. 3 Hefte. 

Altona, Grossmann ä Mk 2n. 
Fucik, Julius. 
Op. 215. Ouv. Marinarella f. Orch. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mk4*n. 
Georg, Hermann. 

Op. 21. v. Kloeden-Marsch f. Orch. 8°. Leipzig, Vetter 
Mkl,50n. 
Greünger, Ch. 
Op. 127. Amy. Valse moderne f. Orch. 8°. Leipzig, 
Rahter Mk2n. 
Gross, Sam. 

Wein-Walzer f. Orch. 8°. Berlin, Apollo-Verlag Mk 2n. 
Heins, CarL 

Mit Bomben u. Granaten! Marsch, s.: Behr, Franz, 
Petite Gavotte. 
Heuberger, Richard. 
Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Opernball-Lanciers-Quadrillef.Orch. gr.8°. Mk2,50*n. 
Opernbali-Walzer f. Orch. gr. 8°. Mk 3*n. 
Polka-Intermezzo f. Orch. gr. 8°. Mk l,50*n. 
Haber, Hans. 
Symphonie No. 3 (C, heroische )f. Orch. Part. Mk 30*n. 
St. Mk36*n. Leipzig, (Hug&Co.) 
Kapeller, Karl. 
*Ich hab' amal a Rausch erl g'habt (Tvresse d'Amour). 
Lied f. Orch. gr.8°. Leipzig, Bosworth&Co. Mkl,50*n. 

No. 5. 



Klein, Manuel. 

Lucia. Italienisches Ständchen f. Orch. instrum. v. 
Paal Lincke. 8°. Berlin, Apollo- Verlag Mk2n. 
Leuschner, Ernst. 

Op. 47. Onkel Theodor. Rheinländer f. Orch. 8°. 
Schweidnitz, Leuschner Mk 1,50 n. 
Lewin, Heinz. 

Der Prinzpapa. Operette. Wiesbaden, Kunze's Nachf. 
Daraus f. Orch. arr. v. P. Freu den bergt 
Rackers, Rackers sind sie alle. Lied. 8°. Mk2n. 
Virginia-Walzer. Mk3n. 
Lincke, Paul. 

Herbststimmung. Walzer f. Orch. 8°. Berlin, Apollo- 
Verlag Mk3n. 
Immer obenauf. Gesangsposse. Berlin, Apollo-Verlag. 
Das Schönste was es gibt. Lied f. gr. Orch. Mk2n. 

— f. kl. Orch. Mk l,70n. 
Rund ist die Welt. Marsch f. gr. Orch. Mk 2n. 
Lorens, C. 

Holloderoh-Marsch (Jetzt trink ma no a Flaschel 
Wein!) f. Orch. gr. 8°. München, Dennerlein Mk 2n. 
Moria, Karl Julius. 

Op. 7. Glück u. Glas. Walzer f. gr. Orch. Leipzig, 
(Vetter) Mkön. 
Necke, Hermann. 

Sei gegrüsst, du mein schönes Sorrent! Lied. Ausg. 
f. (16- bis 24stimm.) Orch. H ( \ Mk 3,20*n. Pfte- 
(Direkt.-)St. Mk0,20*n. Leipzig, Carl Rühle. 
Nowowiejski, F. 
Op. 34. Slavischer Marsch No. 1 f. Orch. arr. v. Arthur 
Seidel. Magdeburg, Heinricbshofen Verl. Mk l,50n. 
Odeon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'actes, 
Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke (mit 
u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis lTstimm.) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 
No. 811. Aletter, W., Im Fichtenhain. Idylle. Mk 

1,20 n. 
- 824. Daneau, N., Petite Suite p. Instruments 
ä Cordes. Mk0,90n. Pfte-St. Mk 0,60n. 
Ohlsen, Emil. 

Op. 124. Gloire de Dijon. Intermezzo f. Orch. gr. 8°. 
Leipzig. Kahnt Nachf. Mk l,80n. 
Fixxi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. Orch. Leipzig, 
Junne Mk 6 n. 
Heeres, Ernst. 

Hobomoko. Indianische Romanze arr. v. Adolf Lotte r. 
Ausg. f. Orch. 8°. Berlin, Apollo-Verlag Mk2n. 
Bosey, George. 

Zwei Märsche f. Orch. (Auf Wache. — Chinesische 
Gaukler.) 8°. Berlin, Apollo-Verlag Mk2n. 

18 



— 134 — 
Muaih für Salonorchester u. Streichorchester; Mir Harmonie^ Militär- )Musih\ 



Äosey, George. 

Zwei Stücke >f. Orch. (Der Liebling der Armee. Marsch. 

— Des Sultans Träume. Charakterstück.) Berlin, 
Apollo-Verlag Mk2 t 50n. 

Rouge t de Lisle, Ol. J. 

La Marseillaise f. Orch. 8". Dresden, Günther Mkl,20n. 
Ruch, Hannes. 

Zehn Soldatenlieder. Als Potpourri f. Dachauer Bauern- 
Orch. (2 V., V. chl., Via, R u. 2 Klar. [C :) bearh. v. 
Hans S t r a s smai e r. 8". Leipzig, Scharfrichter 
Verlag Mk 1,50 n. 
Sterzel, F r i e d r i c h. 

Kalliope-Marsch i'. Orch. S". Leipzig. Vetter Mkl,50n. 
Tschaikowsky, Peter. 

Fantasie über die Oper ,. Eugen Onegin" arr. v. Fritz 
II o T f m a i» n f. g r. ( 23 s t i in m. ) Orch . M k f> n. — f. 
kl. (ISstimm.) Orch.' Mk -In. 8°. Leipzig, Kahter. 
Voigt, Paul. 

Op. 02. Kymono. Japanisches Intermezzo f. Orch. 8°. 
Berlin. Philharmonischer Verlag Mk2,50n. 
Waiden, Erich. 

Kinder, lasst uns heut' mal lustig sein. Marsch f. Orch. 

gr. K°. Altona, Grossmann Mk l,5Un. 
Wir trinken noch 'ne Pulle. Rheinländer f. Orch. gr. 8°. 

Altona. Grossmann Mk l,50n. 
Das kommt nur von der Liehe. Walzerlied f. Orch. 
gr. 8". Altona, Grossmann Mk 1,50 n. 
Wenzel, Traugott. 

Kärntner Liedermarsch, u. kehret wieder, sel'ge 
Stunden! Walzer nach dem Liede v. E. Rodo- 
minsky, Op. 115 bearb. Ausg. f. Orch. 8°. Mk3,20*n. 
Pfte-(Direkt.-)St. einzeln, ä Mk0,20*n. Leipzig, Carl 
Kühle. 

Musik für Salonorchester. 

Absenger, M. 

Servus Franz! Wiener Marsch f. Salonorch. 8°. Berlin, 
Platt Mk 1,50 n. 
Behr, Franz. 

Petite Gavotte, u. Carl Heins, Mit Bomben u. Gra- 
naten! Marsch f. amerikanische Besetzung. Mk2,60*n. 

— f. Pariser Besetzung. Mkl,40*n. Leipzig, Carl 
Rühle. 

Drdla, Franz. 

Op. 31. Chant d'Amour. Valse Chanson f. Bijouorch. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk l,20*n. 
FuCik, Julius. 

Op. 215. Ouv. Marinarclla f. Bijouorch. Leipzig, Bos- 
worth & Co. Mk2,50*n. 
Heins, Carl. 

Op. 272. Weingeister. Walzer-Rondo f. Salonorch. Ber- 
lin, Heins Mk 2n. 
Mit Bomben u. Granaten! Marsch, s.: Behr, Franz, 
Petite Gavotte. 
Heuberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Bijou-Oreh. gr. 8°. : 
Im Chambre separee. Intermezzo. Mk 1,20 *n. 
Opernball-Walzer. Mk 1,50 *n. 
Polka-Intermezzo. Mk 1,20 *n. 
Kapeller, Karl. 

Ich hab' amal a Räuscherl g'haht (Ivresse d'Amour) 
f. Bijouorch. gr.8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mkl,20*n. 
Lehar, Franz. 

Höher, noch höher! Tanzduett f. Salonorch. aus der 
Operette „Der Mann mit den drei Frauen*'. 8°. Wien, 
Doblinger Mk l,80n. 
Lewin, Heinz. 

Der Prinzpapa. Operette. Wiesbaden, Kunze's Nachf. 
Daraus f. Salonorch.: 
Rackers, Rackers sind sie alle. Lied. 8°. Mk 1,50 n. 
Virginia-Walzer. Mk2,50n. 



Kecke, Hermann. 

Sei gegrüsst, du mein schönes Sorrent! Lied f. ameri- 
kanische Besetzung. Mk2,40*n. — f. Pariser Be- 
setzung- Mk 1,20 *n. Leipzig, Carl Rühle. 
Fizzi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper ,, Rosalba" f. Pariser Um- 
setzung. 8°. Leipzig, Junne Mk 2,50 n. 
Platt, Max. 

Nachbars Rikele. Mazurka f. Salonorch. arr. v. Max 
Muth. 8°. Berlin, Platt Mk 1,50 n._ 
Salonorchester. Sammlung der beliebtesten Ouver- 
türen, Tänze, Märsche, Charakterstücke, Potpourris etc. 
f. Pfte, Harm., V., V.-obl., Vcello (ad Hb.), B. (ad lib.). 
Fl., Cornet (ad lib.), Schlagzeug (ad lib.) gr. 8°. Leipzig, 
Cranz. 

No. 3GD. Strauss. Josef, Op. 170. Schlarafl'en- 
Polka. Mkl,50n. 
Strangs, Josef. 

Op. 179. Schlaraffen-Polka f. Salonorch. gr. 8°. Leip- 
zig, Cranz Mk 1,50 n. 
Tschaikowsky, Peter. 

Fantasie über die Oper ,, Eugen Onegin" f. Salonorch. 
arr. v. Fritz Hoffmann. 8°. Leipzig, Rahter Mk3&. 
Voig-t, Paul. 

Op. 62. Kymono. Japanisches Intermezzo f. Salonorch. 
8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk 1,80 n. 
Wagner, J. F. 

Op. 227. Unser Losungswort ist: Kaiser Franz Joseph I. 
Marsch f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, Robitschek Mk2*n. 
Wenzel, Traugott. 

Kärntner Liedermarsch, u. O kehret wieder, selV- 
Stunden! Walzer nach dem Liede v. E. Rod<>- 
minskv. Op. 115 bearb. f. amerikanische Besetzui;,:. 
Mk2,6()*n. — f. Pariser Besetzung. Mk l,40*n. Leip- 
zig, Carl Rühle. 

Musik für Streichorchester. 

Daneau, N. 

Petite Suite p. Instruments ä Cordes (Reverie. B-r- 
ceuse. Serenata). gr. 8°. Mk0,90n. Pftest. Mk0,60n. 
Leipzig, Cranz. 
Lincke, Paul. 

Frische Blumen. Intermezzo f. Streichquintett. Par. 
Jtfkln. St. Mk2n. 8°. Berlin, Apollo-Verlag. 
Pizzi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper , .Rosalba" f. StreichquarU : ' 
od. -quintett m. Pfte-Conductor (Harm, ad lib.). n'. 
Leipzig, Junne Mk 1,80 n. 

Für Harmonie-(Militär-)Musik. 

Aletter, W'ilhelm. 

Emil, ach du bist 'ne Pflanze. Gesangs-Walzer f. C- 
Militärmusik. Mk2*n. — f. kl. Militärmusik. Mk 1,50- 
8°. Hannover, Oertel. 
The Rough Riders. Amerikanischer Marsch f. gr. Milit?.-- 
musik. Mk2,50*n. — f. kl. Militärmusik. Mk2*n. >■ . 
Hannover, Oertel. 
Apollo. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, EntrV . - 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstüe:; ■ 
f. (11- bis 38stimm.) Harmoniemusik od. f. 11- u. me: : - 
stimm..Kaval)erie-, Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schütze 
musik (mit od. ohne Soli einzelner Instrumente), gr. > 
Leipzig, Cranz. 

No. 356. Strauss, Ed., Op. 45. Bahn frei! Pol!-- 
schnell. Mk2,10n. 
BalHänze, neue. Heft 7. Ausg. f. Harmoniemus; 

Dresden, Seeling Mk 1,50 n. 
Beethoven, Ludwig van. 

Fest-Marsch über Themen aus dem Esdur Konze : 
Op. 73, s.: Wieprecht, W. F. 



— 135 — 



Für Blechmusik. 



Blankenburg, H. L. 

()\). 54-. Prinz Eitel Friedrich-Marsch f. gr. Militär- 
musik. Hannover, Oer tel Mk 2,ö0*n. 
Buchwald, Paul. 
iioch deutsches Lied! Grosses Kaiserlieder-Potpourri 
^m. Männerchor ad üb.) nur. v. A. Beckling. Ausg. 
f. gr. Militärmusik. Mk(>*n. — f. kl. Militärmusik. 
Mk4*n. Hannover, Oertel. 
Knte- Tanz- Album f. Harmoniemusik. 3 Hefte, qu. 8". 

Aitona, Grossmann ä Mk2n. 
Fuöik, Julius. 
Op.212. Heures Elysees (I'nvergessliche Stunden). Vals<- 
lente f. Militärmusik, gr. 8°. Leipzig. Bosworth & Co. 
Mk2,. r )0*n. 
Op. 214. Florentiner Marsch f. Militärmusik, gr. 8°. 

Leipzig, Bosworth & Co. Mk 2*n. 
Op. 2.15. Ouv. Marinarella f. Militärmusik, gr. S°. Leip- 
zig, Bosworth&Co. Mk4.f>0*n. 
Gellerl* B. 
Op. 106. Caraboo. Samoanischea Intermezzo f. Infan- 
teriemusik. 8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Jessel, L. 
Op. 123. Die Parade der Zinnsoldaten. Charakterstück 
f. Militärmusik arr. v. Schmid t-Cöthen. Magde- 
burg, Heinrichshof en Verl. Mk2n. 
Kaiser, Hugo. 
Er weicht der Sonne nicht! Marsch f. Militärmusik. 
Karlsruhe, Fritz Müller Mk 2,50n. 
Kempner, Leo. 
La Inflamada. Danse espagnole f. Infanteriemusik. 8". 
Berlin, Philharmonischer Verl. Mk4n. 
Kuokauf, Aug. 
Ouv. La Grisette f. Harmoniemusik. 8°. Fchaiba, 
Kuckauf Mk 3. 
Lehär, Franz. 

Der Mann mit den drei Frauen. Operette. Wien, 
Doblinger. 

Daraus f. oesterr. Militär- od. deutsche Infan- 
teriemusik arr. v. G. Mahr. 8°.: 
Zwei Lieder (Bienchen, summt nicht mehr. — Kenne 

gar viele Damen). Mk4n. 
Rote Rosen. Walzer. Mk6n. 
Signal-Marsch. Mk3n. 
Lincke, Paul. 

Kund ist die Welt! Marsch aus der Posse ,. Immer 
obenauf" f. Militärmusik arr. v. Otto Linde mann. 
16°. Berlin, Apollo-Verlag Mk2,50n. 
Maillart, L. A. 

GIöckchen-Marsch, s.: Meyer-Stolzenau, W. 
Meyer-Stolzenau, Wilhelm. 
Glöckchen-Marsch nach Motiven aus der Oper „Das 
Glöckchen des Eremiten" v. Mai Hart f. gr. Militär- 
musik. Mk2,50*n. — f. kl. Militärmusik. Mk2*n. 
Hannover, Oertel. 
Ohlsen, Emil. 
Op. 124. Gloire de Dijon. Intermezzo f. Militärmusik, 
gr. 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mkl,50n. 
Penppus, J. 

Lancier-Quadrille nach Motiven der churpfalz-bayri- 
schen Ordonnanz-Märsche aus den Jahren 1782 — 1790 
f. Infanteriemusik. 8°. Hannover, Oertel Mk 2,50*n. 
Pizzi, Emilio. 
Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. Militärmusik 
arr. v. J. H. Matthey. 8°. Leipzig, Junne Mk4n. 
Äöhrig, E. 
Op. 25. Paraphrase über Mendelssohns „Wer hat 
dich, du schöner Wald" f. gr. Militärmusik. 8°. 
Hannover, Oertel Mk2,50*n. 
Bonget de Lüde, CL J. 
La Marseillaise f. Harmoniemusik. 8°. Dresden, 
Günther Mk l,20n. 



Buch, Hannes. 

Zehn Soldatenlieder. Als Potpourri f. Militärmusik arr. 
v. Max Hempel. 8°. Leipzig, Scharfrichter-Verlag 
Mk4n. 
Rust, Arnold. 

Op. 17. No. 1. Zweierlei Tuch. Marsch f. Militärmusik. 
Berlin, Parrhysius Mk3*n. 
Seidel, Arthur/ 

Le grand Reveil. Marsch f. gr. Militärmusik. 8°. Han- 
nover, Oertel Mk2,50*n. 
Stendebach, A. 

Op. 1.1. Plauderei. Capriee f. Infanteriemusik. 8°. Ber- 
lin, Philharmonischer Verlag Mk 8n. 
Strauss, Eduard. 

Op. 45. Bahn frei! Polka schnell f. (11- bis 3X stimm.) 
Harmoniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schülzonmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Oranz Mk2,10n. 
Teike, C. 

Treue, um Treue. Marsch f. Militärmusik. 8". Stettin, 
Mörike Mk2n. 
Voigt, Paul. 

Op. 62. Kymono. Japanisches Intermezzo f. Infanterie- 
musik. 8". Berlin, Philharmonischer Vorlag Mk3n. 
Waldemar, Otto. 

Müllern seine Alte die ist durchgehrannt! Rhein- 
länder f. Harmoniemusik, qu. 8°. Aitona. Gross- 
mann Mk 2n. 
Wein wurm, Rud. 

Festlicher Aufzug u. Marsch der Templer f. Militär- 
musik, gr. 8°. Leipzig, Bosworth&Co. Mk 2,. r >0*n. 
Weis, Karl. 

Revisor-Marsch aus der Operette „Der Revisor" f. 
Militännusik (auch oesterr. Besetzung) arr. v. 
E. Kattelmair. Leipzig, M. Brockhaus Mk«'i*n. 
Wieprecht, W. F.. 

Festmarsch über Themen aus Beethoven 's Konzert 
(Es) Op. 78 f. gr. Militärmusik. Mk3*n. — I. kl. 
Militärmusik. Mk2,oO*n. Hannover, Oertel. 

Für Blechmusik. 

Aletter, Wilhelm. 

Emil, ach du bist *ne Pflanze. Gesangs-Walzer f. 

Blechmusik. 8". Hannover, Oertel Mk ],f>0*n. 
The Rough Riders. Amerikanischer Marsch f. Blech- 
musik. 8°. Hannover, Oertel Mk2*n. 
Blankenburg, H. L. 

Op. 54. Prinz Eitel Friedrich-Marsch f. Blechmusik. 
Hannover, Oertel Mk2*n. 
Bachwald, Paul. 

Hoch deutsches Lied! Grosses Kaisprlieder-Potpourri 
(m. Männerchor ad Jib.) f. Blechmusik arr. v. A. 
Reckling. Hannover, Oertel Mk5*n. 
Geliert, B. 
Op. 106. Caraboo. Samoanisohes Intermezzo f. Blech- 
musik. 8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Jessel, L. 

Op. 12^. Die Parade der Zinnsold iten. Charakterstück 
arr. v. Schmid t~Cöthen. Ausg. f. Kavalleriemusik. 
— f. Jäger-(Pionier-)Musik. Magdeburg, Heinrichs- 
hof en Verl. ä Mkl,50n. 
Kaiser, Hugo. 

Er weicht der Sonne nicht! Marsch f. Kavalleriemusik. 
Karlsruhe, Fritz Müller Mk2n. 
Kempner, Leo. 

La Inflamada. Danse espagnole f. Blechmusik. 8 f) . 
Berlin, Philharmonischer Verlag MkSn. 
Lincke, Paul. 

Rund ist die Welt! Marsch aus der Posse „Immer 
obenauf f. Blechmusik arr. v. Otto Lindemann. 
16°. Berlin, Apollo-Verlag Mk2n. 

18* 



— 136 — 
Musik für Streichinstrumente, Blasinstrumente und ScTiktginstrumente. 



Meyer-Stolxenau, Wilhelm. 

Glöckchen-Marsch nach Motiven der Oper „Das Glöck- 
chen des Eremiten" v. Mai Hart f. Blechmusik. 
Hannover, Oertel Mk2*n. 
Feuppus, J. 

Lancier-Quadrille nach Motiven der churpfalz-bayri- 
schen Ordonnanz-Märsehe aus den Jahren 1782 — 1790 
f. Riechmusik. 8°. Hannover, Oertel Mk2*n. 
Füsi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. Kavalleriemusik 
arr. v. J. II. Matthey. 8°. Leipzig. Junne Mk3*n. 
Röhrig, E. 

Op. 25, Paraphrase über Mendelssohn'» „Wer hat 
dich, du schöner Wald" f. Blechmusik. 8°. Hanno- 
ver, Oertel Mk2*n. 
Seidel, Arthur. 

Le grand Reveil. Marsch f. Blechmusik. 8". Han- 
nover, Oertel Mk 2*n. 
Stendebach, A. 

Op. 11, Plauderei. Oaprice f. Blechmusik. 8°. Berlin, 
Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Strauss, Eduard. 

Op. 45. Bahn frei! Polka schnell f. Blechmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Teike, C. 

Treue um Treue. Marsch f. Kavalleriemusik. 8°. Stettin, 
Mörike Nachf. Mk2n. 
Voigt, Paul. 

Op. 62. Kymono. Japanisches Intermezzo f. Blechmusik. 
8°. Berlin, Philharmonischer Verlag Mk3n. 
Wieprecht, W. F. 

Festmarsch über Themen aus Beethoven'» Konzert 
(Es) Op.73 f. Blechmusik. Hannover, Oertel Mk2,50*n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Battanchon, Felix. 

Op. 5, Six Etudes-Caprices p. Vcelle. Revid. u. be- 
zeichnet v. Georg Wörl. Leipzig, Hofmeister Mk 2. 
Bryk, Rudolf. 

Op. 27, Don Quixote. Spanischer Marsch f. 2 V., 
Guitarre u. Akkordeon. 8°. Leipzig, Robitschek Mkl*n. 
Crane, Helen C. 
Op. 21, Trio (Gm.) f. V., Via u. Vcello. Leipzig, 
Vetter Mk 5n. 
Eberhardt, Goby. 

Violin-Schule. Neue Methodik, Sekunden System, f. den 
Anfangsunterricht des Violinspiels. Teil 3. Inter- 
vall- u. Lagenübungen. Text deutsch, engl., französ. 
Leipzig, Kahnt Nachf. Mk3n. 
Virtuosen-Schule f. V. auf Grund des „Neuen Systems 4 *. 
Text deutsch, französ., engl. 2 Teile. Leipzig, Kahnt 
Nachf. ä Mk3n. 
Glinka, M. 
Recueil de MSlodies arr. p. A. Schaefer p. V. Mkl,10. 
— p. 2 V. Mk 2. - p. Vcelle. Mk 1,10. - p. 2 Vcelles. 
Mk 2. Moskau, Jurgenson. 
Handel, G. F. 

Largo (Rec. u. Arie) aus „Xerxes". Ausg. No. 3i>. f. V. 
einger. v. Otto Well mann. Berlin, Simon Mk0,50. 
Heuberger, Richard. 

Im Chambre separee. Lied aus „Der Opernball" f. 2 V., 
Guitarre u. Akkordeon, gr. 8°. Leipzig, Bosworth & 
Co. Mk0,80*n. 
Kutschera, Johann. 

20 leichte Violin-Etüden f. Anfänger. Köln, Tonger 
Mk0,50n. 
Merkt, Ed. 

Op. 14. Halt's enk z'samm! Marschlied f. 2 V., Guitarre 
u. Akkordeon. 8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 



Fiber, Jose! 

Op. 44, Unser Wien. Lied f. 2 V., Guitarre u. Akkorder >:,. 
8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 
Schrammet Johann. 

's Herzbünkerl. Lied f. 2 V., Guitarre u. Akkordeo:: 
8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 
Sinigaglia, Leone. 

Op. 16, Zwei Stücke f. Vcello m. Orch. No. 1. Roman»- 
(Hrn.). Part. gr. 8°. Mk l,80n. Orch.-St. Mk4,.V)n. 
No. 2. Humoreske (D). Part. Mk4,50n. St. Mk9u. 
Leipzig, Rahter. 
Sluniöko, Johann. 

Op. 62. Vorschule f. den Violin-Unterricht. Augsburg, 
Böhm & Sohn Mk2n. 
Söchting, Emil. 

Op. 92, Quartett-Sammlung f. 3 Violinen u. Vcello. Zur 
Verwendung an Konservatorien, Musik-Instituten u. 
Seminaren leicht bearb. 8°. Leipzig, Steingräber 
Mk2. (Duplirst ä Mk 0,60.) 
Strauss (Sohn), Johann. 
Ouv. Die Fledermaus f. V. arr. v. A. Oelschlegv;. 
Leipzig, Cranz Mk 1,20. 
Wetaschek, Carl. 

Op.68. Frisch auf! Marsch f. 2V., Guitarre u. Akkordeeu. 
8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 
Wottitz, Theodor. 

Op. 112. Habt's ös a Hoamat no? (Der Wildschütz». 
Lied f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon, gr. 8°. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 0,80 *n. 

Musik für Blasinstrumente. 

Ball, Ernst R. 
Lieb' mich u. die Welt ist mein. Amerikanisches LWA 
f. Cornet ä Pistons m. Orch. 8°. Berlin, Apollo- 
Verlag Mk2,50n. 
Bnmcke, Gustav. 

Op. 19. Sextett (As) f. Klar., Engl. Hörn, Saxophon. 
Waldhorn, Bass-Klar. u. Fag. Part. 8°. Mk3n. fr. 
Mk 4n. Tempelbof, Eisoldt & Rohkrämer. 
Fesca, Alexander. 

Op. 47. Im Frühling. Lied f. Tromp. m. gr. Harmorr>- 
musik. Hannover, Oertel Mk2*n. 
Gabler, Egon. 
40 tägliche Studien f. Klar. qu. 8°. Hannover, OerU-i 
Mk2*n. 
Glinka, M. 
Recueil de Melodies arr. p. A. Schaefer p. Fl. Ml; 
1,10. — p. 2 Fl. Mk2. — p. Cornet ä Pistons (V- 
Mk 1,10. — p. 2 Cornets ä Pistons (B). Mk 2. Moskau. 
Jurgenson. 
Grube, Fritz. 

35 tägliche Studien f. Pos. qu. 8°. Hannover, Oert-.-i 
Mk2*n. 

Heinze, Walter. 

34 tägliche Studien f .Oboe. qu.8°. Hannover, Oertel Mk 2* r 
Kling, Henry. 

36 tägliche Studien f. das chromatische Waldhorn 
qu. 8°. Hannover, Oertel Mk2*n. 

Laubender, Jos. 

35 tägliche Studien f. Fl. qu. 8°. Hannover, Oen 
Mk2*n. 

Täubig, Louis. 
40 tägliche Studien f. Tromp. od. Cornet ä Pistons (B 
qu. 8°. Hannover, Oertel Mk2*n. 

Musik für Schlaginstrumente. 

Wecke, Hermann. 
Flandrisches Ständchen f. Xvlophon m. gr. Militärmus:' 
Mk3*n. — m. Blechmusik. Mk 2,50*n. — m. Pft • 
Mkl,50*n. Hannover, Oertel. 



— 137 — 
Musik für Mandoline, Hurfe, Zither, Kind er inst vtvmente u. Pfte. mit Begleitung. 



Musik für Mandoline. 

Schick, 0. 

Collection de Morceaux choisies p. Mandoline. IV. Serie. 
Mo. 8. Aletter, W. t Seguidilla. Valse espagnolo. 
Leipzig, Hofmeister. 
Ausg. f. Mandoline solo. Mk 0,60. 

- Mandoline u. Pfte. Mk 1. 

- 2 Mandolinen u. Pfte. Mk 1,25. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Pfte. Mk 1,50. 

- Mandoline u. Guitarre. Mk 0,75. 

- 2 Mandolinen u. Guitarre. Mk 1. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre. Mk 1,25. 

Musik für Harfe. 

Pizai, Emilio. 
Rosalba. Lyrisches Drama. Leipzig, Junne. 
Daraus: Intermezzo. 
Ausg. f. Pfte od. Harfe. Mk2n. 
- - V. u. Pfte od. Harfe. Mk2n. 

- Vcello u. Pfte od. Harfe. Mk2n. 

- Harm. u. Pfte od. Harfe. Mk2n. 

Musik für Zither. 

Bosworth' s Zither-Universum. Münchener Stimmung. 
Jahrg. IV. (4 Hefte.) Leipzig, Bosworth&Co. ä Heft 
Mkl*n.; jährlich Mk2,40*n. 

Wiener Stimmung. Jahrg. V. (4 Hefte.) Leipzig, 

Bosworth&Co. ä Heft Mk l*n.; jährlich Mk2,40*n. 
Haustein, Josef. 
Op. 207. Im Lagerwäldchen. Tonstück f. Z. Ausg. f. 
deutsche Normal-Stimmung. — f. Wiener Stimmung. 
Wien, Kiendl ä Mk 2. 
Muth, Max. 
Op. 19. Ehret das Alter. Marsch f. Z. Berlin, Platt 

Mk 0,90. 
Op. 20. Zitherschlüssel-Walzer f. Z. Berlin, Platt Mk 0,60. 
Ringler, Franz. 
Op. 60. Grüss Gott, Tirol! Marsch f. Z. (m. Text) im 

V.-Schlüssel. Innsbruck, Gross Mk 1. 
Op. 65. Vom Glockner bis zum Ortler. Marsch f. Z. 
(m. Text) im V.-Schlüssel. Innsbruck, Gross Mk 1. 
Wottits, Th. 
Op. 112. Habt's ös a Hoamat no? (Der Wildschütz) 
f. Z. (m. Text) arr. v. Alois Wanjek. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1,20. 

Musik für Kinderinstrumente. 

Schytte, Ludvfg. 
Op. 142. Jugend-Suite m. Benutzung v. Volks- u. Kinder- 
liedern f. Pfte zu 4 od. 2 Hdn, 2 V., Vcello u. Kinder- 
instrura. m. Gesang ad lib. Dazu: FI. I, II, B. (ad lib.) 
Leipzig, Rahter Mk 1. 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Balltänze, neue. Heft 7. Ausg. f. V. u. Pfte. — f. 
Fl. u. Pfte. — f. Klar. u. Pfte. Dresden, Seeling ä 
Mk 1,20. 
Bohr, Franz. 
Petite Gavotte, u. Carl Heins, Mit Bomben u. Gra- 
naten! Marsch f. V., Vcello u. Pfte. Mk0,80*n. — 
f. 2 V., Vcello u. Pfte. Mk l*n. — f. V. u. Pfte. Mk 
0,60 *n. — f. 2 V. u. Pfte. Mk0,80*n. Leipzig, Carl 
Riihle. 
Blumer jun, Theodor. 
Op. 23. Sonate (Bm.) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, Kistner 
Mk6n. 
Coleridge-Taylor, S. 
Op. 35. No. 4. Danse negre p. V. et Piano. London, 
Augeuer Ltd Mk 1,50. 



Drdla, Franz. 

Op. 30. Ungarische Tänze p. V. et Piano. No. 1. Hej 
de Fenyes. No, 2. Hamis babäm. No. 3. £g a kunyhö. 
No. 4. Hey, Hay! Leipzig, Bosworth & Co. ä Mk 2. 

Op. 33. Wiegenlied. Intermezzo f. V. u. Pfte. Leip- 
zig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 

Op. 35. Hexentanz f. V. u. Pfte. Leipzig, Bosworth 
& Co. Mk 3. 

Kompositionen f. V. u. Pfte. Leipzig, Weinberger. 
Op. 40. Fantasie (D). Mk 3. 

- 41. Polichinelle. Mk 2. 

- 42. Walzer-Serenade. Mk 2. 
Fesca, Alexander. 

Op. 47. Im Frühling. Lied f. Tromp. (B) m. Pfte arr. 
v. Ewald Schulz. Hannover, Oertel Mk l*n. 
Hartmann, Arthur. 

ßljen! Ungarische Rhapsodie f. V. u. Pfte. Breslau, 
Hainauer Mk 2. 
Klump, Julias. 
Op. 23. Deux Morceaux p. V. et Piano. No. 1. Menuet 
(Gm.). No. 2. Gavotte (G). Leipzig, Bosworth & Co. 
a Mk 1,50. 
Lewin, Heinz. 

Der Prinzpapa. Operette. Wiesbaden, Kunze's Nachf. 
Daraus f. Pfte, V., V. obl. u. Vcello: 
Rackers, Rackers sind sie alle. Lied. 8°. Mkl,20n. 
Virginia-Walzer. 8°. Mkl,50n. 
Necke, Hermann. 

Sei gegrüast, du mein schönes Sorrent! Lied f. V., 
Vcello u. Pfte. Mk0,60*n. — f. 2 V., Vcello u. Pfte. 
Mk 0,80*n. — f. V. u. Pfte. Mk0.10*n. - f. 2 V. 
u. Pfte. Mk0,60*n. Leipzig, Carl Rühle. 
Fizzi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. V. u. Pfte (od. 
Harfe). — f. Vcello u. Pfte (od. Harfe). Leipzig, 
Junne ä Mk 2n. 
Potolowsky, N. 
Op. 2. Sonate (Dm.) p. Vcelle et Piano. Moskau, Jur- 
genson Mk 6,60. 
ILietz, Julius. 

Op. 48*. Axioso f. V. u. Pfte bearb. v. H. Necke. 
Leipzig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Sosenthai, Johann L. 

Berceuse russe p. V. (ou Vcelle) av. Piano. Riga, 
Deubner Mk 1,20. 
Saxlehner, Andor. 
Op. 56. Humoreske (Dm.) f, V. u. Pfte. Berlin, H. 
Schröder Nachf. Mk 2. 
Scheinpflng, Paul. 

Op. 13. Sonate (F) f. V. u. Pfte. Magdeburg, Hein- 
richshof en Verl. Mk6n. 
Seitr, Friedrich. 

Op. 31. Schülerkonzert No. 6 (G) f. Vcello u. Pfte. 
Leipzig, Rahter Mk 3,50. 
Sqnire, W. H. 

Op. 5. 4 Short Pieces f. Vcello u. Pfte. lieft 1. (Ro- 
mance [C]. Intermezzo \G]). Heft 2. (Barcarolle [F]. 
Gavotte [Di.) London, Augener Ltd ä Mk 1,50. 
Stöhr, Richard. 

Op. 16. Trio (Es) f. Pfte, V. u. Vcello. Leipzig, 

Robitschek Mk 12. 
Op. 17. Vier Phantasiestücke (Suite) f. Vcello u. Pfte. 
2 Hefte. Leipzig, Robitschek ä Mk3. 
Weinberger, Karl Friedrich. 
Op. 69. Mutig voran! Marsch f. Pfte m. 2 V. Augsburg, 

Böhm & Sohn Mk 1,60. 
Op. 76. Mit fliegenden Fahnen. Marsch L Pfte m. 2 V. 
Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1,60. 
Wenzel, Traugott. 
Kärntner Liederroarsch, u. kehret wieder, sorge 
Stunden! Walzer nach dem Liede v. E. Rodo- 



138 



Musik für zwei Pianoforte. Musik für Pianoforte zu zwei Hunden. 



Wenzel, Traugott. 

minsky, Üp. 115 bearb. Ausg. f. V., Vcello u. Pfto. 

Mk 0,8Ö*n. — f. 2 V., Vcello u. Pfto. Mk l*n. — f. 

V. u. Pfte. Mk(),öO*n. — f. 2 V. u. Pfte. Mk0,80*n. 

Leipzig, Carl Rühle. 
Zingel, Rudolf Ewald. 

Op. 96. Chant san.s Paroles. Ausg. b) f. V. u. Pilo — 

(•■) f. Vcello u. Pfte. Frankfurt n '().. Bratfisch ä 

Mkl,80. 

Musik für zwei Pianoforte. 

Chopin, Fr. 

Op. 13. Grande Fantaisie sur des Airs polonais p. 

Piano, av. Orch. instrumenteo p. B. Safonoff. Pfte- 

Solost. (m. übergelegtem 2. Pfte an Stelle des Orch.) 

Leipzig, Rahter Mk2n. 
Hollaender, A 1 e x i s. 

Op. 64. Ländler f. 2 Pf te zu 4 Hdn. (Zur Aufführung 

gehören 2 Exempl.) Berlin, Stahl (ä) Mk2n. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen mit 
Begleitung. 

Weinberger, Karl Friedrich. 

Op. 69. Mutig voran! Marsch f. Pfte zu 4 Udn m. 2 V. 

Augsburg, Böhm & Sohn Mk 2,20. 
Op. 76. Mit fliegenden Fahnen. Marsch f. Pfte zu 

4 Ildn in. 2 V. Augsburg, Böhm & Sohn Mk 2,20. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Adam, Ch. A. 

Weilmachtsgesang. Fantasie f. Pfto zu 4 Hdn (m. Text) 
arr. v. II. Necke. Leipzig, Carl Rühle Mk 0,20 n. 
Bach, Joh. Seb. 

Auslese aus seinen instruktiven Klavierwerken, in er- 
leichterter partiturmässiger Darstellung f. 4. 3 od. 

2 Ilde bearb. v. Karl Eich ler. Mit kurzen themati- 
schen u. Vortrags-Erläuterungen v. W. Weber. 

3 Bünde, geb. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt a 
Mk 4*n. 

Band 1 (Heft 1—3). 
Heft 1. Polyphone Vorstudien. Mk l*n. 

- 2. Zweistimm. Inventionen. Mk 1,25 *n. 

- 3. Dreistimmige Svmphonien. Mkl,25*n. 
Band 2 (Heft 4. u. "5). 

Heft 4. Klavierpraelndien. 1. Abteil. Mk l,50*n. 

- 5. Klavierpraeludien. 2. Abteil. Mk 1,75 *n. 
Band 3 (Heft 6 u. 7). 

lieft G. Zwei- u. dreistimm. Klavierfugen. Mk 1,50 *n. 

- 7. Vierstimm. Klavierfugen. Mk l,75*n. 
Bizet, Georges. 

L* Ariesienno. In? Suite p. Piano ä 4 Mains arr. p. 
Edmund Parlow. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk 1,20. 
Carman, Marius. 

Op. 497. Koses fleuries. Valse de Salon p. Piano ä 

4 Mains. Leipzig, Cranz Mk 2. 
Eilenberg, H. 

Die Schmiede im Walde. Charakterstück f. Pfte zu 
4 Hdn bearb. v. II, Necke. Leipzig, Carl Kühle 
Mk0,20n. 
Händel, G. Fr. 

16 Konzerte f. Org., arr. v. Pfte zu 4 Hdn. Band 3 
(No. 13— 16) bearb. v. Jan Brandts-Büys. Wien, 
Universal-Edition Mk 3. 
Meyer-Stolzenau, Wilhelm. 

Edelsteine. Eine Sammlung beliebter Volks- u. Opern- 
melodien im leichtesten Style f. Pfte zu 4 Hdn bearb. 
u. m. Fingersatz versehen. 2 Teile, ä Mk0,80n.; 
cpltMkl,50n. Berlin, Platt. 



MosEkowskL, Moritz. 

Op. 1. Scherzo (B) f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. G. A. 
Papendick. Berlin, Simon Mk3,50. 
Necke, Hermann. 

Op. 7. No. 5. Weihnachtsfreuden. Quadrille (Contr«\i f. 
Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Carl Rühle Mk 0,20 n. 

Op. 227. Die Mühle im Waldtal. Charakterstück f. 
Pfte zu 4 Hdn arr. v. Rob. Wohlfahrt. Leipzig. 
Carl Rühle Mk0,20n. 

0p. 281. No.2. Christmess-Glocken-TÖne. Walzer f. Pfte- 
zu 4 Hdn. Leipzig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Norden, Leo. 

Hansel u. Gretel. Album gefälliger, leichter, volks- 
tümlicher Tänze, f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Gust. 
Blasser. (Hansel u. Gretel. Polka. — Maiglöckchen. 
Walzer. — Stakkato. Polka. — Lilian. Rheinländer. 
— Treue Liebe. Polka. — Czikos-Liebchen. Rhein- 
länder. — Frühling kommt. Polka. — Die hübsche 
Schäferin. Walzer. — Schottischer Tanz. — Minka, 
Rheinländer.) Leipzig, Bosworth & Co. Mk2n. 
Sartorio, Arnoldo. 

Op. 400. Jugendbilder. 12 melodische Klavierstücke zu 
4 Hdn. Leipzig, A. P. Schmidt Mk2n. 

Leichte kleine Salonstücke f. Pfte zu 4 Hdn. No. 1. 
Tänzchen im Freien. No. 2. Guten Mut's. No. 3. 
Turnermarsch u. Lied der Aelplerin. Berlin, Platt 
a Mk 0,80. 
Weinberger, Karl Friedrich. 

Op. 69. Mutig voran! Marsch f. Pfte zu 4 Hdn. Augs- 
burg, Böhm & Sohn Mk 1,50. 

Op. 76. Mit fliegenden Fahnen. Marsch f. Pfte zu 4 Hdn, 
Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1.50. 

Musik für Pianoforte zu drei Händen. 

Bach, Joh. Seb. 

Auslese aus seinen instruktiven Klavierwerken, in er- 
leichterter partiturmässiger Darstellung f. 4, 3 od. 
2 Hde bearb. v. Karl Eich ler. 3 Bände, geb. ä 
Mk4*n. Ausg. in 7 Heften, ä Mk 1 bis Mk 1,75 *n. 
Stuttgart, Deutsche Verlangs-Anstalt. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Akerhielm, Agnes. 

Valse lente (F) p. Piano. Leipzig, W. Hansen MkO.Oo. 
Allnnan, N. 

Op. 3. Poesie ohne Worte f. Pfte. (Zwiegespräch. Ma- 
zurka. Lied der Zigeunerin.) Riga, Deuhner Mkl,20. 
Am Klavier. Eine Sammlung ausgewählter Klavier- 
stücke fürs Haus. Band 4— 6. Leipzig, Kahnt Nachf. 
ä Mk 1. 
Bach, Joh. Seb. 

Auslese aus seinen instruktiven Klavierwerken, in er- 
leichterter partiturmässiger Darstellung f. 4, 3 o«l. 
2 Hde bearb. v. Karl Eichler. 3 Bände, geb. a 
Mk4*n. Ausg. in 7 Heften, ä Mk 1 bis Mk l,75*n. 
Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt. 
Brück, Julius. 

Op. 39. Seelen-Stimmungen f. Pfte. Charakteristisch- 
Studien zur Bildung des musikalischen Gefühls (a^ 
eine Fortsetzung v. St. Hcller's Op. 45—47). 
2 Hefte. Leipzig, Bosworth & Co. ä Mk2,50n. 
Heft 1. Jugendfreuden. Frohsinn. Schmeichelei. Träu- 
merei. Glückliche Liebe. 
- 2. Entsagung. Friede. Erinnerungen. Die Ve: 
zweiflung. Auf dem Friedhofe. 
Brunner, C. T. 
Op.386. Die Schule der Geläufigkeit. Kleine melodisch- 
Uebungsstücke in progressiver Fortschrcitung f. Pf u . 
Neue, revid. Ausg. v. Otto Singer. Leipzig, Kahn' 
Nachf. Mk 1. 



— 139 — 



Musik für JPianoforte zu zwei Händen, 



Carol, A. 

Drei Klavierstücke. (Op. 2. Einsamkeit. Op. 3. Am See. 
üp. 4. Impromptu [Dm.].) Nürnberg, (Koch) Mk 1. 
Cramer, Henri. 
Op. 14-. Le Desir. Pensee romanlique p. Piano. Leip- 
zig, Carl Rühle Mk0,20n.; Köln, Tonger Mk 0,20. 
Opern-Potpourris f. Pi'te: Der Barbier v. Sevilla. — 
Die diebische Elster. — Der Freischütz. — Die 
lustigen Weiber v. Windsor. — Das Nachtlager in 
Granada. — Norma. — Der Postillon v. Lonjumeau. 
— Undine. — Wilhelm Teil. — Die weisse Dame. — 
Zar u. Zimmermann. — Die Zauberflöte. Leipzig, 
Carl RühJe ä Mk0,20n. 
Dennäe, Charles. 
Op. 26. No. 2. Le Papillon p. Piano. Leipzig, A. P. 

Schmidt Mk 1,20. 
Op. 28* No. 4. Schmetterlingsjagd f. Pfte. Leipzig, 
A. P. Schmidt Mk 0,80. 
Dost, Rudolf. 
0]). 17. Fünfte Sonatine im polyphonen Stil (0) f. Pfte. 
Leipzig, Steingräber Mk 1,40. 
Einödshof er, Julius. 
Mitsu Jaki! Japanisches Intermezzo f. Pfte aus „Die 
gelbe Gefahr". Berlin, Apollo- Verlag Mk 1,50. 
Tisch, Johann. 

Reminiszenzen f. Pfte. (Menuett. Petite Mazurka. No- 
vellette. Valse lente. Romance. Scherzo.) Wien, 
Nickau & Welleminsky Mk 1,50 *n. 
Grelinger, Charles. 
L'Amour en Songe. Valse lente p. Piano. Berlin, Platt 

Mk 1,80. 
Pourquoi faut-il ? Valse lente p. Piano. Berlin, Platt Mkl ,80. 
Hahn, J. H. 

Op. 11. Polonaise de Concert p. Piano. Leipzig, A. P. 
Schmidt R^k 1,50. 
Heidingsfeld, Ludwig. 
Schnittertanz f. Pfte (m. Text) aus der komischen 
Oper „Der neue Dirigent'*. Danzig, (Lau) Mk 1,50. 
Horvath, Geza. 

Op. 93, Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Gavotte (Gm.). 

No. 2. Menuet (Es). München, Kroner a Mk 0,80. 
Op. 102* Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Eine Hingel- 
spielfahrt (Carrousel). No. 2. Chant du Soir. Mün- 
chen, Kroner ä Mk 0,80. 
Hummel, J. E. 

Deux petits Morceaux p. Piano. München, Kroner 
ä Mk 0,80. 
Op. 561. Les petits Soldats. 

- 562. Voyage dans les Montagnes. 
Jiranek, Josef/ 

Technische Uebungen in Verbindung m. praktischen 
Fingersatzstudien f. vorgerücktere Klavierschüler. 
3 Hefte. Leipzig, Bosworth&Co. ä Mk2,50n. 
Kahn, Lina. 

Op. 16. Der gute Freund. 25 sehr leichte Volksweisen 
f. Pfte a) im V.-Schlüssel — b) im B.-Schlüssel, unter 
Berücksichtigung zur sicheren Erlernung eines ge- 
bundenen Spieles zusammengestellt. Karlsruhe, Fritz 
Müller Mk 1,50. 
Kauders, Felix. « 

Drei Klavierstücke. Wien, Goll cplt Mk 3. 
Op. 1. Scherzino (A). Mk 1. 

- 2. Impromptu (Cism.). Mk 1. 

- 3. Capriccio (D). Mk 1,50. 
Klee, Bruno M. 

Sonatinenkranz f. Pfte. 26 berühmte Sonatinen, Rondos 
etc. v. Clementi, Bertini, Kuhlau, Pleyel, 
Diabelli, A. F. Müller, Düssek, Mozart u. 
Beethoven, kritisch bearb. u. m. Fingersatz ver- 
sehen. 2 Hefte. Berlin, Krentzlin ä Mk In. 
Xöckert, Carl. 

Op. 65. In der Kirche f. Pfte. Berlin, Platt Mk 0,80. 



Xronke, Emil. 

Op.21. Bagatellen f. Pfte. Leipzig. Steingräber Mk 1,50. 
Op. 22. Deux Valses lentes (G, Es) p. Piano. Leipzig, 
Steingräber Mk 1,50. 
Knllak, Ernst. 

Op. 30, Im Fjord. Norwegische Barkarole f. Pfte. Leip- 
zig, A. P. Schmidt Mk 0,80. 
Op. 31. Vortragsstücke f. Pfte. No. 1. Pierrot tanzt. 
Mk0,80. No. 2. Im Winter. Mk 0,00. No. 3. Märchen- 
bild. Mk 0,0>0. No. 4. Ein Andenken. Mk 0,60. Leipzig, 
A. P. Schmidt. 
Liadow, A. 

Op. 26. Petite Valse (ü) p. Piano. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mkl,50. 
Lincke, Paul. 

Frische Blumen. Intermezzo f. Pfte. Berlin, Apollo- 
Verlag Mk 1,80. 
Linnemann, Th. 

Op. 6. Stilles Sehnen. Valse lente f. Pfte. Riga, 
Deubner Mk 1,50. 
Lynes, Frank. 

Op. 14. Bagatellen.' 10 melodische Skizzen f. Pfte. 
(Das Mühlenrad. — Des Jägers Lied. — Harlequin. 
Marsch. — Auf dem See. Barkarole. — Mazurka 
Tyrolienne. — Einsamkeit. Nocturne. — Tarantella. 

— Colombine. Gavotte. — Die Marionetten. Walzer. 

— Thema u. Variationen.) Leipzig, A. P. Schmidt 
Mk 1,50. 

Mac Powell, Edward. 

Op. 55. Seebilder f. Pfte. (An das Meer. Von einem 
wandernden Eisberg. A. D. IG20. Sternlicht. Lied. 
Aus des Meeres Tiefen. Nautilus. Auf weitem Ozean.) 
Leipzig. A. P. Schmidt Mk5n. 
Op. 61. Erzählungen am Kamin f. Pfte. (Eine alte 
Liebessagc. Vom „Brüderchen Kaninchen*'. Aus 
einem deutschen Walde. Die Salamander. Geister- 
spuk. An verglimmender Feuerglut.) Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk4n. 
Stimmungsbilder. Ausgewählte Klavierstücke. (Prolog. 
Alla Tarantella. Eine alte Liebf\«sago. Melodie. Ge- 
sang der Hirtin. Eine verödete Hütte. An das Meer. 
Danse andalouse. Aus einer Blockhütte. Epilog.) 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk4n. 
Mascheroni, Angel o. 

Minuetto (Am.) p. Piano. Leipzig, Bosworth&Co. Mkl,50. 
Morgengesang f. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk'1,80. 
Mewes, Georg. 

Op. 59. Maroccana. Maurische Serenade f. Pfte. Berlin, 

Musik-Verlag Union Mk 1,80. 
Op. 62. Flirta-Flirta. Valse moderne p. Piano. Berlin, 
Musik-Verlag Union Mk 1,80. 
Mozart, W. A. 

Sonaten f. Pfte. Revid. v. Conrad Kühner. Neuausg. 
v. Schultze-Biesantz. Braunschweig, Litolff Mk 3. 
Neruda, Fr. 

Op. 78. Praeludien u. Fugen f. Pfte. No. 9 (P.m., B). 
No. 10 (As, Gism.). No. 11 (Cism., Des). No. 12 
(Fis, Fism.). Leipzig, Rahter ä Mk 2. 
Noten-Mappe des Klavier-Schülers. Eine Sammlung 
beliebter Klavierstücke in fortschreitender Ordnung. 
1. Teil. 2 Hefte, ä Mk 2. 2. Teil. '2 Hefte, ä Mk 2. 
Leipzig, A. P. Schmidt. 
Pfannmöller, Wilhelm. 

Op. 67. In einem kühlen Grunde. Fantasie f. Pfte über 
das Volkslied. Leipzig-Möckern, Mehler Mk 0,80. 
Piano- Universum für's Haus. Jährl. 10 Hefte. Leip- 
zig, Bosworth&Co. ä Mk 0,60*n. 
Heft 4. Heub erger, R., Polka-Intermezzo aus Opern- 
ball. — Fröhlich, B., In der Schmiede. 
— Protiwinsky, H., Reigentanz. — 
Heller, Jos., Berceuse. — Aletter, W., 
La Tzigane. 



— 140 — 



Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 



Piano-Universum füYs Haus. (Fortsetzung.) 

Heft 5. Mendelssohn, Ludwig, Intermezzo ä la 
Gavotte. — Fuchs, Franz, Vcrgissmein- 
nicht. — Ueub erger, R., Dolly-Molly. 
Walzer-Intermezzo. — Köhler, Oscar, 
Herzig' Kindchen, schlaf ein. — Beet- 
hoven, Schwanengeeang. 
Fickert, Allred. 

Wenn die Sehnsucht erwacht. Valse lente p. Piano. 
Berlin, Krentzlin Mk 1,80. 
Fizzi, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. Pfte (od. Harfe). 
Leipzig, Junne Mk 2n. 
Foldini, Eduard. 
Op. 12. No. 4. Nachtmusik am Bosporus. Morceau de 
Genre p. Piano. Breslau, Hainauer Mk 1,25. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven, der 
Opern, Operetten etc. v.: 

Adam, A., Die Schweizerhütte. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl Rühle 
Mk0,20n. 
Cimarosa, D., Die heimliehe Ehe. Oper, arr. (m. 
übergelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl 
Rühle Mk0,20n. 
Dittersdorf, 0. I). v., Doktor u. Apotheker. Oper, 
arr. (m. übergelegtem Text) v. H. Threde. Leip- 
zig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Gr6try, Die beiden Geizigen. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl 
Rühle Mk0,20n. 
Riehard Loewenherz. Oper, arr. (m. überge- 
legtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl Rühle 
MkÖ,20n. 
Herold, F., Der Zweikampf. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl 
Rühle Mk0,20n. 
Hill er, J. A., Die Jagd. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. IL Threde. Leipzig, Carl Rühle 
Mk0,20n. 
Isouard, N., Aschenbrödel. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl Rühle 
Mk0,20n. 
Kreutzer, C, Der Verschwender. Zaubermärchen, 
arr. (m. übergelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, 
Carl Rühle Mk0,20n. 
Mozart, Bastien u. Bastienne. Oper, arr. (m. über- 
gelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl Rühle 
Mk0,20n. 
Schenk, Jon., Der Dorfbarbier. Oper, arr. (m. 
übergelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl 
Rühle Mk0,20n. 
Weigl, J., Die Schweizerfamilie. Oper, arr. (m. 
übergelegtem Text) v. H. Threde. Leipzig, Carl 
Rühle Mk0,20n. 
Rachmaninoff, S. 

Op. 3. No. 2. Prelude (Cism.) f. Pfte, erleichtert v. 
C. Morena. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1. 
Raimann, Rudolf. 

Die Tippmamsell. Operette. Klavierauszug zu 2 Hdn 
(m. übergelegtem Text). Leipzig, Cranz Mk5n. 
Beeves, Ernest. 
Hobomoko. Indianische Romanze f. Pfte arr. v. Adolf 
Lot t er. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50 n. 
Renner, G. A. 

Rosenketten. Serenade f. Pfte. Berlin, Zechlin Mkl,50. 
Rohrlack, Otto. 
Op. 48, Herzblättchen. Salonstück f. Pfte. Berlin, 
Krentzlin Mk0,80. 
Rosey, George. 

Des Sultans Träume. Charakterstück f. Pfte. Berlin, 
Apollo-Verlag Mk 1,80. 



Rosey, George. 
Regenbogen-Tanz. Charakterstück f. Pfte. Berlin, 
Apollo-Verlag Mk 1,80. 
Rotnstein, James. 

Op. 69. Normannen-Reigen f. Pfte. Berlin, Berliner 
Musikverlag Mk2. 
Salon-Album, leichtes. Auswahl der schönsten neuen 
Salon-Stücke f. Pfte. Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer 
Mk l,50n. 
&>artorio, Arnold o. 

Blätter u. Blüten. Eine Auswahl kleiner leichter Be- 
arbeitungen f. Pfte. No. 1. Schubert, Am Brunnen 
vor dem Tore. No. 2. Wenn's Mailüfterl weht. Volks- 
lied. No. 3. Donizetti, Arie (Weiss nicht die Welt) 
aus „Die Regimentstochter''. No.4. Marseillaise. No. 5. 
Chopin, Trauermarsch aus Op. 35. No. 6. D o n i - 
zetti, Fern an Neapels Strande aus „Lucrezia". 
No. 7. Curschmann, Hüttelein, still und klein. 
No. 8. Boieldieu, Ach welche Lust aus „Weisse 
Dame". No. 9. Tic e tic e toc, mein braunes Mäd- 
chen. Italien. Volkslied. No. 10. Vien qua Dorina 
bella. Italien. Volkslied. No. 11. Stille Nacht, heilige 
Nacht. No. 12. du fröhliche. No.13. Mei Dirndl is 
harb uf mi. Volkslied. No. 14. Mozart, Horch auf 
den Klang der Zither aus „Don Juan". Berlin, Platt 
ä Mk 0,60. 
Erfolg. Eine Sammlung beliebter Volkslieder, Opern- 
melodien u. Original-Kompositionen f. Pfte in leichtem 
u. mittelschwerem Arrangement. Berlin, Platt Mkl,50n. 
Familienfeier. 2 kleine Vortragsstücke f. den ersten 
Unterricht. No. 1. Ein Festtag. Marsch. No. 2. Mein 
Glückwunsch. Walzer. Berlin, Platt ä Mk 0,60. 
Saxlehner, Andor. 

Op. 57. Nocturne (D) p. Piano. Berlin, H. Schröder 
Nachf. Mk 1,50. 
Schäfer, Chr. 
Op. 45» Sight reading Exercises f. Pfte. London, Augener 
Ltd Mk 1,50. 
Sinding, Christian. 

Op. 88. Drei Klavierstücke. (Im Lenz. Nocturne [Bnv. 
Humoreske [As].) London, Augener Ltd Mk 2. 
Strans, Oscar. 

Op. 112* Das Treueliedchen. Lied f. Pfte arr. Leipzig. 

Kahnt Nachf. Mk 1. 
Op. 113. Die Fräul'n Marie. Lied f. Pfte arr. Leipzig, 

Kahnt Nachf. Mk 1. 
Op. 127, Tanzliedchen. Lied f. Pfte arr. Leipzig, Kahnt 

Nachf. Mkl. 
Op. 150. Etincelles. Valse brillante p. Piano. Leipzig, 

A. P. Schmidt Mk 1,80. 
Bum-bum! Tra-ra! Marschlied f. Pfte (m. Text) aus 
der Operette „Ein Walzertraum". Wien, Doblinger 
Mkl,50. 
Translateur, S. 
Op. 147« Vogelhochzeit. Charakteristisches Tonstück f. 
Pfte. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,20. 
Trehde, Gustav. 

Op. 7. Der Tiroler u. sein Kind. Volkslied. Tran- 
scription f. Pfte. Leipzig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Weismann, Julias. 

Sommertraum f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik- 
Zeitung, 1908, No. 15.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Zilcher, Paul. 
Op.60. 20 Melodie Studies f. Pfte to eultivate the 
Feeling for Expression and Taste. 2 Books. London, 
Augener Ltd ä Mk 1,50. 

Book 1. Consolation. Sylphide. Ernster Gang. Zug der 
Gnomen. Wogende Aehren. Jagdscene. Gedenk- 
blatt. Ueber Stock u. Stein. Frage. Scherainc 
Zingel, Rudolf Ewald. 

Op. 96. Chant sans Paroles. Ausg. a) f. Pfte. Frank- 
furt a/O., Bratfisch Mk 1,50. 



— 141 — 



Ouvertüren für Pianoforte. 



Musik für Orgel. 



Zackermail, Augüsta. 
Op. 14, No. 1. Warum? Skizze f. Pfte. Berlin, Stahl 
Mk 1,30. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Raimann, Rudolf. 
Ouv. Die Tipp-Mamsell f. Pfte. Leipzig, Cranz Mkl,50. 

Tänze und Balletmusik für Pianoforte. 

Aletter, Wilhelm. 
Die Fleischnot Polka f. Pfte. Berlin, Berliner Musik- 
verlag Mk 1,50. 
Balltänze, neue. Heft7. Ausg. f. Pfte. Dresden, 

Seeling Mk 1. 
Carol, A. 

An der Traun. Walzer f. Pfte. Nürnberg, (Koch) Mkl. 
Elite-Tänze, neueste Hamburger, f. Pfte. 3 Hefte. 

gr. 8°. Altona, Grossmann ä Mk0,60. 
riedler, Georg. 
Ballzauber. Walzer f. Pfte. Berlin, Continental-Verlag 
Mk 1,50. 
Gaide, Paul. 
Op. 12. schöne Weihnacht! Walzer f. Pfte. Leipzig, 
Carl Rühle Mk0,20n. 
GenzeL 
Bedag-Galopp f. Pfte. Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer 
Mk 1,80. 
Grünfeld, Alfred. 
Die Schönen v. Fogaras. Komische Oper. Daraus f. 
Pfte: Ballet No. 7. Ballabile. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1,50. 
Krentzlin, R. 

Op.28. Amoretten-Walzer f. Pfte. Berlin, Krentzlin Mkl. 
Lewin, Heinz. 
Virginia- Walzer f. Pfte aus der Operette „Der Prinz- 
papa". Wiesbaden, Kunze's Nachf. Mk2. 
Lincke, Paul 
Herbststimmung. Walzer f. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag 

Mk2. 
Das Schönste was es gibt. Walzer f. Pfte aus der 
Posse „Immer obenauf. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Linnemann, Th. 
Op. 7. Lieb u. Leid. Walzer f. Pfte. Riga, Deubner 
Mkl,50. 
Neuberger, Ella. 
Op. 2, La Couronne de Danse. Valse p. Piano. Berlin, 
Krentzlin Mk 1. 
Sartorio, Arnoldo. 

Menuet p. Piano. Mk 1. Beschreibung (Menuet empire). 

Mk3li. Hameln, Oppenheimer. 
Wie Grossmütterchen tanzte. Gavotte f. 4 Paare. Kla- 
vierstimme. Mkl. Beschreibung. Mk3n. Hameln, 
Oppenheimer. 
Waiden, Erich. 
Wir trinken noch 'ne Pulle. Scherz-Rheinländer f. Pfte 
(m. Text). Altona, Grossmann Mk 1,20. 

Märsche für Pianoforte. 

Blankenbnrg, H. L. 

Der Abschied der Gladiatoren. Marsch f. Pfte. Berlin, 
Apollo-Verlag Mk 1,50 n. 
Brnnzlow, Bernhard. 
Op. 27. Treu dem roten Kreuz! Marsch f. Pfte. Berlin, 
G. Arnold Mk 1,50. 
Bntscher, Karl. 
Herzogin Wera-Marsch! f. Pfte. Stuttgart, Käser & 
Musser Mk 1. 
Götze, Louis. 
Zwei Märsche f. Pfte. (Op. 50. Graf Westarp-Marsch. 
— Op. 51. Marsch der Schöneberger Schutzmann- 
achaft.) Schöneberg, Selbatverl. Mk2. 

No. 5. 



Grosse, Max. 
All Heil! Radfahrer-Marsch f. Pfte. Leipzig, (Paul 
Schirmer) Mk 1. 
Henry, S. R. 

Die Grossstadt-Puppe. Marsch (Two Step) f. Pfte (m. 
Text). (Einlage in den Schwank „Die gelbe Gefahr".) 
Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,80. 
Kaiser, Hugo. 
Er weicht der Sonne nieht! Marsch f. Pfte. Karls- 
ruhe, Fritz Müller Mk 1,20. 
Lehmann, 0. 

Op. 21. Heil Deutschlands Kolonien! Marsch f. Pfte. 
Würzburg, Lehmann Mk 1,20. 
Iiincke, Paul. 

Mach'n wir 'mal *ne Bummelfahrt. Marsch f. Pfte. 

Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Rund ist die Welt! Marsch f. Pfte aus der Gesangs- 
posse „Immer obenauf. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Lipp, Alban. 

Marsch-Album f. Pfte hrsg. Band 2. Augsburg, Böhm 
& Sohn Mk2n. 
Nowowiejski, Felix. 

Op. 34. Slavischer Marsch No. 1 f. Pfte. Magdeburg, 
Heinrichshofen Verl. Mk 1. 
Pfettscher, Karl. 
Ad arma (An die Waffen). Marsch f. Pfte. Karlsruhe, 
Fritz Müller Mk 1,20. 
Bingler, Franz. 
Op. 60. Griiss Gott, Tirol! Marsch f. Pfte (m. Text). 
Innsbruck, Gross Mk 1. 
Rosenthal, Arthur. 

Wir trinken noch 'nen Ganzen bis die Sterne Polka 
tanzen! Humoristischer Marsch f. Pfte (m. Text;. 
Berlin, Continental-Verlag Mk 0,80. 
Bosey, George. 
Märsche f. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag. 
Auf Wache (On Duty). Mk 1,80. 
Der Liebling der Armee. Mk 1,80. 
Durchgefallen (A Night off). Mk 1,80. 
Handicap. Mk 1,80. 
The Scorcher. Mk 1,80. 
Waibel, Ludwig. 

Deutsche Treue. Marsch f. Pfte. Karlsruhe, (Fritz 
Müller) Mkl,20. 
Walther, C. 

Für Ruhm u. Recht. Jubiläums-Marsch f. Pfte. Leipzig, 
(Pabst) Mk 1. 
Weinberger, Karl Friedrich. 

Op. 69. Mutig voran! Marsch f. Pfte. Augsburg, Böhm 

& Sohn Mk 1. 
Op. 76. Mit fliegenden Fahnen. Marsch f. Pfte. Augs- 
burg, Böhm & Sohn Mk 1. 

Lehrbücher für Pianoforte. 

Kahn, Lina. 

Beilage zu den Notenlese-Uebungen. Karlsruhe, Fritz 
Müller Mk0,30. 

Pohle's Notenschlüssel zum Klavierspiel. Ein Kontroll- 
apparat f. Anfänger im Klavierspiel, mit dem man jede 
Note sofort richtig spielen kann. Leipzig-N., Selbst- 
verl. Mk0,25. 



Musik für Orgel. 



Monar, A. Jos. 
Op. 25. Laudate eum in chordis et organo. Sammlung 
neuer Original-Kompositionen f. Org. hrsg. 10 Hefte. 
Paderborn, Junf ermann ä Mk2*n. 
Heft 9. 20 Festvorspiele. (Fortsetzung v. Heft 7.) 
- 10. 20 Orgelstücke über deutsche Lieder. (Fort- 
setzung v. Heft 8.) 

19 



142 — 



Musik für Harmonium; Geistliche Gesänge. 



Schumann, Robert. 

Op. 85. No. 9. Am Springbrunnen f. Org. arr. v. Hugh 
Blair. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 2. 
Singenberger, J. 

Kurze, praktische Pedal-Schule, 2., verb. Aufl. Re- 
gensburg, Pustet Mk3n. Lwdbd Mk 4,40*n. 

Musik für Harmonium. 

Xarg-Elert, Sigfrid. 
üp. 14. Drei Sonatinen f. Harm. No. 1 (G). Mk2,50. 

No. 2 (E). Mk 2,50. No. 3 (Am.). Mk 3. Berlin, Simon. 
Duos f. Harm. u. Pfte. Berlin, Simon. 

Dp. 26k No. 6. Capriccietto (F). Mk 2. 

- 26b. No. 7. Reverie (E). Mk 1,80. 

- 31i'. No. 1. Kuhreigen u. Bauernweise (Steirisch) 

au« ,."oenes pittoresques". Mk 1,80. 
Fiui, Emilio. 

Intermezzo aus der Oper „Rosalba" f. Harm. u. Pfte. 
(od. Harfe.) Leipzig, Junne Mk2n. 
Singenberger, J. 

Theoretisch-praktische Harmonium-Schule f. den kirch- 
lichen Gebrauch m. über 300 leichten Vorspielen etc. 
in allen Tonarten u. den Begleitungen zu den Mess- 
u. Vesper-Responsorien, Psalmtönen, Asperges, Vidi 
aquam, O salutaris. Tantum ergo. Pange lingua u. 
Veni Creator. 5., verm. u. verb. Aufl. Regensburg, 
Pustet MkGn.; geb. MkS*n. 

Geistliche Gesänge. 

Aiblinger, J. C. 

Bei der Krippe Jesu: „Schlaf wohl, du Himmelsknabe 
du". Altes Weihnachtslied f. zweistimm. Chor (S. u. 
A.) od. vierstimm, gem. Chor m. Org. (Harm. od. 
Pfte) hrsg. v. Albert Bier. Part. Mk 0,80. Singst. 
ä Mk 0.20. 8°. Karlsruhe, Fritz Müller. 
Attenhofer, Carl. 

()p. 138. Lateinische Messe f. dreistimm. Fr.iuenchor 
(2S. u. A.) m. Org. Org.-(Direkt.-)St. Mk4n. Chorst. 
8°. Mkl.öOn. Augsburg, Böhm & Sohn. 
Becker, Albert. 

Op. 71. No. 7i>. Choral: „Mit Fried' und Freud' ich fahr 
dahin" f. 1 Singst, m. Pfte (Harm. od. Org.) arr. v. 
G. Schreck. Hameln, Oppenheimer Mk0,60n. 
Braun, Alfons. 

Der grosse Tag. Sechs Kommunionlieder f. gem. Chor. 
Part. u. St. (Mk0,80*n.) gr. 8°. Regensburg, Coppen- 
rath Verl. Mk 2*n. 
Cantus missalis romani juxta editionem vaticanam. 
Klein-Folio. Regensburg, Pustet Mk2,40n.; kart. Mk 
3*n.; geb. Mk3,60*n. 
Deigendesch, Karl. 

Op. 90. „Ave Maria, gratia plena" f. vierstimm. Männer- 
chor m. Org. Part. u. St. (Mk 0.60) 8°. Augsburg, 
Böhm & Sohn Mk 1,20. 
Op. 93. Drei Marienlieder f. Maiandachten. Part, ä 
Mk0,40. St. (ä Mk0,15) ä Mk 0,60. 8°. Augsburg, 
Böhm & Sohn. 

No. 1. Du lobwürdige Jungfrau: „So zart und rein 
wie Sonnenschein 44 f. gem. Chor. 

- 2. Dasselbe f. Männerchor. 

- 3. Herz Jesu, meine Heimat: „Du bist mein Hort" 

f. Männerchor. 
Eder, Victor. 

Op. 10. Primiz-Lied: „Herr, segne ihn, den du erwählt" 
f. S„ A., T. u. B. Part. u. St. (Mk 0,60) 8 Ü . Augs- 
burg, Böhm & Sohn Mk 1. 

Op. 11. Sechs Kreuzweglieder f. S., A., T. u. B. Part, 
u.. St. (Mkl,60) 8o. Augsburg, Böhm & Sohn Mk 3. 

Op. 13. Herz Jesu-Lied: „Du Perlenmeer der reichsten 
Gnaden" f. 1 Singst, m. Org. Mk 1. (Singst, allein. 
Mk0,15.) 8 U . Augsburg, Böhm & Sohn. 



Eder, Victor. 

Op. 14. Maria (Bayerns Schutzfrau): „Dich Maria, hoch 
erhoben". Altöttinger Wallfahrtslied f. 1 Singst, m. 
Org. Mkl. (Singst, allein. Mk0,15.) 8°. Augsburg. 
Böhm & Sohn. 

Op. 15. Geistliches Lied: „Jesus, Maria, Joseph!'* f. 
Missionen u. ähnliche kirchliche Andachten i. S., A., 
T. u. B. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Augsburg, Böhm 
&Sohn Mkl. 
Faist, Anton. 

Op. 1. Lauretanische Litanei f. vier gem. St. m. obl. 
Org. Part. u. St. (Mk0,80n.) gr. 8°. Graz, Verlag 
„Styria" Mk3,20n. 
Finkennest, 0. 

Op. 12. Bussgebet: „Allmächtiger Gott, barmherziger 
Vater" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 
Plauen i/V., Kell Mk 1,20. 
Goller, V. 

Op. 58. Orgelbegleitung zum Jubilate. Gebet- u. Ge- 
sangbuch I. die studierende Jugend. Harmonisiert 
u. m. Vor- u. Zwischenspielen versehen. Regens- 
burg, Coppenrath Verl. Mkl2*n.; geb. Mk 13,40**n. 

Missa pro defunetis. Choral-Requiem m. Responsorien 
u. Libera. Vatikanische Ausg. in moderner Notation 
u. m. Vortragszeichen versehen, transponiert u. m. 
unterlegter Textübersetzung zum Gebrauche f. Ge- 
sangschulen, Institute u. höhere Lehranstalten sowie 
insbesondere zum praktischen Chorgebrauch einger. 
u. hrsg. 16°. Regensburg, Coppenrath Verl. Mk0,30*n. 
Graduale sacrosanetae romanae ecclesiae de Tempore 

et de Sanctis SS. D. N. Pii X. Pontificis maximi jussu 

restitutum et editum. gr.8°. Rom. (Regensburg, Pustet) 

Mk 4,80 *n.; Hlbfrzbd. Mk 8*n. 
Orriesbacher, P. 

Op. 98^. Hymne: „Lasst freudig unsern Sang erschallen" 
f. vierstimm. Frauenchor m. Pfte sowie (ad lib.) Harm, 
u. Streichquartett. Part. Mk2,50*n. Instrum.-St. 
Mkl,50*n. Chorst. Mk 0,60*n. gr. 8 Ü . Regensburg, 
Coppenrath Verl. 
Grobe, Julias. 

Alles mit Gott: „Mit dem Herrn fang' alles an" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Karlsruhe. 
Fritz Müller Mk 1. 
Gröger, Hermann. 

Pfingstchor: „Gott Vater sende deinen Geist" f. gem. 
Chor m. S.- u. Bar.-Solo, V., Vcello u. Org. Part, 
Mk2,50. Streich-St. ä Mk 0,30. Solost. Mk 0,30. 
Chorst. 8°. Mk0,60. Leipzig, Gleissenberg. 
Gruber, Josef. 

Op. 176. Vier „Pange lingua" zur Verehrung des aller- 
heil. Altar-Sakramentes f. 4 Mann erst, im leichten 
Stile. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Augsburg, Böhm 
& Sohn Mk 1,40. 

Op. 191. „Asperges me" u. „Vidi aquam" f. 1 Singst. 
(Unisono-Chor) m. Org. Augsburg, Böhm & Sohn Mkl. 

Op. 195. Sechs Marienlieder. Ausg. A f. Männerchor. 
Ausg. B f. vierstimm. Frauenchor. Part, ä Mk 1,20 n. 
St. (äMkO,30n.)äMkl,20n. Augsburg, Böhm & Sohn. 
Gulker, Aug. 

Op. 46. Acht neue lateinische Gesänge f. gem. Chor 
zum Gebrauch bei der heil. Messe, bei Sakraments- 
Andachten u. Prozessionen. Part. kl. 8°. Augsburg, 
Böhm & Sohn Mk0,60n. 
Haller, Michael. 

Op. 97. III Lamentationes Jeremiae Prophetae ad IV 
et V voces inaequales. Part. Mk 1,20 n. St. (S„ A., 
T. ä Mk0,30n. B. Mk0,40n.) Mkl,30n. Regens- 
burg, Pustet. 
Hauck, H. 

Op. 7. Begrüssungslied zur Einführung eines Pfarrers: 
„Sei gesegnet, Tag der Weihe" f. gem. Chor. Part, 
u. St. (Mk0,60) 80. Augsburg, Böhm & Sohn Mkl. 



143 



Geistliche Gesänge. 



Herbst, Ignaz. 
Jubilate: „Jubelt Gott alle Lande". Festhymne f. gem. 
Chor m. Orch. od. Org. (Harm. od. Pfte.) Klavier- 
auszug. Mk 3. Org.-(Harm.-)St. Mk 1. Chorst. 8°. 
Mk 1. Leipzig, Pabst. 
Hof, Heinrich. 
Festtagsklänge. Sammlung gem. Chöre aus älterer u. 
neuerer Zeit bearb. u. hrsg. Part, ä Mk 0,60. St. 
(a Mk0,15) ä Mk0,60. 8°. Leipzig, Gleissenberg. 
No. 1. „Heilig ist Gott, der Herr!" f. Pfingsten, 
Ostern, Kirchweih. 

- 2. „Im Staube beug' ich mich vor dir" f. Neujahr, 

Familienfeiern. 

- 3. „Gott, ist deiner Liebe voll" f. Erntedankfest, 

Neujahr. 

- 4. „Dein sind wir, Herr". 
Hohn, W. 

Op. 5. Missa secunda in honorem Sancti Antonii ad IV 
voces aequales cum org. Part. u. St. (MkO,GOn.) 
Regensburg, Pustet Mk2,60n. 
Kauffmann, Fritz. 

Op. 45. „Allzeit im Herrn! In Worten und in Werken". 
Trauungsgesang f. 1 hohe Singst, m. Org. Magde- 
burg, Heinrichshofen Verl. Mk 1. 
Heldorf er, Victor. 
Op. 60. Missa solemnis (Gm.) f. gem. Chor m. Orch. 
(od. Streichorch.) u. Org. Orgel-(Direkt.-)St. Mk 5. 
Örch.-St. Mk 5. Chorst. 8°. Mk 4. Leipzig,' Bosworth 
& Co. 
Krane, Karl. 
Op. 1. Messe zu Ehren des heiligen Engelbert f. vier- 
stimm. Männer- u. zweistimm. Knabenehor a cappella. 
Part. Mkln. St. ä Mk0,30n. 8°. Hameln, Oppen- 
heimer. 
Langer, Florentin. 

Begräbnisgesänge f. S., A. u. eine Männerst. bearb. u. 
hrsg. Part. 8°. geb. Mk l,20*n. Stimmheft (S. u. A.) 
kl. 8». Mk0,40*n. Meissen, Sachs. Schulbuchhdlg. 
Lasso, Orlando di. 

Motette, u. Messe „Beatus qui intelligit" f. sechsstimm. 
gem. Chor, redig. v. Willi. Widmann. Part. gr. 8". 
Eichstätt, Amberger Mk 1,50 *n. 
Leupold, R. 

Op. 8. „Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses". 
Motette f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 
Frankfurt a/O., Bratfisch Mk 1,20. 
Lipp, Alb an. 

Op. 90, Leicht ausführbares Auferstehungs-Lied f. vier- 
stimm. Männerchor u. vierstimm. Blechmusik (3Tromp. 
u.Pos.). Part. u. Singst.- (Mk 0,60) Mk 1. Blechst. 
Mk0,40. 8 n . Augsburg, Böhm & Sohn. 
Liszt, Franz. 

Der 23. Psalm: „Mein Gott, der ist mein Hirt* 4 f. A. 
(od. Bar.) m. Org. einger. v. B. Sülze. Leipzig, 
Kahnt Nachf. Mk 2,50. 
Löhle, A. 

10 leicht ausführbare Kirchengesänge f. S., A., T. u. B. 

Part', u. St. (Mkln.) Augsburg, Böhm & Sohn Mk2,20n.. 

Marien-Messe (sehr leicht ausführbar) f. S., A., T. u. B. 

Part. u. St. (Mkl,20n.) Augsburg, Böhm & Sohn Mk3n. 

Lyra, Jus tus Wilhelm. 

Dreistimm. Motetten f. Frauenchor (bezw. Knaben- od. 
Männerchor). Aus dem Nachlass hrsg. v. Wilhelm 
Herold. Gütersloh, Bertelsmann. 
Heft 1. 13 Motetten auf die Sonntage vor u. in den 
Fasten sowie f. Karfreitag u. die beiden 
Ostertage. Part. Mk l,50*n. St. Mk l,50*n. 
Meurers, Peter. 
Op. 13. Ave Maria. Gesänge zu Ehren der seligsten 
Gottesmutter Maria f. dreistimm. Frauenchor m. 
Org. Neue Folge. Org.-(Direkt.-)St. Mk l,80n. Chorst. 
Mkl,20n. Augsburg, Böhm & Sohn. 



Uitterer, Ignaz. 

Op. .152. Missa in primitiis neosacerdotum (Primizmesse) 
ad chorum 4 voc. inaequalium concinentibus quinque 
trombonis. Part. gr. 8°. Mk 2,50*n. Instrum.-St. kl. 8°. 
Mkl,20*n. Singst, gr. 8°. Mk l,20*n. Regensburg, 
Coppenrath Verl. 
Op. 153. Herz Jesu Preis! 12 Lieder zum göttlichen 
Kerzen Jesu f. Männerst., teils m. Org. Part. Mk 
2,20*n. St. (T. I, II, B. I. II). Mk l,20*n. gr 8". Re- 
gensburg, Coppenrath Verl. 
Nagler, Franciscus. 

Op. 40. Schlichte Kirchenmusik. Meissen, Sachs. 
Schulbuchhdlg. 

Erntedankfest: 
No. 8. „Kommt herzu!" Kleine Kantate f. gem. Chor, 
Solo u. Org. Part. Mk 1. St. 8°. Mk().40*n. 
9. „Aller Augen warten auf dich". Zweistimm. 
Lied m. Org. Part. Mk 1. St. 8°. Mk 0,20*n. 
Lobgesang: 
No. 14. „Singet dem Herrn ein neues Lied" f. gem. 
Chor m. Org. Part. Mk 1. St. 8°. Mk 0,40*n. 
Foll, Jos. 

Op. 13. Fest-Chor f. das 50jährige Priesterjubiläum 
S. Heiligkeit des Papstes' Pius' X.: „Horch! es 
schallen aus nächtlichen Grüften" f. Männerchor m. 
Soli u. Pfte. Part. u. St. (Mk0,80*n.) 8°. Regens- 
burg, Coppenrath Verl. Mk2,40*n. 
Polzer, Julius. 

Grablieder f. Männerchor. Part, ä Mk 0,40. St. (ä Mk 
0,15) ä Mk 0,60. 8 () . Augsburg, Böhm & Sohn. 
Op. 79. Am Grabe eines Sängers: „In des Friedhofs 
stillen Gründen". 

- 80. In der Trauerloge: „Tretet in die ernsten 

Hallen". 

Op. 90. Grabgesang: „Schwarz wie die Nacht, schwarz 
ist das Grab" f. Männerchor. Part. u. Sl. (Mk 0,60) 
8°. Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1. 

Op. 112. Trauungschor: „0 schöner Tag, der euch be- 
schieden" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,00) 8°. 
Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1. 

Op. 122. Das letzte Lied: „Klagt, o klagt!" Grablied 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,00) 8 f >. Augsburg, 
Böhm & Sohn Mk 1. 

Op. 140—145. Sämtliche Chorgesänge als Tractus „Do- 
mine" u. „Eripe", Venite adoremus, Popule meus, 
Vexilla regis u. Ecce quomodo f. den heiligen Ohar- 
freitag f. ein- u. vierstimm, (gem.) Chor m. Org. 
(ad lib.) Org.-(Direkt.-)St. Mk 1,40 n. Singst, ä Mk 
0,25 n. Augsburg, Böhm & Sohn. 

Op. 150— 153. Chorgesängo f. den Charsamstag u. 
Pfingstsamstag als Tractus Cantemus, Vinea, Attcnde, 
u. Sicut cervus f. ein- u. vierstimm, (gem.) Chor 
m. Org. (ad Hb.) Org.-(Direkt.-)St. Mkln. Singst. 
äMkO,20n. Augsburg, Böhm & Sohn. 

Op. 150 u. 157. Zwei „Asperges me" (F, C) f. einstimm. 
Chor m. Org. Org.-(Direkt.-)St. Mk0,80n. St. Mk 
0,20 n. Augsburg, Böhm & Sohn. 

Op. 159 u. 160. Zwei Libera f. S., A„ T. u. B. m. Org. 
Part. u. St. (MkO,öO) 8°. Augsburg, Böhm & Sohn 
Mk 1,20. 

Op. 102—104. Chorgesänge zur Messe am Charsamstag 

als „Alleluja", Psalm 117, „Confitemini", Tractus 

Laudate Dominum", Psalm 116, „Laudate Dominum" 

u. Magnificat. Org.-(Direkt.-,)St. Mk l,40n. St. (S., 

A., T., B.) Mkln. Augsburg, Böhm & Sohn. 

Preinfalk, Karl. 

Op. 1. Vier Muttergotteslieder f. Frauenchor. Part, a 
Mk0,60n. Jede Singst. Mk0,20n. Augsburg, Böhm 
& Sohn. 
No. 1. „0 Stern aus Jakob" dreistimm, m. Org. 

- 2. Der Maien-Königin: „Wenn sich dem Gottes- 

garten der Natur" vieratimm. m. Org. 
19* 



— 144 



Mehrstimm. Gesänge mit Orchester u. mehreren Instrumenten, mit u* ohne Pfte. 



Preinfalk, Karl. 

No. 3. Königin im Sternenzelt: „Wonnemond, nun 
bringst du wieder 4 ' dreistimm, a cappella. 

- 4. „Salve Regina" vierstimm, a cappella. 
Bauch, Hans, 

Op. 27. St. Georgius-Messe f. S., A., T. u. B. m. nicht 
obl. Org. (od. Orch.) Part. Mk 2. Orch.-St. Mk 5. 
Singst. Mk 2. gr. 8°. Augsburg, Böhm & Sohn. 
Bohde jun., Eduard. 

Op. 86b. Motette f. das Totenfest: „Weint nicht! Er, 
dem unsre Seele* wohlgefiel" f. dreistimm. Kinder- 
od. Frauenchor m. Org. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. 
Leipzig, Pabst Mk 1,40. 
Bücker, August. 

Nach Bethlehem! Ein Weihnachts-Oratorium f. gem., 
Männer- u. Frauenchor, Soli u. Duett m. Harm. (od. 
Pfte.) Part. 8°. Bremen, Buchhandlg des Traktat- 
hauses Mk l*n. 
Sängers Liederbuch f. Hochzeit- u. Grabgesang. (No. 
1—7. Trauungslieder. No. 8—14. Grablieder.) Part. f. 
Männerchor. 2., verm. Aufl. 16°. Stuttgart, Auer 
Mk0,40n. (von 12 Exempl. an ä Mk0,30n.) 
Schubert, Franz. 

Trauerchor beim Tode eines Freundes (od. Sängers) : 
„Ruhe sanft! Du lieber Freund" f. Männerchor ge- 
setzt v. Rud. Weinwurm. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mkl,10. 
Schütze, Edmund. 

Geist der Väter: „Geist des Glaubens, Geist der Stärke". 
Pfingst-, Reformations- od. Missionsfestlied f. S. 
(od. T.) ra. Org. (od. Pfte.) Leipzig, Vetter Mkl,50. 
Singer, Peter. 

Libera f. S., A., T. u. B. m. Org. u. Orch., neu bearb. 
v. Julius Polzer. Mk 2. Ausg. ra. Org. allein Mk 
1,20. 8°. Augsburg, Böhm & Sohn. 
Stadler, Maximilian. 

Libera f. S, ? A., T. u. B. m. Org. u. Orch. neu bearb. 
v. Julius Polzer. Mk 2. Ausg. m. Org. allein. Mk 
1,20. 8°. Augsburg, Böhm & Sohn. 
Welcher, Max. 

Zwei Trauungslieder f. gem. Chor. Part, ä Mk0,40. 
St. (äMkO,15) äMk0,60. 8°. Augsburg, Böhm & Sohn. 
No. 1. An ein Brautpaar: „Ein Bund wird heut' ge- 
schlossen". 

- 2. Trauungslied: „Wie sich erhebt ein Maientag". 
Zwei Kommunionlieder f. S., A., T. u. B. (No. 1. „Nun 

ist die sel'ge Stunde". No. 2. „O Herr, ich bin nicht 
würdig".) Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Augsburg, Böhm 
& Sohn Mk 1,40. 
Wichern, Caroline. 

Totenfeier: „Es sind die Leiden dieser Zeit" hrsg. v. 
R. Palme. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 
Ausg. f. gem. Chor. Part. 8°. Mk 0,15. 

- 1 hohe (od. mittlere) Singst, m. Org. Mk0,50. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester, 
Harmoniemusik, Blechmusik und mehreren 
Instrumenten. 

Angerer, Gottfried. 
Op. 146« Das schönste Lied: „Der Buchfink schmettert 
hell in's Grün" f. Männerchor m. S.-Solo (ad Üb.) u. 
Blechinstrum. Orch.-Part. Mk 1,50 n. Orch.-St. Mk 
2,40 n. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 

Deigendesch, Karl. 
Op. 70. „Hör', du lustiger Gesell!" Marsch f. Männer- 
chor m. Pfte u. ad üb. Streichquintett. Part. Mk 
1,20. Streichst. Mk 1,25. Chorst. 8°. Mk 1,20. Augs- 
burg, Böhm & Sohn. 



Xlüppel, Eduard. 

Op. 54. Fest-Kantate: „Wir grüssen euch, die ihr hier- 
her gekommen" f. Männerchor u. Soli m. Orch. (od. 
Pfte.) Part, in Abschrift. Orch.-St. Mk 5 *n. Klavier- 
auszug. Mk3n. Singst. 8°. Mkl,40n. Dresden, Günther. 

Kranzhoff jun., Wilh. 

Op. 27. Die Weisen vor Herodes f. gem. Chor m. Streich- 
instrum., Pfte u. Harm. Part. m. untergelegtem 
Klavierauszug. MklOn. Klavierst. m. Chorpart. Mk5n. 
Harmoniumst. Mk3.n. Streichst. Mk2n. Chorst. 8". 
äMkO,40n. Breinig, Concordia-Verlag. 

Lafite, Carl. 

Op. 39. Turmwächters Lied: „Am gewaltigen Meer in 
der Mitternacht" f. Männerchor u. gr. Orch. Klavier- 
auszug. Mkß. Chorst. 8°. Mk 1,60. Leipzig, Robitschek. 

Mitterer, I. 

Op. 154. Dem Jubelkaiser: „Auf, auf, mein teures 
Vaterland'' f. Männerchor m. Harmoniemusik (od. 
Pfte). Part. Mk In. Instrum. St. 8°. Mk In. Chorst. 
8°. Mk0,80n. Brixen, Verl. der Pressvereins-Bucnhdlg. 

Rübner, C. 
Op. 38. Das deutsche Lied: „Heil, frohe Sängerschar!" 
Festmarsch u. Hymne f. Männerchor m. Orch. Klavier- 
auszug, gr. 8°. Mk4n. Chorst. 8°. Mk 3,20. New 
York, Luckhardt & Beider. 

Teschner, Wilnelm. 
Op. 27. Ein Frühlingsgebet: „Hinter den Hügeln schlafen 
die Winde" f. gem. Chor, S.-Solo m. Orch. (od. Pfte.) 
Part. Mk8*n. Orch.-St. Mk 12 *n. Klavierauszug. Mk 
2,50. Chorst. 8°. Mk 1,20. Leipzig, Kistner. 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Angerer, Gottfried. 
Op. 149. Märzluft: „Es geht ein Raunen durch die 
Welt" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshofen Verl. Mk 1,60. 
Arndt, Franz. 

Fahrtenmüd: „Die Nacht geht grau über Wald und 
Ried" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. Hameln, 
Oppenheimer Mk2. 
Bartmuss, Richard. 

Op. 47. Nahender Frühling: „Es weht ein Frühlings- 
wind im Hag" f. S.-Solo u. dreistimm. Frauenchor m. 
Pfte. Klavierauszug Mk 3. Solost. Mk 0,60. Chorst. 
Mk 0,80. gr. 8°. Delitzsch, Pabst. 
Baumann, Ludwig. 

Op. 58. Wanderlied: „Der Mai ist auf dem Wege" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karlsruhe, 
Fritz Müller Mk 1,60. 
0p. 66. Bergliebe: „Am Bergeshange drüben" f. vier- 
stimm. Männergesang. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. 
Karlsruhe, Kuntz Mk 1,40. 
Ach bleib' bei mir: „Wie die Blümlein draussen zittern'' 
f. vierstimm. Männergesang. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Karlsruhe, Fritz Müller Mk 1,20. 
Beethoven, L. van. 

Hymne an die Nacht: „Heil'ge Nacht, o giesse du". 
Andante aus der Sonate Op. 57 f. gem. Chor arr. 
Part. u. St. (Mk0,40) 8<>. Köln, Tonger Mk0,80. 
Behle, Adolf. 

Abschied: „Auf dem Baum, da wir uns trennten" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Karlsruhe, 
Fritz Müller Mk 1,60. 
Bergert, E. 
So a Busserl!: „A Madl hat zwei Aeugerl" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8<>. Leipzig, Gleissen- 
berg Mk 1,20. 



145 



Mehrstimmige Gesänge mit und otine Pianoforte. 



Blumenberg, Franz. 
Op. 427. Wir zwei: „Und weisst du noch, mein herzig 
Kind" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Leipzig, Edm. Stoll Mk 1. 

Börner, Kurt. 
Op. 4. Toakanische Lieder f. Chor, Soli m. Pfte. (No. 1. 
„Ich pflückte ein Blümchen am Waldessaum" f. gem. 
Chor m. S.-Solo. No. 2. „Du junger Bursch, wie 
lieb' ich dich" f. 2 stimm. Frauenchor. No. 3. „Der 
Mond, der klagte" f. T.-[od. S.-|Solo. No. 4. „Weh 
euch, wisst ihr vor Lieb' euch nicht zu wahren!" f. 
gem. Chor m. S.-Solo. No. 5. „Du junger Bursch, 
was stehst du hier*' f. 2stimm. Frauenchor m. A.-Solo. 
No. 6. „So heben wir dieses Ständchen an" f. gem. 
Chor m. S.-Solo. No. 7. „Ich lehn' am Fenster und 
schau' aufs Meer". Duett f. S. u. A. No. 8. „Das 
ist die Ecke der bösen Zungen" f. gem. Chor.) Part, 
u. St. (8°. Mkl,50n.) Charlottenburg, Spitzner Verl. 
Mk6,50n. 

Bosch, B. 
Am Grab der Mutter: „Es liegt ein Grab am stillen 
Kirchhofsrande" f. Männerchor. Part. 8°. Bern, 
(Müller-Gyr) Mk0,10. 
Der wandernde Spielmann: „Kommt der Spielmann mit 
dem Ranzen" f. Männerchor. Part. 8 Ü . Bern, (Müller- 
Gyr) Mk0,10. 
In der Frömdi: „I weiss es härzigs Hüsli" f. Männer- 
chor. Part. 80. Bern, (Müller-Gyr) Mk 0,10. 

Braun, Alfons. 

Dem Kaiser gilt's! Sechs Vaterlandslieder. Kaiser- 
Jubiläumsgabe. (No. 1. Zum Kaiser-Jubiläum: „Nicht 
einem der Ahnen" f. Unisonochor m. Pfte. No. 2. 
Ein altes Lied: „Als ich noch ein Knabe war, rein 
und ohne Falte" f. gem. Chor. No. 3. An mein 
Vaterland: „Ich hab' dich nicht vergessen" f. gem. 
Chor. No. 4. Mein Heimatland grüsst Oesterreich: 
„Vom Arlberg erbraust ein Sang" f. gem. Chor. 
No. 5. Möhring, F., Dem Kaiser: „Dem Kaiser 
gilt's" f. gem. Chor. No. 6. Haydn, J., Oester- 
reichische Volkshymne: „Gott erhalte, Gott be- 
schütze" f. gem. Chor m. Pfte [od. Org.j.) Part. u. 
St. (Mk0,80n.) 8°. Brixen, Verl. der Pressvereins- 
Buchhdlg Mkl,60n. 

Bruckmann, Fritz. 
Op. 17, Maitag: „O fröhlich zu wandern im blühenden 
Mai" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Trier, Kessler Mk 1,60. 
Op. 18. „Der Frühling kommt gezogen" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Trier, Kessler Mk 1,60. 

Czurda, P. A. 
Mänherchöre. Part. 8°. Bern, Müller-Gyr ä Mk 0,20. 
Op. 27. Gute Nacht!: „Vöglein sind zur Ruh' ge- 
gangen". 

- 28. Jägers Lust: „Es lebe, was auf Erden". 
Decker, Wilhelm. 

0p. 102. No. 1. 's Anneli uf Wyde: „Mys Müetti seid" 

f. dreistimm. Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug 

&Co. Mk0,15*n. 
Op. 129. Im Gasthaus zur goldenen Traube: „Nun mag 

die Weisheit der Bücher zu Haus" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Zürich, Fries Mk 1,80. 
Op. 130. Ewiger Frühling: „Nun sprosset und grünet 

es überall" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 

Zürich, Fries Mk 1,80. 
Op. 131. Drei Lieder f. dreistimm. Frauenchor. Part. 

8°. Zürich, Fries ä Mk0,15n. 

No. 1. Die Vorsichtige: „Ich harr* schon lang* im 
Mondenschein". 

- 2. Elegie im Volkston: „Einsam, verlassen wand! 

ich die Strassen". 

- 3. „Gleich lacht dich alles sonnig an". 



Deigendesch, Karl. 

Op. 70. „Hör\ du lustiger Gesell!" Marsch f. Männer- 
chor m. Pfte u. ad lib. Streichquintett. Part. Mk 
1.20. Streichst. Mk 1,25. Chorst. 8". Mk 1,20. Augs- 
burg, Böhm & Sohn. 
Dobler, Jos. 

Op. 13b. Morgarten: „Geheiligt ist hier See und Erde" 
f. Männerchor. Part. 8°. Zürich, Fries Mk0,20n. 
Döring, Carl Heinrich. 

Op. 292. Zwei Männerchöre. Part, ä Mk 0,80. St. (ä 
Mk0,20) a Mk0,80. 8°. Dresden, Günther. 
No. 1. Wind u. Welle: „In stiller Ruhe liegt das 
Meer". 
- 2. „Drei Dinge sind der Erde Lust". 
Fiby, Heinrich.. 

Op. 3a Oesterreich mein Vaterland: „Mein Vaterland, 
mein Oesterreich" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 
0,60) 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,20. 
Fischer, Karl Ludwig. 

Op. 36» „Wenn hoch in den Wipfeln brauset der Sturm" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. Köln, 
Tonger Mk 0,80. 
Op. 67. Röslein im Wald: „Irgend und irgend im Wald" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. Köln, 
Tonger Mk0,80. 
Der Studenten Nachtgesang: „Hier bei diesen Wein- 
geländen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. 
Köln, Tonger Mk 0,80. 
Fuhrmeister, Fritz. 

Verrat: „Die Wasserlilie kichert leis'" f. dreistimm. 
Frauenchor m. Pfte. Klavierauszug u. St. (Mk 0,90) 
Berlin, Stahl Mk 2,70. 
Gabriel, P. 

Op. 22. Mutterlieb', o Mutteraug': „Träum' ich in 
alte Zeit zurücke" f. Männerchor. Part u. St. 
(Mk0,60) 8o. Frankfurt a/O., Bratfisch Mk 1,20. 
Goepfart, K. 
Trinklied vor der Schlacht: „Schlacht, du brichst an" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60 n.) 8°. Leipzig, 
Schuberth jun. Mk 1,20 n. 
Gross, C. E. 

Op. 37. No. 2. Des Kaisers Leut'!: „Was stehst du, 
süsses Schatzerl" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,80) 8°. Trier, Kessler Mk 1,60. 
Graber, Franz. 

„Stille Nacht, heilige Nacht". Volkslied f. gem. Chor 
bearb. Part. u. St. (Mk 0,40). 8°. Köln, Tonger 
Mk 0,80. 
Guggenbühler, Albert. 

Ich grüsse dich, du mein goldlockiges Kind: „Mit 
Ränzel und Stab in den blühenden Mai" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk 0,80) Karlsruhe, Fritz Müller 
Mk 1,60. 
Gülker, August. 
Vier Lieder im Volkston f. 1 (od 2) mittlere Singst, 
m. Pfte. Heft 1. (0p. 36. No. i. „Du bist mein herzig, 
liebes Kind. No. 2. Bauer u. Lerche.) Heft 2. (0p. 37. 
No. 1. Ich denke dein. No. 2. Der freiende Spiel- 
mann.) Leipzig, Carl Rühle ä Mk 0,20 n. 
Hansen, Edgar. 

Beliebte Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (äMkO,15) 
ä Mk 0,60. 8°. Bonn, Heidelmann. 
Op. 42. Du Traum der Liebe: „Wenn Rosen blüh'n 
und Veilchen duften". 

- .43. „HütteJein, still und klein!" Im Volkston. 

- 44. Minnelied: „Mein Lieb, siehst du das Gärtlein 

dort?" 

- 46. Zwei Blümlein: „Es haben zwei Blümlein ge- 

blühet". 

- 47* In der Fremde: „Es steht ein Baum in jenem 

Tal". 

- 49« „Mädchen mit dem roten Mündchen". 



146 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und oJvne JPianoforte. 



Hansen, Edgar. 

Op. 51. „0 Blätter, dürre Blätter". 

- 52. Hüte dich: „Nachtigall, hüte dich". 

- 5#. Abend: „Die Aliendglocken läuten zur Nacht". 

- 54. Eislein von Caub: „Es liegt ein Städtlein an 

dem Rhein 44 . Im Volkston. 

- 55. Die Lore vom Rhein: „Ich kenne ein Häuslein 

am grünen Rhein". Im Volkston. 
Op. 70. „Der Frühling ist da, hinaus" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mkl) 8<>. Trier, Kessler Mk 1,80. 
H&rtel, August. 

Abendständchen: „Ich grüsse dich in stiller Nacht" f. 
gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0.40) 8». Köln, Tonger 
Mk 0,80. 
Heer, Friedrich. 

Liederbuch f. sächsische Volksschulen. Neu bearb. v. 
AI fr. Dost. 55. u. 56., umgcarb. Aufl. 8°. Leipzig, 
Hirt & Sohn Mk 0,25 *n. 
Henriquez, Arthur. 

Op. «J2. „Die Mühle dort drunten im sonnigen Tal" f. 
Bar. -Solo, Männerchor m. Pfte. Klavierauszug u. 
Chorst. (8<>. Mk0,80) Leipzig, Robitschek Mk 2,80. 
Herbst, Ignaz. 

Gloria Germania: „Heil'ges Reich auf dieser Erde" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, 
Bosvvorth & Co. Mk 1,40. 
Jahrwendfeier: „Des Jahres letzte Stunde will von uns 
scheiden gehn 44 f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 
8°. Leipzig, Boaworth & Co. Mk 1,40. 
Meeresleuchten: „Stille wird's am Meeresstrande." f. 
gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) S°. Leipzig. Pabst 
Mk 1,20. 
Pyramidenzauber: „Heimlich leise schleicht der Mond 4 '. 
Altaegvptische Sage f. gem. Chor m. Pfte. Klavier- 
auszug iL St. (S°. Mkl) Leipzig, Pabst Mk2,50. 
Hermann, Hans. 

Trinklied: „Ich denke oft beim Weine" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0.60) 8". Berlin, Stahl Mkl. 
Heuberger, Richard. 

Op. 48. Zwei Männerchöre. 8°. Leipzig, Robitschek. 
No. 1. Mitternacht: „Um Mitternacht hab' ich ge- 
wacht". Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,80. 

- 2. Schön Suse: „Es war ein Jäger zu Münster 

am Stein". Part. u. St. (Mk 1,60) Mk 3. 
Hüdebrand, J. B. 

's Vreneli uf der Loore: „Es stahd es Hüsli überem 
Berg" f. dreistimm. Frauenchor. Part. 8°. Zürich, 
Fries Mk0,20n. 
„Wo gehst du hin, du schöne Rose" f. dreistimm. 
Frauenchor. Part. 8«. Zürich, Fries Mk 0,20 n. 
Jahn, Wilhelm. 

Zwei Männerchöre. 8". Leipzig, Robitschek. 

No. 2. Lob der Nacht: „Strahlend sinkt die Sonne 
nieder 4 '. Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,80. 
Johannsen, Heinrich. 

Internationale Volkslieder f. Männerchor bearb. Part, 
a Mk0.40. St. (ä MkO.lo) ä Mk0,60; cplt. Part. 
Mk 1. St. Mk 1,60. 8<>. Dresden, Günther. 
Op. 501. Lenzesweben: „Wenn der Lenz erwacht* 4 . 
Norwegisch. 

- 502. Beim Mondenschein: „Pocht's an Pierrots 

Scheiben 44 . Französisch. 

- 503. „Zu Bahalek am hellen Tag". Bretagnisch. 

- 504. Elvershöhe: „Ich legte mein Haupt auf 

die Elvershöh' 44 . Dänisch. 

- 505. Liebesfrühling: „Lieblich hat sich gesellet 44 . 

Deutsch. 
Käser, Ferdinand. 

Op. 35. Mei Maidle: ,,Mei Maidle isch e herzigs Ding" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karls- 
ruhe, Fritz Müller Mk 1,60. 



Käser, Ferd. 

Op. 37. Sängerfahrt: „Wir ruhen an des Berges Fuss" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karlsruhe, 
Kuntz Mk 1,40. 
Kanffmann, Fritz. 

Op. 43. Ursprung der Musik: „Wer sich die Musik 
erkiest 44 f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshofcn Verl. Äfk 3,20. 
Keldorfer, Victor. 

Op. 70. Tanzliedchen: „Ein Walzertakt, ein Polkaschritr 
f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Klavierauszug. 
Mk 2. St. 8°. Mk 0,90. Leipzig, Robitschek. 
Kettenhofen, A. 

Hüttchen so traut: „Ich wandre von dannen im Morgen- 
graun" f. Männerchor im Volkston. Part. u. St. 
(Mk 0,80) 8°. Trier, Kessler Mk 1,60. 
Klanwell, Otto. 

Op. 41. Drei Gesänge f. gem. Chor. 8°. Köln, Weber. 
No. 1. Nachtfeier: „Heil'ge Nacht, du sinkest nieder". 
Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1,20. 

- 2. Der goldene Sonnenschein: „Das gibt der 

Erde erst den Glanz". Part. u. St. (Mk 1,20) 
Mk 2,20. 

- 3. Das Lied im Grünen: „In's Grüne, da lockt 

uns der Frühling". Part. u. St. (Mk 1,20) 
Mk 2,20. 
Klüppel, Eduard. 

Op. 54. Fest-Kantate: „Wir grüssen euch, die ihr hier- 
her gekommen" f. Männerchor u. Soli m. Pfte. 
Klavierauszug. Mk3n. St. 8°. Mk l,40n. Dresden. 
Günther. 
Krannig, G. 
Maienwonne: „Erloschen sind des Winters Schrecken 4 ' 
f. dreistimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,45) 8°. 
Dresden, Günther Mk 0,85. 
Krone, Walter. 

Biene u. Schmetterling: „Ich bin ein schöner, rot- 
brauner Wicht" f. 2 Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl 
Mk 1,50. 
Landolt, Paul. 

Op. 4n, Wenn d'Sunn ufgah't: „Uf alle Berge isch's 
no Nacht" f. gem. Chor. Part. 8°. Zürich, Fries 
Mk0,20n. 
Op. 4k komm', mein Kind!: „Ich ging zu Markte 
heute früh" f. Männerchor. Part. 8°. Zürich, Fries 
Mk0,20n. 
Lang, Heinrich. 

Op. 41. Das stille Tal: „Im schönsten Wiesengrunde". 
Volkslied f. gem. Chor m. Soli (ad lib.) gesetzt. 
Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Stuttgart, Zumsteeg Mkl,60. 
Lautenschlager, Willy. 
Op. 7. Zwei Männerchöre. Part, a- Mk 0,40. St. (ä Mk 
0,15) ä Mk0,60. 8°. Bonn, Heidelmann. 
No. 1. „Grüss dich Gott, du schöner Wald". 

- 2. Wiegenlied: „Sonne ging schon längst zur 

Ruh! 44 

Op. 9. Schwesterlein: „Ich hatte ein liebes Schwester- 
lein 44 f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Bonn, Heidelmann Mk 1. 

Op. 11. Zwei Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä 
Mk0,15) ä Mk0,60. 8<>. Bonn, Heidelmann. 
No. 1. Heimkehr: „Mutter, stell' wieder die Ofenbank". 

- 2. Tanzlied: „Lustig mich im Tanze dreh'n". 
Op. 14. Zwei Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä Mk 

0,15) ä Mk0,60. 8°. Bonn, Heidelmann. 
No. 1. Grüss dich Gott, du schöner Rhein!: „In den 
Kellern meiner Heimat 44 . 

- 2. Die Heimat: „Ich lass von meiner Heimat 

nicht' 4 . 



— 147 — 
Mehrstimmige Gesänge mit und ohtie IHanoforte. 



Lichey, Reinhold. 
Op. 9. Zwei lustige Lieder f. gem. Chor. Part, ä Mk 
0,60. St. (ä Mk 0,15) ä Mk 0,60. 8°. Frankfurt a/Ü., 
Bratfisch. 

No. 1. Der Frühling wird wach: „Es steigen die 
Glöckchen aus schmelzendem Eis". 
- 2. „Nun bricht aus allen Zweigen". 
Op. 12. Der Mond im Brünnelein: „Der Mond schaut 
in's Brünnlein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,20. 
Liederkranz, Regens bürg er. Sammlung ausgewählter 
vierstimm. Lieder m. Nachtrag. Part 26. Aufl. Aufs 
neue sorgfältig durchgesehen v. Ludwig Liebe. Re- 
gensburg, Coppenrath Verl. Mk8*n.; geb. in Leinw. 
Mk9,20**n.; in Halbfrz. Mk9,50**n. 
Loy, Josef. 

Dp. 29. „Wach auf, du schöne Träumerin!" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Köln. Tonger Mk 1. 
Op.30. Es blüht!: „Noch duftet kein Blümchen"! Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Köln, Tonger Mkl. 
Marini, Peter. 
Op. 21c. „Du freies Wort, du Friedensschwert" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Dresden, 
Günther Mk 1. 
Mitterer, I. 
Op. 154. Dem Jubelkaiser: „Auf, auf, mein teures 
Vaterland" f. Männerchor m. Pfte. Part. Mk 1 n. 
St. 8 n . Mk0,80n. Brixen, Verl. der Pressvereins- 
Buchhdlg. 
Molck, H. 
Der Mai!: „Nun bricht aus allen Zweigen" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Hannover-Linden. 
Hampe Mk 1. 
Mozart, W. A. 
„D'Bäurin hat d'Katz verlor'n". Ein unbekanntes Quar- 
tett f. S., A,, T. u. B. f. gern*. Chor hrsg. u. m. 
Vortragszeichen versehen v. Ernst Maschke. Part. 
u. St. (Mkl) 8°. Leipzig, Schuberth jun. Mk 2. 
„Venerabilis barba Capucinorum". Humoristisches Män- 
nerquartett arr. v. Jul. Polzer. Part. u. St. Augs- 
burg, Böhm & Sohn Mk 1,40. 
Neff, A. 
Op. 35. Begrüssungschor: „Willkommen, all ihr lieben 
Gäste" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Pfungstadt i/H., Selbstverl. Mk 1,60. 
Heubner, Ottomar. 

Op. 71. Im Wellengrab: „Das Schiff liegt unten im tief- 
dunklen Grund" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,60) 
8°. Trier, Kessler Mk2,80. 
Ringler, Franz. 
Op.60. Grüss Gott, Tirol!: „Grüss Gott, du schönes Land 
Tirol". Marsch f. gem. Chor m. Pfte. Klavierauszug. 
Mk2. St. 8°. Mkl. Innsbruck, Gross. 
Rübner, Cornelius. 

Op. 31. Er u. Sie: „Seh' ich in das stille Tal". Duett 
f. T. (od. Bar.) u. S. m. Pfte, deutgch-engl. New 
York, Luckhardt & Beider Mk 1,50. 
Op. 36. Zwei Duette f. S. u. Bar. m. Pfte, deutsch-engl. 
New York, Luckhardt & Beider ä Mk 1,20. 
No. 1. Das Schneeglöckchen: „Was tust du, Glöckchen?" 
- 2. Die Rose: „Blau ruht die Nacht im Lande". 
Scheinpflug, Paul. 
Op. 12. Die ülme zu Hirsau: „Zu Hirsau in den Trüm- 
mern" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,20) 8°. 
Magdeburg, Heinrichshofen Verl. Mk2,20. 
Schenk, Anton. 

Die Landpartie: „Aufgewacht! Heut' wird Landpartie 
gemacht". Polka francaise f. gem. Chor — f. Männer- 
chor m. Pfte. Klavierauszug, ä Mk 2. St. 8°. (ä Mk 
0,30) ä Mk 1,20. Leipzig, Bosworth & Co. 



Schnyder, Ch. 

Dem Herzen tut's gut: „Des Abends, wenn treu ich 
mein Tagwerk vollbracht" f. 4 Männerfit. Part. 8°. 
Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 

Lieder f. gem. Chor, nach eigenen Männerchören hearb. 
No. 4. Dem Vaterland: „Wie bist du schön, mein 
Vaterland". Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, Hug 
& Co. Mk 1,20. 

Tretischwur: „Blaue Seeen meiner Heimat" f. Männer- 
chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 

Verrauscht u. verronnen: „Ich sass am Bach und schrieb 
in die Flut" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8". 
Leipzig, Hug&Co. Mk 1,80. 
Schulz, Richard. 

Sieben leichte drei- bezw. zweistimm. Chöre. (No. 1. 
Grass: „Seid uns willkommen zu frohem Sang'*. 
No. 2. Maiglöckchen: „Nun gaukelt der lustige 
Schmetterling". No. 3. Maiglöckchen Läuten: „Nun 
regt es sich heimlich". No. 4. Singvögelchen: „Wie 
säuseln die Winde". No. 5. Turnerlied: „Bergauf, 
bergab, durch Feld und Wald". No. 6. Sängermarsch: 
„Sänger nun herbei". No. 7. Kinderspiel: „Nun, 
Kinder, lasst uns singen".) Part. 8°. Berlin, Tourbie 
Mk0,50n. 
Singbuch f. deutsche Schulen. Heft 3. Oberstufe. 7. u. 

S.Schuljahr, kl. 8°. geb. Zittau, (Graun) 'Mk0,6f>*n. 
Stöber, H. 

Op. 2. Acht Lieder f. vierstimm. Männerchor. Part. u. 
St. (Mk3,20) 8«'. Mühlhausen i/Th., Hey Mk 4,70. 
No. 1. Aufbruch: „Kehrt die Schwalbe zu dem Neste". 
Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1.40. 

- 2. Auf Wiedersehen: „Ein Wand'rer, hab' ich im 

fremden Land". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl. 

- 3. Das erste Lied: „Wer hat das erste Lied er- 

dacht?" Part. u. St. (Mk0,60) Mkl. 

- 4. „Jm Wald, im hellen Sonnenschein". Part. u. 

St. (Mk 0,60) Mk 1. 

- 5. Morgenwanderung: „Wer recht in Freuden 

wandern will". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl. 

- 6. Samstagabend: „Es dunkelt nun so » p ar t. u. St. 

schlaf ensmüd" 4 (Mk0,60) 

- 7. Scheiden, Leiden: „Und bist du J Mkl. 

fern, und bist du weit" 

- 8. Waldesnacht: „Was kann sich dir, flu stolze 

Pracht". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl. 
Sonnet, H. 

Op. 85. Sei mir gegrüsst, du schöner deutscher Rhein: 
„Als mich das Glück einst an den Rheinstrom sandte" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karls- 
ruhe, Fritz Müller Mk 1,60. 
Teschner, Wilhelm. 
Op.27. Ein Frühlingsgebet: „Hinter den Hügeln schlafen 
die Winde'*' f. gem. Chor, S.-Solo m. Orch. (od. Pfte.) 
Klavierauszug. Mk 2,50. Chorst. 8". Mk 1,20. Leipzig, 
Kistner. 
Thelen, August. 

Op. 36. Die Hexe vom roten Berg: „Weiss einen Berg 
am Rheinesstrand" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
1,20) 8«. Trier, Kessler Mk 2,40. 
Op. 37". Der Baver v. Koppard: „Farrah! Herr Konrad" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8 Ü . Trier, 
Kessler Mk 1,60. 
Thiede, Max. 
Op. 95. Wie braucht man so wenig, um glücklich zu 
sein: „Im Wirtshaus im*Talgrund klingen die Geigen" 
f. Männercbor. Part. u. St. (Mk 0,80) Karlsruhe, 
Fritz Müller Mk 1,60. 
Tfirk, C. 

Op. 30. Nimm dich in acht!: „Hörst du den Finken- 
schlag" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) Karls- 
ruhe, Frrtz Müller Mk 1.60. 



148 



Einstimmige Chöre. Theatralische Musik. 



TTthmann, G. Ad. 

Am Strande: „Es heult der Wind und die Möve schreit" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. Dresden, 

Günther Mk 1,80. 
Der Arbeit Lied: „Was klingt so herrlich und so hehr" 

f. dreistimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 

Dresden, Günther Mk 1,20. 
Frühlingsglaube: „Nun ist vorbei des Winters Toben" 

f. dreistimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 

Dresden, Günther Mk 1,20. 
Klage: „Meine Mutter hat's gewollt" f. dreistimm. 

Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,30) 8°. Dresden, 

Günther Mk 0,70. 
Land Armut: „Betrittst du das Land Armut" f. Männer- 
chor. Part. u. St (Mk0,80) 8". Dresden, Günther 

Mk 1,60. 
Spinnlied: „Hurtig, wie die Mägdelein" f. zweistimm. 

Frauenchor. Part. u. St. (S. u. A. ä Mk0,10) 8 Ü . 

Dresden, Günther Mk 0,60. 
Vogel, Hans. 

Op. 8, Frühlings Einzug: „Was rauschet, was rieselt" f. 

Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karlsruhe, 

Fritz Müller Mk 1,60. 
Op. 9. Abendfriede: „Die Sonne will sich neigen" f. 

Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Karlsruhe, 

Kuntz Mk 1,40. 
Op. 10, Das verlassene Mägdelein: „Früh, wenn die 

Hähne kräh'n" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 

8°. Karlsruhe, Fritz Müller Mk 1,60. 
Wagenbrenner, Joseph. 

Lieder-Album f. Schule u. Haus. Ein- u. zweistimm. 

Gesänge m. Pfte. Heft 1. 10 Lieder, gr. 8°. Mk 

1,50 n. Singst, kl. 8°. Mk0,30n. Würzburg, Banger 

Nachf. 
Wagner, Rudolf. 

Op. 235, Die Mühle: „Ich kenn' eine Mühle" f. Männer- 
chor od. Soloquartett. Part. u. St. (Mk 1,20) 8°. 

Leipzig, Robitschek Mk 2,20. 
Wehrsdorf, Paul. 

„Seid gegrüsst, ihr Sangesbrüder" f. Männerchor. Part. 

u. St. (Mk 0,40) 8 l) . Dresden, Günther Mk 0,80. 
Weinberger, Karl Friedrich. 

Op. 77. Im deutschen u. im fremden Wald: „Wie ist 

der deutsche Wald so schön" f. Männerchor. Part. u. 

St (Mk0,80) 8°. Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1,60. 
Op. 79. Weihnachtslied: „Ueber Wald und Strom und 

Auen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 

Augsburg, Böhm & Sohn Mk 1. 
Op. 80. Weihnachtslied: „Mitternacht kommt leis' ge- 
gangen" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 

Augsburg. Böhm & Sohn Mk 1. 
Weinwnrm, Rudolf. 

Hymne an Oesterreich: „Riesin Austria" f. gem. od. 

Männerchor m. Pfte. (od. Harm.) Part, ä Mk 1,20. 

St. (äMkO,30) äMkl,20. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. 
Welcker, M. 

's Tonele: „Engelwirts Tonele" f. gem. Chor im Volks- 
ton. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Augsburg, Böhm & 

Sohn Mk 1. 
Werding, Karl. 
Op. 12. Mein Glück: „Im Tal eine Hütte" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Trier, Kessler Mk 1,60. 
Werner, Th. 

Op. 8. Des Liedes Zauber: „'Orgelklänge sind die Lieder" 

f. Männerchor. Part, u, St. (Mk0,80) 8°. Dresden, 

Günther Mk 1,60. 
Wettstein, Hermann. 

Fahnenlied (f. Turn- u. Gesang-Vereine): „Die Fahne 

rauscht! Aus tiefstem Herzensgründe" f. gem. Chor. 

Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 



Wooge, E. 

Op. 13. Drei Frauen-Terzette f. Soli od. Chor m. Pftf , 
(No. 1. Selige Menschen: „Selig sind, die reines 
Herzens sind". No. 2. Ein Frühlingsbote: „Ueber 
Felder, regenschwer". No. 3. Sommerabend: „Klar 
ruh'n die Lüfte".) Part. Mk2,20n. St. 8°. Mk0,60n. 
Tempel hof, Eisoldt & Rohkrämer. 
Zareich, Franz. 

Das alte Lied: „Es sang vor alten Zeiten ein Wander- 
bursch" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) S ;! . 
Karlsruhe, Kuntz Mk 1,60. 

Vagantenlied: „Auf schlampigem Hütlein ein blühend' 
Reis" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8". 
Karlsruhe, Kuntz Mk 1,60. 

Einstimmige Chöre. 

Braun, Alfons. 
Dem Kaiser gilt's! No. 1. Zum Kaiser-Jubiläum: „Nicht 
einem der Ahnen" f. Unisonchor m. Pfte. Part. 8". 
Brixen, Verl. der Pressvereins-Buchhdlg Mk 0,80 n. 

Theatralische Musik. 

Einödshof er, Julius. 

Der Lehrer u. die Schülerin: „Wer der Kunst sich hat 
verschrieben". Duett m. Pfte. (Einlage in den 
Schwank „Die gelbe Gefahr".) Berlin, Apollo-Verlag 
Mk 1,80. 
Heelan, A., u. Fred Hell 
Ohne Männer geht's nicht!: „Messieurs, Senores, Misters". 
Marsch-Couplet (Duo) m. Pfte f. 1 Dame u. 1 Herrn. 
(Einlage in die Posse „Doktor Klapperstorch".) Ber- 
lin, Apollo-Verlag Mk 1,50 n. 
Heidingsfeld, Ludwig. 

Der neue Dirigent. Komische Oper. Danzig, (Lau.) 
Daraus f. Solo (mittlere St.) od. einstimm. 
Männerchor m. Pfte: 
No. 1. Lied an die Freiheit: „Zur Freiheit ge- 
schaffen". Mk0,60n. 

- 2. Rheinweinlied: „Bringt Wein vom Rhein !" 

Mk0,60n. 

- 3. Fuchslied: „Der Fuchs, wie sich von selbst 

versteht". Mk In. 

- 4. Weihelied: „Hebt an! Schwört mit Herz und 

Hand". Mk0,60n. 
Helf, Fred. 

Ohne Männer geht's nicht. Marsch-Couplet (Duo) m. 
Pfte, s.: Heelan, A. 
Henberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
Im Chambre separee: „Geh'n wir in's Chambre st 
paree" f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. Ausb- 
in B, D. ä Mk 1,50. 
Marine-Cadet: „Ich habe die Fahrt um die Welt ge- 
macht". Duett f. S. u. T. Mk 1,50. 
Jarschel, Ed. * 

Karen od. Die Heimkehr des Lotsen. Singspiel. Klavie 

auszug. Bonn, Heidelmann Mk4. 
Das Kleeblatt der Klügsten. Humoristisches Enseml ■:■> 
f. 1 Dame u. 5 Herren. Klavierauszug. Bonn, Heick 
mann Mk3. 
Tool, Kate. 
Das Goldkrönlein. Märchensingspiel. Klavierauszu •,". 
gr.8°. Zürich, Art. Institut Orell Füssli Mk4n. 
Xl&ass, Robert. 

Der Hochzeitstag: „Guten Abend, kleine Schäkerin 
Humoristische Duoscene f. MS. (od. Falsett) u. Ba- 
rn. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag Mk2. 
Kodalski, Raoul. 

Die Sühne. Ein Trauerspiel. Klävierauszug. gr. > 
Leipzig, (Pabst) Mk 5 n. 



— 149 — 
Gesänge mit verbind. Deklamation. Gesänge etc. f. 1 Singstimme mit Pianoforte. 



Lehar, Franz. 
Der Mann mit den drei Frauen. Operette, Wien, 
Doblinger. 

Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 12. Drum brauch' dein rotes Mündchen: „Es wird 
in Liebesdingen" f. 1 St. Mk 1,50. 

Lewin, Heinz. 
Der Prinzpapa. Operette. Klavierauszug. Wiesbaden, 
Kunze'3 Nachf. MklOn. 

Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 3. „Ja, 's giebt kein Oertchen, Wörtchen" f. 
1 St. m. Frauenchor. Mk 1,20. 

- 4. Duett: „Liebchen, lass das Köpfchen hängen 

nimmermehr". Mk 1,50. 

- 5. Duett: „Darling, ich liebe dich". Mk 1,50. 

- 6. Duett: „Das grosse Glück, das mir passiert". 

Mk 1,50. 

- 7. Quartett: „Mir ist so leicht, als ob ich Flügel 

hätt' 4 '. Mk 1,50. 

Lincke, Paul. 

Ob es regnet oder schneit!: „Wenn die Leute alle 
klagen". Terzett m. Pfte aus „Ihr Sechs-Uhr-Onkel". 
Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Immer obenauf! Posse. Berlin, Apollo-Verlag. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
Das Schönste, was es giebt: „Schon zeitig hab' ich 
mir die Kunst einstudiert". Lied f. 1 St. Mk 1,50. 
.Rund ist "die Welt: „War' ich reich zum Beispiel 
jetzt". Marschlied (Duo). Mk 1,50. 
Meyer, Gustav. 

Der Hochstapler. Operette. Daraus: No. 11. Couplet: 
„Dass man muss bei Maskeraden" f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Cranz Mk 1. 

Pizzi, Emilio. 
Rosalba. Lyrisches Drama. Klavierauszug m. deutsch, 
u. engl. Text. Leipzig. Junne Mk9n. 

Bai mann, Rudolf. 

Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Oranz. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 5. Lied des Gaston: „Hier will ich noch landen". 
Mk 1,20. 

- 14. Lied des Gaston: „Bitte sehr, bitte schnell". 

Mkl. 
Bosenfeld, H. 
Von „3" bis „4". Walzerlied (Duo) m. Pfte, s.: Sol- 
mann, A. 

Schmidt, Max. 

Kuschel dich ein!: „Der Kohlenmann, ein schwarzer 
Mann". Duo m. Pfte f. 1 Dame u. 1 Herrn. (Ein- 
lage in die Posse „Doktor Klapperstorch".) Berlin, 
Apollo-Verlag Mkl,50n. 

Solmann, A„ u. H. Boaenfeld. 

Von „3" bis „4": „Wir lernten uns kennen". W T alzerlied 
(Duo) f. 1 Damen- u. Herrenst. m. Pfte. (Einlage in 
die Posse: „Doktor Klapperstorch".) Berlin, Apollo- 
Verlag Mkl,50n. 
Strang, Oscar. 
Ein Walzertraum. Operette. W T ien, Doblinger. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 11. Bum-bum! Tra-ra!: „Wir empfangen ohne 
Bangen**. Marschlied. Mk 1,50. 
Tschaikowsky, Peter. 
Zwei Frauenchöre m. Soli u. Orch. (od. Pfte) aus der 
Oper „Jolanthe" (No. 1. Blumenlied. No. 2. Wiegen- 
lied.) Orch.-St. leihweise. Klavierauszug. Mk3. Chorst. 
(S., A.) ä Mk0,20. gr. 8°. Leipzig, Rahter. 

No. 5. 



Mehrstimmige Gesänge mit verbindender 
Deklamation. Melodramen. 

Ehrhardt, Emilius. 

Der Witwer u. der Tatzelwurm: „Es war einmal ein 
braver Mann" f. Pfte melodramatisch bearb. Gera, 
Ruckdeschel Mk2. 

Sitt, Hans. 

Op. 100, Hohenzollern u. Oranien. Ein vaterländischer 
Zyklus. Szenen aus den niederland. Freiheitskriegen 
nach Volks- u. Heldenliedern f. Männerchor, Bar.-Solo 
m, verbind. Deklamation u. Orch. (od. Pfte) bearb. 
Orch.-Part. Mkl5*n. Orch.-St. Mk20*n. Klavier- 
auszug. Mkon. Chorst. 8°. Mk 3n. Leipzig, Seh wieck. 



Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 

Aletter, W. 

Der alte Zecher: „Des Lebens Weg führt uns durch 
bunte Auen" f. Bar. m. Pfte. Berlin, Berliner Musik- 
verlag Mk 1,50. 

Reiterlied: „Es klingt am frühen Morgen" f. Bar. m. 
Pfte. Berlin, Berliner Musikverlag Mk 1,50. 
Ball, ErnBt R. 

Lieb' mich und die Welt ist mein: „Ich wandln wie im 
Traum einher" f. 1 hohe — mittlere — tiefi- Singst, 
m. Pfte, (Jeu tsch-engl. Berlin, Apollo-Verlag ä Mk l,50n. 
Bastyr, Hans. 

Op. 2b. „Am Brünnlein war's" f. 1 Singst, (hoch u. 
mittel) m. Pfte. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 

Op. 84. Abschied v. der Heiderose: „Ich halte dich so 
still umfangen" f. 1 Singst, m. Pfte. Lockwitz i/S., 
Förster Mk 1,20. 

Op. 89. Ich bin im fernen Nord zu Haus: „Am Wegstein 
lehnt ein Leiermann" f. 1 hohe — f. 1 mittlere 
Singst, m. Pfte. Lockwitz i/S., Förster ä Mk 1,20. 

Op. 124-. Des Heimatlosen Reuestunde: „Ich möchte 
wieder heimwärts zieh'n" f. 1 hohe — f. 1 mittlere 
Singst, m. Pfte. Lockwitz i/S., Förster ä Mk 1,20. 

Op. 131a. Tränengold: „Was dir Worte nicht ver- 
künden" f. 1 hohe — f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Lockwitz i/S., Förster ä *Mk 1,20. 

Op. 131b Das ist nur ein Tropfen auf glühenden Stein: 
„Ein Mütterl, ein liebes" f. 1 Singst." m. Pfte. Lock- 
witz i/S. f Förster Mk 1,20. 

Wenn die Mädels küssen: „Ihr Mägdelein gebt Acht". 
Rheinländer-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Lockwitz 
i/S., Förster Mk 1,20. 
Bendix, Victor. 

Kantoj kun Esperanta Teksto kaj Piano. Leipzig, 
W. Hansen. 

En Monto: „Amiko, lacata". Mkl,50. 
La Kapelo: „Supre staras sur Ja monto". Mk 1. 
Nokta Poemo: „Ronde dancas". Mk 1. 
Bredsdorff, Thomas. 

5 Forrar Sänge f. 1 Singst, m. Pfte. Dan. Text. Flens- 
burg, Jacobsen Mk 2. 
Chiari, Eduard. 

Op.7. Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Doblinger. 
No. 1. Aussicht: „Komm zum Garten denn, du Holde!" 
Mkl. 

- 2. Enttäuschung: „Hätt' es nimmer gedacht". 

Mk 0,80. 

- 3. Frühlingsgruss: „Es steht ein Berg im Feuer". 

Mkl. 

20 



— 150 — 
Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen f. 1 Singstimme mit JPianoforte. 



Chiari, Eduard. 

No. 4. Vorfrühling: „Ueber den Feldern ein warmer 
Hauch". Mk 1. 

- 5. Vorwärts: „Wie der Strom sich schwingt". Mk 1. 
Deichmann, Carl. 

„Ueb' immer Treu und Redlichkeit" f. 1 Singst, m. Pfte, 
deutsch-engl. Hannover, Gerte] Mk 1,20. 
Eder, Arthur. 

Op. 1. No. 1. Frühling u. Liebe: „Ich muss hinaus, 
ich muss zu dir" f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Leipzig, 
(C. A. Klemm) Mk 1. 
Einödshof er, Julius. 

Kosen u. Küssen: „Lieschen war ein holdes Kind". 
Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. (Einlage in den 
Schwank „Die gelbe Gefahr*".) Berlin, Apollo-Verlag 
Mk 1,80. 
Eyken, Heinrich van. 

Op. 32. No. 1. Armseelchen: „Sieben Zwerge um Mitter- 
nacht" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Verlag Drei- 
lilien Mk0,90n. 
Fantl, Otto. 

Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Tourbie ä 
Mk 0,80. 
No. 1. Was mir gescheh'n: „Himmlischer Freuden". 

- 2. Schlaflos: „Aus meinenTräumen bin ich erwacht". 
Fischer, C. L. 

Op. 17. Röslein im Wald: „Irgend und irgend im Wald" 
f. 1 mittlere Singst, m. leichter Pftebegltg arr. 
Leipzig, Carl Buhle Mk0,20n. 
Flodin, Karl. 

Sechs Lieder v. H. Heine f. 1 Singst m. Pfte. Hel- 
singfors, Nya Musikhandel ä Mk 0,80; cplt Mk 2,50. 
No. 1. „Morgens steh' ich auf und frage". 

- 2. „Du bist wie eine Blume". 

- 3. „Mädchen mit dem roten Mündchen". 

- 4. „Ich stand in dunklen Träumen". 

- 5. Wahrhaftig: „Wenn der Frühling kommt mit 

dem Sonnenschein". 

- 6. „W 7 enn ich auf dem Lager liege". 
Geldstet jun., Leopold. 

Das kostet mich an Lacher!: „Beim Studenten Schwips". 
Lach-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth 
& Co. Mk 1. 
Herzenspupperl: „Es hat a Bua a Maderl gar so gern". 
Volkslied f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1.50. 
Von was die Menschen träumen: „Es ist das ganze 
Leben ein Traum". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,20. 
Gross, Sam. 
Wein-Walzer: ..W r er ein wenig mich kennt" f. 1 Singst, 
m. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,80. 
Gülker, August. 

Vier Lieder im Volkston f. 1 mittlere Singst, (m. 2. St. 
ad lib.) u.Pfte. 2 Hefte. Leipzig, Carl kühle ä Mk0,20n. 
Heft 1. Op. 36. No. 1. „Du bist mein herzig liebes 
Kind". No. 2. Bauer u. Lerche: „Musst nit 
so heimlich tun". 
- 2. Op. 37. No. 1. „Ich denke dein am frühen 
Morgen". No. 2. Der freiende Spielmann: 
„Flugs, Herr Wirt, noch eine Kanne". 
Hagemann, Julius. 

Op. 12. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Magdeburg, 
Heinrichshofen Verl. 

No. 1. „Weissdorn u. Walnussbaum hörten's mit an". 
Mk 0,80. 

- 2. Märchen: „Die Mittagssonne brütet heiss". 

Mk 0,80. 

- 3. Wiegenlied: „Alles still in süsser Ruh". Mk0,50. 



Hartmann, Arthur. 

Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. In's Ali; 
„Nimm deinen kleinen Sänger". No. 2. Letztes Ge- 
bet: „Ich danke dir für jede Farbe".) Breslau, 
Hainauer Mk2,50. 
Heins, Carl. 

Op. 272. Weingeister: „Den holden Nächten, die wir 
durchzechten". W r alzer-Rondo f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Heins Mkl,50n. 
Holwede, Arthur v. 

Op. 45. Heimgang: „Zwei Alte wandern der Heimat zu" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Schuberth jun. Mk 1,50. 
Hahn, Lina. 

Op. 15. Puppenmütterchens Leiden u. Freuden. 6 sehr 
leichte melodiöse Kinderlieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
(No. 1. Puppen-W'iegenlied: „Schlafe ein, mein Pupp- 
chen du". No. 2. Püppchens Morgengruss: „Wache 
auf, lieb Püppchen mein". No. 3. Püppchens erster 
Ball: „Liebes Püppchen, komm nachher zu mir". 
No. 4. Leutnant Gernegross: „Ich bin der Leutnant 
Gernegross". No. 5. Puppenmütterchens Sorgen: „Gu- 
ten Morgen, liebes Fräulein". No. 6. Beim Puppen- 
doktor: „Meine Kinder, guten Morgen".) Karlsruhe, 
Fritz Müller Mk 1,80. 
Karg-Elert, Sigfrid. 
Op.62. No.4. Empor!: „Tragt mich empor!" f. 1 mittlere 
— f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. Berlin, Simon äMk 1,20. 
Karpa, Max. 

Das macht die Liebe: „Ein Vöglein fliegt tiu" t 
1 Singst, m. Pfte. Berlin, Berliner Musik*<erlagMkl,50. 
Kern, Jerome D. 

Spiele nur nicht mit der Liebe: „Ach, wie ist es 
schwer" f.l Singst, m. Pfte. (Einlage in den Schwank 
„Die gelbe Gefahr".) Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,80. 
Kienzier, Hugo. 

Op. 10. Drei ernste Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Berlin, H. Schröder Nachf. ä Mk In. 
No. 1. Hoffe du mir: „Die Nachtigall auf meiner Flur' 1 . 

- 2. Meine Lieder: „Ihr lieben kleinen Lieder". 

- 3. Das Harfenmädchen: „Heute, nur heute bin 

ich so schön". 
Op. 11. Frühlingsklage: „Ach, was frommt das Wehen, 
Sprossen" f. S. (od. T.) m. Pfte. Berlin, H. Schröder 
Nachf. Mk 1,50. 
Klein, Manuel. 
Lucia: „Lieblich klang im Hag". Italienisches Ständ- 
chen f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag Mk l,50n. 
Klein, Paul. 

Der Minnesänger: „Herr Heinerich die Zither strich" f. 
1 Singst, m. Pfte. Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Länge-Müller, P. E. 

„Wetterleuchten zur Mitternacht". Serenade f. 1 Singst, 
m. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 1,20. 
Lewandowsky, Max. 

Op. 13. Weisse Rosen v. Th. Storm f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Rahter ä Mkl; cplt Mk2n. 
No. 1. „Du bissest die zarten Lippen wund". 

- 2. „Du gehst an meiner Seite hin". 

- 3. „So dunkel sind die Strassen". 

Op. 14. Vier Lieder f. 1 tiefere Frauenst. m, Pfte. 
Leipzig, Rahter ä Mkl; cplt Mk2n. 
No. 1. Russisches Lied: „Geh' ich auf der stillen Wiese". 

- 2. Mädchenlied: „In meinem Garten die Nelken". 

- 3. „0 meine müden Füsse". 

- 4. Frauen-Ritornelle: „Blühende Myrthe, ich hoffte 

süsse Frucht". 
Löwin, Gustav. 
„Geht leise. E3 ist müd' von der Reise" f. 1 Singst 
m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 1908. 
No. 16.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 



— 151 — 



Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen f. 1 Singstimme mit Pianoforte. 



Lindner, Eugen. 

Sieben ernste u. heitere Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Rahter ä Mkl; cplt Mk4. 
No. 1. Sternwirts Töchterlein: „Mein Schatz das ist 
kein Herrenkind''. 

- 2. Liebessicherheit: „Dass ich dich liebe, weisat 

du ja". 

- 3. Bornholm: „Die Klippen, die Scheeren, die 

Felsen, das Riff". 

- 4. „Ich sah hinaus zum Fensterlein". 

- 5. Sonne, liebe Sonne!: „Traurige Sonne gehst 

zur Neige". 

- 6. Frühlings Heerzug: „Sonne hat sich neu ent- 

zündet". 

- 7. „Hinaus in die Welt". 
Lio, Hans. 

Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Doblinger. 
Haltlos: „Moderne Zigeuner, wüste Gesellen". Mkl,50. 
Heimwehlied: „0 wie die Täler glänzen". Mk 1,50. 
Lied in der Nacht: „Strassen hin und Strassen her". 

Mkl. 
Zwei Lieder. (No. 1. Stilles Glück: „W T ir sitzen am 
Tisch beim Lampenschein". No. 2. Helle Nacht: 
„Weich küsst die Zweige der weisse Mond".) Mk 2. 
Drei Lieder. (No. 1. Der Zigeuner: „Wild bewegt 
von Ort zu Ort". No. 2. Fromm: „Der Mond 
scheint auf mein Lager". No. 3. Todeslust: „Be- 
vor er in die blaue Flut gesunken".) Mk 2. 
Drei Lieder. (No. 1. Zingara: „Nebel wogen über 
der Haide". No. 2. An des Glückes Pforte: „Dich 
hab' ich gesucht in wilder Hast". No. 3. November- 
feier: „Hörst du, wie die Stürme sausen".) Mk 2. 
Unruhige Stunde: „Nachts über die Wiesen". Mkl,50. 
Vorfrühling: „Du friedensstille Nacht". Mk 1,50. 
Lohmar, J. 
Op. 3* „Als ich dir einst ins Auge sah" f. 1 mittlere 
Singst, m. Pfte. Köln, Tonger Mk 1. 
Lorens, Carl. 

Grossmutterl, krank' di net: „Es gibt doch nichts 
schöneres auf dieser Welt" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Blaha Mk 1,50. 
Loewe, Carl. 

Op. 33. No. 3. Des fremden Kindes heiliger Christ: „Es 
läuft ein fremdes Kind". Ballade f. 1 mittlere Singst. 
m. Pfte. Leipzig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Loewengard, Max. 

Op. 23. Fünf Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
(No. 1. „Lehnen im Abendgarten beide". No. 2. „Hei 
dir ist es traut". No. 3. „Weisst du, ich will mich 
schleichen". No. 4. „So regnet es sich langsam ein". 
No. 5. In fremdem Garten: „Das ist ein bitter Leid".) 
Berlin, Stahl Mk 1,60. 
Manojloviö, Svetozar. 
Der Liebeswunsch der Serbenmaid: „0 glich ich an 
Schönheit der Sonne" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 
Goll Mk 1. 
ttünch, Ernst. 

Op. 15. Sieben Lieder f. 1 Singst m. Pfte. (No. 1. 
Wiegenlied: „Singet leise, leise, leise". No. 2. Abend- 
ständchen: „Hör*, es klagt die Flöte wieder". No. 3. 
„Im Feld ein Mädchen singt". No. 4. Jugend: „Am 
Schlehdorn, wisst ihr, wo der steht?" No. 5. Im 
Kahn: „Schaukelt weiter mich, ihr Wellen". No. 6. 
Die Nachtigall: „Das macht, es hat die Nachtigall". 
No. 7. Die schwarze Laute: „Aus dem^ Rosenstocke 
vom Grabe des Christ".) Berlin, H. Schröder Nachf. 
Mk3n. 
Senmann, Alfred. 
Unterm Apfelbaum: „Wer immer im Leben verdriesst". 
Walzer-Serenade f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Con- 
tinental-Verlag Mk 1,20. 



Otto, Julius. 

Das treue, deutsche Herz: „Ich kenn' ein'n hellen Edel- 
stein" f. 1 mittlere Singst, m. leichter Pftebegltg 
arr. Leipzig, Carl Rühle Mk0,20n. 
Pfannmöller, Wilhelm. 

Op. 50. Trauriger Roman von einer Frau. Mit a und u 
und au!: „Mein Lied fängt an mit a!" Couplet-Scherz 
f. 1 Singst m. Pfte. Leipzig-Möckern, Mehler Mkl,20. 
Bedl, Willy. 

Op. 42. Liebe voller Leidenschaft: „W r enn jung des 
Menschen Erden wallen". Walzerlied f. 1 Singst, m. 
Pfte. Zoppot, Werner Mk 1,20 n. 
Böse, Th. 
Es lebe das Leben! (Der letzte Wagen): „Neigt der 
Abend sich zur Nacht". Walzerlied f. 1 Singst m. 
Pfte. Berlin, Thie Mk 1,80. 
Rübner, Cornelius. 
Op. 37. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
New York, Luckhardt & Beider. 
No. 1. Sehnsucht: „Ich blick' in mein Herz" f. S. 
Mk 1,60. 

- 2. Mondnacht: „Mond! sende deine Strahlen hin" 

f. S. Mk 0,60. 
Schmidt, Max. 

Berlin, die Stadt der zwei Millionen!: „Wie man auch 
die Welt bereiste". Marsch-Couplet f. 1 Singst m. 
Pfte. (Einlage in den Schwank „Die Brunnen-Nymphe".) 
Berlin, Apollo-Verlag Mk 1,50. 
Fang'n wir nochmal von vorne an!: „Raus, immer raus". 
Marschlied f. 1 Singst, m. Pfte. (Einlage in den 
Schwank „Die Brunnen-Nymphe'.) Berlin, Apollo- 
Verlag Mkl,50. 
Mädchen, du hast Alles: „Als Mädchen schon von acht- 
zehn Jahren". Couplet f. 1 Singst m. Pfte. (Einlage 
in die Posse „Doktor Klapperstorch'.) Berlin, Apollo- 
Verlag Mkl,50n. 
Schryber, J. 
Op. 7. Am See: „Golden säumt den Wald die Abend- 
sonne" f. 1 Singst m. Pfte. Bern, (Müller-Gyr) Mk0,75. 
Schubert, Franz. 
Op. 79. No. 2. Die Allmacht: „Gross ist Jehova, der 
Herr" f. 1 mittlere Singst m. Pfte. Leipzig, Carl 
Rühle Mk 0,20 n. 
Schwarte, Alexander. 

Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Junne. 

Zwei Lieder v. R. Dehmel f. hohe St. (No. ]. Wald- 
seligkeit: „Der Wald beginnt zu rauschen". No. 2. 
Aufblick: „Ueber unsre Liebe hängt*. ) Mk2n. 
Daraus einzeln: Waldseligkeit f. 1 tiefe St. Mkl.oOn. 
Zwei Lieder v. G. Falke f. hohe — tiefe St. (No. 1. 
Seele: „Dämmerung löscht die letzten Lichter". 
No. 2. Wäsche im Wind: „Tollt der Wind über 
Feld und Wiese".) ä Mk 1,50 n. 
Drei Lieder v. A. Holz, ä Mk 1,50 n. 
No. 1. „Schönes, grünes, weiches Gras". 

- 2. „Vor meinem Fenster singt ein Vogel" hoch 

u. tief. 

- 3. „Ueber die Welt hin ziehen die Wolken". 
Senilow, W. 

Op. 6. Fünf Lieder f. 1 Singst m. Pfte, russ. -deutsch. 
Moskau, Jurgenson ä Mk 0,90. 
No. 1. Venedig: „An der Brücke stand jüngst ich". 

- 2. Campo santo: „0 Mädchen, das dem Lamme". 
Op. 7. No. 1. Der rote Reiter: „Durch Stadt und Land, 

schnell wie der Wind" f. 1 Singst, m. Pfte, russ.- 
deutsch. Moskau, Jurgenson Mk 1,10. 
Spatzier, Felix. 
Herr: Olaf: „Was gehst du, Herr Olaf, so ganz allein". 
Ballade f. Bar. m. Pfte. Berlin, Apollo- Verlag A Mkl,50. 

% 20* 



— 152 — 
Gesänge mit Harmonium; Lehrbücher fwr Gesang; Bücher u. Schriften üb. Musik. 



Bteinmann, Alfred. 

Op. 55« Der erste Ball. Ein Cyklus v. sechs Gesängen 
f. 1 mittlere St. m. Pfte. (No. 1. „Im blassgelben 
Kleidchen". No. 2. „Da er mich ansah mit dem 
offnen Blick". No. 3. „Die Geige sang". No. 4. Auf- 
bruch: „Halb erloschne Kerzen". No. 5. Nachhause- 
weg: „Ich häng' mich fest an Vaters Arm". No. 6. 
Gute Nacht: „Nun gute Nacht, mein Kind, und schlaf 
dich aus".) Hannover, Oertel Mk 3. 
Tellier, A. 

Klage der Liebe (Plainte d'Amour): „Einst schien auch 
mir das Leben so heiler" f. 1 Singst, m. Pfte. Ausg. 
in F, G, A, B. (Ausg. in F u. B deutsch-engl.) 
Leipzig, Bosworth & Co. ä. Mk 1,50. 
Thuille, Ludwig. 

Urschlamm-Idyll: „Ein Ichthyosaurus wälzte" f. 1 Singst. 
m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 1908, 
No. 14.) Stuttgart, Grüninger Mk 0,40*n. 
Timm, Heinrich. 

Op. 1, Fünf Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Zechlin. 
No. 1. Mädchenliebe: „Nächtlich war's, am stillen 
Weiher". Mk 1,20 n. 

- 2. „Die schlanke Wasserlilie". Mkln. 

- 3. Blumenlied: „Es ist ein halbes Himmelreich".. 

Mk In. 

- 4. Wiegenlied: „Und was seh' ich denn da oben". 

Mk In. 

- 5. Minnelied: „Holder klingt der Vogelsang". 

Mk l f 20n. 
Vogel, Edgar. 

Op. 13. No. 2. Gode Nacht: „Over de stillen Straten" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Tempelhof, Eisoldt & Rohkrämer 
Mk In. 
Vogrich, Max. 
Lieder f. 1 Singst m. Pfte. Leipzig, Hofmeister. 
Ein letzter Blick: „Ü wenn du gehst, dann bin ich 

allein'-. MkO.oO. 
„Es muss was Wunderbares sein", deutsch-engl. Mk0,50. 
Nimmersatte Liebe: „So ist die Lieb'". Mk 0,75. 
Wegewart: „Es wartet ein bleiches Jungfräulein <: . 
Mk 0,50. 
Vrieslander, Otto. 

Vier Gedichte im Volkston f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Rahter ä Mk 1.20; cplt Mk 2n. 
No. 1. „Der Mensch soll nicht lieben, wenn's ernst 
ihm nicht ist". 

- 2. Zum Stelldichein: „Dat du myn Leevsten bist". 

(Holsteinisch.) 

- 3. „Schwesterlein, Schwesterlein, wann gehn wir 

nach Haus?" 

- 4. Der Trauernde: „Mein Mutter mag mi net". 
Sieben Gedichte v. G. Keller f. 1 Singst, m. Pfte. 

Leipzig, Rahter a Mk 1,20; cplt Mk3n. 
No. 1. „Das Köhlerweib ist trunken". 

- 2. „Das Gärtlein dicht verschlossen". 

- 3. Die Lor' sitzt im Garten". 

- 4. Wandr ich in dem Morgentau". 

- 5. „Wenn schlanke Lilien wandelten". 

- 6. „Du milchjunger Knabe". 

- 7. Rös'chen: „RöVchen biss den Apfel an". 
Wagenbrenner, Joseph. f 

Lieder-Album f. Schule u. Haus. Ein- u. zweistimm. 

Gesänge m. Pfte. Würzburg. Banger Nachf. 

Heft 1. No. 1. Gruss: „So viel Stern am Himmel 
stehen". No. 2. Die Soldaten: „Da kommen 
die Soldaten". No. 3. Das Vaterhaus: „Wo's 
Dörflein dort zu Ende geht". No. 4. „Grüss 
euch Gott, Herr Meister Star". No. 5. Stram- 
pelchen: „Still, wie still, 's ist Mitternacht 
schon". No, 6. Der Schmied: „Was ist das 



für ein schwarzer Mann", zweistimm. No. 7. 
„Könnt' ich einmal ein Vöglein sein!" No. 8. 
Der Frühlingsmusikant: „Kaum streut der 
Lenz umher im Land". No. 9. „Ich singe, 
weil ich singen kann". No. 10. Vom fleissigen 
Bächlein: „Was eilst du so?" zweistimm, 
gr. 80. Mkl,50n. Singst, kl. 8°. Mk0,30n. 
Waiden, Erich. 
Das kommt nur von der Liebe: „Hans, ein verliebter 
Narr". Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Altona, 
Grossmann Mk 1,20. 
Witt, Charles de. 
Op. 41* Der Herzensdieb: „Ich weiss nicht, was mit 
mir geschehen". Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. 
Zoppot, Werner Mk 1,20 n. 



Gesänge mit Harmonium. 

Händel, G. F. 

Rec. u. Arie (Largo): „Zartes Blätterdach, du trautes" 
— „Frondi tenere" aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
110 f. S. (T.) u. A. (Bar.) m. Harm, bearb. v. S. Karg- 
Elert. Part u. St. (Mk 0,80) Berlin, Simon Mk~2. 

Weinwnrm, Rudolf. 

Hymne an Oesterreich: „Riesin Austria" f. gem. od. 
Männerchor m. Pfte. (od. Harm.) Part, ä Mk 1,20. 
St. (ä Mk 0,30) ä Mk 1,20. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. 



Lehrbücher für Gesang. 

Lutz, Hugo. 

Op. 54» Theoretisch-praktische Gesangslehre u. Chor- 
Normalgesangsschule f. jugendliche Stimmen m. be- 
sonderer Berücksichtigung der Sprach-, Ton- u. Stimm- 
bildung in methodischer Folge f. Gesangslehrer u. 
zum Gebrauche an Lehrerseminarien u. Mittelschulen, 
sowie f. das Privatstudium. Mit 15 Illustr. u. einer 
Gesangslauttafel, gr. 8°. Regensburg, Coppenrath 
Verl. Mk4,50*n.; geb. Mko*n. 



Bücher und Schriften über Musik. 

Bruinier, J. W. 

Das deutsche Volkslied. Ueber Wesen u. Werden des 
deutschen Volksgesanges. 3., umgearb. u. verm. Aufl. 
8«. 1908. Leipzig, Teubner Mkl*n.; geb. Mkl,25*n. 
Grund, Aug. 
Führer durch die Klaviermusik. 4°. 1908. Breslau. 
Becher xMk0,30**n. 
Köstlin, Heinrich Adolf. 

Die deutsche Tonkunst. (Meyers Volksbücher No. 1523 
—24.) 16°. 1908. Leipzig, Bibliographisches Institut 
Mk0,20ö. 
Lenz, Wilhelm v, 

Beethoven. Eine Kunststudie. 1. Teil: Das Leben 
des Meisters. Neudruck m. Ergänzungen u. Erläute- 
rungen v. Alf r. Chr. Kali sc her. 8o. 1908. Berlin, 
Schuster & Löff ler Mk4*n.; geb. Mk5*n. 
Pazdirek, Fr. 

Universal-Handbuch der Musikliteratur. Vol. XIIL Lex. 
80. 1908. Wien, Verl. des Universal-Handbuch der 
Musikliteratur Mk 12 *n. 
Pieper, Karl. 
Aufgabenbuch L die Harmonielehre. Für Konservatorien, 
Musikschulen u. Lehrerbildungs-Anstalten. 3 Hefte, 
qu. 8°. Leipzig, Kahnt Nacht ä Mk l*a 



153 — 



Musikalische Zeitschriften» Textbücher. 



Wolzogen, Ernst v. 

Ansichten u. Aussichten. Ein Erntebuch. Gesammelte 
Studien über Musik, Literatur u. Theater. 8°. 1908. 
Berlin, Fontane & Co. Mk5*n.; geb. Mk 6*n. 

Wolzogen, Hans v. 

Aus Richard Wagner's Geisteswelt. Neue Wagncv- 
riana u. Verwandtes. S°. 1908. Berlin, Schuster & 
Löffler Mk4*n.; geb. Mko*n. 



Musikalische Zeitschriften. 

Monatsschrift f. Schulgesang. Zeitschrift zur Hebung 
u. Pflege des Schulgesangs. Organ des Vereins der 
Gesangiehrer an den städt. höheren Lehranstalten zu 
Berlin. Hrsg.: F. Wiedemann u. Ernst Paul. 3. Jahrg. 
April 1908— März 1909. 12 Hefte, gr. 8°. Essen (Ruhr), 
Baedeker. Vierteljährl. Mk l*n. 



M u s i c a s a c r a. Begründet v. F r a n z X a v e r W i 1 1. Monat- 
schrift f. Hebung u. Förderung der kathol. Kirchen- 
musik. Hrsg. v. Franz Xaver Haberl. Neue Folge 
XX., als Fortsetzung XXXXI. Jahrg. 1908. 12 Nrn. 
Mit 12 Musikbeilagen. Lex. 8°. Regensburg, Pustet 
Mk3*n.; einzelnerem ohne Musikbeilage Mk0.30*n. 

Tonkunst, die. Illustrierte Zeitschrift f. Männer-Gesang- 
vereine u. gem. Chöre. Offizielles Publikations-Organ 
des „Berliner Sängerbundes*', des „Märkischen Central- 
Sängerbundes" etc. 12. Jahrg. 1908. 36 Nrn. Lex. 8°. 
Berlin, E. Janetzke. Vierteljährl. Mk l*n. 

Textbücher. 

Hohenzollern u. Oranien. Ein vaterländischer Zyklus. 
[Musik v. Sitt.] Verbind. Dichtung. Mk 2. Text der 
Gesänge. 8". Mk 0.2f>. Leipzig, Schwieck. 

Rosalba. Lyrisches Drama. [Musik v. Pizzi. ! 8". Leip- 
zig, Junne Mk 0,50 n. 



en. 



» 



fiüdjjt* ytuiglutf. 




Mtnj«;»i nun £t»ttf 



f 



Musikalien! 



Anerkannt reichhaltigste Auswahl und schnellste Lieferung von Musi- 
kalien für 2 Klaviere, 8- und A -händig, für 1 Klavier, 6-, 4-, 2- und 
1 -händig (klass. Musik, 'Salonmusik in allen Schwierigkeitsgraden), für 
1 Viol., 2 Viol., Viol. u. Pfte., Viol. u. Cello, übern, sog. Kammermusik 
in jeder Zusammenstellung. Streich- u. Schlag-Zither, Harmonium, Orgel, Flöte und alle andern Streich-, Schlag-, 
Blas- Instrumente. Lieder in jeder Stimmlage, Duette, Terzette, Quartette, gem. Chöre, Mannerchöre, ernst und heiter, 
Kirchen- Musik, Opern und Oratorien, Couplets und humoristische Gesänge, Gesamtspiele, Theaterstücke, nnnnnnn 



Auswahlsendungen auf 14 Tage überallhin. 



Da „Musikallen" Spezialität, empfiehlt sich 



Musikalien-Versandhaus 
und Musik- Verlag 



Georg Bratfisch, Frankfurt -Oder, 

als vorteilhafteste Bezugsquelle für Musikalien. — Verzeichnis kostenlos überallhin. - 



— 154 — 



Nach $trengster Prüfung und 

genauer Durchsicht der Studien und 
Konzertwerke der „Universal-Edi- 
tion" habe ich die Wahrnehmung ge- 
macht, daß dieselben allen Anfor- 
derungen hinsichtlich vorzüglichster 
Revision, klarer und harmonischer 
Übersichtlichkeit des musikalischen 
Textes vollauf entsprechen. Der auf- 
fallend schöne Stich und die ganze sorg- 
fältige Ausstattung auch im Äußeren 
vervollständigen den angenehmen Ein- 
druck. 

Es ist mir demnach hiermit ein 
willkommener Anlaß, die Werke der 
„Universal-Edition«« in beson- 
derer Weise bestens anzuempfehlen. 

Vollkommen musterhaft be- 
finde ich Schumann von Ed. 
Schuett. 

Wien. 

Prof. Theodor Leschetizky. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


. . . „Die Ausgaben der „Uni- 
versal-Edition" gehören zu den 
besten und wertvollsten Er- 
zeugnissen der letzten Jahre. 
Korrekter, möglichst fehler- 
freier Text, schmucke Aus- 
stattung, vortrefflicher Stich 
und schöne übersichtliche Dis- 
position bieten einen runden, har- 
monischen Gesamteindruck. 

Es ist mir somit eine nur an- 
genehme Aufgabe, meiner vollsten 
Anerkennung Ausdruck zu geben 
und den „Universal-Edition- 
Verlag" weitesten Kreisen auf 
das angelegentlichste zu em- 
pfehlen. 

Wien. 

Emil Sauer, k. k. Professor. 


Universal-Edition 

von den hervorragendsten Musikpädagogen 
bearbeitete Ausgabe 

Musik. Klassiker, Unterrichtswerke 

Universal-Edition 


Nachdem ich eine große Anzahl 
von den in Ihrem Verlage erschienenen 
Werken einer gründlichen Durchsicht 
und Prüfung unterzogen habe, freut 
es mich, Ihnen mitteilen zu können, 
daß die „Universal-Edition" 
meinen vollen Beifall gefunden hat. 
Ich werde in Zukunft vorwiegend 
diese Edition beim Unterricht ver- 
wenden und gern weiterempfehlen. 
Dresden. 

Professor Hermann Vetter, 

Vorstand der Klavierschule 

am kgl. Konservatorium in Dresden. 


Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 
Universal-Edition 


Die vielseitigen Vorzüge, die die 
„Universal-Edition" durch ihre 
Reichhaltigkeit bei tadelloser Kor- 
rektheit, Ausstattung und Billigkeit 
bietet, verdienen die vollste Beach- 
tung, sowohl der Kreise der Künstler 
als auch der Musikdilettanten. Da sie 
ferner auch für musikpädagogische 
Zwecke ein vortreffliches und mannig- 
faches Material enthält, kann die 
„Universal-Edition" in jeder Hin- 
sicht nur aufs wärmste . empfohlen * 
werden. j 

Wiesbaden. ) 
Prof. N. von Wllin. \ 


Kataloge u. Urteile 


gratis und franko! \ 


Bisher 

2000 Bände 


Bisher 

2000 Bände > 



— 155 — 




Musikinstrumente für alle Zwecke. 

8atten Jeder Gattung' 

Spezialität : Vorzügliche Darmsaiten. Patent-Violinbogen „Excelslor" 

zum 8elbstbehaaren. — Katalog franko zu Diensten. 

THEODOR STARK, Markneukirchen, Sachsen, 



nnnnnünnnnnunnnnnnnnnnnnunnnnnnnnn 



Arthur Weber, 

DORTMUND 

Bandonion -Musik -Verlag. 

Neu erschienen: 
Barcarolle aus Hoffmanns Erzählungen von 

0. Fetras. 
Übern großen Teich von A. Philipp. 
Träumende Zigeunerin, Walzer von Morena. 
Ich hab amal a Räuscherl g'habt von Kapeller. 
i#~ Verzeichnisse frei. ^Pö 



n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
n 
u 
□ 
n 
n 



nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 



§ Der größte Schlager der Jetztzeit! § 
g Originalmelodie n Reizender Text, g 



Fr. Kmoch, 

Muziki, Muziki.l 



© 

M. 1.- § 
M. 3— § 
AI 2.50 © 

Mojmir Urbänek in Prag. :::: § 



Marsch mit Text. 

Für Klavier 

Für Orchester (2 Märsche) 

Für Militär-Musik (2 Märsche) .... 






feinste Jiriu-tafnioff 

unter voller Garantie, insbesondere echt alte und neue 

Solo- und Orchester- 
Streichinstrumente. 

Echt italienische u. beste 
deutsche Mandolinen. 
Bogen nach Tourte, Bansch, Dodd und 
Tubbs. Deutsche und echt ital. Saiten. 

Katalog mit Rabattschein frei. 

Sächsische Musikinstr.-Manufaktur 

Mark N n r e 38 1 6 rchen Schuster & Co. 





Demnächst erscheint: 

2™ CONCERT 

(en si mineur) 

pour Violon avec Accompagnement |J 
nnn d'orchestre ou de Piano nnn 

par 

Tivadar Nachez 

Op. 36 
LEIPZIG ♦ FRIEDRICH HOFMEISTER 

rr i .i =j 




ßeste£?uaL 

\VbrtB/häft* 

Otto Reim*chü&sel*> 

Schonbach I.Böhmen. 



Weltberühmte 

Fern. Del Perugia 

Mandolinen, Mandölen, Ouitarren 

anerkannt als tadellose Marke 

-.■ ■- von 24 Fr. aufwärts ■- 

Kataloge gratis und franko nach überall. 

Alleindebit für die ganze Welt: 

■.:-.-—-- Musikinstrumenten -Handlung .-,,•-,.,.: 

C. Schmidl & Co., Trieste. 



Hör ü gel Harmonium 

r—-^ — ** , Gegr.i893 Fabrik 

Einzig schöner Ton! , _•__• ■ „,,t-» Ä U 




c 
Et 

« « fe 

"3 

3 




Garanfc 
für Güte 
w ^ Preisliste Frei 

Welches Instrument gekauft I 
A werden soll, bitte anzugeben. 

WilhelmHerwig.Markneukirchen iS. 



CT. #*■ 



- 156 — 

Belehrende Schriften fttr jeden jCarmonimnfrentid gratis. 

CARL SIMON 

Musikverlag, Harmoniumhaus 

Hofmusikalienhändler S. H. des Herzogs von Anhalt. 
===== Vertreter erster Harmoniumfabriken. . 

BERLIN SW., Markgrafenstrasse No. 101. 

Gegr. 1867. Tel. IV. 2312. 



Balthasar-florence- Harmoniums, S2£ ^?:C™^r 

Alleinvertrieb für Deutschland, Österreich-Ungarn, Skandinavien und die Schweiz. 

Letzte Neuheit: Kunstharmoniums, 8'/ 2 Zungenreihen, doppelte Kegister-Anlage mit Hackenregister- 
Auslösung (z. Fat. angem.), doppeltes Grand-Jeu durch Hackenregister mit und ohne 16'. 
(Auch mit 0£lesta, 5 Oktaven — nur 1 Manual). 

Spezialitäten: Schul- u. Kirchenharmoniums als Ersatz für Kirchen-Orgeln, vom kleinsten 
Einspiel bis zu dreimanualigen Werken mit Pedal. (Grand-Prix-Lüttich 1905). 
Orchester-Ceiestas für Theater und Konzert, bedeutend verbesserte Spielmechanik. 
Druckwind - Salon - Harmoniums neuester Konstruktion mit franzosischem 
Zungenmaterial. Spezial- Offerten in jeder Preislage. Preislisten gratis und franko. 
Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala. 

atz-Xnnstharmomnms, T 5SSf-Ä - £=^ 

Alleinvertrieb für alle Länder. Man verlange zur Orientierung : 

Die technische Beschreibung nebst 7 photogr. Abbildungen des inneren Baues 
(Preis 80 Pf.), sowie die Gratis- Broschüre Das moderne Kunstharmonium, eine 
Plauderei von Sigfrid Karg-Elert. 

Orögsteg Harmonium - Liager *"" '"SSV""*"*' 

JfiWebranat - Jfarmomiuns, "^"^VsSsää r" h ' e "" rtt 

Das moderne Saugwind-Harmonium, C-Skala, auf der Basis des Kunst- 
harmoniums mit geteilter Forte-Einrichtung, Prolongement , Hackenregister für 
Grand Jeu und Prolongements-Auslösung, etc. 
Vor Ankauf von Harmoniums verlange man: „Kleiner Ratgeber bei Anschaffung von 
Harmoniums* 4 mit Abbildungen, verfaßt von WILLY SIMON, PreiB 40 Pfg. 
Äusserst praktisches Werkchen für jeden Harmoniumfreund ! Zusendung erfolgt 
auch zur Ansicht nebst Fragebogen, Bedingungen eto. 

■ ■ 

Grosster Jtarmonitim-Jttustk vertag der Well: 

Spezial-Verzeichnls Nr. 129 (ca. 2500 Werk-Titel enthaltend) kostenlos. 
Reichhaltiges Musikalien-Sortiment der gesamten Literatur, 

AuBwahläendungeu, Abonnement, Antiquariat etc. Bedingungen per Kreuzband. 



Für* V Atl9Iftl«il} ■ Leihweise Überlassung von Harmoniums , sowie Nachweis erster 
■ Ul IVUiI£uIIvb Harmonium -Virtuosen, auch für Gesangs- Begleitung, etc. 

Grosses Mietslager. — Eigene Reparaturwerkstatt für Harmoniums. 

Künstlerische Vorführungen der verschiedenen Harmoniums. 

Teilzahlungen ohne Preisaufschlag. — Gelegenheits- Kaufe zu billigsten Preisen* 
Für Ortsvertretungen wollen die Herren Kollegen die Bedingungen geil, verlangen. 

Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig. 



Juni 1908. 



Yerlags-VerÄnderungen. 

Bei Breitkopf & H&rtel in Leipzig erschienene Werke v. Hugo Kaun (ausser Op. 14), jetzt: Richard Kann 

in Berlin. 
Bei Breitkopf & H&rtel in Leipzig erschienene Werke v. J. Nöroth, jetzt: J. Vöroth Nachf. in Trier (Fritz 

Schuberth jun. in Leipzig). 
Von Conrad Glaser in Leipzig gingen die ursprünglich bei Emil Grude in Leipzig — A. G. Lichtenberger 

in Leipzig — Georg Naumann in Dresden — Weissenborn in Düsseldorf — Louis Zeise in 

Weimar erschienenen Verlagswerke in den Besitz v. Carl Buhle in Leipzig über. 
Im Verlag Carl Hofbauer in Leipzig erschienene: Sioly, Jon., Wiesberg-Couplets u. Wiesberg-Duette m. 

Pfte, jetzt: Jos. Blaha in Wien. Preis jeder No. Mk 1,50. 



Musik für Orchester. 

Aletter, Wilhelm. 
Douces Visions. Reverie f. kl. (6- bis lTstimm.) Orch. 

gr. 8°, Leipzig, Cranz Mkl,20n. 
Plaudereien. Gavotte f. kl. (6- bis lTstimm.) Orch. 

gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1,20 n. 
Schäferstunden. Gavotte f. kl. (6- bis 17stimm.) Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1,20 n. 
Bache, J. 
Op. 2. No. 1. Wiegenlied, instrum. v. K. Goepfart, u, 
Ctoepfart, Karl, Kleine Füsschen. Gavotte f. Orch. 
Leipzig, Schuberth jun. Mk 3 n. 
Balltän^e, altmärker, f. Orch. (Erleichterte Ausg. des 
Bismarker Tanzalbum.) Lief. 1—4. gr. 8°. Bismark 
(Pr. S.), Lüdecke a Mk 2n. (Partien u. Äbonnements-Pr. 
billiger.) 
Bass, Roderich. 
Op. 21* Ballade romantique p. Orch. 8°. Wien. „Mo- 
zarthaus" Mk 3 n. 
Op. 22. Polonaise de Concert p. Orch. Part. Mk2n. 

St. 8°. Mk3n. Wien, „Mozarthaus". 
Ballade svmphonique p. Orch. Part. Wien, „Mozarthaus" 
Mk2n." 
Brennecke, Oscar. 
Op. 25* Unter'm Burenhut. Marsch f. Orch. 8°. Berlin, 

0. Brennecke Mk 1,80 n. 
Op. 202, Ausstellungs-Walzer f. Orch. Berlin, 0. Bren- 
necke Mk2,40n. 
Carosio, E. 
Marsch der flotten Mädel f. Orch. 8°. Mailand, Carisch 
& Jänichen Mk 2n. 
Debussy, Claude. 
La Mer. Trois Esquisses symphoniques p. Orch. Part, 
kl. 8°. Paris, Durand & Fils Mk5,60*n. 
Deeke, Willy. 

Gretchen-Walzer f. Orch. Berlin, 0. Brennecke Mk In. 
Dellinger, Rudolf. 
schöner Reiterstand. Marsch nach Motiven der Ope- 
rette „Saint Cyr" f. kl. (6- bis lTstimm-) Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mkl,20n. 
Donuetti, G. 
Ouv. Don Pasquale f. kl. (6- bis 17stimm.) Orch. gr. 8°. 
Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Gület, Ernest 
En musardant p. Orch. 8°. Mailand, Ricordi&Co. Mk2*n. 
Reverie du Soir p. Orcli. 8°. Mailand, Ricordi & Co. 
Mk l,60*ii. 
CHiaka, M. 
Ouv. Ruslan u. Ludmila p. Orch., red. p. M. Balakirew 
u. S. Liapounow. Part. gr. 8°. Mk2,20*n. St. Mk 
4,40 n. Moskau, Jurgenson. 

No. 6. 



Goepfart, Karl. 

Kleine Füsschen. Gavotte f. Orch., s. : Bache, J., Op. 2. 
No. 1. Wiegenlied. 
Herr mann, A. 

Lieder-Quadrille f. Orch. gr. 8°. Bismark (Pr. S.), 
Lüdecke Mk 1,50 n. 
Heuberger, Richard. 

Im Karneval. Mazurka aus der Operette „Der Opern- 
ball" f. Orch. gr. 8 n . Leipzig, Bosworth & Co. Mk2*n. 
Hollaender, Victor. 

Die Jagd nach dem Glück in der Liebe. Lied f. Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk l,80n. 
dTndy, Vincent. 
Op. 12. Wallenstein. Trilogie p. Orch., d'apres le Poeme 
dramatique de Schiller. Part. kl. 8 () . No. 1. Le 
Camp de Wallenstein. Mk 3,20*n. No. 2. Max et 
Thecla. Mk2,40*n. No. 3. La Mort de Wallenstein. 
Mk3,20*n. Paris, Durand & Fils. 
Op. 42. Istar. Variations symphoniques p. Orch. Part. 

kl. 8°. Paris, Durand & Fils Mk3,20*n. 
Op. 57. 2mc Symphonie (B) p. Orch. Part. kl. 8°. Paris, 

Durand & Fils Mk 6,40*n. 
Op. 61. Jour d'Ete ä la Montagne p. Orch. Part. kl. 8". 

Paris, Durand & Fils Mk 5,60*n. 
Op. 62. Souvenirs. Poeme p. Orch. Part. kl. 8 n . Paris, 
Durand & Fils Mk4*n. 
Konzerthefte, Bismarker, f. Orch. 12 Hefte. Bismark 

(Pr. S.), Lüdecke ä Mk2h. 
Lehar, Franz. 

Grosses Potpourri nach Motiven aus der Operette „Der 
Mann mit den drei Frauen" arr. v. II. Dostal. Ausg. 
f. gr. Orch. Mkl2n. — f. kl. (6- bis 17stimm.) 
Orch. Mk6n. 8°. Wien, Doblinger. 
Lehmann, 0. 
Op. 21. Heil Deutschlands Kolonien! Marsch f. gr. 
Orch. Mk2,50n. — f. kl. Orch. Mk 1,80 n. 8°. Würz- 
burg, Lehmann. 
Lüdecke, W. 

Deutscher Liederquell. Potpourri f. Orch. Bismark 
(Pr. S.), Lüdecke Mk l,50n. 
Ludwig, W. 

Op.104. Lach-Polka (frangaise), s.: Schmid, F., Op. 140. 
Lvovsky, B. 
Ombres d'Amour. Valse lente p. Orch. instrum. v. 
0. Lindemann. 8°. Breslau, Hainauer Mk2n. 
Marsch-Album, Bismarker, f. Orch. 6 Hefte, gr. 8°. 

Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk l,50n. 
Martucci, Giuseppe. 
Op. 82. Novelletta p. Orch. Part. Mk2,40*n. St. Mk 
2,40 *n. Mailand, Ricordi&Co. 

21 



— 158 — 



Mimik für Salonorchester. 



Modess, Rudolf. 

Op. 17. Signe-Mazurka f. Orch. Berlin, Brennecke 
Mk l,50n. 

Zwei Märsche f. Orch. (Op. 29» Festmarsch „Arabicum". 
Op. 37. Souvenir de Upsala.) Berlin, 0. Brennecke 
Mk3n. 

Zwei Märsche f. Orch. (Op. 57. Telegrafen-Marsch. 
Op. 58, Eskilstuna-[Ambos-jMarsch.) Berlin, 0. Bren- 
necke Mk3n. 
Odeon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'actes, 

Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke (mit 

u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis lTstimm.) 

Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 

No. 808. Aletter, Plaudereien. Gavotte. Mk l,20n. 

- 809. — Douces Visions. Reverie. Mkl,20n. 

- 810. Schaferstunden. Gavotte. Mk l,20n. 

- 812. Dcllinger, schöner Reiterstand. Marsch 

aus „Saint Cyr'\ Mkl,20n. 

- 813. Donizetti, Üuv. Don Pasquale. Mk2,10n. 

- 815. Strauss, Josef, Op. 158. Die Industriellen. 

Walzer. Mk2.10n. 

- 830.-- Op. 254. Ernst u. Humor. Walzer. 

Mk2,10n. 

- 832. Raimann.R.,Ouv.I)ieTippmamsell.Mk2,40n. 
Paderewski, I. J. 

Op. 10. No. 2. Chant d'Amour p. Orch. Berlin, Bote 

&Bock Mk4*n. 
Op. 14. No. 6. Cracovienne fantastique p. Orch. Berlin, 

Bote & Bock Mk4*n. 
Fehel, Joh. 

Op.168. Atom. Schnell-Polka, u. FranzBeaek, Op.134. 

Arm in Arm. Polka-Mazurka f. gr. Orch. 8°. Mk3n. 

— f. kl. Orch. 8°. Mk2n. Prag, Hoffmann's Wwe. 
Fickert, Alfred. 

Avec Elan! Marsch f. Orch. 8°. Pankow, Feldow- 
Bechly Mkl,50n. 
Üaimann, Rudolf. 

Ouv. zur Operette „Die Tippmamsell" f. kl. (6- bis 17- 

stimm.) Orch. gr. 8 n . Leipzig, Granz Mk2 T 40n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Mein ganzes Lebensglück. Rheinländer nach Motiven 

der Operette „Das Mädchen für Alles' 1 f. Orch. gr. 8°. 

Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50 *n. 
Itesek, Franz. 
Op. 134. Arm in Arm. Polka-Mazurka, s.: Fehel, Joh., 

Op. 168. 
Bingler, Franz. 

Op. 62. Tiroler Spiel buab'm-Marsch f. gr. Orch. Leipzig, 

Robitschek Mk2,50*n. 
Saint-Saens, C. 

Op. 31. Le Rouet d'Omphale. Poeme symphonique p. 

Orch. Part. kl. 8°. Paris. Durand & Fils Mk 3,20*n. 
Op. 39. Phaeton. Poeme svmphonique p. Orch. Part. 

kl. 8°. Paris, Durand & Fils Mk3,20*n. 
Op. 40. Danse macabre. Poeme svmphonique p. Orch. 

Part. kl. 8°. Paris, Durand & Fils Mk3,20*n. 
Op. 50. La Jeunesse d'Hercule. Poeme svmphonique p. 

Orch. Part. kl. 8°. Paris. Durand & Fils Mk3,20*n. 
Op. 55. 2-no Symphonie (Am.) p. Orch. Part. kl. 8°. 

Paris. Durand & Fils Mk 4*n. 
Op. 78. 3me Svmphonie (Cm.) p. Orch. Part. kl. 8°. 

Paris, Durand & Fils Mk6 40*n. 
Schmid, F. 

Op.140. Schönröschen. Polka francaise, u. W. Ludwig, 

Op. 104. Lach-Polka (francaise) f. gr. Orch. 8*. Mk3n. 

— f. kl Orch. 8°. Mk2n. Prag, Hoffmann's Wwe. 
Schröder, Max. 

Op. 67. Mit Grazie u. Gefühl. Polka-Mazurka f. Orch. 

8°. Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,50 n. 
Sommer, Fr. 
Carmen-Marsch (v. Bizet), s.: Stritzl, Jos., Marsch 

des 4. Honv6d-Distriktes. 



Spary, Josef. 

Op. 94. Juchhe! D'Steirer kommen. Marsch f. Orch. 
Leipzig, Robitschek Mk 2,50 *n. 
Straus, Oscar. 

Bum-bum! Tra-ra! Marschlied aus der Operette „Ein 
Walzertraum <v f. gr. u. kl. Orch. 8°. Wien, Doblinger 
Mk3n. 
Strauss, Josef. 

Op. 158. Die Industriellen. Walzer f. kl. (6- bis 17- 

stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Op. 254. Ernst u. Humor. Walzer f. kl. (6- bis 17- 
stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Stritzl, Josef. 

Marsch des 4. Honv6d-Distriktes, u. Fr. Sommer, 
Carmen-Marsch (v. Bizet) f. gr. Orch. 8°. Mk3n. — 
f. kl. Orch. 8°. Mk2n. Prag, Hoffmann's Wwe. 
Tanz- Album, Bismarker, f. Orch. Lief. 1—52. gr. 8°. 
Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk 2n. (Partien u. Abonne- 
ments-Pr. billiger.) 
Vrenls, Victor. 
Jour de Fete. Poeme symphonique p. Orch. Part. Mk 
12 n. St. Mk 16 n. Luxemburg, Stomps. 
Wenzel, Traugott. 

Mailieder-Potpourri. Rundgesang f. Hochzeiten u. andere 
Festlichkeiten f. 13 stimm. Orch. 8°. Leipzig, Carl 
Rühle Mk2,60*n. 
Wittmann, G. 
Fete au Tyrol. Mazurka (Tyrolienne) p. Orch. gr. 8°. 
Leipzig, Ricordi&Co. Mk2,40*n. 
Wottits, Theodor. 

Op. 117. Die Wiener Bürgerwehr. Marsch f. Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk l,50*n. 
Zaytz, Joh. v. 
Ouv. zur Operette „La Somnambule" f. gr. Dreh. 8°. 
Mk7n. — f. kl. Orch. 8°. Mk 4,50n. Prag, Hoff- 
mann's Wwe. 

Musik für Salonorchester. 

Benda, Richard. 
Op. 32. Gedenke mein! Tonstück ä la Gavotte f. Salon- 
orch. gr. 8°. Leipzig, Robitschek Mk2*n. 
Blank, Richard. 
Teures Lieb, dein süsses Kosen. Walzer f. Pariser 
Besetzung. 8°. Pankow, Feldow-Bechly Mk l,20n. 
Brennecke, Oscar. 
Op. 25. Unterm Burenhut. Marsch f. Pariser Besetzung. 
8°. Berlin, 0. Brennecke Mk 1,20 n. 
Carosio, E. 
Marsch der flotten Mädel f. Salonorch. 8°. Mailand, 
Carisch & Jänichen Mk 2n. 
Couhnz, Alfred. 
Op. 22. Vineta-Marseh f. Pariser Besetzung. Pankow, 
Feldow-Bechly Mk 1,20 n. 
Dellinger, Rudolf. 

Ma ritana-Walzer f. Salonorch. gr.8°. Leipzig, Cranz Mk2n. 
Eilenberg, Richard. 
Op. 69. Die Jagd nach dem Glück. Galopp brillant f. 
Salonorch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1,50 n. 
Georg, Hermann, 
v. Kloeden-Marsch f. Pariser Besetzung. Leipzig, Vetter 
Mkl,20n. 
Haydn, Joseph. 
Menuett f. Salonorch. arr. v. Alfred Priedöhl. 8°. 
Stettin, Priedöhl Mk l,50*n. 
Konzerthefte, Bismarker, f. Pariser Besetzung. 12 

Hefte. Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk2n. 
Ladecke, W. 
Deutscher Liederquell. Potpourri f. Pariser Besetzung. 
Bismark (Pr. S.), Lüdecke Mk 1,25 n. 



— 159 



Musik für Streichorchester, mir Harmonie-( Militär-) Musik. 



Lvovsky, B. 
Ombres d'Amour. Valse lente instrum. v. 0. Linde- 
mann f. Salonorch. Mkl,50n. — f. Pariser Besetzung. 
Mk In. 8°. Breslau, Hainauer. 
Marsch -Alb um, Bismarker, f. Pariser Besetzung. 6 Hefte. 

Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk 1,25m. 
Meyer-Helmund, Erik. 
Op. 21. No. 2. Das Zauberlied f. Pariser Besetzung bearb. 
v. W. Högel. Berlin, Ries & Erler Mk2,40n. 
Millöcker, Carl. 
Die schöne Polin. Polka-Mazurka f. Salonorch. gr. 8°. 
Leipzig, Cranz Mk l,50n. 
Offenbach, Jacques. 
Ouv. Herr u. Madame Denis f. Pfte, V., Vcello, Fl., 
Klar. u. Cornet. Berlin, Bote & Bock Mk4,50*n. 
Pickert, Alfred. 
Ach, du mein lieber Willibald! Lied f. Salonorch. Berlin, 

Bote & Bock Mk2*n. 
Avec Elan! Marsch f. Pariser Besetzung. Pankow, 
Feldow-Bechly Mk 1,20 n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Mein ganzes Lebensglück. Rheinländer nach Motiven 
der Operette „Das Mädchen für Alles*' f. Bijouorch. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth&Co. Mk l,20*n. 
Salonorchester. Sammlung der beliebtesten Ouvertü- 
ren, Tänze, Märsche, Charakterstücke, Potpourris etc. 
f. Pfte, Harm., V., V. obl., Vcello (ad Hb.), B. (ad Hb.), 
Fl., Cornet (ad Hb.), Schlagzeug (ad Hb.). gr. 8°. Leipzig, 
Cranz. 
No. 370. Suppe, Teufels-Marsch. Mkl,50n. 

- 371. Mi Höcker, Die schöne Polin. Polka-Ma- 

zurka. Mk 1,50 n. 

- 372. Dellinger, Ma'ritana-Walzer. Mk2n. 

- 373. Eilenberg, R., Op. 69. Die Jagd nach dem 

Glück. Galopp brillant. Mk l,50n. 
Schröder, Max. 
Op. 67. Mit Grazie u. Gefühl. Polka-Mazurka f. Pariser 
Besetzung. 8°. Pankow, Feldow-Bechly Mk l,20n. 
Smetana, Friedrich. 

Grosse Fantasie aus der Oper „Die verkaufte Braut'" 
f. Pfte, V., Vcello, Fl., Klar. u. Cornet arr. v. Karl 
Kovafovic. Berlin, Bote & Bock Mk6*n. 
Suppl, Franz v. 
Teufels-Marsch f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, Cranz 
Mk 1,50 n. 
Wenzel, Traugott. 
Mailieder-Potpourri. Rundgesang f. amerikanische Be- 
setzung. Mk 2,40 *n. — f. Pariser Besetzung. Mk 
1,20 *n. Leipzig, Carl Rühle. 
Wottit*, Th. 
Op. 117. Die Wiener Bürgerwehr. Marsch f. Bijouorch. 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth&Co. Mk 1,20 *n. 

Musik für Streichorchester. 

Bebikoff, Wl. 

Valse tir6e du Conte „L'Arbre de Noel" Op.21 p. Orch. 
a Cordes. Part. Mk0,90*n. St. Mk 1,30 n. gr. 8°. 
Moskau, Jurgenson. 

Für Harmonie-(Militär-)Mu8ik. 

d' Albert, Eugen. 
Fantasie über die Oper „Tiefland" f. Infanteriemusik 
bearb. v. Otto Brinkmann. Berlin, Bote & Bock 
Mk6*n. 

Apollo. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'ac- 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke 
f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik od, f. 11- u. mehr- 
stimm. Artillerie-, Kavallerie-, Pionier-, Jäger- u. 
Schützenmusik (mit od. ohne Soli einzelner Instru- 
mente), gr. 8°. Leipzig, Cranz. 



Apollo. (Fortsetzung.) 

No. 359. Suppe, Ouv. Boccaccio arr. v. J. P. Ehmig. 
Mk3,60n. 
- 362. Raimann, Rud., Bar Lock-Marseh aus der 
Operette ..Die Tippmamseir arr. v. J. P. 
Ehmig. Mk2,10n. 
Auber, D. F. E. 
Ouv. Die Krondiamanten arr. v. G. Herold. Ausg. f. 
gr. Harmoniemusik. Mk3 ; 60n. — f. kl. Harmonie- 
musik. Mk 2,40 n. Hannover, Lehne & Co. 
Blas tanze, altmärker, (erleichterte Bismarker) f. Har- 
moniemusik. Lief. 1, 2 (in 1 Heft). 16°. Bismark (Pr. S.) t 
Lüdecke Mk2,50n. 

Bismarker, f. Harmoniemusik. Lief. 1—22 in 11 

Heften. 16°. Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk 2,50 n. 
Brennecke, Oscar. 
Op. 25. Unterm Burenhut. Marsch f. Harmoniemusik. 
8°. Berlin, 0. Brennecke Mkl,80n. 
Darras, Eugen Herbert. 

Amors Einzug. Walzerlied f. Harmoniemusik instrum. 
v. Martin Schröder, gr. 8°. Frankfurt a'O., Brat- 
fisch Mkl,50n. 
Eysler, Edmund. 

Vera Violetta. Operette. Leipzig, Weinberger. 
Daraus f. Militärmusik. 8°.: 
Sapristi-Marsch. Mk2,50n. 
Vera Violetta. Walzer. Mk4n. 
Fnclk, Julius. 

Op. 197. Escarpolette. Valse lente f. gr. Militärmusik. 
8°. Mk3n. — f. kl. Militärmusik. 8°. Mk2n. Prag, 
Hoffmann's Wwe. 
Gelegenheitsheft, Bismarker, f. Harmonie- u. Blech- 
musik. No. 1, 2. qu. 8°. Bismark (Pr. S.), Lüdecke 
Jede einzelne St. Mk0,75n. 
Henberger, Richard. 

Opernball-Walzer f. Militärmusik nach der gleichnamigen 
Operette, gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 3,fi0*n. 
Hummel, Joh. E. 

Op. 439. Die russische Post. Galopp f. Militärmusik. 
8°. Prag, Porges Mk3n. 
Sahnt, G. 

Dicksiana. Potpourri über Dicks'sche Lieder f. Militär- 
musik, qu. 8°. Luxemburg, Stomps Mk4n. 
Lentziana. Potpourri über Lentz'sche Lieder f. Militär- 
musik, qu. 8°. Luxemburg, Stomps Mk 4 n. 
lockert, Otto. 

Op. 55. Honneur-Marsch f. Militärmusik. 8°. Berlin, 
Parrhysius Mk 3*n. 
Kollo, Walter. 

Berlin tanzt! Walzer-Potpourri f. Infanteriemusik arr. 
v. Otto Brinkmann. Berlin, Bote & Bock Mk3*n. 
Küchenmeister, A. 

Op. 32. Duftende Blumen. Quadrille f. Militärmusik. 
Berlin, Walther Schroeder Mk3n. 
Lehne's Tanz-Album. Heft 3. Ausg. f. Harmoniemusik. 

Hannover, Lehne & Co. Mk 1,80 n. 
Lieder-Perlen. Heft 3 bearb. v. C. Lehmann. Ausg. 
f. gr. Harmoniemusik. Mk2,70n. — f. kl. Harmonie- 
musik. Mk2,10n. Hannover, Lehne & Co. 
Mannfred, Heinrich. 
Op. 20. Husarenstreiche. Marsch f. Militärmusik. 8°. 
Berlin, Walther Schroeder Mk3n. 
Manternach, Ph. 

Zwei Geschwind-Märsche f. Militärmusik. („Dicks-Lentz". 
— „Zinnen-Menager".) 16°. Luxemburg, Stomps Mk2n. 
Marsch-Album, Bismarker. Heft 1—11. Ausg. f. Har- 
moniemusik, ä Mk 2,50n. — f. Militärmusik (Heft 3— 11) 
äMk3n. 16°. Bismark (Pr. S.), Lüdecke. 
SEewes, Georg. 
Op. 47. El Cahira. Intermezzo f. Militärmusik. 8°. Ber- 
lin, Walther Schroeder Mk2,50n. 

21* 



— 160 — 



Für Blechmusik. Musik für Streichinstrumente. 



Morena, Camillo. 

Op. 72« El Matador. Spanischer Walzer f. Militärmusik. 
Berlin, Walther Schroeder Mk4n. 
Viwla, M. 

Edeldamen. Walzer f. gr. Harmoniemusik. Mk 3,60n. — 
f. kl. Harmoniemusik. Mk2,40n. Hannover, Lehne&Oo. 
Prochäzka, Rudolph v. 

Marcia funebre aus Op. 16, u. G u s t a v Schmidt, Trauer- 
marsch m. Benutzung des F. BendeTschen Liedes 
„Wie berührt mich wundersam* f. gr. Militärmusik. 
8°. Mk3n. — f. kl. Militärmusik. 8". Mk2n. Prag, 
Hoffmann's Wwe. 
Äaünann, Rudolf. 

Die Tippmamsell. Operette. Daraus f. (11- bis 38stimm.) 
Harmoniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig: Bar Lock-Marsch. gr. 8°. Leipzig, Cranz 
Mk2,10n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Durch alle Welt. Marsch f. Militärmusik. gr.8°. Leipzig, 
Bosworth&Co. Mkl,80*n. 
Ringler, Franz. 

Op.62. Tiroler Spielbuah'n-Marsch f. Militärmusik. Leip- 
zig, Robitschek Mk2,50*n. 
Schmidt, Gustav. 

Op. 90. Kaiser-Jubelfest. Marsch, u. Jos. Stritzl, Marsch 
des 4. Honvdd-Dislriktes f. gr. Militärmusik. 8°. Mk3n. 
— f. kl. Militärmusik. Mk 2n. Prag, Hoffmann's Wwe. 
Zwei Trauermärsche (No.l. Jugendtraum — Ende Schaum. 
No. 2. W T ie sie so sanft ruh'n) f. gr. Militärmusik. 8°. 
Mk3n. — f. kl. Militärmusik. 8°. Mk2n. Prag, Hoff- 
mann's Wwe. 
Trauermarsch, s.: Frochaeka, R. v., Op. 16. 
Smith, S. 0. 

A Nigger-Picnic. Characteristic March f. Militärmusik. 
8°. Prag, Porges Mk3n. 
Spary, Josef. 
Op. 94. Juchhe! D'Steirer kommen. Marsch f. Militär- 
musik. Leipzig, Robitschek Mk2.50*n. 
Sterzel, Friedrich. 

Kalliope-Marsch f. Militärmusik. 8°. Leipzig, Vetter 
Mkl,50n. 
Stritzl, Josef. 

Marsch des 4. Honved-Distriktes, s.: Schmidt, Gustav, 
Op. 00. 
Snppl, Franz v. 

Ouv. Boccaccio f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik 
od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, Artillerie-, 
Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 

Für Blechmusik. 

Anber, D. F. E. 

Ouv. Die Krondiamanten f. Blechmusik arr. v. G. Herold. 
Hannover, Lehne & Co. Mk2,40n. 
Gelegenheitsheft, Bismark er, f. Harmonie- u. Blech- 
musik. No. 1, 2. qu. 8°. Bismark (Pr. S.), Lüdecke Jede 
einzelne St. Mk0,75n. 
Xockert, Otto. 

Op. 55. Honneur-Marsch f. Kavalleriemusik. 8°. Berlin, 
Parrhvsius Mk 2.50*n. 
Kollo, Walter. 

Berlin tanzt! Walzer-Potpourri f. Blechmusik arr. v. 
Otto Brinkmann. Berlin, Bote & Bock MkS*n. 
Küchenmeister, A. 

Op. 32. Duftende Blumen. Quadrille f. Kavalleriemusik. 
Berlin. Walther Schroeder Mk2,50n. 
Lehne's Tanz-Album. Heft 3. Ausg. f. Blechmusik. Han- 
nover, Lehne & Co. Mkl,50n. 
Liederperlen. Heft 3 f. Blechmusik bearb. v. C.Leh- 
mann. Hannover, Lehne&Co. Mk2n, 



Mannfred, Heinrich. 
Op. 20. Husarenstreiche. Marsch f. Kavalleriemusik. 
8°. Berlin, Walther Schroeder Mk 2,50n. 
Marsch-Album, Bismarker, f. Blechmusik. Lief. 1 — 11. 

16°. Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk2,50n. 
Mewes, Georg. 

Op. 47. El Cahira. Intermezzo f. Kavalleriemusik. 8°. 
Berlin, Walther Schroeder Mk2n. 
Morena, Camillo. 

Op. 72. El Matador. Spanischer Walzer f. Kavallerie- 
musik. Berlin, Walther Schroeder Mk3,50n. 
Niwla, M. 

Edeldamen. Walzer f. Blechmusik. Hannover, Lehne 
&Co. Mk3n. 
Baimann, Rudolf. 

Bar Lock-Marsch aus der Operette „Die Tippmamsell" 
f. Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, 
Cranz Mk2,10n. 
Suppä, Franz v. 

Ouv. Boccaccio f. Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk3,60n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Brennecke, Oscar. 

Op. 198. Violinschule nach ganz neuer Methode, m. 
Benutzung beliebter Volkslieder in sachgemässer Be- 
arbeitung. 2 Hefte. Berlin, 0. Brennecke Mkl,20n. 
Debnssy, Claude. 

Op. 10. 1er Quatuor (Gm.) p. 2 V.. Via et Vcelle. Part. 
gr. 8°. Mk4.80n. Ausg. in kl. 8°. Mk2,40*n. St. 
Mk6,40n. Paris, Durand & Fils. 
Ehrich, Rudolf. 

Op. 64. Sigismund, mei' Sohn. Couplet f. 2 V., Guitarre 
u. Akkordeon. 8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 
Flotow, Friedrich v. 

Ouv. Martha f. V. arr. v. A. Oelschlegel. Leipzig, 
Cranz Mk 1. 
Lalo, Edouard. 

Op. 21. Symphonie espagnole p. V. et Orch. Part, 
kl. 8°. Paris, Durand & Fils Mk4*n. 
Lanber, Joseph. 
Op. 10. Fantasie f. Solo-V. u. mehrstimm. Violinchor. 
Part. Mk3,20n. St Mk4n. Lausanne, Foe tisch Freres. 
Major, Julius J. 

Op. 22. Quartett No. 1 (Dm.) f. 2 V., Via u. Vcello. 
Budapest, Mery Mk 10. 
Xtaimann, Rudolf. 

Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Cranz. 
Daraus f. V. arr. v. A. Oelschlegel: 
Alice-Walzer. Mk 0,80. 
Bar Lock-Marsch. Mk 0,60. 
Saar, Louis Victor. 

Op. 52. No. 4. Gondoliera f. V. m. Streichorch. Part. 
Mkl,50*n. St. Mkl,50*n. Leipzig, Leuckart. 
Saint-Saens, C. 

Op. 112. Quatuor (Em.) p. 2 V., Via et Vcelle. Part, 
kl. 8o. Paris, Durand & Fils Mk 2,40*n. 
Schein, Johann Hermann. 

Andante (F) f. V., 2 Violen u. Vcello. Part. u. St. 
München, Callwey Mk0,90n. 
Spary, Josef. 
Op. 94. Juchhe! D'Steirer kommen. Marsch f. 2 V., 
Guitarre u. Akkordeon. 8°. Leipzig, Robitschek Mkln. 
Sporck, Rudolf Graf. 

Feuille d'Album (G) f. Streichquartett bearb. Prag, 
Joh. Hoffmann's Wwe Mk2n. 
Tantenhayn, Carl. 
Op. 45. Der Haupttreffer. Wienerlied f. 2 V., Guitarre 
•u. Akkordeon. 8°. Leipzig, Robitschek Mk l*n. 



— 161 — 
Musik für Blasinstrumente. Musik für JPianoforte mit Begleitung. 



Wütberger, August. 
Op. 124. Drei leicht ausführbare Violin-Duette m. Rück- 
sicht auf das Chorgeigen in Praeparandenanstalten 
u. Seminaren. No. 1 (C). No. 2 (G). No. 3 (D). Düssel- 
dorf, Schwann ä Mk0,60*n. 

Musik für Blasinstrumente. 

Reinhard, August 
Op. 70. Weihnachts-Album. Sammlung der beliebtesten 
alten u. neuen Weihnachtslieder f. Fl. Berlin, Simon 
Alk In. 
Schöne, Heinrich. 
Ein Traum. Lied f. Tromp. (B) m. Militärmusik arr. 
v. Martin Schröder, gr. 8°. Frankfurt a/0., Brat- 
fisch Alk 1,50 n. 

Musik für Schlaginstrumente. 

Allaga, Geza. 

Kedvelt dalok Cimbalomra. 20 Lieder-Transcriptionen 
f. Cymbal, Budapest, Nädor Alk 3. 
Bihari, Jenö. 
Alidinette. Valse lente p. Cvmbal. Budapest, Nädor 
Mkl,50n. 
Erdelyi, Dezsö. 
Theoretisch-praktische Cymbal-Schule. Alit besonderer 
Rücksicht auf den Selbst-Unterricht im leichtesten 
Stile auf praktischer Grundlage. Teil 1. iMkön. An- 
hang dazu. Aik3n. Teil 2. Mk6n. Anhang dazu. 
Mk4n. Teil 3. Mk7n. Budapest, Nädor. 
50 Kuruzen-Lieder f. Cymbal. Budapest, Nädor Mk4n. 
Tanz-Album f. Cymbal. 2 Bände. Budapest, Nädor ä Mk4n, 
Kaps, Karl. 

DaisyBell. Wal tz f. Cymbal. Budapest, Nädor Mk l,20n. 
Kästner, Karl. 
Czimbalom-Salon. Die beliebtesten Lieder arr. f. Cymbal. 
Heft 1—3. ä Mk0,80. Heft 4, 5. ä Mk 1. Budapest, 
Nädor. 
Katona, Josef. 

11 ungarische Lieder arr. f. Cymbal. Budapest, Nädor 
Mk 2,40. 
Metra, Olivier. 

La Serenade. Valse espagnole f. Xylophon bearb. v. 
Otto Seele. Berlin, Fürstner. 
Ausg. f. Xylophon solo. 8°. Mk In. 

- - Xylophon m. Orch. 8°. Mk3,50n. 

- Xylophon m. Pfte. Mk2n. 
Meyerbeer, G. 

Krönungsmarsch aus „Der Prophet" f. Cymbal arr. v. 
Dezsö Erdelyi. Budapest, Nädor Mk 2,40. 
Rossini, G. 

Ouv. Wilhelm Teil f. Cymbal arr. v. Dezsö Erdelyi. 
Budapest, Nädon Mk 3. 

Musik für Mandoline. 

LiedeT, 155, f. Mandoline (m. Text), qu. 8°. Wien, 

Universal-Edition Mk2n. 
Schick, O. 
Fantaisies sur des Motifs d'Operas favoris p. Mandoline. 
No. 26. Rossini, Othello. No. 27. Rossini, Der 
Barbier v. Sevilla. No. 28. Rossini, Wilhelm Teil. 
Leipzig, Hofmeister. 
Ausg. f. Mandoline solo. Mk0,60. 

- Mandoline u. Pfte. Mk 1. 

- 2 Mandolinen u. Pfte. Mk 1,25. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Pfte.^ Mk 1,50. 

- Mandoline u. Guitarre. Mk0,75. 

- 2 Mandolinen u. Guitarre. Mk 1. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre. Mk 1,25. 



Musik für Harfe. 

Debussy, Claude. 

Deux Arabesques transcr. p. Harpc p. II. Renie. No. 1,2. 

Paris, Durand & Fils ä MkJLGOn. 
Deux Danses (Danse sacree. Dansc profane) p. Harpc 
et Piano. Paris, Durand <fc Fils Mk 4,80 n. 

Musik für Zither. 

Ringler, Franz. 

Op.62. Tiroler Spielbuab ? m-Marsch f.Z. tfmV.-Schlüssei.) 
Leipzig, Robitschek Mkl. 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Altes, Er n est. 
Op. 37. Trio No. 2 (C) p. Piano, V. et Vcelle. Paris, 
Hamelle Mk9,60n. 
Barison, Cesare. 

Compositions p. V. et Piano. No. 1. Reve. Mk 1,50 n. 
No. 2. Chant d'Amour. Mk l,5ün. No. 3. Au Prin- 
temps. Mkl,50n. No. 4. Mazurka (G). Mk2n. No. 5. 
Legende (D). Mk2n. Triest, Schmidl & Co. 
Bass, R od er ich. 

Op. 18. Märchentraum. Tonstück f. Pfte u. V. Wien, 

„Mozarthaus" Mkl,25n. 
Op. 21. Ballade romantique p. V. et Piano. Wien, „Mo- 
zarthaus" Mk 1,50 n. 
Bloch, Jos. 
Op. 46. 2me petite Rhapsodie hongroise p. V. (1—3")« 
Position) av. Piano. Budapest, Rozsnyai Mk2,40n. 
Böhm, Carl. 

Op. 366. 12 Vortragsstücke f. V. (3. Lage) u. Pfte. 
No. 7. Au Soir. Serenata. No. 8. Esteila. Arietta. 
No. 0. Zigeunerweise. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk 1. 
Braun, Carl. 

Op. 6. Romanze (Em.) f. Vcello m. Pfte. Leipzig, C. A. 
Klemm Mk 1,50. 
Brennecke, Paul. 

Op. 46. Im Morgenthau. Salonstück f. Pfte u. V. Perlin, 
0. Brennecke Mk 1,50. 
Debussy, Claude. 

üeux Arabesques transcr. p. V. et Piano p. Gas ton 
Choisnel. No. 1 (E). Mk2n. No. 2 (G). Mk2,40n. 
Paris, Durand & Fils. 
Deux Morceaux extraits de la Petite Suite, transcr. p. 
V. et Piano p. Gas ton Choisnel. No. 1. En Bateau. 
No. 3. Menuet (G). Paris, Durand & Fils ä Mk2n. 
Douloff, Prince G. 

Cinq Miniatures p. V. av. Piano. No. 1. Melodie. Mk 
0,65. No. 2. Minuetto. MkO.90. No. 3. Idylle. Mk0,90. 
No. 4. Petite Valse. Mk 1,30. No. 5. Canzonetta. Mk 
0,90. Moskau, Jurgenson. 
Faure, Gabriel. 
Op. 24. Elegie arr. p. Via et Piano p. Rene Pollain. 
Paris, Hamelle Mk 1,60 n. 
Flament, Edouard. 

Op. 9. Deux Pieces p. V. av. Piano. No. 1. Meditation. 
Mkl,20n. No. 2. Elegie. Mkl,60n. Lausanne, Poetisch 
Freres. 
Primi, Rudolf. 

Op. 36. No. 2. Crepuscule f. Vcello u. Pfte. Leipzig, 
A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Gounod, Charles. 
Fantasie aus der Oper „Fau3t" f. Fl. u. Pfte bearb. 
v. Edward de Jong. Berlin, Bote & Bock Mk 4. 
Hansen, Edgar. 

Abendgesang f. Pfte u. V. Lockwitz i.-'S., Förster Mk 1,20. 
Hoth, .George. 
Op. 26» Trois Morceaux p. V. et Piano. No. 1. Romance 
(A). No. 2. Valse-Bluette. No. 3. Andante elegiaque. 
Moskau, Jurgenson ä Mk 1,10. 



— 162 — 
Musik für zwei jPianof&rte. Musik für Pianoforte zu vier Händen. 



Jervis-Bead, H. V. 

Melody (G) f. V. u. Pf te. London, Augener Ltd Mk 3. 
Jong, Edward de. 

Fantasie aus der Oper „Faust'' f. Fl. u. Pfte, s.: 
Cfounod, Ch. 
Jung, Wilhelm. 

Op. 9* Romanze (F) f. V. m. Pfte. Karlsruhe, Kuntz 
Mk 1,30. 
Klump, Julius. 

Op.23. 2 Stücke f. Vcello u. Pfte. No.l. Menuett (Gm.). 

No. 2. Gavotte (G). Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 

Konzerthefte, Bismarker. f. V. u. Pfte. 12 Hefte. 

Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk 1,25. 
Xretsschmer, Hans. 

Op.13. No. 1. Andante religioso f. V. m. Pfte. Naum- 
burg a/S., Schmidt Mk 1,50. 
Kreutzer, Rudolph. 
40 Etudes ou Caprices p. V. Accompagnement de 
Piano p. C. Eich heim. Nouvelle Edition p. Richard 
Hof mann. L' Accompagnement seul. 3 Cahiers. Leip- 
zig, Hofmeister ä Mkl; cplt Mk 2. 
Lauber, Joseph. 

Op. 28. Sonate No. 3 (B) p. Piano et V. Lausanne, 
Foetisch Freres Mk 8 n. 
Lüdecke, W. 

Deutscher Liederquell. Potpourri f. V. u. Pfte. Bis- 
mark (Pr. S.), Lüdecke Mk 1. 
Marsch-Album, Bismarker, f. V. u. Pfte. 6 Hefte. 

Bismark (Pr. S.), Lüdecke ä Mk 0,75. 
Meck, Josef. 

Adagio (Am.) f. V. u. Pfte bearb. v. Felix Günther. 
München, Callwey Mk0,60n. 
Mlynarski, Emile. 
Melodie. Transcription du „Schlaf ein" p. V. (ou Vcelle) 
av. Piano. Berlin, Ries & Erler Mk 2. 
Morales, Olallo. 
Op. 3. No. 2. Berceuse (F) p. Fl. et Piano. Lausanne, 
Foetisch Freres Mk 1,60 n. 
Muldermans, Ch. 

Morceaux de Salon p. V. av. Piano. No. 1. Petite Fan- 
taisie. No. 2. Serenade No. 3 (C). No. 3. La Fan- 
tasque. Valse. No. 4. Romance sans Paroles. No. 5. 
Aubade. Leipzig, Cranz ä Mk 1. 
Neibig, Gustav. 

Op. 99. Geburtstags-Ständchen. Salonstück f. Pfte m. 

V. (ad lib.) Berlin, O. Brennecke Mk 0,80. 
Op. 119, Fantasie f. V. m. Pfte. Berlin, O. Brennecke 
Mk 1,80. 
Hepveur, M. 

Endors-toi! Berceuse p. Piano et V. Lausanne, Foetisch 
Freres Mk0,80n. 
Wovak, J. V. 

Op. 1. Serenade p. V. et Piano. Prag, Hoffraann's Wwe 

Mk 2,40. 
Op. 2. Berceuse (G) p. V. et Piano. Prag, Hoffmann's 
Wwe Mk 2,40. 
Fache, Johannes. 

Op. 88. Kleine Suite (Praeludium. Menuet. Gavotte. 
Scherzo) f. V. m. Pfte. Neuausg. revid. u. bezeichnet 
v. Carl Nowotny. Leipzig, Leuckart Mk 3. 
XLaimaun, Rudolf. 
Die Tipp-Mamsell. Operette. Leipzig, Cranz. 

Daraus f. V. u. Pfte arr, v. A. Oelschlegel: 
Alice- Walzer. Mk 2,50. 
Bar Lock-Marsch. Mk 1,50. 
Reger, Max. 

Op. 101. Konzert (A) f. V. m. Pfte. Leipzig, Edit. 
Peters Mk 6. 
Reinhard, August, 

Op. 70. Weihnachts-Album. Sammlung der beliebtesten 
alten u. neuen Weihnachtslieder f. Harm. (od. Pfte) 
u. Fl. Berlin, Simon Mk2,80n. 



Rheinberger, Josef. 

Op. 156. No. 6. Duett f. Org., f. 2 V. u. Pfte (Org. 
od. Harm.) bearb. v. Albert Bier. Part. u. V.-St. 
(Mk 0,30) Leipzig, Leuckart Mk 1,30. 
Richter, Josef. 

Albumblatt (B) f. Pfte u. V. Wien, „Mozarthaus" 

Mkl,25n. 
Gavotte gracieuse f. V. u. Pfte. Wien, „Mozarthaus 1 ' 
Mk 1,50 n. 
Saar, Louis Victor. 
Op.52. No.4. Gondoliera f. V. u. Pfte. Leipzig, Leuckart 
Mk 1,50. 
Scholz, Bernhard. 
Op. 92. Romanze (G) f. V. m. Pfte. Frankfurt a/M., 
Firnberg Mk 1,50. 
Schütz, Adolf. 

Op. 1. Drei Stücke f. Waldhorn (F) od. V. m. Pfte. 
No. 1. Adagio (As). Mk 1. No. 2. Konzert (F). Mk3n. 
Berlin, Brennecke. 
Seybold, Arthur. 

Op. 183. Am Garda-See f. V. u. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 1,50. 
Strauss (Sohn), Job an n. 

Op. 279. Morgenblätter. Walzer f. Fl. u. Pfte arr. v. 
Alfred Oelschlegel. Leipzig, Cranz Mk 2. 
Unger, Otto. 
Zwei Konzertstücke f. V. u. Pfte. No. 1 (E). Mkl,50n. 
No.2 (Am.). Mk2n. Stuttgart, (Ebner.) 
Wenzel, Traugott. 

Mailieder-Potpourri. Rundgesang f. Hochzeiten u. andere 
festliche Gelegenheiten. Leipzig, Carl Rühle. 
Ausg. f. 2 V., Vcello u. Pfte. Mk l,80n. 

- - 2 V. u. Pfte. Mkl,60n. 

- - V., Vcello u. Pfte. Mk l,60n. 

- - V. u. Pfte. Mkl,40n. 

- - Fl. u. Pfte. Mkl,40n. 

- Tromp. (B) u. Pfte. Mkl,40n. 
Widor, Ch. M. 

Op. 10. Serenade. Paris, Hamelle. 
Edit. p. Piano et 2 V. Mk3,20n. 

- - Piano, Fl. et V. Mk3,20n. 
Zingel, Rud. Ewald. 

Romanze (D) f. V. u. Pfte. Frankfurt a/O., Bratfisch 
Mk 1,80. 

Musik für zwei Pianoforte. 

BalaMrew, Mili. 

Thamar. Poeme symphonique p. Orch., arr. p. 2 Pianos 
ä 8 Mains. Moskau, Jurgenson Mk 13,20. 
Debussy, Claude. 

Deux Danses (Danse sacree. Danse profane) arr. p. 
2 Pianos ä 4 Mains. Paris, Durand &Fils Mk4,80n. 
Printemps. Suite symphonique arr. p. 2 Pianos ä 4 Mains 
p. A. Benfeld.* Paris, Durand & Fils Mk8n. 
Handel, G. Fr. 
Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
No. 116 f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. S. Karg-Elert. 
(Zur Aufführung gehören 2 Exempl.) Berlin, Simon 
(ä) Mk 2. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Ailbout, Hans. 

Auf blumiger Au'. Ein Tänzchen f. Pfte zu 4 Hdn. 
Tempelhof, Eisoidt & Rohkrämer Mk 0,80. 
Beethoven, L. van. 

Zwölf Contretänze f. Pfte zu 4 Hdn bearb. v. Paal 
Weiner. München, Callwey Mk 1,50 n. 
Bodeabott, H. 
Op. 7* Bagatellen. Neun Klavierstücke zu 4 Hdn. No. 1. 
Praeludium. Mk0,80. No.2. Valse lente. Mk0,80. 



— 163 — 
Ouvertüren f. Pianoforte zu vier Händen. Musik f. Pianoforte zu zwei Händen. 



Bodenhoff, H. 

No. 3. Larghetto. Mk 0,60. No. 4. Intermezzo. Mk 
1,20. No. 5. Rococo. Mk 1,20. No. 6. Humoreske. 
Mkl,20. No.7. Valse noble. Mkl,20. No. 8. Polka 
boheme. Mk 1,20. No. 9. Polonaise (F). Mk 1,20; 
cplt Mk2n. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Debussy, Claude. 
Op.10. 1er Quatuor (Gm.). RSduction p. Piano ä 4-Mains p 

A. Benfeld. Paris, Durand & Fils Mk5,60n. 
Deux Arabesques transcr. p. Piano ä 4 Mains p. Jacques 
Durand. No. 1 (E). No. 2 (G). Paris, Durand & Fils 
ä Mk2n. 
Deux Danses (Dan e sacree. Danse profane) transcr. p. 
Piano ä 4 Mains p. A. Benfeld. Paris, Durand & Fils 
Mk3,20n. 
Cortege et Air de Danse extrait de la Cantate „L'Enfant 
prodigue" p. Piano ä 4 Mains. Paris, Durand & Fils 
Mk2n. 
Hommage ä Rameau (Images, Ire Serie, No. 2) transcr. 
p. Piano ä 4 Mains p. Jacques Durand. Paris, 
Durand & Fils Mk2n. 
Pelleas et M§lisande. Drame musical. Extraits transcr. 
p. Piano ä 4 Mains p. Leon Roques. No. 1. Duo ä 
la Fontaine. No. 2, Les Cheveux. No. 3. La Mort de 
Pelteas. Paris, Durand & Fils a Mk3,20n. 
Printemps. Suite symphonique transcr. p. Piano ä 

4 Mains. Paris, Durand & Fils Mk4n. 
Petite Suite (En Bateau. Cortege. Menuet. Ballet) p. 
Piano a 4 Mains. Paris, Durand & Fils Mk 4 n. 
Dukas, Paul. 
Ariane u. Blaubart. Märchen. Paris; ftnrwwHHIHte."- 
Daraus f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Leon Roques: 
Les Pierreries (1. Akt). Mk4n. 
Les cinq Filles d'Orlamonde (Final des 1. Akts). 

Mk2,40n. 
Introduction zum 3. Akt Mk2n. 
La Parure des Femmes de Barbe-Bleue (3. Akt). Mk4n. 
Eilenberg, Richard. 
Op. 229. Fahne vor! Marsch f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. 
A. Oelschlegel. Leipzig, Cranz Mk 1,80. 
Franck, Cesar. 

Quintette (Fm.) p. Piano, 2 V., Via et Vcelle transcr. 
p. Piano a 4 Mains p. Ch. Sohv. Paris, Hamelle 
Mk8n. 
Gael, Henri van. 
Op. 28. Deuxieme Styrienne p. Piano ä 4 Mains. Leipzig, 

Cranz Mk2. 
Op. 131. Mercure. Marche p. Piano ä 4 Mains. Lausanne, 
Foetisch Freres Mk2n. 
Günther, Felix. 
Mozartiana. Eine Auslese v. Stücken aus Mozart's 
kleineren Orchesterwerken f. Pfte zu 4 Hdn bearb. 
München, Cailwey Mk 1,50 n. 
Häuser, Francis. 
Deux Morceaux faciles et instructives p. Piano ä 4 Mains. 
No. 1. Das musikalische Steckenpferd. Mk 1,25. No.2. 
Kinderscherz. Mk 1,50. Prag, Porges. 
Heckel, Hans. 
Op. 37. Zwei Klavierstücke zu 4 Hdn. No. 1. Taquinerie. 
Scherzino. No. 2. Fete polonaise. Leipzig, A. P. 
Schmidt ä (Mk 1,20. 
Kral, Joh. N. 

Op. 51. Brucker Lager-Marsch (Joyeux Retour) f. Pfte 
zu 4 Hdn arr. v. A. Oelschlegel. Leipzig, Cranz 
Mk 1,20. 
Baimann, Rudoll 

Die Tipp-MamselL Operette. Leipzig, Cranz. 
Daraus f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. A. Oelschlegel: 
Alice-Walzer. Mk2,30. 
Bar-Lock-Marsch. Mk 1,50. 



Sartorio, Arnoldo. 

Op. 174. No. 5. Siegeszug. Marsch f. Pfte zu 4 Hdn. 

Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1. 
Op. 785. Frühlingslust. Drei Kompositionen f. Pfte zu 
4 Ildn. No. 1. Nahender Frühling. No.2. Im Waldes- 
grün. No. 3. Ein Tänzchen unter den Linden. Leipzig, 
A. P. Schmidt ä Mk0,80. 
Söchting, Emil. 

Op. 63. Danses bohemiennes arr. p. Piano ä 4 Mains. 
No. 1— 3. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk 1,20. 
Zilcher, Paul. 

Op. G2. Vier kurze Klavierstücke zu 4 Hdn. (Frohe 
Wanderung. Schäfer u. Schäferin. Im Abendsonnen- 
schein. Valse mignonne.) London Augener Ltd Mkl,50. 

Ouvertüren für Pianoforte zu vier Händen. 

Dukas, Paul. 

Ariane u. Blaubart. Märchen. Introduction zum 3. Akt 
f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Leon Roques. Paris, Durand 
& Fils Mk2n. 
Zadra&l, Josef. 
Ouv. Der Zweikampf f. Pfte zu 4 Hdn. Prag, Hoff- 
mann's Wwe Mk 3,60. 
Zaytz, Joh. v. 

Ouv. zur Operette „La Somnambule'" f. Pfte zu 1 Hdn. 
Prag, Hoffmann's Wwe Mk 4,80. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Back, Carl Philipp Emanuel. 

Symphonie No. 3 (F) f. Orch„ f. Pfte bearb. y. August 
Stradal. Leipzig, Schuberth & Co. Mk 2,50. 
Barthelemy, Richard. 

Danse byzantine p. Piano. Mailand. Ricordi & Co. Mk 1,60. 
La Fontaine aux Oiseaux p. Piano. Mailand, Ricordi 
&Co. Mkl,60. 
Bass, Rode rieh. 

Op. 18. Märchen träum. Tonstück f. Pfte. Wien, „Mo- 
zarthaus" Mk In. 
Op. 22. Polonaise de Concert (Des) p. Piano. Wien, 

„Mozarthaus" Mk 1,50 n. 
Op. 23. Elegie (As) f. Pfte. Wien, „Mozarthaus* Mkln, 
Op. 24-, Frühlingsrauschen f. Pfte. Wien, „Mozarthaus'* 
Mk l,50n. 
Bator, Szidor. 

Op. 78. Drei Sonatinen (C, C, G) p. Piano. Budapest, 
Rozsnyai Mk 2 n. 
Bihari, Jenö. 

Midinette. Valse lente p. Piano. Budapest, Nador Mk 2n. 
Boccherini, Luigi. 

Due Pezzi trascr. p. Pfte da Lucilla Bolla. Triest, 
Schmidl & Co. 

No. 1. Op. 33. No. G. Minuetto (A). Mk 0,80. 
- 2. Pastorale dal Quintetto Op. 37. Mk 1. 
Böhm, Carl. 

Op. 362. Allerlei. 12 kleine Klavierstücke. No. 7. 
Fröhliche Ferien. Mk 0,60. No. 8. Anmut u. Grazie. 
Mk 0,80. No. 9. Aus dem Tirolerland. Mk 0,80. No. 10. 
Arm in Arm. Mk 0,80. No. 11. Ball-Erinnerung. Mk 
0,80. No. 12. Mein Lieblingsstück. Mk 0,80. Leipzig, 
A. P. Schmidt 
Bortkiewics, Serge. 
Op. 5. Minuit. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Mk 2. 

No. 2. Mk 2,50. Berlin, Ries & Erler. 
Op. 7. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. MeModie (Em.). 
No. 2. Menuet-Fantaisie. Berlin, Ries & Erler ä Mk 2. 
Boaaelmann, Adolf. 

Waldnachtzauber. Notturno f. Pfte. Hamburg, Leichssen- 
ring Mk 1,50 n. 



164 



Musik für JPianoforte zu zwei Händen. 



Bourada, Michel. 

Op.ll. Cinq Morceaux caracteristiques p. Piano. (Douce 
Reverie. Momento religioso. Romance. Moment 
tragique. Sur les Ondes.) Wien, „Mozarthaus'* Mkl,50n 

Op. 12. Trois petites Etudes p. Piano. Wien, „Mozart- 
haus" Mk 1,25 n. 
Brennecke, Oscar. 

Op. 179* Jugend-Album f. Pfte. Sammlung der be- 
liebtesten Opern- u. Tanzmelodicn f. den Unterricht 
einger.* Berlin, 0. Brennecke Mk 1,50 n. 

Op. 197. Der muntere Pianist. Ergänzungsheft zu seiner 
Klavierschule (zu 4 u. 2 Hdn). Heft 1. Mk 2,40. 
Heft 2. Mkl,80. Berlin, 0. Brennecke. 
Brennecke, Paul. 

Kompositionen. Berlin, 0. Brennecke. 

Op. 41. No. 2. Geburtstags-Reigen f. Pf te. Mk 0,60. 

- 42. Klänge aus dem Grunewald. Salonstück f. 

Pf te. Mk 0,60. 

- 46. Im Morgenthau. Salonstück f. Pfte. Mkl,20. 

- 80. Zum Weihnachtsfest. Fantasie f. Pfte. Mk 1,50. 

- 83. Alpenveilchen f. Pfte. Mk 1. 

- 84. Edelvveiss. Geburtstagsstück f. Pfte. Mk 1. 
Brogi, Renato. 

Gavotta (Cm.) p. Pfte. Mailand, Carisch & Jänichen 
Mkl,30n. 
Brüok, Julius. 

Op. 40. Sieben Konzert-Etüden f. Pfte, f. den 8. Jahr- 
gang. No. 1. Staecato-Etüde (H). Mk 1,50. No. 2 
(As). Mk 2. No. l>. Valse-Impromptu (Minuten- Walzer, 
Es). Mk 2. No. 4 (B). Mk 1,50. No. o (E). Mk 1,50. 
No. (As). Mk 1,50. No. 7 (Em.). ilL2. Leipzig, 
Bosworth & Co. 
Butaow, W. 

Op. 4. Ce que raconte la Foret. 5 Esquisaes p. Piano. 
Moskau, Jurgcnson Mk 2,20. 
Cajani, G. 

Op. 21. Acht kleine Charakterstücke f. Pfte. No. 1. 
Püppchens Wiegenlied. Mk 1. No. 2. Zug der Zinn- 
soldaten. Mk 1,25. No. 3. Marionettentanz. Kleine 
Polka, tyk 1,25. No. 4. Auf dem Schaukelpferd. 
Scherzo. Mk 1,25. No. 5. Was Grossmutter erzählt. 
Mk 1. No. 6. Erinnerung an Neapel. Tarantelle. Mkl. 
No. 7. Marsch der kleinen Bergsteiger. Mk 1. No. 8. 
Der Kreisel. Scherzo. Mk 1,25. Mailand, Carisch & 
Jänichen. 
Couperin, Francois. 

Le Bavolet flottant f. Pfte übertr. v. Edward Mac 
Do well. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 0,80. 
Cierny, Carl 
Triller-Uebungen f. Pfte m. Fingersatz versehen v. 
Elise Timm. Hamburg, Leichssenring Mk In. 
Daneau, Nicolas. 

Premiere Suite enfantine p. Piano. No. 1. Gaite. Valse. 
No. 2. Tristesse. Melodie. No. 3. Joie. Polka. No. 4. 
Pres du Ruisseau. Barcarolle. No. 5. Le Tic-Tac du 
petit Moulin. No. 6. Petite Danse Orientale. Leipzig, 
Cranz ä Mk0,60; cplt Mk 2. 
Debussy, Claude. 

Andante du Quatuor ä Cordes Op. 10. Reduction p. 
Piano p. Gustave Samazeuilh. Paris, Durand & 
Fils Mk 1,60 n. 
Deux Arabesques p. Piano. No. 1 (E). Mk 1,40 n. No. 2 
(G). Mkl,60n.; cplt Mk2.40n. Paris, Durand & Fils. 
Deux Danses (Danse sacree. Danse profane) transcc. p. 
Piano p. Jacques Durand. Paris, Durand & Fils 
Mk2,40n. 
Cortege et Air de Danse extrait de „L'Enfant prodigue" 
transcr. p. Piano p. Jacques Durand. Paris, Durand 
& Fils Mk 1,60 n. 



Debussy, Claude. 

Images p. Piano. 2 Series. Paris, Durand & Fils. 
SeViel. No. 1. Reflets dans l'Eau. Mkl,60n. No. 2. 
Hommage ä Rameau. Mk 1,40 n. No. 3. Mou- 
vement. Mk2,40n.; cplt Mk4n. 
2. No. 1. Cloches ä travers les Feuilles. Mk l,60u. 
No.2. Et laLune descend sur leTemple qui fut. 
Mkl,40n. No.3. Poissons d'Or. Mk2,80n.; 
cplt Mk4n. 
L'Isle joyeuse p. Piano. Paris, Durand & Fils Mk2,40n. 
Masques p. Piano. Paris, Durand & Fils Mk 2,40n. 
Pelleas et Melisande. Drama lyrique. Partition p. 
Piano seul transcr. p. Leon Roques. Paris, Durand 
& Fils Mk9,60n. 

Daraus einzeln f. Pfte: 
Duo ä la Fontaine (Acte II). Mk2n. 
Les Cheveux (Acte III). Mk2,40n. 
La Mort de Pelleas (Acte IV). Mk2,40n. 
■ Interludes p. „Pelleas et Melisande 4 '. Reduction p. 

Piano p. G. Samazeuilh. Mk2n. 
Petite Suite transcr. p. Piano p. Jacques Durand. 
No.l. En Bateau Mkl,40n. No.2. Cortege. Mkl,60n. 
No. 3. Menuet (G). Mk l,40n. No. 4. Ballet Mk l,60n. 
Paris, Durand & Fils. 
Dooren, Edouard van. 
Zwei Albumblätter f. Pfte. Valparaiso, Kirsinger & Co. 

(Köln, Tonger) Mk 1,80. 
Improvisation (Fism.) f. Pfte. Valparaiso, Kirsinger 
&Co. (Köln, Tonger) Mk 1,80. 
Dukas, Paul. 

Ariane u. Blaubart Märchen, Paris, Durand & Fils. 
Daraus f. Pfte arr. v. Leon Roques. 
Les Pierreries (Akt 1). Mk3,20n. 
Les cinq Filles d'Orlamonde (Final des 1. Akts). Mk2n. 
lntroduction zum 3. Akt. Mk 1,40 n. 
La Parure des Femmes de Barbe-Bleue (3. Akt). 
Mk3,20n. 
Eysler, Edmund. 

La Chiquette aus der Operette „Das Glücksschweinchen'' 
f. Pfte (m. Text). Leipzig, W T einberger Mk 1,50. 
Faure, Gabriel. 

Op. 17. Trois Romances sans Paroles (As, Am., As) p. 
Piano. Paris, Hamelle Mk2,40n. 
Förster, Alban. 

Op. 177. Zwei Klavierstücke f. die Jugend. No.l. 
Tänzchen unter der Linde. No. 2. Heideblume. Leip- 
zig, A. P. Schmidt ä Mk 0,80. 
Friml, Rudolf. 

Op. 35, Suite mignonne p. Piano. No. 1. Solitude. Mk 
0,60. No. 2. Chanson matinale. Mk 0,60. No. 3. Valse 
romantique. Mk 0,60. No. 4. Petite Histoire. Mk0,60. 
No. 5. Danse bohemienne. Mk 0,60. No. 6. Un Moment 
de Reve. Mk 0,80; cplt Mk2. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Op.36. Trois Morceaux p. Piano. No.l. L'Aurore. No.2. 
Crepuscule. No. 3. Melodie sentimentale. Leipzig, 
A. P. Schmidt ä Mk 0,80. 
Fuöik, Jules. 

Op. 209. Poeme elegique p. Piano. Leipzig, Bosworth 

& Co. Mk 1,50. * 

Op. 212. Heures ElysSes (Unvergessliche Stunden). Valse 
lente p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,80. 
Goepfart, Karl. 
Kleine Füsschen. Gavotte f. Pfte. Leipzig, Schuberth 
jun. Mk 1,20. 
Grant-Schaefer, G. A. 
Op. 12. The Circus. Six Compositions f. Pfte. No. 1. 
Circus-Parade. No.2. The Clown. No.3. Monkeys. 
No. 4. Cameis. No. 5. The Snake Charmer. No. 6. 
The Juggler. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mkl,20n. 
Graun, Carl Heinrich. 
Gigue (Bm.) f. Pfte übertr. v. Edward Mac Dow eil. 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,20. 



165 



Musik für JPianoforte zu zwei Händen, 



Grazioli, Giovanni Battista. 
Tempo di Minuetto f. Pfte übertr. v. Edward Mac 
Dowell. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Grelinger, Ch. 
0p. 123. Reponse ä petite Histoire. Petite Piece p. 

Piano. Lausanne, Foetisch Freres Mk In. 
Op. 124. Madrigal des Oiselets p. Piano. Lausanne, 

Foetisch Freres Mk 1,20 n. 
Op. 125. La Danse des Sabots (Klompendans) p. Piano. 
Lausanne, Foetisch Freres Mk 1,60 n. 
Günther, Felix. 
Alte Meister. Erste Reihe. Deutsche Tonwerke des 
17. u. 18. Jahrh. Neu hrsg. u. f. den modernen 
Flügel bearb. 2 Hefte. München, Callwey ä Mk l,50n. 
Heftl. Hasse, Ad., Adagio (A). — Abaco, E. F. 
dalT, Passepied (Hrn.). — Muffat, G.Th., 
Menuet (Dm.). — Kirnberg er, J. Ph., 
Siciliano. — Meck, Jos., Adagio (Am.). — 
Fischer, J. C. F., Echo. — Eberlin, 
J. E., Toccata u. Fuge (Gm.). 
- 2. Kaiser Josef I.. Arie (F). — Abaco, 
E. F. dalT, Allegro (C). — Kerl, J. Kasp., 
Capriccio Cucu. — Muffat, Georg, Sa- 
rabande (B). — Benda, Fr. L., Andante 
grazioso. — Fux, J. J., Passepied „Der 
Schmied". — Nichelmann, Chr., Sonate 
No. 4 da Cembalo (G). 
Gwynne, B. J. 
Miriam. Valse lente p. Piano. Lausanne, Foetisch 
Freres Mk l,10n. 
Hadeln, Nancy v. 
Op. 44. Pan u. die Nymphen. Caprice f. Pfte. Han- 
nover, Gries & Schornagel Mk 1,20. 
Op. 45. Schwalben. Scherzo f. Pfte. Hannover, Gries 

& Schornagel Mk 1 . 
Op.60. Erwachen f. Pf te. Hannover, Gries & Schornagel 

Mk 1. 
Op. 61. Barkarole (As) f. Pfte. Hannover, Gries & 

Schornagel Mk 1,50. 
Op.67. Bourreef.Pfte. Hannover, Gries & Schornagel Mkl. 
Händel, G. F. 
Konzerte f. Streichinstrum., f. Pfte bearb. v. Aug. 
Stradal. No. 1 (G). Mk 2. No. 2 (F). Mk 2. No. 5 
(D). Mk2,50. No. 6 (Gm.). Mk 2,50. No. 7 <B). Mk2. 
No. 9 (F). Mk2,50. No. 11 (A). Mk 2,50. No. 12 
(Hrn.). Mk 2,50. Leipzig, Schuberth & Co. 
Hansen, Edgar. 
Zwei kleine Klavierstücke. No. 1. Frühlings-Ständchen. 
No. 2. Ballet-Scene. Lockwitz i/S., Förster ä Mk 1,20. 
Heller, Josef. 

Eine Serenade f. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Hendriks, Francis. 
Op. 3. Zwölf Phantasie-Etüden über ein Original-Thema 
f. Pfte. Berlin, Ries & Erler Mk4,50n. 
Henry, J. Harold. 
Cavatina f. Pfte arr. v. Gustav Blasser. Leipzig, 
Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Horvath, Geza. 
Op. 103. Columbine p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1,50. 
J. v. P. 

Sechs Ländler f. Pfte. München, Callwey Mk0,60n. 
Hahnt, G. 
Dicksiana. Potpourri f. Pfte über Dicks'sche Lieder. 

Luxemburg, Stomps Mk 1,60. 
Lentziana. Potpourri f. Pfte über Lentz'sche Lieder. 
Luxemburg, Stomps Mk 1,60. 
Harg-Elert, Sigfrid. 
Op. 51. Aphorismen. Ein Cyclus v. 17 Skizzen f. Pfte. 
Heft 1 (No. 1—5). Mk 2. Heft 2 (No. 6-12). Mk2,50. 
Heft 3 (No. 13—17). Mk 3. Berlin, Simon. 

No. 6. 



Kirchner, Theodor. 

Auswahl aus seinen Klavier-Werken, m. einer Ein- 
führung hrsg. v. Anna Morsch. Heftl. Mk0,60n. 
Heft 2. Mk In. Leipzig, Hofmeister. 
Knappe, M. 

Zehn kleine Vortragsstücke f. Pfte ohne Oktaven- 
spannung. (Froher Mut. Melodie. Jugendlust. Früh- 
lingsjubel. Reigen. Märchen. Erinnerung. Jagdstück. 
Heitere Gedanken. Geburtstagslied.) Neue verm. 
Aufl. Breslau, Becher Mk In. 
Komzäk jnn., Karl. 

Op. 305. Negers Hochzeit. Amerikanisches Intermezzo 
f. Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Laszky, A. 

Simplicite p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,20. 
Laub er, Joseph. 

Les Passifloren Suite de Morceaux lyriques p. Piano. 
12 Cahiers. Lausanne, Foetisch Freres ä Mk2,20n. 
Cah. 1. Op. 13. Caprice (Em.). Idylle (Es). Bourree 
(B). Polonaise (Es). 

2. Op. 14. Romance (A). Bagatelle. Poeme 
d'Amour. Impromptu (Hrn.). 

3. Op. 17. Aquarelle. Bonheur. Elegie. Ba- 
taille de Fleurs. Mazurka (A). 

4. Op. 18. Valse-Caprice(A). Nocturne. Scherzo. 

5. Op. 19. Gavotte (Am.) Impressions d'Au- 
tomne. Air varie. 

- 6. Op. 20. Tourbillon-Etude. Arne decue. Danse 

des Farfadets. 2mp Polonaise (Ges). 

7. Op. 21. Simple Melodie. Humoresque (G). 
Legende. 

8. Op. 22. Vieille Chanson. Taranteile. Etüde 
expressive. 2m< Mazurka (1)). 

9. Op. 23. Reverie (F). Valse brillante (E). 
Romance. Ali'ongarese. 

- 10. Op. 24. Marche grotesque. Barcarolle (D). 

Toccata et Fugue (B). 

- 11. Op. 25. Berceuse (Ges). Rhapsodie slave. 

Minuetto (Gm.). Esprits-Follets (Etüde). 

- 12. Op. 26. Canzonetta. 2nu> Gavotte (F). Echos 

de mon Pays (Egloque). Fantaisie (Hrn.). 
Lebierre, Olivier. 

Compositions p. Piano. Leipzig, Cranz. 

Op. 155. Aux Grottes de Han (Les Nutons). Marche 
caracteristique. Mk 1,30. 

- 156. Im Schwarzwald. Idylle. Mk 1,30. 

- 157. Fächer-Walzer (brillante). Mk 1,50. 

- 159. In der guten alten Zeit. Menuet brillant. 

Mk 1.50. 

- 160. Die Seiltänzerin. Brillanter Walzer. Mk 1,50. 
Longo, Alessandro. 

Biblioteca d'Oro. Raccolta di Pezzi p. Pfte. Vol. II. 
100 Pezzi di Haydn, Mozart e Beethoven. Mai- 
land, Ricordi&Co. Mk3,20n. 
Lolly, Jean Baptiste de. 

La Marche p. Piano bearb. v. Felix Günther. Mün- 
chen, Callwey Mk l,20n. 
Lvovsky, B. 

Ombres d'Amour. Valse lente p. Piano. Breslau, Hai- 
nauer Mk l,50n. 
Lynes, Frank. 

Op. 50. Scenes from Alice in Wonderland f. Pfte. 
No. 1. Chasing the white Rabbit. Mk l,20n. No. 2. 
The Swim in the Pool of Tears. Mk In. No. 3. The 
Story by the Mouse. Mkl,20n. No. 4. The grand 
Procession. Mk l,20n. No. 5. The Dance by the 
Sea. Mk l,20n. No. 6. Through the Looking-Glass. 
Mk In. No. 7. On the Train. Mk l f 20n. No. 8. Tweed- 
ledum and Tweedledee. Mk 1,20 n. No. 9. Humpty 
Dumpty. Mk 1,20 n. No. 10. Queen Alice. Mk l,20n. 
Leipzig, A. P. Schmidt. 

22 



— 166 



Musik für Pianoforte mi zwei Händen. 



b, Leopold. 

Op. 350. Dolly. Couplet f. Pfte (m. Text). Hannover. 
Nagel Sort. Mk 1,20. 
Xaillart, LouiB Aime. 

Das Glöckchen des Eremiten. Komische Oper. Klavier- 
auszug zu 2 Hdn m. vollständigem untergelegten 
deutsch-französ. Text. Berlin, Bote & Bock Mktin. 
Mannfred, H. 

Op. 91. Marionetten-Ball. Menuett f. Pfte. Leipzig. 

A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Op. 92. Abschied. Ballade f. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 1,20. 
Kayer, Louis. 

Gavotte-Caprice f. Pfte. Wien, „Mozarthaus'' Mk 1,50. 

Stimmungsbild f. Pfte. Wien, „Mozarthaus" Mk 1,50. 

Meister, alte, f. den modernen Flügel bearb., s.: 

Günther, Felix. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 

Andante du Concerto (Gm.) Op. 25 transcr. p. Piano seul 
p. W. Kryzanowska. Paris, Hamelle Mk 1,40 n. 
Meyer-Helmund, Erik. 

Serenata f. Pfte arr. v. Gustav Blasser. Leipzig. 
Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Michael, Friedrich. 

Op. HO. Dornröschen. Gavotte f. Pfte. Hannover, Gries 
&Schornagel Mk 1. 
Miohiels, Gustave. 
Trois Morceaux dans le Style ancien p. Piano. No. 1. 
Fete villageoise. Mk 1,50. No. 2. Danse des Pages. 
Entr'acte. Mk 1,50. No. 3. Les Violons du Roy. Danse. 
Mk 1,30. Le'pzig, Cranz. 
Moolenaar, S. 

Kompositionen. Utrecht, Wagenaar. 
Op. 1, Drei Klavierstücke. (xMelodie. Wiegeliedje. 
Lentelied.) Mk 1,50. 
2. Aquarellen. Sechs Klavierstücke. Mk 2. 
4. Ball-Reminiscenz. Fantasiestück f. Pfte. Mkl. 

- 9. Sechs kleine Vortragsstücke f. Pfte. Mk 1,70. 

- 12. Sieben Miniaturen f. Pfte. Mk 2. 
Neibig, Gustav. 

Op. 99. Geburtstags-Ständchen f. Pfte (m. V. ad Hb.). 
Berlin, 0. Brennecke Mk 0,80. 
Niemann, W r alter. 

Op. 6. Meissner Porzellan. Kleine Suite im alten Stil 
f. Pfte. No. 1. Praeludium. Mk 0,80. No. 2. Sa- 
rabande (Cm.) MkO.60. No. 3. Gavotte (C). Mk0,80. 
No. 4. Air. Mk 0,80. No. 5. Rigaudon. Mk 1,20; cplt 
Mk 2. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Oswald, Henry. 

Op. 3. Pages "d'Album. Six petits Morceaux p. Piano. 
No. 1. Preludio. Mk 1. No. 2. Träumerei (Fis). Mkl,25. 
No. 3. Impromptu (D). Mk 1,25. No. 4. In der Hänge- 
matte. Mkl. No.5. Romanza (G). Mkl. No.6. Scherzo 
(Cism.). Mk 1.50. Mailand, Carisch & Jänichen. 
Op. 4. Six Morceaux p. Piano. No. 1. Valse (D). Mk 
1,25. No. 2. Reverie (Des). Mk 1,25. No. 3. Menuet 
(Gism.). Mkl,25. No.4. Berceuse (D). Mk0,75. No.5. 
Barcarolle (Fism.). Mkl,25. No.6. Impromptu (Cism.). 
Mk 1,25. Mailand, Carisch & Jänichen. 
Piano-Universum für's Haus. Jährl. 10 Hefte. Leip- 
zig, Bosworth & Co. ä Mk0.60*n. 
Heft 6. Meyer-Helmund, E., Gavotte. — Godard, 
Gh., Dodetinette. — Lasky, A., Petite 
Valse. — Hof mann, Jos., Op. 57. Hu- 
moreske. — Wein wurm, R., Wandern. 
Polasek, J. N. 

Op. 53. Dix Etudes p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk2,50. 
Rachmaninoff, S. 

Op. 3. No. 2. Prelude (Cism.) p. Piano. Leipzig, Hof- 
meister Mk 0,30. 
Op. 28. Sonate (Dm.) f. Pfte. Moskau, Gutheil Mk 6,50. 



Baimann, Rudolf. 
Kuss-Automaten-Gavotte f. Pfte nach Motiven der Ope- 
rette „Die Tippmamseir. Leipzig, Cranz Mk 1. 
Ramean, J. P. 
Courante (Am.) f. Pfte übertr. v. Edward Mac Do- 
well. Leipzig, A. P. Schmidt Mkl. 
Renaud, Albert. 

Cornemuse p. Piano. London, Augener Ltd Mk3. 
Richter, Josef. 

Op. 9. No. 2. Intermezzo (Mazur lente) f. Pfte. Wien, 

„Mozarthaus" Mk In. 
Op. 10. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Valse ea- 
racteristique. No. 2. Wellenschlag. Etüde. Wien. 
„Mozarthaus" ä Mkl,25n. 
Op. 11. Deux Morceaux p. Piano. No. 1. Gavotte mig- 
nonne. No. 2. Air de Ballet. Wien, „Mozarthaus" ii 
Mkl,25n. 
Op. 14. No. 1. Romanze (B) f. Pfte. Wien, „Mozart- 
haus" Mk In. 
Idylle (D) f. Pfte. Wien, „Mozarthaus" Mk In. 
Scherzetto (Es) f. Pf te. Wien, „Mozarthaus" Mkl,25n. 
Rimsky-Xorssakow, N. 

Introduction et Cortege de Noces de TOpera „Le Coq 
d'Or" p. Piano. Moskau, Jurgenson Mk 2. 
Roussel, Albert. 

Op. 5. Rustiques p. Piano. No. 1. Danse au Bord de 
l'Eau. Mkl,60n. No. 2. Promenade sentimentale en 
Foret. Mk 2n. No. 3. Retour de Fete. Mk 2,40n.; cplt 
Mk4n. Paris, Durand & Fils. 
Sartorio, Arnoldo. 

Der Jugend Lieblinge. Sammlung beliebter Volkslieder, 
Tanz- u. Opernmelodien f. Pfte. 3 Hefte. Hannover. 
Nagel Sort. ä Mk 1,50. 
Schaefer, G. A., s.: Grant-Schaefer. 
Schröder, Max. 
Op. 180. Frauen-Capricen. Charakterstück f. Pfte. 
Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,50. 
Schütz, Adolf. 

Op. 2. Serenade (F) f. Pfte. Berlin, 0. Brennecke 
Mk 0,75. 
Schytte, Ludvig. 

Op. 156. Vier Klavierstücke. No. 1. La Fontaine lu- 
mineuse. No. 2. Maurischer Marsch. No. 3. Ein 
Traumbild. No. 4. Abendmusik. Leipzig, A. P. Schmidt 
ä Mk 1,20. 
Siposs, Antoine. 
Improvisation hongroise p. Piano. Budapest, Klökner 
Mk 2,50. 
Smetana, Friedrich. 

Grosse Fantasie aus der Oper „Die verkaufte Braut'" 
f. Pfte arr. v. Karl Kovafovic. Berlin, Bote& 
Bock Mk 3. 
Tonleitern!. Pfte. Wien, Universal-Edition Mk 0,50. 
TTrtel, Elisabeth. 
Op. 6. Spielsachen f. Pfte in fortschreitender Folge. 
2 Hefte. Hamburg, Leichssenring ä Mkl,50n. 
Heft 1. Mütterchen hilft. Laufspiel. Sonntagslied. 
Böckchen, Böckchen, schiele nicht! Canon. 
- 2. Kindercirkus. Abendfrieden. Reigen. Heinzel- 
männchen. An der Quelle. 
Valle de Pas, E. del. 
Op. 22. Quatre Morceaux p. Piano. No. 1. Fantaisie 
(dans le Style de Chopin). Mk 1,50. No. 2. Cantique. 
Mkl. No. 3. Ecossaise. Mk 1,25. No.4. Saltarello. 
Mk 1,75. Mailand, Carisch & Jänichen. 
Op. 43. Six petits Morceaux p. Piano. No. 1. Valse 
(E). No. 2. Reverie. No. 3. Impromptu (D). No.4. 
Canzonetta. No. 5. Berceuse, No. 6. Romanza senza 
Parole. Mailand, Carisch & Jänichen ä Mk0,75; cplt 
Mk2n. 



— 167 — 
Ouvertüren für Pianoforte. Tänze und Balletmusik für Pianoforte. 



Veidl, Theodor. 
Impromptu (Es) u. Scherzo (Am.) f. Pfte. München, 
Callwey Mk i,80n. 
Veuve, Ad. 
Gavotte (Stvle ancien) p. Piano. Lausanne, Foetisch 
Freres Mk 1,20 n. 
Victor, M. 

Tendre Reponse p. Piano. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Vollstedt, Robert 
0p. 390, Im Orientalischen Cafe. Humoristische Skizze 
f. Pfte. Hamburg, Benjamin Mk 1,50. 
Voss, Frederick M. 
Üp. 30, Trois Compositions p. Piano. No. 1. Impromptu 
scherzoso. Mk 0,80. No. 2. Chanson paysanne. Mk 
Q,60. No. 3. Rondo grazioso. Mk 1. Leipzig, A. P. 
Schmidt. 
Wachs, Paul. 
Antiquaille. Gavotte Renaissance p. Piano. Leipzig, 
Cranz Mk 1,30. 
Wensel, Traugott. 
Mailieder-Potpourri. Rundgesang f. Hochzeiten u. andere 
Festlichkeiten f. Pfte (m. Text). Leipzig, Carl Rühle 
Mk 1,20 n. 
Werner, Max. 
Op. 21. Rokoko. Suite in 4 Sätzen f. Orch. Klavier- 
auszug zu 2Hdn. Berlin, Ries & Erler Mk 2,50. 
Weyts, Henry. 
Compositions p. Piano. Leipzig, Cranz. 
Cantilene. Mk 1,30. 

Nuages azures. Valse-Caprice. Mk 1,50. 
Pour un Sourire. Gavotte. Mk 1,30. 
Ronde napolitaine. Mk 1,50. 
Zeiger, Carl. 
Op. 36, Rautenblätter. Gavotte f. Pfte. Leipzig, C. A. 
Klemm Mk 1,20. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Dnkas, Paul. 

Ariane u. Blaubart. Märchen. Introduction zum 3. Akt 
f. Pfte arr. v. L6on Roqaes. Paris, Durand & Fils 
Mk l,40n. 
Fuöik, Julius. 
Op. 215. Ouv. Marinarella f. Pfte. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mk2. 
Wagner, Siegfried. 
Einleitung zum 3. Akt aus „Der Kobold 4, f. Pfte übertr. 
v. Eduard Reuss. Leipzig, M. Brockhaus Mk 1,20. 
Einleitung zum 2. Akt aus „Sternengebot" f. Pfte übertr. 
v. Eduard Reuss. Leipzig, M. Brockhaus Mk 1,50. 
Zayts, Joh. v. 
Ouv. zur Operette „La Somnambule* 1 f. Pfte. Prag, 
Hoffmann's Wwe Mk 2,40. 

Tänze und Balletmusik für Pianoforte. 

Angiolini, A. 

Weisse Schmetterlinge. Mazurka f. Pfte. Mailand, 
Carisch & Jänichen Mk 1,25. 
Bondi, Josef. 

Bon Voyage! Polka francaise f. Pfte. Prag, Porges Mkl. 
Brandt, F. A. 
Nachtuilen en Dagvlinders. Twee Waisen f. Pfte. 
Utrecht, Wagenaar Mk 1,70. 
Brennecke, Oscar. 

0p. 19, Lissa-Polka-Mazurka t Pfte. Berlin, 0. Bren- 
necke Mk 1,20. 
Op. 201, Im Bann der Töne. Walzer f. Pfte. Berlin, 

0. Brennecke Mk 1,50. 
Op. 202, Auastellungs-Walzer f. Pfte. Berlin, 0. Bren- 
necke Mk 1,20. 



Brennecke, Paul. 
Op. 87, Tanzende Nixen. Rheinländer f. Pfte. Berlin, 
0. Brennecke Mk 1. 
Breschinsky, D. 

Op. 33. Goidköpfchen. Walzer f. die Jugend f. Pfte. 
Berlin, 0. Brennecke Mk 0,60. 
Cambon, 011 vier. 
Marquise. Air de Ballet extrait du Ballet „Venise* 1 p. 
Piano. Lausanne, Foetisch Pureres Mk 1,60 n. 
Deeke, Willy. 

Gretchen- Walzer f. Pfte (m. Text). Berlin, 0. Brennecke 
Mkl. 
Dr&seke, Hermann. 

Op. 6, Sonnenschein- Walzer f. Pfte. Hamburg, Leichssen- 

ring Mk 1. 
Op. 8. Artus- Walzer f. Pfte. Hamburg, Leichssenring 
Mk 1,20 n. 
Drescher, 0. W. 

Op. 226. Wien-Prag. National-Polka f. Pfte. Wien, 
Blaha Mk 1,25. 
Eysler, Edmund. 

Glücksschweinchen-Walzer f. Pfte nach Motiven der 
gleichnamigen Operette. Leipzig, Weinberger Mkl,50. 
Galimberti, G. 

Zarte Blumen. Mazurka f. Pfte. Mailand, Carisch & 
Jänichen Mk 1,25. 
Gwynne, B. J. 
Mariara. Valse p. Piano. Lausanne, Foetisch Freres 
Mkl,10n. 
Komsak jnn,, Karl. 

Op. 308, In der Zaubernacht. Walzer f. Pite. Leipzig, 

Schuberth & Co. Mk 2. 
Op. 310. Freiwild. Walzer f. Pfte. Leipzig, Hofmeister 
Mk2. 
Süss, Franc ois. 

Melancolia! Valse p. Piano. Budapest, Klökner Mk2n. 
Ledere, Pr. 

Marie. Valse p. Piano. Luxemburg, (Stomps) Mk 1,60. 
Mangold, Fritz S. 
Nymphentanz. Walzer f. Pfte. Hamburg, Leichssen- 
ring Mk 1,50 n. 
Hayneri, A. 
Reve valse. Valse p. Piano. Triest, Schmidl & Co. 
Mk l,60n. 
Koolenaar, S. 

Op. 7a. Walzer f. Pfte. Utrecht, Wagenaar Mk 1,50. 
Morvilli, G. 

Valeons, ma Petite. Valse Boston p. Piano. Mailand, 
Carisch & Jänichen Mk 1,50. 
Panlsen, P. 

Op. 7. Alsteridyll. Walzer f. PIte. Hamburg, Leichssen- 
ring Mk 1,50 n. 
Frascha, L. 

Valse des Orchidees p. Piano. Prag, Porges Mk 2. 
Schleidt, W. 

Op. 51, D'Visitestube. Interlakner Festpolonaise f. Pfte. 
Hannover, Oer tel Mk 1,50. 
Schmidt, C. 

Blumenwalzer f. Pfte aus der Operette „Die Junker v. 
Stein". Nordhausen, Rostock Mk 2. 
Schröder, Max. 
Op. 67, Mit Grazie u. Gefühl. Polka-Mazurka f. Pfte. 
Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,50. 
Sembach, Johannes. 

Op. 104. Meine Puppe. Walzer f. Pfte. Wien, „Mozart- 
haus" Mk 1,50 n. 
Wolke, Kurt. 

Op. 3, Künstlerlaunen. Walzer f. Pfte. Hamburg, 

Leichssenring Mkl,50n. 
Op. 4, Ein Festabend. Walzer f. Pfte. Hamburg, 
Leichssenring Mk 1,50 n. 

22* 



— 168 — 



Märsche für JPianoforte. 



Worsley, C. 

Vision. Valse Boston p. Piano. Mailand, Carisch & 
Jänichen Mk l,50n. 

Märsche für Pianoforte. 

Bauer, Oskar. 

Hohenzollern-Marsch-Album f. Pfte. (Marsch Kaiser 
Wilhelm II. — Kronprinz Wilhelm-Marsch. — Prinz 
Kitel Friedrich-Marsch. — Prinz Adalbcrt-Marsch. — 
Prinz August Wilhelm-Marsch. — Prinz Oskar-Marsch. 
— Prinz Joachim-Marsch. — Prinz Heinrich-Marsch.) 
Kerlin, Bote & Hock Mk 1,50 n. 

Biskup, JoseL 

Op. 20. Freiherr v.Lanna-Marsch f. Pfte. Prag, PorgesMkl. 

Blankenburg, IL L. 

Op.58. Deutschlands Waffenehre. Marsch f. Pfte. Han- 
nover, Oertel Mk 1,20. 
Blumenthal, Fritz. 

Üp. Ol. Flora-Marsch f. Pfte. Hamburg, Leichssenring 
Mkl. 
Brennecke, Oscar. 

Kompositionen. Berlin, (.). Brennecke. 

Op. 20. Souvenir de Tegel. Marsjh f. Pfte. Mk 1,20. 

- 21. Weihnachts-Marsch f. Pfte m. dem Weih- 

nachtslied: „Alle Jahre wieder'. Mk 1,20. 

- 25. Unter'm Burenhut. Marsch f. Pfte. Mk 1,20. 
Carosio, E. 

Marsch der flotten Mädel f. Pfte (m. Gesang ad üb.). 
Mailand, Carisch & Jänichen Mk l,50n. 
Chares, Fr. 

Mein Feld ist die Welt. Marsch f. Pfte. Hamburg, 
Leichssenring Mk 1,20. 

Couhnz, Alfred. 

Op. 22. Vineta! Marsch f. Pfte. Pankow, Feldow- 
Bechly Mk 1. 
Ermisch, Erich. 

Westfalenmarsch f. Pfte. Stadthagen, Heine Mk 1. 
Fuöik, Julius. 

Op. 4 $0. Hortstein-Marsch f. Pfte. Budapest, Klökner 

Mk 1,50. 
Op. 00. Sarajevo-Marsch f. Pfte. Budapest, Klökner 

Mk 1,50. 
Op. 207. Heurigenbrüder-Marsch f. Pfte. Wien, Blaha 

Mk 1,50. 

Op. 214. Florentiner Marsch f. Pfte. Leipzig, Bosworth 
& Co. Mk 1,80. 
Gael, Henri van. 

Op.131. Mercure. Marche p. Piano. Lausanne, Foetisch 
Freres Mk 1,40 n. 
Gubi, P. M. 

Hamburger Marsch (m. dem Hamburger Lied) f. Pfte 
(in. Text). Hamburg, Leichssenring Mk In. 
Habsburg hoch! Chronologische Elite-Sammlung be- 
liebtester oesterr.-ungar. Armeemärsche 1848 — 1U08 
f. Pfte. Prag. Hoffmann's Wwe Mk3n. 
Haefner, M. 

General Kessler-Marsch f. Pfte. Würzburg, Banger 
Nachf. Mkl,20. 
H Osler, Hugo. 

Erzherzog Friedrich-Marsch f. Pfte. Wien, „Mozart- 
haus" Mkl,20n. 
Hüttenrauch, Theodor. 

Op. 10. Mein Liebling. Marsch f. Pfte Berlin, Bren- 
necke Mk0,50. 
Xahnt, G. 

Grossherzog Wilhelm-Marsch f. Pfte. Luxemburg, 
Stomps Mk0,80. 



Ke witsch, Franz. 

Op. 6. Das erste Regiment. Marsch f. Pfte. Berlin, 
0. Brennecke MkÖ,60. 
Lauber, Joseph. 

Marche triomphale sur le Theme de la Marche des 
Armourins p. Piano. Lausanne, Foetisch Freres MkO,8Un. 
Lebierre, Oliv i er. 

Op.158. Schweizer Bogenschützen-Marsch f. Pf te. Leip- 
zig, Cranz Mk 1,30. 
Lehmann, 0. 

Op. 21. Heil Deutschlands Kolonien! Marsch f. Pfte. 
Würzburg, Lehmann Mk 1,20. 
Lorens, Carl. 

Mein gold'nes Weiberl. Marsch f. Pfte (m. Text). Wien. 
Blaha Mk 1,50. 
Low, Theodor. 
Ein „Glück auf' der Oberpfalz. Marsch f. Pfte m. Ver- 
wendung eines alten Bergmannsliedes. Schwandorf, 
Zwick Mk 1. 
Manternach, Phil. 

Guillaume. Marche nationale p. Piano. Luxemburg. 
Stomps Mk 0,80. 
Marsch-Album, modernes. 20 populäre Märsche f. 

Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,80. 
Michiels, Gustave. 

Alaska. Marche americaine p. Piano. Leipzig, Cranz 
Mkl,20. 
Mielke, Georg. 

Op. 80. Flotte Husaren. Marsch f. Pfte. Leipzig 
Schuberth & Co. Mk 1,50. 
Neumann, Franz. 

Fröhlich-Frei! Offizieller Festmarsch f. das XI. deutsche 
Turnfest zu Frankfurt a AI. f. Pfte. Frankfurt a/M., 
Henkel Mk 1,50. 
Oberthor, P. 

Bellmond-Marsch f. Pfte. Wien, „Mozarthaus' 1 Mk In. 
Preckher, Jean. 

Post-Scolaire. Marche p. Piano. Leipzig, Cranz Mkl,20. 
Prittwitz u. Gaffron, Constantin v. 

Treu u. fest! Defilier-Marsch f. Pfte. Berlin, Bote & 
Bock Mkl,50. 
Bingler, Franz. 
Op. 02. Tiroler Spielbuab'm-Marsch f. Pfte. Leipzig, 
Robitschek Mk 1,50. 
Ronzani, Corrado. 
Santa Cecilia. Marcia p. Pfte, Lausanne, Foetisch 
Freres Mk 0,80 n. 
Schmidt, C. 

Lola-Marsch f. Pfte (m. Text). Nordhausen, Rostock 
Mk 1,25. 
Sembach, Johannes. 
Op. 101. Mann für Mann! Militarmarsch f. Pfte. Wien, 

„ Mozarthaus 4 ' Mk In. 
Op. 106. Espagnol-Marsch f. Pfte. Wien ,„Mozart- 
haus" Mk In. 
Spary, Josef. 

Op. 94. Juchhe! D'Steirer kommen. Marsch f. Pfte. 
Leipzig, Robitschek Mk 1,50. 
Stolz, Robert. 

Op. 48. Wiener Fratzen. Marsch f. Pfte. Wien, Nickau 
&Welleminsky Mk l,20n. 
Stritzl, Josef. 

Marsch des 4. Honved-Distriktes f. Pfte. Prag, Hoff- 
mann's Wwe Mk 1,50. 
Veidl, Theodor. 

Aurora-Marsch. Nach einer altfranzösischen Melodie f. 
Pfte gesetzt. München, Callwey Mk0,30n. 
Wottitz, Theodor. 
Op. 117. Die Wiener Bürgerwehr. Marsch f. Pfte. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 



— 169 



Lehrbücher für Pianoforte. Musik für Orgel, Harmonium; Geistliche Gesänge. 



Lehrbücher für Pianoforte. 

Brennecke, Oscar. 
Op. 199. Neue praktische Elementar-Klavierschulc „Das 
Fünf zahlen-System". 2 Hefte. Berlin, 0. Brennecke 
ä Mkl,50n.; cplt Mk3n. 
Reiser, Heinrich. 
Klavier-Schule f. Kinder, m. besonderer Rücksicht auf 
einen leichten u. langsam fortschreitenden Stufon- 
gang bearb. Neu durchgesehen v. Karl Grüns kv. 
Abteiig II. 49. Aufl. Stuttgart, Deutsche Verlags- 
Anstalt Mk3n. 
Riemann, Hugo. 
Neue Klavierschule. London, Augener Ltd. 
lieft 10. 43 leichte Stücke durch alle Dur- u. Moll- 
Tonarten v. Czerny, Gurlitt, E. Krause 
u. H. Riemann. 

Musik für Orgel. 

Böhm, Carl. 
Op. 358. Kleine lyrische Suite f. Pfte. Daraus f. Org. 
arr. v. Frederick N. Shackley. No. 1. Prolog. 
No. 2. Märchensang. No. 6. Träumerei. Leipzig, A. P. 
Schmidt ä Mk 0,80. 
Chaix, Charles. 
Op. 1. Six Chorals figures (Choral vorspiele) f. Org. 
Leipzig, Leuckart Mk 2. 
Dittrich, Rudolf. 
Fantasie-Fuge f. Org. über das österliche „Alleluja' 4 . 
Leipzig, Leuckart Mk 1,20. 
Grand je an, S. 
20 Compositions faciles p. Org. (ou Harm.) gr. 8°. 
Lausanne, Foetisch Freres Mkl,60n. 
Grosse- Weischede, Aug. 
Orgelvorspiele zu den Melodien des Choralbuches f. die 
evangel. Kirche der Provinzen Rheinland u. Westfalen, 
zusammengestellt. Leipzig, Leuckart Mk5*n.; geb. 
Mk6*n. 
Händel, G. F. 
Largo (Rec. u. Arie) aus der Oper „Xerxes". Ausg. 6ßV' 
f. Org. zu 4Hdn arr. v. S. Karg-Elert. Berlin, 
Simon Mk 1,20. 
Härder, Knud. 
Op. 3. Eine Fuge CG) f. Org. Tempelhof, (Eisoldt & 
Rohkrämer) Mk2,50**n. 
Lynes, Frank. 

Revery f. Org. Leipzig, A. P. Schmidt Mk l,20n. 
Oechsler, Elias. 
Op. 18. Zehn Orgelvorspiele zu Kirchenmelodien. Leip- 
zig, Leuckart Mk2n. 
Saint-Saens, C. 
Marche d'Hymenee tiree des „Noces de Promethee, arr. 
p. Org. p. Alexandre Guilmant. Paris, Hamelle 
Mk2n. 
Schumann, Georg. 
Op. 23. No. 2. Am Abend, f. Org. arr. v. Frederick 
N. Shackley. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 0,80. 
Streicher, J. A. 
Op. 4. 10 Choralvorspiele (m. cantus firmus) f. Org. 
Leipzig, Leuckart Mk 1,20 n. 
Weischede, Aug., s.: Grosse-Weischede. 
Zerlett, J. B. 
Op. 182. Meditation (Albumblatt) f. Org. arr. v. Fre- 
derick N. Shackley. Leipzig, A. P. Schmidt Mk0,60. 

Musik für Harmonium. 

&' Albert, Eugen. 
Melodien aus dem Musikdrama „Tiefland" f. Harm, übertr. 
v. August Reinhard. Berlin, Bote & Bock Mk 3. 
Grandjean, S. 
20 Compositions faciles p. Org. (ou Harm.) gr. 8°. 
Lausanne, Foetisch Freres Mk 1,60 n. 



Karg-Elert, Sigfrid. 

Op. 26. No. 3. Scherzino bizarro f. Kunstharm. (Doppel- 
Expression). Berlin, Simon Mkl,50. 
Reinhard, August. 

Op. 70. Weihnachts-Album. Sammlung der beliebtesten 
alten u. neuen Weihnachtslieder f. Harm. (od. Pfte) 
u. Fl. Berlin, Simon Mk 2,80 n. 

Geistliche Gesänge. 

Bach, Johann Christoph. 

Motette: „Unsers Herzens Freude hat ein -Rndc" f. 
2 gem. Chöre. 4 St. (S., A.. T., B.) 8°. Berlin, Bote 
&Bock Mkl.ßOn. 
Bas, Julius. 

Cantus in honorem SS. Sacramenti ad II voces aequales 
organo comitante. (3 „Tantum ergo*'. — „0 salutaris 
Hostia". — „0 quam suavis". — „Pinguis est panis 
Christi".) Part. u. St. (Mk0,30*n.) 8<\ Düsseldorf, 
Schwann Mkl,50*n. 
Bastyr, Hans. 

Op. 26. Zwei Trauungsgesänge f. Männerchor. (No. 1. 
Gelöbnis: „Ich will die Hand dir geben". No. 2. Gebet: 
„Ueber Rosenblüten gebe euer Weg'*.) Part. u. St. 
(Mk0,80) 8°. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Bonvin, Ludwig. 
Op. 49. Missa in honorem B. M. V. IV voeibus inacqua- 
libus comitante organo concinenda. Part. u. St. (Mk 
0,80 *n.) 8°. Düsseldorf, Sehwann Mk U,K0*n. 
Breitenbach, F. J. 
Paradiesblüten. Lieder zur Verehrung des Göttlichen 
Herzens Jesu v. verschiedenen Komponisten f. gem. 
Chor hrsg. Part. u. St. (Mk l,40n.) gr. 8°. Graz, 
Verlag „Styria" Mk3,80n. 
Cohen, Carl. 
Op. 18. Festhymne zum goldenen Priester-Jubiläum S. 
Heiligkeit des Papstes PiusX. f. Gesang m. Pfte od. 
Bläserchor. 8°. Düsseldorf, Schwann. 
Ausg. A f. vierstimm, gem. Chor. | Part, ä Mk 0,2. : j*n. 
B f. vierstimm, Männerchor , Singst, v. 10 Expl. 
- C f. 1- od. 2stimm. Chor. J ab ä Mk 0,02*n. 
Fricke, Richard. 

Op. 35. Der 130. Psalm: „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, 
zu dir" f. zweistimm. Solo- od. Chorgesang m. Harm, 
(od. Org.) Part. Mk 1,30. St. (S., MS.) 8°. ä Mk0,25. 
Frankfurt a/0.. Bratfisch. 
Grell, Eduard. 

„Benedictus" aus der „Missa solennüs*' f. 2 gem. Chöre. 
St. (S. I, II, A. I, II, T. I, II, B. I. IL) 8°. Berlin, Bote 
&Bock Mkl,20n. 
Gulbins, Max. 
Op.36. Drei Passionsgesänge f. gem. Chor. Part, ä Mkl. 
St. (ä Mk 0,20) äMk 0,80. 8°. Leipzig, Leuckart 
No. 1. „Christus hat gelitten für uns' - . 

- 2. „0 Lamm Gottes, ohne Schuld*". 

- 3. „Christus hat sich selbst für un.-i gegeben". 
Hemmleb, Rudolf. 

Op. 47. Psalm 121: „Ich hebe meine Augen auf" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.80) 8°. Hannover, 
Oertel Mk 1,60. 
Heuler, Raimund. 

Op. 16. Laudes sacramentale«. Acht leichte Gesänge zu 
Ehren des allerheiligsten Altarssakramentes f. S. u. A. 
m. Org. (od. Harm.) komp. u. m. Zwischenspielen ver- 
sehen. Part. u. St. (Mkö,40*n.) gr. 8°. Regensburg, 
Eugen Feuchtinger Mk2,40*n. 

Op. 26. Vier Marienlieder f. 1 oder 2 Oberst, m. Org. 
(od. Harm.) Part. u. St. (Mk0,30*n.) 8°. Düssel- 
dorf. Schwann Mk 1,30 *n. 
Kerg, J. 

Ave Maria: „0 Sonnenlicht, war' ich dein Strahl" f. 
gem. Chor. Part. 8°. Luxemburg, (Stomps) Mk0,20n. 



— 170 — 
Mehrstimmige Gesänge mit Orchester und mit mehreren Instrumenten. 



Xerg, J. 

Drei Tantum ergo f. gem. Chor. Part 8°. Luxemburg, 
(Stomps) Mk0,50n. (10 Exempl. ä Mk0,40n.) 
Xiensler, Hugo. 

Op. 9«, „Gloria in excelsis Deo" f. sechsstimm. gem. 
Chor. Part Mk4n. St (S. I, II, A. f T., B. I, II) 8". 
Mk 3. Berlin, H. Schröder Nachf. 
Xretsschmer, Hans. 

Op. 18. Zwei Kompositionen. (No. 1. Andante religioso 
f. V. m. Pfte. No. 2. Glaube: „Wie eine Blume in 
milder Nacht" f. 1 Singst, m. Pfte.) Naumburg a/S., 
Schmidt Mk 1,50. 
Kühn, Karl 

Op. 59. Weihnachts-Kantate f. gem. Chor, Soli u. Org. 
(bezw. Pfte) od. m. Orch. (Teil 1. „Ehre sei Gott 
in der Höh'". Teil 2. Rec. u. Arie: „Vernähmet ihr 
den heiligen Gesang?" Teil 3. „Jauchzet ihr Himmel, 
freue dich Erde".) Part u. Orch. -St. in Abschrift 
Orgel-(Klavier-)Auszug. Mk2,50n. Chorst 8°. Mkl,60n. 
Frankfurt a/0., Bratfisch. 
Kühne, Fr. 

Op. 14. Drei Gesänge f. die Passionazeit f. Männerchor. 
Part ä Mk0,80. St (ä Mk ; 20) ä Mk 0,80. 8°. 
Frankfurt a/0., Bratfisch. 
No. 1. „Siehe, das ist Gottes Lamm' 4 . 

- 2. „Fürwahr, er trug unsere Krankheit". 

- 3. „Aus der Tiefe ruf ich zu dir". 
Lauber, Joseph. 

Op. 27. Die Weihnachtsgabe. Sechs geistliche Gesänge 
f. 1 od. 3 Frauenst. {Soli od. Chor) m. Org. (Harm, 
od. Pfte) u. (ad Üb.) V., französ.-deutsch. Part. Mk 
3,20n. V.-St Mk0,80n. Singst. 8°. ä Mk 0,80n. 
Lausanne, Foetisch Freres. 
Löhle, A. 

Op. 12. Messe zu Ehren des heil. Aloisius v. Gonzaga 
f. A. (od. S.), T., B. 1,11. Part u. St (Mk l,20*n.) 
gr. 8°. Regensburg, Eugen Feuchtinger Mk2,80*n. 
Manderscheid, Paul. 
Op. 6. 12 deutsche Sakramentslieder f. 2 Kinder- od. 
Frauenst. m. Org. (od. Harm.) Part Mk2*n. Stimm- 
heft. Mk0,20*n. 8°. Düsseldorf, Schwann. 
Menager, L. , 

Domine salvum fac. Gebet f. den Landesfürsten f. Männer- 
chor. Part u. St (Mk0,40) 8°. Luxemburg. Stomps Mkl. 
Henerer, Johannes G. 
„Ave Maria, gratia plena" ad 4 voces cum organo 
(Streichinstrum., 2 Klar. u. 2 Hörner ad lib.) Leicht 
aufführbar. Part Mk 0,85 n. Instrunv-St. ä Mk 0,10n. 
Singst. Mk0,40n. Graz. Verlag „Stvria". 
Mögling, G. Fr. 

Zwei Kantaten f. 2 Singst m. Org. Mühlhausen, Hev 
a Mk 1,50. 

No. 1. Zum Missionsfest: „Gott der Herr wird herr- 
schen" f. Bar. u. S. 

- 2. Weihnachts-Kantate: „Fürchtet euch nicht!" 

f. S. u. A. 
Niedhammer, Joseph. 
Op. 19. Missa „Pax vobis" IV vocibus imparibus can- 
tanda (S. f A„ T., B.). Part u. St. (Mk l*n.) 8°. 
Düsseldorf, Schwann Mk3*n. 
Palm, Curt. 

Op. 1. Zwei geistliche Gesänge f. gem. Chor. Part, ä 
Mk0,60. St (ä Mk0,15) ä Mk 0,60. 8°. Frank- 
furt a/0., Bratfisch. 

No. 1. Reformationslied: „Der Herr ist Schild und 
Sonne". 

- 2. Zur Weihnacht: „Hohe Sonne, aufgegangen". 
Rafael, Fr. 

Ave Maria: „Heiige Maria, Mutter der Gnade" f. S., A., 
T. u. B. (Chor od. Soli) arr. v. Rud. Wein wurm. 
Part u. St (Mk0.60) 8°. Leipzig, Bosworth&Co. 
Mkl,80. 



Reger, Max. 
Op. 105. Zwei geistliche Lieder f. 1 mittlere Singst, 
m. Org. (Harm. od. Pfte), deutsch-engl. (No. 1. „Ich 
sehe dich in tausend Bildern". No. 2. Psalm 62: 
„Meine Seele ist still zu Gott".) Leipzig, Leuckart 
Mk 1,50. 
Röber, Richard. 

Op. 10. Geistliche Gesänge f. gem. Chor zum Gebrauche 
bei den Festen der evangel. Kirche. Part ä Mk 0,60. 
St (ä Mk0,15) ä Mk0,60. Leipzig, Pabst 
No. 9. „Vergiss mein nicht, mein allerliebster Gott". 
Zum Himmelfahrtsfest. 

- 10. „Kommt o Geist, o Geist von Gott gegeben". 

Zum Pfingstfest. 

- 11. „Danket dem Schopf er, gross ist seine Liebe". 

Zum Trinitatisfest 

- 12. „An dir allein hab' ich gesündigt". Zum 



Röhricht, P. 

Op. 02. „Herr, von dir hab' ich mein Leben" f. gem. 
Chor. Part. u. St (Mk 0,60) 8°. Frankfurt a/'O., 
Bratfisch Mk 1,20. 
Schäfer, Peter. 

Op. 2. Messe zu Ehren der heiligen Apostel Petrus u. 
Paulus f. vierstimm. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,60 *n.) 8°. Düsseldorf, Schwann Mk l,80*n. 
Scheffler, F. W. 

Op. 8. Motette (nach Worten des 27. Psalm): „Der Herr 
ist mein Licht und mein Heil" f. Männerchor. Part, 
u. St (Mk 0,80) 8°. Hannover, Oertel Mk 1,60. 
Seiffert, Alexander. 

Op. 21. „Tu es Petrus" f. vierstimm, gem. Chor — f. 
vierstimm. Männerchor. Part 8°. Fulda, Maier ä Mk 
0,15*n. (von 20 Exempl. an a Mk0,10*n.) 
Stehle, J. G. Ed. 
Magnificat ad tres voces aequales comitante organo. 
Part Mk0,80*n. St. ä Mk0,08*n. 8°. Düsseldorf, 
Schwann. 
Teresius, P. 
Op. 22. Singmesse f. Marienfeste f. einstimm. Volks- 
gesang m. Org. Part gr. 8°. Mk0,80*n. Singst. 
16°. Mk0,20*n. (Von 20 Exempl. an ä Mk0,15*n.) 
Regensburg, Eugen Feuchtinger. 
Verheyen, J. 

Op. 8. „Ave Maria, gratia plena" f. S., A., T„ Bar. u. 
B. m. Org. -Part 8°. Düsseldorf, Schwann Mk0,80*n. 
(von 10 Exempl. ab ä Mk 0,40*n.) 
Werner, Max, 
. Op.17. In Ihm: „Ich will in Gott mich fassen" f. 1 Singst, 
m. Pfte. — m. Org. Berlin, Ries & Erler ä Mkl. 
Wiltberger, August. 

Op. 125. Te Deum laudamus f. zweistimra. Frauen- od. 
Kinderchor m. Org. (od. Harm.) Part u. St. (Mk 
0,30*n.) 8°. Düsseldorf, Schwann Mk l,30*n. 
Ziligel, Rud. Ewald. 
Op. 76. No. 2. „Fürchte dich nicht, ich habe dich er- 
läset" f. 2 mittlere Singst, m. Org. (Harm. od. Pfte.) 
Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,50. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester 
Ü und mit mehreren Instrumenten. 

Debussy, Claude. 

Die Auserkorene: „Die Auserkor'ne stand angelehnt* 
f. Frauenst (Solo u. vierstimm. Chor) m. Orch. 
Klavierauszug. Paris, Durand & Fils Mk2,40n. 

Hess, Ludwig. 

Op. 20. Sommerfeierabend: „Nach getaner Arbeit is: 
gut ruh'n". Ein Idvll f. Männerchor, A.- u. T.-Soh 1 
m. kl. Orch. Part. Mk 4*n. Orch.-St. Mk 6*n. Klavier- 
auszug. Mk 2,40 n. Chorst 8°. Mk 0,80 n. Berlin, Rie.^ 
& Erler. 



— 171 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Lorenz, C. Ad. 
Op. 80. Das Licht: „Sonne, deine Siege leuchten" f. 
Sotost, gem. Chor u. Orch. (Part. u. Orch.-St. leih- 
weise.) Klavier-Part. gr. 8°. Mk 6*n. Chorst. 8°. 
Mk4*n. Leipzig, Leuckart. 

Othegraven, A. v. 
0p. 29, „Ritter rät dem Knappen dies" f. Männerchor, 
4 Hörner u. Pfte. Part. m. untergelegtem Klavier- 
auszug. Mk4*n. Hörnst, ä Mk0,40*n. Chorst. 8". 
Mk 1,60. Klavierbegltg zu 4 Hdn. Mk 3. Leipzig, 
Leuckart. 

Schumann, Robert. 
Op. 98h. Requiem f. Mignon p. Cboeur, Soli et Orch. 
Klavierauszug m. französ. Text. gr. 8°. Lausanne, 
Poetisch Freres Mk3,20n. 

Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Arnold, Richard. 
Op. 62. Frühlings-Sonntag: „Wieder tönt des Schöpfers 

„Werde!'- f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 

Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 
Barblan, Otto. 
Männerchöre. Part. 8°. Lausanne, Foetisch Freres a 

Mk 0,20 n. 

Neue Lieder: „Wenn die Erde leise aufgewacht". 

Schnitterlied: „Wir schnitten die Saaten". 

Verschwunden, versunken: „Es ist ein Herz ver- 
sunken". 
3astyr, Hans. 
Op. 12 4 Bleib deutsch, du Land am Rhein: „Wo ßtolz 

des Rheines Woge rollt" f. Männerchor. Part. u. St. 

(Mk 0,80) 8«. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op.lll, Jung Deutschlands Schlachtruf: „Heissa! hinter 

den Bergen es zuckt und sprüht" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Lockwitz i'S., Förster 

Mk 1,60. 
Op. 126* Der Lerche gleich: „W T ie im Aetherblau". 

Sängermarach f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 

8<>. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op. 128. „Der Lenzwind pfeift durch's offne Tor' 1 f. 

Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Lockwitz i/S., 

Förster Mk 1,60. 
Op. 134. „Es träumte am Brünnlein beim •Apfelbaum' 4 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Lock- 
witz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op. 151. Husaren sind da!: „Was rennen die Mädchen 

des Dorfes" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 

80. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op. 162. Erkannt: „Ich wand ein Sträusschen morgens 

früh" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk'0,80) 8°. 

Lockwitz i/S., Förster Mk 1,60. 
rausche hin, Germanensang!: „Rausch* hin mit 

lautem Flügelschlage" f. Männerchor m. Pfte (ad lib.). 

Part. u. St. (8°. Mk0,80) Lockwitz i'S., Förster 

Mk 1,80. 
Bein, Wilhelm.. 
Op.2. Des Burschen Wiederkehr: „Die Tage der goldnen 

Jugend" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8<>. 

Hannover, Gries & Schornagel Mkl,40. 
Bumcke, Gustav. 
Op. 4, Vier vierstimm. Frauenchöre. Part, cplt Mk 4. 

St. einzeln (ä Mk0,25) ä Mk 1. 8°. Tempelhof, 

Eisoldt & Rohkrämer. 

No. 1. Elfenreigen: „In der stillen Mondennacht". 
• 2. Waldeinsamkeit: „Wie so still, nur der Wipfel 
weiches Rauschen". 

- 3. Frühlingslied: „Schlinget die Hände zum Reigen". 

- 4. „Lasst mich ruhen, lasst mich träumen". 



Delbronck, Eugen. 

Op. 8. Minnelied: „Mein Lieb, siehst du das Gärtlein 
dort?" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Köln, Tonger Mk 1. 
Dercks, E. 

Op. 25. Zwei Lieder f. vierstimm. Frauenchor. 8 rt . 
Leipzig, Leuckart. 

No. 1. Waldlied: „Es flüstert im Ried". Part. u. St. 
(Mkl,20) Mk2,20. 

- 2. Waldlied: „Die Welt ist weit". Part. u. St. 

(Mk 0,80) Mk 1,40. 
Op. 26. Zwei Lieder f. vierstimm. Frauenchor. Part, 
ä Mk 0,60. St. (ä Mk 0,20) ä Mk 0,80. 8°. Leipzig, 
Leuckart. 
No. 1. Herbst: „Fühlt der Wald zum Sterben sich 

bereit". 

- 2. Veilchenlos: „Unter Halmen, so dürr". 
Dittmar, Erich. 

Op. 1. Gretel: „Ich hab' mein Gretel am Zaune ge- 
fangen" f. Männerchor im Volkston. Part. u. St. 
(Mk'0,80) 8°. Frankfurt a/M., Veldkamp-Mann Mk 1,40. 
Döbert, M. 

„Hoho, du stolzes Mädel!" f. Männerchor im Volkston. 
Part. u. St. (Mk 80) 8°. Frankfurt a/M., Veldkamp- 
Mann Mk 1,40. 
Durra, Hermann. 

Sommernacht: „Der Mond wob Diamanten". Duett f. S. 
u. Bar. m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 2, HO. 
Fiby, Heinrich. 

Op. 48. „Hie deutsch! so soll es brausen" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Leipzig, Robitschek 
Mk 1,60. 
Fischer, Paul. 
Op. 5. Geburtstags- od. Jubiläumsgesang: „0 wie heilig 
ist des Tages P'eier" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk0,80) 8°. Frankfurt a'0„ Bratlisch Mk 1,60. 
Pührich, Carl. 

Op. 51. Der Wind: .,Lust'ge Blättermündehon tändeln" 
f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Part. gr. 8°. 
Mkl,20. St. 8°. Mk0,80. Leipzig, Leuckart. 
Gabriel, Paul. 

Op. 28. Frühlingsmarsch: „Vorwärts mit Sing und Sang, 
lust'ge Sängerschar" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 
0,80) 8°. Frankfurt a'O, Bratfisch Mk 1,60. 
Greith, Carl. 

Op. 14. Jung Rubens. Singspiel f. die Jugend f. S. u. 
A. m. Pfte zu 4 Hdn, deutsch-engl. Klavierauszug. 
Wien, Universal-Edition Mk 4. 
Händel, G. F. 

Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper ,,Xerxes": „Zartes 
Blätterdach, du trautes". — „Frondi tenere" arr. v. 
Karg-Elert. Berlin, Simon. 

Ausg. No. 112. f. 2 tiefere Singst, m. Pfte. (od. 
Harfe). Mk2. 
- 115. - gem. Chor m. (ad lib.) Pfte (od. 
Harfe). Part u. St. (8°. Mk 1,20) 
Mk 2,40. 
Hansel, A. 

Op. 6. Hans: „Hans Strampelmatz, Hans Strampelbein" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Pankow, 
Feldow-Bechly Mk 1. 
Hansen, Edgar. 
Liederperlen f. Männerchor. 8°. Lockwitz i/S., Förster. 
Op. 62. Vorbei: „Noch einmal lasst mich wandeln". 
Part. u. St. (Mk0,60) Mkl,20. 

- 6&. Kuckuck: „Als kam der liebe Sonnenschein". 

Part. u. St. (MkO.80) Mkl,60. 

- 68h- Der Garten: „Tim den Garten ist ein Zaun". 

Part. u. St. (Mk0,60) Mk 1,20. 

- 64. Am Grabe der Mutter: „Es liegt ein Grab 

am stillen Kirchhofsrande". Part u. St. 
(Mk0,80) Mkl,60. 



172 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Hangen, Edgar. 

Op. 65. „Es ist das Lied mein Gotteshaus". Part. u. 

St. (Mk0,80) Mkl,60. 
Reiters Morgengesang: „Morgenrot, leuchtest mir zum 
frühen Tod". Volkslied, bearb. Part. u. St. (Mk 
0,60) Mkl,20. 
Der Wandersmann: „Ein Sträusschen am Hute''. Volks- 
lied, bearb. Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 
Hartmann, Hugo. 

Kirmes: „Im Dorfe ist Kirmes'* f. Männerchor. Part. 

8°. Danzig, Ziemssen Mk0,10*n. 
Westpreussenlied: „Westpreu.Msen, mein lieb' Heimat- 
land". Danzig. Ziemssen. 
Ausg. f. Männerchor. Part. 8°. Mk0.10*n. 

- dreistimm. Schulchor. Part. 8°. Mk 0.1 0*n. 

- zweistimm. Schulchor. Part. 16°. Mk 0,10*n. 
Heller, Jul. A. 

Op. 62. Kleine Madonna: „Kommst von den Bergen du'" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, 
Leuckart Mk 1.20. 
Henschel, Arthur. 

Männerchöre. 8°. Leipzig, Otto Dietrich. 

Op. 15. Hurra, die Erde dreht sich!: „Dass sich die 
Erde drehe". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 1,30. 

- 16. Maientag: „Wie war er schön, der Maientag". 

Part. u.St. (Mk0.60) Mk 1,10. 

- 18. 'Das deutsche Volkslied: „Du hast mit deiner 

schlichten Weise". Part. u. St. (Mk 0,80) 
Mk 1,40. 
Hölzl, Martin. 

1000 Gulden sind wir wert! 40 Volkslieder (m. Noten 
u. Angabe der Begleitakkorde oberhalb der Takte) 
gesammelt u. bearb. (ein- u. zweistimm.) 16°. kart. 
Graz, Verlag „Styria" Mk0,40*n. 
Jüngst, Hugo. 

Op. 62. No. 1. „Am Brunnen, die Mädchen, sie kichern 
und lachen" f. dreistimm. PVauenchor. Part. u. St. 
(Mk0,45) 8°. Leipzig, Robitschek Mk 1,05. 
Kageler, Ludwig. 

Op. 8. Drei Männerchöre. Tart. ä Mk 0,60. St. (ä Mk 
0.15) ä MkO.60. 8<>. Breslau, Hainauer. 
No. 1. „W r enn ich ein schmuckes Häuschen seh". 

- 2. Margret: „Geschlossen ins Herze wohl hab' 

ich ein Mädel". 

- 3. Klage: „Nun sinkt das letzte Abendrot". 
Kalter, Florin. 

Op.7. Die Soldatenbraut: „Es liegt ein Reiter auf ferner 
Au'" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) S<'. Köln, 
Tonger Mk 1. 
Xeldorfer, Victor. 

Op. 7.1. Festgabe zur Kaiser-Jubiläums-Schulfeier an 
oesterr. Volks- u. Bürgerschulen m. Pfte od. Harm, 
(ad üb.). Part. u. St. Mk l*n. (Chorst. apart Mk 
0,10*n.) 8°. Leipzig, Robitschek. 
Klanwell, Otto. 

Op. 41. Drei Gesänge f. gem. Chor. 8°. Köln, W T eber. 
No. 1. Nachtfeier: „Heil'ge Nacht, du sinkest nieder". 
Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 

- 2. Der goldene Sonnenschein: „Das gibt der Erde 

erst den Glanz". Part. u. St. (Mk 1,20) Mk 2,20. 

- 3. Das Lied im Grünen: „Ins Grüne, da lockt uns 

der Frühling". Part. u. St. (Mk 1,20) Mk2,20. 
Koschat, Thomas. 

Op. 47. No. 4. I liab di so fest: „I häb dir in d'Aeuglan 
g'schaut" f. Männerchor. Neue Ausg. Part. u. St. 
(Mk 0,80) 8°. Leipzig, Leuckart Mk 1,40. 

Op. 148. Das schlaue Diandle: „Das Mondliacht ver- 
schwindet' 4 f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 
8°. Leipzig, Leuckart Mk 1,40. 

Op. 149. Der Wink von oben: „Den Dominik von See- 
hof". Heiteres Männerquartett. Part. u. St. (Mk 0,80) 
8°. Leipzig, Leuckart Mk 1,40. j 



Bleinecke, Karl. 
Die Königskinder: „Es waren zwei Königskinder" f. 
Männerchor. Part. 8°. Hannover, Gries & Schornagel 
Mk 0.15. 
Menager, L. 

Theoretisch-praktisches Gesangbuch zum Gebrauche in 
Primar-Schulen. Heft 1, 2. 16°. Luxemburg, Stomps 
ä Mk0,40*n. 
Treu-Frei: „Schäumende Brandung, lebende Wogen". 
Festchor f. Männerst. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. 
Luxemburg, Stomps Mkl. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 

Op. 76. No. 4. Komitat: „Nun zu guter Letzt" f. gem. 
Chor bearb. Part. u. St. (Mk 0.40) 8°. Köln, Tonger 
Mk 0,80. 
Meyer-Stolzenan, W. 

Op. 61. No. 2. Zur Beruhigung: „Der Eremit im här'nen' 
Kleid" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Hannover, Gries & Schornagel Mk 1,40. 
Michael, Friedrich. 

Niedersachsen-Hymne: „Gruss euch, ihr Heimateichen" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Hannover. 
Gries & Schornagel Mk 1,40. 
Mons, C. 

Op. 54. Liebesbitte: „Du Mädchen mit dem braunen 
Zopf" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,40) 8'\ 
Leipzig, Schuberth & Co. Mk 0,80. 
Moolenaar, S. 

Op. 11. Zwei zweistimm. Lieder m. Pfte. (No. 1. Album- 
blatt: „Wenn einst auf deine Pfade". No. 2. Wiegen- 
lied: „Alles still in süsser Ruh'".) Utrecht, Wagenaar 
Mk 1,20. 
Müller, H, F. 
Op. 11. Vier Papstlieder im Volkston. (No. 1. Zum 
goldenen Priester-Jubiläum des heil. Vaters PiusX.: 
„Jubelgesänge lasset laut erschallen". No. 2. Ju- 
biläumslied: „Hin zu des Tibers Strande". No. 3. 
Papstlied: „Wo sich Petri Dom erhebet". No. 4. 
HeiPger Vater, Gott mit dir: „Sei gegrüsst von deiner 
Heerde".) Fulda, Maier. 

Ausg. a) f. 2 stimm. Kinderchor od. vierstimm, gem. 
Chor. Part. 8°. Mk0,20*n. (Partien billiger.) 
b) f. vierstimm. Männerchor. Part. 8°. Mk 
0,20 *n. (Partien billiger.) 
Müller, Otto. 
Mein liebes Mütterlein: „Ich weiss ein Kleinod köstlich 
schön" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,20. 
Nickel, C. A. E. 

Sänger hinaus!: „Hallo! jetzt geht's hinaus!" Sänger- 
marsch f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,20. 
Oppel, R. 

Vier gem. Chöre. Part, ä Mk 0,60. St. (ä Mk0,15) ä 
ä Mk0,60. 8°. Hannover, Oertel. 
No. 1. Sonntagsläuten: „Ich lieg' auf der Halde". 

- 2. „Dein Bildnis wunderselig". 

- 3. „Ich hört' ein Sichlein rauschen". 

- 4. „Lieblich hat sich gesellet". 
Othegraven, August v. 

Op. 31. Fünf deutsche Volkslieder f. Männerchor. Neue 
Folge. Part, ä Mk 1. St (ä Mk0,20) ä Mk0,80. 8°. 
Leipzig, Leuckart. 
No. 1. Flug der Liebe: „Wenn ich ein Vöglein war*". 

- 2. Der Jäger aus Kurpfalz: „Ein Jäger aus Kur- 

pfalz". 

- 3. Kuckuck: „Der Gutzgauch auf dem Zaune sass". 

- 4. Liebeskummer: „Ach, in Trauern musB ich 

leben". 

- 5. Unter der Linde: „Es steht ein' Lind' in jenem 

Tal". 



173 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Otto, Theodor. 
Op. 17» Deutsches Tanzlied: „Beid's jung und jung zum 
Scherzen g'hört" f. gem. Chor bearb. Part, u. St. 
(Mk 0,80) 8°. Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,40. 
Pommer, Josef. 
Turracher-Lieder. 35 Volkslieder v. der steirisch-kärnt- 
nerischen Grenze f. 1 (od. 2) Singst, m. Pfte einger. 
gr. 8°. Leipzig, Robitschek Mk 1,50 *n. 
Post, C. H. 
Op. 6. Was mir das Finklein sang: „In lenzesgrüner 
Laube" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 
Reicke, V. 
Durch des Lebens Mai!: „Nun steht die Welt so voll 
Blühen und Prangen". Liebesduett f. 2 Singst, m. 
Pfte. Hamburg, Leichssenring Mk In. 
Ringler, Franz. 
0p. 62. Tiroler Spielbuab'm-Marsch : „Bei uns in Tirol 
geht's recht lustig zua". Leipzig, Robitschek. 
Ausg. f. Männerchor m. Pfte. Klavierauszug. Mk 
2,50. St. 8°. Mkl,20. 
- gem. Chor m. Pfte. Klavierauszug. Mk 2,50. 
St. 8°. Mk 1,20. 
Rödger, B. E. 
Deutscher Liederschatz. Ausg. A f. mehrklass. Volks- 
schulen u. die unteren Klassen der höheren Schulen. 
Eine Sammlung v. Volksliedern u. volkstüml. Liedern 
nebst gesangtechnischem Uebungsstoff nach phoneti- 
schen, physiologischen u. aesthetischen Gesichts- 
punkten bearb. u. hrsg. Heft 1 . (1—4. Schuljahr) 
Mk 0,40*n.; geb. Mk0,75*n. Heft 2. (5— 8. Schul- 
jahr.) Mk0,80*n.; geb. Mk 1,20 *n. Altenburg, Bonde. 
Rütli, das. Liederbuch f. Männergesang. 36. verm. Aufl. 
Ster.-Ausg. Part. kl. 8°. St. Gallen, Honer Mk l,80n. 
Salzbrenner, Richard. 
Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä Mk0,10) ä Mk 
0,40. 8°. Leipzig, Schuberth & Co. 
0p. 11» Heimat, schöne Heimat mein: „Was zieht so 
tief durch meine Brust". 

- 12, Mütterleins Lied: „Ach, wie der rauhe Nord". 

- 13. Im Mutterarm: „0 Mutterherz, o Mutterliebe". 
Schaffer, Heinrich. 

Op. 12. No. 3. Die Post: „Im Walde rollt der Wagen 4 ' 
f. Männerchor m. Cornet ä Pistons od. Tromp. (G). 
Part. u. Cornetst. Mk 0,60. St. Mk 0,60. 8°. Leipzig, 
Robitschek. 
Schauss, Karl 

Gebet vor der Hunnenschlacht: „Bedrängt und hart 
geängstigt ist dein Volk" f. Männerchor. Part. u. 
St. (Mkl,60) 80. Wiesbaden, Schauss Mk 2,80. 
Schenk, Albert. 

Mein Schatz: „Mein Schatz ist wie ein Frühlingstag" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Hannover, 
Gries & Schornagel Mk 1,40. 
Schubert, Richard. 

Nachtlied: „Quellende, schwellende Nacht" f. Männer- 
chor. Part u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, Leuckart 
Mk 1,20. 
Schalken, Hermann. 

Op. 77. Drei Lieder im Volkston f. Männerchor. Part. 
ä Mk0,40; cplt Mk0,80. St. (ä Mk0,15) ä Mk 0,60; 
cplt Mk 1,20. 80. Berlin N. 58, Musik-Verlag „Volks- 
kunst". 
No. 1. „Steht ein Haselstrauch an unserm Wiesenhang". 

- 2. „Nichts Süsseres auf Erden". 

- 3. „Ach scheiden, im scheiden". 

Op. 79. „Mein Lieb iat schön wie der Maienglanz" f. 

Männerchor. Part u. St. (Mk 0,60) 8°. Berlin N. 58, 

Musikverlag „Volkskunst" Mk 1. 
Op.80. Waldeinsamkeit: „Dort, wo die Buchen rauschen" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Berlin N. 58, 

Musikverlag „Volkskunst" Mk 1. 
No. e. 



Schalken, Hermann. 

Op. 8$. Floret silva undique: „Selig, weil der Winter 
schied" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
. Berlin No. 58, Musikverlag „Volkskunst" Mk 1,40. 
Schwarte, Josef. 

Op. 36. Mein rheinisch Lieb: ,.Ich hab' ein Liebchen 
wunderhold 41 f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. 
Köln, Weber Mk 2. 
Seybold, Arthur. 

Op. 136. Festlied: „Seid begrüsst, ihr werten Gäste 
(Sangesbrüder)" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 
8°. Hamburg, Lorentz Mk 1. 
Sippel, Hans. 

„Lieb' ist ein Blümelein, pranget und duftet fein" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Köln, Tonger Mk 1 . 
Soldaten-Liederbuch, Luxemburger. (Zweistimm, ge- 
setzt.) 16°. Luxemburg, Stomps Mk0,68*n. 
Steinhauer, Carl. 
Op. 88. Zweierlei Gesang: „Durch das weite Tal, das 
blühende" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.80) 8°. 
Leipzig, Leuckart Mk 1 ,40. 
Stöhr, Richard. 

Op. 5. Vier Gesänge f. dreistimm. Frauenchor. Part, 
ä Mkln. St. (ä Mk0,20n.) ä Mk0,60n. 8«. Wien, 
Nickau & Welleminsky. 

No. 1. Sehnsucht: „Mein Freund, mein Liebling, ich 
warte dein". Schwedisches Volkslied. 

- 2. Im Garten des Serails: ,,Die Kose senkt ihr 

Köpfchen schwer*. 

- 3. Ständchen: „In dem Himmel ruht die Erde". 

- 4. Juchhe!: „Wie ist doch die Erde so schön". 
Sturm, Wilhelm. 

Op. 172. Heinrich Frauenlob: „Wo sich zum Rheines- 
Strome" f. vierstimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 
0,80) 8°. Leipzig, Leuckart Mk 1.10. 
Süsske, Paul. 

Zwei Lieder f. Männerchor. 8°. Frankfurt a. 0„ Bratfisch. 
No. 1. Morgengesang: „Ich wandle meines Lebens 
still". Part. u. St. (MkO.60) Mk 1,20. 

- 2. Das Glück: „Es ist das Glück ein flüchtig 

Ding". Part. u. St. (Mk 0,60) Mk 1,20. 
Techritz, Johannes. 

Op. 30. Deutsche Treue: „Es zieht auf ferner Meeres- 
bahn" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Dresden, Seeling Mk 1 ,40. 
Thyllmann, Johannes. 

Op. 69. Die trotzigen Wachtein: „Ein Wachtelpaar im 
Felde" f. Männerchor. Part. u. St. (MkO.80) 8°. 
Lock witz i/S., Förster Mk 1,60. 
Op. 129. „Lachender Sonnenschein zieh' mir in's Herz 
hinein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 
Volkslied: Die Heimat: „Wenn ich den Wandrer frage" 
f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0.40) 8°. Köln. Tonger 
Mk 0,80. 
Wagenaar, Joh. 

Op. 12b. Nachts: „Nacht ist's! Die Erde träumet". 
Doppelkanon f. vierstimm. Frauenchor. Part. 8°. 
Utrecht, Wagenaar Mk 0,50. 
Op. 22. „Hans und Grethe, Grethe und Hans". Fughette 
f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Gesangs-Part. gr. 8°. 
Mk0,60n. Pftest. Mkl,70n. Utrecht, Wagenaar. 
Wagner, Rudolf. 

Op. 226. du süsses, liebes Schatzerl: „Mich drückt 
keine Sorge" f. Männerchor m. Soloquartett. Part. 
u.St. (Mk0,80) 8°. Frankfurt a/0., Bratfisch Mkl,C0. 
Wahl. Carl. 

Christnacht: „Heil'ge Nacht, auf Engelsschwingen" f. 
Bar. m. Schlusschor f. «Männerst* u. Pfte. Part. Trier, 
Selbstverl. Mk2. 

23 



— 174 — 
Einstimmige Chöre* Gesänge, Couplets etc. für 1 Singstimme mit IHanoforte. 



Wendel, Ernst. 

Op. 10. Vier Lieder f. Männerchor. Part, ä Mk 0,80. 
St. (ä Mk0,20). ä Mk0,80. 8°. Leipzig, Leuckart. 
No. 1. Mondmythus: „Ich Bah heut' früh im Brunnen' 4 . 

- 2. Zwiegesang: „Im Fliederhusch ein Vöglein sass". 

- 3. Verborgenheit: „Laßs, o Welt, o lass mich sein!" 

- 4. Abendlied: „Augen, meine lieben Fensterlein". 
Wendl, Karl. 

Op.28. Zwei Waldlieder f. Männerchor. Part, ä Mk 0,60. 
St. (ä Mk0,15) ä MkO.60. 8°. Leipzig, Leuckart. 
No. 1. Waldeshymne: „Sei mir gegrüsst viel tausend- 
mal*' (m. Soloquartett). 

- 2. Der Jäger: , , Die Morgensonn'die Vöglein weckt". 
Werth, Josef. 

Des deutschen Liedes Sendung: „Wallet hin, ihr deut- 
schen Lieder" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. 
Köln, Tonger Mk 1,60. 
Wohlgemuth, Gustav. 

In der Ferne: „Nun leb' wohl, du kleine Gasse". Volks- 
lied f. Männerchor bearb. Part. u. St. (Mk 0,40) 8°. 
Leipzig, Leuckart Mk 0,80. 

Reiters Morgengesang: „Morgenrot, Morgenrot, leuchtest 
mir zum frühen Tod". Volkslied f. Männerchor bearb. 
Part. u. St. (Mk 0,-10) K<». Leipzig, Leuckart Mk 0,80. 
Zanger, Gustav. 

Op. 84. Zwei Männerchöre. Part, a Mk 0,60. St. (ä Mk 
0,15) ä Mk0,60. 8°. Frankfurt a/O., Bratfisch. 
No. 1. l T eber Nacht: „Wie bist du so herrlich in 
wonniger Pracht". 

- 2, Wie kann ein Röslein doch beglücken: „Es 

war in dunkler Waldesnacht' 1 . 
Op. 85, Mein Lied: „Warum doch singst du zu jeder 
Zeit?" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 
Frankfurt a/0., Bratfisch Mk 1,60. 



Einstimmige Chöre. 

Gerok, Karl. 

Papst-Hymne: „Erhebt euch, ihr Völker" f. einstimm. 
Chor. 160. Fulda, Maier Mk 0,10 *n. (Partien billiger.) 

Theatralische Musik. 

Albini, Felix. 

Baron Trenck (Der Pandur). Operette. Klavierauszug 
(Klavierparticell). Wien, Doblinger Mk lOn. 
Debussy, Claude. 

Pelleas u. Melisande. Musikdrama. Klavierauszug. 
Deutsche Bearbeitung v. Otto Neitzel unter Zu- 
grundelegung der Uebersetzung v. F. v. Oppeln- 
B r o n i k o w s k i. Paris, Durand & Fils Mk 1 6 n. 
Born, Otto. 

Die schöne Müllerin. Spiel-Oper. Klavierauszug. Leip- 
zig, Weinberger Mk7.50n. 
Dukas, Paul. 

Ariane u.Blaubart. Märchen. Klavierauszug. Ins Deutsche 
übertr. v. H. La Violette. Paris, Durand & Fils Mkl6n. 
Eysler, Edmund. 

Das Glücksschweinchen. Operette. Leipzig, Weinberger. 
Daraus f. Gesang m. Pfte: 
No. 1. Lied vom semmelblonden Leutenant: „Jugend 
heisst* das Zauberwörtchen" f. 1 St. Mk 1,20. 

- 2. Lied vom Schweinchen: „Ich ging im Wald so 

für mich hin" f. 1 St. Mk 1,20. 

- 3. Wintergarten-Lied: „Ich kenne ein lauschiges 

Plätzchen" f. 1 St Mk 1,20. 

- 5. Ohne dich!: „Ohne dich wäre mein Leben trost- 

los und leer*'. Walzerlied f. 1 St. Mk 1,20. 
Hollaender, Victor. 
Schneider Fips. Singspiel. Klavierauszug. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mk4n. 



Zahnt, G. 

Meister Hobel. Dramatisierte Novelle. Klavierauszug, 
gr. 8°. Luxemburg, Stomps Mk 2,80 n. 
Luppa, C. 

Ein amerikanisches Duell: „Noch niemand hier?" Hu- 
moristisches Terzett m. Pfte f. 3 Herren. Hannover, 
Oertel Mk 4. 
Saint-Saens, C. 
Die Ahne. Oper. Klavierauszug. Deutsch v. Richard 
Batka. Paris, Durand & Fils Mkl6n. 
Schenk, Anton. 

Die guten Nachbarinnen: ,,0, ich hab* die Ehre, liebe 
Frau v. Meier". Heiteres Duett f. S. u. A. m. Pfte. 
Leipzig, Bosworth&Co. Mk3,60. 
Schmidt, C. 

Rosen-Lied :\,Kinderhand spielend fand" f. 1 Singst, m. 
Pfte aus der Operette „Die Junker v. Stein**. Nord- 
hausen, Rostock Mk 2. 

Mehrstimmige Gesänge mit verbindender 
Deklamation. Melodramen. 

Friedland, A. 

Des Meisters Ende. Melodram m. Harm. u. Pfte. Ham- 
burg, Leichssenring Mk 1,80 n. 
Goepfart, Karl. 
Op. 64. Das grosse Jahr (1870—71) f. Männer- u. gem. 
Chor m. Pfte u. verbindender Rede. Klavierauszug. 
Mk 6. St. (S., A., T., B.) 8«. Mk 4. Hannover, Oertel. 

Gesänge für eine Singstimme mit Pianoforte 
und einem anderen Instrumente. 

Kugelberg, Georg. 
„0 Liedeslu3t, die durch die Brust gezogen" f. 1 Singst, 
m. Pfte u. V. Hamburg, Hoffmann Mk 2,50. 

Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 

Bass, Roderich. 
Liebe im Frühling: „Frühlingszeit, gold'ne Zeit" f. 
1 Singst, m. Pfte. Wien, „Mozarthaus" Mk 1,25 n. 
Berger, Rodolfo. 
Op. 2. Sehnsucht: „In meiDer Brust, da sitzt ein Weh" 
f. 1 Singst, m. Pfte, italien.-deutsch. Triest, (Schmidl 
& Co.) Mk 1,25. 
Beuttenmüller, Hermann. 
Sonnen-Sehnsucht. Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
Baden-Baden, Sommermeyer. 

Op. 24. Im Kahn: „Schaukelt weiter mich, ihr Wellen!" 
Mkl,80. 

- 25. Waldidyll: „Eb ist auf Erden nichts wohler 

getan". Mk0,80. 

- 26. Kuckuckslied: „Unter den blühenden Linden". 

Mk 0,80. 

- 27. Kling klang, Mägdelein". Mk0,80. 
Blumenberg, Franz. 

Op. 426. Rheinlied: „Ob auch versenket an dunkelem 
Ort" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Edm. Stoll Mk 0,80. 

Op. 428. Der Sänger am Rhein: „So oft ich mein Rhein- 
land durchwanderen kann" f. 1 Singst, m. Pfte. Leip- 
zig, Edm. Stoll Mk 0,80. 
Bonvin, Ludwig. 

Op. 85. Zwei Lieder f. 1 hohe Singst, m. Pite, deutsch- 
eng! . Leipzig, Leuckart ä Mk 1,20. 
No. 1. Mai: „Wieder blüht der duft'ge Flieder". 

- 2. Die verschneite Bank: „Da steht die Bank 

rings eingeschneit". 



— 175 — 
Gesänge, Couplets u. htmwristlscfie Solosxenen f. 1 Hingstimme mit JPianoforte. 



Bornttau, Alfred Julius. 

Am Brunnen: „Es wollt' ein Mädchen Wasser holen" 
f. 1 hohe Singst, m. Pfte. München, Callwey Mk l,20n. 

Die Jungfrau u. der Bergkönig: „Die Jungfrau, sie sollte 
wohl zur Morgenraette geh'n". Schwedische Volks- 
ballade f. 1 Singst, m. Pfte bearb. München, Callwev 
Mk l,50n. 
Courvoisier, Walter. 

Op. 13. No. 5. Kinderlied: „Still mein Hannchen, hör* 
mir zu" f. 1 Singst, m. Pfte. Ausg. in E, G. Berlin, 
Ries & Erler ä Mk 1,20. 
Cramer, Anna. 

üp. 3» 14 volkstümliche Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
(No. 1. Schenk' mir mal Bayrisch ein: „I und mein 
junges Weib". No. 2. „Ond 's kommt au emöl e Zeit". 
No. 3. „Sah im Traum als gestern ich' 1 . No. 4. Der 
Rautenkranz: „Hatf einst einen Kranz". No.5. „Sams- 
tag, jeden Samstag". No. 6. „Girre, graues Täubehen" 
No. 7. „Hirse sät' ich". No. 8. Dore am Bühl: „0 
Dore am Bühl". No. 9. „Es ist ein Brünnlein ge- 
flossen". No.10. Volksweise: „Steht ein Haseistrauch". 
No. 11. „Lebewohl, mein Lieb! Muss noch heute 
scheiden". No. 12. Der welke Kranz: „Auf der Haide 
ist ein Platz". No. 13. Polnisches. Volkslied: „Wenn 
die Linde blüht". No. 14. Tanzliedchen: „Rosestock, 
Holderblüt'".) München, Lewy Mk3n. 
Debussy, Claude. 

Fünf Dichtungen f. 1 Singst, m. Pfte, engl.-deutsch. 
(No. 1. Der Balkon: „Urmutter des Andenkens". No. 2. 
Abendharmonie: „Es kam die holde Zeit". No. 3. Der 
Wasserstrahl: „Müde ist dein Blick, o Geliebte". 
[Mkl,60n.] No. 4. Andacht: „Nun., ruh', o du mein 
Schmerz". No. 5. Der Tod der Liebenden: „Sanfter, 
linder Schlaf".) Paris, Durand &Fils Mk4n. 

Glockengeläut': „Es keimten die Blätter auf jedem 
Aste" f. 1 Singst, m. Pfte, französ.-deutsch. Paris, 
Durand & Fils Mk l,10n. 

Mandoline: „Alle Serenadenspieler" f. 1 Singst, m. Pfte, 
französ.-deutsch. Paris, Durand & Fils Mk 1,40 n. 

Romanze: „0 die schmerzbeladene Seele" f. 1 Singst. 
m.Pfte, französ.-deutsch. Paris, Durand & Fils Mk0,8ün. 
Devini, Eugen. 

Sieben Gedichte v. M. Greif f. 1 Singst, m. Pfte. (No.l. 
Ihr Händedruck: „Wie sag' ich, dass in's Herz mir 
dringt". No. 2. Im Lenz: „Im Lenz ist mir Leid ge- 
schehen". No. 3. Liebessorgen: „Du herzliebes Vöge- 
lein". No. 4. Ansage: „Ein Käuzlein rief vergangne 
Nacht". No. 5. Abendgebet: „Wohl das Tagwerk ist 
vollbracht". No. 6. Schön Holderchen: „Wo leise sich 
bewegt im Wind". No. 7. Der tolle Geiger: „Ich kannt' 
einen alten Fiedler".) Leipzig, (Hofmeister) Mk2,50. 
Doret, Gustave. 

Ailleurs et jadis. Lieder u. Romanzen f. 1 Singst, m. 
Pfte, französ.-deutsch. (No. 1. Zum Abschied: „Meine 
Blumen sind verdorrt". No. 2. Tote Blätter: „Der 
Winter hat bittere Düfte verstreut". No. 3. Die 
beiden Schwestern: „Die Sorge und die Lust sind 
vorbei mir gegangen". No. 4. „Mein Herz ist matt". 
No.5. Das Männlein: „In meines Herzens Grunde ein 
kleines Männlein wacht". No. 6. Das Gletschertal: „An 
dem Gletscher kalt und kahl". No. 7. Marions Lied: 
„Mein Wasserkrug lastet". No. 8. Altes Lied: „Lass 
erklingen mir die Weise". No. 9. Scheiden: „Als einst 
er von mir zog". No. 10. Der Schmied: „Das Eisen 
hinein".) Lausanne, Foetisch Freres Mk4n. 
Drangosch, E. 

Op. 9. No. 3. Ein Lied . . ., so schön: „Ich hab' ein Lied 
geträumet" f. 1 Singst, m. Pf te. Berlin, Ries &ErlerMk 1. 
Drechsler, H. 

Op. 47. Sonne. 3 Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. Mann- 
heim, Heckel ä Mk 0,80. 



Drechsler, H. 

No. 1. Himmlische Liebe: „Ja doch, Liebste, wir 
wollen uns wiegen". 

- 2. Maienblüten: „Duld' es still, wenn von den 

Zweigen". 

- 3. Sonnenkind: „Die Sonne hab' ich endlos gern". 
Durra, Hermann. 

Ausklang: „Auf geheimnisvollen Sohlen" f. MS. (od. T.) 

m. Pfte. Kerlin, Stahl Mk 1,20. 
Das Wunder am Baume: „Ein Wunder sich begeben hat" 

f. 1 mittlere (höhere) Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1. 
Dass es allen Glanz des Tages: „Lernte nur mein Herz: 

vergessen" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Berlin, 

Stahl Mkl K 20. 
Die Möve: „In hoher Luft die Möve zieht'" f. I hohe 

Singst, m. Pfte. Berlin. Stahl Mk 1,20. 
Sommer: „Singe, meine liebe Seele" f. 1 hohe Singst. 

m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1,50. 
EyBler, Edmund, 

Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. No. 6. Wilde Kos': 

„Wilde Ros' im grünen Hag". Leipzig, Cranz Mk0,80. 
Fehrmann, Paul. 

Op. 12. Drei altdeutsche Heime f. 1 Singst, m. Pfte. 

Leipzig, Hug&Co. ä Mk0,80. 

No. 1. „Wer sich die Musik erkiest". 

- 2. Annelein: „Annelein, du singst fein". 

- 3. „Ich ging einmal spazieren". 
Finsenhagen, L. * 

Reigen: „Die Zeit der Violen vergehet nun bald" f. 1 hohe 
Singst, m. Pfte, Hamburg, Leichssenring Mk In. 
Fiteiberg, G. 

Op. 21. Fünf Lieder f. 1 Singst, in. Pfte, deutsch- 
polnisch. (No. 1. Am Ufer: „Die Welt verstummt". 
No. 2. Geheimnis: „In die dunkle Bergschlucht". No.3. 
Nur: „Und der Abschied war kein Ende". No. 4. 
Stimme im Dunkeln: „Es klagt im dunkeln irgendwo". 
No. 5. Helle Nacht: ,,Weich küsst die Zweige der 
weisse Mond".) Berlin (Stahl) Mk2,50n. 

Op. 22. Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch- 
polnisch. (No.l. „Schlafend trägt man mich". No.2. 
„Vor meinem Fenster singt ein Vogel". No. 3. Abend: 
„Wir stehn und schaun und sprechen kein Wort". 
.* No. 4. „Meine Lippen brennen so". No.5. „(.'eher die 
Welt hin ziehen die Wolken". No. G. Melancholie: 
„Meiner Jugend Träume".) Berlin, (Stahl) Mk3n. 
Fontaine, Ed. de la. 

Die Luxemburger Volkslieder älterer Zeit. Worte u. 
Weisen gesammelt. (Nachgelassenes Werk.) 16°. 
Luxemburg, Stomps Mk0,60n. 
Fricke, Richard. 

Op. 5. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Frankfurt a/0., 
Bratfisch. 
No. 1. Serenade: „Die liedertrunkene Nachtigall". Mkl. 

- 2. Schlaf süss!: „Es wiegte der wallende Abend- 

wind". Mk 1. 

- 3. Wir drei: „Wo tief versteckt im Grunde". 

Mkl,50. 
Friedland, A. 

Vier Liebeslieder f. 1 Singst, m. Pfte, deutsch-engl. 
(No. 1. Liebes-Hoffnung: „Ich töricht Kind, ich liebe 
dich". No. 2. „Mir ist so wirr und wunderbar". No. 3. 
„Ob ich dich liebe, frage die Sterne". No. 4. Liebes- 
lied: „Hemmet, ihr Bächlein und Quellen, den Lauf".) 
Hamburg, Leichssenring Mk 1,50 n. 
Genser, Alfred. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Lied: „Freund, 
noch einen Kuss mir gib". No. 2. „Noch ist die 
blühende, goldene Zeit". No. 3. Die Sternschnuppe: 
„Wisst ihr, was es bedeutet?") Hamburg, Leichssen- 
ring Mk l,50n. 

23* 



— 176 — 
Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen /. 1 Singstimme mit Pianoforte. 



Genser, Alfred. 
Sechs Lieder f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. 2 Hefte. Ham- 
burg, Leichssenring ä Mk In. 

Heftl. No. 1. Die Königskinder: „Es waren zwei 
Königskinder". No. 2. Liebesklage: „Es steht 
ein' Lind' in jenem Tal*'. No. 3. Hüte dich: 
„Ich weiss ein Mädchen, hübsch und fein". 
- 2. No. 4. „Und wüssten's die Blumen". No. 5. 
„Die Rose, die Lilie, die Taube". No. 6. „Ein 
Jüngling liebt ein Mädchen". 
Oodard, Benjamin. 
20 MSlodies p. Chant et Piano, gr. 8°. Paris, Hamelle 
Mk8n. 
Gr&dener, Hermann. 
Lass scharren deiner Rosse Huf: „Geh* nicht, die Gott 
für mich erschuf'" f. ] hohe ►Singst, m. Pfte. München, 
Callwey Mkl,20n. 
Gregor, IL, s.: Schmidt-Gregor. 
Günther, Felix. 

Wie die Alten sungen. Ein Liederbuch aus dem 18. Jahrh. 
Gesammelt u. f. 1 hoho Singst, m. Pfte bearb. (No. 1. 
Von der edlen Musik: „Der hat vergeben das ewig' 
Leben". No.2. An Melinde: „Melinde, schönstes Kind". 
No. 3. Kirnberger, J. Ph., „Schön sind Rosen und 
Jasmin". No. 4. Härder, A., An die Laute: „Leiser, 
leiser, kleine Laute". No. 5. Kozeluch, Leopold, 
An eine kleine Schöne: „Kleine Schone, küsse mich". 
No. f>. Pen da, Fr. L., „So verschmachten junge 
Rosen". No. 7. Reichard t, .1. F., Die Liebe: 
„Ach, was ist die Liebe für ein süsses Ding", No. 8. 
Reichardt, J. F., Schifferlied: „Bei der stillen 
Mondeshelle". No. !.). Zelter, K. Fr.. Ständchen: 
„Zu meiner Laute Liebesklang". No. .10. Schubart, 
<0hr. Fr. I)., Die Henne: „Es war einmal 'ne Henne 
fein". No. 1 1. Neubauer, Fr. Chr., Eine sehr ge- 
wöhnliche Geschichte: „Philint stand jüngst vor Ba- 
bets' Tür". No. 12. Der Schneider in der Hölf: „Es 
wollt' ein Schneider wandern".) München, Callwev 
Mk 2,40n. 
H&ndel, G. F. 

Rez. u. Cavatine aus „Xerxes": „Ombra mai fü" f. I Singst. 
m. Pfte, ital.-deutseh. München, Callwey Mk0,30n. 
Harnisch, Hans. 

singt, ihr Vögelein: „Ich fand einst ein einsam stilles 
Plätzchen" f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries & 
Schornagel Mk 1,20. 
Hartmann, Hugo. 

Westpreussenlied: „Westpreussen, mein lieb' Heimat- 
land" f. 1 Singst, m. Pfte. Danzig, Ziemssen Mk 0,80. 
Hörn, CamiHo. 

Angelus: „Es tönt des Abendglöckleins Schlag". Bre- 
tonisches Volkslied f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
München, Callwey MkO,<>()n. 
Jensen, Adolf. 

Lieder-Album f. 1 hohe — f. 1 tiefe Singst, m. Pfte, 
deutsch-engl. Wien. Universal-Edition ä Mk 3. 
Joseph, Donat. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Hamburg, Leichssen- 
ring ä Mk 1. 

No. 1. Der schwere Abend: „Die dunkeln Wolken 
hingen herab". 

- 2. Liebesbegegnung: „Ich dachte dein in tiefer 

Nacht". 

- 3. Das Mädchen am Bach: „Mädchen sass an 

einem Bach". 
Jüngst, Hugo. 

Op. 75« Nach sieben Jahren: „Sag', alter Birnbaum, 
lebst du noch" f. 1 hohe Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Robitschek Mk 1,25. 
Kapeller, Karl. 

Zeitungs-Couplet: „Heut' wird üb'rall Zeitung g'lesen" f. 
1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1.50. 



Karg-Elert, Sigfrid. 
Op. 63. No. 7b. Leid: „Trägst du schweres Leid" f. 1 

tiefe Singst, m. Pfte. Berlin, Simon Mk 0,80. 
Kerstan, Max, s.: Werner -Kerstan. 
Konta, Robert. 

Turmwächterlied: „Am gewalt'gen Meer, um die Mitter- 
nacht" f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. München, Callwey 

Mk l,50n. 
Kratzl, Carl. 

Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha ä Mk 1,50. 

Dann wurd' i wieder jung!: „Es fragt im Scherz 
sein Weiberl". 

Der Dagobert: „Ich setz' sehr gern in d' Lotterie", 

Es muass je net alles von draussen sein: „Wien war 
doch die Stadt des Gesanges". 

Hinaus!: „Kaum blüh'n die ersten Veigerln". Marschlied. 

In der Laube: „Von der Reise kommt der Gatte". 

„0 Barbara, o Barbara!" 

Tanz-Chronik: „Man hat für die Conversation". 
Verschiedene Briefe: „Holder Maxi! Süsses Bubi". Mu- 
sikalischer Scherz f. 1 Singst, m. Pft?. Wien, Blaha 

Mk 1,80. 
Krengel, Paul. 

Op. 10. Ein Wunsch: „In mitternächtger Stunde lehn' 

ich an's Fenster mich" f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow, 

Feldow-Bechly Mk 1,20. 
Kretzschmer, Hans. 

Op. 14. Liebesleben. Ein Cyklus v. 10 Gesängen f. Bar. 

m. Pfte. (No. 1. „Teilen soll das kurze Leben". No.2. 

„Ich möcht' ein Lied ersinnen". No. 3. „Weiss nicht, 

wie mir zu Mute'*. No. 4. „Ja, wenn du wärst mein 

Eigen". No. 5. „W T ill einzig dich nur sehen". No. 6. 

„So ist das Eis gesprungen". No. 7. „Brust an Brust 

und Lipp' an Lippe". No. 8. „Da liegst du kleiner 

Engel". No. 9. „Noch schauet, kaum erschlossen". 

No. 10. „Da du ein Mann geworden".) Naumburg aS., 

Schmidt Mk 2,50. 
Op. 15, Zwei Gesänge f. Bar. m. Pfte. (No. 1. Der Alte: 

„Du warst ein kleiner Knabe* . No. 2. Ein Anderer: 

„Die Zeit ist hin, da ich mir Rosen pflückte". \ 

Naumburg a/S,, Schmidt Mk 1,50. 
Kngelberg, Georg. 

Abendlied: v Hat "der junge Geigenmacher" f. 1 tiefe 

Singst, m. Pfte. Hamburg, Hoff mann Mk 1. 
Das mitleidige Mädel: „Trug mein Herz ich auf der 

Hand" f. 1 Singst, m. Pfte. Hamburg, Hoffmann Mkl. 
Xusal, Karl. 

Liebe, Sekt u. Geigenstrich: „Ich liebe dich, wenn der 

Klang sich erhebt" f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover. 

Gries & Schornagel Mk 1,50. 
Ledrep, Francois. 
Kose de Provence: „C'est une Fleur, Fleur des Prairies' . 

Chanson du XVJemc Siecle p. 1 Voix av. Piano. W T ien. 

Nickau & Welleminsky Mk 1,50 n. 
Lehner, Fritz. 
Op. 139, Was die Welt in Atem hält: „Mit Ruh' und 

G'mütlichkeit". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Wien. 

Blaha Mk 1,50. 
Op. 153, Jetzt kommt's nur d'rauf an, ob er's aushalten 

kann: „Ein Mann, der kommt spät gVad vom Lumpen 

nach Haus". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 

Blaha Mk 1,50. 
Op. 154. Da nutzt ka' bitten und ka' betteln!: „Melanie 

ist niederschlagen". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 

W 7 ien, Blaha Mk 1,50. 
Op. 169, „Eh' man sich umschaut!" Couplet f. 1 Singst 

m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Op. 176. So bleibt immer etwas picken!: „Am Salzgrie?* 

unt' war ein Skandal". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 

Wien, Blaha Mk 1,50. 



— 177 — 



Gesänge, Couplets u. hummnstische Soloszenen /. 1 Singstimme mit JPianoforte* 



Lincke, Paul. 

Der dumme August: „August bin ich". Soloscene m. 
Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Lorens, Carl. 
Das Glück im Haus: „Es geht ein Mann auf d'Nacht zu 
Haus" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Maass, Leopold. 
Op. 350. Dolly: „Wissen Sie das Neu'ste, was die Welt". 
Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Nagel Sort 
Mk 1,50. 
Maiwald, Emil. 
du Schlimmer, du willst immer!: „Fifinchen, ein präch- 
tiges Mädchen" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Rose Mkl,o0 
Makray, L. 
Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries & 
Schoniagel. 
No. 1. „Am Kreuzweg wird begraben". Mk 1,20 n. 

- 2. Das Grab: „DaB Grab ist tief und stille". 

Mk 1,60 n. 

- 3. Verschieden: „Es wandelt durch lachende 

Auen". Mkl,20n. 

- 4. Im stillen Friedhof: „Wenn ich im stillen Fried- 

hof geh'". Mk l,20n. 

- 5. Scheidelied:„DasisteineitlesWähnen".Mkl,20n. 

- 6. Zeit bringt Rosen: „Ob dir die stolzen Adler- 

schwingen". Mkl,20n. 
Mewes, Georg. 
0p. 32. Alles, alles möcht' ich geben: „Ich sass mit dir 
am Strande" f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow, Feldow- 
Bechly Mk 1,20. 
Op. 41. Schön ist 'ne besonders gute zuverläss'ge Angel- 
rute!: „Neulich kommt zu mir mein Nachbar". Hu- 
moristischer Gesangs-Rheinländer f. 1 Singst, m. Pfte. 
Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,20. 
MeyeisStolienau, Wilhelm. 
Op. 65. No. 3. „Ich weiss von einem blonden Kind" f. 
1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries & Schornagel Mkl. 
Op. 68. No. 3. Ich kann dich nicht lassen!: „Ich musste 
dich lieben" f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries 
& Schornagel Mk 1. 
Michael, Friedrich. 
Op. 62. „In deinen träumenden Augen" f. 1 Singst, m. 
Pfte. Hannover, Gries & Schornagel Mk 1,20. 
Mojsisovics, Roderich v. 
Op. 14. No. 1. Wiegenlied im Freien: „Husch 'nüber und 
drüber". Volksmelodie f. 1 Singst, m. Pfte. (Beilage 
zur Neuen Musik-Zeitung, 1908. No. 17.) Stuttgart, 
Grüninger Mk0,40*n. 
Moolenaar, S. 
Kompositionen. Utrecht, Wagenaar. 
Op. 6. Mädchenlied: „Gute Nacht, mein Herz, und 
schlumrare ein" f. 1 Singst, m. Pfte. gr. 8°. 
Mk 0,80. 

- 8. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. 

„Wohl waren es Tage der Sonne". No. 2. 
Wiegenlied: „Schlafe nur ein, mein Kind".) 
gr. 80. Mk 1,20. 
Moris, Karl Julius. 
Op. 9. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Mein 
Lied: „Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein". 
No. 2. „Du bist wie lauter Glück und Gnade". No. 3. 
Die dunkle Nacht: „Senk' dich herab, du dunkle 
Nacht".) gr. 8°. Leipzig, (Vetter) Mk 1,50 n. 
Mast, L. 

Op. 13. „Ich träumte, eine Königin" f. 1 Singst, m. Pfte. 
Pankow, Feldow-Bechlv Mk 1,20. 
Kick, Winand. 
Op. 25. Zwei Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. Hildes- 
heim, Gerstenberg ä Mk 1,25. 

No. 1. Meiner Mutter: „Und wieder ist ein Tag zu 
Ende". 

- 2. „Rot in Blüten stand der Mohn". 



Oort, Hendrik C. van. 
Op. 1. Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. 2 Hefte, gr. 8°. 
Utrecht, Wagenaar ä Mk 1,50. 
Heft 1. No. 1. „Mit deinen blauen Augen". No. 2. Der 
schwere Abend: „Die dunklen Wolken hingen 
herab". No. 3. In der Ferne: „Will ruhen 
unter den Bäumen hier". 
- 2. No. 4. Scheideblick: „Als ein unergründlich 
Wonnemeer". No. 5. Schlaf süss!: „Es wiegte 
der wallende Abendwind". No. 6. „Aus meinen 
jgrossen Schmerzen". 
Op. 2. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „WanaT 
ich in den Wald des Abends". No. 2. Erster Verlust: 
„Ach, wer bringt die schönen Tage 4 '. No. 3. „Ich 
weiss nicht, was ich träumte".) gr. 8°. Utrecht, 
Wagenaar Mk 1,30. 
Op. 6. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Herbst- 
stimmung: „Ade nun, sel'ges Träumen". No. 2. Reue: 
„Die Nacht war schwarz, die Luft war schwül".) 
Utrecht, Wagenaar Mk 1,50. 
Othögraven, A. v. 

Op. 27. Sechs Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Leuckart. 

No. 1. Erscheinung im Walde: „Dem Frieden einer 
Kapelle". Mk 1,50. 

- 2. November: „Die Flur umher es kalt durch- 

weht". Mkl.50. 

- 3. Trauernder Flieder: „Am Friedhof blüht der 

Fliederbaum". Mk 1,20. 

- 4. Der glückliche Schäfer: „Bei einem kühlen 

Bronnen". Mk 1,20. 

- 5. Schön Holderchen: „Wo leise sich bewegt". 

Mkl.50. 

- 6. Zuversicht: „Wenn ihr sagt, er sei gestorben". 

Mk 1,50. 
Otterström, Th. 

Abendlieder f. 1 Singst, m. Pfte, dän. -engl. -deutsch. 
(No. 1. „Ferne Glocken bringen dir". No. 2. „Wenn 
hinter der Berge dämmerndem Rand". No. 3. „In dem 
kleinen Stübchen". No. 4. „Ein regenschwerer Him- 
mel".) Kopenhagen, Friis Mk 2. 

Brandung. Neun Liebeslieder f. 1 Singst, m. Pfte. dän.- 
engl. -deutsch. (No. 1. „Die Bäume grünen, der Lenz 
zieht ein". No. 2. „Nur in deinem Blick, so innig". 
No. 3. „Singe, singe im Blauen". No. 4. „Nicht können 
Worte es sagen". No. 5. „Dein Blick, der mir ins 
Aug' geschaut". No. 6. „Um dich spielte all mein 
Denken". No. 7. „Du kommst! und alles Leid und 
Weh". No. 8. „Willst du lieben mich". No. 9. „Du 
gingst mir zur Seite am Meere".) Kopenhagen, 
Friis Mk 4. 

Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, dän.-engl. -deutsch. 
(No. 1. Im grünen Wald: „Ich weiss ein Plätzchen 
still und traut". No. 2. Morgenfrühe: „Schweigend 
steht der erwachende Hain". No. 3. December: „Sil- 
bern glänzt der Schnee der Berge". No. 4. Nordische 
Sommernacht: „Weiss ist die Nacht" . No. 5. „Schlaf, 
mein Bübchen! In das Stübchen". No.6. Der Schatten: 
„Ein schweres Leid mein Leben bedrückt".) Kopen- 
hagen, Friis Mk 3. 

Neun Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „Entflieh' 
mit mir und sei mein W^eib". No. 2. „Es fiel ein 
Reif in der Frühlingsnachf : . No. 3. „Auf ihrem 
Grab, da steht eine Linde". No. 4. Der Doppelgänger: 
„Still ist die Nacht, es ruhen die Gassen". No. 5. 
„Du bist wie eine Blume". No. 6. „Es liegt der 
heisse Sommer". No. 7. Ständchen: „Komm, ver- 
hüllte Schöne!" No. 8. An einen Boten: „Wenn du 
zu mei'm Schätzel kommst". No. 9. Bei Nacht sind 
alle Kühe schwarz: „Bei der Nacht ist so finster 
im Weg".) Kopenhagen, Friis Mk2,50. 



. — ft v8 — 
Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen f. 1 Singstimme mit JPitmoforte. 



Pfingsten, H. 

Op. 26. Wir drei: „Wo tief versteckt im Grunde' 1 f. 
1 mittlere Singst, m. Pfte. Hannover, Gries&Schor- 
nagel Mk 1,20. 
Pickert, Alfred. 

Ach, du mein lieber Willibald: „Ich bin an unser'm 
Opernhaus" — „Mein Schatz ist jetzt am Opernhaus" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Bote & Bock Mk 1,50. 
Du bist die Krone der Frauenwelt: „Sitz' Abends allein 
ich im Kämmerlein/' f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Bote 
&Bock Mkl,50. 
Mein köstliches Gut: ,.Für mich gibt's im Leben kein 
grösseres Glück" f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Bote 
&.Bock Mkl,50. 
Fommer, Josef. 

Turracher-Lieder. 35 Volkslieder v. der steirisch-kärnt- 
nerischen Grenze f. 1 (od. 2) Singst, m. Pfte einiger, 
gr. 8°. Leipzig, Robitschek Mkl,50*n. 
Prechtl, Ludwig. 

Op. 33. Die Sonntagsruh'!: „A Findelkind, recht aarms 
DirndT 1 f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Op.37. 0, wie schon ist die Aussicht!: „Wenn derSommer 
kommt". Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha 
Mkl,50. 
Raffay, Isabella. 
Lieder u. Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, „Mozart- 
haus". 
An die Melancholie: „Du geleitest mich durchs Leben". 

Mk l,50n. 
Der Scliiff brüchige: „Hoffnung und Liebe! Alles zer- 
trümmert". Mk l,50n. 
„Es schläft das Meer in Gottes Hand". Mk In. 
Jasminenstrauch: „Grün ist der Jasminenstrauch". 

Mk In. 
In schwerer Stunde: „Wenn nach des Tags Ver- 
bluten". Mkl,50n. 
Primula veris: „Liebliche Blume, bist du so früh". 

Mk l,50n. 
„Viel tausend, tausend Küsse gib". Mk 1,50 n. 
„Vorüber ist die Rosenzeit''. Mk In. 
Reichardt, J. Fr. 

Das Lösegeld: „Horch, was ruft dort in dem Hain?" f. 
1 mittlere Singst, m. Pfte bearb. v. Felix Günther. 
München, Callwey Mk0,30n. 
Rübner, Cornelius. 

Op. 37. No. 3. „Meine Kleine spielt Klavier" f. 1 hohe 
— f. 1 mittlere Singst, m. Pfte, deutsch-engl. New 
York, Luckhardt & Beider ä Mk 1,20. 
Bücklos, Heinrich. 

Gute Lehre: „In unser« Pfarrers Garten" f. 1 Singst, 
m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 1908, 
No. 18.) Stuttgart, Grüninger Mk 0,40 *n. 
Bnijgrok, J. N. W. C. A. 
Op. 22. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Das 
Veilchen: „Das Veilchen sieht des Baches Flut". 
No.2. Sehnsuchtswonne: „Wenn still mit seinen letzten 
Flammen.") Utrecht, Wagenaar Mk 1,20. 
Sacks, Woldemar. 

Op. 29. No. 1. „Sonne, glüh'nder Ball" f. 1 .tiefe Singst, 
m. Pfte. Leipzig, Rothe Mk 1. 
Schlicke, Joh. 

Op. 1* No. 2. „Meine Lippen brennen so" f. 1 Singst, 
m. Pfte. Berlin, Ries & Erler Mk 1. 
Schmidt-Gregor, H. 
Sieben Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Ries & Erler. 
No. 1. Schlummerliedchen: „Schlaft mir allzusammen 
ein". Mk 1. 

- 2. Sechse, sieben oder acht: „Auf der Strasse 

an den Hecken". Mk 1. 

- 3. Schlagende Herzen: „Ueber Wiesen und Felder 

ein Knabe ging". Mk 1,50. 

- 4. „Lieb Seelchen, Iass das Fragen". Mk 1. 



Schmidt-Gregor, H. 

No. 5. Warteinweilchen: „Mir geht noch über die 
Veilchen". Mk 1. 

- 6. Heckenrosen: „Ei, sag mir doch, du Rosen- 

strauch". Mkl.. 

- 7. Tanzliedchen (Wie es der hochmütigen Liese 

erging): „Kommt ein junger Rittersmann". 
Mk 1,50. 
SchüUer, Rudolf. 

Lieder v. Theodor Storm f. 1 Singst, m. Pfte. Mün- 
chen, Callwey ä Heft Mk l,50n. 
Heft 1. No. 1. Weihnachtslied: „Vom Himmel in die 
tiefsten Klüfte". No. 2. „Wir können auch 
die Trompete blasen". No. 3. Ein Standchen: 
„In linden Schlaf schon lag ich hingestreckt". 
- 6. Fiedellieder. No. 1. „Wenn mir unterm Fiedel- 
bogen". No. 2. „Nun ein Scherflein in die 
Runde". No.3. „Musikanten wollen wandern". 
No. 4. „Nun geht der Mond durch die Wolken- 
nacht". 
Schnitz, Carl. 

Ausgewählte Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, 
Gries & Schornagel. 
Op. 6. Vier Gedichte. 

No. 1. „Blauaeuglein ist gefährlich". Mk0,80. 

- 2. Winter: „Erstarret sind Felder und 

Fluren". Mkl. 

- 3. Frühlingsbote: „Ein Vöglein kommt 

geflogen". Mk 0,80. 

- 4. Der Hyazinthe Klage: „Muss ich ewig 

trauern, klagen". Mk 1. 

7. Zwei Gedichte. 

No. 1. „Du Stern, du wundervoller Stern". 
Mk 0,80. 

- 2. Ich sah dich scheiden: „Ich sah den 

Tag verglühen". Mk 0,80. 

8. Vier Lieder. 

No. 1. „Mein Liebchen, wir sassen bei- 
sammen". Mk0,80. 

- 2. Wunsch: „0 lag' ich doch und schliefe". 

Mk 0,80. 

- 3. Wir drei: „Wir sassen am Fenster, es 

blies der Wind". Mk 1,20. 

- 4. „Am Neckar do ischt a jedes gern". 

Mk 0,80. 

- 9. Der fernen Gattin: „0 du, auf die gerichtet 

all mein Sehnen". Mk 1,50. 

- 10. No. 1. Jäger: „Es blies ein Jäger wohl in 

sein Hörn". Mk0,80. 

- 2. Abend im Gebirge: „Nach der Sonne 

grüssend sehen". Mk0,80. 

- 11. Frisch gesungen: „Hab' oft im Kreise der 

Lieben". Mk 1,50. 

- 12. No. 1. Abschied: „Bald liegt auf allen 

Dächern". Mk 1. 

- 2. Aufruf: „Ihr Menschen helft!" Mkl. 
Scorra, Adolf. 

Op. 7. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow, Fel- 
dow-Bechly ä Mk 1,20. 
No. 1. Vorsatz: „Ich kann dir's nimmer sagen". 

- 2. Strampelchen: „Still, wie still, 's ist Mitter- 

nacht". 

- 3. „Will ruhen unter den Bäumen hier". 
Sembaoh, Johannes. 

Op. 102. Traumlied: „Mir träumt* es ruht als Laute" f. 

1 Singst, m. Pfte. Wien, „Mozarthaus" Mk In. 
Op. 103. Freud u. Leid: „Oft ist der Mensch in seinem 

Leben". Volkstümliches Lied f. 1 Singst, m. Pfte. 

Wien, „Mozarthaus" Mk In. 
Op. 105. Unter den schattigen Bäumen: „Tritt ein 

Jüngling vor ein Mädchen" f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, 

„Mozarthaus" Mk In. 



— 179 — 



Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen f. 1 Singstimme mit Pianoforte. 



Sembach, Johannes. 
Op. 107. An deinem Herzen lass mich träumen: „Noch 
einmal möchte ich dir sagen" f. 1 Singst, m> Pfte. 
Wien, „Mozarthaus" Mk In. 
Siede, Ludwig. 
Das dank' ich dir: „Wenn ich in ernsten, weihevollen 
Stunden" f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Nagel Mkl. 
Sioly, Johann. 
Hlumen-Poesie: „Ja, die Blumen und die Mädchen". 
Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Blaha Mk 1,50. 
Wiesberg-Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. Band 1. No. 1 
—10. Wien, Blaha ä Mk 1,50; cplt Mk3,50n. 
No. 1. Ich kann das nur bedauern, aber ändern kann 
ich's nicht: „Ein Witwer, dem schon zweimal". 
--• 2. Lustige G'schichten aus Venedig in Wien: 
„Ein Herr mit der Frau in die Gondel steigt". 

3. Komisch u. tragisch: „Wann a Mädel geht 
zum Theater". 

4. „Bitte, hab'n S' die Güte!" (in verschiedenen 
Dialekten.) 

5. Es ist ein Stern gefallen: „Der Heine hat 
geschrieben". 

6. In der Liebe g'fallt uns jede Sprach': „Nach 
Wien kommt eine Chansonette". 

7. Weil das a Weaner G'müath niemals genirt!: 
„Schwarzer Frack, weiss's Gilet". 

8. Das is mir schon lang', aber schon lang' not 
passirt: „Das Ross von ein' Einspänner". 

9. Unser eins darf das nicht: „Es sagt ein Mann 
zu der Gattin". 

- 10. Habt Acht! Rechts g'schaut!: „Der Schneider- 

meister Fingerhut". 
Stark, Robert. 
„Gold und Silber lieb' ich sehr" f. 1 Singst, m. Pfte, 
deutsch-engl. Ausg.B. Leipzig, Bosworth & Co. Mkl,20. 
Stradal, August. 
Drei Gedichte f. 1 Singst, m. Pfte. (No, 1. Seliger Tod: 
„Lass die Himmel niederstürzen". No. 2. „Ich liebe 
dich, weil ich dich lieben muss". No. 3. „Einst wollt' 
ich einen Kranz dir winden".) Leipzig, Schuberth 
& Co. Mk 1,50. 
Strasse, Richard. 

Melodies p. Voix elevee — p. Voix grave av. Piano. 
Wien, Universal-Edition. 
Op. 10. No. 3. La Nuit. ä Mk 1,20. 

- 10. - 8. Le Jour des Morts. ä Mk 1,20. 

- 19. - 2. „Laisse, sur mon Front", ä Mk 1,20. 

- 21. - 1. „Tous mes Pensers", ä Mk 1,20. 

- 27. - 2. Cecile. ä Mk 1,20. 

- 29. - 1. Reve eräpusculaire. ä Mk 1,20. 

- 32. - 1. „Je cache mon Amour". ä Mk 1,20. 

- 37. - 3. A mon Bebe, ä Mk 1,20. 
Streicher, Theodor. 

Das Röschen: „Das Röschen, das du mir geschickt" f. 
1 hohe Singst, m. Pfte. München, Callwey Mk0,30n. 
Tautenhayn, Carl. 
Op. 45. Der Haupttreffer: „Die jungen Leut' von heut- 
zutage. Wienerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Robitschek Mk 1,50. 
Tomicich, Hugo. 
Op. 3. Morgenlied: „Es taget in dem Osten" f. S. (od. 
T.) m. Pfte. Wien, „Mozarthaus" Mkl,2on. 
IHü, Edmund. 
Op. 18. Zwei Lieder f. 1 Singst m. Pfte. (No. 1. When 
I am dead: „Und bin ich tot, mein Liebster", engl.- 
deutsch. No. 2. Im Frühling, wenn die Maiglöckchen 
läuten: „Kling, kling, Glöckchen".) Berlin, Ries & 
Erler Mk 1,50. 
Vittori, Riccardo. 
Oh, dolee Bpeme (0, dass mein kühnes Hoffen): „Noch 
hat mir deine Stimme nicht geklungen" f. 1 Singst, m. 
Pfte, itaUHieutech. Wien, „Mozarthaus" Mkl,25n. 



Völkerstimmen in Liedern f. 1 hohe Singst, m. Pfte, 
Heft 1—5. Lex.-8<>. München, Callwey ä Mk l,50n. 
Heft 1. Altdeutsches Liederbuch I. 
No. 1. „Herzlich tut mich erfreuen". No. 2. „Weiss 
ich ein schönes Röselein". No. 3. „Es steht ein' 
Lind' in jenem Tal". No. 4. „In dulei jubilo singet 
und seid froh!". No. 5. „Ave Maria, Ros' ohn' 
Dorn". No. 6. „Es ist ein Schnitter, heisst der Tod". 
Heft 2. Norwegische Volkslieder. 
No. 1. Aagots Berglied: „Sonne neigt sich hinter 
Höhen". No. 2. Mein totes Lieb: „Ich legte mich 
so friedlich". No. 8. Ungelegener Besuch: „W T as 
guckst du durch die Latten". No. 4. Trutzliedchen: 
„Und willst du haben mich nur zum Singen". No. 5. 
Fischerlied: „Ich rudert' mich 'raus nach den 
seichten Gründen". 

Heft 3. Altfranzösische Chansons I. 
No. 1. Der schöne Tambour: „Drei Tambour jung, 
vom Krieg nach Hause zogen". No. 2. Die Glocken 
v. Nantes: „Es war zu Nantes gefangen". No. 3. 
„Einst auf der Brücke zu Tregieu". No. 4. Marions 
Esel: „Als Marion ritt zur MühP hindan". No. 5. 
Der tote Mann: „Ach mein Mann ist krank zum 
Sterben". 

Heft 4. Altfranzösische Chansons IL 
No. 1. Die drei Prinzessen: „Dort in Vaters Garten". 
No. 2. Sehnsucht: „Spät war ick heimgekommen". 
No. 3. Des Soldaten Heimkehr: „Als der Soldat 
aus dem Krieg heimzog". No. 4. Bergerette: „Mein 
Vater hatte fünfhundert SchaF". No. 5. Die Königs- 
tochter u. der Schiffer: „Es war 'ne Königstochter". 
Heft 5. Schwedische Volkslieder. 
No. 1. „0 Wermeland, du schönes". No. 2. Abschied: 
„Ich gönne dir ein jedes Glück 44 . No. 3. Hochzeits- 
lied: „Kommt einst der Tag herbei". No. 4. Das 
dumme Mädel: „Zum Tanze, da geht ein Mädel". 
No. 5. „Mein Dirndel und ich sind lustige Leut'". 
Wahl; Carl. 

Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Aus „Lieder 

der Klage": „Vergessen werd' ich nimmermehr". No.2. 

Christnacht: „Heil'ge Nacht, auf Engelschwingen" f. 

Bar. m. Schlusschor f. Männerst.) Trier, SelbstverL Mk2. 

WeigL Karl. 

Pfingstlied: „Die Akazien blühen jetzt" f. 1 hohe Singst 
m. Pfte. München, Callwey Mk0,90n. 
Weis, Karl. 

„Du wolltest deine weisse Hand" f. 1 mittlere Singst. 
m. Pfte. München, Callwey Mk0.60n. 
Weller, Eugen. 

Lieder f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Berlin, Ries & Erler. 
Heft 1. („Wo ist Gott? Im Meeresrauschen!' ; No. 2. 
Sturm: „Hoiho! du Sturm".) Mk 2. 

- 2. (No. 3. Ich habe geliebt: „Ich habe getrunken 

der Sonne". No.4. Lüfteleben: „War' ich die 
Luft". No. 5. Ueberall Liebe: „Das Vöglein 
klein, so zart und fein".) Mk 2,50. 

- 3. (No. C. Am Abend : „Nun ist es still ge- 

worden". No. 7. Abendfrieden: „Abendlicher 
Friede decket die Natur".) Mk 1,50. 
Zehn Volkslieder f. 1 Singst, m. Pfte. 2 Hefte. Berlin, 

Ries & Erler a Mk 2. 

Heftl. No. 1. „Drei Lilien, die pflanzt' ich auf ein 
Grab". No.2. Mein Falk': „Mein Falk' hat 
sich verflogen". No. 3. „Ein Vöglein sang im 
Wald". No. 4. „Da droben auf jenem Berge". 
No. 5. „Ich klag's euch, ihr Blumen". 

- 2. No. 6. Gruss: „Vöglein in blauer Luft". No.7. 

„Hab' oft im Kreise der Lieben". No. 8. 
„Blümlein, du holdes, wie blühst du". No. 9. 
„Uebers Jahr, mein Schatz". No. 10. „Ich 
trinke dich, heilige Frühlingsluft". 



— 180 — 
Gesänge mit Laute. Bücher und Schriften über Musik. Textbücher. 



Werner, Max. 

Op. 20. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pftc. (No. 1. Im 
Lenz: „Der Weissdorn fängt zu blühen an". No. 2. 
Auf der Rudelsburg: „Dort Sanleck, hier die Rudels- 
burff". Studentenlied.) Berlin, Ries & Erler Mk 1,50. 

Op. 24. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Ab- 
schied: „Da stehen wir, wo wir nun müssen scheiden". 
No. 2. Genügen: „Weisse Rose, die so bleich".) Ber- 
lin, Ries & Erler Mk 1. 

Op. 26. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. „Es 
duftet lind die Frühlingsnacht''. No. 2. Mit einem 
Blumenstrauss: „Rosen erblassen und das Veilchen 
stirbt".) Berlin, Ries & Erler Mk]. 

Op. 29. Drei Lieder im Volkston f. 1 Singst, m. Pfte. 
(No. 1. „Mägdlein, so schön und hold". No. 2. „Mit 
lieb bin ich umbfangen". No. 3. „Wenn ich scheiden 
muss".) Berlin, Ries & Erler Mk 1,50. 
Werner- Kersten, Max. 

Op. 182. Mucki-Muck: „Kennen Sie den kleinen Mucki- 
Muck". Intermezzo f. 1 Singst, m. Pfte. Zoppot, 
Werner Mk J,80n. 
Winterberger, Alexander. 

Op. 132, Drei deutsche Volkslieder f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig. C. A. Klemm. 

No. 1. Volksweise: „Was ist es mit dem Leben doch 
für 'ne arge Not". Mk 1. 

- 2. Wedeit Glück noch Stern: „Es fiel ein Reif 

in der Frühlingsnacht". Mk 1. 

- 8. Wiegenlied: ..Schlaf, Herzenssöhnchen, mein 

Liebling bist du". Mk 0,80. 
Zaleski, Sophie v. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Lebenslust: 
„Wozu dereinst die Erde schmücken". No. 2. Im 
Walde: „reberall Sonnenschein und Geflimmer". No.3. 
Die Freude: „Ueber drei Stufen mit einem Satz".) 
Riga. (Neidner) Mk 1.50 n. 
Zerlett, J. B. 
Op. 128. Lied des Rautendelein: „Weiss nicht woher ich 
kommen bin" f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, Gries & 
Schornagel Mk 1. 



Gesänge mit Laute. 



Kothe-Liederbuch. 12 Lautenlieder hrsg. v. Robert 
Kot he. (Elf Singweisen v. Robert Kot he, eine 
Singweise v. Heinrich Scherrer.) Die Lautensätze 
v. H. Scherrer u. v. Hrsg. (No. 1. „Under der linden 
an der heide". No. 2. Drei Fräulein im Baumgarten: 
„Eines Maienmorgens früh". No. 3. „Heur gen diesen 
Summer". No. 4. Der verzweifelte Liebhaber: „Studieren 
will nichts bringen". No. 5. „Singet leise". No. 6. Der 
Musikant: „Wandern lieb' ich für mein Leben". No. 7, 
„Leise schlich ich her". No. 8. „Ik un myn Liesbet". 
No. 9. Graf Eberstein: „Zu Speier im Schlosse". No. 10. 
Rundinellarulla: „Tanzt das Volk im Kreise". Singweise 
v. H. Scherrer. No. 11. Nebelnacht: „Schleiche mit 
dem Nebel". No. 12. „Sonne, liebe Sonne".) Leipzig, 
Hofmeister Mk 2 n. 

Scherrer, Heinrich. 

Rundinellarulla, s.: Kothe-Liederbuch (No. 10). 

Gesänge mit Harfe. 

H&ndel, G. F. 

Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper „Xerxes": „Zartes 
Blätterdach, du trautes" — „Frondi tenere" arr. v. 
S. Karg-Elert. Berlin, Simon. 
Afosg. Now 112. f. 2 tiefere Singst, m. Pfte (od. 
Harfe). Mk 2. 
- 115. - gem. Chor m. (ad lib.) Pfte (od. 
Harfe). Part. u. St. (8°. Mk 1,20) 
Mk 2.40. 



Gesänge mit Orgei. 

Händel, G. F. 

Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
No. 114 f. 2 tiefere Singst, m. Org., deutsch-ital. 
arr. v. S. Karg-Elert. Berlin, Simon Mk 2. 

Gesänge mit Harmonium. 

Händel, G. F. 

Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper „Xerxes". Ausg. 
No. 113 f. 2 tiefere Singst, m. Harm., deutsch-ital. 
arr. v. S. Karg-Elert. Berlin, Simon Mk 2. 

Lehrbücher und Uebungen für Gesang. 

Hnndoegger, Agnes . 
Leitfaden zur Tonika-Do-Methode nebst Uebungsbuch 
(f. Lehrer). Mk l,50*n. Uebungsbuch allein (f. Schulen. 
Mk0,50*n. 8°. Hannover, Oertel. 
Menager, L. 

Praktische Chorgesangschule (Solfege) f. Gesangvereine. 
8°. Luxemburg, Stomps Mk0,70n. (20 Exempl. MklOn.) 

Bücher und Schriften über Musik. 

Faldix, Guido. 
Die aesthetischo Wirkung der Intervalle, gr. 8°. 1WK 
Rostock, Leopold Mk0,50n. 
Handbücher, kleine, der Musikgeschichte nach Gat- 
tungen. Hrsg. v. Herrn. Kretzschmar. gr. 8°. Leip- 
zig, Breitkopf& Härtel. 

Band 2. Leichtentritt, Hugo, Geschichte der Mo- 
tette. 1908. Mk8*n.; geb. Mk9,50*n. 

der Musiklehre. Auf Anregung des Musikpaedagog. 

Verbandes zum Gebrauch an Musiklehrer-Seminaren u. 
f. den Privatunterricht hrsg. v. Xaver Scharwenka. 
8°. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 

Band 4. Teil 1. Mengewein, C, Die Ausbildung de? 
m musikalischen Gehörs. Ein Lehrbuch in 3 
Teilen f. Konserval orien, Musik-Seminare so- 
wie f. den Einzelunterricht. 1. Teil. 1908. 
Mk 1,50 *n. 
Haertel, Benno. 
Theoretische u. praktische Modulationslehre. 8°. kart. 
1908. Hannover, Lehne & Co. Mk l,80*n. 
Iring, Widogast. 

Die reine Stimmung in der Musik. Neu u. vereinfacht 
dargestellt. 8°. 1908. Leipzig, Gebr. Reinecke Mk2,50*n. 
Kistler, Cyrill. 

Der dreifache u. mehrfache Kontrapunkt. Die drei- 
fache u. mehrfache Fuge. Der Kanon. (Svstem 
Rheinberger-Kistler.) 8°. 1908. Heilbronn. 
Schmidt Mk3*n. 
Leichtentritt, Hugo. 

Geschichte der Motette, s.: Handbücher, kleine, der 
Musikgeschichte. Band 2. 
Mengewein, C. 

Die Ausbildung des musikalischen Gehörs, s.: Hand- 
bücher der Musiklehre. Band 4. 
Riemann, Hugo. 
Grundriss der Musikwissenschaft. 8°. 1908. Leipzig. 
Quelle & Meyer Mkl*n.; geb. Mk 1,25 *n. 

Textbücher. 

Jahr, das grosse (1870—71). Chöre m. verbind. De- 
klamation. [Musik v. K. Goepfart.l 8°. Hannover 
Oertel Mk0,80*n. 

Licht, das. Dichtung f. Soli u. Chor. [Musik v. C. Ad 
Lorenz.] 8°. Leipzig, Leuckart Mk0,20*n. 

Hülle rin, die schöne. Spiel-Oper. [Musik v. Otto 
Dorn.] 8°. Leipzig, Weinberger Mk0,40n. 



Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig . 



Juli 1908. 



Verlags-Verändei'ungcn. 

Hauer, Carl, (Jean Haring's Nachf.) in Hamburg, 
jetzt: Anton J. Benjamin in Hamburg. 

Hoenes, P. Ed., in Trier, jetzt in: Pasing-München. 

Im Verlage Ed. v. Xaenel in Biel erschienene Chöre 
v. Otto v. Waiden, Op. 2, 3 (s.: Handbuch Band 12» 
jetzt: P. J. Tonger in Köln. (Preis jeder Part, in 
Mk 0,40 abzuändern.) 

Schiele, Just, in Mannheim, jetzt: Eugen Pfeiffer 
in Mannheim. 



„Das Giücks- 
t kl. Oreh. 



Musik für Orchester. 

Aletter, Willwim. 

At a Crickets Wedding. Intermezzo-Caprice f. kl. (6- bis 

lTstimm.) Orch. gr. 8". Leipzig. Cranz Mkl,20n. 
Emir-Marsch f. kl. (6- bis lTstimm.) Oreh. gr. 8°. 
Leipzig, Cranz Mk l,20n. 
Eulenburg's kleine Orchester-Partitur-Ausgabe, kl. 8°. 
Leipzig, Eulenburg. 

Verschiedene Werke: 
No. 4. M e n d e 1 s s o h n B a r t h o 1 d y , F., Fünf Orchester- 
stücke aus dem Sommernachtstraum Op. 61. 
(Scherzo. Intermezzo. Notturno. Hoehzeit- 
marsch. Rüpeltanz.) Mk l*n. 
Eysler, Edmund. 

Bussi-Marsch nach Motiven der Operette 
schweinchen" f. gr. Orch. Mk2n. — 
Mkl,80n. 8°. Leipzig, Weinberger. 
Träte, Cesare del. 
Op. 11«J. The new Star. Cake Walk and Two Step f. 

Orch. 8 Ü . Leipzig, Hofmeister Mkl,öOn. 
Op. 124. La Mimette. Nouvelle Dansp parisienne p. 
Orch. 8°, Leipzig, Hofmeister Mk l,öO n. 
Humperdinck, Engelbert. 
Zwei Shakespeare-Suiten f. Orch. Leipzig, M. Prockhaus. 
No. 1. Einleitung (Der Sturm). — Tanz der Luft- u. 
Meergeister (Der Sturm). — Ferdinand u. 
Miranda (Der Sturm). — Liebesscene (Der 
Kaufmann v. Venedig). — Satvrtanz (Winter- 
märchen). Part. Mk)5*n. St.'Mk20*n. 
- 2. Einleitung (Wintermärchen). — Serenade (Was 
ihr wollt). — Schäfertanz (Wintermärchen). 
— Schnittertanz (Der Sturm). -- Aufzug der 
Hirten (Wintermärchen). Part. Mk 10 *n. St, 
Mklo*n. 
Komzak 31m., Karl. 
Op. 310. Freiwild. Walzer f. Orch. 8° 
meister Mk 3n. 
Xromer, Carl. 
Op. 77. Mer sitzet unter Aepfelbäum. Rheinländer- 
Polka f. Orch. arr. v. Otto Sander. Stuttgart, 
Zumsteeg Mk3n. . 
Mac Dowell, Edward. 

Op. 29. Lamia. Dritte symphonische Dichtung (nach 
Keats) f. gr. Orch. Part. gr. 8<>. Mk 6n. St. Mk 12n. 
Leipzig. A. P. Schmidt. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 

Fünf Orchesterstücke aus dem Sommernachtstraura Op.6.1. 
(Scherzo. Intermezzo. Notturno. Hochzeitmarsch. 
Rüpeltanz.) Part. kl. 8°. Leipzig, Eulenburg Mk l*n. 

No. 7. 



Leipzig, Hof- 



Michael, Friedrich. 
Op. 65. Mutig voran! Marsch f. Orch. Leipzig, Schuberth 
jun. Mk 3n. 
Millöcker, Carl. 

Die schöne Polin. Polka-Mazurka aus der Operette ,,I)er 
Betteistudent" f. ki. (6- bis lTstimm.) Orch. gr. 8°. 
Leipzig, ('ranz Mkl,20n. 
Naunhofer, J. 

Schwanen-Walzer f. Orch. qu.8°. Dresden, Seeling Mk In. 
Nedbal, Oskar. 

Vom Märchen zum Märchen. Tanz-Erzählung. Prag, 
Fr. A. Urbanek. 

Daraus: 

Zwei Walzer (Kinder-Walzer. Tanz mit der goldenen 

Kugel) f. Orch. arr. v. V. Mädlo. 8*. Mk2,40n. 

Odeon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'actes, 

Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke (mit 

u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis lTstimm.) 

Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 

No. 80T. Aletter, At a Crickets Wedding. Inter- 
mezzo-Caprice. Mk 1,20 n. 

- 8 1 4 . S t r a u s s , E d u a r d , p. 1 47. Fati n i t za- 

Walzer. Mk 2,10m 

- 8IG. Strauss. Josef, Op. 173. Geheime Anzieh- 

ungskräfte (Dynamiden). Walzer. Mk2. iOn. 

- 81 ( J. Cp. 280/ Tanz-Prioritäten. Walzer. 

Mk2,10n. 

- 821. Titl, A. E.. Cuv. Mammons Palast. Mk 2,10n. 

- 833. Raimann. R„ Paikan-Marsch nach Motiven 

der Operette „Die Tippmamseli'". Mk J,2Un. 

- 834. Millöcker. C., Die schöne Polin. Polka- 

Mazurka. Mk 1.20n. 

- 830. Aletter, Emir-Marsch. Mkl.20n. 
Fierne, Gabriel. 

Der Kinderkreuzzug. Musikalische Legmd»\ Vorspiel 
zum 2. Teil (Auf der Heorstrasse) 1'. On-Ii. Part. 
Leipzig, Kahnt Nachf. Mk i*n . 
Raimann, Rudolf. 

Balkan-Marsch nach Motiven ik'v Openate „Die Tipp- 
mamsell" f. kl. (0- bis lTstimm.) Orch. gr. 8". 
Leipzig, Cranz Mk l,20n. 
Rupprecht, Theo. 

Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. gr. Orch. Mk3n. 
— f. kl. (0- bis lTstimm.) Orch. Mk 1,00 n. Wien, 
Doblinger. 
Schade, Max. 

Op. 39. Nur wer sich totlacht — bleibt gesund' Hu- 
moristischer Walzer f. Orch. 8°. Dresden. Dresdner 
Musik-Verlag Mkl,50n. 
Smareglia, A n 1 n i 0. 

Cornill Schut. Lyrisches I>rama. Daraus f. Orch. zum 
Konzert-Vortrag einger.: Vorspiel zum 1. Akt. Pari. 
Mk2,40n. St. Mk 4, *0n. ' Vorspiel zum 2. Akt (Der 
Frühling). Part. Mk J,20n. St. Mk2.4un. Triest, 
Seh midi & Co. 
Smetana, Friedrich. ) 

Mein Vaterland. Cyklus symphonischer Dichtungen f. 
gr. Orch. No. 3. Sarka. No. 4. Aus Rühmens Hain 
u. Flur. Part. kl. 8°. Prag, Fr. A. Urbanek ä Mk ön. 
Straus, Oscar. 

Grosses Walzer-Finale aus der Operette „Ein Walzer- 
traum'' f. gr. Orch. Mk5n. — f. kl. (0- bis lTstimm.) 
Orch. Mk3n. 8°. Wien, Doblinger. 

24 



— 182 — 
Musik für Salonorchester. Für Harmonie-(Militür-)Mu#ik. Für Blechmusik. 



Strauss, Eduard. 

Op. 147. Fatinitza- Walzer f. kl. (6- bis lTtstimm.) Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,I0n. 
Strauss, Josef. 

Op. 173. Geheime Anziehungskräfte (Pynamiden). Walzer 
f. kl. ((>- bis lTstimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz 
Mk2,10n. 
Op. 280. Tanz-Prioritäten. Walzer f. kl. (G- bis 17- 
stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Titl, A. Emil. 

Ouv. Mammon's Palast f. kl. (6- bis 17stimm.) Orch. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Wetz, Richard. 

Op. 10. Kleist-Ouv. f. gr. Orch. Part. Mk 12*n. St. 
Mk20*n. Leipzig, Kistner. 

Musik für Salonorchester. 

Beyer bock, J. 

Kompositionen f. Salonorch. Freiburg i B., Ruckmich. 
Op. 5. Der Inderin Klage. Orientalisches Lied. 
Mk2,50n. 

- 6, Ren-Aii-Bey's Seifenblasen-Polka. Mk2,50n. 

- 7. Magier-Marsch. Mk2,50n. 
Eysler, Edmund. 

Das Glücksschweinchen. Operette. Leipzig, Weinberger. 
Daraus f. Salonorch. 8°.: 
La Chiquette. Mkl,50n. 
Glücksschweinchen-Walzer. Mk 2n. 
Kinder, wer sich nicht ausgeküsst! Lied. Mkl,50n. 
Lied vom Schweinchen. Mk 1,50 n. 
Ohne dich. Walzerlied. Mk l,50n. 
Wintergartenlied. Mk 1,50 n. 
Goepfart, Karl. 
Kleine Füsschen. Gavotte f. Salonorch. Leipzig, Schuberth 
jun. Mk 2n. 
Kromer, Carl. 
Op. 77. Mer sitzet unter Aepfelbäum. Rheinländer- 
Polka f. Salonorch. ,Mk2;50n. — f. Pariser Besetzung. 
Mk 2n. Stuttgart, Zumsteeg. 
Vickael, Friedrich. 

Op. 65. Mutig voran! Marsch f. Salonorch. Leipzig, 
Schuberth jun. Mk2n. 
Rupprecht, Theo. 

Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. Salonorch. 8°. 
Wien, Dobünger Mk l,80n. 
Schade, Max. 

Op. 39. Nur wer sich totlacht — bleibt gesund! Hu- 
moristischer Walzer f. Salonorch. 8°. Dresden, 
Dresdner Musik-Verlag Mk .1,20 n. 

Für Harmonie-(Militär-)Musik. 

Apollo. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'ac- 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke 
f. (11- bis 38 stimm.) llarmoniemusik od. f. 11- u. mehr- 
stimm. Artillerie-, Kavallerie-, Pionier-, Jäger- u. 
Schützenmusik (mit od. ohne Soli einzelner Instru- 
mente), gr. 8°. Leipzig, Cranz. 
2so. 354. Mozart, Ouv. Die Zauberflöte arr. v. J. P. 
Ehmig. Mk3,60n. 

- 355. Strauss (Sohn), J oh., Op. 372. Bitte schön. 

Polka arr. v. J. P. Ehmig. Mk2.10n. 

- 357. Strauss (Vater), Joh., Op. 228. Radetzky- 

Marsch arr. v. J. P. Ehmig. Mk2,10n. 

- 358. Suppe\ Teufels-Marsch nach Motiven der 

Operette „Der Teufel auf Erden" arr. v. 
J. P. Ehmig. Mk2,10n. 
Heub erger, Richard. 

Paris! Paris! Intermezzo aus der Operette „Der Opern- 
bair f. Harmoniemusik, gr. 8°. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mk2*n. 



Marsch v. Sardinien aus der Zeit des oesterr. Erbfolge- 
krieges (1741—1748), hrsg. v. Otto Schmid, bearb. 
v. Franz Pollinger. Ausg. f. Infanteriemusik. kl. 8°. 
Berlin, Parrhysius Mk2*n. 
Märsche, zwei altniederländische (Grenadier-Marsch 
„Oranien-Friesland". — Marsch „Oranien-Gelderland") 
aus der Zeit des oesterr. Erbfolgekrieges 1741 — 1748, 
hrsg. v. Otto Schmid, bearb. v. Th. Grawert. Ausg. 
f. Infanteriemusik, kl. 8°. Berlin, Parrhysius Mk 2,50*n. 
Mozart, W. A. 
Ouv. Die Zauberflöte f. (11- bis 38 stimm.) Harmonie- 
musik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, Artillerie-, 
Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk3,60n. 
tfaunhofer, J. 
Schwanen-Walzer f. Harmoniemusik, qu. 8°. Dresden, 
Seeling Mk In. 
Nedbal, Oskar. 
Vom Märchen zum Märchen. Potpourri f. Harmonie- 
musik arr. v. K. J a n d 1. 8°. Prag, Fr. A. Urbanek Mk 4n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Das Mädchen für Alles. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Harmoniemusik: 
Alle reisst die Bande mit. Marsch. Mkl,80n. 
Schätzchen-Walzer. Mk3,60n. 
Rupprecht, Theo. 
Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. oesterr. Militär- 
od. deutsche Infanteriemusik. 8°. Wien, Doblinger Mk3n. 
Strauss (Vater), Johann. 

Op. 228. Radetzky-Marsch f. (11- bis 38 stimm.) Har- 
moniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Strauss (Sohn), Johann. 
Op. 372. Bitte schön. Polka f. (11- bis 38 stimm.) 
Harmoniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Suppe\ Franz v. 
Teufels-Marsch nach Motiven der Operette , Der Teufel 
auf Erden*' f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik od. 
f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, Artillerie-, Pionier-, 
Jäger- u. Schützenmusik arr. v. J. P. Ehmig. gr. 8°. 
Leipzig, Cranz Mk2,10n. 

Für Blechmusik. 

Marsch v. Sardinien aus der Zeit des oesterr. Erbfolge- 
krieges (1741—1748), hrsg. v. Otto Schmid, bearb. 
v. Franz Pollinger. Ausg. f. Kavalleriemusik — f. 
Pioniermusik — f. Jägermusik, kl. 8°. Berlin, Parr- 
hysius ä Mk2*n. 
Märsche, zwei altniederländische. (Grenadier-Marsch 
„Oranien-Friesland" — Marsch „Oranien-Gelderland'O 
aus der Zeit des oesterr. Erbfolgekrieges (1741—1748). 
hrsg. v. Otto Schmid, bearb. v. Th. Grawert. 
Ausg. f. Kavalleriemusik — f. Jägermusik, kb 8°. 
Berlin, Parrhysius ä Mk2*n. 
Kozart, W. A. 

Ouv. Die Zauberflöte f. Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk3,60n. 
Peschke, Alwin. 
Fanfarenmärsche, Feldstücke u. Männerchöre zum Ge- 
brauch f. die berittenen Truppen des deutschen 
Heeres im Frieden u. im Felde hrsg. Part. Mk 12 *n. 
5 Instrum.-St. (Tromp. 1— 4, Pauken.) 8°. Mk7,50*n. 
Berlin, Parrhysius. 
Rupprecht, Theo. 
Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. 11- bis 22stimm. 
Kavallerie-, Artillerie- od. Jägermusik. Mk2n. — f. 
bayrische (9- bis 16 stimm.) Blechmusik. Mkl,50n. 
8°. Wien, Doblinger. 



183 — 



Konzertanten mit Militärmusik. Musik für Zither. 



Strauss (Vater), Johann. 
Op. 228. Radetzky-Marsch f. Blechmusik arr. v. J. P. 
Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Strauss (Sohn), Johann. 
Op. 372. Bitte schön. Polka f. Blechmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 
Supp6, Franz v. 
Teufels-Marsch f. Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. 
gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 

Konzertanten mit Militärmusik. 

Schultis, Josef. 
Trompeters Griisse an die Heimat. Konzert-Polka f. 
2 Cornets ä Pistons (B) (od. 2 Tromp.) m. Militär- 
musik. 8°. Leipzig, Pabst Mk3,50n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Bertram, Fr. 

So jung, glaubt mir auf Ehr', seh'n wir uns nimmermehr. 
Walzerlied f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, 
Maaas Mk In. 
Haupt, KarL 
Uns liegt nix dran. Marsch f. 2 V., Guitarre u. 
Akkordeon. 8°. Wien, Maass Mk In. 
Heuberger, Richard. 
Opernball-Polka-Intermezzo f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon 
arr. v. A. Ernst, gr. 8°. Leipzig, Bosworth&Co. 
Mk 0,80 *n. 
Hochberg, Bolko Graf v. 
Op. 37. Quartett (Bm.) f. Pfte, V., Via u. Vcello. 
Leipzig, Eulenburg Mk 10 *n. 
Jurek, W. A. 
Op.6. Deutschmeister-Regiments-Marsch f. 2 V., Guitarre 
u. Akkordeon. 8°. Wien, Maass Mk In. 
Köhler, Pius. 

Op. 47. Akkord-Studien (Drei- u. Vier-Klängje) f. V. in 
höheren (2. bis 7.) Lagen. Leipzig, Carl Rühle Mk In. 
Naches, Tivadar. 

Op. 36. Concerto No. 2 (Hm.) p. V. av. Orch. (ou Piano.) 
Part. Mk20n. St. Mkl8n. Leipzig, Hofmeister. 
Payne's kleine Partitur-Ausg. No. 2 C J0. Scontrino, A., 
Quartett (Am.) f. 2 V., Via u. Vcello. kl. 8°. Leipzig, 
Eulenburg Mk l*n. 
Bnpprecht, Theo. 
Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. 2 V., Guitarre u. 
Akkordeon. 8°. Wien, Doblinger Mk In. 
Schönberg, Arnold. 
Op. 7. Quartett (Dm.) f. 2 V., Via u. Vcello. St. Berlin, 
Verlag Dreililien Mk8n. 
Schröder, Hermann. 
Op. 2. Eine Meditation über J. S. Bach 's 1. Praeludium 
des Wohitemperirten Klavieres f. Streichquintett 
bearb. v. F. Th. Cursch-Bühre n. Leipzig, Carl 
Rühle Mk In. 
Scontrino, Antonio. 
Quartett (Am.) f. 2 V., Via u. Vcello. Part. kl. 8°. 
Leipzig, Eulenburg Mk l*n. 
Strohmayer, Carl. 
Schuster Franz-Marsch f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 
8». Wien, Maass Mk In. 
Suter, R. 0. 
Op. 12. Humoresque f. 2 V., Via u. Vcello. Leipzig, 
A. P. Schmidt Mk l,80n. 
Thomas, Oscar Heinrich. 
Natürliches Lehrsystem des Violinspiels. Ein verein- 
fachter Lehrgang zur Aneignung moderner Technik, 
unter Benutzung zahlreicher Uebungsbeispiele be- 
rühmter Meister u. Paedagogen. Für den Gebrauch 
an Konservatorien, Seminarien sowie f. den Privat- 
unterricht ausgearb. Leipzig, (Hug&Co.) 



Thomas, Oscar Heinrich. 

Teil 1. Systematische Entwicklung der Bogen- u. 
Fingertechnik, m. Rücksicht auf da* ver- 
schiedene Tempo im Ziehen des P.ogens au: 
Grund des BogenstellungswechFels. dos Tre- 
molostriches u. des Doppeltonspiels. An- 
wendung des Gelernten an zahlreichen 2-, 3- 
u. 4 stimm, bearb. Volks- u. Opernmeiodien. 
3 Hefte ä Mk2,50n.; cplt Mkün. 
Wagnes, Ed. 

Die Bosniaken kommen! Marsch f. 2 V., Guitarre u. 
Akkordeon. 8°. Wien, Maass Mk In. 
Werner, Josef. 

Op. 58. Zwölf Stadien in der modernen höheren Technik 
des Violoncellspiels. Leipzig, Carl Rühle Mk2n. 

Musik für Blasinstrumente. 

Eysler, Edmund. 
Das Glücksschweinchen. Operette. Leipzig, Weinberger. 
Daraus f. Flügelhorn m. Orch. 8°.: 
Ohne dich. Walzerlied m. gn. Orch. Mk2n. — m. 

kl. Orch. Mkl,80n. 
Wintergarten-Lied m. gr. Orch. Mk2n. — m. kl. 
Orch. Mkl,80n. 
Molbe, H. 

Op. 124. Decett (B) f. Klar., Englischhorn, Hörn, Fag., 
Harfe u. Streichquintett. Part. gr. 8°. Mk 20n. St. 
Mk35n. Leipzig, Hofmeister. 
Solobuch f. Klarinette. Band 3. Bremen, Fischer Mk 
2,50 n.; geb. Mk3*n. 

Musik für Mandoline. 

Latann, C. 

Op. 247. Klänge vom Rhein. Gavotte f. Mandoline arr. 
v. Hans Red witz. Ausg. f. 1 Mandoline. Mk 0, 10. 
— f. 2 Mandoiinen. Mk 0,80. — f. Mandoline u. 
Guitarre. Mk 0,80. — f. 2 Mandoiinen u. Guitarre. 
Mk 1,20. — f. 2 Mandoiinen, Mandola u. Guitarre. 
Mk 1,50. Bremen, Fischer. 

Musik für Zither. 

Döller, Franz. 

Op. 15. Mirz'l sei guat. Polka-Mazurka f. Z. arr. v. 
A. Klinger. Leipzig, Bosworth&Co. Mk 0,60. * 

Klinger, A. 

Op. 120. Vereinsblüten. Walzer f. Z. Leipzig, Bosworth 

&Co. Mkl. 
Bürger-Gruss. Marsch f. Z. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 0,60. 
Sromer, Garl. 

Op. 77. Mer sitzet unter Aepfelbäum. Heiteres Tanz- 
liedchen f. Z. arr. v. Theodor Vetter. Ausg. f. 
1Z. Mk0,80. — f. 2Z. Mkl. Stuttgart, Zumsteeg. 
Kühle, Gustav. 

Op. 255. Sehnsucht nach der Heimat f. Z. (m. Text) 
arr. v. Jos. Kellner. München, Westermair Mk0,80. 
Vaunhofer, J. 

Schwanen-Walzer f. Z. Dresden, Seeling Mk 0,60. 
Fölzl, Hermann Ign. 

Kompositionen u. Transcriptionen f. Z. Leipzig. Bos- 
worth & Go. 

Heft 1. Op. 15. In der Laube. Polka francaise f. 
2Z. Mkl. 
2. Op. 16. Einigkeit macht stark. Marsch f. 
2Z. Mkl. 
- 3. Op. 7. Edel-Veilchen. Polka-Mazurka f. 2 Z. 
Mkl. 

4. Op. 14. Vergissmeinnicht. Walzer f. 2 Z. Mkl. 

5. Op. 4* Rasch zum Ziel. Marsch-Polka f. 1 Z. 
Mk 0,60. — f. 2 Z. Mk 1. 

24* 



— 184 — 



Musik für Pianoforte mit Begleitung. 



Fölzl, Hermann Ign. I 

Heft C. ()p. 10/11. Zwei Lieder ohne Worte (Kr- 
innere dich! — Sei wieder gut!) 1\ 2 X. m. 
Streich-Z. (ad Hb.), leichter" Stil. Mk 1. 

- 7. ()p. 20, Herzblättchen. Polka-Mazurka (h-ielu, 

f. 2Z. Mk 1. Z. III u. Llcgin-Z. a Mk O.dU 

- 11. Klinger, A., Zu dir zieht's mich hin. Idvlle. 

Mk 0,60. 

- IC. Driller, Franz, Op. 15. Mirz'l sei guat. 

Polka-Mazur arr. v. A. Klinger. Mk 0,(10. 

- 22. Klinger, A„ Op. 120. Vereinsbiüton. Walzer. 

Mk l. 

- 23. ■■ -■ Rürger-Gruss. Marsch. Mk 0,60. 

- 32. Op. 24. Froh u. heiter — lustig weiter. 

Marsen-Polka. Mk 0,75. 

- 3-1. Op. 3+. Hiida-Walzer (Rondo) f. 1 Z. Mk 

0.75. — f. 2Z. Mkl,25. 

- M. Avec Plaisir. Gavotte f. 3 Diskant- u. 

1 Elegie-Z. Mk 2. 
Thauer, Hans. 

Op. 112. Festbotschaft. Konzert-Polonaise. Z. I.Mk0,80. 
Z.H. MkO.50. A.-Z. Mk0,50. Streichz. Mk 0,30. 
Vcellost. Mk 0.30. Leipzig, (Grude.) 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Bachrich, S. 

Op. 42. Fünf kleine Charakterstücke. (Neue Folge) f. 
V. (.I.Lage) m. Pfte. — f. Vcello m. Pfte. Breslau, 
llainauer. 
Xo. 1. Frühlingswonne, ä Mk 1. 

- 2. In der Tanzstunde, ä Mk 1. 

- 3. Im Kahn, a Mk 1. 

- 1. Der Harfner, ä Mk 1. 

- 5. Indischer Marsch, ä Mkl. 
Beck, Hein hold J. 

Erstes .Melodien-Album. Eine Sammlung eigener . Ton- 
setzungen u. Bearbeitungen in steigender Schwierig- 
keit f. Vcello m. Pfte. 2 Hefte. Hannover, Gries i 
Schornagel a Mk 1,50. 

Heft 1. Melodie. — Sah ein Knab' ein Röslein steh'n. 
Volkslied. — Andante. — Es kamen grüne 
Vögelein. Volkslied. — Cavatine. — Largo 
v. Handel. — Tarantella. 

- 2. Tempo di Marcia. — Romanze aus „Joseph'' 
• v. Mehul. — Tempo di Minuetto. — Lied 

des Falstaff aus „Die lustigen Weiber v. 
Windsor" v. Nicolai. — Rondo. 
Beriot, Charles de. 

Airs varies (Op. 1, 2, 3. 5, 7) f. V. m. Pfte. Leipzig. 

Carl Rühle Mk L50n. 
Melodiös italiennes p. V. av. Piano. Leipzig, Carl Rühle 
Mk In. 
Castro, Ricardo. 

Op. 35. Melodie (G) p. V. et Piano. (Oeuvre posth.) 
Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Chopin, Fr. 

Op. 9. Xo. 2. Nocturne f. Vcello u. Pfte hrsg. v. Gustav 
Zanger, Op. 7.1 Xo. 18. Die Vcellost. in. Fingersatz 
u. Bogenbezeichnung v. Jacques van Li er. Frank- 
furt a/0.. Bratfisch Mk 1. 
Coverley, Robert. 
Le Prelude d'Amour p. V. av. Piano. London, Ascher- 
berg, Hopwood & Crew Mk 2n. 
Faure, Gabriel. 
Op. 10. Berceuse (D) arr. p. Via et Piano p. Rene 
Pollain. Paris, Hamelle Mk 1.60 n. 
Fibich, Zdenko. 

Stimmungen, Eindrücke u. Erinnerungen. Heft 2. Aus- 
wahl v. zehn Kompositionen f. V. u. Pite bearb. v. 
Jos. Basti. Prag, Fr. A. l'rbänek Mk 3,50. 



Fucik, Julius. 

Op. 213. Berceuse (G) p. V. et Piano. Leipzig, Bo>- 
worth & Co. Mk 1,50. 
Goepfart, Karl. 

Kleine Füsschen. Gavotte f. V.. Vcello u. Pfte. Mkl,>0. 
~- f. V. u. Pfte. Mk 1 ,50. -- f. Vcello u. Pfte. Mk 1,50. 
f. Fl. u. Pfte. Mk 3,50. Leipzig. Schuberth jun. 
Händel, G. F. 

Largo aus „Xerxes'' f. Vcello u. Pfte hrsg. v. Gusi. 
Zanger, Op. 71 Xo. 10. Die Vcellost. m. Fingers:'!-, 
u. Bogenbezeichnung v. Jacques van Lier. Frank- 
furt a 0., Bratfisch Mk 0,75. 
Kletzer, F. 

Op. 3. Deux Romances p. Vcelle et Piano. X T o. 1. \U>- 
mance russe. Mkl,50. Xo. 2. Romance suedoise. 
Mk 1,25. Leipzig, Bosworth & Co. 
Kroemer, Richard. 

Zwei Kompositionen f. V. u. Pfte. Xo. 1. Träumerei. 

Xo. 2. Berceuse. Danzig, Lau ä Mk 1,20. 
Vier Kompositionen f. V. u. Pfte. Xo. 1. Lied. Mk 
0.80 n. Xo. 2. Tanz. Mk In. Xo. 3. Lieb u. zari. 
Mk 1,20 n. Xo.4. Humoreske (Am.). Mk0,80n. Danzig, 
Lau. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 
Op. 53. Xo. 1. Lied ohne. Worte f. Vcello u. Pfte hrsg. 
v. Gust. Zanger, Op. 71 Xo. 1 i. Die Vcellost. m. 
Fingersatz u. Bogenbezeichnung v. Jacques var. 
Lier. Frankfurt a 0., Bratfisch Mk 0,75. 
Michael, Friedrich. 

Op. 05. Mutig voran! Marsch f. V.. Vcello u. Pfte. 
Mkl,80. — f. V. u. Pfte. Mkl.50. - f. Vcello u. 
Pfte. Mkl.50. — f. Fl. u. Pfte. Mk 1,50. Leipzig, 
Schuberth jun. 
Mozart, W. A. 

Ave verum f. Vcello u. Pfte hrsg. v. Gust. Zanger. 
Op. 71 Xo. 13. Die Vcellost. m. Fingersatz u. Bogen- 
bezeichnung v. Jacques van Lier. Frankfurt a 0., 
Bratfisch Mk 0,50. 
Nachez, Tivadar. 

Op. 3<>. Concerto Xo. 2 (Hm.) p. V. av. Piano. Leipzig. 
Hofmeister MkOn. 
Nedbal, Oskar. 

Vom Märchen zum Märehen. Potpourri f. V. m. Pfte 
arr. v. Jos. Basti. Prag, Fr. A. L'rbänek Mk 4. 
Pergolese, G. B. 

Xina (Tre giorni). Siciliana f. Vcello u. Pfte hrsg. v. 
Gust. Zanger, Op. 71 Xo. 12. Die Vcellost. m. 
Fingersatz u. Bogenbezeichnung v. Jacques van 
Lier. Frankfurt a/O., Bratfisch Mk 0,75. 
Fopper, David. 

Op. 75. Xo. 3. Venezianische Barkarole f. Vcello u. 
Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk 3n. 
Rieding, 0. 

Op. 27. Traumbild f. V. u. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1.50. 
Schubert, Franz. 
Lieder f. Vcello u. Pfte hrsj. v. Gustav Zanger. 
Op. 71 Xo. 15—17. Die Vcellost. m. Fingersatz u. 
Bogenbezeichnung v. Jacques van Lier. Frank- 
furt a,0., Bratfisch. 
Op. 25. Xo. 8. Morgengruss. Mk 0,50. 
Am Meer. Mk 0,50. 

»Ständchen: Leise flehen meine Lieder. Mk0,75. 
Singelee- Album. Berühmte Opern-Fantasien f. V. m. 
Pite v. J. B. Singelee, bearb. v. H. Necke u. L. Krön. 
3 Bände. Leipzig, Carl Rühle a Mk 1,50 n. 

Band 1. Op. 30. Die Regimentstochter. — Op. 97. Der 
Freischütz. — Op. 90. Zampa. — Op. 125. Der 
Postillon v. Lonjumeau. — Op. 135. Die 
weisse Dame. 



— 185 



Musik für zwei Pianoforte, Musik für Pianoforte zu vier und zwei Händen. 



> i n g e 1 e e - A J b u m. (Fortsetzung.) 

Band 2. Op. 31. Die Hugenotten. — Op. U. Lucia di 
Lammermoor. — - Op. 6U Der Barbier v. Se- 
villa. -- Op. Ml. Oberon. — Op. \\\). Fra 
Diavolo. 
- 3. Op. 2\). Der Prophet. — Op. %. Der Liebes- 
trank. — Op. 117. Wilhelm Teil. - Op. 71. 
Die Stumme v. Portici. — Op. 10':.'. Die 
Zauberflöte. 
Slunicko, Johann. 
Op. 67. Sonate (Es) f. V. u. Pi'te. Leipzig, Hofmeister 

Mk<)n. 
Op. 68. Trois Morceaux p. V. et Piano. (Valse [DJ. 
Barcarolle |Gj. Vision.) Leipzig, Hofmeister Mk 2. 
Souza, David de. 
op. 17. Doux Sommeil. Bereeuse p. Vcelle et Piano. 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1. 
Stradella, Alessandro. 

Kirchen-Arie f. Ycello u. Pfte hrsg. v. Gust. Zanger. 
Op. 71 Xo. 11. Die Vcellost. nr. Fingersat/, u. Bogen- 
hozeiehnung v. Jacques van Li er. Frankfurt a 0. 
Bratfisch Mk 1. 
Weber, C. M. v. 

Marsch f. V., Vcello u. Pfte boarb. v. \V. Abert. 
('Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, DOS. No. IS.) 
Stuttgart, Grüninger Mk(),10*n. 
Zanger, Gustav. 
Op. 71. Aus dem Konzert-Programm v. Jacques van 
Li er. Auswahl f. Vcello u. Pfte hrsg. Die Vcellost. 
m. Fingersatz u Bogenbezeichnung v. Jacques van 
Lier. Frankfurt a'O., Bratfisch. 
No. 10. Händel, G. F., Largo. Mk 0,75. 

- 11. Stradella, A., Kirchen-Arie. Mk 1. 

- 12. Pergolese, G. B., Nina (Tre giorni). Si- 

ciliana. Mk 0,75. 

- 13. Mozart, W. A., Ave verum. Mk 0,50. 

- 1.4. Mendelssohn- B a r t h o 1 d v , Op. 53. No. 1 . 

Lied ohne Worte. Mk 75. 

- 15. Schubert. F.. Morgengrrss. Mk 0,50. 

- 16. -- Am Meer. Mk 0,50. 

- 17. - Serenade: Lid.se flehen m<ine Lieder. 

Mk 0,75. 

- 18. Chopin, F., Op. H. No. 2. Notturno. Mk 1, ^ 

Musik für zwei Pianoforte, 

Händel, G. F. 

Largo (Rec. u. Aria) aus der Oper „Xerxes*". Ausg. 
No. 116 f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. S. Karg- El ort. 
(Beide St. sind in Part, gedruckt.) Berlin. Simon Mk 2. 
Nicolaie w, Leonide. 

Op. 14. Variations sur un Theme de 4 Notes p. 2 Pianos 
ä 4 Mains. (Zur Aufführung gehören 2 Exempl.) Mos- 
kau, Jurgenson (ä) Mk 2,20. 
Schumann, Robert. 

Op. 66. Bilder aus Osten. 6 Impromptus f. 2 Pfte zu 
8 Hdn bearb. v. Edmund Parlow. 2 Hefte. Leipzig. 
Kistner ä Mk 4. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Brennecke, Oscar. 
Op. 197. Der muntere Pianist. Ergänzungsheft zu seiner 
Klavierschule (zu 4 u. 2 Hdn). Heft 1. Mk 2,40. 
Heft 2. Mkl,80. Berlin, 0. Brennecke. 
Dennee, Charles. 

The Bovs before the Mast. Marsch f. Pfte zu 4 Hdn. 
Leipzig, (A. P. Schmidt) Mkl,50n. 
Mac Dowell, Edward. 
Op. 29. Lamia. Dritte symphonische Dichtung (nach 
Keats) f. gr. Orch. Klavierauszug zu 4 Hdn. Leipzig, 
A. P. Schmidt Mk 4. 



Taneiew, A. 

Op. 36. Symphonie No. 3 (E) arr. p. Piano a 4 Mains. 

Moskau. Jurgenson Mk S.80. 
Wetz, Richard. 

Op. 16. Kb'ist-Uuv. f. Pfte zu 4 Hdn übertr. Leipzig, 

Kistner Mk 3. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 



elegante p. Piano. Leipzig, 
Piano. Leipzig, 

Piano. 



Aletter, W. 

Belle Antoinette. Valse 

('ranz Mk 1.50. 
Talon rouge. Gavotte graeieu.se p. 
('ranz Mk 1.50. 
Billi, Vincent. 

Op. 115. La Valse des Roses. Valse lente 

Triefet. Sri. midi & Co. Mk 1.(50. 
Op. .159. Serenade venjtienno p. Piano. Triest. Sehmidi 
«Je Co. Mkl.GO. 
Böhme, Albert. 

Schwabenstreiche. Potpourri f. Pfte (m. Text). Perlin, 
l'ni versai-Vcrlag ..Favorit" Mk 1,S0. 
Brunner, C. T. 

0}). 221. Schweizer Klänge. Sechs Tonstücke über he- 
liebtc Schweizer Melodien f. Pfte. Leipzig, Carl Kühle 
Mkln. 
Castro, Ricardo. 

(.'ompositions. (Oeuvres posthumesj Leipzig, Hofmeister. 
Op. 2:1. Menuel |G). Reduction p. Piano. Mk 1,50. 

- 34. Xo. 1. Moment de Vals.« p. Piano. Mk 0.75. 

- 34. Xo. 2. Petite Marche militaire p. Piano. Mk I. 

- *M>. So. 1. Perreuse (G; p. Piano. Mk 1. 

- 30. So. 2. Valse melaiicoliqu*.- (Cism.j p. Piano. 

Mkl,50. 

- 37. Xo. 1. Barcarolle (V) p. Piano. Mk 1. 

- 37. Xo. 2. Valse i'ugitive (0> p. Piano. Mk J. 

- 38. Xo. .1. Menuet rococo p. Piano. Mk 1,50. 

- 38. Xo. 2. Plainte p. Piano. Mk 0,75. 

- 30. Valse printaniere (B) p. Piano. Mk 2. 

- 40. Menuet humoristinue p. Piano. Mk 1. 

- 41. Impromptu (As) p. Piano. Mk 1.50. 

- 42. Seherzando p. Piano. Mk 1,50. 

- 43. Fileuse p. Piano. Mk 2.25. 

- 44. Nostalgie p. Piano. Mk 1,50. 

- 45. Gavotte et Musette p. Piano. Mk 1.50. 

- 46. Mazurka iFism.) p. Piano. Mk 1,50. 

- 47. T'.eme varie (As) p. Piano. Mk 3. 
Los Danzas p. Piano. Mk 1. 

Chiesa, M. 

Louis XIII. Gavotte eelebre arr. p. Piano (sans Oetaves). 
Triest. Schmidl k Co. Mk 0.50. 
Claus en, Louis. 

(Gavotte galante p. Piano. Leipzig, W. Hansen Mk0,80. 
Cramer, H. 

Op. 120. ' 'pern-Album. Eine Sammlung der beliebtesten 
Opern in Form v. Potpourris f. Pfte. Hand (Xo. 31 
— 36). Hamburg, Benjamin Mk ],50n. 
Cramer, Henri. 

Opern-Abend". Potpourri-Album f. Pfte. Rand 1. kart. 
Leipzig, Carl Kühle Mk2n. 
Davidson, Margt. 
Op. 1. Klavierstück (Dm.). Wiesbaden. Franz Schellen- 
berg Mk 1,20. 
Durra, Hermann. 

Sonate (Fra.) f. Pfte. Berlin, Stahl Mk 4. 
Fenn, F. 

Lenzsehnen. Gavotte f. Pfte. (In: Di^ Musik-Mappe, 
Jahrg. 1 ( J07/S, Heft 7.) Leipzig, Vobach & Co. Mk0,50n. 
rietcher, Edward. 
Virtuoso Technical Studies f. Pfte. Leipzig, Raunser Mk6. 



— 186 



Musik für JPianoforte zu zwei Händen. 



Poote, Arthur. 

Op. 34. No. 1. Pierrot. Bagatelle f. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 1. 
Frate, Cesare del. 

Op. 120. Gavotte des Dame« Manches p. Piano. Leip- 
zig. Hofmeister Mk 1,50. 
Gliere, R. 
Üp. 30. 25 Preludcs p. Piano en 5 Cahiers. Moskau, 
Jurgenson a Mk 3,30. 
Qlimes, Edgar de. 

Op. 17. Sechs melodische Etüden f. Tfte. No. 2. (Bei- 
lage zur Neuen Musik-Zeitung, 11)08, No. 19.) .Stutt- 
gart. Grüninger Mkö,40*n. 
Härder, Knud. 

Op. .1. Zwei Klavierstücke. Tempelhof, (Eisoldt & Roh- 
krämer) Mk -150**n. 
Heller, Josef. 

Die aus Sevilla f. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Hess, Otto. 

Albumblatt <0) f. Pfte. Mülhausen i. E., v.Orelli Mkl,50n. 
Hubay, .Teno. 

Op. 27. Six Poemes hongrois p. Piano. No. 1, 3, 5, 6. 
ä MkJ,-10n. No. 2, 1 ä Mk LGOn. Paris, Hamelle. 
Jung, August. 

Op. 6. Drei Vortragsstiieke f. Pfte. No. 1. Mazurka (As). 
Mkl.r>0. No.2. Romanze (Es). Mk 1,50. No. 3. Gavotte 
im alten Stil. Mk 1. Breslau, liainauer. 
Kagan, S. 

Die Prinzessin. Val.se sentimentale f. Pfte (m. Text). 
Leipzig. (Otto Dietrich) Mk2n. 
Klassi kor- Ab ende. Band 2. 21 dankbare Vortrags- 
stiieke berühmter Meister f. Pfte. Revision, Bearbtg, 
Fingersatz u. Phrasienmg v, A. Kleinpaul Leipzig, 
Carl Rähle Mkln. 
Xleffel, Arno. 

Op. 26. Ritornelle f. Pfte nach Dichtungen v. Fr. 
Rüekert. lieft 1 (No. 1— 6). Mk 2. — lieft 2 (No. 7 
— 12). Mk 2.50. Neue, revid. Ausg. Berlin, Simon. 
Klose, Friedrich. 

Praeluilium u. Doppelfuge f. Org., f. Pfte bearb. v. 
August. Stradal. Karlsruhe, (Kuntz) Mk4n. 
Kroemer, Richard. 

Ein Bioderniciprtanz f. Pfte. Danzig. Lau Mk 1,50. 
Trost der Nacht! f. Pfte. Danzig, Lau Mk 1,50. 
Lazarus, Gustav. 

Op. 109' Spanischer Tanz f. Pfte. (In: Die Musik- 
Mappe, Jahrg. 1907/8, Heft 7.) Leipzig, Vobach & Co. 
MkO.oOn. 
Lechieitner, Franzi. 

Holdrio! »Tuhu! 1GG Alpen- u. Gebirgslieder f. Pfte, s.: 
Kühle's musikalische Taschenbuch-Ausgabe No. 20. 
Manicus, H. T. 

- Pierrette. Karnevalscene f. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mkl. 
Meyer, Ferdinand. 
Op. 26. L'Ingenue. Morceau ä la Gavotte p. Piano. 
Leipzig. A. P. Schmidt Mkl,20n. 
Michael, F r i e d r i c h. 

Op. 61. Gavotte d'Amour p. Piano. Leipzig, Schuberth 

jun. Mkl,20. 
Op. 63. Ronde des Naiades (Nixenreigen) f. Pfte. Leip- 
zig, Schuberth jun. Mk 1,20. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven der 
Opern, Operetten etc. v.: 

Albini, F., Baron Trenck (Der Pandur). Operette, 
arr. (m, übergelegtem Text) v. Gustav Blasser. 
No. 1, 2. Wien, Doblinger ä Mk 2,50. 
Eysler, Edm., Das Glücksschweinchen. Operette. 
No. 1, 2 (m. übergelegtem Text). Leipzig, Wein- 
berger ä Mk 2n. 
Nedbal, Oskar, Vom Märchen zum Märchen. Tanz- 
Erzählung, im leichten Stil arr. v. V. Wolf. Prag, 
Fr. A. Urbänek Mk 3. 



Beimann, Albert. 
Op. 39. Adrienne-Gavotte p. Piano. Berlin-Schöneberg, 
Thalia-Verlag Mk 1,20. 
Rühle's musikalische Taschenbuch-Ausgabe. 8°. geh. 
Leipzig, Carl Rühle. 

No. 20. Holdrio! Juhu! 166 beliebte Alpen- u. Ge- 
birgslieder, Jodler, Juchzer u. Schnadahüpfln 
f. Pfte (m. Text) hrsg. v. Franzi Lech- 
ieitner. Mk In. 
Büzicka, Josef. 

Erinnerungsblatt f. Pfte. Frankfurt a/M., Stamm Mk 1,50. 
Sabaneiew, L. 

Quatre Preludes p. Piano. Moskau, Jurgenson Mk 2.20. 
Schade, Max. 

Op. 40. Ein süsser Traum. Walzer-Intermezzo f. Pfte. 
Dresden, Dresdener Musik-Verlag Mk In. 
Smallwood, F. W. 

Leichte Stücke f. Pfte. No. 1. In der Schaukel. Mk0,s0. 
No. 2. Plaudernd. Mk 0.60. No. 3. Springend. Mk0,60. 
Leipzig, Bosworth & Co. 
Stojowski, Sigismond. 

Op. 28. Deux Mazurkas p. Piano. No. 1. Mazurka fan- 
tasque. Mk 1,20. No.2. Mazurka brillante. Mk 1,50. 
Leipzig, A. P. Schmidt. 
Op. 30. Trois Esquisses p. Piano. No. 1. Amourette de 
Pierrot. Mk 1. No. 2. Feuilles mortes. Mk0,80. No. 3. 
Pres du Ruisseau. Mk 1,20. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Tellier, A. 

Pas de la Reine. Intermezzo p. Piano. Leipzig, Cranz 

Mk 1,30. 
Rose enchanteresse. Valse lente p. Piano. Leipzig, 
Cranz Mk 1,30. 
Töth, Louis. 
Souvenir de Valse p. Piano. Wien, Bärd& Bruder 
Mk 1,25. 
Trehde, Gustav. 
Elite-Transcriptionen-Album. 12 elegante Lieder-Fan- 
tasien f. Pfte. (Op. 118. Liebe, L., Auf Wieder- 
seht! — Op. 375. Weidt, H., Wie schön bist du. — 
Op. 248. Schubert, Fr., Leise flehen meine Lieder. 

— Op. 126. Schaff er, H., Die Post im Walde. — 
Op. 230. Kücken, Fr., weine nicht. — Op. 255. 
Mendelssohn-Bartholdy, F., Auf Flügeln des Ge- 
sanges. — Op. 250. Heymann, A.. Ja, du bist mein. 

— Op.2 l J9. Häser, C, Frühlingstoaste. — Op. 372. 
Böhm, C, Hast du mich lieb? — Op. 377. Kücken, 
Fr., Du bist wie eine Blume. — Op. 378. Naumann. 
T. W., Leicht Gepäck. — Op. 7. Der Tiroler u. sein 
Kind.) Leipzig. Carl Rühle Mk 1,50 n. 

Weyts, Henry. 
Serpentins argentes. Valse brillante p. Piano. Leipzig, 
Cranz Mk 1,50. 
Wolchowsky, S. 
Op. 17. En balancelle. Morceau de Fantaisie p. Piano. 

Leipzig, Paul ScHirmer Mk 1,20. 
Op. 18. Valse (F) p. Piano. Leipzig, Paul Schirmer 
Mk 1,20. 
WoU-rerrari, E. 

Op. 14. Drei Klavierstücke. No. 1. Melodie (Fism.). 
No. 2. Capriccio (Des). No. 3. Romanze (E). Leipzig, 
Rahter ä Mk 1,20; cplt Mk2. 
Ziegler, Johannes. 
Op. 20. Three Compositions f. Pfte. No. 1. Dialogue. 
Mk0,60. No.2. The running Brooklet. Etüde. Mk 
0,80. No. 3. Spinning-Song. Mk 0,80. Leipzig, A. P. 
Schmidt. 
Op. 26. Visions. Valse lente p. Piano. Leipzig, A. P. 
Schmidt xMk 0,80. 
Zingel, Rud. Ewald. 
Meditation (F). Tonpoesie f. Pfte. Frankfurt a/O., 
Bratfisch Mk 1. 



— 187 



Ouvertüren, Tänze und Märsche für Pianoforle. 



Zingel, Rad. Ewald. 
Melancholie f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung 
1908, No. 20.) Stuttgart, Grüninger Mk 0,40 n. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Adam, A. C. 
Ouv. Der Postillon v. Lonjumeau f. Pfte arr. v. A. Oel- 
schlegel. Leipzig, Cranz Mk 0, 60 n. 
Bizet, Georges. 
Ouv. Djamileh f. Pfte arr. v. A. Oelschlegel. Leipzig, 
Cranz Mk 0,60 n. 
Boieldieu, Fr. A. 
Ouv. f. Pfte arr. v. A. OelschlegeJ. No. 1. Die weisse 
Dame. No. 2. Johann v. Paris. No. 3. Der Calif v. 
Bagdad. Leipzig, Cranz ä Mk0,60n. 
Donizetti, G. 
Ouv. f. Pfte arr. v. A. Oel schlegel. Die Favoritin. 
— Die Regimentstochter. — Don Pasquale. Leipzig, 
Cranz ä Mk 0,60 n. 
Gluck, Chr. W. v. 
Ouv. f. Pfte arr. v. 
Aulis. — Orpheus 
Mk0,60n. 
Herold, L. J. Ferd. 
Ouv. Zampa f. Pfte arr. v. A. Oel schlegel. Leipzig, 
Cranz Mk0,60n. 
Lortzing, G. A. 
Ouv. f. Pfte arr. v. A. Oelschlegel. Zar u. Zimmer- 
mann. — Undine. — Der Waffenschmied. — Der 
Wildschütz. Leipzig, Cranz ä Mk0,60n. 
Maillart, Aime. 
Ouv. Das Glöckchen des Eremiten f. Pfte arr. v. 
A. Oelschlegel. Leipzig, Cranz Mk 0,60 n. 
Marschner, Heinrich. 
Ouv. f. Pfte einger. v. A. Oelschlegel. Hans Heiling. 
— Der Vampyr. Leipzig, Cranz ä Mk0,60n. 
Schubert, Franz. 
Op.26. Ouv. Rosamunde f. Pfte arr. v. A. Oelschlegel. 

Leipzig, Cranz Mk0,60n. 
Op. 69* Ouv. Alfonso u. Estrella f. Pfte arr. v. A. Oel- 
schlegel. Leipzig, Cranz Mk0,60n. 
Smareglia, Antonio. 
Vorspiel zum 3. Akt der Oper „Istrianische Hochzeit' 
f. Pfte. Triest, Schmidl&Co. Mk0,80. 



A. Oelschlegel. Iphigenie in 
u. Eurydice. Leipzig, Cranz ä 



Tänze für Pianoforte. 

Dalmau, A. 

Op. 3. La Blondine. Polka p. Piano. Tempelhof, Ei6oldt 

& Rohkrämer Mk 1,20. 
Op. 8. Zigeuner-Galopp f. Pfte. Tempelhof, Eisoldt & 
Rohkrämer Mk 1,20. 
Träte, Cesare del. 
Op. 119. The new Star. Cake Walk and Two Step f. 
Pfte. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 
Haber, Rodolphe. 
Amour et Jeux. Valse p. Piano. Wien, Bard & Bruder 
Mk2n. 
Knoops, Carl 
Op.l. Frühlingszauber. Walzer f. Pfte. Krefeld, Schuckert 
Mk2. 
Kornhass, Carl. 
Op. 8. Leben u. Lieben im Thüringer Wald. Walzer 
f. Pfte. Gotha, Ziert Mk 1,80. 
Xromer, Karl. 

Op. 77. Mer sitzet unter Aepfelbäum. Rheinländer- 
Polka f. Pfte arr. v. A. Borth. Stuttgart, Zumsteeg 
Mk 1,50. 
Vaunhofer, J. 
Schwanen-Walzer f. Pfte. Dresden, Seeling Mk 1. 



Reimann, Albert. 

Op. 23. Hesperiden. Walzer f. Pfte. Berlin-Schöne- 
berg. Thalia-Verlag Mk 1,80. 
Op. 28. En Escarpin. Walzer f. Pfte. Berlin-Schöne- 
berg, Thalia-Verlag Mk 1,50. 
Rosas, Juventino. 

lieber den Wellen. Walzer f. Pfte. Erleichterte Ausg. 
Hamburg, Benjamin Mk 0,20. 
Schade, Max. 

Op. 39. Nur wer sich totlacht — bleibt gesund! Hu- 
moristischer Walzer f. Pfte (m. Text). Dresden, 
Dresdner Musik-Verlag Mk 1. 
Op. 41. Dora, ach lass' mich in deine Augen sehau'n. 
Rheinländer f. Pfte (m. Text). Dresden, Dresdner 
Musik- Verlag Mk 1. 
Trehde, Gustav. 
Ballabende. 30 leichte Tänze zum Prima Vista-Spiel f. 
Pfte (No. 26—30 v. Traugott Wenzel). Neue, 
verm. Gesamt-Ausg. Leipzig, Carl Rühle Mk In. 
Tricotti, Carlo. 

Koketterie. Walzer f. Pfte. (In: Die Musik-Mappe, 
Jahrg. 1907/8, Heft 7.) Leipzig, Vobach & Co. Mk0,50n. 
Wenzel, Traugott. 
Ballabende, s.: Trehde, Gustav. 

Märsche für Pianoforte. 

Aletter, W. 

Emir-Marsch f. Pfte. Leipzig, Cranz Mkl,30. 
DalU, Balduin. 

König Friedrich VITI. Honneur-Marsch f. Pfte. Leipzig, 
W. Hansen Mk 1. 
Eichler, Max. 
Schneidiges Militär. Marsch f. Pfte. Pankow, Feldow- 
Bechly Mk 1,50. 
Eysler, Edmund. 

Bussi-Bussi! Marsch f. Pfte nach Motiven der Ope- 
rette „Das Glücksschweinchen' 4 . Leipzig, Weinberger 
Mkl,20n. 
Gramm, Carl. 
Op. 30. Sozialistenmarsch f. Pfte (m. Text). Dresden, 
Günther Mk 1. 
HochzeU-_(BryIl ups-) Marsch, alter norwegischer, aus 

Erika 



dem 17. Jahrh. (Trondhjem) f. Pfte gesetzt 
Bodo in. Leipzig, W. Hansen Mk 0,80. 
Komzak juxl, Karl. 

Op. 304. Lustige Brüder. Marsch f. Pfte. Leipzig, 
Vetter Mk 1,20. 
Michael, Friedrich. 
Op. 65. Mutig voran! Marsch f. Pfte. Leipzig, 
Schuberth jun. Mk 1,20. 
Rnpprecht, Theo. 
Op. 22. Aus eigener Kraft. Marsch f. Pfte. Wien, 
Doblinger Mkl,50. 
Schneider, Hermann Josef. 

Op. 526. Hochalma Diandl'n. Marsch f. Pfte (m. Text). 
Saaz, Schneider Mk 1,50. 
Seidel, Oswald. 

Gut Heil! Deutsches Volk! Festmarsch f. Pfte zum 
11. deutschen Turnfest in Frankfurt a M. 1908. 
Leipzig, (Vetter) Mk 1,20. 
Wolf, Willy. 
Op. 7. Globus-Marsch f. Pfte. Leipzig, Rahter Mk 1. 
Op. 8. R.-C.-„Sport"-Marsch f. Pfte. Leipzig, Rahter 
Mk 1,20. 
Wüst. Karl. 

Sempre avanti! Marsch f. Pfte. (In: Die Musik-Mappe 
Jahrg. 1907/8, Heft 7.) Leipzig, Vobach & Co. Mk0,50n. 



— 188 — 



Lehrbücher für JPianoforte. Geistliche Gesänge. 



Lehrbücher für Pianoforte. 

Kagan, S. 

Selbstlehrer dos Klavierspiels. Leipzig. ((.Ufo Dietrich.) 

Band 1. Grundsätze, nach deivn Kenntnisnahme t j s. in 

wenigen Tagen ermöglicht wird, Klavier zu 

spielen (in. Tastet reifen). Mk4,50n. 

- 2. 52 ausgewählte Musik-Stücke f. J'fle. ( Kin^ r. 

f. das Svslem „Selbstlchrer >, .i Mk3n. 



Musik für Orgel. 



Amft, lioorij. 

Berühmte Work«' alter Meist;«!' f. Org.. f. den Studien- 
gebrauch m. historischen u. analytischen Bemerkungen, 
Yortragsbezeiehnungen, Phrasierungen. Finder- u. 
Fusssatz versehen, Leipzig Kahnt Nachf. ä Mk l*n. 

I». Johann Sebastian Bach: 
No. 1. Braeludium u. Fuga (Km.). 

- 2. Fuga (Gm.). 

- 3. Braeludium (Am.). 

- 1. Zwei Ghornl vorspiele (Es ist das IBmI uns 

kommen her. -• Gelchei seist du. Je-u CarisU. 

- f». Braeludium u. Fu «.ra (A). 

- (i. Zwei Pra-dudien (0. Gh 
Bach, Johann Sebastian. 

Orgolstüeke f. den Studbmgebraueh m. historschen u. 
analytischen Bemerkungen, Yortrag-bezeielHiungcn. 
Phrasierungen, Fingt r- n. Fusssat; versehen v. Georg 
Amft. Leipzig, Kahm. Nacht, a Mk l*n. 

2. Folge. 
No. 1. Braelndium u. Fuga (Em.). 

- 2. Fuga (Gm.). 

- 3. Braelndium (Am.). 

- -4. Zwei Churalvorspiele (Es ist das Heil uns 

kommen her. — ■ Gelobet seist du. Jesu Christ». 

- 5. Braeludium u. Fuga (A). 

- (>. Zwei Braeludien (C, G). 
Breitenbach, 1 e m e n s. 

Op. 21. Fantasia (Dm.) f. Org. Leipzig Kahnt Nachf. 
Mkl,20. 

Monar, A. Jos. 

Op. 31. Fantasie (Am.) f. Or-r. Leipzig. Kahnt Xachf. 
MkL20. 
Rasmnssen, A 1 f r e d. 

Op. 15. Barnphrase (über: Kaemp alvorlig-nu Giuls 
Naade) f. Org. Leipzig, W. Hansen Mk 1.50. 
Rheinberger, Josef. 

Op. 15«. No. Ü. Duett f. Org.. f. 2 V. u. Bfte (Org. od. 
Harm.) bearb. v. Albert Bier. Bart. u. V.-St. 
(Mk 0.3(0 Leipzig Leuckart Mk 1,30. 
Skop, V. F. 

Op. 4-8. Konzertstück (Em.) f. Org. Leipzig. Kahnt 
Nach f. Mk2. 
Tschaikowsky, Beter. 

Tanz der Mirlitons aus der Ballet-Feerie ..Der Xuss- 
knacker" Op. 71. f. Org. übertr. v. R. Goss-Custard. 
Leipzig, Rahter Mk 1,20. 

Musik für Harmonium. 

Xarg-Elert, Sigfrid. 

Op. 2«iv Xo. 1. Humoreske (F) f. Harm. u. Bfte. Berlin. 

Simon Mk 1,50. 
Op. 5Jl h No. 6. Hochlandsweise. Schottisch ä la Mu- 
sette f. Harm. u. Bfte. Berlin, Simon Mk 1,50. 
Krygell, Job. Adam. 
Op.44. Abendstimmung. Kleine Fantasie f. Harm. Berlin, 
Simon Mk 1.20. 



Meuerer, Johannes Georg. 

Op. 4-8. Zehn Fntorhallungsstücke f. Harm. (Festmarsch, 
i'hantasie. Gavotte. Braeludium. Menuett. Impromptu. 
Capriccio. Melodie. Andante. Pastorale.) Regensburg, 
Gleichauf Mk 2n. 
Rheinberger, J o s e f. 

op. 15«. Xo. 0. Duett f. Org.. f. 2 V. u. Bfte (Org. od. 
Harm.) bearb. v. Albert Bier. Bart. u. V.-St. (Mk 
0.3O» Leipzig, Leuckart Mk 1,30. 
Schneeberger, F. 

Ouv. Der Oamogasker f. Bfte. Biel, Schneeberger 
Mkl.50. 
Scholz, IL 

Improvisationen u. Reminiszenzen f. Harm. Band 1. 
10 musikalische Illustrationen klassischer Meister. 
Mit einer kurzen ergänzenden Anleitung zum Re- 
gistrieren. Leipzig, Carl Kühle Mk In. 
Jung Deutschland am Harmonium. 85 leichte Ueber- 
t ragungen v. Volks- u. Original-Liedern. Opern-Me- 
lodien u. klassischen Themen f. Anfänger, in pro- 
gressiver Folge bearb. (Mit einer kurzen ergänzenden 
Anleitung zum Registrieren.) Leipzig, Carl Kühle Mk in. 
Schumann, C a m i 1 1 o. 

Op. 37. Suite Xo. 2 (D> f. Harm. Leipzig, Kistner Mk3. 
Sonbeek, J. A. 

Zwei Fantasien f. Harm. (Der Herr i-t mein Hirt. — 
Improvisation.) Amsterdam. Scyffardt Mk 1. 
Stradella, A ! e ;s s a n d r o. 

Berühmt* Kirch -nari-' (Pieiä. Signore) f. Plte u. Harm, 
arr. v. Walde mar Sc Sinei der. Berlin, Simon Mk 1,50. 
/von. »Sammlung v. Kompositionen im leichteren u. 
schwereren Style f. Harm. 3. Reihe. Redig. v. J. Ev. 
Zelinka. Heft V». 10. (Der ganzen Sammlung Heft 29, 
30.) Brag, Fr. A. Urbänek ä Mk 2. 

Geistliche Gesänge. 

Beschermeier, Josef. 

Op. 82. Herz Jesu-Litanei f. 2 gleiche St. m. Org. (od. 
Harm.) Bart. u. St. (Mk0,40n.) gr. 8". Regensburg, 
Gleichauf Mk 2,-10 n. 

Op. 85. Fünf geistliche Männerchöre. (Xo. 1. ,,Der 
Herr ist mit euch". Xo. 2. „Herr, bleib' bei uns". 
Xo. 3. „0 Herr, du bist meine Zuversicht". Xo. 4. 
„Mein Licht und Heil". Xo. 5. Hallelujah!: „Lobt den 
Herrn, ihr Himmelschöre".) Bart. 16°. Regensburg, 
Gleichauf Mk 0,60n. (von 10 Exempl. ab ä Mk 0,30.n.) 
Fabricius, Jakob. 

Davids 12G. Bsalm: „Wenn der Herr die Gefangenen 
Zions erlösen wird* 1 f. 1 mittlere Singst, m. Org. 
(od. Bfte) u. ob!. Vcello, deutsch-dänisch. Leipzig, 
W. Hansen Mk 2,50. 
Fricke, Richard. 

Op. 19. Gesang der himmlischen Heerscharen: „Und als- 
bald war da bei dem Engel" f. vierstimm. Frauenchor, 
Frauen-Soloquartett u. Org. (od. Orch., Harfe [Pftel 
u. Org. [Harm.l). Orgelauszug. Mk 1,50. Solost. 8°. 
Mkl.GO. Chorst. 8°. Mk 1.60. (Orchester-Materia! 
in Abschrift.) Frankfurt a O., Bratfisch. 

Op. 3«. Drei schlichte geistliche Lieder f. vierstimm, 
gem. Chor. Bart, ä Mk 0,60. St. (ä Mk0,15) ä 
Mk 0,60. 8 ( >. Frankfurt a,0., Bratfisch. 
Xo. 1. Zum Totenfest: „Wenn liebe Augen brechen". 

- 2. Gebet: „Ach Gott, verlass mich nicht". 

- 3. Bassionslied: „Herr Jesu Christ, dein teures 

Blut'. 
Gulbins, Max. 
Op. 4-0. Drei ernste Gesänge f. gem. Chor. 8°. Leipzig, 
Klinner. 

Xo. 1. Trauungsgesang: „Wir werden beide glücklich 
sein". Bart. u. St. (Mk 1,20) Mk3,20. 

- 2. Zur Konfirmation: „Stärke, Mittler, stärke sie". 

Part. u. Sit. (Mk 0,80) Mk 2,20. * 



— 189 — 
Mehrstimmige Gesänge mit Orchester etc., mit und ohne Pianoforte. 



Gulbins, Max. 

No. 8. Zum Geburtstag des Lnnde^vaters: „Herr, der 
Könip freuet sich". Part. u. St. (Mk 1,20) 
Mk 3,20. 
Hohnerlein, Max. 

Op.4-7. Sieben deutsche, leicht ausführbare Messgesäng;?. 
Regensburg, Gleichauf. 
Ausg. A. f. vierstimm. Männerchor. , 

Part. ltf°. Alk 0.60 n. | (von 4 Exempl. 
B. - vierstimm, gern. Chor. ( ab fc Mk(),30n.) 

Part. 10". MkO.GOn. j 
0. - zweistimm. Kinder- od. Frauenchor m. 
Org. Part. u. 2 St. (Mk0,40n.) gr. 8". 
Mkl,60n. 
Op. 54, Missa pro defunctis. Requiem u. Libera m. 
vollständ. Text f. 1 Singst, m. Org. (od. Harm.) Part. 
Mk2n. St. Alk 0.25 n. gr. 8". Kegensburg. Gleichauf. 
Jochims en, Hugo. 
Op.9. Zwei Motetten f. gem. Chor. 8°. Leipzig. Kistner 
No. 1. „Siehe, wie fein und lieblich ist's'". Part. u. 
St. (Mk0,80) Mkl,80. 

- 2. „Lasset uns Gutes tun". Part. u. Sc. (Alk l"i 

Mk 2,50. 
Op. 29. „Selig sind die Barmherzigen'' f. dreistimm. 
Frauenchor od. Solost. m. ürg. l'art. u. St. (Mk0,T5j 
8°. Leipzig, Kistner Mk 2,25. 
Nagler, Franciscus. 
0p. SM. Ostermusik: „Wunderbares Morgenlicht" (nach 
Ev. Johannis) f. gem. Chor, S.-, T.-. Bar.-Solo m. Orch. 
u. Org. (od. m. Org. allein.) Part. Alk6*n. Orch.-St. 
Mk 10*n. Orgelauszug. Mk 1,50. Chorst. 8". MkO.SO. 
Leipzig, Kistner. 
Röhricht, P. 
0p. 61. ,,Eins hätten wir von Herzen gern". Geist- 
liches Lied f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0.G0) 8''. 
Görlitz, Fiedler Alk 1,20. 
Geistliche Lieder f. gem. Chor. Part, ä Mk 0,60. St. 
(ä Alk 0,15) ä MkO.60. 8°. Görlitz, Fiedler. 
Op. 65« Herr, deine Segenshände: „Herr, di*r du 
meiner Tage Zahl' - . Trauungsgesang. 

- 66, Gebet für den Kaiser: „Zum Herrn heb' ich 

mein Lied". 

- 67, „Ich weiss, an wen ich glaube" f. 2 Chöre. 
Widmann, Wilhelm. 

Mehrstimmige (geistliche) Gesänge v. alten Meistern, 
gesammelt u. redigiert. Part. gr. 8°. Eichstätt, 
(Amberger) Mk2,50*n. 
Ziemke, R. 

Op. 7. No. 3. „Ein neu Gebot gebe ich euch". Motette 
f. gem. Chor. Part. u. St. (Alk 0,80) 8°. Frank- 
furt a/M., Bratfisch Mk 1,60. 

Mehrstimmige Gesänge mit Orchester 
und mit mehreren Instrumenten. 

Bernauer, Josef. 

Op. 57, Sang römischer Germanen-Sklaven: „Im Osten 
schimmert der junge Tag" f. ein- bis vierstimm. 
Männerchor m. Orch. od. Pfte. Orchestermaterial 
leihweise. Klavierauszug. Alk 2,50. Chorst. (T.. B.) 
8°. ä Mk 0,25. Leipzig, Hug & Co. 
Berr, Jose. 
Op. 44. Tanz auf der Tenne: „Es kreiste die Sense 
mit scharfem Schwung" f. Chor, Bar.-Solo u. gr, Orch. 
Leipzig, Kahnt Nachf. 

Ausg. A. f. gem. Chor. Klavierauszug. Mk 3. Chorst. 
80. Mk 1,20. 
Paine, John Knowles. 

Oedipus Tyrannus of Sophocles f. Soli, Alännerchor 
u. Orch. (engl. Text). Part. Mk 30n. Orch.-St. Mk 45n. 
Leipzig, A. P. Schmidt. 

No. 7. 



Pierne, Gabriel. 

Der Kinderknuzzug. Musikalische Legende f. Soli, 
Chöre u. Orch. I'art. Mk 60*n. Orch.-St. MkKOn. 
Klavierauszug. Mk6*n. Chorst. (S. I II. Mk l,f>0n. 
A. ML Mk In. T. u. B. Mk l.fiOn. Rinderst. Mk In.) 
8°. Mkf.n. Leipzig, Kahnt Nachf. 

Daraus einzeln: 
Teil II. Auf iler lleerstrasse f. Frauen- od. Kinderchor 
u. Soli m. Orch. Part. Alk6*n. 
Rahlwes, Alfred. 

Op. 7. Meereszauber: „Das Südmeer leuchtet in däm- 
mernder Pracht*' f. Alannerchor m. Blcchinstrum. 
u. Pauke. Part. (m. unterbelegtem Klavierauszug). 
Mk2*n. Instrum.-St. Mk3*n. Chorst. Mk 1,20. S". 
Leipzig, Kistner. 
Schwalm, Robert. 

Op. 124. Waldpsalm: „Auf, zu psallieren in frohem 
Choral" f. Männerchor m. Orch. Part. Mk 8*n. Orch.- 
St. Mkl2*n. Klavierauszug. Mk 3. Chorst. S». Mk 1,20. 
Leipzig. Kistner. 
Striegler, Kurt. 

Op. ft. Der Gonger: „Der Ost fährt, klirrend durch das 
Reth". Ballade f. Alännerchor, S.- u. Bar. -Solo m. 
Orch. Klavierauszug. Mk 4. Chorst. 8". Mk 3. Dresden, 
Günther. 
Zahn, Clemens. 

im Wald: „Wenn ich den lieben Wald erschau" f. 
Alännerchor m. Duett f. T. u. Bar. u. (ad lib.) Horn- 
quartett (od. Pfte). Part. Mk 0.60. 4 Singst. MkO,60. 
Hörnst. Alk 0.60. 8". Dresden, Günther. 

Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

AmbühL 

Die Alpenrose: „Auf Seewis Alp". Schweizer Volkslied 
f. Alännerchor gesetzt. Part. 8''. Leipzig, Hug & Co. 
Mk0,15*n. 

Arnold, IL 

Dem Papstjuhilar zum 18. September 1008: „Christen, 

jauchzet, singt mit Freudenzähren" f. vierstimm. 

Männerchor. Part. gr. 8". Einsiedeln, Benziger & Co. 

Mk 0,1 5 *n. 
Attenhofer, Carl. 
Op. 144). Am Juessee: „Die Wellen plätschern an's 

Ufer" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,20) 8". 

Mainz, Ebling Mk 2,40. 
Abschied der Vögel: „Ade, ihr Felsenhaüen" f. Männer- 
chor, französ.-deutsch. Part. 8°. Lausanne. Poetisch 

Freres Mk 0,60. 
Aysslinger, Kuland. 

Op. 53. No. 2. Rosenzeit: „Dicweil mein Schatz die 

Rosen liebt" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 

8°. Dresden, Günther Alk 1. 
Baselt, Fritz. 

Alei Bua: „A Liedl, a gspassigs*'. Bairisches Volkslied 

f. Männerchor bearb. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. 

Frankfurt a AI., Selbstverl. Mk 1,60. 

Baumann, L. 

Op. 63. Zwei Männerchöre. Part, a Mk 0.60. St. (ä Mk 
0,20) ä Mk(),80. 8°. Freiburg LB., Rui-kmich. 
No. 1. Im Abendschein: „Wir sassen still im Abend- 
schein*'. 
- 2. Im Wandern: „Schon will die Welt sich jungen". 

Bernauer, Josef. 

Op. 57. Sang römischer Germanen-Sklaven:.. Im Osten 
schimmert der junge Tag" f. ein- bis vierstimm. 
Alännerchor m. Pfte. Klavierauszug, Afk 2.50. Chorst. 
(T. u. B.) 8°. ä Mk 0,25. Leipzig, Hug & Co. 

25 



— 190 — 
Mehrstimmige Gesänge mit und ohne IHanoforte, 



Bieber, Carl. 

Männerchöre. Part, ä Mk 0.G0. St. (ä Mk0,15) a 
Mk0,6(). 8°. Leipzig. Carl Kühle. 
Op, 50. Minnelied: „Mein Herz ist voller Lieder*". 

• 51. Das Blümelein: „Ich weiss ein Biümlein, hold 

und licht". 

- 52. Ade!: „Ade, du liebes Schätzele". 
Börgermann, H. 

Op. 12. Drei Lieder f. Männerchor. Part, ä Mk 0,80. 
St. (a Mk0.20) ä Mk 0,80. 8°. Leipzig, Klinner. 
No. 1. Im Walde: „Wie herrlich klingt ein frisches 
Lied. 

- 2. „O Tal meiner Heimat, so wonnig und schon". 

- 3. Sängergruss: „Seid gegrüsst mit hellem Liede". 
Brückner, H. 

„Es gaukelt mir im Sinne" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk 0,00) 8°. New York, Luckhardt & Beider Mkl,20. 
Cor mann, Josef. 

Op. 16> „Komm, o komm holdes Kindchen". Ständchen 
f. Männerchor. Part u. St. (Mk 0,80) 8°. Berlin- 
Schöneberg, Odeon-Verlag Mk 1,40. 
Deschermeier, Josef. 

Op. 09. Zeitungs-Lektüre: „Hört und staunt: Ich hat/ 
notiert". Humoristisches Potpourri f. gem. Chor. 
Part. u. St. (Mk0.80) 8°. Regensburg, Gleichauf 
Mk 2,30. 
Deyss, August. 
Männerchöre. Part, ä Mk 0,60. St. (ä Mk 0,20) ä 
Mk 0,80. 8°. Berlin-Schöneberg, Odeon-Verlag. 
Op. 32, Heimatlied: „Leise hab' ich oft gelauschet". 

- 33. Trommelruf: „Die Trommel ruft, jetzt muss 

ich fort". 

- 34. Einst: „Einst war ich glücklich". 

• 35. Darum: „Vor deinem Blick entfaltet sich". 

- 37. Die Soldatenbraut: „Ich ging des Morgens 

zum Brunnen". 
Op. 40a. s.: Sucher, Fr., Ein deutsches Lied f. 

. Männerchor. 
Op. 40i> s.: Sucher, Fr. „0 wie herbe ist das 

Scheiden" f. Männerchor. 
0p.4l. Abschied von den Alpen: „Treibt die Senn'rin 
von der Alm" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8°. Berlin-Schöneberg, Odeon-Verlag Mk 1,20. 
Op. 42. Vorfrühling: „Nun fangen die Weiden zu blühen 
an" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Berlin- 
Schöneberg. Odeon-Verlag Mk 1,20. 
Dietrichs Liederschatz f. Männerchor. Heft 1 — 14. 

Part. 8°. Leipzig, Otto Dietrich a Mk In. 
Doli, August. 

Op. 22, Mars la Tour: „Es brüllt die Schlacht von 
Mars la Tour". Ballade f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk 1) 8°. Leipzig, Schuberth jun. Mk 2. 
Eiche, deutsche. Lieblingsgesänge der Deutschen Männer- 
gesangvereine. Part, ä Mk0,40. St. (ä Mk0,10) ä 
Mk 0,40. 8°. Leipzig, Eulenburg. 

No. 617. Regnart, Jac, Alles in Ehren: „Du hast 
dich gegen mir" bearb. v. R. Wicken- 
hausser. 

- 618. Volkslied: Soldatenlied a. dem 30 jähr. 

Kriege: „Wer jetzig Zeiten leben will" 
bearb. v. R. Wickenhausser. 

- 610. Schlummerlied: „Schlafe, Kleine, Un- 

schuldreine". Böhmische Volksweise, bearb. 
v. R. Wickenhausser. 

- 620. „Meine Liese, welch* ein Mädchen**. 

Böhmisches Volkslied, bearb. v. R. W i c k e n - 
hausser. 

- 621. Abmarsch: AltesSoldatenlied:„Steh' auf 

hohem Berge" bearb. v. Hans Heinrichs. 

- 622. Der Tod v. Basel: ¥ Als ich ein jung* 

Geselle war" bearb. v. Carl Sc hiebe Id. 



Erner, Th. W r . 
Frei weg!: „Oeffnet die Gasse". Sängermarsch f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Dresden. 
Günther Mk 1,40. 
Fischer, L. H. 

Liederschatz, s.: Zander, Ad. 
Geis, Wilhelm. 

Männerchöre. Part, a Mk 1. St. (ä Mk 0,20) ä Mk 0,S(>. 
8°. Berlin-Friedenau. Aletter. 
Abendfahrt: „Still und ruhig ist die Flut". 
Blau Blümelein: ,.Du himmelblau Blümelein". 
Mein Mütterlein: „Fern der Heimat denk* ich stille". 

Im Volkston. 
Wie ich so lieb dich hab': „Möcht* wie ein Vogelein 
fliegen". 
Gerspacher, A. E. 
Op. 22. Zwei Männerchöre. Part, a Mk 0,60. St. ih 
Mk0.20) ä Mk0,80. 8°. Freiburg i/B., Ruckmich. 
No. 1. „Herziges Schätzle du". 

- 2. DerGeworbene: „Sie gruben einenSoldaten ein". 
Gulbins, Max. 

Op. 39. Drei Gesänge f. vierstimm. Frauenchor m. Pf tu. 
8°. Leipzig, Klinner. 

No. 1. Am See: „Lass uns am See im Abenddämmer 
sitzen". Part. u. St. (Mk 0,80) Mk 2.80. 

- 2. „Es glänzt die Flut und senkt und hebt". 

Part u. St. (Mk0,80) Mk 2,80. 
• - 3. „Die ihr hoch herniederschaut". Part. u. »St. 
(Mk 1,20) Mk 3,60. 
Hampp, Philipp. 
Liederbuch f. Volks- u. Mittelschulen. Mit besonderer 
Berücksichtigung der Einführung in das Treff singen 
auf Grund der Kadenzdreiklänge bearb. 1. Teil. 8°. 
München, Oldenbourg Mk0,25*n. 
Hansen, Edgar. 
Op. 58. Vier Männerchöre. Part, ä Mk 0,60. St. (a Mk 
0,15) ä Mk0,60. 8°. Leipzig, Pabst. 
No. 1. Verwelkt, verdorrt: „Es fiel ein Reif in der 
Frühlingsnacht". 

- 2. Verzagen: „'s blüh'n Rosen am Hage". 

- 3. Schlaf wohl, blondlockiges Lieb: „Schlaf wohl. 

mein herziges Kind". Ständchen. 

- 4. Das Elternhaus: „Ich weiss ein Haus im 

Wiesental". 
Hohfeld, Karl. 
Altes Rheingold: „Schickt zu Bett die dummen Jungen" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1) 8°. Leipzig, 
Hug&Co. Mk2,20. 
Lieder u. Gesänge m. Pfte. No. 4. „Singend über die 
Heide". Duett f. S. u. T. Leipzig, Hug&Co. Mkl,50. 
Wie ist die Welt doch schön: „Nur leiser Hauch im 
Tannengrün" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80; 
8°. Leipzig-, Hug&Co. Mk2. 
Kaufmann, Willy. 
Waldstudenten: „Studenten gibt's in Eisenach" f. Männer- 
chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Kaufang, C. 
Vergissmeinnicht: „Im Walde fand ich ein Blümchen 
fein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Mülhausen i/E., v. Orelli Mk 1,20. 
Kempter, Lothar. 
Op. 47, Der Liebe u. der Freiheit Sang: „Ein klarer 
Quell im Wald entsprang" f. Männerchor. Part u. St. 
(Mk 1,60) 80. Mainz, Ebling Mk 2,60. 
Op. 48. Sabbatfrühe: „In heil'ger Nacht tiefstillem 
Schweigen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,60) 
8°. Mainz, Ebling Mk2,80. 
Klein, J. 
Op. 23. Ständchen: „Schon schläft das müde Haupt der 
Nacht" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. 
Freiburg i/B., Ruckmich Mk 1,40. 



— 191 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Klein, J. 

Op. 24. Auf die Berge: „Auf Bergen so luftig" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Freiburg i/B., 
Ruckmich Mk 1,40. 
Kling, H. 
Abschied von der Schweiz: „Lebt wohl denn, ihr Täler' - 
f. dreistimm. Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Huc& 
Co. Mk f 15*ii. 
Krannig-, S. 
Ewig liebe Heimat: „Deine Wälder hör' ich rauschen'' 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,40) 8°. Leipzig, 
Hug&Co. Mk0,80. 
Kromer, Carl. 
Op. 77. „Mer sitzet unter Aepfelbäum' 4 . Heiterer schwä- 
bischer Chor f. Männerst. m. Pfte (ad üb.) Klavier- 
auszug. Mk 1,20. St. 8°. Mk 0,80. Stuttgart, Zumsteeg. 
Lanber, Joseph. 
Volkslieder f. S., A., T. u. B. (1- bis 4stimm.) m. Pfte, 
deutsch-französ. Lausanne, Foetisch Freres. 
Op. 29. Heft 1,2. Part, ä MkSn. St. 8<>. Mk l,60n. 
- 30. Heft 1,2. Part, ä Mk3n. St. 8°. Mk 1,60 n. 
Leydeckep, Adam. 
Op. 18. Am Abend: „Zwei Pappelkronen neigen sich" f. 
2 mittlere Singst m. Pfte. Mainz, Ebling Mk 1,50. 
Mendelssohn Bartholdy, Felix. 
Op. 50. No. 2. Der Jäger Abschied: „Wer hat dich, du 
schöner Wald" f. gem. Chor. Part. u. St. (Mk0,40) 
8o. Köln, Tonger Mk0,80. 
Minkwitz, Bruno. 
Op. 120. Musikalische Sprudelquelle: „Hoch deutsches 
Lied, hoch deutscher Sang". Humoristisches Pot- 
pourri f. Männerchor m. Pfte. Klavierauszug. Mk 
2,60n. St. 8°. Mk2,40. Burgstädt, Weissbach. 
0p : 134. Die vier Traume: „Guten Morgen, da sind wir 
ja all' beinand'". Humoristischer Männerchor m. Pfte. 
Klavierauszug. Mk2n. St. 8°. Mk 2. Burgstädt, 
Weissbach. 
ffaef, J. Emil. 

Op. 18. No. 3. Gib acht!: „Leicht von Stamm zu Stamm" 
f. gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Noll, Albert W. 
Abendfrieden: „Leise sinkt der Abenddämmer" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. New York, Luckhardt 
& Beider Mk 1. 
O'Hara, Mary. 
Für Kaiser u. Land: „Heil dir, und Preis, du heil'ges 
deutsches Land". 8°. Leipzig, Raunser. 
Ausg. i Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80n.) Mkl, 30n. 
- gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,80n.) Mk l,30n. 
Pembanr, Josef. 
Speckbacherlied: „Der Tanne gleich, so wurzelstark" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Hall i/Tirol, 
(Aubitsch) Mk 1,60. 
Pfeiffer, P. 
Heimweh: „Mit kosenden Frühlings winden" f. Männer- 
chor. Part 8°. Leipzig, Hug&Co. Mk0,15*n. 
Regnart, Jacobus. 
Alles in Ehren: „Du hast dich gegen mir" f. Männer- 
chor bearb. v. R. Wickenhausser. Part. u. St. 
(Mk 0,40) 8°. Leipzig, Eulenburg Mk 0,80. 
Hichter, H. Ernst. 
Op. 70. Die Purpurrose: „Es ist ein wunderbarer Zauber" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Leipzig, 
Paul Schirmer Mk 1,60. 
Richter, Otto. 
Alte Volks- u. Minnelieder f. vierstimm. Männerchor 
bearb. Part; ä Mk 0,40. St. (ä Mk 0,20) a Mk 0,80. 
8°. Leipzig, Klinner. 

No. 1. Sumer is icomen in: „Frühlingszeit uns wieder 
freut". Englisches Frühlingslied aus dem 13. 
Jahrh. ! 



Richter, Otto. 

No. 2. An Frau Minne: „Die Erde ist erschlossen". 
(Melodie v. Fürst Wizlaw.) 
Böhricht. P. 

Op. 69. Ergo bibamus: „Und fiel' der ganze Himmel 
ein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Görlitz, 
Fiedler Mk 1,40. 
Roth, J. 
Op. 22. Herzlieb ade!: „Weit über die Winterwälder" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Mannheim, 
Pfeiffer Mk 1. 
Schnelle, Max. 

Op. 5. Wiederkehr: „Welch ein Leuchten, welch ein 
Glüh'n" f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Part. u. 
St. (Mk 0,45) 8°. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,05. 
Seybold, Arthur. 

Op. 134. Warum?: „Mein Liebchen schweigt" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Leipzig, Kahnt 
Nachf. Mkl. 
Sucher, F r i e d r i c h . 

Ein deutsches Lied: „Wo ein Altar steht" f. Männerchor 
arr. v. A. Deyss, Op. 40a. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Berlin-Schöneberg, Odeon-V erlag Mk 1,20. 
„0 wie herbe ist das Scheiden" f. Männerchor arr. v. 
A. Deyss, Op. 40b. Part. u. St. (Mk 0,60) 8 Ü . Berlin- 
Schöneberg, Odeon-Verlag Mk 1,20. 
Simon, Ernst. 
Op. 618. Männerchöre. 8°. Dresden. Günther. 
No. 1. Frühling u. Liebe: „Die Schwalbe klopft an's 
Fensterlein". Part. u. St. (Mk 0,60) Mkl. 
- 3. Der Starmatz: „Der Starmatz sprach zu seiner 
Frau". Part. u. St. (Mk0,60) Mkl. 
Simon, Gustav. 
Op. 30. Guter Rat: „Mädchen, Mädchen, sieh' dich vor" 
f. Männerchor im Volkston. Part. u. St. (Mk 0,60) 
8 Ü . Mainz. Ebling Mk 1. 
Speiser, Wilhelm. 

Op. 48. „Mädel mit dem roten Mieder" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Berlin-Schöneberg, Odeon- 
Verlag Mk 1,40. 
Steinkühler, W. H. 

Op. 40. Maienzeit: „Sei gegrüsst, du holder Mai" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mkl) 8°. Berlin-Schöne- 
berg, Odeon-Verlag Mk2. 
Sturm, Wilhelm. 

Richard Löwenherz auf Trifels: „Sass König Richard 
Löwenherz" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 2) 8°. 
Mainz, Ebling Mk 3,50. 
Winterlied: „Es hat die ganze Erde sich" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Mainz, Ebling Mk 2. 
Tongers Chorschatz. Band 3. Noch 300 aufführungs- 
freie Original-Männerchöre. Part, hoch 8°. Lwdbd. 
Köln, Tonger Mk2*n. 
Treu, L. 
Jagdchor: „Frei ist der Jäger im grünen schönen Wald" 
aus der Oper ,,Der Paria" f. Männerchor. Part. u. 
St. (MkO.80) 8°. Dresden, Günther Mk 1,60. 
TTthmann, G. Ad. 
Heimat: „Nennt meine Heimat ihr nur schlicht" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8». Dresden, 
Günther Mk 1. 
Rückkehr: „Umfängst du mich wieder, mein friedlicher 
Wald* f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Dresden, Günther Mk 1. 
Volkslieder f. Männerchor bearb. Part, ä Mk 0,40. 
St. (ä MkO,10) a Mk0,40. 8°. Leipzig, Eulenburg. 
Abmarsch: Altes Soldatenlied: „Steh' auf hohem Berge" 

bearb. v. Hans Heinrichs. 
Der Tod v. Basel: „Als ich ein jung* Geselle war" 

bearb. v. Carl Schiebold. 
„Meine Liese, welch ein Mädchen". Böhmisches Volks- 
lied, bearb. v. R. Wickenhausser. 

25* 



192 — 



JEJlnsti?nmige Chore. Theatralische MusiJc. 



V o 1 k s 1 i e d e r. (Fortsetzung.) 

Schlummerlied: „Schleife. Kleine, l'nschuldsreine". Böh- 

mischeVolkswei.se, bearb. v. lt. Wick enhausser. 

Soldatenlied aus dem ttO.jähr. Kriege: „Wer jetzig 

Zeiten leben will" hear>. v. R. W ick on h ausser. 

Wagenblass, Wilhelm. 

Op. 109. Ter L"nz u. ich u. du: „Wo tief versteckt im 
Grunde'' f. Männerchor im Volkston m. Bar. -Solo. 
Part. u. St. (MkO.GOj X". 15urfrstii-.lt., Weissbach 
Mk 1,60. 
Op. .152. Xun bist du mein: „Träumender Buchenwald'' 
f. Männerchor im Volkston, Part, u. St. (Mk 0.(50» 8°. 
Burgstädt, Weissbach Mk 1.60. 
Op. 158. „Krisch auf zum Wald, frisch auf!" Sängor- 
marsch f. Männerchor. Bart. u. St. (Mk 1) S°. Bür- 
stadt, Weissbach Mk 2. 
Weinreis, Heinrich. 

Lielh'süe 1: ,.Die Liebe kommt wie dm Diebe'' f. Männrr- 
chor. l'art. u. St. (Mk 0,80) 8". Mainz. FhÜng Mk 1,6 •). 
Werth, Josef. 

Am sonnigen Rhein: „Wie glüht er im Glase" f. Männer- 
eher. Bart. n.St. (Mk O.NIM S". Mainz, Fhling Mk 1,(30. 
Seligster Traum: „Wogender grüner Rhein" f. Männer- 
chor. Bart. u. St. (MkO.SO) S". Mainz, Ebling Mkl.OO. 
..Vom Main bis zur Mosel am herrlichen Rhein" i*. 
Männerchor. Bart. u. St. (Mk 0,80) S". Mainz, Ebling 
Mk 1.S0. 
Walther v. Birbach: „Viel Ritter kamen aus Franken 
herbei". Ballade f. Männorehor. Bart. u. St. (Mk 
1.20> K". Mainz. Ebling Mk 2,(">n 
Wissmann, Richard. 

Heimat u. Vaterland: „So weit dich Wellen tragen'* f. 
Männerchor, französ. -deutsch. Bart. 8°. Lausanne. 
Poetisch Breres Mk 0.-10. 
Wohlgemuth, Gustav. 

Op. 49. „Wie's daheim war, wo die Wiege stand" f. 
Männerohor. Bart. u. St. (Mk 0,80") S". Leipzig. 
Künner Mk 1.40. 
Wunderlin, T. 

Heimwärts: „Vom sonnengoldnen Palmenstrand" f. 
Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk0,15*n. 
Zahn, Clemens. 

Im Wald: „Wenn ich den lieben Waid erschau" f. Männer- 
chor u. Duett i*. T. u. Bar. m. Bfte (ad Hb.) Bart, 
u. St. (Mk 0.60) 8". Dresden, Günther Mk 1,20. 
Mutterliebe: „Es blickt ein Wort mich freundlich an'' 
f. Männerchor. Bart. u. St. (Mk 0.40) 8°. Dresden, 
Günther Mk 0,80. 
Zander, Ad., u. L. FL Fischer. 

Liederschatz. Sammlung vierstimm. Chorlieder f. Knaben 
u. Mädchen, ^v. S°. kart. Berlin, L. Oehmigke Verl. 
Mk l*n. 
Zierau, Fr. 

20 leichte Lieder f. gem. Chor hrsg. Bart. 8°. Frank- 
furt a U. Bratfisch Mk(),40*n. (10 Exempl. Mk3*n.; 
20 Exempl. Mk5*n.) 
Liedertafel. Eine Sammlung leicht ausführbarer Lieder 
f. Männerchor unter Berücksichtigung der einfachsten 
Verhältnisse zusammengestellt. 8°. Frankfurt a 0., 
Bratfisch Mk l*n. (Partien billiger.) 
Zimmermann, Josef. 

Op. 22. Viel Glück! 7 Lieder f. vierstimm Männerchor 
zu Geburts- u. Namenstagen. (So. 1. ,. Goldner Tag. 
auf Rosenflügv In". No. 2. .Freude erhebet, Freude 
belebet''. No. 3. ..Jubelklänge tönen heute dir zur 
Ehre* - . No. 4. Ständchen: „Gute Nacht! Allen Müden 
sei's gebracht". No 5. „Tönt heut', frohe Jubel- 
lieder". No. 6. Ständchen: „Sonne, hoch am Himmels- 
saale". No. 7. „In rauschenden Akkorden".) Bart, 
kl. 8°. Regensburg, Gleichauf MkO.tiOn. (von 4 Exempl. 
ab ä Mk0,30n.) 



Einstimmige Chöre. 



Gagebnann, F. 

Deutsche Wehr: „Des deutschen Volkes stolze Wehr'. 
Marschlie:! f. einstimm. Massenchor. 8°. Braunschweig. 
Selbstverlag MkO.lOn. 

Hoch plattdütsch Ort un Sprak: „Slut't up ji". Platt- 
deutsches Kommerslied f. einstimm. Chor. 8°. Braui.- 
schweig, Selbstverl. MkOJOn. 
Gerok, Karl. 

Papst-Hymne: „Erhebt euch, ihr Völker der Christen- 
heit'' f. einstimm. Chor m. Bfte. (Org. od. Harm.* 
gr. 8". Fulda Maier Mk0.G0*n. 

Theatralische Musik. 

Baumgärtel, Arno. » 

Aus Liebe zum Militär od. Ein Rendezvous in dtr Küche. 
Humoristisches Gesamtspiel f. 3 Herren u. 1 Dam-.-. 
Klavierauszc:. Leipzig. Gust. Lichter Mk 3. 
Becher, Hugo. 

Der Handwerksbursche als Millionär od. Die Macht des 
Goldes. Humoristisches Gesamtspiel f. 7 Herren u. 
2 Damen. Klavierauszug. Leipzig, Gust. Richter Mk '.\. 
Fidele Sangesbrüder: ,. Singe, wem Gesang gegeben". 
Humoristisches Terzett m. Bfte. Leipzig, FranzPiotrich 
Mk 4. 
Friseur u. Chauffeur: „Bin auf der Welt bei Dam>. 
und Herren". Humoristisches Duett m, Bfte. Leipzig. 
Gust. Richter Mk 2. 
Künstlerleben od. Pas vierblättrige Kleeblatt. Gesamt - 
spiel, s.: Nitnecker. 
Bennewitz, Raimund. 

Op. 51. Pisziplin. Urkomisches Gesamtspiel f. 4 Herren 
u. 1 Dame. Klavierauszug. Burgstädt, Weissbach Mko,50. 
Op. 52. Rentier Klebegold auf dem Bundesfeste. Fr- 
komisches Gesamtspiel f. (> Herren u. 3 Damen. Klavier- 
auszug. Burgstädt, Weissbach Mk 3.50. 
Bühnert, Franz. 

Pon .Juans Ende. Zukunfts-Bosse. Klavierauszug. Leip- 
zig, Gust. Richter Mk 3.50. 
u. H. Möbius. 
Ein Grenzidyll. Humoristisches Gesamtspiel f. 5 Herren 
u. J Dame. Klavierauszug. Leipzig. Gust. Richter Mk3,f'0. 
Eysler, Edmund. 

Das Glücksschweinchen. Operette. Leipzig, Weinberger. 
Daraus f. Gesang m. Bfte: 
Xo. G. Kinder, wer sich nicht ausgeküsst!: „Herr 
Gemahl sind nicht mein Fall" f. 1 St. Mk 1,20 n. 
Grosse, Paul. 
Ein unverhofftes, doppeltes Weihnachtsgeschenk od. Die 
beiden Weihnachtsengel. Gesamtspiel f. 4 Damen u. 
3Herren. Klavierauszug. Leipzig, Franzi >ietrichMk3. 50. 
Heinz, Peter. 

Op. 184. Der Hoteldieb. Humoristische Ensemblescene 
f. 4 Herren. Klavierauszug. Leipzig, Otto Teich. Mk2,50. 
Op. 188. Der gefoppte Polizeikommissar. Humoristische 
Ensemblescene f. 6 Herren. Klavierauszug. Leipzig. 
Otto Teich Mk 2,50. 
Op. 191. Nix sprechen deutsch, Monsieur: „Es ist doch 
zum Teufelholen". Humoristisches Terzett m. Pitt» f. 

2 Herren u. 1 Dame. Leipzig, Otto Teich Mk 2.50. 
Junge, Paul. 

Auf Abwegen. Burleske f. 1 Dame u. Herrn. Klavier- 
auszug. Leipzig, Gust. Richter Mk 2,50. 
Die Kompagniebraut. Humoristisches Gesamtspiel f. 

3 Herren u. 1 Dame. Klavierauszug. Leipzig, Gust. 
Richter Mk 2.50. 

Junghähnel, Oscar. 
Op. 184. Onkel Popper. Urkomisches Gesamtspiel f. 
6 Herren. Klavierauszug. Leipzig, Franz Dietrich Mko. 



— 193 — 



Theatralische Musik. 



Junghähnel, Oscar. 

Op. 185. Der liebe Zimmerherr. Humoristisches Ge- 
samtspiel f. 4 Herren u. .1 Dame. Klavierauszug. Leip- 
zig, Franz Dietrich Mk 3. 

(*p. 186. Ein Sommerfest im grünen Frosch. Humoristi- 
sches Gesamtspiel f. 7 Herren u. 1 Lame. Klavier- 
auszug. Leipzig, Franz Dietrich Mk o. 

Op. 413. Die beiden Bettler: „Wir betteln stets, jahr- 
aus, jahrein". Humoristisches Kostüm-Duett m. Pfte. 
Burgstädt, Weissbach Mk 2. 

Kompositionen. Otto Teich. 
Op. 546. Kartoffeln u. Hering. Burleske f. «S Hemm 
u. 1 Dame. Klavierauszug. Mk 3. 

- 547. Die Leitung ist gestört. Burleske f. 5 Herren 

u. 2 Damen. Klavierauszug. Mk 3. 

- 548. Einquartierung in der Küche. Burleske f. 

4 Damen u. 4 Herren. Klavierauszug. Mk 3. 

- 549. Beim Wunderdoktor od. Die geimpften Lieb- 

haber. Burleske f. 2 Damen u. 8 Herren. 
Klavierauszug. Mk 3. 

- 550. Der alte Veteran. Scene f. 5 Herren u. 

2 Damen. Klavierauszug. Mk 3. 
Krön, Louis. 

Op. 460. Eine lustige Biwak-Scene. Militärisch-humo- 
ristisches Gesamtspiel f. 4 Herren u. J Dame. Klavier- 
auszug. Mk3. St. Mk 1. Berlin, Fhse. 
Kühle, Gustav. 

Op.400. Ins Gai. Musikalisches Gebirgs-Drama. Klavier- 
auszug. Leipzig, Otto Dietrich Mk5n. 
Lehnert, Willy. 

Famiiie von Kohn od. Erstklassige Menschen. Urkomi- 
sches Ensemblespiel f. 4 Herren u. 2 Damen. Klavier- 
auszug. Leipzig, Gust. Richter Mk 3. 
Manen, Joan. 
Acte. Musikalisches Drama. Klavierauszug einger. v. 
A. Oel schlegel. Leipzig, Cranz Mkl5n. 
Möbius, Herrn a n n. 
Ein Grenzidyll. Humoristisches Gesamtspiel, s.: Bühnert, 
Franz. 
Mollert, Erich. 

Zwei von der Besen-Kompanie od. Kleinlich u. Reinlich: 
„Ich bin der August Reinlich'*. Urkomische Duo- 
scene m. Pl'te. Berlin, Uhse Mk 2,50. 
Nitnecker. 
Künstlerleben od. Das vierblättrige Kleeblatt. Ur- 
komisches Gesamtspiel f. 4 Herren u. 2 Damen. Klavier- 
auszug. Leipzig, Franz Dietrich Mk 3,50. 
Sauer, Luise. 

Op. 0. Jäger u. Sennerin: „Bin 's Reserl von der 
Bucheralm'-. Humoristische Duoscene m. Pfte. Leip- 
zig, Otto Teich Mk 2,50. 
Smareglia, Antonio. 

Istrianische Hochzeit. Oper. Triest, Schmidt & Co. 
Daraus einzeln m. Pfte: 
Liebessang Lorenzos: „Wenn ich dich sehe" f. T. 
Mk 0,80. 
Spann, Adolf. 

Der Blinde u. der Lahme: „Ein armer Mann, der bittet**. 
Komische Duoscene m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich 
Mk 3. 
Die Krau mit den drei Männern. Komisches Gesamtspiel 
f. 4 Herren u. 1 Dame. Klavierauszug. Leipzig, Franz 
Dietrich Mk 3. 
Die liebe gute Nachbarin: „Wo nur meine gute Schulzen 
wieder bleibt". Komische Duoscene m. Pfte f. 2 Damen. 
Leipzig, Franz Dietrich Mk 3. 
Ein deutscher Sherlock Holmes. Gesamtspiel f. 6 Herren 
u. 1 Dame. Klavierauszug. Leipzig, Franz Dietrich MkÜ. 
Ein Pumpgenie. Humoristisches Gesamtspiel f. 1 Dame 
u. 4 Herren. Klavierauszug. Leipzig, Franz Dietrich Mk3. 



Spann, Adolf. 

Im Hotel „Zum goldenen Esel". Komisches Gesamtspiel 
f. 8 Herren (od. t> Herren u. 2 Damenj. Klaviorauszug. 
Leipzig. Franz Dietrich Mk 3. 
Speiser, Wilhelm. 

Kompositionen. Leipzig, Gust. Richter. 

Op. 120. Der Zaubergürtel od. Die kluge Frau. Fr- 
komisches Singspiel i*. 3 Damen u. 5 Herren. 
Klavierauszug. Mk 3,50. 

- 121. Das verschluckte Zwanzigmarkstüek. Urkomi- 

sche Scene f. 5 Herren. Klavierauszug. Mk 3. 

- 122. Di<' gepjagte Hausfrau od. Das pfiffige Dienst- 

mädchen: „Nein, es ist nicht zu ertragen". 
Humoristische Duoscene m. Pfte. Mk 2. 

- J2#. Puste restante: „Ei der Tausend, das ist 

eine schöne Sache". Humoristische Duo- 
scene m. Pfte f. I Dame u. 1 Herrn. Mk 2. 

- 124. Die lustige Witwe in Nöten: „Es gibt ein 

Wesen, das lieb' ich so sehr*'. Humoristi- 
sches Terzett m. Pfte f. 2 Damen u. 1 Herrn. 
Mk 2,50. 
Teich, Otto. 

Kompositionen. Leipzig, Otto Teich. 

Op. 471. Schneidermeister Lehmann. Humoristische 
Ensemblescene f. 4 Herren. Klavierauszug. 
Mk 2,50. 

- 472. Der Geizhals. Humoristische Ensemblescene 

f. 4 Herren. Klavierauszug. Mk 2,50. 

- 473. In der Spinnstube. Humoristische Ensemble- 

scene f. G Damen. Klavierauszug. Mk 2,50. 

- 474. Der Diener zweier Herren: „Vier Wochen 

ist mein Herr verreist". Humoristisches 
Terzett f. Männerst. m. Pfte. Mk 2.50. 

- 475. Tinte u. Alkohol: „Ich bin nun schon vier 

Jahre hier''. Humoristisches Terzett f. 
Männerst. m. Pfte. Mk 2.50. 

- 470. Der kurierte Grobian: ,. Immer putzen, wi- 

schen, jagen". Humoristisches Terzett m. 
Pfte f. 2 Herren u. 1 Dnme. Mk 2.50. 

- 477. Moderne Mädchen: „Vom Lande kam ich in 

die Stadt". Humoristisches Terzelt m. Pfte. 
Mk 2,50. 

- 478. Landwehrmann u. Plätterin: „Nein, das ist 

doch wirklich krass". Humoristische Duo- 
scene m. Pfte. Mk 2,50. 

- 479. Baron v. Tatterich u. sein schwarzer Diener: 

..Ich bin Baron v. Tatterich''. Humoristische 
Duoscene m. Pfte. Mk 2,50. 

- 480, August in dor Dienerschule: „Fcinhuber ist 

mein Name". Humoristische Duoscene m. 
Pfte. Mk2,50. 

- 481. Ausgekniflen od. Das überraschte Tantchen: 

„Als ich hier diesen Brief erhalten". Hu- 
moristische Duoscene m. Pfte f. Damenst. 
Mk 2,50. 

- 482. Zwei fesche Kindermädel: „Fidel und voll 

Humor". Kostüm-Duett m. Pfte. Mk 1,50. 

- 483. Die beiden Nachtschwärmer: „Diese Nacht 

tadellos amüsiert*". Humoristisches Duett 
m. Pfte. Mk 1.50. 

- 484. Zwei pfiffige Hausknechte: „Vom roten 

Ochsen, vis ä vis". Kostüm-Duett in. Pfte. 
MkL50. 

- 485. Gendarm u. Handwerksburscho: „Ach, ich 

bin verfolgt vom Peche'". Kostüm-Duett m. 
Pfte. Mk],50. 
Treu, L. 

Jagdchor: „Frei ist der Jäger im g/ünen schönen Wald'* 
aus der Oper „Der Paria" f. Männerchor. Part. u. 
St. (Mk 0,80) 8". Dresden, Günther Mk J, 60. 



— 194 — 
Gesänge, Couplets u. humoristiacJie Sölosxenvtx /. 1 Singstimme mit JPianoforte. 



Verö, Georg. 

Die Brettlgräfin. Operette. Wien, Bärd & Bruder. 
Daraus f. Gesang ra. Pfte: 
No. 1. Drei Wünsche: „Drei Schwüre hab' ich im 
Leben getan'' f. 1 St. Mk 1,50. 

- 2. Ungarisches Lied: „Die Blätter von der Blume 

weh'n" f. 1 St. Mk 1,50. 

- 3. Canzonetta: „Mählig schon hüllen in Dunkel". 

Duett. Mkl,50. 

- 4. Püppehen-Duett: „Ich bin also jetzt ein Prinz". 

Mk 1,50. 
Weissbach, M. Linus. 

üp. 104« Backfischchens Tagebuch: „Ojeh, es ist doch 
gar zu schwer''. Humoristische Duoscene m. Pfte f. 
2 Damen. Burgstädt, Weissbach Mk 3. 
Op. 108. Lieschens erste Sommerfrische: „Endlich* in 
der Sommerfrische'*. Humoristische Duoscene m. Pfte 
f. 1 Dame u. 1 Herrn. Burgstädt, Weissbach Mk 3. 
Zimmermann, Emil. 

Der Familienskat. Humoristisches Gesamtspiel f. 6 Herren 
u. 2 Damen. Klavierauszug. Berlin, Uhse Mk 3. 



Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 

Adema, J. Hora. 

Der Siebenschläfer: „Es war ein fauler Schäfer*' f. 
] Singst, m. Pfte. Wiesbaden, Franz Schellenberg Mkl. 
Bäcker-Lande, Jon an. 

Op.34. 12 Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. W. Hansen. 
No. 1. Schneefall: „Es fällt aus luft'ger Höh'". Mkl. 

2. „Stirb! Die Rosen blühen im nächsten Sommer". 
Mk 0,70. 

3. Nacht: „Der Westwind streichelt die Locken". 
Mk 0,70. 

4. Schlafe, ach schlafe: „Und dürft' ich dich 
wecken". Mk0,70. 

5. Unruhe :„BeidenBienenkorbenimGarten". Mkl. 

6. Das tiefe Kämmerlein: „Es grub der Tod ein 
Kämmerlein". Mk 0,70. 

7. Abendgruss: „Von der Stadt der ferne Hall". 
Mk 0,70. 

8. Geheimnis: „Blaubleiche Seidennacht". Mk 1. 

9. „Du und ich und über uns beiden die Nacht". 
Mk 0,70. 

- 10. Liebe: „Was ist das nur in meiner Brust". Mk 1. 

- 11. Sehnsucht: „Sturm, wer gab dir den Atem?" 

Mkl. 

- 12. Märzensturm: „Märzensturm, rufst du mich?" 

Mk 1. 
20 Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, W. Hansen. 
Op. 35. 
No. 1. „Wo ist Gott? Im Meeres Rauschen". Mk0,70. 

- 2. Wiegenlied (Des): „Singet leise". Mk 0,70. 

3. Erster Schnee: „Aus silbergrauen Gründen". 
Mk0,70. 

4. Venedig: „An der Brücke stand jüngst ich". Mkl. 

5. „Hab' Sonne im Herzen". Mk 1. 

6. „Lass mich in deinem stillen Auge". Mk0,70. 

7. An die Baronin Columbine: „Baronin Colum- 
bine ist so zierlich". Mk 1. 

8. „In einem Garten unter dunklen Bäumen". Mk 1. 

9. Wiegenlied (Dm.): „Wiegelein, wiegest fein". 
Mk 0,70. 

- 10. Phantasus: „Aus weissen Wolken baut sich 

ein Schloss". Mk 1,25. 
Op. 36. 
No. 11. „So regnet es sich langsam ein". Mk 0,70. 

- 12. Abend auf dem See: „Golden glänzt die 

- 13. „Deine Rosen an der Brust". Mk0,70. 

Abendflut". 



Backer-Lunde, Johan. 

No. 14. Wiegenlied (Des): „Vor der Türe schläft der 
Baum". Mk0,70. 

- 15. Nachtlied: „Quellende schwellende Nacht'. 

Mkl. 

- 16. „Welch ein Schweigen". Mk 0,70. 

- 17. Am Abend: „Komm, denn der Abend kommt'. 

Mk 0,70. 

- 18. Seelen: „Du weisst, wir bleiben einsam". Mk i. 

- 19. Trost der Nacht: „Weiche Hände hat die 

Nacht". Mk0,70. 

- 20. „Rote Rosen winden sich". Mk 1. 
Becher, Hugo. 

Die Luftschifferin: „Ich bin ein Mädel comme il faur. 
Damen- Vortrag m.Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mkl,20. 
Messenger Boys: „Das Neuste aus Amerika". Kostüm- 
Vortrag f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Gust. Richter 
Mk 1,20. 
Berghaus, s.: Rader-Berghaus. 
Blumenberg, Franz. 
Op. 430« Der Zecher am Rhein: „Vom Berghang am 
Rheine" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Grude Mkl. 
Buggenhagen, G. v. 
Nur Roggenfeld u. Himmel: „Wir gingen still den hart- 
getret'nen Weg" f. 1 Singst- m. Pfte. Berlin, Stahl 
Mk 1,50. 
Bühnert. Franz. 
Der Böhm' als Scherenschleifer: „Brauch'n Sie nix zu 
schleif?" Komische Soloscene m. Pfte. Leipzig, Gust. 
^ Richter Mk 1,50. 

Ein bayrischer Centrumsbauer: „I bin der Weithof- 
bauer". Kostüm-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. 
Gust. Richter Mk 1,20. 
Bumcke, Gustav. 
Op. 13. Harfen-Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Tempelhof. 
Eisoldt & Rohkrämer. 

No. 1. Novemberstimmung: „Die Flur umher es kalt 
durchweht" f. hohe — tiefe St. a Mk 1. 

- 2. Ein verlorenes Kind: „Ein Kind, das im Men- 

schengewühl der Stadt" f. hohe — f. tiefe St. 
ä Mk 2,50. 

- 3. Frühlingsabend: „Tiefstille rings" f. hohe — ■ 

f. tiefe St. ä Mk 1,50. 

- 4. Vorbei: „Mein Sinn ist so trübe" f. hohe — 

f. tiefe St. ä Mkl,50. 

- 5. „Wilde sehnende Sturmesminnen" f. hohe — 

f. tiefe St. ä Mk2. 

- 6. Nie mehr!: „Es hat das grosse Weltmeer". 

Mk 1,50. 
Capellen, Georg. 

Op.20. No.2. Und um die Moosbank duftete der Flieder: 
„Weisst du den Abend noch?" f. 1 mittlere — f. 
1 tiefere Singst, m. Pfte. Leipzig, Kahnt Nachf. 
ä Mk 1. 
Beschermeier, Josef. 

Op. 88. G'spassige Liadln. Sechs heitere Lieder f. 1 
mittlere Singst, m. Pfte. (No. 1. Der Hans: „Da 
sag'n die Leut all' weil". No. 2. Der Wastl von 
Fernau: „I bin a strammer Bauernbua". No. 3. Der 
verliabte Michl: „Viel Schatzerl hat der Mich'l g'habr. 
No.4. Die berühmten Leut': „Mein Nam' ist Wamperl". 
No. 5. 's Würmerl: „Der Hanserl sitzt am Bacher 
drunt". No. 6. Der And're aber nicht: „Es liebten 
zwei Knaben ein Mädchen".) Regensburg, Gleichaui 
Mkl,50n. 6 

Dugge, Wilhelm. 

Op. 40. „Es geht ein altes Märchen" f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Grude Mk0,60. 

Op. 41* Landsknechtslied: „Wo lustige Gesellen sitzen 
beim Wein" f. tiefen B. m. Pfte. Leipzig, Grud- 
Mkl,20. * 



— 195 — 
Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen /. 1 Singstimme mit Pianoforte. 



Durra, Hermann. 
Abendrot: „Wenn auch die Sonne nun geschieden" f. 

1 Singst, m. PIte. Berlin, Stahl Mk 1. 
Adlerflug: „Herrlich zur Sonne geht Adlerflug" f. 1 hohe 

Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1,60. 
Aus der Ferne in der Nacht: „Wenn im braunen Hafen" 

f. 1 tiefe Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1. 
Morgenständchen: „Ich blase meine Flöte" f. 1 hohe 

Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl Mk 1,60. 
„Was treibt dich umher" f. 1 hohe Singst, m. Pfte. 

Berlin, Stahl Mk 1,50. 
Ebert-Iiämmchen. 
Up. 5$. Dorfbader Salbe: „Man nennt mich den Bader 

vom Land". Soloscene m. Pfte. Burgstädt, Weissbach 

Mk 1,50. 
Op. 54. Posaunist Braune: „Als kreuzf ideler Musikant' 4 . 

Soloscene m. Pfte. Burgstädt, Weissbach Mk 1,50. 
Eichler, Max. 
Verzage nicht: „Die Zeit der Kindheit von mir wich" 

f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,20. 
Elling, Catharinus. 
Op. 52. No. 4. Der Sperling: „Klein Sperling geht im 

Hofe" f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, W. Hansen Mk 1. 
Ettinger, Max. 
Sechs Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Gebet: 

„Liebe Nacht! Auf Berg und Wiese". No. 2. Der 

sterbende Soldat: „Im Weizenfeld, in Korn und Mohn". 

No. 3. Lied: „Immer leiser wird mein Schlummer". 

No. 4. Eingelegte Ruder: „Meine eingelegten Ruder". 

No. 5. Frühling: „Nun ist er endlich kommen doch". 

No. 6. Fülle: „Genug ist nicht genug".) München, 

Lewy Mk3n. 
Fermin, Adelin. 
Op. 10. Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. Früh- 
ling vor dem Tore: „Der Frühling kam vor meine 

Tür". No. 2. In memoriam: „Wunden hat der Tag 

gebracht". No. 3. Unter dem Fenster: „0 hätten 

meine Lieder".) Berlin, Stahl Mk 1,80. 
Fiedler, C. 
Op. 13. Zwei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Stahl 

ä Mkl. 

No. 1. „Lass die Nelken nur welken". 

- 2. „0 süsse Seele, steh* nicht so in Tränen". 
Frey, Carl. 

Verrückte Welt: „Lüstern sind heut' alle Menschen- 
kindersch". Couplet in verrückten Reimen f. 1 Singst, 
m. Pfte. Leipzig, Carl Kühle Mk 1,20. 
Gagelmann, F. 
Im Traume durch die Luft: „Jüngst da träumte mir, 
ich schwebte". Couplet-Lied f. 1 Singst, m. Pfte. 
Braunschweig, (Bauer) Mk In. 
Sagt mir doch dein Kuss ohn' Worte: „Lebe wohl, mein 
holdes Mädchen" f. T. m. Pfte. Braunschweig, Bartels 
Mk In. 
Grosse, Paul. 
Op. 88. kehr* zurück, du kühner Sänger: „In meines 
Lebens schönsten Tagen" f. 1 Singst, m. Pfte. Burg- 
städt, W T eissbach Mk 1,50. 
Startmann, Emil. 

Mein Geldschrank: „In meinem Geldschrank war Re- 
volution". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Franz Dietrich Mk 1,20. 
Häuser, Hans. 
So amüsiert sich jeder, so gut er eben kann!: 
Wagner-Oper". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte, 
Otto Teich Mk 1,20. 
Hohfeld, Carl. 
Lieder u. Gesänge m. Pfte. Leipzig, Hug & Co. 
No. 1. Liebeswunsch: „Die Glut bin ich, und du bist 
mein" f. S. Mk 1. 

- 2. Die Heide blüht: „Komm mit hinaus" f. MS. 

(od. A.) Mk 1. 



Leipzig, 



„In einer 
Leipzig, 



Hohfeld, Carl. 

No. 3. Mädchenlied: „Wenn ich ein verwunschnes 
Prinzesschen war" f. S. Mk 0,60. 
Huber, Georg. 

Michael Moppol, der Hundefreund: „Mancher schwärmt 
für gute Speisen". Humoristische Soloscene m. Pfte. 
Leipzig. Franz Dietrich Mk 1,50. 
Jacoby, Bacchus. 
Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich. 
No. 41. Seifenblasen: „Das Variete, das ist ein Sünden- 
tempel". Mk 1,20. 

- 42. Wappaus, Carl, Lebensregeln: „0 junger 

Mann, nun merke auf". Mkl,20. 

- 43. Sorge, Gu st., Grüss Gott, du herrliche, du 

schöne Welt!: „Als Humorist such' ich mir 
zu erringen''. Mk 1,20. 
Jindfich., Jindfich. 
Liebesträume. Lieder f. 1 Singst, m. Pfte, böhmisch- 
deutsch. (No. 1. Notturno: „Ob du noch wach bist, 
sage mir". No. 2. Abendgebet der Liebenden: „Du 
Engel, der du, wo wir Liebe trinken". No. 3. Das 
wüsste ich gern: „Ich wüsste so gern". No. 4. „Lass 
deine Augen tief in meinen". No. 5. „Sie ist wie 
Oleander schön". No. 6. Vor Sonnenuntergang: „Flieg' 
an's Herz mir". No. 7. Woher die Liebe: „Wer uns 
die Liebe hat gebracht". No. 8. Verwelkte Blätter: 
„So bang ist's heut'".) Prag, Fr. A. ürbänek Mk 3. 
JunghjUiael, Oscar. 

Op. 411. Der Haupteffekt, der kommt zuletzt: „Hier im 
Konzert das Publikum". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Burgstädt, Weissbach Mk 1,20. 
Op. 412. Komisches Allerlei: „Man soll stets Neues 
bringen". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Burgstädt, 
Weissbach Mk 1,20. 
Op. 414. Besenbinder Nante: „Ich bin der Besenbinder 
Nante". Soloscene m. Pfte. Burgstädt, Weissbach 
Mk 1,50. 
Jürisch, Eugen. 

Op. 10. Wenn die Butterblumen blüh'n!: „Was die Welt 
auch sagt". Marsch-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Berlin, Universal-Verlag „Favorit" Mk 1,50. 
Kannapinn, Carl. 

Op. 16. Wenn die Frau'n beim Militär wär'n: „Man hört 
jetzt schon öfters sagen". Couplet f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Op. 17. Das ist anders, Marie!: „Mit meiner Frau war 
im Theater ich drin". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Karg -Eiert, Sigfrid. 
„Es schien der Mond so helle" f. 1 Singst, m. Pfte. 
(Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 1908, No. ID.) 
Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Kindler, Heinz Heinrich. 

Vergesse nie dein Mütterlein: „A klanes Buberl hat 
am Allerseelentag" f. 1 Singst, m. Pfte. Freiburg i/B., 
Ruckmich Mk 1,20. 
Klein, Richard. 

Op. 18. Kanzleidiener Dunsel: „Nichts geht über Bildung 
hier auf dieser Welt". Humoristische Soloscene ra. 
Pfte. Leipzig, Otto Teich Mk 1,50. 
Kodolitsch, Michaela v. 
Zwei Lieder für mein Kind f. 1 Singst, m. Pfte. (No. 1. 
Das gelbe Vöglein: „Gelbes Vöglein, flögst wohl gern 
heraus". No. 2. Schlummerlied: „Herzchen, schlafe 
ein".) Leipzig, Schuberth jun. Mk 1. 
Ku&era, Fritz. 

Das Mutterherz — dein Zufluchtsort: „Auf weiter Erde 
gibt's nur eine Stätte" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Heidelberg, Pfeiffer Mk 1,20. 
Lammchen, s.: Ebert-Lammchen. 



— 196 — 
Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen /. 1 Sing stimme mit Pianofort e. 



Lange, Heinrich. 

Op. 19. Nantc, zum Stalldienst kommandiert: „Hurra, 
heut' bin ich schöne raus 4 '. Humoristische Soloscen** 
m. Pfte. Leipzig, Otto Teich Mk 1,50. 
Lewandowsky, M a x. 

Lieder u. Grsängi» f. 1 Sinkst, m. PfU*. Leipzig. Rahter. 
Op. 15. Sechs Lied.M- f. T. a Mk 1; cplt Mklin. 

Xu. i. Xacingang: ,. Wir gingen durch die 
dunkle, mihi«» Nacht". 

- 2. Doppelglciclmis: „0 ein Olücklcin 

klingelt mir früh und spät". 

- 3. (iasel: „Wenn schlanke Lilien wan- 

delten". 

- -L geübtes Herz: „Weise nicht von dir 

mein schlichtes Herz*". 

- 5. Sehnsucht nach Vergessen: ..Lethe, 

brich die Fesseln des Cfers". 

- G. „Trinke Wein, mein Kind". 

- 16. Acht Lieder u. Gesänge ä Mk .1; cplt Mklin. 

Xu. 1. Die frühen Gräber: „Willkommen, o 
silberner Mond". 

- l!. Wechsel: ..Auf Kieseln im Bache". 

- 'S. „Ich liebe dich, weil ich dich lieben 

muss". 

- 1. Leber ein Stündlein: „Dulde, gedulde 

dich fein!*' 

- 5. Jetzt rede <lu: „Du wärest mir ein 

täglicli Wanderziel". 

- 0. An die Entfernte: „Diese Kose pflück' 

ich hier'". 

- 7. „Ein schöner Stern geht auf". 

- tS. „Geh' fort von hier". 
Lindner, Eugen. 

Drei Balladen l. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Kahter ä Mk 1,50; cplt Mk 8. 

Xo. 1. Die Glocken: „Er sprach: Wenn das Feld in 
-Halmen erst steht". 

- L\ Der Hoilunderbaum: „Da drohen auf jenem 

Berge". 

- I>. Vom Scheiden: „Wenn dir ein Mägdlein recht 

gefällf. 
Sieben kleine Lieder f. 1 Singst, m. Lite. Leipzig. 
Kahter ä Mk O.Slt cplt Mk 'S. 
Xo. 1. a. Deutsch: „Schon blüht es rings im Waldes- 

grund". b. Kussisch: „Sah den guten Burschen 

heute". 

- 2. Antwort: „Deine süsse Lippe fragt". 

- 3. Pas Blatt im Buche: „Ich hab' eine alte Muhme". 

- 4. Wiegenlied:„SchWife, mein Kindchen, schlaf ein". 

- 5. „Auf Wiedersehn! ein süsses Wort*'. 

- G. „Leber den Bergen weit zu wandern". 

- 7. Kispetto: „Lnd kommst du, wenn des Sommers 

Wonnen schwinden". 
Lubrich jun., Fritz. 

Lose: „Per einst er seine junge sonnige Liebe ge- 
bracht" f. 1 Singst, m. Pt'te. Frankfurt a 0., Brat- 
fisch Mk 1. 
Lunde, Julian., s.: Backer-Lunde. 
Malek, Wilhelm. 

Op. 150. Trinklied: „Herr Wirt, hast du noch Bier im 
Fass" f. B. m. Pfte. Burgstädt, Weisshach Mk 1,50. 
Maxstadt, Karl. 

Original-Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Franz 
Dietrich ä Mk 1,20. 

Xo. 130. Fertig ist die Laube: „Wenn einer kommt 
zum Militär". 

- 131. Die Gewerbefreiheit: ..So in frühern Tagen". 

- 132. Verschiedene Benennungen: „Modern ist die 

Idee". 



Merkel, William. 

Original-Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 0- L v 
Teich ä Mk 1,20. 

Xo. IT). Nur immer praktisch muss man sein: „Es i.-r 
wahrhaitig heut' nicht leicht 4 *. 

- 1(>. Yür jedes Unglück giebt es auch 'nen Tro-: 

auf Erden: „An allen Orten hört man jet;:- 
die Leute klagen 4 ". 

- 17. „Wenn ich ein Vögiein war*'*. 

- 18. Ach darum!: „Die Mutter, die spricht :•:,, 

dem Jüngsten einmal". 

- D.I. Wie bin ich froh, ein Mensch zu sein: „Di- 

Tiere hätten's besser als die Menschen' - . 

- 20. Die Zeiten war'n noch schön: „Wir sind :::: 

ew'gen Vorwärtsschreiten". 

- 21. Was bin ich für ein Esel doch gewesen: „Von 

Bileams Esel, diesem Fabelwesen". 

- 22. Nein, was zu viel ist, ist zu viel: „Mir i>i 

ein jeder Streit verhasst". 

- 23. Wir nehmen das nicht so genau: „Das deutsch. 

Reich steht oben an". 

- 21. Was meinen Sie wohl, wie gesund so was ist. 

„Es lebe das Leben!" 
Merker, Richard. 

Op. 32. Der Edelweiss-Seppel: „I bin der Seppel au. 

Tirol". Humoristische Soloscene m. Pfte. Leipzig. 

Otto Teich Mk 1,50. 
Mielke, Georg. 

Op. 7«. Dazu gehört Courage!: „Hier oben zu singen'". 

Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Otto Teich 

Mkl.20. 
Op. W). Der alte Bergmann: „Wer tief in der Erde. 

vom Unglück bedroht''. Charakter-Vortrag f. 1 Sings;. 

m. Pfte. Leipzig, Otto Teich Mk 1.50. 
Minkwitz, Bruno. 

Op. 63. Selige Stunden: „Ich kenne ein lauschig--- 

Plätzchen". Herziges Lied f. 1 Singst, m. Pfte. Burg- 
städt, Weissbach Mk 1,50. 
Op. 85. Die goldene Mondnacht am Rhein: „Von (h:-. 

Gipfeln der Berge und felsigen HöhV ; f. B. m. Pfte. 

Burgstädt Weissbach Mk 1,50. 
Mollert, Erich. 

Fritze Wilhelm Präpelack, ein schneidiger Soldat: „Ki ; 

Fritze Wilhelm Präpelack'*. Soloscene m. Pfte. Berlin 

Lhse Mkl,50. 
Necke, Hermann. 

Sei gegrüsst, du mein schönes Sorrent: „Wie die Tag. 

so golden verfliegen" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 

Leipzig, Carl Kühle Mk0,20n. 
Pilland, Jose f. 

Op. 26. 25 Jugend-Lieder f. 1 mittlere Singst, m. 

Pfte, geeignet f. Institute, Seminarien, Lehrerbildung- 

anstauen etc. gr. 8°. Wien. Universal-Edition Mk -", 
Preü. Paul. 

Der Landwehrmann: „Schriez, Mutter, die Landwehr 

kommt". Soloscene m. Pfte. Leipzig, Gust Richter 

Mk 1,50. 
Du bläst so schön Trompete: „Jüngst hört' ich W. 

im Variete" — „Seit kurzem hat mir's angetan'. 

Couplet m. Pfte f. 1 Herrn od. 1 Dame. Leipzig. 
^ Gust. Richter Mk 1.20. 
Er tut gar nicht dergleichen: „Es kommt ein Her. 

Geriehtsvollzieh'r". Couplet f. 1 Singst, m. Pf t-. 

Leipzig. Gust. Richter Mk 1,20. 
Leise, ganz leise: „Ich weile gern im Land der Sachsen". 

Humoristisch-parodistische Nachklänge der Opereti-- 

„Ein Walzertraum" v. 0. Strauß f. 1 Singst, m. Pf:- - 

Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Merkste denn noch nischt?: „Ist man heute übermütig". 

Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Gust. Rieht'. r 

Mkl,20. v b 



— 197 — 



Gesänge, Couplets u. humoristische Soloszenen f. 1 Singstimme mit JPianoforte. 



Preil, Paul. 

Moderne Menschen: „Wenn man heutzutage die Welt 
sich besieht'*. Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. 
Gust. Richter Mk 1,20. 
Bader-Berghaus. 
Op. 21. Maienzauber-Jugendtraum: „Der Frühling kam, 
die Lerche sang'' f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow. 
Feldow-Bechlv Mk 1,50. 
Rathke, Otto. 
Hugo auf der Männerjagd: „Und wenn die Töchter 
wirklich noch". Urkomische Verzweiflungsseene eines 
verwitweten Familienvaters m. Pfte. Leipzig, Franz 
Dietrich Mk 1,50. 
Rejall, Hans. 
Couplets u. Vorträge f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig. 
Otto Teich. 

No. 1. Theaterdirector Striese: „Als der Theater- 
director Striese". Soloscene. Mk 1,50. 

- 2. Was meinste, Mensch, was ich daran verdien^: 

„Mal abends spät fand ich nicht meine Klause'*. 
Couplet. Mkl,20. 

- 3. In der Nacht, wenn's finster ist: „Im Wirtshaus 

ward im trauton Kreise". Couplet. Mk 1,20. 

- 4. Das dauert noch paar Jährchen: „Das lenkbare 

Luftschiff, das ist ietzt all right". Couplet. 
Mk 1,20. 
Keutter-Album. Couplets f. 1 Singst, m. Pfte v. Otto 
Reutter. Leipzig, Otto Teich a Mk 3. 
Band 11. Onkel Fritz aus Neu-Ruppin. Es rächt sich 
alles auf der Welt. Der Traumdeuter. Xur 
nicht heiraten! Wir Männer hab'n's viel 
besser als die Frau'n. Die vier Patienten. 
Das war* noch was Neues für's Variete. 
Automobil-Couplet. Das ist die höchste 
Ironie. Am Fenster. 
Richardy, J. 

Heinrich im Rausch: „Ich bin ein ganz verrückter 
Bruder". Rheinländer-Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Gust. Richter Mk 1,20. 
Rösch, W. E. 

Op. 41. „Süsses Mädchen, komm zu mir!" f. 1 Singst. 

m. Pfte. Hannover, Oertel Mk 0,80. 
Op. 54» Vier Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Hannover, 
Oertel. 

No. 1. Boheme: „Nun lösche mir die fiebernde Glut". 
Mk 1,20. 

- 2. Die Rose: „In einem gar herrlichen Garten". 

Mk 0,80. 

- 3. Geh' nicht von mir: „Im Mondlicht schimmert 

leis' die Steinnajade". Mk 0,80. 

- 4. Waldgebet: „Ich gehe nie in die Kirche". 

Mk 1,20. 
Rothlauf, B. 

Op. 18. Heute ist heut: „Was die Welt morgen bringt" 
f. 1 Singst, m. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908. No. 20.) Stuttgart, Grüninger Mk 0,40*n. 
Schenk, A. 

Die Landpartie: „Aufgewacht! Heut' wird Landpartie 
gemacht!" Heitere Polka francaise f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mkl,80. 
Scherff, Ludwig. 
Op. 14. Trompeter-Lieder aus J. V. ScheffeUs „Trom- 
peter v. Säkkingen" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte 
nebst einem Vor- u. Nachspiel f. Pfte. Leipzig, 
Carl Rühle Mkl,50n. 
Op. 17. Rattenfänger-Lieder aus Jul. Wolf f 's „Ratten- 
fänger v. Hameln" f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Carl Rühle Mk 1,50 n. 
Scheu, Albert. 
Der Rekrut als Kindermädel: „Auch ich musst' unter 
die Soldaten". Soloscene m. Pfte. Leipzig, Gust. 
Richter Mk 1,50. 

No. 7. 



Schmidt, P. 0. 

Lieb Mütterlein: „Wohl war ich oft ein schlimmer Mann" 
f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Paul Schmidt Mk 1. 
Schröder, Max. 

Op. 178. „Wenn mich die Langeweile plagt". Lustige 
Verse f. 1 Singst, m. Pfte. Berlin, Uhse Mk 1.50. 

Op. 179. Edeward mit'n Schniepelrock: „Die Mollen 
wechseln immerfort''. Grotesk- u. Tanz-Couplet f. 
1 Singst, m. Pfte. Berlin, Uhse Mk 1,50. 

Op. 185. Eine tolle Jagd: „Heil'ger Strohsack, 's ist 
entsetzlich". Couplet-Scene f. 1 Singst, m. Pfio. 
Berlin, Uhse Mk 1,50. 
Sorge, Gustav. 

Grüss Gott, du herrliche, du schöne Welt: „Als Humorist 
such* ich mir zu erringen". Couplet f. 1 Singst, m. 
Pfte. Leipzig, Franz Dietrich Mk 1,20. 

Himmel, o Hammel, o Hummel: „Halli und hallo". 
Komische Soloscene m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich 
Mkl,50. 
Spahn, Adolf. 

Der Gipfel der Wohltätigkeit: „Wir leben in einer gar 
herrlichen Zeit". Humoristische Soloscene m. Pfte. 
Leipzig, Franz Dietrich Mk 1.50. 

Grossstadtleben, wie es weint, u. lacht: „Der Krono 
gleich, mit tausend Diamanten". Dramatische Ori- 
ginal-Scene m. I'fte f. 1 Herrn od. 1 Dame. Leipzig, 
Franz Dietrich Mk 1,80. 

Kanonier Lunte: ..Die InfantYie, die KavaU'rie". Hu- 
moristische Soloscene m. Pfte. Leipzig. Franz Dietrich 
Mk 1,50. 

Mensch, kauf dir 'nen Luftballon: „Die Menschheit, siV 
vermehrt sich". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leip- 
zig, Franz Dietrich Mk 1,20. 

Nehm'n Sie Eier: „Man macht Reklame ungeheuer". 
Couplet f. I Singst, m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich 
MkJ,20. 

Schneider Fritzel: „Frühmorgens, wenn die Hähne kräh'n, 
der Meist'rin Ruf erschallt". Humoristische Solo- 
scene m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich Mk 1,50. 

Spahnischer Humor. Couplets f. 1 Singst, m. Pfte. 
Leipzig, Franz Dietrich ä Mkl,20. 
No. 13. Im Gegenteil: „Wenn einer heut' ein Weib- 
chen freit". 

- 14. Immer mit der Ruhe: „Es raxt sich der 

Mensch ab". 

- 15. Ein kalter Umschlag: „Freundchen, hast du 

'mal 'ne W T ut". 

- IG. Fensterladen-Max :„Lisett, das Frauenzimmer". 
WoH'n Sie meiner Frau nicht 'mal die Uhr aufzieh'n?: 

„In meiner Stube hängt 'no Uhr". Couplet f. 1 Singst, 
m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich Mk 1,20. 
Spelthahn, J. 

Le Chansonnier francais. Sammlung französischer Lieder, 
f. 1 Singst, f. den Schulgebrauch zusammengestellt 
u. m. Pftebegltg versehen. Lex. 8°. Regensburg, 
(Bauhof) Mkl,60*n. 
Stolz, Robert. 

Op. 51. Kobi-Spitz: „A Ferd, ä Rad und ä Automobil". 
Eine Rodelballade f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Kickau 
&Welleminsky Mk l,S0n. 
Op. 55« Alte, brumm' nur zu: „Die Ehefrau'n, die san a 
Plag"' f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Nickau & Welle- 
minsky Mk 1,50. 
Teich, Otto. 
Kompositionen. Leipzig. Otto Teich. 

Op. 486. Baron v. Tschingtara: „Ich bin Baron v. 
Tschingtara". Kostüm-Couplet f. 1 Singst. 
m. Pfte. Mkl,50. 

- 487. Ein fideler Junggeselle: „Kinder, ach, die 

Ehemänner sind beklagenswert". Kostüm- 
Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Mk 1,50. 
26 



198 



Gesünge mit Orgel oder Harmonium. Bücher und Schriften über Musik. 



Teich, Otto. 

Op. 4-88, Lorchen, die Kochscholarin: „Im Institut 
für Hauswirtschaft''. Humoristische Solo- 
scene m. Pfte. Mk 1,50. 

- 489» Die Männerfeindin: „Die Männer heutzutage, 

ach". Couplet f. 1 Singst, m. PIte. Mk 1,50. 

Tonrbil, Richard. 

Friedrich August Schippendraht, der neue Reichstags- 
kandidat: „Das politische Getümmel". Soloscene m. 
Pfte. Berlin, TThse Mk 1,50. 

Tschaikowsky, Peter. 

15 Kinderlieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Rahter. 
No. 2. Das Vöglein: „Gottesvöglein erwacht des Tages 
frühe". Mkl,20. 

- 3. Frühling: „Nun der Lenz auf's Neue". Mkl,20. 
Schnell vergessen: „So schnell vergessen, o mein Gott". 

Romanze f. 1 hohe — mittlere — tiefere Singst, m. 
Pfte, russ.-deutsch. Leipzig, Rahter ä Mk 1. 

Wappans, Carl. 

Da fehlt es sicher irgend wo: „Im Theater ist es nett". 

Humoristische Soloscene m. Pfte. Leipzig, Franz 

Dietrich Mk 1,50. 
Der glücklich Geschiedene: „Reizend, herrlich sind die 

Frauen". Humoristische Soloscene m. Pfte. Leipzig, 

Franz Dietrich Mk 1,50. 
Lebensregeln: „O junger Mann, nun merke auf". Couplet 

f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich Mk 1,20. 
Wenzel, Arthur. 

Op. 20« Pumpeis Geburtstag: „Er lebe hoch, hoch, 

hoch". Soloscene m. Pfte. Burgstädt, Weissbach 

Mk 1,50. 
Op. 21. Leuchtkugeln: „Jetzt gehen mit der Pauke los". 

Urfidel e Paukenverse f. 1 Singst, m. Pfte. Burgstädt, 

Weissbach Mk 1,50. 

Wint erberger, Alexander. 

Op. 13'J. Drei Gesänge f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Pabst. 

No. 1. Im Torweg: „Es glänzt die laue Mondennacht". 
Mk 1,20. 

- 2. Der alte Schnitter: „Es mähet im Aehren- 

felde". Mk0,80. 

- 3. „Hätf es nimmer gedacht". Mk 0,80. 
Wolf-Perrari, E. 

Op. 12. Vier Rispetti. Ausg. f. 1 tiefe Singst, m. Pfte, 
italien.-deutsch. Leipzig, Rahter ä Mk 1 ; cplt Mk 2. 
No. 1. „Als ich dich sah an der Ecke erscheinen". 

- 2. „0 siehe, sieh dort den prächtigen Adler". 

- 3. „Reizender Engel, zart und frisch". 

- 4. „Hoch sei gepriesen der Schöpfer der Erde". 

Wolff-Scheele, L. 

Ach, wenn ich nur nicht so kalte Füsse hätt'!: „Auf 
einem Ball zur Faschingszeit". Couplet f. 1 Singst. 
m. Pfte. Leipzig, Franz Dietrich Mk 1,20. 

Wottitz, Theodor. 

Op. 108. „Zum letzten Mal, o trübe W r orte" f. 1 Singst. 
m. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1,50. 
Woyrsch, Felix v. 

Op. 16. Rattenfänger-Lieder aus Jul. Wolff 's „Singuf" 
f. 1 mittlere Singst, m. Pfte. Leipzig, Carl Rühle 
Mk l,50n. 

Gesänge mit Orgel oder Harmonium. 

Gerok, Karl. 
Papst-Hymne: „Erhebt euch, ihr Völker der Christen- 
heit" f. einstimm. Chor m. Pfte. (Org. od. Harm.) 
gr.8°. Fulda, Maier Mk0,60*n. 



Bücher und Schriften Ober Musik. 

Andro, L. 

Lilli Lehmann. 8°. Berlin, Verlag „Harmonie" Mkl*n. 
Beck, J. B. 

Die Melodien der Troubadours. Nach dem gesamten 
handschriftl. Material zum erstenmal bearb. u. hrsg., 
nebst einer Untersuchung über die Entwicklung der 
Notenschrift (bis um 1250) u. das rhythmisch-metrische 
Prinzip der mittelalterlich-lyrischen Dichtungen, so- 
wie ra. Uebertragung in moderne Noten der Melodien 
der Troubadours u. Trouveres. Lex. 8°. 1908. Strass- 
burg i/E., Trübner Mk30*n. 
Beethoven's Missa solemnis, Op. 123. Eine Studie, s.: 

Weber, Wilhelm. 
ßrahms-Biographie, s.: Perger, Rieh. v. 
Chop, Max. 
Frederick Delius. 8°. 1908. Berlin, Verlag „Har- 
monie" Mk l*n. 
Delius, Frederick, s.: Chop, Max. 
Fuchs, Richard. 
Musikgeschichte. Kurzgefasstes Handbuch zum Selbst- 
studium sowie zur Grundlage f. musikgeschichtliche 
Vorträge in Konservatorien, Seminaren u. Musik- 
schulen. 2., verm. u. verb. Aufl. 8°. 1909. Breslau, 
Hainaue r Mk2*n. 
Göhler, Georg. 

Ueber musikalische Kultur. Vortrag m. einem Nach- 
wort, kl. 8«. 1908. Leipzig, Breitkopf &Härtel Mk0,75n. 
Grossmann, Max. 
Kritische Uebersicht über Neuerungen u. Streitfragen 
im Geigenbau im Jahre 1907. (Sonderabdruck aus 
der „Deutschen Instrumentenbau-Zeitung".) 8°. 1908. 
Berlin, Euting Mk0,90n. 
Hoffmeister, Emma. 
Cantate — singet! aber singet recht! Eine kurze Ab- 
handlung f. diejenigen, welche singen u. sprechen 
bez*v. beides erlernen wollen. 8°. 1907. Berlin, 
(Jonasson-Eckermann & Co.) Mk 0,40 *n. 
Humbert, Georges. 
Notes p. servir ä FEtude de l'Histoire de la Musique. 
Fase. 1. 1904. Lausanne, Foetisch Freres Mk 2n. 
Jedliczka, Friedrich. 
Musik u. Leben. Aphorismen u. Sentenzen. 8°. 1908. 
Laibach, v. Kleinmayr & Bamberg Mk l*n. 
Krehl, Stephan. 

Beispiele u. Aufgaben zum Kontrapunkt. 4°. 1908. 

Leipzig, Göschen Mk2,50*n. 
Kontrapunkt. Die Lehre v. der selbständigen Stimm- 
führung, kl. 8». geb. 1908. Leipzig, Göschen Mk 0,80*n. 
Lehmann, Lilli, s.: Andro, L. 
Magazin, musikalisches. Abhandlungen über Musik u. 
ihre Geschichte, über Musiker u. ihre Werke. Hrsg. v. 
Ernst R ab ich. 8°. Langensalza, Beyer & Söhne. 
Heft 20. Prümers, Ad., Berühmte* Thomaskantoren 
u. ihre Schüler. 1908. Mk0,30*n. 
- 21. Segnitz, Eugen, Goethe u. die Oper in 
Weimar. 1908. Mk 0,30*n. 
Pazdirek, Fr. 
Universal-Handbuch der Musikliteratur. Vol. XIV. Lex. 
80. 1908. Wien, Verl. des üniversal-Handbuch der 
Musikliteratur Mk 12 *n. 
Perger, Rieh. v. 
Brahms. Biographie. 16°. 1908. Leipzig, Reclam jun. 
Mk0,20*n. 
Prümers, Adolf. 
Berühmte Thomaskantoren u. ihre Schüler, s.: Ma- 
gazin, musikal., Heft 20. 
Die Prinzipien der Kinderlieder im Kunstlied. 8°. 1908. 
Langensalza, Beyer & Söhne Mk0,35*n. 



— 199 — 



Musikalische Zeitschriften. Teoctbücher. 



Röckl, S. 
What doeß Richard Wagner relate coneerning the 
Origin of bis musical Composition of the Ring of the 
Nibelungs. Compiled from epistolary Utterances of 
the Master. Translated into English bv Consta nee 
C. Parrish. 8°. 1908. Leipzig, Breitkopf & Härtel 
Mk l*n. 
Schiedermair, Ludwig. 
Ilayreuther Festspiele im Zeitalter des Absolutismus. 
Studien zur. Geschichte der deutschen Oper. 8°. 1908. 
Leipzig, Kaiint Nachf. Mk3*n.; geb. Mk4*n. 
Schröter, Sophie. 
Der natürliche Kunstgesang nach altitalienischem Prinzip. 
2., durchgesehene u. erweiterte Aufl., m. einem Vor- 
wort versehen v. Melanie Ebhardt. 8°, 1908. 
Leipzig, Breitkopf & Härtel Mk0,50*n. 
Segenreich-Pfeifer, Helene. 
Das Intervall-Griff -System, beschleunigt u. vereinfacht 
bei gleichzeitiger Fingersatzstenographie die Aus- 
bildung der Hand, das technische Studium der Tasten- 
instrumente. 10 Fingerverbindungen (Sigel) als Kern- 
punkt der gebräuchlichsten Fingerfolge u. Finger- 
gruppen zur erleichterten Auffassung aller tech- 
nischen Kombinationen. 1907. Wien,Selbstverl.MklO*n. 
Segnitz, Eugen. 
Goethe u. die Oper in Weimar, 8.: Magazin, musikal., 
Heft 21. 
Steinitzer, Max. 
Merkbüchlein f. Mitglieder v. Männerchören. 16°. 1908. 

Freiburg i/B., Ruckmich Mk0,25*n. 
Musikalische Strafpredigten. Veröffentlichte Privat- 
briefe eines alten Grobians. 2., stark verm. Aufl. kl. 8°. 
1908. München, Süddeutsche Monatshefte Mk2,50n. 
Trübner, Wilhelm. 
Ueber Dichtung u. Musik v. Siegfried Wagner' s 
„Sternengebot". Hrsg. v. Carl Waack. gr. 8°. 1908. 
Riga, Mellin&Co. Mkl,50*n. 
llktrompete, die. Witze u. Anekdoten f. musikalische 
u. unmusikalische Leute. 8°. 1908. Leipzig, Gebr. 
Reinecke Mk In. 



Vetter, Hermann. 

Zur Technik des Klavierspiels. 8°. 1908. Leipzig, 
(Hofmeister) MkO.oÖn. 
Wagner, Richard, an Ferdinand Praeger. 2., neu 
durchgesehene Aufl. Hrsg. m. kritischem Anhang v. 
H. St. Chamberlain. 8°. 1908. Berlin, Schuster & 
Löffler Mk2*n.; geb. Mk3*n.; in Hlbfrz. Mk4*n. 
an Eliza Wille. 15 Briefe des Meisters nebst Er- 
innerungen u. Erläuterungen v. Eliza Wille. 2. Aufl., 
hrsg. v. Wolfg. Golther. 8°. 1908. Berlin, Schuster 
& Löffler Mk2*n.; geb. Mk3*n.; in Hlbfrz. Mk4*n. 
Wagner, Siegfried. 

Ueber „Sternengebot'', s.: Trübner, Wilhelm. 
Weber, Wilhelm. 

Beethovens Missa solemnis. Eine Studie. Neue,- durch 
einen Anhang erweiterte Ausg. 8°. 1908. Leipzig, 
Leuckart Mk l,50*n. 
Wilpert, Ü. 
Erklärung v. 125 Schulliedern. Im Anschluss an A. Mu- 
siols Liedersammlung hrsg. 8°. geb. 1908. Gr.- 
Strehlitz, Wilpert Mk2*n. 

Musikalische Zeitschriften. 

Rundschau, neue musikalische. Zeitschrift f. Musik, 
Theater u. Literatur. Red.: Otto Keller. 1. Jahrg. 
Juni— Dezbr. 1908. 21 Hefte, gr. 8°. München. Lewv 
Mk3*n. 

Textbücher. 



[Musik 



Manen.] 8°. 



Acte. Musikalisches Drama. 

Leipzig, Cranz Mk0,75n. 
Baron Trenck (Der Pandur). Operette. [Musik v. 

AJbini.] 8". Wien, Doblinger Mk 0,50 n. 
Cornelius Schut. Oper. [Musik v. Smareglia.J 8°. 

Triest, Schmidl & Co. Mk 0,80 n. 
Don Juans Ende. Zukunfts-Posse. [Musik v. Bühnert.J 

8°. Leipzig, Gust. Richter Mk 1. 
Pandur, der, s.: Baron Trenck. 
Volkslieder, 100 deutsche, ausgewählt u. zur Laute 

gesungen v. Elsa Laura v. Wolzogen. hoch. 8°. 

Stettin, (Simon) Mkö,50*n. 



Anzeigen. 



h~ 



Zur gefälligen Beachtung! 



Die in Deutschland bisher unbekannt gebliebene 



Suite espagnole von I. Albeniz 

gehört zu den besten und charakteristischsten Stücken, die für Klavier geschrieben sind. 
Sehr verbreitungsfähig. Wird auch zur Ansicht geliefert. 



Nr. l. Granada. Serenata M. 1,25 

„ 2. Catalonien. Curranda 1,25 

„ 3. Sevilla. Sevillanas „ 1,50 

„ 4. Cadiz. Saeta , 1,25 



Nr. 5- Asturien. Legenda M. 1,25 

„ 6. Aragon. Fantasia — „ 1,50 

,, 7. Castilien. Seguidillas „ 1,25 

„ 8. Cuba. Notturno „ 1,25 



VERLAG VON FRIEDRICH HOFMEISTER IN LEIPZIG. 



26* 



200 — 




OOÖO 



OOCO 



IRicbarö Wagner^Xiteratur 

bes IDevlages Scbuster & ÜLoeffter, Berlin W. 



1bat18 VOn Wol3O0Cn, Hus IRicbarö Magners Ödstes» 
weit. öeb. ili. 4-, geb. AS. 5- 

1bai18 VOn TÄH0l30öen, «tcbarb Magnet als Dicbter. 

4. lausetlb. hart. X>. 1.50, in leöer Ä>. 2.50 

Ipaill ilfoOOÖ, iRicbaro Magner als ästbettfeer. 

geb. ß!>. 5,—, flcb. ÄS. 6.— 

Molfganö (30ltbet, Bayceutb. 4. Uauseno. 

fcart. dft. 1.50, in Xeber flb. 2.50 

lElHCb IftlOÖS, 20 3abre „ffiavreutb" (1876-1896). 

öeb. d&. 1,50, geb. dfc. 2.50 

lEttCb 1kl088, TKaagner^BneftboteiL 3.XCausenö: 

öeb. /fc. 1.50, öeb. Ä>. 2.— 

l£bQat Jötelt IRicbarb XKflaaner im Xicbte eines seitaenös* 
stecben Briefwecbsels (1858—1872). 0C b. M. 1.- 

Httbltr Srfbl, 'ümaöneriana, 

:ßant> I: IRicbarb TKttagnetXIreöo. 

JBanb II: Don paleßtrina 3U TKHaöner. - \ 

Kanb III: H>fe Magnei>!ßacbfolöe im flbusifebrama. 

öeb. je dfc. 5.—, ö^b. je ßs. 6.— 

MÜbelm BrOeöel Ex>cben pogner. öeb. A.UO 

<£♦ jfr* (Blaöenapp, Sieofrieb IKIlagner, 

kart. flS. 1.50, tn Xeber dB. 2.50 

Sieben Maöner*1befte ber „flbusik". 

öeb. je dB. l.— 

XÄHaoneryiRatenber autbasjabugos. 0eb.*.t.-, fl eb.».2.- 



:I2K8 






oöoö 



9000 



s 

1 




Redaktion und Verlag von Friedrich Hofmeister in Leipzig. — Druck von Oscar Brandstetter in Leipzig- 



August 1908. 



Musik für Orchester. 

Aletter, W. 

Talon rouge. Morceau de Gavotte f. kl. (6- bis 17 stimm.) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk l,20n. 
Brösicke, R. 
Traumland (Le Monde des Reves). Valse Iente gracieuse 
f. Orch. Berlin, Schlesinger Mk3n. 
Komsak, Karl 

Op. 306. Maienzauber-Walzer f. Orch. Leipzig, Ro- 
bitschek Mk5n. 
Kronegger, Rudolf. 
Üp. 71. Jetzt wird's gemüatlich. Jux-Marsch f. 12- 
bis 24 stimm. Orch. 8<\ Wien, Mück Mk l,80n. 
dleon. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'ac- 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Conccrtstücke 
(mit u. ohne Soli einzelner Instrumente) f. kl. (6- bis 
17 stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz. 
Xo. 817. Strauss, Josef, Op. 198. Vereinslieder. 
W r alzer. Mk2,10n. 

- 818. Op. 207. Friedenspalmen. Walzer. Mk 

2,10n. 

- 822. Vollstedt, Cp. 39. Donauperlen. Walzer. 

Mk2,10n. 

- 825. Strauss, Josef, Op. 239. Wiener Stim- 

men. Walzer. Mk2,10n. 
. 826. Op.275. Nilfluten. Walzer. Mk2,10n. 

- 835. Aletter, Talon rouge. Morceau de Ga- 

votte. Mkl,20n. 

- 837. Strauss (Sohn) Joh., Intermezzo aus „1001 

Nacht* (Indigo). Mk l,80n. 

Räch man in ow, S. 

Op. 27. Svmphonie (Em.) p. grand Orch. Part. Mk35*n. 
St. Mk*52*n. Moskau, Gutheil. 
Reinhardt, Heinrich. 
Alle reisst die Bande mit! Marsch aus „Das Mädchen 
für Alles" f. Orch. gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mkl,50n. 
Ringler, Fr. 
Op. 65. Vom Glockner zum Ortler. Marsch f. Orch. arr. 
v. K. Mühlberger. 8°. Innsbruck, Gross Mk 2,50n. 
Schneider, Josef. 
Op. 27. Prinz Karneval. Gavotte f. Orch. 8°. Wien, 
Mück Mkl,80n. 
Strauss (Sohn), Johann. 
Intermezzo aus „1001 Nacht" (Indigo) f. kl. (6- bis 
17 stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 1.80n. 
Strauss, Joaef. 
Tänze f. kl. (6- bis 17 stimm.) Orch. gr. 8°. Leipzig, 
Cranz. 
Op. 198. Vereinslieder. Walzer. Mk2,10n. 

- 207. Friedenspalmen. Walzer. Mk2,10n. 

- 239. Wiener Stimmen. Walzer. Mk2,10n. 

- 275. Nilfluten. Walzer. Mk2,10n. 
Vollstedt, Robert 

Op. 39. Donauperlen. W'alzer f. kl. (6- bis 17 stimm.) 
Orch. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk2,10n. 

No. 8. 



Musik für Salonorchester. 

Auber, D. F. E. 

Ouv. Maurer u. Schlosser f. Pariser Besetzung. Mk l,2ün. 
— - f. amerikan. Besetzung. Mkl,70n. — ■ f. Berliner 
Besetzung. Mk2,20n. — f. Salonorch. Mk2."i0n. 

— f. Liebhaber-Orch. Mk3n. Berlin, Gust. Lehmann. 
Baschinsky, P. 

Beim Drah'n bleibt ma g'sund. Walzerlied f. Salonorch. 

8". Wien, Mück Mk l,50n. 
's Flammeri im Herzen. W 7 ienerlied f. Salonorch. K". 
I Wien, Mück Mk 1,50 n. 

Brösicke, R. 
I Traumland (Le Monde des Reves). Valse lont»* gracieuse 
f. Pariser Besetzung. Berlin, Schlesinger Mk2n. 
Bukowski, Otto. 

Op. 44. Kameradschafts-Marsch f. Pariser Besetzung. 
Mk 1 n. -- f. amerikan. Besetzung. Mkl.ftOn. - f. 
Berliner Besetzung. Mk2n. Berlin, Gust. Lehmann. 
Couhnz, Alfred. 

Op. 15. Zum Ehrenabend. Marsch f. Pariser Besetzung. 

8". Pankow, Feldow-Bechly Mkl,20n. 
Op. 23. Vivat crescat. Weisse Nelke. Marsch f. Pariser 
Besetzung. 8°. Pankow, Feldow-Bechly Mk 1,20 n. 
Dellinger, R. 
So, wie zu Haus! Walzer f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, 
Cranz Mk 2 n. 
Heuberger, Richard. 

Opernball-Laneiers-Quadrille f. Rijouorch. arr. v. Ad. 
I s c h p o 1 d. gr. 8 l) . Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1 , 50 n . 
Hlinka, Adaibert. 
Bundesschützen-Marsch f. Salonorch. 8°. Wien, Mück 
Mk 1,50 n. 
Jahn, Carl. 

Op. 37. Seht, die kleine, süsse Puppe. Walzer f. Salon- 
orch. Berlin, K. Jahn Mk l,50n. 
Jnrisch, Eugen. 

Op. 12. Auf, nach Hundekehle! Humoristischer Marsch 
f. Pariser Besetzung. Pankow, Feldow-Bechlv Mk 
1,20 n. 
Op. J3. Die rüdige Berliner Bolle. Rheinländer f. Pa- 
riser Besetzung. 8°. Pankow, Feldow-Beehiy Mk 1,20 n. 
Kahnt, Oscar. 

Op. 51. Paraphrase über: Sonst spielt ich mit Scepter 
v. G. A. Lortzing f. Pariser Besetzung. Mk 1,20 n. 

— f. amerikan. Besetzung. Mkl,70n. — f. Berliner 
Besetzung. Mk 2,20 n. Berlin, Gust. Lehmann. 

Lehar, Franz. 

Grosses Potpourri nach Motiven der Operette „Der 
Mann mit den drei Frauen" f. Salonorch. arr. v. Han« 
Schott. 8°. Wien, Doblinger MkGn. 
Xewes, Georg. 
Op. 41. Schön ist 'ne besonders gute, zuverläss'gc 
Angelrute. Rheinländer f. Pariser Besetzung. Pan- 
kow, Feldow-Bechly Mk l,20n. 
Millöcker, Carl. 

Laura- Walzer f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, Cranz 
Mk2n. 

27 



— 202 



Musik für Streichorchester. 



Musik für Streichinstrumente. 



Frechtl, Ludwig. 

Op. 77, Bei der Nacht. Walzerlied f. Salonorch. 8°. 
Wien, Mück Mk l,50n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Alle reisst die Bande mit. Marsch aus „Das Mädchen 
für Alles" f. Salonorch. gr. 8°. Leipzig, Bosworth 
&Co. Mkl,20n. 
Salonor ehester. Sammlung der beliebtesten Ouvertü- 
ren, Tänze, Märsche, Charakterstücke, Potpourris etc. 
f. Pfte, Harm., V., V. obl., Vcello (ad Hb.), B. (ad Hb.), 
Fl., Cornet (ad Hb.), Schlagzeug (ad Hb.). gr. 8°. Leipzig, 
Cranz. 

No. 3G8. Dellinger, R., So, wie zu Haus. Walzer. 
Mk2n. 

- 374. Millöcker, C, Laura- Walzer. Mk2n. 
Schneider, Josef. 

Op. 27, Prinz Karneval. Gavotte f. Salonorch. 8°. 

Wien, Mück Mk 1,50 n. 
Op. 41. Der Liebesbrief. Lied f. Salonorch. 8°. Wien, 

Mück Mkl,25n. 
Tavan, E. 
Erstes Menuett (ß) f. 2 V., Via. Vcello, B. fad Hb.), 

Fl. (ad Hb.), Pfte, Harm, (ad lib.) u. Triangel (ad lib.) 

od. f. einstimm. V.-Chor, Pfte u. Harm, (ad lib.) 

bearb. v. P. Esser. Düsseldorf, Schwann Mk l,30*n. 
Weigt, Ernst. 

Op. 47. Wer für sein Lieb nicht sterben kann. Walzer 

f. Pariser Besetzung. 8°. Pankow, Feldow-Bechlv 

Mkl,20n. 
Wottitz, Theodor. 

Auf der Welt ist's doch am schönsten! Walzerlied f. 

Salonorch. 8°. Wien, Mück Mk 1.80n. 

Musik für Streichorchester. 

Castro, Ricardo. 

Op. 23. Menuet (G) p. Orch. ä Cordes. (Oeuvre posth.) 
Part. Leipzig, Hofmeister Mk 1,50. 

Für Harmonie-(Militär-)Musik. 

Adam, C. A. 

Ouv. Der Postillon v. Lonjumeau f. (11- bis 38 .stimm.) 
Harmoniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallerie-, 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 3,60n. 
Apollo. Sammlung der beliebtesten Ouvertüren, Entr'ac- 
tes, Potpourris, Tänze, Märsche, Salon- u. Concertstücke 
f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik od,, f. 11- u. mehr- 
stimm. Kavallerie-, Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützen- 
musik (mit od. ohne Soli einzelner Instrumente), gr. 8°. 
Leipzig, Cranz. 
No. 36*0. Adam, A. C, Ouv. Der Postillon v. Lon- 
jumeau arr. v. J. P. Ehmig. Mk3,60n. 

- 3GI. Oelschlegel, Op. 138. Veteranen-Marsch 

arr. v. J. I\ Ehmig. Mk2.10n. 

- 31)3. Raimann, K., Alice- Walzer nach Motiven der 

Operette „Die Tippmamsell" arr. v. J. P. 
Ehtroig. Mk3,60n. 
Browning, R. 

Hands up! American Burlesk f. Infanteriemusik arr. 
v. Otto Lindemann. Berlin, Schlesinger Mk 3 n. 
Henberger, Richard. 

Der Opernball. Operette. Leipzig, Bosworth & Co. 
Daraus f. Militärmusik, gr. 8°. 
Opernball-Lanciers-Quadrille. Mk 3n. 
Polka-Intermezzo. Mk 1,80 n. 
Koedel, Ernst. 

Winterfreuden (Fröhliche Weihnacht). Tongemälde arr. 
v. A. Reckling f. gr. Militärmusik. Mk5*n. — f. 
kl. Militärmusik. Mk4*n. Hannover, Oertel. 



Xronegger, Rudolf. 

Op. 71. Jetzt wird's g'müatlich. Marsch f. gr. u. ki. 
Militärmusik. 8°. Wien, Mück Mk2n. 
ZSTowowiejski, F. 
Op. 34. Slavischer Marsch No. 1 f. Militärmusik arr. v. 
Arthur Seidel. Magdeburg, Heinrichshof en Verl. 
Mkl,50n. 
Im lenkbaren Luftschiff. Marsch f. Infanteriemusik arr. 
v. Schmidt -Co then. Magdeburg, Heinrichshofe r. 
Verl. Mk2n. 
Oelschlegel, Alfred. 

Op. 138. Veteranen-Marsch f. (11- bis 38 stimm.) Har- 
moniemusik od. f. 11- u. mehrstimm. Kavallern-. 
Artillerie-, Pionier-, Jäger- u. Schützenmusik arr. v. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 2,10n. 
Raimann, Rudolf. 

Alice-Walzer nach Motiven der Operette „Die Tipp- 
mamsell" f. (11- bis 38 stimm.) Harmoniemusik od. 
f. 1 1- u. mehrstimm. Kavallerie-, Artillerie-, Pionier-, 
Jäger- u. Schützenmusik arr. v. J. P. Ehmig. gr. 8», 
Leipzig, Cranz Mk3,60n. 
Reinhardt, Heinrich. 

Mein ganzes Lebensglück. Rheinländer nach Motiven 
der Operette „Das Mädchen für Alles*' f. Militärmusik, 
gr. 8°. Leipzig, Bosworth & Co. Mk l,80n. 
Stolz, Robert. 

Op. 48. Wiener Fratzen. Marsch f. Militärmusik arr. v. 
A. Kueera. 8°. Wien, Nickau & Welleminsky Mk3n. 

Für Blechmusik. 

Adam, A. C. 

Ouv. Der Postillon v. Lonjumeau f. Blechmusik arr. 
J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig, Cranz Mk 3,(50 n. 
Browning, R. 

Hands up! American Burlesk f. Blechmusik arr. v. 
Otto Lindemann. Berlin, Schlesinger Mk3n. 
Koedel, Ernst. 

Winterfreuden (Fröhliche Weihnacht). Tongemälde f. 
Blechmusik arr. v. A. Reckling. Hannover, Oertel 
Mk5*n. 
Nowowiejski, F. 

Im lenkbaren Luftschiff. Marsch arr. v. Schmidt- 
CÖthen. Ausg. f. Kavalleriemusik — f. Jäger- 
(Pionier-)Musik. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. a 
Mk 1,50 n. 
Oelschlegel, Alfred. 

Op. 188, Veteranen-Marsch f. Blechmusik arr. v. J. V. 
Ehmig. gr. 8 °. Leipzig, Cranz Mk 2, 1 n. 
Raimann, Rudolf. 

Alice-Walzer aus der Operette „Die Tippmamsell" f. 
Blechmusik arr. v. J. P. Ehmig. gr. 8°. Leipzig. 
Cranz Mk 3,60n. 

Musik für Streichinstrumente. 

Ahn Carse, A. v. 

Easy Duets f. 2 V. Book 1. Three Duets in the Key ol 
C and G major. (The Ui V. in the Ist. Position.) 
London, Augener Ltd Mk 1,50. 
Brahms, Johannes. 

Kadenz zum Violin-Konzert Op. 77 (erster Satz), s.: 
Herrmann, Eduard. 
Carse, A. v., s.: Ahn Carse. 
Ernst, Anton. 

Wo bleibt die alte Zeit. Wienerlied f. 2 V., Guitanv 
m. Akkordeon. 8°. Wien, Mück Mkln. 
Grosse, Fritz. 
Op. 6. No. 2. Gavotte (D) f. V.- od. Vcello-Solo m. 
Pariser Besetzung. Mk l,50n. — m. amerikan. Be- 
setzung. Mk2n. — m. Berliner Besetzung. Mk 2,50 n. 
Berlin, Gust. Lehmann. 



208 — 



Musik für Blasinstrumente. Musik für JPianÖf&rie mit Begleitung. 



Hermann, Eduard. 
Kadenz zum Violin-Konzert Op. 77 (erster Satz) v. 
Johannes Brahms. Nürnberg, Schmid Mk i. 
Hille, Gustav. 
Op. 48. Violin Studies f. the rapid development of the 
Technic with special retard to the 4tb Finger. Book 1. 
Mk2,25n. Book 2—4. ä Mk3n. Leipzig, A. P. 
Schmidt. 
Kronegger, Rudolf. 
0p. 67. Geh'n raa schnell in's Wirtshaus 'nein. Marsch- 
lied f. 2 V., Guitarre u. Akkordeon. 8°. Wien, 
Mück Mkln. 
Pleyel, Ignaz. 
Op. 8. Sechs leichte Duos f. 2 V. (1. Lage) f. den Vor- 
trag u. Unterricht genau bearb. v. Fritz Meyer. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 1. 
Op. 48. Sechs leichte u. fortschreitende Duos f. 2 V. 
(1. u. 3. Lage) i. den Vortrag u. Unterricht genau 
bearb. v. Fritz Meyer. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mkl. 
Tautenhayn, Carl. 
Op. 64. Fesche Weana Kinder. Marsch f. 2 V., Guitarre 
u. Akkordeon. 8 Ü . Leipzig, Robitschek Mkln. 

Musik für Blasinstrumente. 

Cossart, Leland A. 
Op. 19. Suite f. 10 Blasinstrumente (2 Fl., 2 Oboen, 2 
Klar., 2 Fag., 2 Hörner) u. Harfe. 2 Teile. Part, 
ä Mk6n. St. ä Mkiln. Magdeburg, Heinrichshof en 
Verl. 

Teil 1. Intrada. Elegie. Intermezzo. 
- 2. Canzonctta napolitana. Aila polacca. Thema 
m. Variationen (Finale). 
Schneider, Josef. 
Op. 41. Der Liebesbrief. Lied f. Flügelhorn m. Orch. 
8°. Wien, Mück Mkl,50n. 

Musik für Schlaginstrumente. 

Kling, Henry. 
lieber Berg u. Tal. Konzert-Fantasie f. Xvlophon m. 
Pfte. Hannover, Oertel Mk2*n. 

Musik für Mandoline. 

Schick, 0. 

Collection de Moreeaux choisis p. Mandoline. IVnn- Serie. 
No. 9. Aletter, W., Nordlandskinder. Valse lente. 
Leipzig, Hofmeister. 
Ausg. f. Mandoline solo. Mk 0,60. 

- Mandoline u. Pfte. Mk 1. 

- 2 Mandolinen u. Pfte. Mk 1,25. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Pfte. Mk 1,50. 

- Mandoline u. Guitarre. Mk 0,75. 

- 2 Mandolinen u. Guitarre. Mk 1. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre. Mk 1,25. 
Fantaisies sur des Motifs d'OpeYas favoris p. Mandoline. 

No. 29. Enna, A., Brautchor u. Hochzeitmarsch aus 
„Die Hexe". No. 30. Glinka, Das Leben für den 
Zaren. Leipzig, Hofmeister. 
Ausg. f. Mandoline solo. Mk 0,60. 

- Mandoline u. Pfte. Mk 1. 

- 2 Mandolinen u. Pfte. Mk 1,25. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Pfte. Mk 1,50. 

- Mandoline u. Guitarre. Mk0,75. 

- 2 Mandolinen u. Guitarre. Mkl. 

- 2 Mandolinen, Mandola u. Guitarre. Mk 1,25. 

Musik für Harfe. 

Vadermann, F. J. 

Sieben Etüden f. Harfe, revid. u. m. genauem Finger- 
satz versehen v. Alfred Zamara. W T ien, Doblinger 
Mk3n. 



Musik für Zither. 

Burda, C. G. 

Op. 190. Edelweiss u. Alpenrose. Stevrische Idvlle f. 

1 Z. Mk 1. — f. 2 Z. Mk 1,50. Nürnberg, Verl. der 
Nürnberger Zentral-Zitherschule. 

Grünert, Alfred. 

Gruss aus der Ferne. Walzer f. Z. Nürnberg, Verl. der 
Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 0,80. 
Kammerbauer, M. 

Op. 5» D'Almbleamerl, Ländler f. Z. Mannheim, Heckel 
Mk 0,60. 
Keilhof er, Alois. 

Op. 108. I ie Naturschwärmer. Walzer f. 1 Z. Mk 1.20. 

— f. 2Z. Mkl,8(). - f. 2 Diskant- u. 1 Streich-Z. 
Mk3. — f. 2 Diskant-, 1 A.-, 2 Streich-Z. u. Vcello. 
Mk3,8Ü. Dresden.. Voigt. 

Kuen, Paul. 

Op. 41. Hussa, legt's a Liadl los. Schützenmarsch (m. 
Text) f. 1 Z. Mk 0,80. — f. 2 Z. Mk 1,20. Nürnberg, 
Verl. der Nürnberger Zentral-Zitherschule. 
Ludwig, Johann. 

Op. J8. Fest-Hymne f. 1 Z. Mk 0,80. — f . 2 Z. Mk 1,40. 

— f. 2 Diskant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. Mk 2,30. - f. 

2 Diskant-, 1 A.-, 2 Streich-Z. u. Vcello. Mk 2,90. 
Dresden, Voigt. 

Op. 19. D' Almabuam. Oberbavrischer Schuhplattler f. 
Z. Dresden, Voigt Mk 0,80.* 
Neuendorf, A. 

Der Rattenfänger. Lied f. Z. (m. Text) arr. v. P. Renk. 
Leipzig, Bosworth & Co. Mk 0,60. 
Obermaier, Lorenz. 

Im Ballsaal. Walzer f. Z. Nürnberg, Verl. der Nürn- 
berger Zentral-Zitherschule Mk Ö,G0. 
Obex, A. 
Op. 3, Sparenburg-Marsch f. Z. Dresden, Voigt Mk 0,60. 
Die schöne Ravensbergerin. Poika-Mazurka f. 1 Z. 
Mk0,60. — f. 2Z. Mkl,20. Dresden, Voigt. 
Reigersberg, H. Freiherr v. 

Bei den sieben Zwergen. Walzer f. Z. Nürnberg, Verl. 
der Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 1,50. 
Schneider, Simerl. 

Op. 6. D' Almröserln. Ländler f. 1 Z. Mk 0,60. — f. 

2Z. Mk 1,20. Dresden, Voigt. 
Op. 7. Grüsse aus dem Lechtal. Marsch f. Z. Dresden, 

Voigt Mk0,60. 
Op. 8. Kirta am Walchensee. Oberbayrischer Ländler 
f. 1Z. Mk0,60. — f. 2Z. Mkl,20. Dresden, Voigt. 
Op. 10. Im Liebesfrühling. Walzer f. Z. Dresden, Voigt 
Mkl. 
Stockhecke, J. 

Westfalengruss. Marsch f. 1 Z. Mk 0,60. — f. 2 Z. 
Mkl,20. — f. 2 Diskant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. Mk 2. 

— f. 2 Diskant-, 1 A.-, 1 Streich-Z. u. Vcello. Mk 2,30. 
Dresden, Voigt. 

Thauer, Hans. 

Op. 115. Lagenspiel f. Z. 3 Hefte. Nürnberg, Verl. 
der Nürnberger Zentral-Zitherschule ä Mkl. 

Musik für Pianoforte mit Begleitung. 

Bachrich, S. 

Op. 40, Szenen aus der Ritterzeit. Sechs leichte Stücke 
f. V. (1. Lage) u. Pfte. No. 1. Einzug auf die Burg. 
No. 2. Der junge Spielmann. No. 3. Zwiegespräch. 
No. 4. Fröhlicher Reigen. No. 5. Mondnacht. No. 6. 
Das Turnier. Münster, Bisping ä Mk 1 ; cplt Mk 3. 
Bass, Roderich. 

Op. 26. Trio (Cm.) f. Pfte, V. u. Vcello. Wien, „Mozart- 
haus" Mk 5 n. 

Op. 28. Humoreske (B) f. V. u. Pfte. Wien, „Mozart- 
haus 44 Mk 1,50 n. 

27* 



— 204 — 
Musik ßtr zwei IHanoforte. Für Ptomof&rte zu sechs Händen. 



Beethoven, Ludwig van. 

Zwei Menuette f. 2 V. m. Pfte f. Anfänger arr. v. 
Willy Burmester. (Stücke alter Meister No. 12 [G]. 
No. 7 [Es].) Berlin, Schlesinger ä Mk 1,20. 
Bertnoud, Eugene. 

Op. 2. Romance (E) p. V, et Piano. Lausanne, Foetisch 
Freres Mk 2,40n. 
Böhm, Carl. 

Op. 366« No. 8. Estella. Arietta f. Vcello u. Pfte. 
Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,20. 
Barmester, Willy. 

Konzertstücke f. V. u. Pfte bearb. No. 7. Schubert, 
Franz, Menuett (B). Berlin, Schlesinger Mk 1. 

Stücke alter Meister f. V. m. Pfte bearb. No. 28. 
Gosaec, Fr. Jos., Tambourin. Berlin, Schlesinger 
Mkl. 

f. Vcello m. Pfte übertr. v. Bernhard Schmidt. 

No. 26. Gossec, Fr. Jos., Gavotte. Berlin, Schle- 
singer Mk 1. 

Außg. f. 2 V. m. Pfte f. Anfänger arr. No. 5. 

Mozart, Menuett (D). No. 7. Beethoven, Menuett 
(Es). No. 12. Beethoven, Menuett (G). No. 13. 
Mozart, Menuett (Es). No. 16. Dittersdorf, Deut- 
scher Tanz. No. 21. Mozart, Deutscher Tanz. No.26. 
Gossec. Gavotte. Berlin, Schlesinger ä Mk 1,20. 
Dittersdorf, Karl Ditters v. 

Deutscher Tanz f. 2 V. m. Pfte f. Anfänger bearb. v. 
Willy Burmester. Berlin, Schlesinger Mk 1,20. 
Eichhorn, Max. 

Op. 22. Vier Stücke f. V. m. Pfte. No. 1. Impromptu 
(G). Mk l,5Qn. No.2. Märchen. Mk 1 n. No.3. Walzer 
(D). Mk 1,50 n. No. 4. Lied (m. ad Hb. V. II). Mkln. 
Berlin, Raabe & Plothow Verl. 
Emley, Mabel. 

Alla Zingara f. V. u. Pfte. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk 1,50. 
Foote, Arthur. 

Op. 33. Romanza (D) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 1,50. 
Gossec, Franz Josef. 

Gavotte (D) f. V. m. Pfte bearb. v. Will v Burmester. 
Ausg. f. 2 V. m. Pfte f. Anfänger. *Mk 1,20. — f. 
Vcello m. Pfte arr. v. Bernhard Schmidt. Mkl. 
Berlin, Schlesinger. 

Tambourin f. V. m. Pfte bearb. v. Willy Burmester. 
Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Graedener, H. 

Op. 45. Konzert (Em.J f. Vcello u. Pfte. Berlin, Stahl 
Mkln. 
Haydn, Jos et 

Sämtliche Trios f. Pfte, V. u. Vcello. Hrsg. u. m. 
Fingersatz u. Vortragszeichen versehen v. Gust. Ad. 
Glossner. (V.-St. bezeichnet v. Ad. Steffek; 
Vcellost. v. Th. Luka.) Band 2. Wien, Universal- 
Edition Mk 6. 
Henning, Max. 

Op. 13. Vier kleine Stücke *f. V. m. Pfte. No.l. Inter- 
mezzo (G). No. 2. Wiegenlied (C). No. 3. Canzonetta. 
No. 4. Serenade (F). Berlin-Westend, Westend-Ver- 
lag ä Mkl. 
Huber, Joseph. 

Deux Melodies p. V. et Piano. Leipzig, Bosworth & Co. 
Mk2. 
Jnon, Paul. 

Op. 36. Bagatellen. Leichte Stücke f. V. (1—3. Lage) m. 
Pfte. No. 1. Melodie (D). Mk 1,20. No. 2. Karnevals- 
marsch. Mkl,20. No.3. Wiegenlied (Am.). Mk 1,20. 
No. 4. Canzonetta (G). Mk 1,50. No. 5. Walzer (D). 
Mk 1.50. No. 6. Nordisch. Mk 1,20. No. 7. Etüde (F). 
Mkl,50. No. 8. Schwedische Tanzklänge. Mk 1,50. 
Berlin, Schlesinger. 



Jnon, Paul. 
Op. 39. Trio-Caprice (nach „Gösta Berling" v. Seim;: 
Lagerlöf) f. V., Vcello u. Pfte. Berlin, Schlesinger 
Mk 10 n. 
Kayl, Alfred. 
Op. 7. Skizze (G) f. V. u. Pfte. Berlin, Schlesinger 
Mk 1,50. 
Mozart, W. A. 

Stücke f. 2V. m. Pfte f. Anfänger bearb. v. Willy 
Burmester. Berlin. Schlesinger. 
Deutscher Tanz. Mk 1,20. 
Menuett (D). Mk 1,20. 
Menuett (Es). Mk 1,20. 
Richter, Josef. 

Op. 1.5. No. 3. Serenade (Es) f. V. u. Pfte. Wien. 
„Mozarthaus" Mk 1,50 n. 
Rieding, Oscar. 
Op. 29. Sancta Caecilia f. V. u. Pfte. Leipzig, Bos- 
worth & Co. Mkl,80. 
Schubert, Franz. 

Menuett (B) f. V. u. Pfte bearb. v. Willy Burmester. 
Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Simon, Ernst. 

Op. 501. Die Domglocken in der Christnacht. Wcih- 
nachtsstück m. Benutzung des Liedes: Süsser di«* 
Glocken nie klingen. Ausg. C f. Pfte u. V. Magde- 
burg, Heinrichshofen Verl. Mk 1,80. 
Sinzig, Petrus. 

Op. 14. Unter dem Kreuze des Südens. 4 leicht aus 
führbare Fantasien über brasilianische Volkslieder f. 
Pfte u. V. (l.Lage.) (Des Sklaven Lied. Jugend 
hymne. Die Georgine. Mein Herzeleid.) Leipzig. 
(Hofmeister) Mk 1. 
Stojowski, Sigismund. 

Op. 22. Concert (G) f. V. u. Pfte. Leipzig, A. P. 
Schmidt Mk 8. 
Tavan, E/ 

Erstes Menuett (B) f. einstimm. V.-Chor, Pfte u. Harm, 
(ad lib.) arr. v. P. Esser. Düsseldorf, Schwann 
Mk0,90*n. 

Musik für zwei Pianoforte. 

Kann, Hugo. 

Op. 81. Passacaglia (Dm.) f. 2 Pfte zu 4 Hdn. (Zur 
Aufführung gehören 2 Exempl.) Magdeburg, Hein- 
richshofen Verl. (ä) Mk 3. 
Liszt, Franz. 

Rhapsodie hongroise No. 12 f. 2 Pfte zu 4 Hdn arr. v. 
Sigfrid Karg-Elert. (Zur Aufführung gehören 
2 Exempl.) Berlin, Schlesinger (ä) Mk 5. 
Firani, Eugenio. 

Op. 87." Fantasia (Dm.) f. 2 Pfte zu 4 Hdn. (Zur Auf- 
führung gehören 2 Exempl.) Berlin, Schlesinger (a) 
Mk4. 
Strans, Oscar. 

Grosses Walzer-Finale aus der Operette „Ein Walzer- 
traum" arr. v. Gustav Blasser f. 2Pfte zu 8 Hdn. 
Mk 3. — f. 2 Pfte zu 4 Hdn. Mk 2. Wien, Doblinger. 

Für Pianoforte zu sechs Händen. 

Getreuen, die drei. Eine Auswahl leichter Stücke f. 
Pfte zu 6 Hdn. Berlin, Schlesinger. 
No.l. Hofmann, Karl, Rosenknospe. Salonstück. 
Mk 1,50. 

- 2. Gossec, Fr. J., Gavotte aus alter Zeit. Mk 1. 

- 3. Hirsch, Theodor, Op. 24. Freundschafts- 

Polonaise. Mkl,20. 

- 4. Leonard, Robert, Op. 100. No. 4. Im Auto 

durch die Welt. Salonstück. Mk 1,50. 

- 5. Heller, Stephen, Ein Tänzchen im Freien. 

Mkl. 



— 205 — 



Musik für Viaimforte zu vier \jmü zwei Hunden. 



Ge treuen, die drei. (Fortsetzung.) 

No. 6. Golde, Josef, Preussenraarsch. Mk 1,50. 
- 7. Leonard, Rob., Am Telephon. Salonstück. 
Mk 1,50. 

Musik für Pianoforte zu vier Händen. 

Eilen berg, Richard. 
Op. 254* Der Müller u. der Schmied. Charakterstück 
f. Pfte zu 4Hdn arr. v. A. Oelschlegel. Leipzig, 
Cranz Mk 2. 
Engel, G. 
Blumenlese f. Pfte zu 4 Hdn. 3 Hefte. Berlin, Gust. 
Lehmann ä Mk 0,75. 

Heft 1. Volkslied: Wohlauf noch getrunken. — Die 
Gracieuse. Walzer. — Letzte Rose. 

- 2. Spinn, spinn. — Deutschland über alles. — 

Polka-Mazurka. — Der Rekrut. Marsch. 

- 3. Jägerchor aus Der Freischütz. — Lied aus 

Oberon. — Sonst spielt' ich mit Scepter. 
Czarenlied. 
Komsak, Karl. 
Op. 306. Maienzauber- Walzer f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, 
Robitschek Mk 2,50. 
Rohde, Eduard. 
Op. 75» Feldblumen. Acht leichte gefällige Klavier- 
stücke z« 4 Hdn (im Umfange v. 5 Tönen f. den 
1. Spieler). Berlin, Schlesinger Mk 1,50 n. 
Schubert, Franz. 

Op. 51, No. 1. Marche militaire f. Pfte zu 4 Hdn. 
Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Schytte, Lud v ig. 
Zu Zweien am Klavier. Fünf vierhänd. Klavierstücke 
f. 2 gleiche Spieler. (Winterabend. Ländlicher Fest- 
zug. Gondelfahrt. Schäfertanz. Maskenball.) Münster, 
Bisping Mk2. 
Sibelins, Jean. 
0p. 52« Symphonie No. 3 (C). Klavierauszug zu 4 Hdn. 
Berlin, Schlesinger Mk lOn. 
Söchting, Emil. 

0p. 94. Herzblättchens Freuden u. Leiden. Leichte 
Klavierstücke zu 4 Hdn. 2. Folge. 2 Hefte. Magde- 
burg, Heinrichshof en Verl. ä Mk 1 . 
Heft 1. Irmels Sehnsucht nach Fanerl. Frohe Bot- 
schaft. Erste Begegnung. 

- 2. Spaziergang, Gondelfahrt. Reigen. 
Straus, Oscar. 

Grosses Walzer-Finale aus der Operette „Ein Walzer- 
traum" f. Pfte zu 4 Hdn arr. v. Gustav Blasser. 
Wien, Doblinger Mk2. 

Musik für Pianoforte zu zwei Händen. 

Adami, C. 

L'Arc en Ciel. Petits Morceaux -faciles et instructifs p. 
Piano. Leipzig, Cranz. 

Op. 17. S6rie bleue. No. 1. Sur la Mer bleue. Bar- 
carolle. No. 2. Papillons bleus. Ronde. No. 3. 
LeB Saphirs. Polka. No. 4. Les Bleuets. Valse. 
No. 5. Violettes de Parme. Mazurka. No. 6. 
La Grotte d'Azur. Tarantelle. ä Mk 0,80; 
cplt Mk2,50. 
Adams, Crosby. 
Op. 21» Three artistic Piano Sketches f. young Players. 
No. 1, 2. Miniature Waltz. Doll's Reverie. Mk 1 n. 
No.3. A little Requiem. Mk 1 n. Leipzig, A. P. Schmidt. 
Aletter, W. 

Brises de Mer. Morceau de Salon p. Piano. Leipzig, 

Cranz Mk 1,30. 
Charme d'Amour (Liebeszauber). Valse lente p. Piano. 

Leipzig, Cranz Mk 1,50. 
La Main dans la Main (Hand in Hand). Mazurka p. 
Piano. Leipzig, Cranz Mk 1,60. 



Aletter, W. 

Madeleine. Intermezzo p. Piano. Leipzig, Cranz Mk 1,50. 
Serenade chilienne p. IMano. Leipzig, Cranz Mk 1,30. 
Allen, Paul. 

Two Compositions f. Pfte. No. 1. Meditation (Pen- 
sando). Mkln. No. 2. Alla Tarantella. Mk 1,50 n. 
Leipzig, A. P. Schmidt. 
Ascher, Josef. 

Op. 23. Mazurka-Melodie p. Piano. Berlin, Schlesinger 
Mkl. 
Badarzewska, Thekla. 
Op. 4. Das Gebet einer Jungfrau. Andante f. Pfte be- 
arb. v. Rieh. Tourbie. Leipzig, C. F. Teich Mk 0,20. 
— Charlottenburg, Zimmermann Mk 0,20. 
Barnett, John Francis. 

Dance of Dervishes. Characteristic Piece f. Pfte. Lon- 
don, Augener Ltd. Mk 4. 
Bass, Rode rieh. 

Op. 27. Serenade francaise p. Piano. Wien, „Mozart- 
haus" Mk 1 n. 
Bastyr, Hans. 

Das Bergmannskind. Fantasie f. Pfte, s.: Fink, Wil- 
helm, Op. 443. 
Beethoven, Ludwig van. 
Op. 51. Zwei Rondos f. Pfte, f. den Unterricht bearb. 
u. hrsg. v. Ludwig Klee. No. 1 (C). Mkl. No. 2 
(G). Mk 1,50. Berlin, Schlesinger. 
Bendel, Franz. 

Op. 107. No. 2. Der kleine Fähnrich f. Pfte. Char- 
lottenburg, Zimmermann Mk 0,20. 
Ausgewählte Klavierstücke, neu hrsg. v. Ludwig 
Schytte, bearb. u. ra. Fingersatz versehen v. Lud- 
wig Klee. Berlin, Schlesinger. 
Op. 9. Souvenir de Hongrie. Grande Polka. Mk 0,-10. 

- 104. Imitation au Galop. Mk 0,60. 

- 135. Deutsche Märchenbilder. No. 2. Schneewitt- 

chen. MkOJO. No.3. Aschenbrödel. MkO,80. 
No. 5. Rotkäppchen. Mk 0,00. 
Wie berührt mich wundersam. Lied f. Pfte bearb. v. 
Ludwig Klee. Mk 0,(30. 
Bertini, H. 

Etüden f. Pfte, rev. u. m. Fingersatz versehen v. J. 
Hof mann. Leipzig, Cranz. 

Op. 29. 25 Etüden zur Einführung in die J. B. 
Gramer Etüden. Mk 0;80. 
32. 25 Etüden zur Einführung in die J. B. 
Gramer Etüden. Mk 0,80. 

- 100. 25 leichte u. fortschreitende Etüden ohne 

Oktavenspannung. Mk 0,80. 
Bertram, Fritz. 

Op. 26. Liebesgruss. Salonstück f. Pfte. Köln, Tonger 

Mkl. 
Op. 5-2. Seligster Traum. Vortragsstück f. Pfte. Köln, 
Tonger Mk 1. 
Bisping, Max. 

Schlichte Weisen. 10 instruktive Charakterstücke f. 
Pfte. (In der Kirche. Frisch ins Leben. Sonntag. 
Sturm und Drang. Wilder Knabe. Abendfrieden. 
Treue Freundschaft Erinnerung. Zufriedenheit. Un- 
geduld.) Münster, Bisping Mk 1,25. 
Bobby, Franz, s.: Schneider-Bobby. 
Branngardt, Fr. 

Op. 6. Waldesrauschen. Idylle f. Pfte. Erleichterte 
Ausg. Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Brösicke, Rein hold. 
Traumland (Le Monde -des Reves). Valse lente gracieuse 
p. Piano. Kerlin, Schlesinger Mkl,80. 
Burmester, Willy. 

Stücke alter Meister. Auswahl f. Pfte allein leicht 
gesetzt v. Alf redo Cairati. 2 Hefte. Berlin, Schle- 
singer ä Mk 1,50 n. 



206 — 



Musik für Pianoforte »u zwei Händen. 



Burmester, Willy. 

Heftl. Mozart, Menuett (D). — Bach, C. Ph. Em., 
La Complaisante. — Beethoven, Menuett 
(G). — Mattheson, Jon., Air. — Mozart, 
Deutscher Tanz. 
- 2. Gosse c, F. J., Gavotte. — Mozart, Me- 
nuett. — Couper in, F., Le Bavolet flottant. 
— Beethoven, Menuett. -- Dittersdorf, 
K. Ditters v., Deutseher Tanz. 
Cramer, Henri. 

Op. 14. Le Desir. Pensee romantique p. Piano, Berlin, 
Schlesinger Mk 1. — Charlottenburg, Zimmermann 
Mk 0,20. 
Dana, Arthur. 

Op. 30. Die Jahreszeiten. 12 Klavierstücke f. die Ju- 
gend. (Januar. Schlittenfahrt. Rondoletto. — Fe- 
bruar. Carnoval. Galopp. — März. Schneeglöckchen. 
Walzer. — April. Osterklänge. Pastorale. — Mai. 
Frühlingslied. — Juni. Am Strande. Barkarole. — 
Juli. Auf der Wiese. Mazurka. — August. Mond- 
nacht im Walde. Träumerei. — September. Rück- 
kehr aus den P'erien. Marsch. — Oktober. Jagdlied. 
— November. Erntedankfest. — Dezember. Unterm 
Christbaum. Marsch.) Leipzig, A. P. Schmidt Mk 2. 
Alpine Rose. Melodv f. Pfte. Leipzig, A. P. Schmidt 

Mk l,20n. 
Fairy Life. Gavotte f. Pfte. Leipzig, A. P. Schmidt 

Mkl,20n. 
Olivia. Valse de Salon p. Piano. Leipzig, A. P. Schmidt 
Mk 1,50. 
Doege, Hugo. 

Ressource-Gavotte f. Pfte. Stettin, Mörike Mk 0,60. 
Faelten, Carl. 

Progressive Lessons in Pianoforte Technique. 2 Books. 
Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk4n. 
Fink, Wilhelm. 

Op. 435. Sehnsucht nach meinen Bergen. Klavierstück. 

Frankfurt a.0., Bratfisch Mk 1,30. 
Op. 436. Frohe Heimkehr. Klavierstück. Frankfurt a'O. 

Bratfisch Mk 1,30. 
Op. 437. In der Fremde. Klavierstück. Frankfurt aO., 

Bratfisch Mk 1,30. 
Op. 443. Fantasie f. Pfte über „Das Bergmannskind". 
Lied v. H. Bastyr. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 
Gandolfo, Eugene. 

Dedicace p. Piano. Cassel, Kramer-Bangert Mkl,20n. 
Ganz, Wilhelm. 

Op. 39. Adelina. Grande Valse de Concert p. Piano. 
Magdeburg, Heinrichshof en Verl. Mk 2. 
Gottschalk, L. M. 

Op. 59. Pasquinade. Caprice p. Piano. Berlin, Schle- 
singer Mk 1. 
Haas, Josef. 
Papillon f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1<K)8, N.21.) Stuttgart, Grüninger Mk 0,40*n. 
Härder, Knud. 

Op. 1. Zwei Klavierstücke. Numerierte Brach tausg. 
Tempelhof. (Eisoldt & Rohkrämer) Mk6,50**n. 
Haydn, Joseph. 

Adagio (H) f. Pfte frei bearb. v. Isidor Seiss. Neue 
Ausg. v. Ludwig Klee. Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Heinrich, Arthur. 

Op. 12. Tagebuchskizzen. 10 kleine Klavierstücke. 2 
Hefte. Berlin, Verlag „Melodia* ä Mk 2. 
Heftl. Auf der Wanderschaft. Einkehr. Ein Traum. 
Stilles Glück. Grossmütterchen erzählt von 
der armen Ringelblume. 
- 2. Ständchen. Vom kranken Schwesterlein. Wie- 
dersehen. Ein Maientag. Scherzo. 
Op. 17. Zum Geburtstage. Zwei Klavierstücke. No. 1. 
Marsch. No. 2. Walzer. Berlin, Verlag „Melodia" ä 
Mk 0,60. 



Hollaender, Victor. 

Schneider Fips. Singspiel. Daraus f. Pfte: Mit Nadfl 
und mit Schere. Leipzig, Kahnt Nachf. Mk l,f)0n. 
Jarratt, Lita. 

Six light Pieces f. Pfte. (Voulez-vous danser avec moi? 
La premiere Tristesse. La petite Marquise. Nini et 
Toto. Le Chant de jeune Amour. Scaramouche.) Lon- 
don, Ascherberg, Hopwood & Crew Ltd Mk2n. 
Jessel, L6on. 
Op. 121. Kaffeeklatsch. Charakterstück f. Pfte. Han- 
nover, Oertel Mk 1,20. 
Krafft-Lortzing, Karl. 

Auf der Alm da gibt's ka Sund'! Potpourri über Ori- 
ginal-Tirolerlieder f. Pfte. Innsbruck, Gross Mk 2,50. 
Lachmund, Ernest. 

Op. 7. Ein Tag auf der Wiese f. Pfte. No. 1. Schmetter- 
ling. Mk0,80. No. 2. Ein kleiner Tanz. Mk 0,80. 
No. 3. Märchen. Mk 0,60. No. 4. Glückliche Heim- 
kehr. Mk0,60. Berlin, Stahl. 
Op. 8. Zwei Stimmungsbilder f. Pfte. (Sehnsucht. Ge- 
dankenvoll.) Berlin, Stahl Mk 1,20. 
Lautenschläger, Willi. 

Op. 15. Freue dich, o Christenheit. Eine kleine Weih- 
nachts-Fantasie f. Pfte. Köln. Weber Mk 1,30. 
Lazarus, Gustav. 

Zwei spanische Tänze f. Pfte. No. 2 (D). (Beilage zur 
Neuen Musik-Zeitung, 1908, No. 21.) Stuttgart, Grü- 
ninger Mk0,40*n. 
Leyen, Elisabeth v. der. 

Op. 1. Variationen über ein russisches Thema f. Pfte. 
Crefeld, JSchuckert Mk 1,50. 
Lortzing, Karl, s.: Krafft-Lortzing. 
Ludwig, August. 

Op. 203. Dresdner Tonspiele f. Pfte. Leipzig, (Hof- 
meister). 

1. Reihe. Mückentanz. — Verklungenes Liedchen. — 
Klang u. Sang. — Elfenspiele. — Am Elh- 
ufer. — Trauermarsch (Cm.) — Am Kinder- 
spielplatz. — Gespinst. — Totenklage. 
Trauermarsch. — Fata morgana. Wüsten- 
marsch. — Sektperlen. — Bardensang. Mk 3 n. 
Luppa, Heinrich. 

Op. 53. Ein Melodiensträusschen der schönsten berg- 
männischen Volksweisen f. Pfte. Tarnowitz, Kothe 
Mk 1,50. 
Manas, J. 

Ma petite Amie. Valse gracieuse p. Piano. Hannover, 
Oertel Mk 1. 
Mercier, Frederic. 

Op. 68. Fontaine lumineuse. Caprice magique p. Piano. 
Berlin, Schlesinger Mk 1,80. 
Merkling, C. 
Op. 12. Zwei elsassische Bauerntänze f. Pfte. Han- 
nover, Oertel Mk"l,50. 
Meyer, Ferdinand. 

Op. 25. Six melodious Studies f. Pfte. No. 1. At Twi- 
light. Romance. No. 2. First Grief. No. 3. Coaxing. 
No. 4. Fleeting Time. No. 5. A pleasant Fancy. No. 6. 
Gracefulness. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk l,2Qn. 
Meyer-Stolzenau, Wilhelm. 
Op. 59. Am Abend. Stimmungsbild f. Pfte. Leipzig, 
Pabst Mkl,20. 
Michael, Friedrich. 

Op. 70, Glöckchen-Intermezzo f. Pfte. Berlin, Schle- 
singer Mkl,20. 
Mouravieff, Nicolas. 

Souvenirs de Nice p. Piano. Op. 2. Menuetto (B). Op. 3. 
Mazurka. Lausanne, Foetisch Freres ä Mk 1,40. 
Munter, F. 

Erinnerung. Zwei Lieder ohne Worte f. Pfte. Char- 
lottenburg, Zimmermann Mk 1,50. 



— 207 



Ouvertüren und Tänze für Pianoforte. 



Biemann, Walter. 
Melodie (F) f. Pfte. (Beilage zur Neuen Musik-Zeitung, 
1908, No.22.) Stuttgart, Grüninger Mk0,40*n. 
Palmaren, Sei im. 

Op. 22» Finnische Lyrik. 12 Klavierstücke. Berlin. 
Schlesinger. 

Heft 1. (Ländliches Bild. Pastorale. — Finnische 
Volksweise. — Paganini. Kleine Studie. - 
Humor. — Die Glockenblumen. — Gavotte 
u. Musette.) Mk 1,80 n. 

- 2. (Polska. Finnischer Volkstanz. — Lenznacht. 

— Serenade. — Walzer aus Oesterbotten. 
Einsames Lied. — Frühlingseinzug. [Mk 1 n.J) 
Mk l,80n. 
Perleberg, Arthur. 
Op. 17. Vier Charakterstücke f. Pfte. No. 1. Hastiges 
Treiben. No. 2. Mann mit Holzschuhen. No. 3. Irr- 
licht. No. 4. Nocturne (H). Berlin, Raabe & Plothow 
Verl. ä Mkln. 
Potpourris f. Pfte zu zwei Hdn nach Motiven der 
Opern, Operetten etc. v.: 

Lew in, Heinz, Der Prinzpapa. Operette, arr. v. 
Paul Freuden b erg. Wiesbaden, Kunze Nachf. 
Mk3. 
Prisching, Franz. 
Op. 4, Die Forelle. Lied v. Franz Schubert. Fan- 
taisie mignonne p. Piano. Wien, Mück Mk 1,50. 
Rimsky-Korssakow, N. 
Le Coq d'Or. Conte-Fable. (Oper.) Klavierauszug zu 
Z Hdn (m. untergelegtem russ. Text). Moskau, Jur- 
genson Mk 1 1 n. 
Sabathil, F. 
Kukuksuhr u. Schläferin. Musikalischer Scherz in Valse 
lente-Form f. Pfte. Hannover, Oertel Mk 1. 
Scharff, Anton Roman. 
.Op. 26. Bagatellen. Sechs leichte Klavierstücke. No. 1. 
Spinnerliedchen. Mk 0,80. No. 2. Ländlicher Tanz. 
Mk 0,60. No. 3, 4. Geburtstagsgruss. Waisenknabe. 
Mk0,80. No. 5. Neckerei. Mk 0,60. No. 6. Aufzug 
der Heinzelmännchen. Mk0,80. Leipzig, Bosworth&Co. 
Schneider, Josef. 

Op. 27. Prinz Karneval. Gavotte f. Pfte. Wien, Mück 
Mk 1,50. 
Schumann, Robert. 

°- P - IS*. mnll^V- «*■ Leidig, Cranz Mk !. 
Schytte, Lud v ig. 

Zehn moderne Vortragsstudien f. Pfte, f. die Mittel- 
stufe. Münster, Bisping Mk 2. 
Smetana, Friedrich. 

Op. 6* Valse (As) p. Piano. Wien, Mück Mk 1,80. 
Sorge, Gustav. 
Iris. Intermede americain p. Piano. Hannover, Oertel 
Mk 0,80. 
Spurling, Clement M. 

Op. 5. Miniatures. 12 short, easy Pieces f. Pfte. Lon- 
don, Augener Ltd Mk 1,50. 
Straus, Oscar. 

Op. 150, Etincelles. Valse brillante p. Piano. Edition 
facile. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,80. 
Wagner, E. D. 
Opernschatz. Brillante Potpourris über die schönsten 
Opernmelodien. 3 Bände. Berlin, Schlesinger a Mk 
1,50 n. 

Band 1. Tannhäuser. Freischütz. Carmen. Don Juan. 
Hugenotten. Barbier v. Sevilla. 

- 2. Fauät (Gounod). Prophet. Fra Diavolo. 

Oberon, Zauberflöte. Regimentstochter. 

- 3. Lohengrin. Figaros Hochzeit. Fidelio. Hans 

Heiling. Wilhelm Teil. Preciosa. 



Wollenhaupt, H. A. 

Op. 72. Scherzo brillant (Fis) f. Pfte. Charlottenburg, 
Zimmermann Mk 0,20. 
Wottawa, Heinrich. 

Op. 4. Sechs Klavierstücke. No. 1. Cvpressen. Mk 0,50. 
No. 2. An Mignon. Mk 0.50. No. 3. 'Schwank. MkO,*0. 
No. 4. Sommerabend. Mk 0,50. No. 5. Intermezzo. 
MkO.50. No. 6. Reigen. Mk 1. Wien, Doblinger. 
Zilcher, Paul. 

Op. 60. 20 Melodie Studies f. Pfte to eultivate the 
Feeling for Expression and Taste. 2 Hooks. London, 
Augener Ltd ä Mk 1,50. 

Book 2. Idylle. Libelle. Valse triste. Dudelsack. 
Fallende Tropfen. Auf dem Wasser. Lotos- 
blume. Ohne Rast u. Ruhe. Schwermut. 
Herbststürme. 
Op. 63. Dichtergrüsse. (5 Piano Pieces. (To the Ouckoo. 
Those Evening Beils. The Brook. Waken, Lords and 
Ladies gay. Lullabv. The Voice of Spring.) London, 
Augener Ltd Mk 1,50. 

Ouvertüren für Pianoforte. 

Adam, A. C. 

Ouvertüren f. Pfte, s.: Boieldieu, A. 
Balfe, M. W. 

Ouv. Die Zigeunerin f. Pfte arr. v. A. Oelschlegel. 
Leipzig, Cranz Mk 0,60 n. 
Boieldieu, A., u. A. C. Adam. 

Ouvertüren f. Pfte arr. v. Alfred Oelschlegel. 
(Boieldieu, Die weisse Dame. Johann v. Paris. 
Der ("auf v. Bagdad. — Adam, Die Nürnbergei 
Puppe. Si jetais Itoi. Der Pustillon v. Lonjumeau. 
Der König v. Yvetot. Giralda.) Leipzig, ('ranz Mk 1,20. 
Kreutzer, Conradin. 

Ouv. Das Nachtlager in Granada f. Pfte arr. v. A. Oel- 
schlegel. Leipzig, Cranz Mk 0,00 n. 
Lortzing, G. A. 

Ouvertüren f. Pfte arr. v. Alfred Oelschlegel. (Czar 
u. Zimmermann. Der Wildschütz. Die beiden Schützen. 
Hans Sachs. Die Opernprobe, l'ndine. Der Waffen- 
schmied.) Leipzig, Cranz Mk 1,20. 
M$hul, E. N. 
Ouv. La Chasse du jeune Henri p. Piano arr. p. A. 
Oelschlegel. Leipzig, Cranz MkO,GOn. 
Nicolai, Otto. 

Ouv. Die lustigen Weiber v. Windsor f. Pfte arr. v. 
A. Oelschlegel. Leipzig, Cranz Mk0,G0n. 
Beissiger, C. G. 

Ouv. Die Felsenmühle f. Pfte arr. v. A. Oelschlegel. 
Leipzig, Cranz Mk0,60n. 
Spary, J. 

Op. 106. Ouv. Venedig in Wien f. Pfte. Hannover, 
Oertel Mk 1,50. 

Tänze für Pianoforte. 

Album de Danse (Band 20) f. Pfte. Leipzig. Bosworth 

& Co. Mk 1. 
Dubiner, Ludwig. 

Schöne Frauen. Walzer f. Pite. Leipzig, Grude Mk 1,20. 
Frate, Cesare del. 

Op. 124. La Mimette. Nouvelle Danse parfeienno p. 
Piano. Leipzig, Hofmeister Mk 1,20, 
Gohlke, Julius. 
Jugendfreuden. Polka über beliebte Kinderlieder f. Pfte 
(m. Text) leicht gesetzt. Charlottenburg, Zimmer- 
mann Mk0,20. 
Spinn, spinn. Volkslied als Walzer f. Pfte leicht gesetzt. 
Charlottenburg, Zimmermann Mk 0,20. 
Jahn, Carl. 
Op. 37. Seht die kleine, süsse Puppe. Walzer f. PH«» 
(m. Text). Berlin, K. Jahn Mk 1,20. 



— 208 — 



Märsche für Pianoforte. Geistliehe Gesänge. 



Johannes, Eduard. 

Op. 55. Wald-Sehnsucht. Walzer f. Pfte. Berlin, Gust. 
Lehmann Mk 1,20. 
Jung, B. 

Op. 406, Per Luftballon. Rheinländer f. Pfte (m. Text). 
Hannover, Oertel Mk 0,80. 
Schneider-Bobby, Franz. 

Op. 97. Andalusiens schöne Frauen. Spanischer Walzer 
f. Pfte. Hannover, Oertel Mk 1,50. 
Strauss (Vater), Johann. 

Op. 154-, Loreley-Rhein-Klänge. Walzer f. Pf te. Leipzig, 
Oranz Mk 1,50. 
Trinkhaus, Jon. 

Liebchen, schau' mir in die Augen. Walzer f. Pfte 
(m. Text). Dresden, Ackermann & Lesser Mk 1. 
Vieregg, Artur. 

Luftschlösser. Walzer f. Pf te. Berlin-Schöneberg, Thalia- 
Verlag Mk 1,50. 

Märsche für Pianoforte. 

Beer, Max. 

►St Hegau voran! Marsch f. Pfte. Striegau, Mitschke 
Mk0,75n. 
Blankenburg, H. L. 

Oj). 54. Prinz Eitel Friedrich-Marsch f. Pfte. Hannover, 
Oertel Mk 1. 
Couhnz, Alfred. 

Op. 15. Zum Ehrenabend. Marsch f. Pfte. Pankow, 

Feldow-Bechly Mk 1. 
Op. 23. Vivat crescat. Weisse Nelke. Marsch f. Pfte. 
Pankow, Feldow-Bechlv Mk 1. 
Knack, W. 

Mein Apenrade. Marsch i'. Pfte (m. Text). Apenrade, 
Knack Mk 0,60. 
May, Siegfried. 
Op. 15. Hurra, Zeppelin! Marsch f. Pfte. Berlin-Schöne- 
berg, „Thalia-Verlag" Mk 1,20. 
Mello, A. 

Op. 79. Unsre Schutztruppe. Marsch f. Pfte. Hannover, 
Oertel Mk 1. 
Meyer -Stolzenau, W. 

Olöckehen-Marseh f. Pfte nach Motiven aus Maillart's 
Oper „Das Glöckchen des Eremiten". Hannover, 
Oertel Mk 1. 
Bauch, IL 
Gut Ziel! Deutscher Schützenmarsch f. Pfte. Nord- 
hausen. Rauch Mk 1,25. 
Seidl, St. 

Op. .1.00. Hoch Zeppelin! Marsch f. Pfte (m. Text). 
München, Dennerlein Mk 1,20 n. 
Söderman, August. 

Schwedischer Hochzeitmarsch f. Pfte leicht gesetzt v. 
J. Go h 1 k e. Charlottenburg, Zimmermann Mk 0,20. 
Speiser, Wilhelm. 

Op. 125. Hoch Zeppelin! Hurrah! Marsch f. Pfte (m. 
Text). Lockwitz i.'S., Förster Mk 1,50. 

Lehrbücher für Pianoforte. 

Biemann, Hugo. 

Neue Klavierschule. 1. Stufe. London, Augener Ltd. 
Heft 11. Drei Themen m. Variationen v. W. A. Mo- 
zart. Mk 1. 

Musik für Orgel. 

Borch, Gas ton. 

Op. 60. Entr£e solennelle de la Suite p. Örg. London, 

Augener Ltd Mk 1. 

Oecilia. A Oollection of Organ Pieces in diverse Styies 

ed. by E. H. Turpin. London, Augener Ltd ä Mk 1. 

Book Gi). Horch, Gaston, Op. 60. Entree solennelle 

de la Suite. 



Erb, M. J. 

Op. 73. 10 Orgelstücke (Praeludien, Interiudien, Pos: 
ludien etc.) zum Gebrauch beim Gottesdienst. Düssel- 
dorf, Schwann Mk 2,4ö*n. 
Gaul, Harvey B. 

Eventide. AMeditation f. Org. Leipzig, A. P. Schmi-n 
Mkl,20n. 

Legend (A) f. Org. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 1,00 j,. 
Palme, Rudolph. 

Op. 81. Oas erste Orgelbuch. 178 kurze, besonders im 
Pedal ganz leicht ausführbare Orgelstücke in (Km, 
gebräuchlichsten Tonarten v. den verschiedenste!; 
Komponisten, m. Finger- u. Fusssatz versehen, au.-- 
gearb. u. hrsg. Leipzig, M. Hesse Mk2*n.; geh. 
Mk 2,50*11. 
Saffe, Ferdinand. 

Op. 10. Choral vorspiele. Eine Sammlung v. 207 leicht: 
ausführbaren Vorspielen f. Org. zu den gebräueh- 
lichsten evangel. Choralmelodien m. Berücksichtigung 
der ursprünglichen Melodieformen. Für den Gebrauch 
beim Gottesdienste hrsg. Mit 10 neuen Vorspielen v. 
J. G. Herzog. 2., durchgesehene u. verm. Aufl. 
Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht Mk3,40*n.; geh. 
Mk4,40*n. 
Taylor, E. W. 

Figured Bass and Melody Exercises f. Org. Leipzig. 
Bosworth&Co. Mk 2. 



Musik für Harmonium. 

Tavan, E. 

Erstes Menuett (B) f, einstimm. V.-Chor, Pfte u. Harm, 
(ad lib.) arr. v. P. Esser. Düsseldorf, Schwann 
MkO,ttO*n. 

Geistliche Gesänge. 

Breitenbach, F. J. 

Cantuarium sacrum. Gesänge f. Herz Jesu- u. Marianische 
Andachten von verschiedenen Komponisten f. gem. 
Chor. Part. u. St. (Mkl,20*n.) Düsseldorf, Schwann 
Mk3*n. 

Dieter, Heinrich. 
„Du bist Petrus! Fels vom Felsen!". Lobgesang auf 
den Vater der Christenheit f, 1 Singst, (od. einstimm. 
Chor) m. Pfte, gr. 8°. Mk0,40n. Singst. 16°. Mk 
0,10n. Begleitg f. Blasinstrum. v. J. F. Hummel. 
Part. u. St. gr. 8<>. Mkln. Salzburg, Dieter. 

Eder, Victor. 
Op. 33. Missa in honorem S, Stanislai Kostkae ad IV 
voces inaequales. Part. u. St. (Mk0,80n.) Regens- 
burg, Pustet Mk2n. 

Engelhart, F. X. 
Zwölf Lieder zur Verehrung des Jesukindes, der Mutter 
Gottes, der heiligen Familie u. des heiligen Schutz- 
engels in Kirche u. Haus f. 2 bis 3 Oberst, m. Org. 
(od. Harm.) Part. u. 2 St. (Mkl,20n.) gr.8°. Regens 
bürg, Pustet Mk2,40n. 

Fricke, Richard. 

Op. 40, Geistlicher Dialog aus dem 16. Jahrh. (Für die 
Passionszeit): „Als Jesus von seiner Mutter ging" f. 
A.- (od. MS.-) Solo, Bar.- (od. T.-) Solo, vierstimm, 
gem. Chor m. Harm. (od. Org.). Part. Mk 1,30. Solo- 
st. 8°. ä Mk 0,25. Chorst. 8°. Mk 0,60. Frankfurt a 0.. 
Bratfisch. 

Goller, V. 
Op. Gl. Orgelbuch zum Lob Gottes. Diözesan-Gebet- u. 
Gesangbuch im Bistum Regensburg. qu. 4°. Regens- 
burg, Pustet Mk8n. Hlbfrzbd. Mk 10*n. 



209 — 



Mehrstimmige Gesänge mit Orchester. 



»Jraduale sacrosanctae romanae ecelesiae de Tempore 
et de Sanctis SS. D. N. Pii X. Pontificis maximi jussu 
restitutum et editum cui addita sunt festa novissima. 
Düsseldorf, Schwann. 
Editio Schwann P. Mk4*n.; geb. Mk7*n. 
R. Mk6*n.; geb. Mk 10*n. 
Groiss, Joseph. 
Missa in honorem S. Patris Josephi una cum Offertorio 
pro ejusdem festo „Veritas mea" pro una voce et org. 
Part. Regensburg, Pustet Mk0,80n. 
Haller, Michael. 
0p. 98, In Nativitate Domini. V Motetta ad III voces 
aequales cum org. Part. u. St. (Mk0,60n.) Regens- 
burg, Pustet Mkl,80n. 
Op. 99. IV Motetta festiva. VI, VII et VIII vocibus 
mixtis concinenda. (No. 1. „Hodie Christus natus est" 
No. 2. „Terra tremuit". No. 3. „Confirmahoc". No.4. 
„Ave Maria".) Part. Mk2n. St. (S., A., T., B.) Mk 
0,96 n. Regensburg, Pustet. 
Harnes, J. 
Laudee Vespertinae. Abendandacht zu Ehren der heil. 
Mutter Gottes f. Landchöre m. Org. (od. Harm.) 
leicht ausführbar. (No. 1. „Jesu dulcis memoria" f. 
2 gleiche St. No. 2. „Salve mater misericordiae" ein- 
stimm. Choral. No. 3. „Ave verum" f. einstimm. 
Knabenchor. No. 4. „Tantum ergo" f. 2 gleiche St.) 
Part. Mkln. St. ä Mk0,20n. gr.8«. Regensburg, 
Gleichauf. 
Händel, G. F. 

„Wenn Christus, der Herr" f. gem. Chor gesetzt v. 
Albert Becker. Part. u. St. (Mk 0,80) 8«. Berlin, 
Raabe & Plothow Verl. Mk 1,40. 
Holst, Gustav v. 
Four old English Carols. (No. 1. „A Babe is born'\ 
No. 2. „Now let üb sing". No. 3. „Jesu, Thou the 
Virgin-born" („Jhesu fili virgine"). No. 4. „The Sa- 
viour of the World is born" („Salvator mundi natus 
est"). Part. 8°. Ausg. f. dreistimm. Frauenchor. — f. 
gem. Chor. Leipzig, A. P. Schmidt ä Mk0,50n. 
Hörn, Michael. 
Organum comitans. Editio Vaticano. qu. 4°. Graz, Ver- 
lag „Styria". 

Commune sanctorum I. geb. Mk 2,80*n. 
Missa pro defunctis cum libera. Mk 1 *n. 
Kyriale sive ordinarium missae. Missa pro defunctis. 
Toni communes missae. Toni V. gloria patri ad in- 
troitum. Modus cantandi alleluia tempore paschali. De 
Deum. Veni creator. Pange lingua juxta editionem 
vaticanam. Editio 0. 8°. Düsseldorf, Schwann Mk 1 *n. 
Lubrich, Fritz. 

Op. 90* Der Kirchenchor. Eine Sammlung leicht aus- 
führbarer Motetten, Festgesänge u. geistlicher Lieder 
aus alter u. neuer Zeit. Zum Gebrauche f. Kirchen- 
chöre, Schulchöre in Gymnasien, Realschulen, Lehrer- 
Seminaren u. Praeparandenanstalten, f. Singchöre in 
christlichen Vereinen, m. besonderer Berücksichtigung 
aller kirchlichen Festzeiten u. Gelegenheiten des 
christlichen Lebens f. dreistimm, gem. Chor (S., A. u. 
1 Männerst.) zusammengestellt u. zum Teil bearb. Mit 
einem Vorwort v. D. Kawerau. Part Mk2,70n.; 
kart. Mk3n. St. (S., A„ B.) ä Mk0,80*n. 8°. Bunz- 
lau, Kreuschmer. 
Ffennschmidt, Heinrich. 
Op.19. Trauungsgesang : „Ueber deinem Haupte schwebe". 
Berlin, Schlesinger. 

Ausg. f. 1 Singst, m. Pfte. (Org. od. Harm.) hoch 

(od. mittel) — tief, ä Mk 1. 

- 1 Singst, m. Pfte (Org. od. Harm.) u. V. 

(od. Vcello). hoch (od. mittel) — tief, ä Mk 

1,50. ! 



Pfannschmidt, Heinrich. 

Ausg. f. 2 Singst. (S. u. A.) m. Pfte. (Org. od. Harm.) 
Mkl. 

- 3 Singst. (S. I, II, A.) m. Pfte. (Org. od. 
Harm.) Part. u. St. (Mk 0,HO) Mk J,50. 

- dreistimm. Frauenchor. (2 S. u. A.) Part. u. 
St. (Mk 0,45) 8 °. Mk 0,!lo. 

- gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Mk 
1,10. 

- ' - Männerchor. Part. u. St. (Mk 0.60) 8". Mk 
1,10. 
Rampis, Pancratius. 

Missa Cunibert f. .1 Singst, m. Org. od. f. S., A., T. u. Ü. 
m. Org. Neue Ausg. Part. u. 4 St. (Mkln.) gr. 8°. 
Regensburg, Gleichauf Mk2,50n., 
XLöthig, Bruno. 
Feierklange. 52 geistliche Lieder f. 1 Singst, m. Org. 
(Harm. od. Pfte) f. Kirchenkonzerte u. Hausmusik bei 
allen Gelegenheiten des Kirchenjahres zusammen- 
gestellt u. m. einem Vorwort versehen. Ausg. f. hohe 
— f. mittlere St. gr. 8 U . Leipzig, Kahnt Nachf. 
aMk3n. 
Stehle, G. E. 

Preis-Messe „Salve Regina" f. S. u. A. (obl.), T. u. B. 
ad lib. m. Org. 18., verb. Aufl. Part. u. St. (Mk2n.) 
Regensburg, Pustet Mk3,40n. 
Trägner, Richard. 

Zum Busstag: „Schaffe in mir ein reines Herz** f. drei- 
stimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,60). 8". Frank- 
furt a/0., Bratfisch Mk 1,20. 
Voigt, Hermann. 

Op. 219. Hymne: „P>kennet, dass der Herr Gott ist" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 1,20) 8". Berlin, 
Raabe & Plothow Verl. Mk 2. 
Op. 219*. Dasselbe f. gem. Chor m. Frauen- od. Kinder- 
chor. Part. Mk0,8"0. St. f. gem. Chor. Mk 1,20. 
Frauen- od. Kinderchorst. Mk 0,40. 8". Berlin, Raabe 
& Plothow Verl. 
Männerchöre. 8 f) . Berlin, Raabe & Plothow Verl. 
Op. 220. „Der Herr ist König! 1 ' Motette. Part. u. St. 
(Mk0,80) Mkl,20. 

- 222, Choral: „Dir, dir Jehova, will ich singen". 

Part. n.St. (Mk 0,60) Mkl. 
Wiltberger, August. 
Op. 120* Missa in honorem Sanctae Elisabeth f. zwei- 
stimm, gem. Chor m. Org. Part, u, St. (Mk 0,30 *n.) 
8 Ü . Düsseldorf, Schwann Mk 2,30 *n. 
Ziemke, R. 
Op. 7. Drei geistliche Gesänge f. gem. Chor. 8 f) . Frank- 
furt a/0., Bratfisch. 

No. 1. „Schmückt das Fest mit Maien". Part. u. St. 
(Mk0,60) Mkl,20. 

- 2. „Dein Wort, o Herr, ist milder Tau". Part. u. 

St. Mk 0,60) Mk 1,20. 



Mehrstimmige Gesänge mit Orchester. 

Xirchl, Adolf. 

Dem Kaiser: „Brausend, schwellend, freudedurchglüht". 
Hymne zum 60 jähr. Regierungs-Jubiläum des Kaisers 
Franz Josef 1. f. Männerchor m. Orch. Klavierauszug. 
Mkl,80*n. Chorst. 8°. Mk0,60*n. Wien, (Robitschek). 
Rohrbeck, C. F. 
Op. 52« Die nächtliche Heerschau: „Nachts um die 
zwölfte Stunde" f. Männerchor u. Bar.-Solo m. Orch. 
(od. Pfte.) Orch.-St. in Abschrift. Klavierauszug. 
gr.8<>. Mk2,40n. Chorst. 8°. Mk 1,60. Magdeburg, 
Heinrichshofen Verl. 

28 



— 210 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne JPianoforte. 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne 
Pianoforte. 

Angerer, Gottfried. 

Op. 153. Am Stazersee: „Ein süsser Hauch regt leis" f. 
Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". Magdeburg, 
Heinrichshof en Verl. Mk 1. 
BaldamuB, Gustav. 

Waldesrauschen: „Oft geht an schönen Frühlingstagen" 
f. Männerchor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15*n. 
Baselt, Fritz. 

„Ade, zur guten Nacht" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk0,80) 8<\ Frankfurt a/M., Selbstverl. MkhGO. 
Beethoven, Ludwig van. 

Op. 48. No. 4. Die Ehre Gottes: „Die Himmel rühmen 
des Ewigen Ehre" f. Männerchor m. Pfte einger. v. 
Hermann Voigt. Part. u. St. (Mk 0,80) 8». Berlin, 
Kaabe & Plothow Verl. Mk 1,40. 
Berr, Jose. 

Op. 45» Abschied: „Nun kommen die lustigen Tage" f. 
Männerchor m. Pfte. Klavierauszug, gr. 8°. Mk 1. 
St. 8°. Mk0,S0. Magdeburg, Heinrichshof en Verl. 
Bock; Kurt. 

Op. 4. Zwei Lieder f. Männerchor. (No. 1. „Weisst du 
noch, wie ich am Felsen". No. 2. „In der Früh' im 
Morgenrot".) Part. u. St. (Mk 0,80) 8». Frank- 
furt a/'O., Bratfisch Mk 1,60. 
Boening, Carl, s.: Fürchtenicht-Boening. 
Breu, Simon. 

Essener Hammerlied: „Was tönt in später Mitternacht" 
f. Männerchor. Part. u. St. (Mk(),60n.) 8°. Essen 
(Ruhr), Fredebeul & Koenen Mk 1,60 n. 
Bnrgstaller, Emil. 

Essen: „Stadt der Arbeit, Stadt des Strebens" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,80n.) 8". Essen (Ruhr), 
Fredebeul & Koenen Mk2n. 
Decker, Wilhelm. 

Op. 73. Bettagslied: „Vaterland, ruh' in Gottes Hand!" 
f. gem. Chor. Part. 8°. Leipzig, Hug & Co. Mk 0,15*n. 
Diebold, Johann. 

Op. 99. Cäcilia II. (Neue Folge.) Sammlung vier- u. 
mehrstimm, gem. Chore, grösstenteils Original-Kompo- 
sitionen deutscher Tonsetzer der Gegenwart nebst 
einem Anhang der schönsten Volkslieder f. Cäcilicn- 
V ereine, höhere Lehranstalten u. gem. Chorgesang- 
Vereine hrsg. kl. 8°. geb. Regensburg, Gleichauf 
Mk2,40*n. 
Ditt berner, Johannes. 

„Es wurzelt ein Baum tief im Preussenland" f. gem. 
Chor m. Pfte. Part. 8°. Düsseldorf, Schwann Mk 
0.40 *n. (von 10 Exempl. an ä Mk0,20*n.) 
Eichler, Max. 

Ewig bindet mich der Zauber deiner reichen Phantasie: 
„Jemand pries vor mir sein Liebchen" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Pankow, Feldow-Bechly 
Mk 1. 
Eschbach, Fritz. 

Op. 14. Feierabend: „lieber reifen Aehren Hegt" f. gem. 
Chor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Köln, Tonger Mk 1. 
Franz, Ewald. 

Op. 17. Drei Lieder f. gem. Chor. Part, ä Mk 0,60. 
St. (äMk0,15) ä Mk0„60. 8«'. Leipzig, Hug & Co. 
No. 1. Wanderlust: „Nun stimm' ich in der Frühlings- 
zeit". 

- 2. Am Waldbächlein: „Plätscherndes Bächlein". 

- 3. Erwachen: „Die Nacht ist verronnen". 
Furchtenicht-Boening, Carl. 

Dem Kaiser Heil!: „Es brause der Sang vom Nord zum 
Süd" f. den Schülerchor höherer Lehranstalten m. 
Pfte. Part. 8°. Düsseldorf. Schwann Mk0,30*n. 
(von 10 Exempl. an a Mk 0,lo*n.) 



Gaide, Paul. 
Op. 75. Dem Kaiser: „Frisch auf denn, mein Lied'". 
Tarnowitz, Kothe. 

Ausg. f. Männercl-or. Part. u. St. (Mk 0,60) H '. 
Mk 1,20. 

- gem. Chor. Part. u. St. (Mk 0.60) s- ; . 
Mkl,20. 

- dreistimm. Kinder-, Frauen- od. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,30) 8°. Mk 0,45. 

Herbst, Ignaz. 

Männerchöre. Part, ä Mk 0,60. St. (ä Mk 0,20) a 
MkO.80. 8". Pankow, Feldow-Bechly. 
Op. 71. Feiertag: „Was ist der Tag, dass fern im 
Wald". 

- 72. Sonnenfreude: „In den Gärten will es maien". 

- 73. Glockenklänge: „Ferne Glocken hör* ich 

klingen". 

- 74. Des Türmers Töchterlein: „Mein Lieb, das ich 

erkoren". 

- 75. Deutscher Hymnus: „O deutsches Lied wie 

klingst du hell". 

- 76. Sonntagszauber: „Glocken läuten friedlich'. 

- 77. Das deutsche Lied: „Ich dachte dein, du 

trautes Heimatstal". 
Gem. Chöre. Part, ä Mk 0,60. St. (ä Mk 0,20) ä Mk 0,80. 
8°. Pankow, Feldow-Bechly. 

Op. 78. Morgenstimmung: „Welch' schöner Friede 
träumt auf diesen Auen". 

- 79. Mondnacht: „0 nächtlich Schweigen!" 

- 80. Geisterruf: „Wenn ich durch kühle Schatten- 

tiefe". 

- 81. Waldmärchen: „Lauschet was die Tannen 

lispeln". 

- 82. Heimatwald: „Seliges Lauschen im Heimat- 

walde''. 

- 83. Lenzseligkeit: „0 zauberhaftes Wehen". 

- 84. Sternenzauber: „Es strahlt der grosse Dom 

des Himmels". 
Herzog, Joh. Georg. 

Chorgesangbuch. Eine Sammlung vierstimm. Gesänge, 
zum Gebrauch f. Kirchenchöre, Gesangvereine, höhere 
Lehranstalten etc. Hrsg. vom Vorstand des Kirchen- 
Gesangvereins f. den Konsistorialbezirk Kassel. 2. Aufl. 
8°, Lwdbd. Kassel, Lometsch Mk 2,50 *n. 
Huber, Georg. 

Das Rätselquartett: „Wir sollen jetzt was singen". 
Humoristisches Männerquartett m. Pfte. Klavieraus- 
zug u. St. (8°. Mkl,20) Magdeburg, Heinrichshof en 
Verl. Mk2,70. 
Xrug-Waldsee, Josef. 

Op. 55. Abschied von den Bergen: .,Ihr Matten lebt 
wohl! Ihr sonnigen Weiden!" f. Männerchor. Part, 
u. St. (Mk 1,20) 8°. Magdeburg, Heinrichshofen Verl. 
Mk 1,80. 
Kühn, Eugen. 

Op. 131. Abenteuer: „Wenn man frohe Laune hat". 
Humoristisches Terzett f. Männerst. m. Pfte. Leipzig. 
Otto Dietrich Mk 1,20. 
Kühnhold, C. 

Op. 181a. Wunsch u. Entsagung: „Wenn ich die Blüm- 
lein schau'" nach dem C. M. v. Weber'schen Lied 
f. Männerchor bearb. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. Mühl- 
hausen, Danner Mk 1. 
Kuen, Paul. 
Op. 41. „Hussa, legt's a Liadi los". Schützenmarsch 
f. zweistimm. Chor m. Pfte. Part. Nürnberg, Verl. 
der Nürnberger Zentral-Zitherschule Mk 1. 
Kiethling, K. F. 

Op. 48. Jugendzeit, verträumtes Glück: „Als Kind 
war es mein Wunsch" f. Männerchor. Part. u. St. 
(Mk0,60) 8». Mühlhausen, Danner Mk 1. 



211 — 



Mehrstimmige Gesänge mit und ohne Pianoforte. 



Miethling, K. F. 

Op. 49, Lachender Rosenmund, küss* midi in dieser 

Stund" f. Männerchor. Part. u. St. (Alk 0,60) 8<>. 

Mühlhausen, Danner Mk 1. 
Op. 51. „Mei Mutter mag mi net" f. Männerchor. Part. 

u. St. (Mk0,60) 8°. Mühlhausen, Danner Mkl. 
Op. 53. Die Lore vom Rhein: „Ich kenne ein Häuslein 

am grünen Rhein'* f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 

0.60) 8". Mühlhausen, Danner Mkl. 
Neumann, Josef. 
Begrüssungslied f. Lehrer-Jubilare: .,Sei gegrüßt mit 

Freuden'*. Part. 8°. Breslau, Goerlich. 

Ausg. f. vierstimm. Männerchor. Mk0,10n. 
- dreistimm. Kinderehor. Mk0,10n. 
Obrist, C. 
Waldlied: „Sel'ge Lust am frühen Tag" f. dreistimm. 

Frauenchor. Part. 8°. Leipzig, Hug& Co. Mk 0,15 *n. 
Opladen, A. 
Op. 23. Drei Männerchöre im Volkston. Part, ä Mk 0,40. 

St. (ä Mk0,15) ä Mk0,60. 8<>. Köln, Tonger. 

No. 1. Erdenlos: „Wo die Drossel hat geschlagen*'. 

- 2. Allein auf der Welt: „Ich steh' so einsam auf 

der Welt". 

- 3. Heimat: „Glücklich, wem auf dieser Erde". 
Paasch, W. 

Op. 127. Das fidele Frosch-Konzert: „Wir Frösche sind 
ein lustig Pack". Humoristisches Männerquartett m. 
Pfte. Part. u. St. (Mk 0,80) 8°. Mühlhausen, Danner 
Mk 1,60. 

Op. 138. Die Bremer Stadtmusikanten: „Wir sind die 
Bremer Stadtmusikanten". Humoristisches Männer- 
quartett m. Pfte. Part u. St. (Mk 1,20) 8°. Mühl- 
hausen, Danner Mk 2,40. 
Rebay, Ferdinand. 

Drei Lieder f. gem. Chor. Part. cplt. Mkl. St. (ä Mk 
0,15) äMkO,60. 8°. Wien, Rebay. 
No. 1. Kakadu: „Kein Vogel doch gescheiter ist". 

- 2. Die drei Maikäfer: „Drei Maikäfer kamen zu- 

sammen". 

- 3. Der Widerhall: „Gestern ging ich in den Wald 

hinein"'. 
Zehn Lieder f. vierstimm. Frauenchor. Part, ä Mk 0,60. 
St. (äMkO,15) äMkO,60. 8«. Wien, Rebay. 
No. 1. Wiegenlied: „Schlaf, mein Kind, schlaf ein". 

- 2. „Unsre lieben Hühnerchen". 

- 3. Vergissmeinnicht: „Es blüht ein schönes Blüm- 

chen". 
Schaue*, Karl. 
Ewige Liebe: „Zwei weisse Blümlein hab' ich gefunden". 
Volkslied f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Wiesbaden, Schauss Mk 1,20. 
Schmitt, Cornelius. 
Männerchöre aus „Junge Liebe". Part, ä Mk 0,60. St. 
(äMk0,10) äMk0,40. 8°. Nürnberg, Verl. der Nürn- 
berger Zentral-Zitherschule. 
No. 1. „Zu dir zieht's mi hin". Volkslied. 

- 2. Wie kann's denn anders sein: „Die Gret' sitzt 

vor der Türe". 

- 3. „Schatzerl klein, musst nit traurig sein". 

- 4. „Ich fühlt' ein Tröpflein fallen". 

- 5. „Rosenzeit, wie schnell vorbei". 

- 6. „Ich sah am Strauch die Knospe weh'n". 
Schubert, Franz. 

Op. 11» Drei Gesänge f. 4 Männerst. m. Pfte (od. Gui- 
tarre). Leipzig, Robitschek. 

No. 1. Das Dörfchen: „Ich rühme mir mein Dörfchen 
hier". Klavierauszug. Mk 1,50. St. 8°. Mkl. 

- 2. Die Nachtigall: „Bescheiden verborgen im 

buschigten Gang". Klavierauszug. Mk 1,50. St. 
8°. Mkl. 



Schubert, Franz. 

No l>. Geist der Liebe: „Der Abend schieiert Flur 
und Hain". Klavierauszug. Mk 1.50. St. 8°. 
Mk 0,00. 
Op. 28. Der Gondelfahrer: „Es tanzen Mond und Sterne" 

f. 4 Männerst. m. Pfte. Klavierauszug u. St. (8°. 

Mk0,60j Leipzig, Robitschek Mk2,10. 
„Nur wer die Sehnsucht kennt* f. 2 T. u. 3 P>. Part. 

u. St. (MkOJö) 8«. Leipzig, Robitschek Mk 1,35. 
Siclringer, Heinrich. 

Op. 50. Das sterbende Kind: „Die Sonne sinkt, ich bin 

so müd'" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8". 

Magdeburg, Heinrichshofen Verl. Mk 1,40. 
Speiser, Wilhelm. 

Op. 89. „Da die Stunde kam, dass ich Abschied nahm" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Bonn. 

Heidelmann Mk 1. 
Op. 92. In der Fremde: „Es steht ein Baum in jenem 

Tal" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8». Bonn, 

Heidelmann Mk 1. 
0p. 95. In seliger Freud': „Es rauscht in den Büschen" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". Bonn. 

Heidelmann Mk 1. 
Op. 98. „Sei mir gegrüsst, mein Pfälzerland!" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,60) 8". Bonn, Heidelmann 

Mkl. 
Op. 99. Mailied: „Die Vöglein singen wonnig" f. Männer- 
chor. Part. u. St. (Mk0,80) 8°. Bonn, Heidelmann 

Mk 1,40. 
Op. 101. Zu zweien: „Heissa, das Frühlingsfest feiern 

wir frei" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60). 8°. 

Bonn, Heidelmann Mk 1. 
Op. 102. The Rose: „Teil me, rose with the golden 

heart" f. Womens Voices (Trio) with Pfte. Pari. 

gr. 8°. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 0,30. 
Op. 103. Slumber Song: „All the birds have sought 

their nest" f. Womens Voices (Trio) with Pfte. Part. 

gr. 8". Leipzig, A. P. Schmidt Mk 0,50. 
Op. 104. Nocturne: „Have no fear" f. Womens Voices 

(Trio; with Pfte. Pari. gr. 8". Leipzig, A. P. Schmidt 

Mk 0,30. 
Op. 1.05. Glockenblumenlied: „Ein Blümlein blüht im 

Himmelstau" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 

8°. Bonn, Heidelmann Mkl. 
Op. 108. Verborgene Liebe: „Er schlich sich die Wände 

entlang" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8". 

Bonn, Heidelmann Mk 1. 
Op. 109. Im grünen Wald: „Im Wald, im Wald, im grünen 

Wald" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60; 8°. Bonn, 

Heidelmann Mk 1. 
Op. 112. „Es blühen zwei rote Hosen" f. Männerchor. 

Part. u. St. (Mk0,60) 8". Bonn, Heidelmann Mkl. 
Op. 130. Abschied vom Rhein: „Nun ade, du schöner 

grüner Rhein" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 

8". Köln, Weber Mk 1,60. 
Op. 131. Lebensfreude: „Was wär ? das Leben ohne 

Lied?" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,60) H\ 

Köln, Weber Mk 1,20. 
Op. 132. Der stille Trinker: „Sie schwenkten die Kan- 
nen" f. Männerchor. Part. u. St. (Mk 0,80) 8". Köln, 

Weber Mk 1,60. 
Spontini, R. 

Borussia: „Wo ist das Volk, das kühn von Tat' : f. 

Männercbor einger. v. Hermann Voigt Part. u. 

St. (Mk 0,60) 8°. Berlin, Raabe & Plothow Verl. Mk 1. 
Steinte, Arthur. 

Op. 52. Tränen könnt' ich weinen um mein liebes Mütter- 
lein: „Wohin auch immer mich das Schicksal trieb" 

f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,60) 8°. Pankow, 

Feldow-Bechly Mk ] . 

28* 



— 212 



JB€nstimmige Chöre. Theatralische Musik* 



Tragner, Richard. 
Abschiedsgesang: „Es ist ein letztes heiiges Grüssen" 
1 dreistimm. Frauenchor. Part. u. St. (Mk 0,60) 8°. 
Frankfurt a/O., Bratfisch Mk 1,20. 
Voigt, Hermann. 

Männerchöre, 8°. Berlin. Raabe & Plothow Verl. 
Op. 217» Winterlied: „Geduld, du kleine Knospe". 
Part. u. St. (Mk0,80) Mk 1,20. 

- 218, „Zum Tor hinaus! Ich zieh' so lustig". Part. 

u. St. (Mk0,80j> Mk 1,40. 

- 221, Ein Hoch dem Lied: „Auf, lasset uns preisen 

den göttlichen Klang". Part. u. St. (Mk 
0,80) Mkl,20. 

- 22$. Schifferlied: „Die Segel gespannt und frisch 

auf die See". Part. u. St. (Mk 1,20) Mk 2. 
Wagner, E. Ü. 

Weihnachts-Album. 21 (ein- u. zweistimm.) Weihnachts- 
lieder m. Pfte. Neue Prachtausg., durchgesehen u. 
ergänzt v. Friedrich Michael. Berlin, Schlesinger 
Mk 1,20 n. 
Waldmeister, Otto. 

Op. 189. Woodland Voices: „Somerimes within the 
woods recesses" f. Womens Voices (Trio) with Pfte. 
Part. gr.8°. Leipzig, A. P. Schmidt Mk 0,50. 
Weber, Carl Maria v. 

Op. 66. No. 4. Wunsch u. Entsagung f. Männerchor be- 
arb., s.: Xühnhold, C, Op. 131«. 
Weiser, Julius. 
Kaiser-Jubiläumslied: „Nun singt dem Herrn ein neues 
Lied" f. zweistimm. Chor m. Pfte. Part gr. 8°. 
Mk0,40n. Singst. 16*°. Mk0,10n. Salzburg, Dieter. 
Werth, Josef. 

Hie Eisenstadt! Hie Essen!: „Singst Deutschland du den 
Hochgesang'' f. Männerchor. Part. u. St. (Mk0,80n.) 
8°. Essen (Ruhr), Fredebeul & Koenen Mk2n. 
Weyts, H. 
Huit vieilles Chansons arr. p. 4 Voix mixtes. (Margoton. 

— Au mois de Mai. — Au Village. -- Musette. — 
Le hon Soldat. — La petite Devote. — • Immigrant. 

— Le Pecheur.) Part. 8°. Leipzig, Cranz Mk2n. 
Hymne au Soleil: „Aux sonores Appels". Chceur p..2 

Voix (S., A.) av. Piano. Part. Mk l,60n. St. gr. 8°. 
äMkO,25n. Leipzig, Cranz. 
Wilhelm, Carl. 
Auf der Wacht: „Mein Lieb ist weit" f. Männerchor. 
Part. u. St. (Mk0,40) 8«. Köln, Tonger Mk0,80. 
Zerlett, J. B. 

Op. 117. Zwei Männerchöre. Part, ä Mk 0,40. St. (ä 
Mk0,15) äMkO,60. 8°. Magdeburg, Heinrichshof en 
Verl. 

No. 1. Das Hummelchen: „Das kleine braune Hummel- 
chen". 
- 2. „Wach auf, du alter Minnesang". 

Einstimmige Chöre. 

Xiips, Friedrich Wilhelm. 

Turn- u. Marschlieder f. die deutschen Mittelschulen, 
gesammelt u. hrsg. 2. Aufl. 16°. Gablonza.N., Rössler 
Mk 0,70*n. 

Theatralische Musik. 

Baader, Richard. 

Das Loch in der Hose od. Die verhängnisvolle Braut- 
fahrt. Schwank f. 2 Damen u. 3 Herren. Klavieraus- 
zug. Leipzig, Otto Dietrich Mk3. 
Bf&nert, Franz. 
Der musterhafte Ehemann od. Die Pfeife der Aurora. 
Humoristisches Gesamtspiel f. 2 Damen u. 5 Herren 
v. Herrn. Möbius, Op. 13. Klavierauszug. Leipzig, 
Otto Dietrich Mk3,50. 



Croe, Bernhard. 
Op. 68, Dorfpolizist Bullerjahn u. Musikus Schnorruin: 
„Wie ist mein Schaffensdrang gesunken". Duoscerv 
m. Pfte. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Ehrhardt, Emilius. 

Musketier Quattermann beim Straf rapport. Humo- 
ristische Szene f. 3 Herren. Klavierauszug. Müh; 
hausen, Danner Mk 3. 
Fall, Leo. 
Die Dollarprinzessin. Operette. Berlin, Verlag „Har- 
monie" (W T ien, Karezag & Wallner). 

Daraus für Gesang m. Pfte: 
Bitte, bitte, bitte: „Will meine Schülerin geruhir. 

Duett. Mkl,50. 
Schreibmaschinen-Duett: „Man hat vor seinem Sekn- 

tär". Mk2. 
Wir sind Tip, wir sind Top, Snib Snob: „Wir sind dir 
Upperten genannt", einstimm. Lied. Mk 1,20. 
Feldow-Bechly, Henry. 
Op. 119. Der verlorene Verstand. Militärische Sz«.mi. 
f. 3 Herren, Klavierauszug. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Ginzel, Fritz. 
Op. 51. Gustav Klein und FriUe Gross, die sagen nichts, 
sie winken bloss: „Da wir die reichen Söhne sind". 
Humoristisches Marsch-Duett m. Pfte. Mühlhausen, 
Danner Mk2. 
Göpfert, Heinrich. 
Op. 14. Der Strafdienst. Humoristisches Gesamtspiei f. 
5 Herren. Klavierauszug. Leipzig, Otto Dietrich Mk 3. 
Hoffmann, H. Louis. 

Op. 4. Auf dem Amtshause od. Eine urgemütliche Ge- 
richtssitzung. Humoristische Scene f. 3 Herren. Khi- 
vierauszug. Mühlhausen, Danner Mk3. 
Hollaender, Victor. 
Schneider Fips. Singspiel. Leipzig, Kahnt Nachf. 
Daraus einzeln f. Gesang m. Pfte: 
„Hier hock' ich auf dem Throne" f. T.- Mk 1,80 n. 
Hölael, Martin. 

Op. 50. Famose Einquartierung. Urkomisches Gesamt 
spiel f. 3 Herren u. 1 Dame. Klavierauszug. Mülii 
hausen, Danner Mk 3. 
Hugo, Franz. 
Op.77. Füsilier Anton in der Klemme. Humoristische 
Scene f. 2 Damen u. 1 Herrn. Klavierauszug. Mühl 
hausen, Danner Mk 3. 
Op. 79. Der eingesperrte Gendarm od. Die lustiger. 
. Vagabunden. Urkomisches Gesaratspiel f. 5 Herren 
u. 1 Dame. Klavierauszug. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Op. 80. Das Rendez-vou^s aut dem Gemüsemarkt: „Ich 
melde mich zur Stelle". Heitere Duoscene m. Pfte f. 
1 Dame u. 1 Herrn. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Op. 81. Professor Blech mit seinen Wunderknaben: „Ich 
bin der Herr Professor Blech* 4 . Humoristisches Ter- 
zett m. Pfte. Mühlhausen, Danner Mk3. 
Junghähnel, Oskar. 

Op. 612. Des alten Sängers Ehrentag. Liederspiel, s.: 

Speiser, Wilh., Op. 79. 
Der Maurer-Streik. Humoristisches Gesamtspiel f. -1 
Herren. Klavierauszug. Leipzig, Otto Dietrich Mk 2,50. 
Drei verhau'ne Kunden: „Wir sind drei verhauene Kun- 
den". Humoristisches Terzett m. Pfte. Leipzig, Otto 
Dietrich Mk2. 
Kalkelatersch BÖbbermeier auf Reisen. Humoristisches 
Gesamtspiel f. 6 Herren u. 2 Damen. Klavierauszug. 
Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Kotsch, Hermann. 
Drei lustige Schwerenöter: „Will man heut* modern sich 
kleiden". Original-Terzett m. Pfte. Mühlhausen, Danner 
Mk2. 



— 213 



Mehrst. Gesänge mit verbind. Deklamutimi. Gesänge, Couplets etc. mit Pße. 



Kreymann, Louis. 
Dp. 122. Lattenfritze u. Paddenede, die beiden Arbeits- 
losen: „Tat die Welt wo anders liegen". Komische 
Duoscene m. Pfte. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Op. 125. Hinze u. Plinze: „Ein Hundeleben führe ick'\ 
Lustige Duoscene m. Pfte. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Leonard, Robert. 
()p. 157. Notenschwengels Brautwerbung: „Heut' ist 
die Gelegenheit". Komisches Duett f. 1 Dame (MS.) 
u. 1 Herrn (Bar.) m. Pfte. Berlin, Schlesinger Mk 3. 
t)p. 158. Auf der Alm. Ländliche Duett-Seene f. 2 
mittlere Singst. (Herr u. Dame) m. Pfte. Berlin, 
Schlesinger Mk 2. 
Lortxing, G. A. 

Undine. Oper. Rec. u. Arie: „Es ist vollbracht" („0 
kehr' zurück") f; B. m. Pfte. Berlin, Schlesinger 
Mk 0,50. 
Der Waffenschmied. Oper. Scene u. Arie: „Er schläft, 
wir alle sind in Angst und Not" f. 1 mittlere (od. 
tiefe) Singst, m. Pfte. Berlin, Schlesinger Mk 1. 
Mob ins, Hermann. 
Op. 13. Der musterhafte Ehemann. Gesamtspiel, s.: 
Bühnert, Franz. 
Munkelt, Traugott. 

Herr Zuckerbeutel beim Versicherungsagenten: „Von 
fern und nah die Leute kommen". Komische. Duoscene 
m. Pfte. Leipzig, Otto Dietrich Mk 1,50. 
Muskel u. Knuskel, die beiden Ringkämpfer. Turner- 
Puoscene, s.: Renker, Felix. 
Nicolai, Otto. 

Die lustigen Weiber v. Windsor. Oper. Duett: „Nein, 
das ist wirklich doch zu keck!" f. 2 S. m. Pfte. Berlin, 
Schlesinger Mk 1,50. 
Obst, Paul. 
Der Strafdienst. Humoristisches Gesamtspiel, s. :Göpfert, 
Heinrich, Op. 14. 
Opp ermann, Paul. 
Dorfpolizist Bullerjahn u. Musikus Schnorrian. Duo- 
scene, g.: Croe, Bernh., Op. 68. 
Pastory, Adolf. 
Op. 207. Die Blitzaufnahme: ,,Sehr schön ist das Leben". 
Humoristisches Terzett m. Pfte f. 3 Herren. Leipzig, 
Otto Dietrich Mk 2. 
Preil, Paul. 
Leutnants erste Geburtstagsfeier : „Hurra ! so ein Soldaten- 
leben". Humoristische Duoscene m. Pfte f. 2 Herren. 
Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Wenn der Herr verreist ist! Humoristisches Gesamt* 
spiel f. 4 Herren u. 1 Dame. Klavierauszug. Mühl- 
hausen, Danner Mk 3. 
Renker, Felix. 
Muskel u. Knuskel, die beiden Ringkämpfer: „Jen bin 
der berühmte Muskel". Humoristische Turner-Duo- 
scene m. Pfte. Leipzig, Otto Dietrich Mk 1,50. 
Botner, A. 
Op. 6. Die Musikanten v. Dudelstein. Humoristisches 
Gesamtspiel f. 6 Herren. Klavierauszug. Mühlhausen, 
Danner Mk 3. 
Schmidt, Max. 

Der Hochtourist in der Regentonne: „Mei Schatz is a 
Jäger". Humoristische Duoscene m. Pfte f. 1 Dame 
u. 1 Herrn. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Die neue Kochin: „Beim Theater war mein Vater". 
Lustige Duoscene m. Pfte f. 2 Damen. Mühlhausen, 
Danner Mk 3. 
Zwei lustige Wäschermädel: „Wenn azurblau der Him- 
mel". Humoristische Duoscene m. Pfte. Mühlhausen, 
Danner Mk 3. 
Schneider, Arthur. 

Op. 69. Eulenspiegels lustige Streiche. Humoristisches 
Gesamtspiel t 5 Herren u. 1 Dame. Klavierauszug. 
Mühlhausen, Danner Mk3. 



Schneider-Bobby, Franz. 

Papa Brennecke od. Der 16. August. Lebensbild f. 2 

Damen u. 5 Herren. Klavierauszug. Leipzig, Otto 

Dietrich Mk 3,50. 
Speiser, Wilhelm. 

Op. 79. Des alten Sängers Ehrentag. Humoristisches 

Liederspiel aus dem, deutschen Sängerleben f. Soli u. 

Männerchor (od. Quartett) v. Oskar Junghähnel, 

Op. 612. Klavierauszug u. St. Lockwitz i/S., Förster 

Mk5. 
Wappaus, Carl. 
Op. 514. Die Seejungfrau, das grösste Meerwunder: 

„0 hochverehrtes Publikum". Urkomischer Vortrag 

m. effectvoller Schaustellung m. Pfte f. 2 Herren. 

Mühlhausen, Danner Mk 2. 
Op. 515. Die Gebrüder Fauge mit'm Feuer in dem 

Auge: „Augen, Augen muss man haben". Lustiges 

Duett m. Pfte. Mühlhausen, Danner Mk 2. 
Winter-Tymian, Emil. 

Op. 283. Studentenkniffe. Komische Szene f. 4 Herren. 

Klavierauszug. Mühlhausen, Danner Mk 3. 
Op. 309. Direktor Dalles im Dalles: ,,Kaum beginnt der 

neue Morgen". Komisches Terzett m. Pfte f. 3 Herren. 

Leipzig, Otto Dietrich Mk 1,50. 
Op. 312. Im Badezimmer od. Eine feuchte Hochzeits- 
reise. Urkomische Scene f. 4 Herren u. 1 Dame. 

Klavierauszug. Leipzig, Otto Dietrich Mk 2,50. 

Mehrstimmige Gesänge mit verbindender 
Deklamation. 

Kirchl, Adolf. 

Gott erhalte!: „Laut, Völker, laut". Dramatisches 
Festgedicht zum 60 jähr. Regierungs-Jubiläum des 
Kaisers Franz Josef I. f. Kinderchor m. Orch. u. 
verbind. Deklamation. Klavierauszug. Mk4*n. Chorst. 
8°. Mk0,60*n. Wien, (Robitschek.) 
Kriegeskotten, F r i e d r i c h. 

Op. 58. Aischylos' Eumeniden f. gem. Chor u. Pfte m. 
verbind. Deklamation, zunächst f. den (.lebrauch an 
höheren Lehranstalten eingor. Part. u. St. (Mk2*n.) 
8 °. Düsseldorf, Schwann Mk 8 *n. 



Gesänge, Couplets und humoristische Solo- 
szenen für eine Singstimme mit Pianoforte. 

Adema, J. Hora. 

Das alte Liedchen: „Es war ein alter König" f. 1 Singst. 
m. Pfte im Volkston. Wiesbaden, PYanz Schellenberg 
Mkl. 
Bastyr, Hans. 

Klosterblut: „Ein flackernd Licht in einer Hand" f. 
1 tiefe Singst, m. Pfte. Lockwitz i/S., Förster Mk 1,20. 
Bayer, Jean. 

Fensterputzer Krause: „Tret* ich vor Sie hin". Kostüm- 
Vortrag f. 1 Singst, m. Pfte. Mühlhausen, Danner 
Mkl,20. 
Becker, Oskar. 

Drei Lieder f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, (Hofmeister.) 
JS T o. 1. Wiegenlied: „Alles still in süsser Ruh" 1 . Mk 
0,75. 

- 2. Mein Schätzchen: „Bin weit ins Land ge- 

gangen". Mk 1,20. 

- 3. Liebesruh: „Ruhe, Herzliebchen, an meiner 

Brust". Mkl,20. 
Blank, Richard. 

Graf Adolar: „Man sieht es mir sofort schon an". 
Humoristische Soloscene m. Pfte. Leipzig, Otto 
Dietrich Mk 1,50. 



— 214 — 
Gesänge, Couplets u. hivm(n*istische Soloszenen f. 1 Singstimme mit Pianofortr. 



Brandl, Johann. 

Ich möcht' so gern dein Eigen sein!: „Mein Herz, hab* 
acht und halte Wachte f. 1 Singst, m. Pfte. Neue 
Ausg. Berlin. Schlesinger Mkl,50. 
Burow, C. 

„Danz, danz Quieselche!" Rheinisches Volkslied f. 1 
Singst, m. Pfte. Hannover, Oertel Mk 0,650. 
Dessauer, J. 

Lockung: „Hörst du nicht die Bäume rauschen" f. 1 
hohe — f. 1 mittlere (od. tiefe) Singst, m. Pfte. 
Berlin, Schlesinger ä Mk 1. 
Drdla, Francois. 

„Quand tu ris, au Soir'\ Valse-Ohanson p. 1 Voix av. 
Piano. Leipzig, Bosworth & Co. Mk 2. 
Eichler, Max. 

Liebessehnsucht: ,,Ich ging einst im Walde spazieren'*. 
Walzerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Pankow, Feldow- 
Bechly Mk 1,20. 
Ernst, Anton. 

Wo bleibt die alte Zeit: „In Wean da war's a Gaude". 
Wienerlied f. 1 Singst, m. Pfte. Wien, Mück Mk 1,25. 
Feldow-Bechly, Henry. 

Op, 51. Plutz, Gendarm a. D.: „Himmelkreuzschock- 
sehweronot". Soloscene m. Pfte. Mühlhausen, Danner 
Mk 1,50. 
Punsch, Anita v., s.: Hillern-Flinsch. 
Fuchs, L. 

Nimmste gleich de Hand weg: „Es kam der Fritz zu 
Ostern Tum". Couplet f. 1 Singst, m. Pfte. Leipzig, 
Otto Dietrich Mk 1/20. 
Göpfert, Heinrich. 
Op. 10. Gottlieb Pampels